Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Radon Render 10.0 HD – ein super ausgestattetes E-Trailbike der Oberklasse zum Sparpreis
Radon Render 10.0 HD – ein super ausgestattetes E-Trailbike der Oberklasse zum Sparpreis - Motor: Bosch Performance CX Gen4 | Akku / Kapazität: Bosch PowerTube / 625 Wh | Fahrwerk: Fox 36 Factory-Federgabel (160 mm) mit Fox DPX2-Luftdämpfer (140 mm) | Schaltung: SRAm XO1 AXS Eagle 12-fach | Gewicht: 23,7 (L) | Preis: 6.499 € (UVP)
Radon Render 10.0 HD
Radon Render 10.0 HD - in der Topvariante kommt das brandneue E-Trailbike in edlem Grau und strahlt in mattem Glanz
Optisch wirkt das Radon Render mit dem formschönen Carbon-Rahmen durchgestylt und edel
Optisch wirkt das Radon Render mit dem formschönen Carbon-Rahmen durchgestylt und edel
Magura MT7 sorgen für die nötige Verzögerung und die ...
Magura MT7 sorgen für die nötige Verzögerung und die ...
... zweiteiligen Bremsscheiben machen nicht nur optisch einiges her
... zweiteiligen Bremsscheiben machen nicht nur optisch einiges her
Das Fox Factory-Fahrwerk steht für feinstes Ansprechverhalten und satte Performance auf dem Trail
Das Fox Factory-Fahrwerk steht für feinstes Ansprechverhalten und satte Performance auf dem Trail
Bei den Reifen fiel die Wahl auf Pneus von Maxxis
Bei den Reifen fiel die Wahl auf Pneus von Maxxis - Minion DHF vorne und Minion DHR hinten – in mächtigen 29" x 2.4
Geschaltet wird beim Topmodell natürlich mit einer elektronischen SRAM XO1 AXS Eagle
Geschaltet wird beim Topmodell natürlich mit einer elektronischen SRAM XO1 AXS Eagle
Radon Render 10.0 HD
Radon Render 10.0 HD - Motor: Bosch Performance CX Gen4 | Akku / Kapazität: Bosch PowerTube / 625 Wh | Federweg v/h: 160/140 mm | Preis: 6.499 € (UVP)
Radon Render 10.0
Radon Render 10.0 - Motor: Bosch Performance CX Gen4 | Akku / Kapazität: Bosch PowerTube / 625 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 5.499 € (UVP)
Radon Render 9.0
Radon Render 9.0 - Motor: Bosch Performance CX Gen4 | Akku / Kapazität: Bosch PowerTube / 625 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 4.799 € (UVP)
Radon Render 8.0
Radon Render 8.0 - Motor: Bosch Performance CX Gen4 | Akku / Kapazität: Bosch PowerTube / 625 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 3.999 € (UVP)
Radon nutzt im Render einen Bosch Performance CX Gen4-Motor
Radon nutzt im Render einen Bosch Performance CX Gen4-Motor - mit seinem maximalen Drehmoment von 75 Nm und der hervorragenden Modulation der Unterstützungsstufen gehört dieses Motor-System zu den Besten!

Radon präsentiert seine E-Mountainbike Neuheiten für die Saison 2020. Das 150/140 mm E-Trailbike kommt mit durchgestyltem Carbon-Rahmen und setzt auf einen Hinterbau aus Aluminium. Angetrieben wird es von einem Bosch Performance CX-Motor und im Unterrohr haben die Ingenieure einen einen Bosch-Akku mit 625 Wh Kapazität verbaut – natürlich vollintegriert. Wir haben alle Informationen zu den E-MTB-Neuheiten von Radon.

