Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Während des Sea Otter Classic lotste man uns zu einem schmucklosen, unauffälligen Container und präsentiert: ...
Während des Sea Otter Classic lotste man uns zu einem schmucklosen, unauffälligen Container und präsentiert: ...
... das neue Gasgas E-MTB fürs Racing-Team!
... das neue Gasgas E-MTB fürs Racing-Team!
Akku und Rahmen werden von einem stabilen Cover geschützt.
Akku und Rahmen werden von einem stabilen Cover geschützt.
Am Heck kommt ein typischer Viergelenkhinterbau zum Einsatz.
Am Heck kommt ein typischer Viergelenkhinterbau zum Einsatz.
Sea Otter - GasGas-23
Sea Otter - GasGas-23
Sea Otter - GasGas-12
Sea Otter - GasGas-12
Sea Otter - GasGas-22
Sea Otter - GasGas-22
Das Design ist stylisch. Der Carbonrahmen wirkt modern und schlicht.
Das Design ist stylisch. Der Carbonrahmen wirkt modern und schlicht.
In Sachen Suspension kommen hier Produkte ...
In Sachen Suspension kommen hier Produkte ...
... von WP aus Österreich zum Einsatz.
... von WP aus Österreich zum Einsatz.
Auffällig und ideal für E-Racing: der Stahlfederdämpfer am Heck.
Auffällig und ideal für E-Racing: der Stahlfederdämpfer am Heck.
Sea Otter - GasGas-14
Sea Otter - GasGas-14
Sea Otter - GasGas-9
Sea Otter - GasGas-9
Sea Otter - GasGas-18
Sea Otter - GasGas-18
Hinter dem neuen Kettenblatt der SRAM Transmission versteckt sich ein ungelabelter Motor, der stark an ein Brose-Aggregat erinnert.
Hinter dem neuen Kettenblatt der SRAM Transmission versteckt sich ein ungelabelter Motor, der stark an ein Brose-Aggregat erinnert.
Sea Otter - GasGas-13
Sea Otter - GasGas-13
Sea Otter - GasGas-16
Sea Otter - GasGas-16
Für Strom im Schaltwerk, setzt man hier auf ein Kabel, das direkt mit dem Motorsystem verbunden ist.
Für Strom im Schaltwerk, setzt man hier auf ein Kabel, das direkt mit dem Motorsystem verbunden ist. - Ob hierüber auch direkt mit dem Motor kommuniziert wird, wissen wir nicht.
Auf eine separate Remote-Einheit für den Motor scheint man hier zu verzichten.
Auf eine separate Remote-Einheit für den Motor scheint man hier zu verzichten. - Es wirkt so, als kann man die unterschiedlichen Fahrmodi direkt mit dem Pods von SRAM auswählen.

Hochgeheim und in einem unauffälligen Container auf dem Sea Otter Festival präsentiert: ein neu entwickeltes E-Mountainbike von Gasgas mit hochinteressanten Teilen von SRAM. Versteckt sich hier ein neues Motorsystem von SRAM oder kommt ein herkömmlicher Motor mit SRAM Transmission-Schaltung zum Einsatz? Wir zeigen euch das neue E-Bike von Gasgas im Video.

Best of Test: Die besten Bikes 2024
Neues YT Decoy SN E-Bike im Test: Das Decoy kommt jetzt mit Light-Support
Neues Burgtec Penthouse B-Rage-Pedal: Das Pedal fürs richtig Grobe!
DT Swiss HXC1200: Edel & stabil – neue Carbon-Laufräder aus der Schweiz
Deity Supervillain, Flat Trak und Megaattack: Neue Pedale und Griffe zum Jubiläum
Scor 6080 Z GX im ersten Test: Bikepark-Ballergerät mit Bosch CX
40 Bilder »

Gasgas ECC Race-Prototyp – Neuheit 2023

Im Rahmen des Sea Otter Festivals in Monterey, Kalifornien (USA) präsentierte Gasgas ein vollkommen neu entwickeltes E-Mountainbike mit schickem Carbonrahmen und markantem Unterrohrschutz. Es scheint so, als trägt die Kooperation mit SRAM, die sich auch in dem neuen E-Racing Team Gasgas SRAM Racing zeigt, bei dem auch Johannes Fischbach an Bord ist, erste Früchte trägt. In einem kleinen Container zeigte Gasgas ein Racebike mit stylischem Carbonrahmen, sehr coolem Design – anfeuernde Begriffe wie BRAAP inklusive –, SRAM Eagle AXS-Schaltung, ungelabeltem Motor und bis dato unbekannter Suspension-Produkte von WP.

