Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Santa Cruz lud zum Presscamp auf die Trails nach Sospel in Südfrankreich.
Santa Cruz lud zum Presscamp auf die Trails nach Sospel in Südfrankreich.
Hier konnten wir das Santa Cruz Heckler 2022 in der 29er Version zwei Tage lang testen.
Hier konnten wir das Santa Cruz Heckler 2022 in der 29er Version zwei Tage lang testen.
Santa Cruz Heckler 29 - MY 2022. Hier die Topversion mit SRAM XO1 AXS-Schaltung, Fox Factory-Federgabel und Carbon-Felgen von Reserve in 29".
Santa Cruz Heckler 29 - MY 2022. Hier die Topversion mit SRAM XO1 AXS-Schaltung, Fox Factory-Federgabel und Carbon-Felgen von Reserve in 29". - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 726 Wh | Federweg v/h: 160/150 mm | Gewicht: 22,4 kg (Herstellerangabe) | Preis: 12.999 €
Santa Cruz Heckler MX - MY 2022. Hier die Topversion mit SRAM XO1 AXS-Schaltung, Fox Factory-Federgabel und Carbon-Felgen von Reserve im Mullet-Style.
Santa Cruz Heckler MX - MY 2022. Hier die Topversion mit SRAM XO1 AXS-Schaltung, Fox Factory-Federgabel und Carbon-Felgen von Reserve im Mullet-Style. - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 726 Wh | Federweg v/h: 160/150 mm | Preis: 12.999 €
Santa Cruz hat am Hinterbau einen Flip-Chip verbaut, der die Progression des Hinterbaues verändert.
Santa Cruz hat am Hinterbau einen Flip-Chip verbaut, der die Progression des Hinterbaues verändert. - LO für mehr Progression und ein etwas niedrigeres Tretlager, HI für ein sensibles Heck, viel Traktion beim Klettern und einer linearen Kennlinie für ein Maximum an Komfort.
Santa Cruz Heckler 29 - Geometrieangaben in Rahmengröße L
Santa Cruz Heckler 29 - Geometrieangaben in Rahmengröße L - so haben wir es getestet.
Santa Cruz Heckler 2022: beide Modelle wirken clean, ...
Santa Cruz Heckler 2022: beide Modelle wirken clean, ...
... aufgeräumt und haben ein klares und zeitloses Design.
... aufgeräumt und haben ein klares und zeitloses Design.
Santa Cruz Heckler 2022 im Test Z6I 9198
Santa Cruz Heckler 2022 im Test Z6I 9198
Nur die Topversion kommt in der besseren CC-Carbonfaser.
Nur die Topversion kommt in der besseren CC-Carbonfaser. - Die günstigeren Modelle werden in der C-Faser gefertigt.
Die Zugeingänge sind auf ein Minimum reduziert und unterstreichen den cleanen Look.
Die Zugeingänge sind auf ein Minimum reduziert und unterstreichen den cleanen Look.
An der Front des Santa Cruz Heckler 29 XO1 AXS sorgt eine Fox 36 Float mit 160 mm Federweg und Kashima-Beschichtung.
An der Front des Santa Cruz Heckler 29 XO1 AXS sorgt eine Fox 36 Float mit 160 mm Federweg und Kashima-Beschichtung.
Die Fox 36 verfügt über die Grip2-Kartusche und ist für E-Bikes abgestimmt.
Die Fox 36 verfügt über die Grip2-Kartusche und ist für E-Bikes abgestimmt.
Am Heck werkelt ein RockShox Deluxe-Dämpfer in der Ultimate-Version.
Am Heck werkelt ein RockShox Deluxe-Dämpfer in der Ultimate-Version. - Im Zwischenraum von Dämpfer und Motor wurde der On/Off-Button platziert.
Der On/Off-Button ist im Motorbereich angebracht.
Der On/Off-Button ist im Motorbereich angebracht. - Bei Santa Cruz dachte man sich wahrscheinlich, dass man den On/Off-Button eh nur einmal pro Fahrt nutzt und hat ihn bewusst versteckt.
Im Schalter integriert: ein USB-C-Port.
Im Schalter integriert: ein USB-C-Port. - Leider ist die Position etwas ungünstig gewählt, denn eine Frontleuchte lässt sich hiermit nur sehr umständlich nutzen. Handy- oder Schaltwerks-Akku lassen sich hiermit aber in der Pause aufladen.
Santa Cruz Heckler 2022 im Test Z6I 9115
Santa Cruz Heckler 2022 im Test Z6I 9115
Geschaltet wird mit SRAM XO1 AXS ...
Geschaltet wird mit SRAM XO1 AXS ...
... mit Funktechnologie.
... mit Funktechnologie.
Santa Cruz Heckler 2022 im Test Z6I 9181
Santa Cruz Heckler 2022 im Test Z6I 9181
Auch der Hinterbau ist komplett aus Carbon gefertigt und liefert 150 mm Federweg.
Auch der Hinterbau ist komplett aus Carbon gefertigt und liefert 150 mm Federweg.
Gut sichtbar prangt ein Aufkleber mit der Technologie des Hinterbaues auf dem rahmen: VPP – ein Hinterbau mit virtuellem Drehpunkt, auf den Santa Cruz bereits seit 2001 setzt.
Gut sichtbar prangt ein Aufkleber mit der Technologie des Hinterbaues auf dem rahmen: VPP – ein Hinterbau mit virtuellem Drehpunkt, auf den Santa Cruz bereits seit 2001 setzt.
Ein kleiner Fender schützt den Dämpfer vor direktem Dreckbeschuss.
Ein kleiner Fender schützt den Dämpfer vor direktem Dreckbeschuss.
Passend zur Gabel: Fox Transfer-Sattelstütze mit bis zu 200 mm Hub (im XXL-Rahmen).
Passend zur Gabel: Fox Transfer-Sattelstütze mit bis zu 200 mm Hub (im XXL-Rahmen).
Gebremst wird mit einer SRAM Code RSC und großen ...
Gebremst wird mit einer SRAM Code RSC und großen ...
... 200 mm Bremsscheiben. 220er wären hier auch sehr sinnvoll.
... 200 mm Bremsscheiben. 220er wären hier auch sehr sinnvoll.
Santa Cruz Heckler 2022 im Test Z6I 9164
Santa Cruz Heckler 2022 im Test Z6I 9164
Die Laufräder stammen von Reserve und ...
Die Laufräder stammen von Reserve und ...
... rollen auf stabilen Carbon-Felgen – hinten sogar auf der DH-Variante.
... rollen auf stabilen Carbon-Felgen – hinten sogar auf der DH-Variante.
Auch vollkommen neu entwickelt: der Carbon-Lenker.
Auch vollkommen neu entwickelt: der Carbon-Lenker.
Der neue Lenker hat einen ovalen Querschnitt, ...
Der neue Lenker hat einen ovalen Querschnitt, ...
... 35 mm Rise und ist 800 mm breit.
... 35 mm Rise und ist 800 mm breit.
Auch die Griffe wurden neu entwickelt, besitzen eine weiche Oberfläche, viel Grip und eine angenehme Eigendämpfung.
Auch die Griffe wurden neu entwickelt, besitzen eine weiche Oberfläche, viel Grip und eine angenehme Eigendämpfung.
Auch 2022 verbaut Santa Cruz im Heckler einen Shimano EP8-Motor, der 85 Nm max. Drehmoment leistet.
Auch 2022 verbaut Santa Cruz im Heckler einen Shimano EP8-Motor, der 85 Nm max. Drehmoment leistet.
Das Display kommt von Shimano und zeigt übersichtlich alle wesentlichen Infos zur Fahrt.
Das Display kommt von Shimano und zeigt übersichtlich alle wesentlichen Infos zur Fahrt.
Das Santa Cruz Heckler 2022 macht auf dem Trail richtig viel Spaß!
Das Santa Cruz Heckler 2022 macht auf dem Trail richtig viel Spaß!
Egal ob up oder down – das neue Santa Cruz Heckler 29 fetzt eigentlich immer.
Egal ob up oder down – das neue Santa Cruz Heckler 29 fetzt eigentlich immer.
Außer die Kehren werden zu eng, dann kann sich die 29er Version schon auch mal recht lang und sperrig anfühlen.
Außer die Kehren werden zu eng, dann kann sich die 29er Version schon auch mal recht lang und sperrig anfühlen.
Santa Cruz Heckler 2022 im Test DSC03682
Santa Cruz Heckler 2022 im Test DSC03682
Am Heck setzt Santa Cruz auf einen VPP-Hinterbau, der eine lineare Kennlinie besitzt.
Am Heck setzt Santa Cruz auf einen VPP-Hinterbau, der eine lineare Kennlinie besitzt.
Damit wird der Untergrund sensibel abgetastet und der Federweg komfortabel genutzt.
Damit wird der Untergrund sensibel abgetastet und der Federweg komfortabel genutzt.
Ob Rico während der Fahrt auch die Aussicht genossen hat? Wahrscheinlich schon.
Ob Rico während der Fahrt auch die Aussicht genossen hat? Wahrscheinlich schon.
Technische Uphills lassen sich mit dem ...
Technische Uphills lassen sich mit dem ...
... Santa Cruz Heckler 29 seht gut bewältigen.
... Santa Cruz Heckler 29 seht gut bewältigen.
Ob es in Sospel Spaß gemacht hat? Wir denken schon!
Ob es in Sospel Spaß gemacht hat? Wir denken schon!
Santa Cruz Heckler 29: Große Räder, großer Akku, starke Performance!
Santa Cruz Heckler 29: Große Räder, großer Akku, starke Performance!

