• de
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Fantic XF1 Integra DH200
Fantic XF1 Integra DH200 - 200 mm Federweg an Front und Heck machen dieses E-MTB zum reinrassigen E-Downhiller
Fantic XF1 Integra DH200
Fantic XF1 Integra DH200 - wieso gibt es von diesem coolen E-MTB eigentlich nur 50 Exemplare?
Doppelbrückengabeln verleihen dem Cockpit immer den Charme eines Motorrades
Doppelbrückengabeln verleihen dem Cockpit immer den Charme eines Motorrades
200 mm sensibler Federweg
200 mm sensibler Federweg - der RockShox-Stahlfederdämpfer spricht feinfühlig an
Gebremst wird mit Formula Cura 4
Gebremst wird mit Formula Cura 4 - die in Kombination mit 200 mm großen Bremsscheiben für ordentlich Verzögerung sorgen
Formula Cura 4 Bremsen in auffallender Farbe
Formula Cura 4 Bremsen in auffallender Farbe
Angetrieben wird dieses E-MTB vom Brose Drive S Alu
Angetrieben wird dieses E-MTB vom Brose Drive S Alu
Fantic XF1 Integra 180
Fantic XF1 Integra 180 - E-Freerider für gröbere Einsatzfahrten
Auch bei diesem Modell sorgt ein feinfühliger Stahlfederdämpfer für sensibles Ansprechverhalten
Auch bei diesem Modell sorgt ein feinfühliger Stahlfederdämpfer für sensibles Ansprechverhalten
Da der Akku nach oben aus dem Unterrohr entnommen wird, gibt es keine schmutzigen Finger
Da der Akku nach oben aus dem Unterrohr entnommen wird, gibt es keine schmutzigen Finger
Fantic XF1 Integra 160
Fantic XF1 Integra 160 - E-Enduro mit Brose Drive S Mag-Motor und ausdauernden Akku mit 630 Wh

Auf den diesjährigen Eurobike Media Days präsentierte Fantic seine Neuheiten für die Saison 2020. Die Italiener hatten einen langhubigen E-Freerider im Gepäck, der mit RockShox-Doppelbrückengabel einen enormen Spaß auf ruppigsten Downhills verspricht. Erste Infos zu den neuen Modellen von Fantic gibt’s hier bei uns.

Diashow: Fantic Neuheiten 2020 - Italienischer E-Downhiller gesichtet!
Fantic XF1 Integra 180
Auch bei diesem Modell sorgt ein feinfühliger Stahlfederdämpfer für sensibles Ansprechverhalten
Fantic XF1 Integra DH200
Gebremst wird mit Formula Cura 4
Doppelbrückengabeln verleihen dem Cockpit immer den Charme eines Motorrades
Diashow starten »

Fantic bleibt sich treu und verbaut auch in der kommenden Saison bei seinem E-Mountainbikes Motoren von Brose. Vorrangig kommt hierbei der Brose Drive S Mag zum Einsatz, der mit seinem Magnesiumgehäuse aufs Gewicht drückt, mit 90 Nm ordentlich schiebt und von einem 630 Wh-Akku mit Strom versorgt wird. Dazu gibt es von Fantic einige E-MTBs mit massiv viel Federweg von mindestens 160 mm und ein Modell mit satten 200 mm! Damit haben die Italiener absolute Highlights für Fans von grobem Gelände im Programm.

Fantic XF Integra DH200

Infos und Preise

Der Name kündigt es schon an, dieses Modell verfügt über massive 200 mm Federweg an Front und Heck. Das RockShox-Fahrwerk – bestehend aus RockShox Boxxer World Cup-Doppelbrückengabel und RockShox Super Deluxe RCT Coil-Stahlfederdämpfer – dürfte jede Rüttelpiste ordentlich einebnen, denn diese Federelemente nutzen selbst die Profis im Downhill-World Cup. Dazu kommt der Brose Drive S Alu-Motor, der von einem 630 Wh-Akku versorgt wird und bis 380 % Unterstützung bietet.

Fantic XF1 Integra DH200
# Fantic XF1 Integra DH200 - 200 mm Federweg an Front und Heck machen dieses E-MTB zum reinrassigen E-Downhiller

Interessant ist neben der martialischen Optik auch die Kombination aus Aluminium-Hauptrahmen und Carbon-Sitzstreben, welche für zusätzlichen Komfort sorgen soll. Dazu setzen die Ingenieure bei diesem E-Downhillbike auf gemixte Laufradgrößen, um das Handling positiv zu beeinflussen. Leider gibt es dieses Modell nur in der Rahmengröße M.

