• de
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Bei der Geometrie gibt es zeitgemäße, erprobte Werte
Bei der Geometrie gibt es zeitgemäße, erprobte Werte - Mit dem Flip Chip im Hinterbau können die Winkel um 0,4° verstellt werden und das Tretlager in seiner Höhe um 6 mm.
Im Steuerrohr steckt der Trek-übliche Knock Block-Steuersatz und eine Lyrik mit Oversized Krone.
Im Steuerrohr steckt der Trek-übliche Knock Block-Steuersatz und eine Lyrik mit Oversized Krone.
Am Hinterbau kann ein Ständer montiert werden.
Am Hinterbau kann ein Ständer montiert werden.
Am Rail kommt der klassische ABP-Hinterbau zum Einsatz
Am Rail kommt der klassische ABP-Hinterbau zum Einsatz - Ein abgestützter Eingelenker mit konzentrisch zur Hinterradachse liegendem Drehpunkt.
An den Topmodellen gibt es das Bosch Kiox-Display, alle anderen Räder kommen mit Purion.
An den Topmodellen gibt es das Bosch Kiox-Display, alle anderen Räder kommen mit Purion.
Die Akku-Integration kennen wir bereits vom Powerfly LT
Die Akku-Integration kennen wir bereits vom Powerfly LT - Auch am Rail wird diese eingesetzt – hinter der Abdeckung versteckt sich der PowerTube 625 Wh-Akku.
Das neue Trek Rail
Das neue Trek Rail - Laufräder, 160 mm Federweg an der Front, 150 am Heck, dazu Geometrieverstellung, und schicke Integration des Bosch Performance CX-Antriebs.

Trek stellt das Rail – ein neu entwickeltes E-Enduro mit schnellen 29″-Laufrädern und 160/150 mm Federweg im Alu- oder Carbon-Rahmen – vor. Highlights gibt es am vielseitigen Rahmen einige, eins davon ist natürlich der Bosch Performance CX Gen4-Motor mit PowerTube 625 Wh-Akku. Wir haben alle Informationen zu den  Neuheiten, die Trek für die Saison 2020 präsentiert.

Diashow: Trek Neuheiten 2020 - Rail – neues E-Enduro in coolen Farben
Bei der Geometrie gibt es zeitgemäße, erprobte Werte
Die Akku-Integration kennen wir bereits vom Powerfly LT
Am Hinterbau kann ein Ständer montiert werden.
An den Topmodellen gibt es das Bosch Kiox-Display, alle anderen Räder kommen mit Purion.
Am Rail kommt der klassische ABP-Hinterbau zum Einsatz
Diashow starten »

Trek Rail

Infos und Preise

EinsatzbereichAll-Mountain, Enduro
Federweg160 mm/150 mm
Laufradgröße29ʺ
RahmenmaterialAluminium, Carbon
MotorBosch
Akkukapazität625 Wh
Bikemarkt: Trek Rail kaufen

Nach dem elektrifizierten Remedy-Pendant Powerfly LT war es nur eine Frage der Zeit, bis der amerikanische Fahrrad-Hersteller auch dem 29″-Enduro Slash einen Motor verpasst. Jetzt ist es so weit. Mit dem Rail stellt Trek das E-Enduro mit 29″-Laufrädern und 160/150 mm Federweg vor. Highlights gibt es am vielseitigen Rahmen einige, eins davon ist natürlich der Bosch Performance CX Gen4-Antrieb mit PowerTube 625 Wh-Akku. Das Rail wird mit Alu- oder Carbon-Rahmen angeboten, beide Rahmen warten mit schicker Akku- und Motorintegration auf.

Abgesehen davon übernimmt Trek viele der Technologien, die in den letzten Jahren im Mountainbike-Sektor Einzug erhalten haben, auch für seine motorisierte Flotte. Geometrie-Verstellung, Lenkeinschlags-Begrenzung, bewährter ABP-Hinterbau und die Fahrwerkstechnik, die in Zusammenarbeit mit Penske-Racing entstanden ist. Das Rail kleckert nicht, es klotzt! Und wie.

