Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Flyer Uproc 6 - 9.50 – E-MTB-Neuheit 2021 – ausgelegt für hohe Ansprüche und lange Haltbarkeit
Flyer Uproc 6 - 9.50 – E-MTB-Neuheit 2021 – ausgelegt für hohe Ansprüche und lange Haltbarkeit - Motor: Bosch Performance CX Gen4 | Akkukapazität: 625 Wh | Federweg v/h: 170/160 mm | Preis: 10.999 € (UVP)
Flyer Uproc 6 - 8.70 – E-MTB-Neuheit 2021 – Farbvariante Lichen Green / Black Satin
Flyer Uproc 6 - 8.70 – E-MTB-Neuheit 2021 – Farbvariante Lichen Green / Black Satin - Motor: Bosch Performance CX Gen4 | Akkukapazität: 625 Wh | Federweg v/h: 170/160 mm | Preis: 8.499 € (UVP)
Flyer Uproc 6 - 6.50 – E-MTB-Neuheit 2021 – Farbvariante Puls Red / Mars Red Satin
Flyer Uproc 6 - 6.50 – E-MTB-Neuheit 2021 – Farbvariante Puls Red / Mars Red Satin - Motor: Bosch Performance CX Gen4 | Akkukapazität: 625 Wh | Federweg v/h: 170/160 mm | Preis: 6.999 € (UVP)
Das Flyer Uproc 6 9.50 ist die Version der höchsten Ausstattungsvariante.
Das Flyer Uproc 6 9.50 ist die Version der höchsten Ausstattungsvariante. - Optisch wirkt dieses Rahmendesign in Kombination mit den Fox Factory-Federelementen mit der gold-braunen Kashima-Beschichtung sehr harmonisch.
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Die perfekte Kombination für den harten Enduro-Einsatz
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Die perfekte Kombination für den harten Enduro-Einsatz - Fox 38-Gabel, DT Swiss HX 1501-Laufräder und der Maxxis Assegai
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Der Fox DPX2-Dämpfer aus der Factory-Serie bildet den optisch linearen Übergang zwischen Oberrohr und Sitzstrebe und sorgt so für ein harmonisches Erscheinungsbild.
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Der Fox DPX2-Dämpfer aus der Factory-Serie bildet den optisch linearen Übergang zwischen Oberrohr und Sitzstrebe und sorgt so für ein harmonisches Erscheinungsbild.
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Die massive Fox 38 Factory-Gabel, die Magura MT7 Vier-Kolben-Bremse sowie der Maxxis Assegai-Reifen mit robuster Doubledown-Karkasse sorgen für höchste Stabilität und beste Fahrperformance.
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Die massive Fox 38 Factory-Gabel, die Magura MT7 Vier-Kolben-Bremse sowie der Maxxis Assegai-Reifen mit robuster Doubledown-Karkasse sorgen für höchste Stabilität und beste Fahrperformance. - 220-mm-Bremsrotoren an der Front
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Mit den 12 Gängen der SRAM X01-Schaltung steht eine große Übersetzungs-Bandbreite zur Verfügung.
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Mit den 12 Gängen der SRAM X01-Schaltung steht eine große Übersetzungs-Bandbreite zur Verfügung.
