Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
0V4A8359
0V4A8359
Wir dürfen vorstellen: das neue Husqvarna Hard Cross HC MY2023
Wir dürfen vorstellen: das neue Husqvarna Hard Cross HC MY2023 - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 630 bzw. 720 Wh | Federweg v/h: 180/170 mm | Preis: ab 5.499 € (UVP)
Wir dürfen vorstellen: das neue Husqvarna Hard Cross HC MY2023
Wir dürfen vorstellen: das neue Husqvarna Hard Cross HC MY2023 - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 630 bzw. 720 Wh | Federweg v/h: 180/170 mm | Preis: ab 5.499 € (UVP)
Husqvarna Hard Cross HC5
Husqvarna Hard Cross HC5 - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 720 Wh | Federweg v/h: 180/170 mm | Gewicht: 24,6 kg (M, Herstellerangabe) | Preis (UVP): 8.199 €
Husqvarna Hard Cross HC4
Husqvarna Hard Cross HC4 - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 720 Wh | Federweg v/h: 180/170 mm | Gewicht: 24,9 kg (M, Herstellerangabe) | Preis (UVP): 7.299 €
Husqvarna Hard Cross HC3
Husqvarna Hard Cross HC3 - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 630 Wh | Federweg v/h: 180/170 mm | Gewicht: 24,6 kg (M, Herstellerangabe) | Preis (UVP): 6.799 €
Husqvarna Hard Cross HC2
Husqvarna Hard Cross HC2 - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 630 Wh | Federweg v/h: 180/170 mm | Gewicht: 25,1 kg (M, Herstellerangabe) | Preis (UVP): 5.999 €
Husqvarna Hard Cross HC1
Husqvarna Hard Cross HC1 - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 630 Wh | Federweg v/h: 180/170 mm | Gewicht: 25,4 kg (M, Herstellerangabe) | Preis (UVP): 5.199 €
So kennt man das Headtube an Husqvarna E-Bikes: prominent platziertes Logo.
So kennt man das Headtube an Husqvarna E-Bikes: prominent platziertes Logo.
0V4A8373
0V4A8373
0V4A8367
0V4A8367
Beim Fahrwerk kommen Produkte ...
Beim Fahrwerk kommen Produkte ...
... Fox-Racing-Shox zum Einsatz.
... Fox-Racing-Shox zum Einsatz.
Beim Hinterbau handelt es sich um einen Viergelenker, der ein sensibles Ansprechverhalten und Effizienz verspricht.
Beim Hinterbau handelt es sich um einen Viergelenker, der ein sensibles Ansprechverhalten und Effizienz verspricht.
Beim Hinterbau handelt es sich um einen Viergelenker, der ein sensibles Ansprechverhalten und Effizienz verspricht.
Beim Hinterbau handelt es sich um einen Viergelenker, der ein sensibles Ansprechverhalten und Effizienz verspricht.
0V4A8363
0V4A8363
Unter diesem Deckel geht es zur Ladebuchse
Unter diesem Deckel geht es zur Ladebuchse
Ein gelber Faden verhindert, dass der runde Deckel darunter verloren geht.
Ein gelber Faden verhindert, dass der runde Deckel darunter verloren geht.
Anschalter auf dem Oberrohr
Anschalter auf dem Oberrohr
Die Verkleidung des Akkus
Die Verkleidung des Akkus
0V4A8374
0V4A8374
0V4A8386
0V4A8386

Husqvarna E-Bicycles präsentiert die neuen Hard Cross Modelle für 2023. Mit 180/170 mm Federweg zählen sie zur Gattung der ausgewachsenen E-Enduros und sind für die ganz groben Lines entwickelt worden. Ausgestattet mit Shimano EP8, bis zu 720 Wh Akkukapazität und Mullet steht den härtesten Trails nichts mehr im Wege.  Wir haben alle Infos zum neuen Husqvarna HC 2023!

