Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
E-Bike-Hersteller können den neuen Antrieb auch in bestehenden Rahmen verwenden
E-Bike-Hersteller können den neuen Antrieb auch in bestehenden Rahmen verwenden - Der Kabeldurchmesser der Steuerung hat sich gegenüber dem E8000 verändert – falls man sein altes Bike mit einem neuen Antrieb ausstatten möchte, ist daher ein Adapter erforderlich.
Shimano EP8 Details (8 von 9)
Shimano EP8 Details (8 von 9)
Das ist der neue EP8 Schalter SW- EM800-L
Das ist der neue EP8 Schalter SW- EM800-L - Es gibt weiter die bekannten Modi „OFF“, „ECO“, „TRAIL“ und „BOOST“ sowie die Schiebehilfe.
Shimano EP8 Details (6 von 9)
Shimano EP8 Details (6 von 9)
Das EP8 Display (SC-EM800) ähnelt äußerlich stark  dem E8000 Display.
Das EP8 Display (SC-EM800) ähnelt äußerlich stark dem E8000 Display. - Neues Feature: man kann direkt zwischen verschiedenen, individuell konfigurierbaren Systemprofilen umzuschalten.
Shimano EP8 Details (4 von 9)
Shimano EP8 Details (4 von 9)
Die Montagepunkte am neuen Shimano EP8 sind identisch zu den Montagepunkten am bisherigen E8000.
Die Montagepunkte am neuen Shimano EP8 sind identisch zu den Montagepunkten am bisherigen E8000.
Shimano EP8 – 2,6 kg leichtes Kraftpaket, das in der Spitze ein maximales Drehmoment von 85 Nm leistet
Shimano EP8 – 2,6 kg leichtes Kraftpaket, das in der Spitze ein maximales Drehmoment von 85 Nm leistet
Shimano EP8: ✅ leichter und kleiner (2,6 kg)  ✅ stärker (85 Nm)  ✅ leiser
Shimano EP8: ✅ leichter und kleiner (2,6 kg) ✅ stärker (85 Nm) ✅ leiser
Mit dem Shimano EP8 sind leichte E-MTBs – hier ein Rotwild R.E 375 mit 19,5 kg – machbar
Mit dem Shimano EP8 sind leichte E-MTBs – hier ein Rotwild R.E 375 mit 19,5 kg – machbar - was sich sehr positiv auf die Performance auswirkt
In kupierten Gelände sind auch kleinere Gegenanstiege absolut kein Hindernis
In kupierten Gelände sind auch kleinere Gegenanstiege absolut kein Hindernis
Wenn es schneller als 25 km/h wird, lässt sich der EP8 widerstandslos pedalieren
Wenn es schneller als 25 km/h wird, lässt sich der EP8 widerstandslos pedalieren
Shimano EP8 – die Neuheit von Shimano
Shimano EP8 – die Neuheit von Shimano
Steile Uphill-Sektionen sind mit dem Shimano EP8 ein Klacks!
Steile Uphill-Sektionen sind mit dem Shimano EP8 ein Klacks! - Dank 85 Nm maximalem Drehmoment schiebt er nun deutlich besser den Trail hinauf.
Auf der Antriebsseite hat Shimano dem EP8 Kühlrippen verpasst und die Typbezeichnung integriert
Auf der Antriebsseite hat Shimano dem EP8 Kühlrippen verpasst und die Typbezeichnung integriert
Shimano EP8 – die Neuheit von Shimano
Shimano EP8 – die Neuheit von Shimano - Kleiner! Leichter! Leiser!
Der neue Shimano EP8 ist sehr kompakt und ...
Der neue Shimano EP8 ist sehr kompakt und ...
... verfügt über ein Gehäuse aus Magnesium
... verfügt über ein Gehäuse aus Magnesium
Foto Jens Staudt Shimano eP8 Review Test-8862
Foto Jens Staudt Shimano eP8 Review Test-8862
Shimano EP8 – ein durchdachter Motor, der schnell zum absoluten Liebling avancieren kann!
Shimano EP8 – ein durchdachter Motor, der schnell zum absoluten Liebling avancieren kann!

