• de

B&W Outdoor präsentiert auf der Eurobike 2019 seine Neuheiten für die Saison 2020. Mit dem Type 6040 haben sie einen für E-Biker spannenden Koffer im Programm – denn hiermit lassen sich Akkus auch im Flugzeug transportieren. Alle weiteren Informationen findest du hier. 

B&W Outdoor-Koffer

B&W Outdoor Cases Typ 6040
# B&W Outdoor Cases Typ 6040 - hilfreich, wenn man mit dem eBike fliegen möchte. Verfügbar ab 01.10.2019. Preise sind uns leider noch keine bekannt

B&W ist vermutlich dem einen oder anderen für seine Outdoor-Koffer bekannt. Spezialisiert hat sich der Hersteller auf robuste Hardcases, um empfindliche Elektronik wie Laptops oder Kameras transportieren zu können. Nun zeigt uns die Firma aus dem Münsterland auf der diesjährigen Eurobike eine Möglichkeit, E-Bike-Akkus sicher im Flugzeug transportieren zu können.

Mit dem B&W Outdoor Cases Typ 6040 lässt sich der Akku sicher transportieren
# Mit dem B&W Outdoor Cases Typ 6040 lässt sich der Akku sicher transportieren - der kleine Koffer erfüllt die benötigten Bestimmungen zum Transport von großen Akkus
Außen schützt ein Hardcase vor Beschädigung
# Außen schützt ein Hardcase vor Beschädigung

In den Type 6040 können Batterien von einem Gewicht bis zu 8 kg gepackt werden. Der Koffer erfüllt hierfür die Vorgaben der Airlines, was den Transport von Gefahrgütern angeht. Selbst defekte oder zum Recycling bestimmte Batterien können mit ihm transportiert werden – diese dann allerdings nicht per Luft, denn hierfür gilt wiederum eine gesonderte Gesetzeslage.

Handlich und sicher verstaut
# Handlich und sicher verstaut - möchte man unbedingt mit seinem eigenen E-Bike verreisen, ist dieser Koffer sicherlich eine sinnvolle Anschaffung

Was haltet ihr davon? Würde ihr gern mit eurem E-Bike mal im Flugzeug verreisen?


Hier findest du die Neuheiten 2020 die auf der Eurobike 2019 präsentiert wurden

  1. benutzerbild

    systemgewicht

    dabei seit 04/2015

    Das ändert alles!

    War das von Anfang an bei EMTB-News sichtbar? Ich hab es übersehen wenn ja.
  2. benutzerbild

    GG71

    dabei seit 02/2008

    Na ja, ab 160Wh gelten Akkus als DG (Dangerous Goods), hierfür die IATA Transportbestimmungen:
    [URL unfurl="true"]https://www.iata.org/publications/dgr/pages/index.aspx[/URL]

    Mag es jemand kaufen? :cool:

    Wobei EASA generell kein Transport ab 160Wh erlaubt:
    [URL unfurl="true"]https://www.easa.europa.eu/sites/default/files/dfu/Background%20Information%20Lithium%20Batteries_update%20Sept%202017.pdf[/URL]

    Am Ende steht man doch irgendwo am Checkin und darf herumzoffen:
    [IMG]https://funnymemes.co/memes/Airport_Security_Remove_Bullets_from_Word_Funny_Meme.jpg[/IMG]
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    bluecat

    dabei seit 12/2011

    GG71 schrieb:

    Am Ende steht man doch irgendwo am Checkin und darf herumzoffen:


    So ist das leider; als ich mit einem Rucksack voll diverser Kleinakkus zur Aurora Fotografie eincheckte, hat zum Glück auch niemand die Wattstunden addiert. Vieleicht waren die Dinger im Durchleuchter nicht klar so erkennbar wie etwa ein Fingernagelschneider

    A propops Füllstoff: Ich nehme an, das genannte Unternehmen hat mit Bundesfördermitteln eine Technologie erarbeitet, wie diatomaceous earth in Beutel verpackt werden kann.

    Kurzum: Das Velo fliegt als Sportgepäck im Passagierflieger und der Akku als Gefahrgut im Frachtflieger.


    [ATTACH type="full"]9148[/ATTACH]
  5. benutzerbild

    Das-Licht

    dabei seit 01/2006

    ...alles was ich über die Standards des Koffers heraus gefunden habe, ist, dass er diverse militärische Anforderungen erfüllt.
    [URL unfurl="true"]https://www.koffermarkt.com/b-w-outdoor-case-typ-6040/[/URL]
    Ich konnte im Internet nirgendwo einen Hinweis finden, dass dieser Koffer für den Transport von Pedelecakkus auf Flugreisen geeignet ist.
    Der E-MTB News Artikel impliziert beim Leser ganz klar, dass der Käufer eines solchen Koffers, dort seinen Pedelecakku einlegen kann, um dann seine Pauschalreise mit dem TUI-Flieger nach Mallorca anzutreten. Kann E-MTB News diese Aussage bitte verbindlich verifizieren, oder im Falle des Nicht Zutreffens, den Artikel entsprechend abändern?
    Sollte es nicht zutreffend sein, dass man als Privatperson den Akku mit dem Ferienflieger transportieren kann, ist der Artikel irreführend und zudem hier in diesem Consumer-Forum deplaziert. Im -non consumer- Frachtflugbereich gibt es abseits dieses Koffermodells etliche weitere Lösungen. Als Endkunde kenne ich bisher nur die Lösung über Spezialisten, wie bsp. DHL. Da muss ich aber das Transportbehältnis nicht selber kaufen.

    Meine weiteren Recherchen ergaben - abseits dieses E-MTB News Artikels - keinen Hinweis, dass es neuerdings solch eine Transportmöglichkeit gäbe.
  6. benutzerbild

    madre

    dabei seit 06/2009

    Ja fände ich auch wichtig das ihr , wenn ihr so eine Info raushaut, dem jetzt auch nachgeht und verbindlichere Infos recherchiert.
    Ansonsten würde ich auch sagen hat der Artikel hier nix verloren wenn er sich nicht verfifizieren lässt. @riCo

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!