• de

Camelbak: Mit dem K.U.D.U Trans Alp stellt Camelbak den ersten Rucksack mit deutlich über 20 l vor – und steigt damit in den Markt der Rucksäcke für Mehrtagestouren ein. Christopher Müllenhof von Hartje, der deutschen Camelbak-Distributor, präsentierte auf der Eurobike 2018 den neuen Camelbak K.U.D.U 30 Trans Alp.

Eurobike 2018 – Camelbak von crossieMehr Mountainbike-Videos

Camelbak K.U.D.U 30 Trans Alp

Der Camelbak K.U.D.U 30 Trans Alp kommt mit 27 l Packvolumen und Platz für eine 3 l Trinkblase. Der Rucksack bringt inklusive nach CE2 zertifiziertem Rückenprotektor 1,5 kg auf die Waage. Mit dem K.U.D.U 30 Trans Alp soll man für lange Touren auf dem Bike gewappnet sein – selbst ein Fach für e-Bike Akkus findet sich. Preislich liegt der Rückenschmeichler bei 249,95 € – ohne Trinkblase.

Der neue Camelbak K.U.D.U 30 Trans Alp
# Der neue Camelbak K.U.D.U 30 Trans Alp
Von der Seite ...
# Von der Seite ...
... und in der Frontansicht
# ... und in der Frontansicht
Gepolstertes Rückenteil
# Gepolstertes Rückenteil
Der nach CE2 Norm zertifizierte Rückenprotektor ist im Lieferumfang enthalten
# Der nach CE2 Norm zertifizierte Rückenprotektor ist im Lieferumfang enthalten
Bei langen Touren im Gebirge darf die Pfeife nicht fehlen
# Bei langen Touren im Gebirge darf die Pfeife nicht fehlen
Das durchdachte Taschenkonzept ...
# Das durchdachte Taschenkonzept ...
... bietet viel Stauraum
# ... bietet viel Stauraum
So sollen auch Mehrtagestouren kein Problem darstellen
# So sollen auch Mehrtagestouren kein Problem darstellen
Die optional erhältliche Trinkblase lässt sich im Rucksack natürlich ebenfalls verstauen
# Die optional erhältliche Trinkblase lässt sich im Rucksack natürlich ebenfalls verstauen
Stauraum für Werkzeug ...
# Stauraum für Werkzeug ...
... und sogar ein Fach für den e-Bike Akku – wer ihn denn braucht
# ... und sogar ein Fach für den e-Bike Akku – wer ihn denn braucht
Belüftete Schuterriemen
# Belüftete Schuterriemen

Camelbak Podium

Mit der Camelbak Podium Trinkflasche bekommt der Trinkflaschen-Klassiker ein Update. Dank einer neuen Flaschenform soll sich die Podium leichter in und aus dem Flaschenhalter bewegen lassen und trotzdem mit festem Sitz überzeugen. Auch der Deckel wurde verändert und bietet jetzt ein ergonomischeres Lockout-Ventil – und in der „Dirt Series“ Variante eine Cap, damit kein Dreck an das Ventil kommt.

Der Trinkflaschen-Klassiker Camelbak Podium bekommt ein Update spendiert
# Der Trinkflaschen-Klassiker Camelbak Podium bekommt ein Update spendiert
Der Deckel wurde überarbeitet ...
# Der Deckel wurde überarbeitet ...
... und will mit einem ergonomischen Lockout System überzeugen
# ... und will mit einem ergonomischen Lockout System überzeugen
Dazu wurde die Form der Flasche selbst angepasst – sie ist etwas griffiger geworden
# Dazu wurde die Form der Flasche selbst angepasst – sie ist etwas griffiger geworden

Alle Artikel über die News der Eurobike 2018

  1. benutzerbild

    tib02

    dabei seit 05/2016

    Steigt ein?? Ich habe hier einen 20 Jahre alten Camelbak Transalprucksack in ähnlicher Größe mit 3 Liter Trinkblase der mich schon zigmal über die Alpen gebracht hat.
  2. Anzeige

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!