Shimano EP8: 85 Nm, 2,6 kg, Magnesiumgehäuse – das sind die Eckdaten des neuen Shimano EP8. Klingt verlockend? Absolut! Wir konnten den Motor bereits ausgiebig fahren und haben alle Infos und einen ersten Test zu diesem kompakten Motor samt Reichweitenfahrt für euch.

Diashow: E-MTB-Neuheiten 2021 – Shimano EP8: Leise, kompakt & stark! Der neue Motor im Test!
Mit dem Shimano EP8 sind leichte E-MTBs – hier ein Rotwild R.E 375 mit 19,5 kg – machbar
Shimano EP8 – die Neuheit von Shimano
Shimano EP8: ✅ leichter und kleiner (2,6 kg)  ✅ stärker (85 Nm)  ✅ leiser
Shimano EP8 – die Neuheit von Shimano
... verfügt über ein Gehäuse aus Magnesium
Diashow starten »

Video: Shimano EP8 im Test

Shimano EP8 – die Innovationen

2014 präsentierte Shimano sein Steps-Motor-System. Der sportlichste Motor war bisher der Steps E8000, der 2,8 kg wiegt und 70 Nm maximales Drehmoment leistet. Jetzt stellt Shimano den EP8 als Nachfolger des E8000 vor, der 15 Nm mehr leistet, 200 g leichter und mit identischen Montagepunkten noch etwas kompakter im Baumaß ist.

  • Maximales Drehmoment 85 Nm
  • Nenndauerleistung 250 W
  • Spannung 36 V
  • Gewicht 2,6 kg
  • Volumen verkleinert
  • Unterstützung bis 400 %
  • Besonderheiten extrem leise, Widerstand über 25 km/h gen Null, volle Leistung schon bei niedriger Trittfrequenz (Cadence), Trailmodus überarbeitet und weiter verfeinert, HollowTech-Kurbelaufnahme, 177 mm Q-Faktor, Magnesiumgehäuse
  • Akku mehr Kapazität, bis zu 630 Wh
  • E-Tube App individuelle Anpassung der Unterstützungsstufen und Motor-Charakteristik
  • www.shimano-steps.com

Die Ingenieure von Shimano haben sich für die Entwicklung des EP8 viel Zeit gelassen und den Markt lange sehr genau beobachtet. Es wurde sich oft die Frage gestellt: Was muss ein neuer Motor können? Nach Übertragung ins Lastenheft ging man an die Arbeit.

Heraus gekommen ist ein Kraftpaket mit 85 Nm maximalem Drehmoment, wenig Gewicht von 2,6 Kilogramm, ausgestattet mit modernem Magnesiumgehäuse und einem verbesserten Hitzemanagement, weniger internem mechanischem Widerstand und einer flüsterleisen Geräuschkulisse. In Paarung mit dem knackscharfen Display – bei dem lediglich das Bluetooth-Modul verbessert und die Dimensionen der Anschlussstecker kompakter gestaltet wurden – und dem neuen 630-Wh-Akku ergibt dies ein Motor-System, dass auf Anhieb alle aktuellen Systeme in den Schatten stellen könnte. Ob es das tut? Wir haben den Test gemacht!