Diashow: Radon Neuheiten 2020: Render – starkes E-Trailbikes mit stylischem Carbon-Rahmen
Radon Render 8.0
Radon Render 10.0
Radon Render 10.0 HD
Radon Render 9.0
Optisch wirkt das Radon Render mit dem formschönen Carbon-Rahmen durchgestylt und edel
Diashow starten »

Radon Render

Infos und Preise

„Oh, it looks

like a Bosch …“

… diesen Satz hörte man im Herbst 2019 leider häufig. Beim Radon Render trifft er aber so gar nicht zu. Während sich viele E-MTBs mit Bosch-Motor optisch ähneln, wirkt das Render mit seinem Carbon-Rahmen frisch und eigenständig. Radon hat mit dem Render ein vollkommen neu entwickeltes E-Trailbike im Portfolio, welches auf großen 29″-Laufrädern rollt und einen Federweg von 150 bis 160 mm an der Front und 140 mm am Heck aufweist. Angetrieben wird es vom Bosch Performance CX-Motor der jüngsten Generation und im gut proportionierten Unterrohr sitzt der passende Akku mit 625 Wh. Auch ein Bosch PowerTube 500 ist nutzbar, hierfür muss man lediglich die Halterung auf einer Schiene im Unterrohr umstellen. Um den Carbon-Rahmen vor unerwünschtem Lenkerkontakt zu schützen, hat man bei Radon einen Block-Lock-Steuersatz von Acros verbaut. Erhältlich ist das Radon Render in vier Ausstattungs-Varianten und jeweils in drei Rahmengrößen. Dabei punktet Radon bei jedem Modell mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis. Das Topmodell Render 10.0 HD mit SRAM AXS-Schaltung, Fox Factory-Fahrwerk und Fox Transfer-Sattelstütze liegt bei attraktiven bei 6.499 € (UVP).

  • Rahmenmaterial Carbon-Hauptrahmen mit Aluminiumhinterbau
  • Federweg 150/160 mm (vorne) / 140 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Besonderheiten Block Lock Steuersatz von Acros
  • Gewicht 23,7 kg (Größe L)
  • Rahmengrößen M / L / XL
  • Motor Bosch Performance CX
  • Akkukapazität 625 Wh
  • Verfügbar ab März 2020
  • www.radon-bikes.de

Einen exklusiven Test des Radon Render 10.0 HD gibt’s hier auf eMTB-News.de: Test: Radon Render

Preise (UVP):

 FahrwerkSchaltungPreis (UVP)
Radon Render 8.0RockShox Lyrik RC 150 mm /
RockShox Deluxe Select+ 140 mm
SRAM SX/NX Eagle3.999 €
Radon Render 9.0Fox 36 Rhythm 150 mm /
Fox Float DPX2 140 mm
Shimano SLX/XT4.799 €
Radon Render 10.0RockShox Pike Ultimate RC2 150 mm /
RockShox Super Deluxe Ultimate 140 mm
SRAM XO1 Eagle5.499 €
Radon Render 10.0 HDFox 36 Float Factory FIT GRIP2 160 mm /
Fox Float DPX2 140 mm
SRAM XO1 AXS Eagle6.499 €
Radon Render 10.0 HD – ein super ausgestattetes E-Trailbike der Oberklasse zum Sparpreis
# Radon Render 10.0 HD – ein super ausgestattetes E-Trailbike der Oberklasse zum Sparpreis - Motor: Bosch Performance CX Gen4 | Akku / Kapazität: Bosch PowerTube / 625 Wh | Fahrwerk: Fox 36 Factory-Federgabel (160 mm) mit Fox DPX2-Luftdämpfer (140 mm) | Schaltung: SRAm XO1 AXS Eagle 12-fach | Gewicht: 23,7 (L) | Preis: 6.499 € (UVP)

Radon Render 10.0 HD
# Radon Render 10.0 HD - in der Topvariante kommt das brandneue E-Trailbike in edlem Grau und strahlt in mattem Glanz

