• de
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
EB MediaDays Kronplatz 2017 FOCUS ProjectY
EB MediaDays Kronplatz 2017 FOCUS ProjectY
Kurz vor dem Verkaufstart: dieses E-Hardtail von Conway
Kurz vor dem Verkaufstart: dieses E-Hardtail von Conway
Das neue Scott E-Scale
Das neue Scott E-Scale
Das neue Rotwild R.E+ 2018
Das neue Rotwild R.E+ 2018
EB MediaDays Kronplatz 2017 STEVENS 1
EB MediaDays Kronplatz 2017 STEVENS 1
Stevens E-Sledge+ FS
Stevens E-Sledge+ FS
EB MediaDays Kronplatz 2017 FANTIC
EB MediaDays Kronplatz 2017 FANTIC
Das neue Bionicon Engine
Das neue Bionicon Engine
EB MediaDays Kronplatz 2017 KTM
EB MediaDays Kronplatz 2017 KTM
Brose Drive S
Brose Drive S - der überarbeitete Motor hat spürbar mehr Power
EB MediaDays Kronplatz 2017 MAXX
EB MediaDays Kronplatz 2017 MAXX
EB MediaDays Kronplatz 2017 MERIDA
EB MediaDays Kronplatz 2017 MERIDA
EB MediaDay Kronplatz 2017 CORRATEC
EB MediaDay Kronplatz 2017 CORRATEC

Die Saison 2018 kommt mit großen Schritten und im Zuge der Neuvorstellungen fanden vom 27. bis 29. Juni 2017 die Eurobike Media Days statt. Namhafte Aussteller trafen sich am Kronplatz bei Bruneck in Italien und zeigten neues Material, Prototypen, frische Farben und Ausblicke in die neue Saison. Wir haben hier die Highlights für euch zusammengestellt.

Eurobike Media Days 2017

Tolle Gegend zum eBiken und coole Typen zum Quatschen

Wenn die Industrie auf die Presse trifft, dann ist das immer etwas ganz Besonderes. Man kennt sich, freut sich wieder einmal miteinander fachsimpeln zu können, testet die neusten E-Bikes, macht Fotos über Fotos, redet über Neuigkeiten und am Abend gibt’s Bier für alle.

In diesem Jahr fanden die Eurobike Media Days am Kronplatz statt. Eine Top-Location, denn hier befindet sich einer der besten Bike-Parks südlich von Bischofsmais. Die Gondel bringt einen schnell auf über 2.000 m Höhe hinauf und runter geht es über perfekt geshapte Trails mit Kurven die einem das Grinsen ins Gesicht zaubern.

Focus Project-Y

EB MediaDays Kronplatz 2017 FOCUS ProjectY
# EB MediaDays Kronplatz 2017 FOCUS ProjectY

13 kg? Ein E-Bike? Krass!

Bereits 2016 zeigte Focus ein eMTB das mit seinen Eckdaten zu beeindrucken wusste (wir berichteten). In diesem Jahr gehen die Ingenieure noch einen Schritt weiter und zeigen unter dem Titel “Project-Y” ein E-Gravelbike und zwei E-Roadbikes die mit geringstem Gewicht, edlem Finish und exzellenter Ausstattung überzeugen können. Im Carbonrahmen werkelt der kleine Motor der Münchner Schmiede “Evation”. Dieser Motor liefert nicht die extremen Spitzenleistungen, die man mittlerweile gewohnt ist, ergibt aber durchaus Sinn. In Kombination mit einem 250 Wh Akku kann hier ein Bike mit einem Gewicht von ca. 13 kg konstruiert werden – in der E-Bike Welt ist es damit konkurrenzlos leicht.

Conway Prototyp

Kurz vor dem Verkaufstart: dieses E-Hardtail von Conway
# Kurz vor dem Verkaufstart: dieses E-Hardtail von Conway

Unterschiedliche Laufradgrößen ergeben Sinn

Conway hatten zwei verschiedenen Versionen dieses E-Trail-Hardtails im Gepäck – einmal mit 29″ Rädern vorne und hinten und einmal mit einem 29″ Vorderrad und 27,5+ Hinterrad. Die Raw-Optik verrät, dass es sich hierbei noch um einen Prototyp handelt. Beide Versionen basieren auf demselben Rahmen und Shimano-Motor, bieten 140 mm Federweg an der Front und sollen dank kurzer Kettenstreben zur verspielten Trail-Jagd einladen.