Shimano EP8 – die Neuheit von Shimano
# Shimano EP8 – die Neuheit von Shimano - Kleiner! Leichter! Leiser!
Der neue Shimano EP8 ist sehr kompakt und ...
# Der neue Shimano EP8 ist sehr kompakt und ...
... verfügt über ein Gehäuse aus Magnesium
# ... verfügt über ein Gehäuse aus Magnesium
Auf der Antriebsseite hat Shimano dem EP8 Kühlrippen verpasst und die Typbezeichnung integriert
# Auf der Antriebsseite hat Shimano dem EP8 Kühlrippen verpasst und die Typbezeichnung integriert
Die Montagepunkte am neuen Shimano EP8 sind identisch zu den Montagepunkten am bisherigen E8000.
# Die Montagepunkte am neuen Shimano EP8 sind identisch zu den Montagepunkten am bisherigen E8000.
E-Bike-Hersteller können den neuen Antrieb auch in bestehenden Rahmen verwenden
# E-Bike-Hersteller können den neuen Antrieb auch in bestehenden Rahmen verwenden - Der Kabeldurchmesser der Steuerung hat sich gegenüber dem E8000 verändert – falls man sein altes Bike mit einem neuen Antrieb ausstatten möchte, ist daher ein Adapter erforderlich.
Das EP8 Display (SC-EM800) ähnelt äußerlich stark  dem E8000 Display.
# Das EP8 Display (SC-EM800) ähnelt äußerlich stark dem E8000 Display. - Neues Feature: man kann direkt zwischen verschiedenen, individuell konfigurierbaren Systemprofilen umzuschalten.
Das ist der neue EP8 Schalter SW- EM800-L
# Das ist der neue EP8 Schalter SW- EM800-L - Es gibt weiter die bekannten Modi „OFF“, „ECO“, „TRAIL“ und „BOOST“ sowie die Schiebehilfe.

Shimano EP8 im Test

Schon deutlich vor dem offiziellen Veröffentlichungstermin seitens Shimano konnten wir den neuen Shimano EP8 in einem Rotwild R.E 375, Centurion No Pogo, Stevens E-Inception und Merida eONE-Sixty testen, haben diese E-Mountainbikes diverse Trails rauf und runter gescheucht, sind auf Asphalt gefahren, haben harte Sprints absolviert, probierten das System ON oder OFF zu nutzen und konnten sogar erste Reichweitenfahrten damit machen.

Reichweite des Shimano EP8 mit 630-Wh-Akku

46,6 km

912 hm

1 h 54 min

Merida eOne-Sixty mit Shimano EP8 und 630-Wh-Akku – Reichweitenfahrt
# Merida eOne-Sixty mit Shimano EP8 und 630-Wh-Akku – Reichweitenfahrt - 46,6 km | 912 hm | 1 Std 54 Min

Hier gibt es die genauen Details der Testrunde mit dem Merida eOne-Sixty 9000 mit 630-Wh-Akku.

Die E-MTB-Neuheiten von Merida findest du hier:  E-MTB-Neuheiten 2021 von Merida

Laborwerte sind gut und schön, aber in der Realität sieht es leider oftmals anders aus. Deshalb fahren wir einen ganz eigenen Testzyklus für euch. 46,6 km / 912 hm – diese Daten ermittelten wir in Testfahrten, bei denen wir immer in der maximalen Unterstützungsstufe fahren bis der Akku komplett leer ist. Bitte beachtet, dass diese ermittelten Werte nur als Richtwert zu verstehen sind und in keinster Weise die Ergebnisse aus einem genormten Labortest widerspiegeln. Wenn dieses E-Bike in niedrigeren Unterstützungsstufen gefahren wird, erhöht sich die Reichweite deutlich.

Dich interessieren auch die Reichweiten anderer E-Mountainbikes und E-Bikes? Dann empfehlen wir dir unsere ausführliche Reichweitentabelle: Hier geht’s zur ultimativen Reichweitentabelle von eMTB-News.de

Wie laut ist Shimano EP8?

Im Betrieb fällt noch vor dem Mehr an Leistung die Stille auf mit der der Shimano EP8 werkelt. Egal welche Steigung und welche Trittfrequenz, von dem kompakten Aggregat ist maximal ein leises Surren zu hören. Im mittleren Drehzahlbereich und bei moderater Steigung oder gar in der Ebene, ist beinah gar nichts zu hören. Für unsere Ohren rangiert dieser Motor aktuell unter den Marktführern (Shimano, Brose & Bosch) auf Platz eins der Stille. Leiser als ein Brose Drive S Mag und leiser als ein Bosch Performance CX Gen4 und natürlich auch leiser als ein Shimano Steps E8000.

🔈 Im Video findest du hier den Lautstärkevergleich EP8 gegen E8000.