Während des Sea Otter Classic lotste man uns zu einem schmucklosen, unauffälligen Container und präsentiert: ...
# Während des Sea Otter Classic lotste man uns zu einem schmucklosen, unauffälligen Container und präsentiert: ...
... das neue Gasgas E-MTB fürs Racing-Team!
# ... das neue Gasgas E-MTB fürs Racing-Team!
Akku und Rahmen werden von einem stabilen Cover geschützt.
# Akku und Rahmen werden von einem stabilen Cover geschützt.
Am Heck kommt ein typischer Viergelenkhinterbau zum Einsatz.
# Am Heck kommt ein typischer Viergelenkhinterbau zum Einsatz.
Sea Otter - GasGas-23
# Sea Otter - GasGas-23
Sea Otter - GasGas-12
# Sea Otter - GasGas-12
Sea Otter - GasGas-22
# Sea Otter - GasGas-22
Das Design ist stylisch. Der Carbonrahmen wirkt modern und schlicht.
# Das Design ist stylisch. Der Carbonrahmen wirkt modern und schlicht.
In Sachen Suspension kommen hier Produkte ...
# In Sachen Suspension kommen hier Produkte ...
... von WP aus Österreich zum Einsatz.
# ... von WP aus Österreich zum Einsatz.
Auffällig und ideal für E-Racing: der Stahlfederdämpfer am Heck.
# Auffällig und ideal für E-Racing: der Stahlfederdämpfer am Heck.
Sea Otter - GasGas-14
# Sea Otter - GasGas-14
Sea Otter - GasGas-9
# Sea Otter - GasGas-9
Sea Otter - GasGas-18
# Sea Otter - GasGas-18

WP ist ein Suspension-Hersteller aus Österreich, der sich eigentlich mit Motorrad-Fahrwerken beschäftigt, jetzt aber wohl auch passende Produkte für Mountainbikes im Portfolio hat oder diese aktuell entwickelt … Gerade im Motorrad-Sektor feierte WP schon in den frühen 1980er Jahren sportliche Erfolge und wahrscheinlich kennt jeder, der sich mit Motocross beschäftigt, die Marke.

Kein Wunder also, dass man jetzt auch im E-Racing und den Rennen der internationalen EDR-E mitmischen will. Die Federgabel nimmt sich optisch hierbei vornehm zurück, während der Stahlfederdämpfer richtig auftrumpft. Es sieht alles danach aus, als könnte man hiermit gröbste Pisten und Unebenheiten einfach wegbügeln.

Doch nicht nur das Fahrwerk ist spannend, nein, auch der Motor und Antrieb sind es. Hier fällt als Erstes die verbaute SRAM Eagle AXS-Schaltung (SRAM Eagle AXS Schaltung Test) auf, die allerdings auf die kleine Batterie am Schaltwerk verzichtet und den Strom via dünnem Kabel direkt vom Akku des Motorsystems bekommt.

Sinnvoll, denn im Renneinsatz nicht mehr schalten können, weil der Saft alle ist oder man den Akku beim Sturz vielleicht verloren hat, wäre extrem ärgerlich. Ob über dieses Kabel auch direkt mit dem Motor kommuniziert wird, ist uns leider nicht bekannt, wäre aber denkbar.

