• de
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Specialized Turbo Kenevo Expert
Specialized Turbo Kenevo Expert - Federweg v/h: 180/180 mm | Gewicht: ca. 24 kg | Preis: 6.899 € (UVP)
Die RockShox Boxxer-Gabel ist für E-MTBs ready und verleiht dem Kenevo das martialische Auftreten
Die RockShox Boxxer-Gabel ist für E-MTBs ready und verleiht dem Kenevo das martialische Auftreten
Passend dazu sorgt ein RockShox Super Deluxe Coil-Dämpfer dafür, dass man sich auch um eine satte Dämpfung am Heck keine Sorgen machen muss
Passend dazu sorgt ein RockShox Super Deluxe Coil-Dämpfer dafür, dass man sich auch um eine satte Dämpfung am Heck keine Sorgen machen muss
Auch das Cockpit stammt aus eigenem Hause: Der Direct Mount-Vorbau bietet 45 mm Länge, der Specialized DH-Lenker aus Aluminium ist 800 mm breit.
Auch das Cockpit stammt aus eigenem Hause: Der Direct Mount-Vorbau bietet 45 mm Länge, der Specialized DH-Lenker aus Aluminium ist 800 mm breit.
Wenn es in harten Downhill-Passagen richtig zur Sache geht, muss die Bremse zupacken können. Aus Erfahrung wissen wir, dass die SRAM Code richtig Biss hat und hier genau richtig ist.
Wenn es in harten Downhill-Passagen richtig zur Sache geht, muss die Bremse zupacken können. Aus Erfahrung wissen wir, dass die SRAM Code richtig Biss hat und hier genau richtig ist.
Ganz auf Abfahrt getrimmt: Das Kenevo fällt direkt durch die fette Doppelbrückengabel von RockShox auf.
Ganz auf Abfahrt getrimmt: Das Kenevo fällt direkt durch die fette Doppelbrückengabel von RockShox auf.

Video: Specialized hat sein Kenevo auf Steroide gesetzt und einen kleinen E-Downhiller vorgestellt. In diesem Video seht ihr wie man dieses E-Mountainbike artgerecht bewegt und das es gut ist, einen E-Motor im Bike zu haben, wenn das Shuttle mal wieder streikt. Lehnt euch zurück, genießt die Sequenzen und plant schon jetzt euren nächsten Bikepark-Besuch.

Mit dem Kenevo II stellt Specialized eine Weiterentwicklung des E-Freeriders Turbo Kenevo vor. Mehr Akkukapazität, martialischeres Aussehen und noch mehr auf Downhill getrimmt – genau das ist das neue Kenevo!

Das neue Specialized Turbo Kenevo ist eine echte Überraschung: Einen derart progressiven Boliden, der nochmal zwei Stufen aggressiver daherkommt als das bisherige Modell, hat wohl niemand auf der Rechnung gehabt. Wir hatten auf dem neuen Turbo Kenevo am meisten Spaß, wenn es schnell und ruppig wurde, auch flowige Trails mit Absprungmöglichkeiten und Drops fallen voll ins Raster des neuen E-Enduros. Abstriche machen muss man bei Ausflügen in langsames, technisches Terrain – hier ist beim langen Schiff speziell in den größeren Größen viel Übersicht und eine aktive Fahrweise des Fahrers gefragt.

Pro
  • Guter Hinterbau mit vielen Reserven
  • Griffige Reifen und gute Bremsen
  • Sehr laufruhig, guter Grip in Kurven
  • Sicher in der Luft
Contra
  • Technische, langsame Passagen und Manuals erfordern viel Nachdruck
  • Stabile Ausstattung geht zu Lasten des Gesamtgewichts

Specialized Kenevo II im Video

Specialized Turbo Kenevo Expert
# Specialized Turbo Kenevo Expert - Federweg v/h: 180/180 mm | Gewicht: ca. 24 kg | Preis: 6.899 € (UVP)
Die RockShox Boxxer-Gabel ist für E-MTBs ready und verleiht dem Kenevo das martialische Auftreten
# Die RockShox Boxxer-Gabel ist für E-MTBs ready und verleiht dem Kenevo das martialische Auftreten
Passend dazu sorgt ein RockShox Super Deluxe Coil-Dämpfer dafür, dass man sich auch um eine satte Dämpfung am Heck keine Sorgen machen muss
# Passend dazu sorgt ein RockShox Super Deluxe Coil-Dämpfer dafür, dass man sich auch um eine satte Dämpfung am Heck keine Sorgen machen muss
Auch das Cockpit stammt aus eigenem Hause: Der Direct Mount-Vorbau bietet 45 mm Länge, der Specialized DH-Lenker aus Aluminium ist 800 mm breit.
# Auch das Cockpit stammt aus eigenem Hause: Der Direct Mount-Vorbau bietet 45 mm Länge, der Specialized DH-Lenker aus Aluminium ist 800 mm breit.
Wenn es in harten Downhill-Passagen richtig zur Sache geht, muss die Bremse zupacken können. Aus Erfahrung wissen wir, dass die SRAM Code richtig Biss hat und hier genau richtig ist.
# Wenn es in harten Downhill-Passagen richtig zur Sache geht, muss die Bremse zupacken können. Aus Erfahrung wissen wir, dass die SRAM Code richtig Biss hat und hier genau richtig ist.
Ganz auf Abfahrt getrimmt: Das Kenevo fällt direkt durch die fette Doppelbrückengabel von RockShox auf.
# Ganz auf Abfahrt getrimmt: Das Kenevo fällt direkt durch die fette Doppelbrückengabel von RockShox auf.

Ausführliche Infos & ersten Test

Auf eMTB-News.de findet ihr einen ersten Test und umfangreiche Informationen zum neuen Specialized Turbo Kenevo.

Specialized Neuheiten 2020 – Kenevo II

Was haltet ihr vom Specialized Turbo Kenevo? Braucht ihr einen E-Downhiller?


Weitere coole Videos findest du hier:

  1. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    [url=https://www.emtb-news.de/news/specialized-kenevo-2020-video/]Video der Woche: Specialized Kenevo II – Shuttle-Mode on![/url]

    [floating_left][img]https://fthumb0.mtb-news.de/cache/360_auto_1_1_0/38/aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTkvMTAvS2VuZXZvLUhlYWRlci5qcGc.jpg[/img][/floating_left]Specialized Kenevo II im Video: Wenn das Shuttle zickt, dann hilft nur ein E-Motor, um hinauf zu fahren. Hinunter kannst du es mit dem Kenevo richtig krachen lassen – im Video siehst du es!

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    [url=https://www.emtb-news.de/news/specialized-kenevo-2020-video/]Video der Woche: Specialized Kenevo II – Shuttle-Mode on![/url]
  2. Anzeige

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!