Lupine zeigt auf der Eurobike 2019 den brandneuen SLX-Frontscheinwerfer und das smarte C14-Rücklicht, welches formschön in die Sattelklemme integriert wurde. Alle Details gibt’s im Video.

Harald Philipp, Bikebergsteiger und Abenteurer, zeigt uns die Neuheiten von Lupine. Der neu konstruierte Frontscheinwerfer SLX verfügt über Tagfahrlicht, Auf- und Abblendlicht und hat eine maximale Helligkeit von 1.800 Lumen. Der Scheinwerfer ist für Pedelecs und S-Pedelecs zugelassen und wird mittels ergonomischem Taster bequem bedient.

Das smarte Rücklicht C14 ist in eine Sattelklemme integriert und sorgt damit für eine sehr reduzierte, aufgeräumte Optik am E-Bike. 45 Lumen hell und direkt vom Motor-Akku mit Strom versorgt.

Weitere Informationen: www.lupine.de

Das Rücklicht Lupine C14 ist in die Sattelklemme integriert und sorgt damit für eine sehr reduzierte, aufgeräumte Optik am E-Bike.
# Das Rücklicht Lupine C14 ist in die Sattelklemme integriert und sorgt damit für eine sehr reduzierte, aufgeräumte Optik am E-Bike.
Harald Philipp demonstriert den SLX Frontscheinwerfer
# Harald Philipp demonstriert den SLX Frontscheinwerfer
Der SLX Frontscheinwerfer kann bequem über die Lenkerfernbedienung bedient werden.
# Der SLX Frontscheinwerfer kann bequem über die Lenkerfernbedienung bedient werden.

Was haltet ihr von Lupine-Lampen? Habt ihr bereits einen Frontscheinwerfer an eurem E-Bike montiert?


Hier findest du die Neuheiten 2020 die auf der Eurobike 2019 präsentiert wurden

  1. benutzerbild

    biancoblu

    dabei seit 04/2020

    On07 schrieb:

    Stärker gibts immer, aber selbst die sl f, mit 1100lm bei shimano, reicht wenn dunkel ist für trails.
    Lieber mit ner helmlampe ergänzen, die leuchtet dann immer in blickrichtung.


    Danke - gibts den Überhaupt alternativen zu Lupine oder Supernova in dem Segment? Zulassung spielt mir keine Rolle aber sollte halt gut ausleuchten und mit dem Akuu verbunden werden können.
  2. benutzerbild

    On07

    dabei seit 01/2019

    Ich fand grad die Abblendlichtfunktion super, da auch auf der Straße bei der Anfahrt nutzbar.
    Nutze das Licht halt meist ab Herbst und wenn ich fahre gehen dann auch oft noch Leute mit Hund.
    Vorher warens 2 Akkulampen.
  3. benutzerbild

    robby.wood

    dabei seit 04/2020

    Hab heute mein Trek mit Bosch abgeholt. Die SLX und C14 leuchtet nicht, haben die das wirklich nicht kontrolliert, ob das Licht auch geht. Oder kann man an der Bedienung was falsch machen, gibt es da einen Kniff?

    Die Lampe selbst hat ja keinen Einschaltknopf, oder, nur den kabelgebundenen Fernschalter.
  4. benutzerbild

    On07

    dabei seit 01/2019

    Habe weder Bosch noch SL X.
    Muss das Licht bei Shimano im Menü einschalten, einmalig.
    Dann geht die SL F immer an beim Einschalten.
  5. benutzerbild

    OneCent

    dabei seit 04/2020

    HPL schrieb:

    Liegt vielleicht daran, dass ich meine Sportgeräte genau für das nutze, für das sie gebaut wurden und dazu gehört nun mal auch die richtige Tageszeit:


    Wenn Du noch nie im Dunkeln auf den Trails warst, dann hast du was verpasst ... aber ist ja ansonsten in Ordnung, wenn dir die dunklen Stunden nicht behagen. Nur würde ich dann nichts sagen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!