Santa Cruz Heckler 2022 – das bekannte E-MTB bekommt in der jüngsten Evolutionsstufe einige umfangreiche Updates. Es kommt in 29″ oder in MX (Mullet) und in zwei Qualitäten der Carbonfaser, nämlich CC und C. Dazu spendiert der Hersteller dem Shimano EP8 einen neuen Akku, der ein kompaktes Einbauvolumen mit 726 Wh Kapazität verbindet. Wir hatten das neue Santa Cruz Heckler 2022 bereits vorab im Test und haben alle Informationen dazu im Artikel und im Video.

Video: Santa Cruz Heckler – Neuheit 2022

Santa Cruz Heckler 2022 – die Innovationen

✅ Vollcarbon-Rahmen und -Hinterbau
✅ Carbon in zwei Qualitätsgüten
✅ in 29″ oder Mullet erhältlich
✅ max. zul. Gesamtgewicht 135 kg + E-Bike (gesamt ca. 157 kg)
✅ Akkukapazität 726 Wh
✅ USB-C-Port
✅ MX-Version in fünf Rahmengrößen (S – XXL)
✅ Flip-Chip für progressivere Federkennlinie
✅ ovalisierter Carbon-Lenker und neue Griffe

Diashow: Neues Santa Cruz Heckler 2022 – Test: 720 Wh und VPP – olé, olé!
... 35 mm Rise und ist 800 mm breit.
Hier konnten wir das Santa Cruz Heckler 2022 in der 29er Version zwei Tage lang testen.
Technische Uphills lassen sich mit dem ...
Nur die Topversion kommt in der besseren CC-Carbonfaser.
Im Schalter integriert: ein USB-C-Port.
Diashow starten »

Infos und Preise

EinsatzbereichAll-Mountain, Enduro
Federweg160 mm/150 mm
Laufradgröße29ʺ, Mullet 29″-27,5″
RahmenmaterialCarbon
MotorShimano
Akkukapazität726 Wh
RahmengrößenS, M, L, XL, XXL (im Test: L)
Websitewww.santacruzbicycles.com
Preis: ab 7.999 Euro

Der amerikanische Hersteller Santa Cruz Bicycles wurde in den frühen 1990ern in einer Garage in Santa Cruz / Kalifornien gegründet und hat bei Fans motorloser MTBs absoluten Kultstatus. Seit 2020 haben die Kalifornier mit dem Heckler auch ein E-Mountainbike im Portfolio. Das neue Santa Cruz Heckler 2022 rollt jetzt auf 29″ statt wie bisher auf 27,5″! Dazu gibt es auch weiterhin eine MX-Variante (Mullet). Der geradlinige Carbon-Rahmen mit Carbon-Hinterbau kommt mit 150 mm am Heck und 160 mm Federweg an der Front, verfügt über viel Platz (Reach 475 mm bei Rahmengröße L), hat einen Flip-Chip und USB-C-Port an Bord und ist erstmals in zwei Qualitätsgüten, hochwertige CC-Faser und etwas günstigere C-Faser, zu bekommen. Unser Testmodell ist das Topmodell Santa Cruz Heckler XO1 AXS, mit einer UVP von 12.999 €, das im Rahmen eines Presse-Camps in Sospel / Frankreich vorgestellt worden ist. Um Reifenpannen vorzubeugen, wurden die Maxxis-Reifen gegen stabilere Modelle mit Double-Down-Karkasse getauscht.