Das neue Trek Rail
# Das neue Trek Rail - Laufräder, 160 mm Federweg an der Front, 150 am Heck, dazu Geometrieverstellung, und schicke Integration des Bosch Performance CX-Antriebs.
  • Rahmenmaterial Carbon-Hauptrahmen mit Alu-Hinterbau, Alu-Komplettrahmen
  • Federweg 160 mm (vorne) / 150 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Gewicht N/A kg (Größe M, Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen  S / M / L / XL
  • Motor Bosch Performance CX Gen4
  • Akkukapazität 625 Wh (ausgenommen Rail 5 mit 500 Wh)
  • Verfügbar September 2019
  • www.trekbikes.com

Preise (UVP):

Rail 9.9 XTR: N/A € | Rail 9.9 AXS: 10.999 € | Rail 9.8 XT: N/A € | Rail 9.8: 7.199 € | Rail 9.7: 6.499 € | Rail 9: 6.299 € | Rail 7 EU: 5.499 € | Rail 5: 4.299 €

Am Rail kommt der klassische ABP-Hinterbau zum Einsatz
# Am Rail kommt der klassische ABP-Hinterbau zum Einsatz - Ein abgestützter Eingelenker mit konzentrisch zur Hinterradachse liegendem Drehpunkt.
Am Hinterbau kann ein Ständer montiert werden.
# Am Hinterbau kann ein Ständer montiert werden.
Zwischen Sitzstreben und Umlenkwippe sitzt der Mino-Link.
# Zwischen Sitzstreben und Umlenkwippe sitzt der Mino-Link.

Geometrie

Trek ist üblicherweise dafür bekannt, seine Räder in einem sehr breiten Größenspektrum anzubieten. Da ist es fast eine Überraschung, dass das neue Rail nur in vier Rahmengrößen kommt. Von S mit 420 mm bis XL mit 495 mm Reach wird man bedient. Dem langen Federweg und den großen Laufrädern geschuldet ist der für Trek-Verhältnisse angenehm hohe Stack – Spacertürme sollten nicht notwendig sein. Die leicht angewinkelten Sitzrohre fallen in den Größen S bis L zeitgemäß aus, das XL soll mit 500-mm-Sitzrohr aber wohl die fehlende XXL-Größe mit abfangen und wirkt etwas altbacken am ansonsten modernen E-Enduro. Gemessen am nicht übermäßig langen Reach fällt der Sitzwinkel mit 75° angemessen aus.

Knackig flache 64,5°-Lenkwinkel zeigen, dass dieses Rad für die Abfahrt konstruiert wurde. Eine Kettenstrebenlänge unter 450 mm und ein tiefes Tretlager dürften für ein sehr ausgewogenes Fahrverhalten sorgen, so wie man es von Trek gewohnt ist. All das lässt sich aber noch anpassen – die angegebenen Werte gelten für die flache Einstellung des Mino-Link-Flip-Chip zur Geometrie-Verstellung. Vor allem rund ums Tretlager lässt sich für technische Uphills Platz schaffen. 6 mm wird das Tretlager angehoben, wenn man den Mino-Link dreht. Dabei werden die Winkel um 0,4° steiler, die Kettenstrebe wird um 1 mm auf 447 mm gekürzt und der Reach um ca. 4-5 mm verlängert. Die Front sinkt wenige Millimeter ab.

In Summe wirkt das Rad zeitgemäß, wie gewohnt entwickelt Trek seine Räder nicht sprunghaft in die Extreme weiter, sondern baut lieber auf erprobte Geometrien.

Erhältliche Rahmengrößen: S, M, L, XL

FramesizeRahmengrößeSMLXL
Seat Tube LengthSitzrohrlänge410 mm420 mm450 mm500 mm
Top Tube LengthOberrohrlänge583 mm613 mm634 mm666 mm
Head Tube LengthSteuerrohrlänge105 mm105 mm110 mm120 mm
ReachReach420 mm445 mm465 mm495 mm
StackStack626 mm626 mm630 mm639 mm
Head Tube AngleLenkwinkel64,5°64,5°64,5°64,5°
Seat Tube AngleSitzwinkel75°75°75°75°
Chainstay LengthKettenstrebenlänge448 mm448 mm448 mm448 mm
Bei der Geometrie gibt es zeitgemäße, erprobte Werte
# Bei der Geometrie gibt es zeitgemäße, erprobte Werte - Mit dem Flip Chip im Hinterbau können die Winkel um 0,4° verstellt werden und das Tretlager in seiner Höhe um 6 mm.

