• de
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Live Valve? Kennt man schon vom normalen MTB
Live Valve? Kennt man schon vom normalen MTB - Fox bringt das elektronische System jetzt aber fürs E-Bike
Rein bei der Suspension-Technik bleibt alles beim Alten
Rein bei der Suspension-Technik bleibt alles beim Alten - Einbaumaße und Bauart des Systems unterscheiden sich nicht vom MTB-System
Natürlich benötigt das Live Valve Platz für die Sensoren
Natürlich benötigt das Live Valve Platz für die Sensoren - mit den ersten Live-E-Bikes wird auch das Produkt gelauncht. Fertig ist es bereits
Die Verbindung mit dem Akku ermöglicht einen wesentlich kleineren Controller am Rahmen
Die Verbindung mit dem Akku ermöglicht einen wesentlich kleineren Controller am Rahmen - das Live Valve ist vorerst nur mit Bosch-Antrieben kompatibel
Das ist aber noch nicht alles: Auch auf das Kiox-Display ist man angewiesen
Das ist aber noch nicht alles: Auch auf das Kiox-Display ist man angewiesen - Über die Lenkerfernbedienung lässt sich der Unterstützungsmodus des Fahrwerks aber auf dem Trail super schnell auswählen – von Komfort bis Sport
Mit dem E-Bike-System wird auch eine App gelauncht
Mit dem E-Bike-System wird auch eine App gelauncht - diese lässt sich mit dem Kiox-Display koppeln
In der App kann man das Live Valve justieren
In der App kann man das Live Valve justieren - auch über das Handy kann man die Fahrwerksmodi wechseln

Fox elektrifiziert das Fahrwerk: Auf der Eurobike 2019 präsentiert Fox das elektronische Fahrwerks-System Live Valve fürs E-Bike samt passender App zur individuellen Konfiguration. Wir haben uns das innovative System von Fox-Mitarbeiter Chris Trojer genauer erklären lassen und haben hier alle Infos und Details für euch.

Fox Live Valve im Video

Fox Live Valve fürs E-Bike

Live Valve? Kennt man schon vom normalen MTB
# Live Valve? Kennt man schon vom normalen MTB - Fox bringt das elektronische System jetzt aber fürs E-Bike

In Mont-Saint-Anne tauchte zum ersten Mal der potenzielle Nachfolger des DHX2 am Rad von Loris Vergier auf – vorgestellt wurde er aber noch nicht. Auch ansonsten gibt es im unmotorisierten Mountainbike-Bereich keine Neuigkeiten.

Einzige Neuvorstellung der Amerikaner dieses Jahr: Das elektronische Fahrwerk fürs E-Bike. Fox verwendet hier die gleichen Komponenten in Federgabel und Dämpfer, setzt aber auf eine neue Steuerung. Nachdem der Akku fürs Live Valve entfällt, baut die neue Steuereinheit wesentlich flacher. Ermöglicht wird dieser Schritt durch die Verknüpfung des Systems mit dem Bosch CX Performance-Motorsystem. Nicht nur den Strom zieht Fox aus der Batterie, das Fahrwerk ist auch über die Lenkerfernbedienung verstellbar.

Individuell anpassen lässt sich das Live Valve außerdem durch eine neue App, die mit Markteinführung der ersten E-Bikes mit Live Valve-Fahrwerk verfügbar sein wird.

Rein bei der Suspension-Technik bleibt alles beim Alten
# Rein bei der Suspension-Technik bleibt alles beim Alten - Einbaumaße und Bauart des Systems unterscheiden sich nicht vom MTB-System
Natürlich benötigt das Live Valve Platz für die Sensoren
# Natürlich benötigt das Live Valve Platz für die Sensoren - mit den ersten Live-E-Bikes wird auch das Produkt gelauncht. Fertig ist es bereits
Die Verbindung mit dem Akku ermöglicht einen wesentlich kleineren Controller am Rahmen
# Die Verbindung mit dem Akku ermöglicht einen wesentlich kleineren Controller am Rahmen - das Live Valve ist vorerst nur mit Bosch-Antrieben kompatibel
Das ist aber noch nicht alles: Auch auf das Kiox-Display ist man angewiesen
# Das ist aber noch nicht alles: Auch auf das Kiox-Display ist man angewiesen - Über die Lenkerfernbedienung lässt sich der Unterstützungsmodus des Fahrwerks aber auf dem Trail super schnell auswählen – von Komfort bis Sport
Mit dem E-Bike-System wird auch eine App gelauncht
# Mit dem E-Bike-System wird auch eine App gelauncht - diese lässt sich mit dem Kiox-Display koppeln
In der App kann man das Live Valve justieren
# In der App kann man das Live Valve justieren - auch über das Handy kann man die Fahrwerksmodi wechseln

Was haltet ihr von einem elektronischen Fahrwerk? Würdet ihr so etwas an euer E-MTB schrauben?


Hier findest du die Neuheiten 2020 die auf der Eurobike 2019 präsentiert wurden

  1. benutzerbild

    GG71

    dabei seit 02/2008

    Gefällt: Integration, kein Akku extra
    Gefällt nicht: Noch mehr Kabel (auch wg. Kiox) und wenn ich es richtig verstanden habe - keine Live-Verstellung der Dämpfung\Härte, nur Lockout. Preis dürfte auch eher selektiv ausfallen

    Finde die Sache aber am Enduro und e-MTB gut und bin gespannt, was in der 2.-3. Generation so kommen wird. 👍
  2. benutzerbild

    Sandheide

    dabei seit 06/2018


    Hier erklärt der Jasper das gegen Ende ganz gut.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    GG71

    dabei seit 02/2008

    Sandheide schrieb:

    Hier erklärt der Jasper

    Na er sagt aber auch nichts anderes.
  5. benutzerbild

    Haibiker1968

    dabei seit 06/2018

    Das erleichtert natürlich einen, der nicht ständig das Setup per Hand einstellen will.
  6. benutzerbild

    HageBen

    dabei seit 05/2018

    GG71 schrieb:

    Noch mehr Kabel

    Wart mal bis RockShox mit AXS daherkommt und du dauernd am Dämpfer, Gabel, Sattelstütze und Schaltwerk die Akkus tauschen darfst. 🤣

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!