Beim Federweg hat man beim MX etwas nachgelegt und stellt jetzt an beiden Modellen 150 mm am Heck zur Verfügung, während man an der Front den 160 mm treu bleibt. Um die Kinematik am Heck etwas anpassen zu können, verbaut Santa Cruz einen Flip-Chip, der weniger die Geometrie verändert, als viel mehr die eigentlich sehr lineare Kennlinie zum Ende hin progressiver zu machen. Einstellung LO für mehr Progression und ein etwas niedrigeres Tretlager, HI für ein sensibles Heck, viel Traktion beim Klettern und einer linearen Kennlinie für ein Maximum an Komfort. Die Geometrie, die im Übrigen dem motorlosen Santa Cruz Bronson sehr ähnlich ist und die modernste des Herstellers darstellt, ändert sich hierbei nur marginal.

Santa Cruz lud zum Presscamp auf die Trails nach Sospel in Südfrankreich.
# Santa Cruz lud zum Presscamp auf die Trails nach Sospel in Südfrankreich.
Hier konnten wir das Santa Cruz Heckler 2022 in der 29er Version zwei Tage lang testen.
# Hier konnten wir das Santa Cruz Heckler 2022 in der 29er Version zwei Tage lang testen.

Santa Cruz Heckler 29 oder MX – welches wofür?

Wichtig beim Santa Cruz Heckler: Du triffst die Entscheidung ob 29 oder MX vor dem Kauf, denn ein Switch oder Umbau ist im Nachhinein nicht möglich, da es den Carbon-Hinterbau nebst notwendigem Linkage nicht einzeln zu kaufen gibt.

Wer viel im Mittelgebirge oder auf Enduro-Touren unterwegs ist, nimmt das etwas längere 29er-Modell. Es ist universeller, sehr gut ausbalanciert und bietet hervorragende Klettereigenschaften. Wer viel in richtig steilem Downhillgeläuf, hart-ruppigem Gelände und/oder Bikeparks unterwegs ist, greift besser zur MX-Variante mit gemixten Laufrädern. Die Kettenstrebe ist hier 15 mm kürzer als beim 29er-Modell, was sich positiv auf die Fahreigenschaften in ebendiesem Gelände auszahlt. Beim Gewicht bleibt das Heckler im Rahmen und liegt ganz grob zwischen 22 und 23. Santa Cruz selbst gibt das Topmodell in Rahmengröße L mit 22,4 kg an – unser Testmodell wog 22,9 kg. Wichtig für schwere Fahrer*innen: Beim maximal zulässigen Systemgewicht kann das Heckler vollends punkten, der Hersteller gibt hier 135 kg PLUS das Gewicht vom E-Bike an, was in Summe fast 160 Kilogramm entspricht.

Santa Cruz Heckler 2022: beide Modelle wirken clean, ... Santa Cruz Heckler MX - MY 2022. Hier die Topversion mit SRAM XO1 AXS-Schaltung, Fox Factory-Federgabel und Carbon-Felgen von Reserve im Mullet-Style.

Die 29er-Version ist in der Farbe Avocado lackiert, während die MX-Variante in Maritime Gray kommt.

Angetrieben wird das Santa Cruz Heckler auch 2022 von einem Shimano-Motorsystem. Im Detail werkelt hier ein EP8, der seine Energie aus einem Darfon-Akku mit 726 Wh Kapazität bezieht. Interessant ist, dass dieser Akku 90 Wh mehr Kapazität als der Original-Akku von Shimano (630 Wh) besitzt, aber in der Länge kürzer und kompakter baut, was sich positiv aufs Handling des kompletten E-Bikes auswirkt, da der Schwerpunkt zentraler bleibt und weniger in Richtung Front ragt.

Neu entwickelt wurde auch der Carbon-Lenker mit einem ovalisierten Querschnitt für mehr Komfort und Dämpfung und mit Griffen, die ebenso positiv auf den Komfort einzahlen. Auch mit an Bord: ein USB-C-Port. Zwar wirft die Positionierung, direkt über dem Motor im unteren Rahmendreieck, einige Fragen auf und treibt einem ein gewisses Stirnrunzeln ins Gesicht, aber wenigstens kann man, vorausgesetzt man hat das passende Ladegerät im Rucksack, während der Pause den Akku der SRAM AXS-Schaltung, die GoPro oder das Smartphone aufladen. Hiermit während der Fahrt eine Frontleuchte zu betreiben ist machbar, erscheint uns aber absolut nicht praktikabel.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 160 mm (vorne) / 150 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″ oder Mullet (29″/27,5″)
  • Besonderheiten 726-Wh-Akku, fünf Rahmengrößen, Rahmengröße S mit 27,5-Zoll-Laufrädern
  • Gewicht 22,4 kg (Größe L, Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S / M / L / XL / XXL
  • Motor Shimano Steps EP8
  • Akkukapazität 726 Wh
  • Verfügbar ab Frühjahr 2022
  • www.santacruzbicycles.com

Santa Cruz Heckler 2022 – Preise (UVP)

Santa Cruz Heckler R 7.999 € | Santa Cruz Heckler S 8.999 € | Santa Cruz Heckler XT 9.999 € | Santa Cruz Heckler XO1 AXS 12.999 €

Santa Cruz Heckler 29 - MY 2022. Hier die Topversion mit SRAM XO1 AXS-Schaltung, Fox Factory-Federgabel und Carbon-Felgen von Reserve in 29".
# Santa Cruz Heckler 29 - MY 2022. Hier die Topversion mit SRAM XO1 AXS-Schaltung, Fox Factory-Federgabel und Carbon-Felgen von Reserve in 29". - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 726 Wh | Federweg v/h: 160/150 mm | Gewicht: 22,4 kg (Herstellerangabe) | Preis: 12.999 €
Santa Cruz Heckler MX - MY 2022. Hier die Topversion mit SRAM XO1 AXS-Schaltung, Fox Factory-Federgabel und Carbon-Felgen von Reserve im Mullet-Style.
# Santa Cruz Heckler MX - MY 2022. Hier die Topversion mit SRAM XO1 AXS-Schaltung, Fox Factory-Federgabel und Carbon-Felgen von Reserve im Mullet-Style. - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 726 Wh | Federweg v/h: 160/150 mm | Preis: 12.999 €

Geometrie

Santa Cruz bietet das Heckler MX in fünf Rahmengrößen an, von denen die kleinste Rahmengröße S dallerdings auch vorne mit einem 27,5-Zoll-Laufrad ausgestattet ist. Die Version mit 29er-Laufrädern ist in der Rahmengröße S nicht erhältlich. Die beiden Modelle, MX oder 29, unterscheiden sich hauptsächlich bei der Größe des hinteren Laufrads und der Länge der Kettenstreben. Diese ist bei der MX-Variante mit gemixten Laufrädern nämlich 445 mm lang, währende die Version mit 29″ am Heck 460 mm misst. Hieraus resultiert eine etwas höhere Wendigkeit, aber auch gleichzeitig etwas schlechtere Kletterqualitäten.