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Der breite 780-mm-Lenker verfügt über einen leichten Up-Sweep.
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Der breite 780-mm-Lenker verfügt über einen leichten Up-Sweep. - Die Kabel und Leitungen, welche vom Lenker abgehen, sind dank SRAM-ASX-Komponenten deutlich reduziert. So zeigt sich das Cockpit sehr aufgeräumt.
Das Uproc 6 - 8.70 ist das Modell der mittleren Ausstattung
Das Uproc 6 - 8.70 ist das Modell der mittleren Ausstattung - Fox-Fahrwerk und Shimano XT-Komponenten sind prägend.
Uproc 6 - 8.70 – Eine Fox 38 Performance-Gabel liefert 170 mm Federweg.
Uproc 6 - 8.70 – Eine Fox 38 Performance-Gabel liefert 170 mm Federweg.
Im Uproc 6 - 8.70 arbeitet der Fox DPX2 Performance-Dämpfer und reguliert den Federweg von 160 mm.
Im Uproc 6 - 8.70 arbeitet der Fox DPX2 Performance-Dämpfer und reguliert den Federweg von 160 mm.
Uproc 6 - 8.70 mit Shimano XT Vier-Kolben-Bremsen und 203-mm-Scheiben
Uproc 6 - 8.70 mit Shimano XT Vier-Kolben-Bremsen und 203-mm-Scheiben
Uproc 6 - 8.70 – Hier wird klassisch mechanisch geschaltet.
Uproc 6 - 8.70 – Hier wird klassisch mechanisch geschaltet. - 12 Gänge liefert das Shimano XT-Schaltwerk auf der Kassette und bietet so eine Übersetzungs-Bandbreite von 510 %.
Flyer Uproc 6 - 6.50 mit RockShox Zeb-Gabel.
Flyer Uproc 6 - 6.50 mit RockShox Zeb-Gabel.
Das Flyer Uproc 6 - 6.50 hat ein aufgeräumtes Cockpit mit Bosch Purion-Kontrolleinheit
Das Flyer Uproc 6 - 6.50 hat ein aufgeräumtes Cockpit mit Bosch Purion-Kontrolleinheit
Am Flyer Uproc 6 - 6.50, der kleinsten Modellvariante, wirkt der Rockshox-Dämpfer Deluxe Select R beruhigend auf den Hinterbau ein.
Am Flyer Uproc 6 - 6.50, der kleinsten Modellvariante, wirkt der Rockshox-Dämpfer Deluxe Select R beruhigend auf den Hinterbau ein.
Flyer Uproc 6 - 6.50 mit Vier-Kolben-Bremse Shimano BR-MT520
Flyer Uproc 6 - 6.50 mit Vier-Kolben-Bremse Shimano BR-MT520
Flyer Uproc 6 - 6.50 – Hier regelt eine SRAM NX-Schaltung den Lauf der Kette über die 12-fach-Kassette.
Flyer Uproc 6 - 6.50 – Hier regelt eine SRAM NX-Schaltung den Lauf der Kette über die 12-fach-Kassette.
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Der Bosch Performance CX-Mittelmotor der vierten Generation ist eines der stärksten Aggregate auf dem Markt.
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Der Bosch Performance CX-Mittelmotor der vierten Generation ist eines der stärksten Aggregate auf dem Markt. - Gut geschützt und schön integriert liefert dieser mit dem jüngsten Software-Update ein Drehmoment von bis zu 85 Nm. 160-mm-Kurbeln reduzieren das Aufsetzen beim Pedalieren.