Optisch wirkt das Radon Render mit dem formschönen Carbon-Rahmen durchgestylt und edel
# Optisch wirkt das Radon Render mit dem formschönen Carbon-Rahmen durchgestylt und edel

Magura MT7 sorgen für die nötige Verzögerung und die ...
# Magura MT7 sorgen für die nötige Verzögerung und die ...
... zweiteiligen Bremsscheiben machen nicht nur optisch einiges her
# ... zweiteiligen Bremsscheiben machen nicht nur optisch einiges her

Das Fox Factory-Fahrwerk steht für feinstes Ansprechverhalten und satte Performance auf dem Trail
# Das Fox Factory-Fahrwerk steht für feinstes Ansprechverhalten und satte Performance auf dem Trail
Bei den Reifen fiel die Wahl auf Pneus von Maxxis
# Bei den Reifen fiel die Wahl auf Pneus von Maxxis - Minion DHF vorne und Minion DHR hinten – in mächtigen 29" x 2.4

Geschaltet wird beim Topmodell natürlich mit einer elektronischen SRAM XO1 AXS Eagle
# Geschaltet wird beim Topmodell natürlich mit einer elektronischen SRAM XO1 AXS Eagle

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Geometrie

Das Radon Render ist in drei Rahmengrößen – M/L/XL – erhältlich und die Geometriedaten lesen sich vielversprechend. Bei Reachwerten von 441,1 mm; 460,9 mm und 478,1 mm dürfte das Render genug Platz für allerlei Fahrmanöver bieten. Die Kettenstreben messen 459 mm, was vollkommen im Rahmen liegt. Mit dem flachen Lenkwinkel von 65,5° könnte das Render den Spagat aus verspieltem Charakter und Laufruhe schaffen.

Erhältliche Rahmengrößen: M / L / XL
Gewicht: 23,7 kg (Rahmengröße L)

FramesizeRahmengrößeMLXL
Seat Tube LengthSitzrohrlänge425 mm455 mm490 mm
Top Tube LengthOberrohrlänge592 mm615 mm637 mm
Head Tube LengthSteuerrohrlänge110 mm120 mm135 mm
ReachReach441 mm461 mm478 mm
StackStack616,7 mm625,8 mm639,5 mm
Head Tube AngleLenkwinkel65°65°65°
Seat Tube AngleSitzwinkel75,5°75,5°75,5°
Chainstay LengthKettenstrebenlänge458 mm458 mm458 mm
WheelbaseRadstand1215,9 mm1239,8 mm1263,2 mm

Ausstattung

Das Radon Render ist in vier Ausstattungen erhältlich und startet bei 3.999 € (UVP). Allen vier Varianten sind der Bosch Performance CX-Motor, der integrierte PowerTube-Akku mit 625 Wh und die großen 29″-Laufräder gemein. Unterschiede gibt es beim Fahrwerk und diversen Anbauteilen wie Bremsen und Schaltung. Beim Topmodell 10.0 HD beispielsweise fährt man nicht nur elektrisch, nein, hier schaltet man auch elektrisch. Die SRAM AXS-Schaltung macht’s möglich. Dazu kommt ein Fox Factory-Fahrwerk und eine Fox Transfer-Sattelstütze bestückt mit einem bequemen Ergon-Sattel. Für Verzögerung sorgt hier eine Magura MT7-Bremsanlage mit großen Bremsscheiben, ebenfalls von Magura. Wer jetzt beim Gedanken an die Preise in Schnappatmung verfällt, den können wir beruhigen, denn Radon ruft für das Topmodell Render 10.0 HD mit absoluter Traumausstattung nur 6.499 € (UVP) auf.