Husqvarna Hard Cross E-Bikes 2023 – Infos und Preise

EinsatzbereichEnduro, Freeride
Federweg180 mm/170 mm
LaufradgrößeMullet 29″-27,5″
RahmenmaterialAluminium
MotorShimano
Akkukapazität630-720 Wh
RahmengrößenS, M, L, XL
Websitewww.husqvarna-bicycles.com
Preisspanne5.499 Euro - 8.199 Euro

Die E-Bikes der Hard Cross-Serie, bei Husqvarna kurz „HC“ bezeichnet, verfügen über satte 180 mm Federweg an der Front und 170 mm am Heck – damit gehören sie in die Kategorie der Enduro- oder sogar der Super-Enduro-Bikes. Der neu gestaltete Aluminiumrahmen setzt auf eine interne Kabelverlegung und weißt typische Merkmale der Designsprache von Husqvarna auf, die sich durch die gesamte Palette der E-Mountainbikes des schwedischen Herstellers ziehen. Angetrieben werden die 2023er-HC-Modelle weiterhin mit dem Shimano EP8-Motor, der – und das ist neu – seine Energie zukünftig aus einem Akku mit bis zu 720 Wh bezieht. Zudem wurde die Geometrie des markanten Aluminiumrahmens modernisiert (flacherer Lenkwinkel, steilerer Sitzwinkel, mehr Reach und Stack und kürzere Kettenstreben) und passt jetzt noch besser zum anvisierten Einsatzzweck: kompromisslos Shredden.

0V4A8359
# 0V4A8359
Wir dürfen vorstellen: das neue Husqvarna Hard Cross HC MY2023
# Wir dürfen vorstellen: das neue Husqvarna Hard Cross HC MY2023 - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 630 bzw. 720 Wh | Federweg v/h: 180/170 mm | Preis: ab 5.499 € (UVP)

Preislich starten die Husqvarna Hard Cross HC-Modelle 2023 bei attraktiven 5.499 €, das Topmodell HC5 kostet 8.199 € (UVP).

Husqvarna Vergleich alt und neu 1 Husqvarna Vergleich alt und neu 2

Schiebe den Slider hin und her, um das Vorgängermodell des Husqvarna Hard Cross HC mit dem neuen Modell zu vergleichen.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 180 mm (vorn) / 170 mm (hinten)
  • Laufradgröße Mullet-Wheels (29″ vorne, 27,5″ hinten)
  • Gewicht 24,6 kg (Modell: HC5, Größe M, Herstellerangabe)
  • Max. Systemgewicht* 130 kg (Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S, M, L, XL
  • Motor Shimano Steps EP8
  • Akkukapazität 630/720 Wh
  • Verfügbar ab Sommer 2023
  • www.husqvarna-bicycles.com
  • Preis (UVP) ab 5.499 € | Bikemarkt: Husqvarna HC kaufen

Das maximale Systemgewicht begrenzt für ein Fahrrad, E-Bike oder E-MTB, wie schwer Fahrerinnen und Fahrer inklusive Kleidung, Ausrüstung, Gepäck und Bike (!) laut Hersteller sein dürfen. Dieser Wert ist – gerade bei E-Bikes – oft niedriger als Verbraucher glauben und kann so für Verdruss sorgen. Wir gehen auf diese wichtige Kenngröße in unseren E-MTB Tests und Neuvorstellungen ein und fragen bei Herstellern nach, falls diese Angabe fehlt.

Wie diese Angabe ermittelt wird, wer sicherstellt, dass da niemand mogelt und was eine ASTM-Klasse ist, erfahrt Ihr in unserem ausführlichen Artikel:

Maximales Systemgewicht am E-Bike

Husqvarna Hard Cross E-Bikes Preis (UVP)

Husqvarna Hard Cross HC1 5.499 € | Husqvarna Hard Cross HC2 5.999 € | Husqvarna Hard Cross HC3 6.799 € | Husqvarna Hard Cross HC4 7.299 € | Husqvarna Hard Cross HC5 8.199 €