Knappe sechs Jahre ist es bereits her, dass Flyer das allererste und seiner Zeit revolutionäre E-MTB Uproc 6 präsentierte. Bereits damals stand das Uproc 6 der ersten Generation auf einem Laufradmix. Heuer präsentiert uns die Schweizer E-Bike-Schmiede das allerneuste, komplett überarbeitete Uproc 6, mittlerweile in der dritten Generation und wieder gespickt mit allerlei Finessen für den harten E-Enduro-Einsatz im rauen Gelände. Wir hatten bereits die Möglichkeit, das Uproc 6 in einer von drei Ausstattungsvarianten zu fahren. Hier stellen wir die neue Bike-Serie vor und beschreiben unseren ersten Fahreindruck.   

Diashow: E-MTB-Neuheiten 2021 – Flyer Uproc 6: Schweizer Enduro-Legende im neuen Gewand
Flyer Uproc 6 - 6.50 mit RockShox Zeb-Gabel.
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Mit den 12 Gängen der SRAM X01-Schaltung steht eine große Übersetzungs-Bandbreite zur Verfügung.
Flyer Uproc 6 - 6.50 – Hier regelt eine SRAM NX-Schaltung den Lauf der Kette über die 12-fach-Kassette.
Flyer Uproc 6 - 8.70 – E-MTB-Neuheit 2021 – Farbvariante Lichen Green / Black Satin
Am Flyer Uproc 6 - 6.50, der kleinsten Modellvariante, wirkt der Rockshox-Dämpfer Deluxe Select R beruhigend auf den Hinterbau ein.
Diashow starten »

Flyer Uproc 6

Infos und Preise

Da Tradition bekanntlich verpflichtet und ein Laufrad-Mix an abfahrtsorientierten E-Mountainbikes in der Regel eine ideale Kombination aus Agilität und Laufruhe ergibt, hat man diese Eigenschaft am neuen Uproc 6 selbstverständlich beibehalten. Die sogenannte Mixed-Wheel oder auch Mullet-Wheel genannte Laufrad-Kombination ergibt sich durch das 27,5-Zoll-Laufrad im Heck, welches durch die 29-Zoll-Variante in der Front ergänzt wird. Mit einem Federweg von bis zu 170 mm ist der Einsatzzweck, Uproc-typisch, klar definiert und fokussiert auf den harten Einsatz im rauen Gelände. Preislich gestaffelt sind drei Ausstattungsvarianten des neuen Uprocs erhältlich, wobei die drei Farbvarianten in jeder Ausstattungslinie zur Verfügung stehen.

  • Rahmenmaterial  Carbon
  • Federweg 170 mm (vorne) / 160 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″, 27,5″+
  • Besonderheiten seitlich zu entnehmender, integrierter Akku
  • Gewicht 24,3 kg (Größe L, Version 8.70)
  • Rahmengrößen  S / M / L / XL
  • Motor  Bosch Performance CX Gen4
  • Akkukapazität 625 Wh
  • www.flyer-bikes.com

Preis Flyer Uproc 6 9.50: 10.999 € (UVP)

Preis Flyer Uproc 6 8.70: 8.499 € (UVP)

Preis Flyer Uproc 6 6.50: 6.999 € (UVP)

Flyer Uproc 6 - 9.50 – E-MTB-Neuheit 2021 – ausgelegt für hohe Ansprüche und lange Haltbarkeit
# Flyer Uproc 6 - 9.50 – E-MTB-Neuheit 2021 – ausgelegt für hohe Ansprüche und lange Haltbarkeit - Motor: Bosch Performance CX Gen4 | Akkukapazität: 625 Wh | Federweg v/h: 170/160 mm | Preis: 10.999 € (UVP)
Flyer Uproc 6 - 8.70 – E-MTB-Neuheit 2021 – Farbvariante Lichen Green / Black Satin
# Flyer Uproc 6 - 8.70 – E-MTB-Neuheit 2021 – Farbvariante Lichen Green / Black Satin - Motor: Bosch Performance CX Gen4 | Akkukapazität: 625 Wh | Federweg v/h: 170/160 mm | Preis: 8.499 € (UVP)
Flyer Uproc 6 - 6.50 – E-MTB-Neuheit 2021 – Farbvariante Puls Red / Mars Red Satin
# Flyer Uproc 6 - 6.50 – E-MTB-Neuheit 2021 – Farbvariante Puls Red / Mars Red Satin - Motor: Bosch Performance CX Gen4 | Akkukapazität: 625 Wh | Federweg v/h: 170/160 mm | Preis: 6.999 € (UVP)

Geometrie

Bei den vier zur Verfügung stehenden Rahmengrößen wird der klassische Bereich abgedeckt. Auffällige Merkmale an der Rahmenkonstruktion sind die sehr geringe Überstandhöhe von beispielsweise 455 mm an einem L-Rahmen und ein ordentlicher Reach-Wert. Hierbei fluchtet das Oberrohr steil abfallend mit der Sitzstrebe des massiv ausgelegten, doppelt gelagerten Vier-Gelenk-Hinterbaus. Dies senkt den Schwerpunkt zusätzlich ab, was der Agilität zugutekommt. Ein flacher Lenkwinkel wird durch eine kurze Kettenstrebe kompensiert, wodurch sich Laufruhe und Agilität in einem ausgewogenen Radstand ergeben.