Santa Cruz hat am Hinterbau einen Flip-Chip verbaut, der die Progression des Hinterbaues verändert.
# Santa Cruz hat am Hinterbau einen Flip-Chip verbaut, der die Progression des Hinterbaues verändert. - LO für mehr Progression und ein etwas niedrigeres Tretlager, HI für ein sensibles Heck, viel Traktion beim Klettern und einer linearen Kennlinie für ein Maximum an Komfort.

Bei den Abmessungen des Hauptrahmens, bei Lenk- und Sitzwinkel sind beide Versionen identisch. Wer den Flip-Chip, der eigentlich für die Anpassung der Progression am Dämpfer umgestellt wird, von Hi auf Low stellt, dessen Lenkwinkel wird 0,3° flacher. Ob man das in der Realität spürt? Wohl kaum!

Erhältliche Rahmengrößen: S, M, L, XL, XXL
Gewicht: 22,9 kg (Rahmengröße L)

Rahmengröße M
L
XL
XXL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 455 mm452 mm 475 mm472 mm 495 mm492 mm 520 mm517 mm
Stack 616 mm618 mm 629 mm632 mm 648 mm650 mm 666 mm668 mm
STR 1,351,37 1,321,34 1,311,32 1,281,29
Lenkwinkel 64,8°64,5° 64,8°64,5° 64,8°64,5° 64,8°64,5°
Sitzwinkel, real 76,8°76,6° 76,7°76,4° 77°76,7° 77°77,8°
Oberrohr (horiz.) 599 mm600 mm 624 mm625 mm 645 mm646 mm 674 mm675 mm
Steuerrohr 100 mm 115 mm 135 mm 155 mm
Sitzrohr 405 mm 430 mm 460 mm 500 mm
Überstandshöhe 745 mm741 mm 743 mm740 mm 741 mm737 mm 741 mm738 mm
Kettenstreben 460 mm461 mm 460 mm461 mm 460 mm461 mm 460 mm461 mm
Radstand 1.241 mm1.242 mm 1.267 mm1.268 mm 1.296 mm1.297 mm 1.329 mm1.330 mm
Tretlagerabsenkung 26 mm30 mm 26 mm30 mm 26 mm30 mm 26 mm30 mm
Tretlagerhöhe 346 mm342 mm 346 mm342 mm 346 mm342 mm 346 mm342 mm
Federweg (hinten) 150 mm 150 mm 150 mm 150 mm
Federweg (vorn) 160 mm 160 mm 160 mm 160 mm

Rahmengröße S
M
L
XL
XXL
Laufradgröße 27,5″ / 650B Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5
Reach 430 mm427 mm 455 mm452 mm 475 mm472 mm 495 mm492 mm 520 mm517 mm
Stack 607 mm609 mm 616 mm618 mm 629 mm632 mm 648 mm650 mm 666 mm668 mm
STR 1,411,43 1,351,37 1,321,34 1,311,32 1,281,29
Lenkwinkel 64,8°64,5° 64,8°64,5° 64,8°64,5° 64,8°64,5° 64,8°64,5°
Sitzwinkel, real 76,9°76,7° 76,8°76,6° 76,7°76,4° 77°76,7° 77°76,8°
Oberrohr (horiz.) 571 mm572 mm 599 mm600 mm 624 mm625 mm 645 mm646 mm 674 mm675 mm
Steuerrohr 130 mm 100 mm 115 mm 135 mm 155 mm
Sitzrohr 390 mm 405 mm 430 mm 460 mm 500 mm
Überstandshöhe 720 mm716 mm 745 mm741 mm 743 mm740 mm 741 mm737 mm 741 mm738 mm
Kettenstreben 445 mm446 mm 445 mm446 mm 445 mm446 mm 445 mm446 mm 445 mm446 mm
Radstand 1.206 mm1.207 mm 1.226 mm1.227 mm 1.252 mm1.253 mm 1.281 mm1.282 mm 1.314 mm1.315 mm
Tretlagerabsenkung 26 mm30 mm 26 mm30 mm 26 mm30 mm 26 mm30 mm 26 mm30 mm
Tretlagerhöhe 346 mm342 mm 346 mm342 mm 346 mm342 mm 346 mm342 mm 346 mm342 mm
Federweg (hinten) 150 mm 150 mm 150 mm 150 mm 150 mm
Federweg (vorn) 160 mm 160 mm 160 mm 160 mm 160 mm

Santa Cruz Heckler 29 - Geometrieangaben in Rahmengröße L
# Santa Cruz Heckler 29 - Geometrieangaben in Rahmengröße L - so haben wir es getestet.

Ausstattung

Das Santa Cruz Heckler 2022 ist in vier Ausstattungen erhältlich. Laut Hersteller wird für die Rahmen eine unterschiedliche Carbonfaser verwendet, wodurch auch günstigere Preispunkte gesetzt werden können. So kommt beispielsweise das Einstiegsmodell für 7.999 € in den Handel. Nur beim Topmodell Santa Cruz Heckler XO1 AXS für 12.999 € (UVP) kommt die hochwertige CC-Faser zum Einsatz. Allen vier Modellen gemein ist ein RockShox-Dämpfer am Heck, der unterschiedliche Qualitätsstufen besitzt. An der Front kommt das Einstiegsmodell mit einer Gabel von RockShox, während die übrigen Modelle auf Federgabeln von Fox setzen. Motor und Akku bleibt in allen Modellen und über alle Rahmengrößen hinweg identisch.