Scott E-Scale

Das neue Scott E-Scale
# Das neue Scott E-Scale

Optisch sehr aufgeräumt und schick

Scott zeigten mit ihrem E-Scale ein leichtes E-Hardtail mit dicken Plusreifen und einer sportlichen Geometrie. Die aufgeräumte, schlichte Erscheinung in noblem schwarz mit edlem Dekor macht ganz auf Understatement. Beim Antrieb setzen Scott auf den Bosch Performance CX-Motor. Hier wird jeder Käufer fündig, der kein knallbuntes E-Bike sucht, sondern ein solides, zeitlose eMTB ohne großen Schnickschnack und Firlefanz.
Zum Scott E-Scale 2018

Simplon Steamer Carbon

Das Simplon Steamer Carbon versteckt den Shimano-Akku im dicken Unterrohr
# Das Simplon Steamer Carbon versteckt den Shimano-Akku im dicken Unterrohr

Ganz schön massive Optik

Das Steamer Carbon stellt das Flaggschiff von Simplons eMTB-Flotte dar. Der üppige Carbonrahmen mit seinem satten Federweg von 150 mm an Bug und Heck weckt schon im Stand den Eindruck, als würde man hier einen wahren Trail-Kreuzer bekommen. Gut ausgestattet wird dieses Modell ab 6.899.- € zu haben sein.
Das neue Simplon Steamer im Detail

Rotwild

Das neue Rotwild R.E+ 2018
# Das neue Rotwild R.E+ 2018

Aufwendige Lackierung und sinnvolle Ausstattung

Rotwild haben ihr Modell R.E+ im Detail überarbeitet und mit einer sehr passenden Ausstattung versehen. Die 2,6″ breiten Reifen sorgen dafür, dass dieses eMTB noch satter auf dem Trail liegt, als das aktuelle Modell. Zudem wurde die Lackierung extrem aufwendig gestaltet, ohne die Wiedererkennungsmerkmale aus den Augen zu verlieren. Der Rotwild-Schriftzug prangt noch immer sehr plakativ am Oberrohr und die krachende Grundfarbe bleibt den Fans erhalten. Wir finden es super!

Hier geht’s zum Test des aktuellen Modells.

Stevens

EB MediaDays Kronplatz 2017 STEVENS 1
# EB MediaDays Kronplatz 2017 STEVENS 1
Stevens E-Sledge+ FS
# Stevens E-Sledge+ FS

Stevens haben ihre erst vergangenes Jahr vorgestellten Bikes aktualisiert – diese rollen in neuen Farben in das neue Modelljahr und haben zum Teil aktualisierte Komponenten.
Zu den Stevens-E-MTB Neuheiten 2018

Fantic XF1 Integra – fettes Ding

EB MediaDays Kronplatz 2017 FANTIC
# EB MediaDays Kronplatz 2017 FANTIC

BRAAAAP auf Italienisch – zwei Maschinen zum Ballern

Der italienische Hersteller Fantic hatte zwei neue Bikemodelle am Stand –  ein 160 mm sowie ein 180 mm Enduro-Bike.
Alle Infos zum Fantic XF1 Integra

Bionicon – leichtes E-Fully

Das neue Bionicon Engine
# Das neue Bionicon Engine

Bionicon hat auf den Eurobike Media Days das neue „Bionicon Engine“ getaufte Fully gezeigt, das zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr erhältlich sein soll. Das Bike kommt wahlweise mit 140 oder 160 mm Federweg und soll in der finalen Version im Idealfall nur 19 kg wiegen.

Alle Infos zum Bionicon Engine 2018

KTM

EB MediaDays Kronplatz 2017 KTM
# EB MediaDays Kronplatz 2017 KTM

Dank Bosch PowerTube 500 gelingt die Integration

Der österreichische Branchenriese hat mittlerweile sechs unterschiedliche E-Bike-Modelle im Angebot – dieses umfasst neben den Fullies KTM Macina Kapoho LT und Macina Lycan vier weitere Hardtail-Modelle für jeden Anspruch und Geldbeutel.

Alle KTM E-MTB Neuheiten 2018

Brose – mehr Power

Brose Drive S
# Brose Drive S - der überarbeitete Motor hat spürbar mehr Power

16 neue Bauteile stecken im überarbeiteten Motor

Brose haben ihren beliebten Motor überarbeitet und im Detail verbessert. Mit insgesamt 16 neuen Bauteilen konnte die Leistung des Motors verbessert werden. Die Maximalleistung von 90 Nm wurde zwar nicht erhöht, dafür jedoch die Bandbreite in der diese nutzbar ist. In den neuen Modi Drive T und Drive S liegt die Power schon bei einer niedrigen Trittfrequenz an und fadet erst bei etwa 110 U/min aus.

Wir konnten den neuen Motor bereits testen und müssen sagen, dass der neue Drive S-Modus sehr harmonisch und kraftvoll ist. Die Beschleunigung aus der Kurve gelingt viel besser und die Kraftentfaltung ist spürbar höher.
Alle Infos zum neuen Brose-Motor.

