• de
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Stefan Schlie, Vize-Weltmeister im Trial und Markenbotschafter von Magura und Bosch, ist begeistert von der guten Dosierbarkeit der Magura MT eSTOP
Stefan Schlie, Vize-Weltmeister im Trial und Markenbotschafter von Magura und Bosch, ist begeistert von der guten Dosierbarkeit der Magura MT eSTOP
Die zweiteilige MDR-P 220-Bremsscheibe von Magura misst satte 220 mm im Durchmesser
Die zweiteilige MDR-P 220-Bremsscheibe von Magura misst satte 220 mm im Durchmesser
Magura Bremsbelag Sport 7
Magura Bremsbelag Sport 7
Magura Bremsbelag Sport 8
Magura Bremsbelag Sport 8
Magura MT5 eSTOP
Magura MT5 eSTOP - Einsatzzweck: Sport & Trail | Preis: 114,90 €
Magura MT4 eSTOP
Magura MT4 eSTOP - Einsatzzweck: City & Trekking | Preis: 94,90 €
MT5 eSTOP - MTB 08
MT5 eSTOP - MTB 08
MT5 eSTOP - MTB 03
MT5 eSTOP - MTB 03
MAGURA eSTOP
MAGURA eSTOP - die neuen MT eSTOP-Bremsanlagen sind speziell für E-Bikes konzipiert und entwickelt worden

Magura präsentiert spezielle Scheibenbremse für E-Bikes. Mit den eSTOP-Bremsen hat Magura zwei speziell auf die Anforderungen von E-Bikes angepasste Scheibenbremsen im Programm. Die Kombination aus den neuen SPORT Belägen und den Bremsscheiben MDR-C oder MDR-P bietet eine erhöhte Bremskraft und Standfestigkeit für den E-Bike Einsatz.

Diashow: Magura Neuheiten 2020 - MT eSTOP – angepasste Scheibenbremsen für E-Bikes
Stefan Schlie, Vize-Weltmeister im Trial und Markenbotschafter von Magura und Bosch, ist begeistert von der guten Dosierbarkeit der Magura MT eSTOP
MAGURA eSTOP
Die zweiteilige MDR-P 220-Bremsscheibe von Magura misst satte 220 mm im Durchmesser
Magura MT4 eSTOP
Magura Bremsbelag Sport 7
Diashow starten »

Die Unterstützung von E-Bikes zaubert ein Lächeln in die Gesichter, erhöht jedoch zugleich das Gewicht des Rads. Rauf kommt man mit deutlich mehr Spaß – bergab bringen das Mehr an Masse und höhere Geschwindigkeiten neue Herausforderungen
für Fahrer und Material. Um den speziellen Anforderungen von E-Bikes noch besser gerecht zu werden, stellt Magura nun speziell optimierte Komponenten vor – Magura E-Bike optimized.

„Die Anforderungen an eine E-MTB Bremse sind komplex. Für den Downhill braucht es ausreichend Power und Standfestigkeit aber besonders auch eine feine Modulation. Die gute Dosierbarkeit einer Bremse kommt im E-MTB Einsatz nämlich auch bergauf zum Tragen. In hohen Unterstützungsstufen lässt sich auch der beste Motor nur schwer dosieren. Leichtes Bremsen hilft Traktionsverluste zu minimieren und selbst steile Passagen zu meistern“, sagt Stefan Schlie, Vize-Weltmeister im Trial

Stefan Schlie, Vize-Weltmeister im Trial und Markenbotschafter von Magura und Bosch, ist begeistert von der guten Dosierbarkeit der Magura MT eSTOP
# Stefan Schlie, Vize-Weltmeister im Trial und Markenbotschafter von Magura und Bosch, ist begeistert von der guten Dosierbarkeit der Magura MT eSTOP

3 Parts – One perfect system

Das eSTOP System besteht aus 3 Komponenten: den eSTOP Bremsenmodellen, optimierten Bremsscheiben und dem neuen SPORT Bremsbelag. Alle Komponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt und bieten so maximale Performance für die höheren Anforderungen von E-Bikes.

Die zweiteilige MDR-P 220-Bremsscheibe von Magura misst satte 220 mm im Durchmesser
# Die zweiteilige MDR-P 220-Bremsscheibe von Magura misst satte 220 mm im Durchmesser
Magura Bremsbelag Sport 7
# Magura Bremsbelag Sport 7
Magura Bremsbelag Sport 8
# Magura Bremsbelag Sport 8

Die neuen Bremsscheiben sind besonders verstärkt und bieten so eine erhöhte Seitensteifigkeit und Hitzebeständigkeit bei verringerter Schwingungsbildung. Erstmalig ist die zweiteilige MDR-P in 220 mm Durchmesser erhältlich, um auch bei starker Dauerbelastung dauerhaft optimale Bremsleistung zu bieten. Der neue Bremsscheibendurchmesser bietet bei gleicher Handkraft 10 % mehr Bremskraft. Alle Komponenten sind sowohl als eSTOP Bremsensets, Upgrade Kits und einzeln erhältlich.