Erhältliche Rahmengrößen: S, M, L, XL
Gemessene Überstandshöhe:
755 mm (Rahmengröße L)
Gewicht: 24,8 kg (Rahmengröße L)

FramesizeRahmengrößeSMLXL
Seat Tube Length [mm]Sitzrohrlänge [mm]395415450485
Top Tube Length [mm]Oberrohrlänge [mm]579608636664
Head Tube Length [mm]Steuerrohrlänge [mm]100100105110
Reach [mm]Reach [mm]420445470495
Stack [mm]Stack [mm]623629633638
Head Tube Angle [°]Lenkwinkel [°]63,564,564,564,5
Seat Tube Angle [°]Sitzwinkel [°]75,775,575,375,2
Chainstay Length [mm]Kettenstrebenlänge [mm]445445445445
Wheelbase [mm]Radstand [mm]1208122312501277

Ausstattung

Das Uproc 6 ist in drei Ausstattungen erhältlich und durch die numerisch ergänzende Bezeichnung  gekennzeichnet. Je nach Ausstattungsvariante gestaltet sich der Preis, wobei das günstigste Modell mit einem soliden RockShox-Fahrwerk und neuer Zeb-Gabel daher kommt. Ab dem Mittelklasse-Modell kommen Gabel und Dämpfer von Fox zum Einsatz, welche in der Top-Variante aus der Factory-Linie stammen. Kompromisse in Bezug auf den abfahrtslastigen Einsatzzweck geht keine der drei Varianten ein, denn alle Ausstattungslinien sind robust und auf Haltbarkeit unter maximalem Anspruch ausgelegt – ein Zeugnis hiervon ist beispielsweise die durchgehende Maxxis-Bereifung mit starker DoubleDown-Karkasse und Gabeln mit 38er Standrohren.

Uproc 6 Serie – Ausstattungsdetails bitte ausklappen

Flyer Uproc 66.508.709.50
ForkGabelRockShox ZEB, 170 mmFox 38 Performance Grip2, 170 mmFox 38 Factory Grip2, 170 mm
ShockDämpferRockShox Deluxe Select RFox DPX2 PerformanceFox DPX2 Factory
ShifterSchalthebelSRAM NX Eagle, 12-fachShimano XT, 12-fachSRAM Eagle AXS Controller
DerailleurSchaltwerkSRAM NX EagleShimano XT, 12-fach, SRAM X01 Eagle AXS, 12-fach
CassetteKassetteSRAM NX Eagle, 11-50ZShimano XT CS-M8100, 12-fach, 10-51ZSRAM XG-1295, 10-50Z
CranksKurbelAluminium, 160 mmAluminium, 160 mmCarbon, 160 mm
BrakesBremseShimano BR-MT520, 203/203 mmShimano XT BR-M8120, 203/203 mmMagura MT7 HC3 Lever, 220/203 mm
WheelsLaufräderDT Swiss H 1900 Spline 30DT Swiss H 1700 Spline 30DT Swiss HX 1501 Spline 30
Tire frontVorderreifenMaxxis Assegai DD 29 x 2.50Maxxis Assegai DD 29 x 2.50Maxxis Assegai DD 29 x 2.50
Tire rearHinterreifenMaxxis Minion DHF DD 27.5 x 2.50Maxxis Minion DHF DD 27.5 x 2.50Maxxis Minion DHF DD 27.5 x 2.50
SeatSattelFizik Alpaca TerraFizik Alpaca TerraFizik Alpaca Terra
SeatpostSattelstützeFLYER Dropper Post MT171, 125 (S) / 150 (M) / 170 (L-XL) mm Travel, 34.9 mmFLYER Dropper Post MT171, 125 (S) / 150 (M) / 170 (L-XL) mm Travel, 34.9 mmSRAM Reverb AXS, 125 (S) / 150 (M) / 170 (L-XL) mm Travel, 34.9 mm
BarLenkerFLYER Alu 780 mm, 9°, 25 mmFLYER Alu, 780 mm, 9°, 25 mmSpank Oozy Vibrocore, 780 mm, 9°, 25 mm
StemVorbauFLYER Alu, 31.8 x 40 mm, 3°FLYER Alu, 31.8 x 40 mm, 3°Spank Split, 31.8 x 38 mm, 0°
MotorMotorBosch Performance Line CX Gen4Bosch Performance Line CX Gen4Bosch Performance Line CX Gen4
DisplayDisplayBosch PurionBosch PurionBosch Kiox
BatteryAkku / KapazitätBosch PowerTube 625 WhBosch PowerTube 625 WhBosch PowerTube 625 Wh
max. TorqueMax. Drehmoment858585
WeightGewichtn. bek24,8n. bek
Price (RRP)Preis (UVP)6.999 Euro8.499 Euro10.999 Euro