NameModellRadon Render 8.0Radon Render 9.0Radon Render 10.0Radon Render 10.0 HD
FrameRahmenCarbon-Hauptrahmen mit Aluminium-Hinterbau / 140 mm FederwegCarbon-Hauptrahmen mit Aluminium-Hinterbau / 140 mm FederwegCarbon-Hauptrahmen mit Aluminium-Hinterbau / 140 mm FederwegCarbon-Hauptrahmen mit Aluminium-Hinterbau / 140 mm Federweg
ForkGabelRockShox Lyrik Select Charger RC, 150 mmFox 36 Rhythm Sweep Adj, 150 mmRockShox Pike Ultimate RC2, 150 mm Fox 36 Float Factory FIT GRIP2, 160 mm
ShockDämpferRockShox Deluxe Select+ Fox FLOAT DPX2 Performance LV EVOLRockShox Super Deluxe UltimateFox Float DPX2 Factory evol
ShifterSchalthebelSRAM NX EAGLE 12-fachShimano SLX SL-M7100 12-fach rechtsSRAM XO1 Eagle Single ClickSRAM AXS 12-fach
DerailleurSchaltwerkSRAM SX Eagle 12-fachShimano XT RD-M8100-SGS 12-fachSRAM XO1 EAGLE 12 fachSRAM XO1 AXS Eagle
CassetteKassetteSRAM PG-1210 Eagle 11-50Shimano SLX CS-M7100 12-fach 10-51TSRAM XG-1275 Eagle10-50TSRAM XG-1275 Eagle / 10-50
CranksKurbelAcid Gen4 Hybride*thirteen Plus Crank e*spece*thirteen Plus Crank e*spece*thirteen Plus Crank e*spec
BrakesBremseMagura MT Trail Custom, Storm HC 203/180Shimano XT BL-M8100/BR-M8120 VR + BL-M8100/BR-M8100 HR,RT66 203/180 Adapter 203PM J-KITSRAM G2 RSC 200/180, CenterlineMagura MT7 inkl. MDR-P Scheiben
WheelsLaufräderShimano Alivio FH-MT400-B Boost / Alex MD30 29"DT Swiss H 1900 Spline 29", 30 mm, BoostDT Swiss H 1700 Spline 29", 30mm, BoostDT Swiss HX 1501 Spline ONE
Tire frontVorderreifenMaxxis Minion DHF, Skinwall/EXO/2C/TR, 29 x 2.4Schwalbe Magic Mary, Asoft, TLE, SuperG, Kevlar, schwarz, 29 x 2.6Maxxis Minion DHF, 3C MaxxTerra/EXO+/TR, 29 x 2.5 WTMaxxis Minion DHF, Skinwall/EXO/2C/TR, 29 x 2.4
Tire rearHinterreifenMaxxis Minion DHR II, Skinwall/EXO/2C/TR, 29 x 2.4Schwalbe Hans Dampf, Aspeedgrip, TLE, SuperG, Kevlar, schwarz , 29 x 2.6Maxxis Minion DHR II, 3C MaxxTerra/EXO+/TR, 29 x 2.4 WTMaxxis Minion DHR II, Skinwall/EXO/2C/TR, 29 x 2.4
SeatSattelSelle Italia X1 RadonErgon SM10 E-MountainSDG RadarErgon SM10 E-Mountain
SeatpostSattelstützeRadon Dropper 130 mm, 1X composite remote lever 2020Radon Competition Dropper 150 mm, 1X remote lever (2020)SDG Dropper, 125mm (M), 150mm (L/XL)Fox Transfer
BarLenkerRace Face Chester 35 20 mm Riser 780 mmRace Face Aeffect R 20 mm Riser 780 mm Race Face Turbine R Riser 35 780 mm Race Face Turbine R Riser 35 / 780 mm
StemVorbauRace Face Chester 35 40 mm (M/L) / 60 mm (XL)Race Face Aeffect R 35 40 mm (M/L) / 60 mm (XL)Race Face Turbine 35 40 mm (M/L) / 60 mm (XL)Race Face Turbine 35 40 mm (M/L) / 60 mm (XL)
MotorMotorBosch Performance CX Gen4Bosch Performance CX Gen4Bosch Performance CX Gen4Bosch Performance CX Gen4
DisplayDisplayBosch PurionBosch KioxBosch KioxBosch Kiox
BatteryAkku / KapazitätBosch PowerTube / 625 WhBosch PowerTube / 625 WhBosch PowerTube / 625 WhBosch PowerTube / 625 Wh
max. TorqueMax. Drehmoment75 Nm75 Nm75 Nm75 Nm
WeightGewichtN/AN/AN/A23,7 kg
Price (RRP)Preis (UVP)3.999 €4.799 €5.499 €6.499 €