  • Federweg v/h 160/150 mm
  • Motor Shimano EP8
  • max. Drehmoment 85 Nm
  • Akkukapazität 726 Wh

ModellSanta Cruz Heckler RSanta Cruz Heckler SSanta Cruz Heckler XTSanta Cruz Heckler XO1 AXS RSV
RahmenC-Carbon-Rahmen mit 150 mm Federweg, Flip-Chip für Federkennlinie, VPP-Hinterbau, MX oder 29C-Carbon-Rahmen mit 150 mm Federweg, Flip-Chip für Federkennlinie, VPP-Hinterbau, MX oder 29C-Carbon-Rahmen mit 150 mm Federweg, Flip-Chip für Federkennlinie, VPP-Hinterbau, MX oder 29CC-Carbon-Rahmen mit 150 mm Federweg, Flip-Chip für Federkennlinie, VPP-Hinterbau, MX oder 29
GabelRockShox Lyrik SelectFOX 36 Float PerformanceFOX 36 Float Performance EliteFOX 36 Float Factory E-Tune
DämpferRockShox Super Deluxe SelectRockShox Super Deluxe Select+RockShox Super Deluxe Select+Shox Super Deluxe Ultimate
SchaltungSRAM NX Eagle, 12spSRAM GX Eagle, 12spShimano XT M8100, 12spSRAM XO1 AXS Eagle, 12sp
BremsenSRAM G2 RESRAM Code RShimano XT 8120SRAM Code RSC
ReifenMaxxis Assegai 2.5 MG EXO+/
Maxxis Minion DHRII 2.4 MT EXO+
Maxxis Assegai 2.5 MG EXO+/
Maxxis Minion DHRII 2.4 MT EXO+
Maxxis Assegai 2.5 MG EXO+/
Maxxis Minion DHRII 2.4 MT EXO+
Maxxis Assegai 2.5 MG EXO+/
Maxxis Minion DHRII 2.4 MT EXO+
Felgen und NabenWTB ST i30 TCS 2.0/
SRAM MTH
RaceFace ARC HD 30/
DT Swiss 370
RaceFace ARC HD 30/
DT Swiss 350
Reserve Carbon 30 Front/ DH Rear/
Industry Nine 1/1
SattelstützeSDG TellisSDG TellisFOX Transfer Perf EliteFOX Transfer Factory
MotorShimano EP8Shimano EP8Shimano EP8Shimano EP8
DisplayShimanoShimanoShimanoShimano
Akkukapazität720 Wh720 Wh720 Wh720 Wh
Max. Drehmoment85 Nm85 Nm85 Nm85 Nm
GewichtN/AN/AN/A22,4 kg (L)
Preis (UVP)7.999 €8.999 €9.999 €12.999 €

Santa Cruz Heckler 2022: beide Modelle wirken clean, ...
# Santa Cruz Heckler 2022: beide Modelle wirken clean, ...
... aufgeräumt und haben ein klares und zeitloses Design.
# ... aufgeräumt und haben ein klares und zeitloses Design.
Santa Cruz Heckler 2022 im Test Z6I 9198
# Santa Cruz Heckler 2022 im Test Z6I 9198
Nur die Topversion kommt in der besseren CC-Carbonfaser.
# Nur die Topversion kommt in der besseren CC-Carbonfaser. - Die günstigeren Modelle werden in der C-Faser gefertigt.
Die Zugeingänge sind auf ein Minimum reduziert und unterstreichen den cleanen Look.
# Die Zugeingänge sind auf ein Minimum reduziert und unterstreichen den cleanen Look.
An der Front des Santa Cruz Heckler 29 XO1 AXS sorgt eine Fox 36 Float mit 160 mm Federweg und Kashima-Beschichtung.
# An der Front des Santa Cruz Heckler 29 XO1 AXS sorgt eine Fox 36 Float mit 160 mm Federweg und Kashima-Beschichtung.

Die Fox 36 verfügt über die Grip2-Kartusche und ist für E-Bikes abgestimmt.
# Die Fox 36 verfügt über die Grip2-Kartusche und ist für E-Bikes abgestimmt.
Am Heck werkelt ein RockShox Deluxe-Dämpfer in der Ultimate-Version.
# Am Heck werkelt ein RockShox Deluxe-Dämpfer in der Ultimate-Version. - Im Zwischenraum von Dämpfer und Motor wurde der On/Off-Button platziert.

Der On/Off-Button ist im Motorbereich angebracht.
# Der On/Off-Button ist im Motorbereich angebracht. - Bei Santa Cruz dachte man sich wahrscheinlich, dass man den On/Off-Button eh nur einmal pro Fahrt nutzt und hat ihn bewusst versteckt.
Im Schalter integriert: ein USB-C-Port.
# Im Schalter integriert: ein USB-C-Port. - Leider ist die Position etwas ungünstig gewählt, denn eine Frontleuchte lässt sich hiermit nur sehr umständlich nutzen. Handy- oder Schaltwerks-Akku lassen sich hiermit aber in der Pause aufladen.

Santa Cruz Heckler 2022 im Test Z6I 9115
# Santa Cruz Heckler 2022 im Test Z6I 9115

Geschaltet wird mit SRAM XO1 AXS ...
# Geschaltet wird mit SRAM XO1 AXS ...
... mit Funktechnologie.
# ... mit Funktechnologie.

Santa Cruz Heckler 2022 im Test Z6I 9181
# Santa Cruz Heckler 2022 im Test Z6I 9181

Auch der Hinterbau ist komplett aus Carbon gefertigt und liefert 150 mm Federweg.
# Auch der Hinterbau ist komplett aus Carbon gefertigt und liefert 150 mm Federweg.

Gut sichtbar prangt ein Aufkleber mit der Technologie des Hinterbaues auf dem rahmen: VPP – ein Hinterbau mit virtuellem Drehpunkt, auf den Santa Cruz bereits seit 2001 setzt.
# Gut sichtbar prangt ein Aufkleber mit der Technologie des Hinterbaues auf dem rahmen: VPP – ein Hinterbau mit virtuellem Drehpunkt, auf den Santa Cruz bereits seit 2001 setzt.
Ein kleiner Fender schützt den Dämpfer vor direktem Dreckbeschuss.
# Ein kleiner Fender schützt den Dämpfer vor direktem Dreckbeschuss.

Passend zur Gabel: Fox Transfer-Sattelstütze mit bis zu 200 mm Hub (im XXL-Rahmen).
# Passend zur Gabel: Fox Transfer-Sattelstütze mit bis zu 200 mm Hub (im XXL-Rahmen).