85 Nm Drehmoment – ist das spürbar?

In Sachen Power sind die 15 Nm mehr Drehmoment spürbar, denn bekannte Steigungen gelingen uns mit diesem 85-Nm-Kraftzwerg noch besser und souveräner, als mit dem Vorgängermodell. Auch die verfeinerte Abstimmung des Boost-Modus macht sich auf dem Trail mit einer sensibleren Charakteristik spürbar. Dazu das breite Cadence-Band in welchem der EP8 seine Leistung abgibt. Wenn nämlich der Vorgänger seine beste Leistung erst aber höheren Trittfrequenzen freigab, so lässt sich der EP8 auch mühelos mit 60 oder weniger Pedalumdrehungen pedalieren und liefert hierbei schon vollen Schub.

Wie ist der Widerstand beim Treten beim EP8?

Deutlich verbessert wurde die Pedalierbarkeit über 25 km/h. Die Ingenieure von Shimano haben den internen Widerstand um 36 % reduziert (Angaben des Herstellers) und die Software so moduliert, dass der Übergang an der Unterstützungsgrenze weicher und harmonischer ausfällt.

Was hat sich bei der Schiebehilfe verändert?

Die Schiebehilfe wurde für das EP8 System überarbeitet und stellt jetzt auch mit mechanischen Schaltsystemen eine verbesserte Schiebeunterstützung bereit. Ein doppelter Tastendruck auf den Unterstützungsschalter sorgt dafür, dass das Bike beim Schieben mit einer Geschwindigkeit von 4 km/h bewegt wird – egal welcher Gang gerade eingelegt ist.

Du hast noch mehr Fragen zu Shimano EP8?

Hier findest du unsere Sammlung mit Fragen und Antworten zu Shimano EP8.

Steile Uphill-Sektionen sind mit dem Shimano EP8 ein Klacks!
# Steile Uphill-Sektionen sind mit dem Shimano EP8 ein Klacks! - Dank 85 Nm maximalem Drehmoment schiebt er nun deutlich besser den Trail hinauf.
Wenn es schneller als 25 km/h wird, lässt sich der EP8 widerstandslos pedalieren
# Wenn es schneller als 25 km/h wird, lässt sich der EP8 widerstandslos pedalieren
In kupierten Gelände sind auch kleinere Gegenanstiege absolut kein Hindernis
# In kupierten Gelände sind auch kleinere Gegenanstiege absolut kein Hindernis
Mit dem Shimano EP8 sind leichte E-MTBs – hier ein Rotwild R.E 375 mit 19,5 kg – machbar
# Mit dem Shimano EP8 sind leichte E-MTBs – hier ein Rotwild R.E 375 mit 19,5 kg – machbar - was sich sehr positiv auf die Performance auswirkt

Meinung @eMTB-News.de

Schon der Steps E8000 war ein Meilenstein der E-Bike-Motoren. Mit dem EP8 legt Shimano eine ordentliche Schippe drauf und landet direkt auf Platz 1 in unserer internen Motor-Beliebtheitsskala. Kraftvoll, leise, gut modulierte Charakteristik, Widerstandsfrei – mit diesen Eigenschaften kann der EP8 punkten. Dazu noch das niedrige Gewicht, das kompakte Baumaß und Einbauvolumen machen diesen Motor zu einem ganz heißen Kandidaten auch am Markt schnell eine große Fangemeinde zu haben.

Pro
  • 2,6 kg leicht
  • 85 Nm max. Drehmoment
  • flüsterleise
Contra
  • in der Kürze des Tests konnten wir noch keine Schwächen feststellen
Shimano EP8 – ein durchdachter Motor, der schnell zum absoluten Liebling avancieren kann!
# Shimano EP8 – ein durchdachter Motor, der schnell zum absoluten Liebling avancieren kann!

Die Zahlen und Infos zum neuen Shimano EP8 klingen verlockend. Was meint ihr, kann dieser Motor einen neuen Benchmark setzen?