Ausstattung

Das Trek Rail ist in sage und schreibe neun Ausstattungen erhältlich. Drei davon sind mit Alu-Rahmen, die restlichen sechs mit Carbon-Rahmen ausgestattet. Der Kunde bekommt in verschiedenen Preisabstufungen die Auswahl zwischen SRAM- und Shimano-Antrieben. Am Topspec 9.9 werden die Drahtlose Eagle AXS bzw. am Shimano-Pendant die XTR-12-fach-Schaltgruppe verbaut. Während Trek beim Fahrwerk voll und ganz auf RockShox-Suspension setzt, werden mit Ausnahme des Einsteigermodells Rail 5 durchgehend Shimano-Vierkolbenbremsen verbaut. Laut Ausstattungstabelle kommen dafür nur 180-mm-Scheiben zum Einsatz – ein fragwürdiger Ansatz bei einem E-Enduro.

Das Bosch Kiox-Display gibt es lediglich für die beiden Topmodelle 9.9 XTR und 9.9. Ab der Rail 9.8-Ausstattung muss man sich mit dem Purion-Display begnügen. Ansonsten gibt es beim Antrieb wenig Überraschungen. Alle Ausstattungsvarianten sind mit Bosch Performance CX4 und 12-fach-Antrieben ausgerüstet. Wie zu erwarten stattet Trek die Rail-Modelle mit Anbauteilen der Hausmarke Bontrager aus. Reifen, Laufräder, Vario-Sattelstütze, Lenker und Vorbau kommen in unterschiedlichen Ausführungen fast ausschließlich von Bontrager.