Gebremst wird mit einer SRAM Code RSC und großen ...
# Gebremst wird mit einer SRAM Code RSC und großen ...
... 200 mm Bremsscheiben. 220er wären hier auch sehr sinnvoll.
# ... 200 mm Bremsscheiben. 220er wären hier auch sehr sinnvoll.

Santa Cruz Heckler 2022 im Test Z6I 9164
# Santa Cruz Heckler 2022 im Test Z6I 9164

Die Laufräder stammen von Reserve und ...
# Die Laufräder stammen von Reserve und ...
... rollen auf stabilen Carbon-Felgen – hinten sogar auf der DH-Variante.
# ... rollen auf stabilen Carbon-Felgen – hinten sogar auf der DH-Variante.

Auch vollkommen neu entwickelt: der Carbon-Lenker.
# Auch vollkommen neu entwickelt: der Carbon-Lenker.

Der neue Lenker hat einen ovalen Querschnitt, ...
# Der neue Lenker hat einen ovalen Querschnitt, ...
... 35 mm Rise und ist 800 mm breit.
# ... 35 mm Rise und ist 800 mm breit.

Auch die Griffe wurden neu entwickelt, besitzen eine weiche Oberfläche, viel Grip und eine angenehme Eigendämpfung.
# Auch die Griffe wurden neu entwickelt, besitzen eine weiche Oberfläche, viel Grip und eine angenehme Eigendämpfung.

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Motor & Akku

Beim Motor-System bleibt Santa Cruz Shimano treu und verbaut auch im neuen Heckler den bewährten Shimano EP8-Motor mit 85 Nm max. Drehmoment. Neu hingegen ist der Akku, der vom lizensierten Hersteller Darfon stammt, kürzer als der 630-Wh-Akku von Shimano baut, gleichzeitig aber 90 Wh mehr Kapazität – nämlich 726 Wh – besitzt.

Als Display verbaut Santa Cruz das bekannte Display von Shimano, welches übersichtlich über diverse Parameter der gefahrenen Tour informiert und genau anzeigt, in welchem Modus gerade gefahren wird.

  • Motor Shimano EP8
  • Akku Darfon
  • Akkukapazität 726 Wh
  • Leistung 250 Watt
  • Max. Drehmoment 85 Nm
  • Display Shimano SC-EM800

Der neue Shimano EP8 wurde Ende August 2020 vorgestellt. Er ist mit 2,6 kg gegenüber seinem Vorgänger Steps E8000 um 300 g leichter geworden und aufgrund seiner Spezifikationen ein idealer Motor für ein leichtes E-Mountainbike. Dazu passend hat Shimano einen Akku mit 630 Wh im Programm und liefert auch für dieses Motor-System das Farbdisplay SM-EC800.

Video Shimano EP8

Die Keyfacts des EP8:

  • Gewicht 2,6 kg (300 g leichter als der Vorgänger Steps E8000)
  • Drehmoment maximal 85 Nm mit bis zu 400 % Unterstützung
  • Q-Faktor 177 mm
  • Kompakte Bauweise sorgt für mehr Bodenfreiheit in technischen Passagen
  • Verbesserter Kupplungsmechanismus für weicheres Fade-out/Fade-in bei der Unterstützungsgrenze
  • Um 36 % reduzierter Tretwiderstand ermöglicht müheloses Pedalieren über 25 km/h
  • Zwei unterschiedliche Setups Individuelle Anpassung via E-Tube-App mit verschiedenen Leistungsparametern
  • Shimano Farb-LCD-Display gut lesbar, knackscharf und integriert am Lenker untergebracht

Neugierig auf den Shimano EP8? Hier beantworten wir die häufigsten Fragen zum neuen Shimano EP8: Shimano EP8 – Fragen und Antworten

Mit den Unterstützungsstufen ECO, TRAIL und BOOST deckt die Software alle erdenklichen Aufgabenfelder ab, die man an einen Motor stellt. Der Eco-Modus reduziert die Power, erhöht aber dafür die Reichweite. Mit dem progressiven Trail-Modus kommt Dynamik ins Spiel, denn dieser Modus liefert nicht stoisch 60 % der maximalen Power, sondern die passende Power zur jeweiligen Anforderung. Die Software analysiert die Fahrer*innen-Leistung und gibt genau die passende Unterstützung dazu, die gerade benötigt wird. Das Pedalieren fühlt sich hier besonders natürlich an. Hier liegt die Kombination zwischen Unterstützungspower und Reichweite am höchsten. Boost ist klar, hier wird immer Vollgas gegeben. Der Shimano EP8 leistet in der Spitze 85 Nm Drehmoment, ist in Sachen Hitzeanfälligkeit komplett unauffällig und arbeitet sehr leise.

Die Unterstützungsmodi lassen sich per App am Smartphone individuell konfigurieren. Mit iOS und Android kompatibel.

Beim Display gibt es eigentlich nur ein Wort zu sagen und das richten wir direkt an die Entwickler*innen bei Shimano: Chapeau! Das smarte Display ist klein, robust, wertig verarbeitet und geschützt hinter dem Lenker angebracht, genau so muss das sein! Egal, ob auf dem Weg zur Eisdiele oder in ruppigstem Gelände, dank der knackigen Schärfe in Kombination mit den satten Farben ist es jederzeit möglich, alle Informationen schnell zu erfassen und abzulesen. Die dynamische LCD-Anzeige zeigt an, in welchem Gang man sich befindet und macht mit unterschiedlichen Farben schnell erkennbar, welcher Unterstützungs-Modus gerade gewählt wurde. Mittels Smartphone-App und Bluetooth lassen sich diverse Einstellungen auf den jeweiligen Geschmack anpassen. Wer gern trainiert und dazu Daten braucht, der kann sich beispielsweise auch seine Trittfrequenz anzeigen lassen. In Summe ist dieser Mix aus kompaktem Motor, kraftvoller Unterstützung und dem unschlagbaren Display ein echter Tipp für jede*n E-Bike-Interessierte*n.

Hier findest du noch mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

Auch 2022 verbaut Santa Cruz im Heckler einen Shimano EP8-Motor, der 85 Nm max. Drehmoment leistet.
# Auch 2022 verbaut Santa Cruz im Heckler einen Shimano EP8-Motor, der 85 Nm max. Drehmoment leistet.
Im Bild gut zu erkennen, der Darfon-Akku mit 726 Wh (oben im Bild) baut kürzer als der Shimano BT-E8036-Akku mit 630 Wh Kapazität.
# Im Bild gut zu erkennen, der Darfon-Akku mit 726 Wh (oben im Bild) baut kürzer als der Shimano BT-E8036-Akku mit 630 Wh Kapazität.
Das Display kommt von Shimano und zeigt übersichtlich alle wesentlichen Infos zur Fahrt.
# Das Display kommt von Shimano und zeigt übersichtlich alle wesentlichen Infos zur Fahrt.