Wir dürfen vorstellen: das neue Husqvarna Hard Cross HC MY2023
# Wir dürfen vorstellen: das neue Husqvarna Hard Cross HC MY2023 - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 630 bzw. 720 Wh | Federweg v/h: 180/170 mm | Preis: ab 5.499 € (UVP)
Diashow: Neue Husqvarna Hard Cross E-Bikes: Ready für Bikepark und raue Trails
Unter diesem Deckel geht es zur Ladebuchse
0V4A8374
0V4A8363
Die Verkleidung des Akkus
Beim Hinterbau handelt es sich um einen Viergelenker, der ein sensibles Ansprechverhalten und Effizienz verspricht.
Diashow starten »
Husqvarna Hard Cross HC5
# Husqvarna Hard Cross HC5 - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 720 Wh | Federweg v/h: 180/170 mm | Gewicht: 24,6 kg (M, Herstellerangabe) | Preis (UVP): 8.199 €
Husqvarna Hard Cross HC4
# Husqvarna Hard Cross HC4 - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 720 Wh | Federweg v/h: 180/170 mm | Gewicht: 24,9 kg (M, Herstellerangabe) | Preis (UVP): 7.299 €
Husqvarna Hard Cross HC3
# Husqvarna Hard Cross HC3 - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 630 Wh | Federweg v/h: 180/170 mm | Gewicht: 24,6 kg (M, Herstellerangabe) | Preis (UVP): 6.799 €
Husqvarna Hard Cross HC2
# Husqvarna Hard Cross HC2 - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 630 Wh | Federweg v/h: 180/170 mm | Gewicht: 25,1 kg (M, Herstellerangabe) | Preis (UVP): 5.999 €
Husqvarna Hard Cross HC1
# Husqvarna Hard Cross HC1 - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 630 Wh | Federweg v/h: 180/170 mm | Gewicht: 25,4 kg (M, Herstellerangabe) | Preis (UVP): 5.199 €

Geometrie

Das Husqvarna Hard Cross ist in den Rahmengrößen S, M, L und XL zu haben. Bei der Gestaltung der Geometrie legte man Wert auf Modernität und eine passende Performance auf dem Trail. So wurde der Lenkwinkel flacher (64,5 vs. 66°), der Sitzwinkel über 1° steiler (77,2 vs. 76°) und der Reach und Stack wuchs beträchtlich an. Hier misst der Reach jetzt 480 mm und der Stack 674 mm (beim alten Modell waren es 475 und 636 mm). Zudem wurden die Kettenstreben auf 445 mm verkürzt. Last, but not least lässt sich sagen: Auf den neuen Husqvarna HC-Modellen hat man deutlich mehr Platz und eine höhere Spurtreue, als auf den Vorgängermodellen.

Wusstet ihr eigentlich, dass ihr im Geometrics – unsere Datenbank für Fahrrad-Geometrien – viele aktuelle E-Bikes miteinander vergleichen und auf den ersten Blick die Unterschiede sehen könnt? Probiert’s mal aus!

Rahmengröße S M L XL
Laufradgröße Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5
Reach 430 mm 455 mm 480 mm 505 mm
Stack 647 mm 661 mm 674 mm 687 mm
STR 1,50 1,45 1,40 1,36
Lenkwinkel 64,5° 64,5° 64,5° 64,5°
Sitzwinkel, effektiv 77,4° 77,3° 77,2° 77,2°
Oberrohr (horiz.) 574 mm 604 mm 632 mm 661 mm
Steuerrohr 100 mm 115 mm 130 mm 145 mm
Sitzrohr 410 mm 435 mm 460 mm 485 mm
Kettenstreben 445 mm 445 mm 445 mm 445 mm
Radstand 1.215 mm 1.248 mm 1.277 mm 1.309 mm
Tretlagerabsenkung 18 mm 18 mm 18 mm 18 mm
Federweg (hinten) 170 mm 170 mm 170 mm 170 mm
Federweg (vorn) 180 mm 180 mm 180 mm 180 mm

Ausstattung

Das Husqvarna Hard Cross E-Bikes ist in fünf Ausstattungen erhältlich und startet bei attraktiven 5.499 €. Am Topmodell HC5, das 8.199 € kostet, findet sich vieles, was das Herz eines Enduro-Piloten höher schlagen lässt: Fox-Factory-Fahrwerk, Shimano XTR-Schaltung, DT Swiss HX 1700-Laufräder und Schwalbe-Reifen mit Super-Karkasse. Die genauen Ausstattungen findest du in unserer ausführlichen Ausstattungs-Tabelle:

ModellHusqvarna Hard Cross HC1Husqvarna Hard Cross HC2Husqvarna Hard Cross HC3Husqvarna Hard Cross HC4Husqvarna Hard Cross HC5
RahmenAluminiumrahmen mit 170 mm FederwegAluminiumrahmen mit 170 mm FederwegAluminiumrahmen mit 170 mm FederwegAluminiumrahmen mit 170 mm FederwegAluminiumrahmen mit 170 mm Federweg
GabelSR SUNTOUR Durolux38 / 180 mmRockShox Domain R / 180 mmRockShox ZEB Select / 180 mmFox Float 38 Performance / 180 mmFox Float 38 Factory/ 180 mm
DämpferSR SUNTOUR TRIAir,RockShox Super Deluxe Select+RockShox Super Deluxe Select+Fox Float X PerformanceFox Float X2 Factory
SchalthebelTektro SL-M350RSRAM SX EagleShimano Deore, SL-M6100SRAM GX EagleShimano XTR, SL-M9100
SchaltwerkTektro RD-M350, 9-SSRAM SX Eagle, 12-SShimano Deore XT, RD-M8100, 12-SSRAM GX Eagle, 12-SShimano XTR, RD-M9100, 12-S
KassetteTektro CS-M350, 11-46 TSRAM PG-1230, 11-50 TShimano CS-M6100, 10-51 TSRAM PG-1230, 11-50 TShimano CS-M6100, 10-51 T
KurbelShimano FC-EM600Shimano FC-EM600Shimano FC-EM600Shimano FC-EM900Shimano FC-EM900
BremseMagura MT5SRAMShimano BR-M8120SRAM G2 RSC
LaufräderHusqvarnaHusqvarnaDT Swiss H 1900 SPLINEDT Swiss HX 1700 SPLINEDT Swiss HX 1700 SPLINE
VorderreifenContinental Trail King, 60-622, 29x2.4Schwalbe Magic Mary, Evolution, 62-622, 29x2.4Schwalbe Magic Mary, Evolution, 62-622, 29x2.4Schwalbe Magic Mary, Evolution, 62-622, 29x2.4Schwalbe Magic Mary, Evolution, 62-622, 29x2.4
HinterreifenContinental Trail King, 65-584, 27.5x2.6Schwalbe Hans Dampf, Evolution, 65-584, 27.5x2.6Schwalbe Hans Dampf, Evolution, 65-584, 27.5x2.6Schwalbe Hans Dampf, Evolution, 65-584, 27.5x2.6Schwalbe Hans Dampf, Evolution, 65-584, 27.5x2.6
SattelHusqvarna MTBHusqvarna MTBHusqvarna MTBHusqvarna MTBHusqvarna MTB
SattelstützeHusqvarnaHusqvarna ProHusqvarna ProHusqvarna ProHusqvarna Pro
LenkerHusqvarna Riser 35 mm, 780 mm, Sweep: 9 °, Rise: 20 mmHusqvarna Riser 35 mm, 780 mm, Sweep: 9 °, Rise: 20 mmHusqvarna Riser 35 mm, 780 mm, Sweep: 9 °, Rise: 20 mmHusqvarna Riser 35 mm, 780 mm, Sweep: 9 °, Rise: 20 mmHusqvarna Riser 35 mm, 780 mm, Sweep: 9 °, Rise: 20 mm
VorbauHusqvarna 35, 0 °Husqvarna 35, 0 °Husqvarna 35, 0 °Husqvarna 35, 0 °Husqvarna 35, 0 °
MotorShimano EP8Shimano EP8Shimano EP8Shimano EP8Shimano EP8
DisplayShimano SC-E7000Shimano SC-E7000Shimano SC-EM800Shimano SC-EM800Shimano SC-EM800
Akkukapazität630 Wh630 Wh720 Wh720 Wh720 Wh
Max. Drehmoment85 Nm85 Nm85 Nm85 Nm85 Nm
Gewicht25,4 kg25,1 kg24,6 kg24,9 kg24,6 kg
Preis (UVP)5.499 €5.999 €6.799 €7.299 €8.199 €

So kennt man das Headtube an Husqvarna E-Bikes: prominent platziertes Logo.
# So kennt man das Headtube an Husqvarna E-Bikes: prominent platziertes Logo.
0V4A8373
# 0V4A8373
0V4A8367
# 0V4A8367
Beim Fahrwerk kommen Produkte ...
# Beim Fahrwerk kommen Produkte ...
... Fox-Racing-Shox zum Einsatz.
# ... Fox-Racing-Shox zum Einsatz.
Beim Hinterbau handelt es sich um einen Viergelenker, der ein sensibles Ansprechverhalten und Effizienz verspricht.
# Beim Hinterbau handelt es sich um einen Viergelenker, der ein sensibles Ansprechverhalten und Effizienz verspricht.