Trek Rail – Ausstattungsdetails bitte ausklappen

Trek RailTrek Rail9.9 XTR9.99.8 XT9.89.797 EU5
FrameRahmenCarbon-Rahmen mit Alu-Hinterbau, 150 mm FederwegCarbon-Rahmen mit Alu-Hinterbau, 150 mm FederwegCarbon-Rahmen mit Alu-Hinterbau, 150 mm FederwegCarbon-Rahmen mit Alu-Hinterbau, 150 mm FederwegCarbon-Rahmen mit Alu-Hinterbau, 150 mm FederwegAlu-Rahmen, 150 mm FederwegAlu-Rahmen, 150 mm FederwegAlu-Rahmen, 150 mm Federweg
ForkGabelRockShox Lyrik Ultimate RC2, 29" / 160 mm / 42 mm OffsetRockShox Lyrik Ultimate RC2, 29" / 160 mm / 42 mm OffsetRockShox Lyrik Select+ 29" / 160 mm / 42 mm OffsetRockShox Lyrik Select+ 29" / 160 mm / 42 mm OffsetRockShox Yari RC 29" / 160 mm / 42 mm OffsetRockShox Lyrik Select+ 29" / 160 mm / 42 mm OffsetRockShox Yari RC 29" / 160 mm / 42 mm OffsetRockShox 35 Gold RL 29" / 160 mm / 44 mm Offset
ShockDämpferRockShox Deluxe RT3 RE:aktiv, ThruShaftRockShox Deluxe RT3 RE:aktiv, ThruShaftRockShox Deluxe RT3 RE:aktiv, ThruShaftRockShox Deluxe RT3 RE:aktiv, ThruShaftN/ARockShox Deluxe RT3 RE:aktiv, ThruShaftRockShox Deluxe RLRockShox Deluxe RL
ShifterSchalthebelShimano XTR M9100 12 spdSRAM EAGLE AXS 12 spdShimano XT M8100 12 spdSRAM GX EAGLE 12 spdSRAM NX EAGLE 12 spdSRAM GX EAGLE 12 spdShimano SLX M7100 12 spdSRAM SX EAGLE 12 spd
DerailleurSchaltwerkShimano XTR M9100 12 spdSRAM X01 EAGLE AXS 12 spdShimano XT M8100 12 spdSRAM GX EAGLE 12 spdSRAM NX EAGLE 12 spdSRAM GX EAGLE 12 spdShimano SLX M7100 12 spdSRAM SX EAGLE 12 spd
CassetteKassetteShimano XTR M9100 10-51, 12 spdSRAM XG1295 EAGLE 10-50TShimano XT M8100 10-51, 12 spdSRAM XG1275 EAGLE 10-50TSRAM PG1230 EAGLE 11-50TSRAM XG1275 EAGLE 10-50TShimano XT M8100 10-51, 12 spdSRAM PG1210 EAGLE 11-50T
CranksKurbele*Thirteen E*spec Race Carbone*Thirteen E*spec Race Carbone*Thirteen E*spec PlusSRAM X1 1000SRAM X1 1000SRAM X1 1000e*Thirteen E*spec PlusSRAM X1 1000
BrakesBremseShimano XTR M9120Shimano XT M8120Shimano SLX M7120Shimano SLX M7120Shimano MT520Shimano SLX M7120Shimano MT520Tektro HD-M745
WheelsLaufräderBontrager Line CarbonBontrager CarbonBontrager Line CompBontrager Line CompBontrager Line CompBontrager Line CompBontrager Line CompAlex MD35 + Bontrager Naben
TiresReifenBontrager SE5 Team Issue 29" x 2,6"Bontrager SE5 Team Issue 29" x 2,6"Bontrager SE5 Team Issue 29" x 2,6"Bontrager SE5 Team Issue 29" x 2,6"Bontrager SE5 Team Issue 29" x 2,6"Bontrager SE5 Team Issue 29" x 2,6"Bontrager XR5 Team Issue 29" x 2,6"Schwalbe Nobby Nic Performance
SeatSattelBontrager ArvadaBontrager ArvadaBontrager ArvadaBontrager ArvadaBontrager ArvadaBontrager ArvadaBontrager ArvadaBontrager Arvada
SeatpostSattelstützeBontrager Line Elite DropperRockShox Reverb AXSBontrager Line Elite DropperBontrager Line Elite DropperBontrager Line DropperBontrager Line Elite DropperTranzX DropperTranzX Dropper
BarLenkerBontrager Line Pro CarbonBontrager Line Pro CarbonBontrager Line Pro CarbonBontrager Line Pro CarbonBontrager CompBontrager Line Bontrager Rhythm CompBontrager
StemVorbauBontrager Line ProBontrager Line ProBontrager Line ProBontrager Line ProBontrager Rhythm CompBontrager LineBontrager Rhythm CompBontrager Rhythm Comp
MotorMotorBosch Performance CX Gen4Bosch Performance CX Gen4Bosch Performance CX Gen4Bosch Performance CX Gen4Bosch Performance CX Gen4Bosch Performance CX Gen4Bosch Performance CX Gen4Bosch Performance CX Gen4
DisplayDisplayBosch KioxBosch KioxBosch PurionBosch PurionBosch PurionBosch PurionBosch PurionBosch Purion
BatteryAkkuBosch PowerTube 625Bosch PowerTube 625Bosch PowerTube 625Bosch PowerTube 625Bosch PowerTube 625Bosch PowerTube 625Bosch PowerTube 625Bosch PowerTube 500
PowerLeistung250 Watt250 Watt250 Watt250 Watt250 Watt250 Watt250 Watt250 Watt
WeightGewichtN/AN/AN/A22,28 kg22,20 kg23,96 kg23,70 kg23,58 kg
Price (RRP)Preis (UVP)N/A10.999 €N/A €7.199 €6.499 €6.299 €5.499 €4.299 €

Trek Rail 9.9 AXS – 10.999 € – N/A kg
# Trek Rail 9.9 AXS – 10.999 € – N/A kg - Matte Trek Black/Gloss Viper Red
Trek Rail 9.9 AXS – 10.999 € – N/A kg
# Trek Rail 9.9 AXS – 10.999 € – N/A kg - Matte Raw Carbon/Gloss Trek Black

Trek Rail 9.8 – 7.199 € – 22,28 kg
# Trek Rail 9.8 – 7.199 € – 22,28 kg - Matte Raw Carbon/Gloss Trek Black
Trek Rail 9.8 – 7.199 € – 22,28 kg
# Trek Rail 9.8 – 7.199 € – 22,28 kg - Matte Trek Black/Gloss Viper Red

Trek Rail 9.7 – 6.499 € – 22,20 kg
# Trek Rail 9.7 – 6.499 € – 22,20 kg - Raw Carbon/Volt
Trek Rail 9.7 – 6.499 € – 22,20 kg
# Trek Rail 9.7 – 6.499 € – 22,20 kg - Slate/Trek Black