Das Flyer Uproc 6 9.50 ist die Version der höchsten Ausstattungsvariante.
# Das Flyer Uproc 6 9.50 ist die Version der höchsten Ausstattungsvariante. - Optisch wirkt dieses Rahmendesign in Kombination mit den Fox Factory-Federelementen mit der gold-braunen Kashima-Beschichtung sehr harmonisch.
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Die perfekte Kombination für den harten Enduro-Einsatz
# Flyer Uproc 6 - 9.50 – Die perfekte Kombination für den harten Enduro-Einsatz - Fox 38-Gabel, DT Swiss HX 1501-Laufräder und der Maxxis Assegai
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Der Fox DPX2-Dämpfer aus der Factory-Serie bildet den optisch linearen Übergang zwischen Oberrohr und Sitzstrebe und sorgt so für ein harmonisches Erscheinungsbild.
# Flyer Uproc 6 - 9.50 – Der Fox DPX2-Dämpfer aus der Factory-Serie bildet den optisch linearen Übergang zwischen Oberrohr und Sitzstrebe und sorgt so für ein harmonisches Erscheinungsbild.
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Die massive Fox 38 Factory-Gabel, die Magura MT7 Vier-Kolben-Bremse sowie der Maxxis Assegai-Reifen mit robuster Doubledown-Karkasse sorgen für höchste Stabilität und beste Fahrperformance.
# Flyer Uproc 6 - 9.50 – Die massive Fox 38 Factory-Gabel, die Magura MT7 Vier-Kolben-Bremse sowie der Maxxis Assegai-Reifen mit robuster Doubledown-Karkasse sorgen für höchste Stabilität und beste Fahrperformance. - 220-mm-Bremsrotoren an der Front
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Mit den 12 Gängen der SRAM X01-Schaltung steht eine große Übersetzungs-Bandbreite zur Verfügung.
# Flyer Uproc 6 - 9.50 – Mit den 12 Gängen der SRAM X01-Schaltung steht eine große Übersetzungs-Bandbreite zur Verfügung.
Flyer Uproc 6 - 9.50 – Der breite 780-mm-Lenker verfügt über einen leichten Up-Sweep.
# Flyer Uproc 6 - 9.50 – Der breite 780-mm-Lenker verfügt über einen leichten Up-Sweep. - Die Kabel und Leitungen, welche vom Lenker abgehen, sind dank SRAM-ASX-Komponenten deutlich reduziert. So zeigt sich das Cockpit sehr aufgeräumt.
Das Uproc 6 - 8.70 ist das Modell der mittleren Ausstattung
# Das Uproc 6 - 8.70 ist das Modell der mittleren Ausstattung - Fox-Fahrwerk und Shimano XT-Komponenten sind prägend.
Uproc 6 - 8.70 – Eine Fox 38 Performance-Gabel liefert 170 mm Federweg.
# Uproc 6 - 8.70 – Eine Fox 38 Performance-Gabel liefert 170 mm Federweg.
Im Uproc 6 - 8.70 arbeitet der Fox DPX2 Performance-Dämpfer und reguliert den Federweg von 160 mm.
# Im Uproc 6 - 8.70 arbeitet der Fox DPX2 Performance-Dämpfer und reguliert den Federweg von 160 mm.
Uproc 6 - 8.70 mit Shimano XT Vier-Kolben-Bremsen und 203-mm-Scheiben
# Uproc 6 - 8.70 mit Shimano XT Vier-Kolben-Bremsen und 203-mm-Scheiben
Uproc 6 - 8.70 – Hier wird klassisch mechanisch geschaltet.
# Uproc 6 - 8.70 – Hier wird klassisch mechanisch geschaltet. - 12 Gänge liefert das Shimano XT-Schaltwerk auf der Kassette und bietet so eine Übersetzungs-Bandbreite von 510 %.

