• de

Cannondale präsentiert ein brandneues E-Roadbike mit Nabenmotor, kleinem Akku im Unterrohr und geringem Gewicht. Hier gibt’s die Infos zum Cannondale Supersix Evo Neo.

Cannondale Supersix Evo Neo

Das Cannondale Supersix Evo Neo markiert den Einstieg der US-Marke in den E-Roadbereich. Die Eckdaten: Ein E-Bikemotion-Antrieb unterstützt bis 25 km/h; das Top-Modell erzielt ein Gewicht von 11,3 kg laut Cannondale.

  • E-Rennrad auf Basis des neuen Supersix Evo
  • Unterstützung bis 25 km/h
  • E-Bikemotion-System mit 250 Watt Hinterradnaben-Antrieb (Mahle)
  • Akku im Unterrohr mit 250 Wh / optional Range Extender mit 208 Wh
  • Gewicht 11,3 kg*
  • Reifengröße 28 mm (bis 32 mm Freiheit)
  • 3 Ausstattungsvarianten ab Shimano 105-Niveau
  • Preis ab 4.199 € (UVP)
  • Verfügbar sofort
  • Infos https://www.cannondale.com

*Herstellerangabe, Größe L

Das neue Supersix Evo Neo  unterstützt elektrisch bis 25 km/h – darüber soll der aerodynamisch optimierte Rahmen helfen, das Tempo zu halten
# Das neue Supersix Evo Neo unterstützt elektrisch bis 25 km/h – darüber soll der aerodynamisch optimierte Rahmen helfen, das Tempo zu halten
Bis zu 450 Wh Energie   bei Nutzung des Range-Extenders sollen für angemessene Reichweiten sorgen
# Bis zu 450 Wh Energie bei Nutzung des Range-Extenders sollen für angemessene Reichweiten sorgen
Der Mahle-Getriebemotor sitzt in der Hinterradnabe und leistet max. 40 Nm Drehmoment
# Der Mahle-Getriebemotor sitzt in der Hinterradnabe und leistet max. 40 Nm Drehmoment

Ausführliche Infos zum Cannondale Supersix Evo Neo gibt’s bei Rennrad-News.de: Cannondale Supersix Evo Neo

Spannend für uns, weil wir vermuten, dass diese Technik auch bei E-Gravelbikes Sinn macht und in der Zukunft kommen könnte. Was haltet ihr generell von E-Roadbikes oder E-Gravelbikes? Gefällt euch das neue Cannondale Supersix Evo Neo?


Noch mehr E-MTB-Neuheiten 2020 auf eMTB-News:

  1. benutzerbild

    marewo

    dabei seit 11/2002

    Bist du dir sicher, dass der Akku im Unterrohr sitzt. Für mich sieht es so aus, als ob der Akku am Sitzrohr angebracht ist. Kann natürlich auch sein, dass es sich um einen weiteren Akku handelt.
  2. benutzerbild

    Titanbein1302

    dabei seit 08/2010

    Der festverbaute ist im Unterrohr.
    Der zusatzakku kann im flaschenhalter mitgeführt werden.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    jake

    dabei seit 06/2004

    Einstieg in den E-Road Bereich??
    Preislich kann das sicherlich nicht gemeint sein und dann gab es ja schon das Synapse Neo

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!