Motor & Akku

Angetrieben werden auch die 2023er HC-Modell vom Shimano EP8-Motor, der 85 Nm max. Drehmoment liefert, in unzähligen E-Bikes im Einsatz ist und gerade bei sportlich ambitionierten Bikerinnen und Bikern gern gesehen ist. Die Charakteristik der Unterstützungsstufen ist harmonisch und fühlt sich homogen an.

Beim Hinterbau handelt es sich um einen Viergelenker, der ein sensibles Ansprechverhalten und Effizienz verspricht.
# Beim Hinterbau handelt es sich um einen Viergelenker, der ein sensibles Ansprechverhalten und Effizienz verspricht.
0V4A8363
# 0V4A8363

Beim Akku setzt Husqvarna auf den selbst entwickelten Core-Akku, der, je nach Modell, jetzt 630 oder 720 Wh Kapazität besitzt und daher ausgedehnte Touren easy möglich macht.

Unter diesem Deckel geht es zur Ladebuchse
# Unter diesem Deckel geht es zur Ladebuchse
Ein gelber Faden verhindert, dass der runde Deckel darunter verloren geht.
# Ein gelber Faden verhindert, dass der runde Deckel darunter verloren geht.
Anschalter auf dem Oberrohr
# Anschalter auf dem Oberrohr
Die Verkleidung des Akkus
# Die Verkleidung des Akkus
  • Motor Shimano EP8
  • Akku Core S1 bzw. Core S2 (Modellabhängig)
  • Akkukapazität 630 bzw. 720 Wh (Modellabhängig)
  • Leistung 250 Watt
  • Max. Drehmoment 85 Nm
  • Display Shimano SC-E7000 bzw. SC-EM800 (Modellabhängig)
0V4A8374
# 0V4A8374
0V4A8386
# 0V4A8386

Hier findest du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

Der Shimano EP8-Motor wurde Ende August 2020 vorgestellt. Er ist mit 2,6 kg gegenüber seinem Vorgänger Steps E8000 um 300 g leichter geworden und aufgrund seiner Spezifikationen ein idealer Motor für ein leichtes E-Mountainbike. Dazu passend hat Shimano einen Akku mit 630 Wh im Programm und liefert auch für dieses Motor-System das Farbdisplay SM-EC800.

Video Shimano EP8:

Die Keyfacts des EP8:

  • Gewicht 2,6 kg (300 g leichter als der Vorgänger Steps E8000)
  • Drehmoment maximal 85 Nm mit bis zu 400 % Unterstützung
  • Q-Faktor 177 mm
  • Kompakte Bauweise sorgt für mehr Bodenfreiheit in technischen Passagen
  • Verbesserter Kupplungsmechanismus für weicheres Fade-out/Fade-in bei der Unterstützungsgrenze
  • 36 % reduzierter Tretwiderstand ermöglicht müheloses Pedalieren über 25 km/h
  • Zwei unterschiedliche Setups Individuelle Anpassung via E-Tube-App mit verschiedenen Leistungsparametern
  • Shimano Farb-LCD-Display gut lesbar, knackscharf und integriert am Lenker untergebracht

Neugierig auf den Shimano EP8? Hier beantworten wir die häufigsten Fragen zum neuen Shimano EP8: Shimano EP8 – Fragen und Antworten

Mit den Unterstützungsstufen ECO, TRAIL und BOOST deckt die Software alle erdenklichen Aufgabenfelder ab, die man an einen Motor stellt. Der Eco-Modus reduziert die Power, erhöht aber dafür die Reichweite. Mit dem progressiven Trail-Modus kommt Dynamik ins Spiel, denn dieser Modus liefert nicht stoisch 60% der maximalen Power, sondern liefert die passende Power zur jeweiligen Anforderung.