 

Flyer Uproc 6 - 6.50 mit RockShox Zeb-Gabel.
# Flyer Uproc 6 - 6.50 mit RockShox Zeb-Gabel.
Das Flyer Uproc 6 - 6.50 hat ein aufgeräumtes Cockpit mit Bosch Purion-Kontrolleinheit
# Das Flyer Uproc 6 - 6.50 hat ein aufgeräumtes Cockpit mit Bosch Purion-Kontrolleinheit
Am Flyer Uproc 6 - 6.50, der kleinsten Modellvariante, wirkt der Rockshox-Dämpfer Deluxe Select R beruhigend auf den Hinterbau ein.
# Am Flyer Uproc 6 - 6.50, der kleinsten Modellvariante, wirkt der Rockshox-Dämpfer Deluxe Select R beruhigend auf den Hinterbau ein.
Flyer Uproc 6 - 6.50 mit Vier-Kolben-Bremse Shimano BR-MT520
# Flyer Uproc 6 - 6.50 mit Vier-Kolben-Bremse Shimano BR-MT520
Flyer Uproc 6 - 6.50 – Hier regelt eine SRAM NX-Schaltung den Lauf der Kette über die 12-fach-Kassette.
# Flyer Uproc 6 - 6.50 – Hier regelt eine SRAM NX-Schaltung den Lauf der Kette über die 12-fach-Kassette.
Kräftige Wurzeln, grobes Gelände – hier fühlt sich das Uproc 6 wohl.
# Kräftige Wurzeln, grobes Gelände – hier fühlt sich das Uproc 6 wohl.
Natürlich eignet sich das Uproc 6 auch zum gemütlichen Anfahren der folgenden anspruchsvollen Abfahrten.
# Natürlich eignet sich das Uproc 6 auch zum gemütlichen Anfahren der folgenden anspruchsvollen Abfahrten.

Motor & Akku

Kaum ein Mittelmotor auf dem Markt ist aktuell so kraftvoll, effizient und zuverlässig wie Boschs Performance CX der vierten Generation. Daher wundert es nicht, dass die Schweizer dieses Power-Aggregat im neuen Uproc 6 zum Einsatz bringen. Sauber in das Rahmendesign integriert findet der Mittelmotor in klassischer Position im Carbon-Rahmen seinen Platz. Hierbei wird er zusätzlich von einem robusten Unterfahr-Schutz vor Kontakt mit dem Gelände geschützt. Mit dem jüngsten Software-Update liefert der kleine Motor ein Drehmoment von bis zu 85 Nm, was sich ergänzend durch die ebenfalls aktualisierte Motoransteuerung vor allem beim anspruchsvollen Pedal-Management im verblockten Trail sehr positiv bemerkbar macht. Mit dem seitlich im Unterrohr integrierten, zugänglichen 625-Wh-PowerTube-Akku steht reichlich Energie zur Verfügung, um mit maximalem Schub locker die 1000 Hm Strecke zu shutteln.