Hinter dem neuen Kettenblatt der SRAM Transmission versteckt sich ein ungelabelter Motor, der stark an ein Brose-Aggregat erinnert.
# Hinter dem neuen Kettenblatt der SRAM Transmission versteckt sich ein ungelabelter Motor, der stark an ein Brose-Aggregat erinnert.
Sea Otter - GasGas-13
# Sea Otter - GasGas-13
Sea Otter - GasGas-16
# Sea Otter - GasGas-16
Für Strom im Schaltwerk, setzt man hier auf ein Kabel, das direkt mit dem Motorsystem verbunden ist.
# Für Strom im Schaltwerk, setzt man hier auf ein Kabel, das direkt mit dem Motorsystem verbunden ist. - Ob hierüber auch direkt mit dem Motor kommuniziert wird, wissen wir nicht.
Auf eine separate Remote-Einheit für den Motor scheint man hier zu verzichten.
# Auf eine separate Remote-Einheit für den Motor scheint man hier zu verzichten. - Es wirkt so, als kann man die unterschiedlichen Fahrmodi direkt mit dem Pods von SRAM auswählen.

Kommen wir zu dem, was uns und wahrscheinlich viele unserer Leserinnen und Leser brennend interessiert: der Motor. Werkelt hier ein neuer, hochgeheimer Motor von SRAM? Schon länger brodelt es in der Gerüchteküche und spätestens, sein ein Prototyp im Video aufgetaucht ist, überschlagen sich die Theorien zum neuen SRAM-Motor. Wann kommt er? Was kann er? Wie fährt er? … leider haben wir darauf auch noch keine Antwort und können auch nicht sagen, was da im neuen Bike von Gasgas steckt.

Nur soviel: der verbaute Motor gleicht optisch stark einem ungelabeltem Brose Drive S Mag, das Display wurde vor der Präsentation demontiert und eine Remote-Einheit konnten wir auch nicht finden. Rechts und links waren lediglich die neuen Schalt-Pods von SRAM montiert, die wahrscheinlich mit dem Motor kommunizieren können, damit man die Unterstützungsstufen über die Taster anwählen kann.

Meinung @eMTB-News.de

Optisch macht das neue E-Mountainbike von Gasgas einiges her. Die verbaute Technik lässt auf kompromisslosen Renneinsatz schließen und wir sind schon ganz aufgeregt, wie Fischi damit über die Trails knallen wird, wenn er bei der EDR-E an den Start geht.

Leider wissen wir nicht, ob hier ein neuer SRAM-Motor werkelt, wir bleiben aber dran, denn ein Motor der Amerikaner dürfte den E-Bike-Markt gehörig aufmischen.

Was sagst du zum neuen E-MTB von Gasgas und hast du auch eine Theorie zum SRAM-Motor?

Text: Rico Haase / Fotos: Johannes Herden

Hier findest du alle Neuheiten vom Sea Otter Classic Festival 2023:

  1. benutzerbild

    sluette

    dabei seit 08/2003

    Irgendwie sieht der Motordeckel hier auf dem Bild



    doch dem hier aus dem Specialized Hausbesuch von ebike-mtb.com ziemlich ähnlich, oder?

    [Bild]

  2. benutzerbild

    bluecat

    dabei seit 12/2011

    dem hier aus dem Specialized Hausbesuch

    Uff, hatten wir nicht eben erst das Schweizer Bike des Schweizer MTB-Dauerweltmeisters und sind nun schon wieder in der Schweiz gelandet?

    Und das bei der Firma, die im 25er Velo-Sektor mit Abstand am meisten vom Motor versteht - obwohl sie noch nicht einmal selbst welche konstruiert, wow!

    If you have a passion for cutting-edge E-bike technology and a passion for cycling, then this position is the perfect opportunity for you to be at the forefront of innovation.

    Wer bewirbt sich spontan?
  3. benutzerbild

    Pi80

    dabei seit 08/2013

    Ich werf mal in den Raum, ob Janick Pontal letztes Jahr in der E-EWS mit den SRAM Factory Team nicht auch mit einen SRAM Motor im Speci unterwegs war.
    Kann schon sein, dass sich SRAM die Unterstützung vom Brose geholt hat und daher der Motor ziemlich ähnlich ist bzw. die gleichen Aufhängepunkte hat

  4. benutzerbild

    h00bi

    dabei seit 08/2021

    War davon auf der Eurobike nichts zu sehen?

  5. benutzerbild

    Bernhard_J

    dabei seit 09/2022

    Wenn ich mich zurück erinnere, meine ich, dass das Ding zwar auf dem Stand bei Gasgas zu sehen war. Aber ich habe nicht weiter nachgeschaut.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!