Noch mehr E-MTB-Neuheiten gibt’s hier auf eMTB-News:

  1. benutzerbild

    DR_Z01

    dabei seit 11/2016

    Hier geht es um den neuen Shimano Motor
    Danke, ist teilweise schon schwer erträglich wenn man einen Thread zu einem bestimmten Thema aufsucht und dort die themenfremde Ergüsse über mehrere Beiträge ertragen muss.
    Warum muss man sich hier ausheulen wenn man einen leisen Bosch fahren will? Dann fahrt ihn doch!
    Wenn ich einen Downhill runter fahre, dann höre ich nichts vom Motor und wenn ich einen heftigen Anstieg über 500hm oder mehr im 30% Eco rauf fahre, dann auch nicht.
    Wenn alle Wanderer so engstirnig wären, dann hätte man uns schon lange aus dem schönen ruhigen Wald vertrieben.
  2. benutzerbild

    Bikehapser

    dabei seit 11/2016

    Leider hat es nur die Übersetzung eingefügt und nicht den Link

    hier noch die Quelle
  3. benutzerbild

    Arno Dübel

    dabei seit 04/2020

    Der Sinn von so einem Thread ist eigentlich, dass man die Infos darin liest und nicht blind am Ende eine Frage stellt, die darin schon zig mal beantwortet wurde...
    Diese Frage wurde noch nicht beantwortet, ansonsten hätte ich sie nicht gestellt.
    Hier geht es um den neuen Shimano Motor und diese wurde in den Beiträgen mehrfach mit einem Bosch verglichen.
    Ich weiß ja nicht, ob du glaubst, dass alle starken Bosch gleich klingen, aber sollte das der Fall sein, kann ich nur sagen, dass das mitnichten so ist. Jede Bosch Variante hat einen anderen Geräuschpegel und eine anderes Geräuschspektrum.

    Es wurde der Ep8 mit dem Bosch Performance Line CX Gen 4 verglichen und festgestellt, dass der EP 8 leiser ist als dieser spezifische Bosch.
    Das hilft aber nur begrenzt weiter, denn was heißt leiser? Etwas leiser, deutlich leiser, viel leiser, etc.?
    Um sich also ein Bild machen zu können, wie laut er tatsächlich ist, muss man ihn mit mehreren bekannten Motoren vergleichen, denn probefahren kann man ihn ja nicht und Dezibelmessungen gibt es ebenfalls nicht.
    Wenn du wissen willst, wie laut ein Akkurasenmäher ist und jemand sagt dir, dass er leiser ist als eine Kettensäge, dann bringt dich das nicht viel weiter.

    Ich kann zwar verstehen, wenn du nicht verstehst, warum es vielen sehr wichtig ist, eine sehr detailierte Auskunft über die Geräuschkulisse zu erhalten, aber für mich ist die Frage ob er 10 % leiser ist als der Bosch CX4, halb so laut oder nur 1/4 so laut die alles entscheidende Frage, ob er für mich in Frage kommt oder nicht, denn Leistung hat der Bosch mindestens gleich viel wie der EP8, wenn nicht mehr. Und um das herauszufinden braucht man mehrere Vergleichspunkte.
    Interessant wäre z.B. der Vergleich mit einem Brose S-Mag.

    Daher habe ich diese Frage gestellt und ganz ehrlich, wenn dir die Frage nicht gefällt, interessiert mich das herzlich wenig.
    Sicherlich ist die Diksussion um die Bosch varianten etwas aus dem Ruder gelaufen, aber an der Sinnhaftigkeit meiner ursprünglichen Frage ändert das nichts.
  4. benutzerbild

    CCC

    dabei seit 07/2018

    Wie ist denn die Lautstärke des Ep8 im Vergleich zum nahezu unhörbaren Bosch Performance Line Gen.3 65 Nm ?

    Da kann man aktuell gar nichts dazu sagen.
    Erstmal abwarten bis der Serien EP8 auf den Markt kommt und bei diversen Herstellern verbaut ist.
    Und ich glaube nicht, dass das vor März/April 2021 passiert.
    (jetzt wird er erstmal aufgrund mehrerer Probleme zurückgehalten)
  5. benutzerbild

    Hexe

    dabei seit 12/2019

    Geräuschpegel sind beim Ebike doch nicht nur auf den Motor reduzierbar je nach verbauten Rahmen sind alle unterschiedlich laut. Das wird auch beim EP8 nicht anders sein als bei anderen Motoren

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!