Radon Render 10.0 HD
# Radon Render 10.0 HD - Motor: Bosch Performance CX Gen4 | Akku / Kapazität: Bosch PowerTube / 625 Wh | Federweg v/h: 160/140 mm | Preis: 6.499 € (UVP)

Radon Render 10.0
# Radon Render 10.0 - Motor: Bosch Performance CX Gen4 | Akku / Kapazität: Bosch PowerTube / 625 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 5.499 € (UVP)

Radon Render 9.0
# Radon Render 9.0 - Motor: Bosch Performance CX Gen4 | Akku / Kapazität: Bosch PowerTube / 625 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 4.799 € (UVP)

Radon Render 8.0
# Radon Render 8.0 - Motor: Bosch Performance CX Gen4 | Akku / Kapazität: Bosch PowerTube / 625 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 3.999 € (UVP)

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Motor & Akku

Auch Radon setzt 2020 auf das Motor-System von Bosch und verbaut den Performance CX, gepaart mit dem intern verbauten 625 Wh PowerTube-Akku und dem passendem Bosch Kiox-Display. Auf dem Trail kann der kompakte Motor mit seiner homogenen Kraftentfaltung und der perfekten Modulation und Charakteristik der Unterstützung überzeugen. 625 Wh Akkukapazität sind aktuell bei Bosch Stand der Dinge. Wer an Gewicht sparen möchte, an den haben die Ingenieure von Radon auch gedacht, denn mittels Schiene in der „Akku-Patrone“ lässt sich auch ein kleinerer Bosch PowerTube 500 einbauen.

Noch Unklarheiten über diesen Motor? In diesem Artikel beantworten wir die 10 häufigsten Fragen zum Bosch Performance CX Gen4.

  • Motor Bosch Performance CX Gen4
  • Akku Bosch PowerTube 625
  • Akkukapazität 625 Wh
  • Leistung 250 Watt
  • Max. Drehmoment 75 Nm
  • Display Bosch Kiox
Radon nutzt im Render einen Bosch Performance CX Gen4-Motor
# Radon nutzt im Render einen Bosch Performance CX Gen4-Motor - mit seinem maximalen Drehmoment von 75 Nm und der hervorragenden Modulation der Unterstützungsstufen gehört dieses Motor-System zu den Besten!

Lange wurde auf einen Nachfolger des beliebten Bosch Performance CX gewartet, zwischenzeitlich wurde wild spekuliert und jetzt ist er endlich da. Der neue Bosch Performance CX-Motor ist leichter, kompakter und besser! Der vollkommen neu konstruierte Mittelmotor hat ein max. Drehmoment von 75 Nm und drückt mit seinem modernen Magnesiumgehäuse das Gewicht unter die Marke von drei Kilogramm – genau sind es 2,9 kg. Damit wiegt der neue CX rund 25 % weniger als sein Vorgänger. Mit seinem verringerten Einbauvolumen von minus 48 % ist er zudem nur noch knapp halb so groß wie das eierförmige Vorgänger-Modell. Wie klar zu erkennen ist, verzichtet der neue Motor auch auf das kleine Kettenblatt und erlaubt gängige Zähnezahlen. Wichtig für eine stimmigere Integration und bessere Kinematiken am E-Mountainbike ist die Platzierung der Antriebswelle. Diese rückt nämlich bei der neuen Konstruktion weit nach außen und erlaubt – wenn man dies möchte – kürzere Kettenstreben und damit agilere Geometrien.