Trek Rail 9 – 6.299 € – 23,96 kg
# Trek Rail 9 – 6.299 € – 23,96 kg - Teal/Nautical Navy
Trek Rail 7 – 5.499 € – 23,70 kg
# Trek Rail 7 – 5.499 € – 23,70 kg - Volt/Teal

Trek Rail 7 – 5.499 € – 23,70 kg
# Trek Rail 7 – 5.499 € – 23,70 kg - Dnister Black/Rage Red
Trek Rail 5 – 4.299 € – 23,58 kg
# Trek Rail 5 – 4.299 € – 23,58 kg - Matte Olive Grey/Trek Black

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
An den Topmodellen gibt es das Bosch Kiox-Display, alle anderen Räder kommen mit Purion.
# An den Topmodellen gibt es das Bosch Kiox-Display, alle anderen Räder kommen mit Purion.
Im Steuerrohr steckt der Trek-übliche Knock Block-Steuersatz und eine Lyrik mit Oversized Krone.
# Im Steuerrohr steckt der Trek-übliche Knock Block-Steuersatz und eine Lyrik mit Oversized Krone.

Motor & Akku

Auch in der neuen Saison setzt Trek beim Motor-System auf Bosch, denn auch die brandneuen E-Mountainbikes von Trek werden vom jüngst vorgestellten Bosch Performance CX-Motor angetrieben. Bosch gelingt mit dem überarbeiteten Performance CX ein großer Schritt in die richtige Richtung und wahrscheinlich zu noch mehr Marktanteil. Neben den cleveren Software-Updates, deutlich besser nutzbarem Turbo-Modus und guter Modulation der Unterstützungsstufen besticht dieser kraftvolle Motor auch durch viel Power, ein maximales Drehmoment von 75 Nm, sein sehr kompaktes Einbauvolumen und eine fantastische Pedalierbarkeit über 25 km/h. Zudem verbaut Trek auch den langen Bosch PowerTube-Akku mit 625 Wh.

Bosch Performance CX Gen 4 Motor
# Bosch Performance CX Gen 4 Motor - schick im Carbon Rahmen integriert - Hinter einer federvorgespannten Abdeckkappe versteckt sich die Ladebuchse.
Die Akku-Integration kennen wir bereits vom Powerfly LT
# Die Akku-Integration kennen wir bereits vom Powerfly LT - Auch am Rail wird diese eingesetzt – hinter der Abdeckung versteckt sich der PowerTube 625 Wh-Akku.
  • Motor Bosch Performance CX Gen4
  • Akku Bosch PowerTube
  • Akkukapazität 625 Wh, 500 Wh
  • Leistung: 250 Watt
  • Max. Drehmoment: 75 Nm
  • Display: Bosch Kiox

Hier findest du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

Welche Ausstattungsvariante gefällt euch am besten? 


Hier findest du die Neuheiten 2020 die auf der Eurobike 2019 präsentiert wurden

  1. benutzerbild

    Thomson

    dabei seit 09/2019

    Vielen Dank für die Zusammenstellung.

    Hier gibt es von mir auch schon Fahreindrücke dazu:
    Das neue Trek RAIL 9.8 2020 - Kurzer EMTB-Check
  2. benutzerbild

    systemgewicht

    dabei seit 04/2015

    Toller Beitrag, klasse, danke!

    Ich werde aus Finanzgründen beim PF 9.9 bleiben, aber verlockend ist es ja schon.....
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Sandheide

    dabei seit 06/2018

    Schickes Teil. Wenn es dann wirklich die Performance vom Slash hat ist das mal ne Ansage. Leider sind die Preise auch gesalzen.
  5. benutzerbild

    Olivero

    dabei seit 01/2017

    Für mich sind top Bremsen bei einem EMTB ein Muss. Wir kommt es, dass Trek in diesem Preissegment nur 180er Scheiben verbaut?
  6. benutzerbild

    systemgewicht

    dabei seit 04/2015

    Olivero schrieb:

    Für mich sind top Bremsen bei einem EMTB ein Muss. Wir kommt es, dass Trek in diesem Preissegment nur 180er Scheiben verbaut?

    Das verstehe ich auch nicht, zumal es beim 2019er Modell 200er Scheiben waren, bzw. sind, das kann man ja immer noch kaufen.

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!