Santa Cruz Heckler 29 im Test

Das neue Santa Cruz Heckler 29 ist optisch gelungen und macht auf dem Trail rundum eine gute Figur. Das Heck, in der linearen Abstimmung, tastet den Boden sensibel ab und ist stets bereit für die ganz groben Brocken. Das Fahrwerk ist komfortabel, ohne dabei an Spritzigkeit und Agilität zu verlieren, und macht gerade auf Trails mit langen Kurven, egal ab steil oder moderat, viel Spaß.

Eins muss man aber auch sagen, in engen Kehren ist das Heckler mit den großen 29-Zoll-Laufrädern und langen Kettenstreben schon ein ziemlich langer Bolide.

Wir konnten das Santa Cruz Heckler im Rahmen eines Presscamps, zu dem uns Santa Cruz eingeladen hatte, auf den Trails um Sospel in Frankreich zwei Tage fahren und testen. Hier ist es steinig, steil und teilweise auch ziemlich technisch.

Das neue Santa Cruz Heckler gibt es 2022 in zwei unterschiedlichen Carbonfasern. Während das Topmodell in der CC-Faser gefertigt wird, werden die Rahmen der günstigeren Modelle mit der C-Faser laminiert. Der Hauptunterschied liegt im Gewicht. Ein Rahmen aus der teureren CC-Faser ist in Summe ca. 300 g leichter.

In Sachen Komfort kann das Santa Cruz Heckler 29 vollends punkten, denn neben dem linearen Heck wurde auch beim Cockpit Wert auf viel Komfort gelegt. Hierfür entwickelten die Ingenieur*innen von Santa Cruz einen neuen Carbon-Lenker, dessen Querschnitt oval gestaltet wurde, was den vertikalen Flex verbessert und kleinere Schläge herausfiltert. Dazu passend wurden auch die Griffe neu gestaltet. Die Oberfläche ist weich und griffig, der Durchmesser passend und die Eigendämpfung spürbar.

Das Santa Cruz Heckler 2022 macht auf dem Trail richtig viel Spaß!
# Das Santa Cruz Heckler 2022 macht auf dem Trail richtig viel Spaß!
Egal ob up oder down – das neue Santa Cruz Heckler 29 fetzt eigentlich immer.
# Egal ob up oder down – das neue Santa Cruz Heckler 29 fetzt eigentlich immer.
Außer die Kehren werden zu eng, dann kann sich die 29er Version schon auch mal recht lang und sperrig anfühlen.
# Außer die Kehren werden zu eng, dann kann sich die 29er Version schon auch mal recht lang und sperrig anfühlen.
Santa Cruz Heckler 2022 im Test DSC03682
# Santa Cruz Heckler 2022 im Test DSC03682

Optisch gefällt mir das Design sehr gut. Ohne jedwede Schnörkel steht der Carbon-Rahmen nebst Carbon-Hinterbau da und besitzt eine zeitlose Optik. An den Kanten bricht sich das Licht und gibt dem Rahmen das gewisse Etwas. Auch die Zugeingänge sind hübsch gestaltet und am Lenker wurde das Kabel zur Remote-Einheit des Motors nach innen verlegt. Somit wirkt das Cockpit hübsch clean und aufgeräumt.

Der Akku wird mit einem Inbusschlüssel entriegelt und lässt sich dann im Handumdrehen aus dem Rahmen entnehmen. Der Einbau geht genauso schnell vonstatten.

Am Heck setzt Santa Cruz auf einen VPP-Hinterbau, der eine lineare Kennlinie besitzt.
# Am Heck setzt Santa Cruz auf einen VPP-Hinterbau, der eine lineare Kennlinie besitzt.
Damit wird der Untergrund sensibel abgetastet und der Federweg komfortabel genutzt.
# Damit wird der Untergrund sensibel abgetastet und der Federweg komfortabel genutzt.

Auf dem Trail überzeugt dieses E-Mountainbike mit einer saftigen Performance. Die 150 mm am Heck bügeln den Trail nahezu ein, ohne die Fahrt leblos zu machen. Ganz im Gegenteil, das Heck gibt Feedback und besitzt einen guten Pop. Dazu bietet das Heckler, trotz 726-Wh-Akku, ein tolles Balancing, denn der Akku ragt, aufgrund der kürzeren Einbaulänge, nicht so weit in die Front.

Dank überarbeiteter Geometrie – der Reach wuchs im Vergleich zum ursprünglichen Heckler um 15 mm – hat man über dem Hauptrahmen ordentlich Platz und genug Spielraum, um sich zu bewegen. Ein Überschlagsgefühl kommt auch in besonders steilem Terrain nicht auf.

Im Uphill brennt das Heckler ein Feuerwerk ab! Die gelungene Kombination aus langem Radstand, passendem Balancing und gutem Handling machen dieses E-MTB zu einem echten Kletterkünstler. Bergauf gibt es eigentlich nichts, außer meine eigene Fahrtechnik, was mich ausbremst und aufhält.

Ob Rico während der Fahrt auch die Aussicht genossen hat? Wahrscheinlich schon.
# Ob Rico während der Fahrt auch die Aussicht genossen hat? Wahrscheinlich schon.
Technische Uphills lassen sich mit dem ...
# Technische Uphills lassen sich mit dem ...
... Santa Cruz Heckler 29 seht gut bewältigen.
# ... Santa Cruz Heckler 29 seht gut bewältigen.

Bergab kann ich mich vollends auf den Trail konzentrieren, denn alles andere übernimmt das Heckler. Die großen 29-Zoll-Laufräder, welche an meinem Testbike aus Carbon gefertigt sind, rollen schnurstracks da hin, wo ich hinlenke. Flowige Abschnitte mit langen Kurven machen ebenso viel Spaß wie ruppigere Passagen, die steiler nach unten gehen. Einzig enge Kehren mag ich mit dem Santa Cruz Heckler nicht, denn dieses E-Bike hier ist schon ein richtig langer Bolide.