Leistungsdaten des neuen Bosch Performance CX

  • Max. Support 340 %
  • Max. Drehmoment 75 Nm
  • Gewicht 2,9 kg

Sowohl außen wie im Inneren hat sich beim Bosch Performance CX eine Menge getan. Der kraftvolle Motor verfügt jetzt über ein leichtes Magnesiumgehäuse und wurde sehr kompakt gestaltet – er ist nur noch halb so groß wie sein Vorgänger. Die Modulation der Unterstützungsmodi ist den Software-Entwicklern und Ingenieuren von Bosch extrem gut gelungen. Der Motor klebt am Pedal und folgt sehr sensibel jedem Quäntchen Druck, dass wir ins Pedal geben. Sehr interessant finden wir dieses „Gummiseil-Feeling“, bei dem man im Turbo langsam pedalierend mit schleifenden Bremsen auf ein Hindernis zufahren kann und beim Kontakt einfach die Bremsen öffnet. Jetzt schnellt das E-MTB nach vorne, quasi so, als würde es von einem Gummiband angezogen werden. Dies hilft in technischen Passagen ungemein und macht enorm viel Spaß.

Besonders positiv fällt der Übergang von Motor- zur Muskelunterstützung auf. Dank der neuen Konstruktion im Inneren „segelt“ der Motor förmlich aus der Unterstützung hinaus und lässt sich absolut frei mit Muskelkraft auf hohe Geschwindigkeiten beschleunigen. Schnelle Sprints – früher ein wahrer Graus mit dem Bosch-Motor – gelingen heute mit einem vollkommen natürlichen Fahrgefühl.

Wenn es um die Charakteristik eines E-Bike-Motors geht, sind die Meinungen sehr unterschiedlich. Dem einen ist die maximale Power wichtig, während der Andere auf ein möglichst widerstandsfreies Fahren über 25 km/h Wert legt. Beides ist mit dem Bosch Performance CX möglich. Die 75 Nm max. Drehmoment fühlen sich immer nach genug an und, wie eben erwähnt, macht dieser Motor auch jenseits der 25 km/h extrem viel Spaß.

Beim Display setzt man vermehrt auf das kompakte Bosch Kiox, welches als Trainingspartner fungieren kann und dank seiner Qualitäten in Sachen Vernetzung aus dem normalen E-Mountainbike ein smartes E-Mountainbike macht.

Wie sieht es mit der Geräuschentwicklung aus? Ist er lautlos? Nein, sicher nicht. Unter realen Bedingungen auf dem Trail pfeift der neue Bosch Performance CX hochfrequent und deutlich hörbar. Unter Last kann er auch etwas lauter werden. Subjektiv betrachtet, reiht er sich zwischen Shimano und Brose ein.

Hier findest du alle weitere Details zum Bosch Performance CX.

Hier findest du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.


Meinung @eMTB-News.de

Optisch gefällt uns das Radon Render ziemlich gut. Der Carbon-Rahmen wirkt gut proportioniert und überzeugt mit formschöner Integration. Die Ausstattungen sind stimmig, diverse Detaillösungen zeichnen ein schlüssiges Gesamtbild und versprechen ein solides E-Trailbike.

Auch in Sachen Preis kann das Radon Render punkten, denn das Topmodell verfügt über eine fantastische Ausstattung und ist schon für deutlich unter 7.000 € zu haben. Unser Tipp an alle Sparfüchse: Schaut euch die neuen Render-Modelle von Radon mal ganz genau an! Hier gibt's richtig viel E-MTB fürs Geld.

Was haltet ihr vom neuen E-Bike von Radon? Heißes Teil, oder?


Noch mehr E-MTB-Neuheiten 2020 auf eMTB-News:

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!