• de

CushCore: Auf der Eurobike 2018 präsentierte uns Adam Krefting, Chef von CushCore, seine Reifeninserts. Ab sofort sind die Produkte von CushCore auch in Deutschland zu haben. Wir haben die Infos für euch.

CushCore Reifeninsert

  • ermöglicht es, einen geringeren Luftdruck, leichtere Reifen und leichtere Felgen zu fahren
  • vermindert das Walken des Reifens
  • jetzt auch für Plus-Reifen erhältlich
  • Tubeless-Ventile im Set enthalten
  • Gewicht 250 g (27,5″), 260 g (29″), circa 290 g (27,5″+)
  • Preis 174,95 € (Set mit zwei Reifeninserts und Ventilen)
Adam von CushCore erklärte uns die Vorzüge seiner Reifeninserts.
# Adam von CushCore erklärte uns die Vorzüge seiner Reifeninserts.
Die Reifeninserts sollen es dem Fahrer ermöglichen leichtere Felgen und Reifen sowie einen geringeren Luftdruck zu fahren
# Die Reifeninserts sollen es dem Fahrer ermöglichen leichtere Felgen und Reifen sowie einen geringeren Luftdruck zu fahren - ohne dabei negative Faktoren wie Walken oder Durchschläge fürchten zu müssen.
MTB-News Marcus Jaschen  IMG 4645
# MTB-News Marcus Jaschen IMG 4645
MTB-News Marcus Jaschen  IMG 4661
# MTB-News Marcus Jaschen IMG 4661
Ab sofort gibt es auch eine CushCore-Variante für Plus-Reifen
# Ab sofort gibt es auch eine CushCore-Variante für Plus-Reifen - diese ist deutlich breiter und wiegt nur circa 40 g mehr.
Die Montage des Reifeninserts kann von geübten Händen in nur wenigen Minuten durchgeführt werden.
# Die Montage des Reifeninserts kann von geübten Händen in nur wenigen Minuten durchgeführt werden.

Alle Artikel über die News der Eurobike 2018

  1. benutzerbild

    Harley_gas

    dabei seit 02/2011

    Kann ich mir ja locker ein Felgenband Schrotten um den Preis. Wer´s braucht.
  2. benutzerbild

    Johannes7

    dabei seit 04/2017

    Immer mehr Profis steigen darauf, zumindest am Hinterrad, um. Muss also schon ein wesentlich besserer Durchschlagschutz sein als die billigen Pool Noodles und Selbstfertigungen.
    Am E-Bike auch für den Normalen Fahrer einen interessante Sache.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    tib02

    dabei seit 05/2016

    Ich verstehe ja wenn man seine Entwicklungskosten reinholen und etwas verdienen will, aber knapp 200€ für ein wenig Gummi ist schon fett.

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!