Die Software analysiert die Leistung des Fahrers und gibt genau die passende Unterstützung dazu, wie gerade benötigt wird. Das Pedalieren fühlt sich hier besonders natürlich an. Hier liegt die Kombination zwischen Unterstützungspower und Reichweite am höchsten. Boost ist klar, hier wird immer Vollgas gegeben. Der Shimano EP8 leistet in der Spitze 85 Nm Drehmoment, ist in Sachen Hitzeanfälligkeit komplett unauffällig und arbeitet sehr leise. Die Unterstützungsmodi lassen sich per App am Smartphone individuell konfigurieren. Mit iOS und Android kompatibel.

Beim Display gibt es eigentlich nur ein Wort zu sagen und das richten wir direkt an die Entwickler bei Shimano: Chapeau! Das smarte Display ist klein, robust, wertig verarbeitet und geschützt hinter dem Lenker angebracht, genau so muss das sein! Egal ob auf dem Weg zur Eisdiele oder in ruppigstem Gelände, dank der knackigen Schärfe in Kombination mit den satten Farben ist es jederzeit möglich alle Informationen schnell zu erfassen und abzulesen. Die dynamische LCD-Anzeige zeigt an, in welchem Gang man sich befindet und macht mit unterschiedlichen Farben schnell erkennbar, welcher Unterstützungs-Modus gerade gewählt wurde.

Mittels Smartphone-App und Bluetooth lassen sich diverse Einstellungen auf den jeweiligen Geschmack anpassen. Wer gern trainiert und dazu Daten braucht, der kann sich beispielsweise auch seine Trittfrequenz anzeigen lassen. In Summe ist dieser Mix aus kompaktem Motor, kraftvoller Unterstützung und dem unschlagbaren Display ein echter Tipp für jeden E-Bike-Interessierten.

Hier findest du noch mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

Wie gefallen dir die neuen Husqvarna Hard Cross E-Bikes?


Weiterlesen

Noch mehr E-MTB-Neuheiten auf eMTB-News:

Text: Rico Haase / Fotos: Johannes Herden, Hersteller

Hier findest du alle Neuheiten vom Sea Otter Classic Festival 2023:

  1. benutzerbild

    Stollenflug

    dabei seit 09/2020

    @riCo: Da hast schon recht. Die "Längsversion" sieht auf jeden Fall besser aus. Und wenn sie genauso gut federn begrüße ich es auch.
    Wegen den blöden Flaschenhalterungenn würde ich aber als Hersteller keine Rücksicht nehmen. Würde ich mir niemals dran machen!
  2. benutzerbild

    Gelöschtes Mitglied 15470

    dabei seit 12/2015

    @riCo: Da hast schon recht. Die "Längsversion" sieht auf jeden Fall besser aus. Und wenn sie genauso gut federn begrüße ich es auch.
    Wegen den blöden Flaschenhalterungenn würde ich aber als Hersteller keine Rücksicht nehmen. Würde ich mir niemals dran machen!

    Du nicht. In den Staaten sieht das anders aus, dort legen die extrem viel wert drauf und viele Hersteller orientieren sich nach den dortigen Bedürfnissen.
  3. benutzerbild

    prolink

    dabei seit 08/2002

    Sauber!! Kommt ziemlich in meine Richtung. Sieht gut aus.
    Komisch dass viele Hersteller wieder zu dem "Federbein längs des Oberrohrs" wieder wechseln!?
    ist leider so das diese anlenkung keine Progression bietet um gegensatz zum stehenden Dämpfer
    Optik ist halt wichtiger als Performance smilie
    bei Focus das gleiche. leider Negativ was Kinematic anbelangt
  4. benutzerbild

    Stollenflug

    dabei seit 09/2020

    Also doch ein Nachteil. Irgendwo war mir das auch noch in Erinnerung.

  5. benutzerbild

    h00bi

    dabei seit 08/2021

    Ich finde liegende Dämpfer auch einen Nachteil beim Transport auf der Fahrradträger. Bei einem Bike meist easy lösbar, bei 3 Bikes kann das durch einen liegenden Dämpfer schon zum Puzzlespiel werden.
    Macht richtig Laune, wenn man eigentlich vor 30 min schon zum Trail los wollte aber immer noch am aufladen ist.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!