MAXX

EB MediaDays Kronplatz 2017 MAXX
# EB MediaDays Kronplatz 2017 MAXX

Maxx-Bikes basieren auf einem Brose-Motor, einer integrierten 500 Wh Batterie und einem schlichten, pulverbeschichteten Rahmen. Die Räder sind custom-made und können über einen Konfigurator an die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen angepasst werden – interessanterweise gibt es sogar einen XXL-Rahmen.

Merida

EB MediaDays Kronplatz 2017 MERIDA
# EB MediaDays Kronplatz 2017 MERIDA

Merida hatten ihr 160 mm EOne-Sixty eMTB dabei, das mit einigen netten Features aufwarten kann und auf ihrem bekannten One-Sixty Enduro-Bike basiert. Die Geometrie wurde jedoch leicht angepasst, um den Shimano-Motor unterzubringen. Aktuell gibt es lediglich drei verschiedene Größen, die jedoch alle relativ geräumig ausfallen – die Medium-Größe ist sogar für Fahrer bis 1,85 m geeignet.
Zum Test des Merida eOne-Sixty 900E

Corratec – mit integriertem Akku

EB MediaDay Kronplatz 2017 CORRATEC
# EB MediaDay Kronplatz 2017 CORRATEC

Auch Corratec setzen auf den neuen PowerTube 500 Akku von Bosch und zeigen neue E-Bike-Modelle. Hier haben wir die neuen Modelle bereits vorgestellt.

Nicolai EBOXX

Das ION G 13 EBOXX
# Das ION G 13 EBOXX

Nicolai hatten das ION G 16 in der E-Bike-Variante mit auf den Eurobike Media Days – im massiven Magnesium-Guss-Unterrohr versteckt sich hier der Bosch-Akku.

BH Bikes – mit Bosch-Antrieb

EB MediaDay Kronplatz 2017 BH
# EB MediaDay Kronplatz 2017 BH

Auch hier: Ein integrierter Akku

BH Bikes hatten diesen auffälligen Prototyp des neuen Xenion Lynx 5 mit 27,5″ Plusbereifung im Gepäck. Das Rad setzt auf den bewährten Split Pivot-Hinterbau des Federungsguru Dave Weagle, basiert jedoch neuerdings auf einem Bosch Performance CX-Motor mit dem neuen, integrierten PowerTube 500-Akku. Derweil werden die 120 mm Federweg an Front und Heck von einem Fahrwerk aus dem Hause Fox kontrolliert.

Welches 2018er E-Bike ist euer Favorit?


Weitere Informationen

Webseite: www.eurobike-mediadays.de
Text & Redaktion: Rico Haase | eMTB-News.de
Bilder: Jens Staudt, Thomas Fritsch

  1. benutzerbild

    GG71

    dabei seit 02/2008

    slash-sash schrieb:
    Meine Aussage war eher dahingehend gedacht, dass die Kommunikation zwischen Bosch und in dem Falle Nicolai scheinbar nicht existiert.

    Ein fertiges Bike, zeitgleich mit dem anderen Hersteller vorgestellt, ist mir Beweis genug, dass diese Kommunikation doch stattfindet.
    Der Nicolai-Bosch-Tumor wird mit der Zeit bestimmt ein Produktdesign-Klassiker.
  2. benutzerbild

    FrankoniaTrails

    dabei seit 11/2015

    Bionicon ohne e-ram?
    Was wurde letztendlich aus dem "Kind" das man ein Fremdfabrikat als Motor verwenden muss?

    Zum Rest sage ich mal nix
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    fat_ed

    dabei seit 06/2017

    Zum Glück hab ich heut vormittag meine Bestellung aufgegeben und muss mir um solche Themen aus finanziellen Gründen erstmal keine Gedanken machen :biggrin:

    Weiß man schon was über Lieferzeiten? Das neue Scott soll ja schon im Oktober im Laden stehen, wie sieht´s da insbesondere beim roten Trek LT aus?
  5. benutzerbild

    joerghag

    dabei seit 11/2003

    slash-sash schrieb:
    Als Käufer eines aktuellen Nicolai würde ich ganz im Donald Duck Manier meinen Hut fressen.


    Im Gegenteil. Durch die Integration des alten Akkus kann ich unter unseren Rädern die Akkus tauschen. Geärgert hätte es mich vieleicht, wenn der neue Akku
    mit 600Wh gekommen wäre.
  6. benutzerbild

    Titanbein1302

    dabei seit 08/2010

    @riCo

    weisst du ob vom Motorenhersteller Yamaha was neues in petto ist?

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!