  • Rahmenmaterial Aluminium-Hauptrahmen, Carbon-Sitzstreben
  • Federweg 200 mm (vorne) / 200 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″ Vorderrad, 27,5″+ Hinterrad
  • Besonderheiten auf 50 Exemplare limitiert
  • Rahmengrößen M
  • Motor Brose Drive S Alu
  • Akkukapazität 630 Wh
  • www.fantic-bikes.com

Preis Fantic XF Integra DH200: 8.999 € (UVP)

Fantic XF1 Integra DH200
# Fantic XF1 Integra DH200 - wieso gibt es von diesem coolen E-MTB eigentlich nur 50 Exemplare?
Doppelbrückengabeln verleihen dem Cockpit immer den Charme eines Motorrades
# Doppelbrückengabeln verleihen dem Cockpit immer den Charme eines Motorrades
200 mm sensibler Federweg
# 200 mm sensibler Federweg - der RockShox-Stahlfederdämpfer spricht feinfühlig an
Gebremst wird mit Formula Cura 4
# Gebremst wird mit Formula Cura 4 - die in Kombination mit 200 mm großen Bremsscheiben für ordentlich Verzögerung sorgen
Formula Cura 4 Bremsen in auffallender Farbe
# Formula Cura 4 Bremsen in auffallender Farbe
Angetrieben wird dieses E-MTB vom Brose Drive S Alu
# Angetrieben wird dieses E-MTB vom Brose Drive S Alu

Geometrie

Da es sich bei dem Fantic XF Integra DH200 um ein streng limitiertes Sondermodell handelt, ist es auch kaum verwunderlich, dass es von diesem E-MTB nur die Rahmengröße M zu kaufen gibt.

FramesizeRahmengrößeM
Seat Tube LengthSitzrohrlänge422 mm
Top Tube LengthOberrohrlänge615 mm
Head Tube LengthSteuerrohrlänge110 mm
ReachReach430 mm
StackStack585 mm
Head Tube AngleLenkwinkel64°
Seat Tube AngleSitzwinkel72°
Chainstay LengthKettenstrebenlänge476 mm
WheelbaseRadstand1260 mm

Motor & Akku

Beim Motor verbauen die Italiener hier einen Brose Drive S Alu, der ein max. Drehmoment von 90 Nm liefert und von einem Akku mit 630 Wh versorgt wird.

  • Motor Brose Drive S
  • Akku Fantic 630
  • Akkukapazität 630 Wh
  • Leistung 250 Watt
  • Max. Drehmoment 90 Nm
  • Display Marquardt

Hier findest du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.


Fantic XF Integra – 180, 160 oder 150 mm

Infos und Preise

Fantic bietet auf der Integra-Plattform E-Mountainbikes mit verschiedenen Federwegen und unterschiedlichen Einsatzzwecken an. So gibt es beispielsweise das XF Integra 180 mit 180 mm Federweg für E-Freerider, das XF Integra 160 mit 160 mm Federweg, das sich an E-Enduristen richtet und dazu noch das 150 mm E-Trailbike XF Integra 150. Allen gemein ist der Motor mit dem intern verbauten 630 Wh Akku und den gemixten Laufrädern – 29″ an der Front und 17,5″+ am Heck.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 150/160/180 mm (vorne) / 150/160/180 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″ Vorderrad, 27,5″+ Hinterrad
  • Besonderheiten zum Beispiel fest verbauter Akku
  • Motor Brose Drive S Mag
  • Akkukapazität 630 Wh
  • www.fantic-bikes.com
Fantic XF1 Integra 180
# Fantic XF1 Integra 180 - E-Freerider für gröbere Einsatzfahrten
Auch bei diesem Modell sorgt ein feinfühliger Stahlfederdämpfer für sensibles Ansprechverhalten
# Auch bei diesem Modell sorgt ein feinfühliger Stahlfederdämpfer für sensibles Ansprechverhalten
Da der Akku nach oben aus dem Unterrohr entnommen wird, gibt es keine schmutzigen Finger
# Da der Akku nach oben aus dem Unterrohr entnommen wird, gibt es keine schmutzigen Finger
Fantic XF1 Integra 160
# Fantic XF1 Integra 160 - E-Enduro mit Brose Drive S Mag-Motor und ausdauernden Akku mit 630 Wh

Motor & Akku

Bei diesen Modellen kommt der Brose Drive S Mag zum Einsatz, der mit seinem Magnesiumgehäuse 500 g leichter als die Alu-Variante ist und bis zu 410% unterstützt, Strom liefert der Fantic Akku mit 630 Wh, die Modi behält man mit einem Display von Marquardt im Blick.

  • Motor Brose Drive S Mag
  • Akku Fantic 630
  • Akkukapazität 630 Wh
  • Leistung 250 Watt
  • Max. Drehmoment 90 Nm
  • Display Marquardt

Hier findest du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

Kennt ihr die Modelle von Fantic? Welches dieser E-Bikes würde euch am meisten reizen?


Noch mehr E-MTB-Neuheiten 2020 auf eMTB-News:

  1. benutzerbild

    Schuffa87

    dabei seit 02/2014

    Gibt es schon Preis zum Integra 160/180 mm?
  2. benutzerbild

    Das-Licht

    dabei seit 01/2006

    ...und wieviel wiegt das Teil fahrfertig?
  3. Anzeige

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!