Flyer Uproc 6 - 9.50 – Der Bosch Performance CX-Mittelmotor der vierten Generation ist eines der stärksten Aggregate auf dem Markt.
# Flyer Uproc 6 - 9.50 – Der Bosch Performance CX-Mittelmotor der vierten Generation ist eines der stärksten Aggregate auf dem Markt. - Gut geschützt und schön integriert liefert dieser mit dem jüngsten Software-Update ein Drehmoment von bis zu 85 Nm. 160-mm-Kurbeln reduzieren das Aufsetzen beim Pedalieren.
Die Service-Abdeckung wird mit einem 6er Inbus entfernt.
# Die Service-Abdeckung wird mit einem 6er Inbus entfernt.
Der integrierte PowerTube-Akku hat eine Kapazität von 625 Wh und kann seitlich entnommen werden.
# Der integrierte PowerTube-Akku hat eine Kapazität von 625 Wh und kann seitlich entnommen werden.
  • Motor  Bosch Performance CX
  • Akku Bosch PowerTube
  • Akkukapazität 625 Wh
  • Leistung 250 Watt
  • Max. Drehmoment  85 Nm
  • Display  Bosch Kiox

Hier findest du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.


Meinung @eMTB-News.de

Das neue Uproc 6 überzeugt als Enduro-E-MTB auf ganzer Linie, da sowohl die Konstruktion als auch die Ausstattungskomponenten kompromisslos für den harten Einsatz konzipiert sind. Die Mixed-Wheel-Kombo sorgt für eine erfreuliche Laufruhe und unterstützt die Agilität. Grobe Wurzel-Teppiche und Felsformationen schluckt das Uproc 6 gnadenlos weg, sodass es eine wahre Freude ist, das Fahrwerk arbeiten zu spüren. Ein paar kleine Mankos, wie das ordentliche Gewicht und das tiefe Tretlager, gilt es zu beachten. Vor allem in grobem Gelände ist ein penibles Pedal-Management essenziell, da Aufsetzer beim Pedalieren sonst sehr schnell vorkommen können. Dank aktuellem Softwareupdate des Bosch CX-Motors schiebt dieser gerade in solchen Situationen sehr angenehm in der richtigen Dosis nach, um im Flow zu bleiben.

Pro
  • sehr potentes Fahrwerk
  • hübscher Carbon-Rahmen
  • Ausstattung kompromisslos für den Enduro-Einsatz optimiert
  • starker Antrieb
  • geringe Überstandshöhe
Contra
  • schwer
  • Top-Version extrem teuer
  • tiefes Tretlager, provoziert Pedal-Aufsetzer

Wie gefällt euch das neue Flyer Uproc 6?


Noch mehr E-MTB-Neuheiten gibt’s hier auf eMTB-News:

  1. benutzerbild

    Biotonne

    dabei seit 02/2016

    walkingsucks schrieb:

    pure geldgeilheit und die käufer machens mit


    Frei nach Adam Smith: Der Markt reguliert den Preis.
    Insofern hast du vollkommen recht.
  2. benutzerbild

    systemgewicht

    dabei seit 04/2015

    Ich finde das Design zu grob und kantig.

    Mit Carbon kann man so schöne organische Formen realisieren aber das Bike sieht aus wie aus Rechteckrohr geschweißt.

    Tiefes Tretlager ist auch nicht ideal.

    Ich sehe be Flyer einfach recht wenig MTB Expertise.
  3. benutzerbild

    solum

    dabei seit 03/2020

    Die Topversion ist viel zu schwer und Teile von Spank gehören nicht diese Preisklasse. Schön anzusehen ist es aber.
  4. benutzerbild

    joerghag

    dabei seit 11/2003

    systemgewicht schrieb:

    Ich sehe be Flyer einfach recht wenig MTB Expertise.

    Dann siehst du das falsch, es sei denn du meinst lediglich die Jahre am Markt.
    Schon das alte Uproc mit 26"/27,5" war ein richtig gutes MTB.
  5. benutzerbild

    joerghag

    dabei seit 11/2003

    systemgewicht schrieb:

    Tiefes Tretlager ist auch nicht ideal.

    ... aber "leider" bei so gut wie allen Enduros Stand der (derzeitigen) Technik...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!