Magura MT eSTOP – Modelle und Preise

Die MT5 eSTOP und MT4 eSTOP setzen vollständig auf die für E-Bikes optimierten Komponenten. Beide Modelle basieren auf den Eigenschaften der bewährten MT Serie und erhalten durch die Kombination mit den SPORT Belägen und den Bremsscheiben MDR-C oder MDR-P eine nochmals erhöhte Bremskraft und Standfestigkeit. Optimiert für die besonderen Anforderungen
von E-Bikes.

Magura MT5 eSTOP
# Magura MT5 eSTOP - Einsatzzweck: Sport & Trail | Preis: 114,90 €
Magura MT4 eSTOP
# Magura MT4 eSTOP - Einsatzzweck: City & Trekking | Preis: 94,90 €
MT5 eSTOP - MTB 08
# MT5 eSTOP - MTB 08
MT5 eSTOP - MTB 03
# MT5 eSTOP - MTB 03
MAGURA eSTOP
# MAGURA eSTOP - die neuen MT eSTOP-Bremsanlagen sind speziell für E-Bikes konzipiert und entwickelt worden

Magura bietet zwei Modelle mit 2-Kolben (MT4 eSTOP) und mit kraftvollen 4-Kolben Bremszangen (MT5 eSTOP). Zusätzlich bietet Magura eSTOP Optimized Kits an, um Magura MT Modelle für die Verwendung an E-Bikes zu optimieren. Die Kits bestehen aus SPORT Belägen und MDR-P oder MDR-C Bremsscheiben.

Preise:

Magura MT5 eSTOP E-MTB 114,90 €*

Magura MT4 eSTOP E-City / E-Trekking 94,90 €*

*Verfügbarkeit: ab Q4/2019

Info: Pressemitteilung MAGURA

Noch mehr E-MTB-Neuheiten 2020 auf eMTB-News:

  1. benutzerbild

    dragonjackson

    dabei seit 08/2010

    Knickser schrieb:

    Hatte es erst die Tage mit einem Kollegen davon... Der kann so garnichts mit meinem 1 Finger Hebel anfangen.

    Jaein... gibt schon Leute die den bevorzugen. Aber der „Standard“ ist seit Jahren eine ein-Finger Bremse. Gerade der MT-5 oder -7 fehlt es nicht an Power oder Modulierbarkeit. Na ja, sehe an der Bremse ggü. der „normalen“ keinen großen Unterschied. Ist halt im Paket mit den Bremsscheiben angeboten. Werde höchstens die Bremsscheiben ausprobieren, denn Größe macht bei den Gewichten eher Sinn. Evtl aber auch unnötig. Warte noch mein Rotwild ab. Das hat nur die Shimano 520 mit 4kolben... evtl ist die sogar ok. Kenne die Shimanos als sehe sorglose Bremsen. Am bio enduro bin ich aber auch über die MT-7 sehr froh 😁
  2. benutzerbild

    HageBen

    dabei seit 05/2018

    Merlin7 schrieb:

    Nachdem Rockshox die Gabeln jetzt bis 223mm frei gibt werden die anderen Hersteller vermutlich nachziehen.

    RockShox gibt doch 220mm und nicht 223mm frei
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Delete1985

    dabei seit 09/2017

    dragonjackson schrieb:

    Sehe ich das richtig, die halten immer noch am dem 2- Finger Bremshebel fest, um dann teuer „customising Optionen“ anzubieten?! :triumph:


    Du kannst die Bremshebel sowohl als 1 als auch als 2 Fingerhebel verwenden. Ich finde da machen sie doch alles richtig.


    Aber einen 220er Rotor... Da wird Magura wohl seine Reklamationsabteilung aufstocken müssen. So ein großer Rotor ist schon anfälliger für klingen/schleifen. Da ich impuls bremse reichen mir die 203er eigentlich auch total aus. Es wird schätze ich wohl nur ein Hype werden à la 3,0" Reifen.

    Aber schön sieht der Rotor aus und die Nieten scheinen auch einem normalen Adapter nicht in die quere zu kommen, nicht sowie bei Hope.
  5. benutzerbild

    HageBen

    dabei seit 05/2018

    Was ist eigentlich mit Doppelscheibenbremsen? Kein Thema am (e)MTB?
  6. benutzerbild

    Radix

    dabei seit 06/2019

    Und Induktionsbremsen für Hochgeschwindigkeitsstrecken!

    Im Ernst, es ist doch immer noch ein Fahrrad!

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!