Kleiner Kritikpunkt: Bei einem derart potenten E-All-Mountain mit Enduro-Genen wären 220-mm-Bremsscheiben nicht verkehrt. Die 200er SRAM HS2-Scheiben sind top und absolut State of the Art, aber 220er liefern noch mehr Bremspower und verbessern die Standfestigkeit der Bremse.

Ob es in Sospel Spaß gemacht hat? Wir denken schon!
# Ob es in Sospel Spaß gemacht hat? Wir denken schon!

Shred Talk Live

Du hast Fragen zum vorgestellten E-Bike? Schalte unseren Shred Talk Live ein und sei dabei, wenn wir Fragen direkt vor der Kamera beantworten.
# Du hast Fragen zum vorgestellten E-Bike? Schalte unseren Shred Talk Live ein und sei dabei, wenn wir Fragen direkt vor der Kamera beantworten.

Das war unser Artikel mit Neuvorstellung und Test des neuen Santa Cruz Heckler 2022. Habt ihr Fragen? Dann probiert doch unser neues Format Shredtalk Live aus, bei dem ihr 30 Minuten Zeit habt, eure Fragen im Livechat auf YouTube zu stellen. Wir werden in dieser halben Stunde versuchen, alle Fragen zu beantworten. Einfach zu unserem Youtube-Kanal wechseln und heute Abend (1. Februar 2022) um 18:00 Uhr bei unserem Liveformat Shredtalk mit dabei sein, Fragen stellen und allerlei Interessantes über dieses neue E-Bike erfahren!

—> Shredtalk Live Santa Cruz Heckler

Fazit: Santa Cruz Heckler 29

Na prima, da hat Santa Cruz ja mal was richtig Tolles ausgeheckt! Das Santa Cruz Heckler 29 liefert auf dem Trail eine starke Performance ab. Es klettert souverän und besitzt am langen Heck immer genug Traktion, um auch in technischem Gelände nicht zu versagen. Und bergab im Downhill? Auch hier überzeugt es! Gut ausbalanciert entfaltet es im Downhill – mit einem komfortablen, aktiven Fahrwerk – absolute Nehmerqualitäten. Der VPP-Hinterbau tastet den Boden sensibel ab und arbeitet durch den kompletten Federweg komfortabel, ohne das E-MTB zu einer schaukeligen Sänfte zu machen. Agil und aktiv lässt sich das Santa Cruz Heckler 29 durch jedes Terrain steuern.

Wären wir auf der Suche nach einem neuen, richtig schnellen E-MTB für die nächste Enduro-Hatz, die gern auch etwas länger sein darf, käme das Santa Cruz Heckler mit Sicherheit in die ganz, ganz enge Auswahl.

Pro
  • sensibles Heck mit vielen Reserven
  • tolles Balancing
  • 726 Wh Akkukapazität
  • max. zul. Systemgewicht 135 kg zzgl. E-Bike
Contra
  • nicht gerade günstig
  • keine 220er Bremsscheiben
  • Platzierung des USB-C-Ports
Santa Cruz Heckler 29: Große Räder, großer Akku, starke Performance!
# Santa Cruz Heckler 29: Große Räder, großer Akku, starke Performance!

Wie gefällt euch das neue Santa Cruz Heckler? Habt ihr bereits Erfahrungen mit E-Bikes der Kultmarke Santa Cruz?


Wo sind wir gefahren?

Wir konnten das Santa Cruz Heckler 29 auf den Trails in der Gegend um Sospel / Südfrankreich einem ersten Test unterziehen und einen kleinen Eindruck zu diesem E-MTB gewinnen.

Unsere Testrunden hatte alles, was ein E-Bike braucht:

  • enge Uphill-Trails mit dicken Wurzeln, Steinen und losem Waldboden
  • flache Trails mit kleinen Gegenanstiegen
  • kurvige, flowige Downhills
  • lange Schotterpisten und auch technische Trails bergauf

Tester-Profil: Rico Haase
62 cm90 kg86 cm61 cm183 cm
E-Enduro, E-Trailbike, Hardtail, Downhiller, Rennrad – mir macht jedes Bike Spaß. Egal ob mit oder ohne Motor, außer ich muss damit unendlich bergauf fahren – da mag ich Motorunterstützung schon sehr. Flowige Trails, gern auch gebaut, liebe ich. Ach ja, eins noch, ich hasse Spitzkehren. Ich bin 1.83 m groß und fahre in 99 % der Fälle Rahmen der Größe L – mein Sweetspot liegt zwischen 470 und 480 mm Reach.
I ride everything: E-Enduro, E-Trailbikes, hardtails, downhill, road – I enjoy it all, whether it’s E-assisted or not. I’ll admit that I do quite like having a motor on the uphills though. There’s lots to love about flowing trails; natural or built. The only thing I hate – switchbacks. I am 1.83 m tall and ride in 99% of cases frame size L – my sweet spot is between 470 and 480 mm Reach.
Fahrstil / Riding style
Verspielt und flowig / Flowing and playful
Ich fahre hauptsächlich / I mainly ride
E-Enduro, E-Trailbike, aber auch XCO, DH und Road / E-Enduro, E-Trailbike but also XCO, DH and road
Vorlieben beim Fahrwerk / Preferred suspension setup
Straff und schnell – ich möchte wissen, was unter mir passiert / Firm and reactive – I like feedback from the trail
Vorlieben bei der Geometrie / Preferred geometry
Langer Reach, kurzer Vorbau, breiter Lenker / Long reach, short stem, wide bars


Noch mehr E-MTB-Neuheiten 2022 auf eMTB-News:

 Text: Rico Haase / Fotos: Rico Haase, Max Schumann

Testinfos kompakt

Santa Cruz Heckler

Einsatzbereich
XC: 1/10 – All-Mountain: 9/10 – Trail: 10/10 – Enduro: 10/10 – Downhill: 8/10
Motor + Akku
Shimano
Akkukapazität
726 Wh
max. Drehmoment
85 Nm
E-Bike-Kategorie
performance
PERFORMANCE
60 – 90 Nm
≥ 500 Wh
Uphill
9/10
schlecht
super
Downhill
10/10
schlecht
super
Motor-Power
8/10
schwach
extrem
Preis/Leistung
4/10
zu teuer
perfekt
Sitzposition
6/10
kurz
lang
Temperament
7/10
verspielt
laufruhig
Erklärung der Einsatzbereiche
XC:
0 bis 120 mm Federweg (Hardtails und Full-Suspension)
Trail:
100 bis 150 mm Federweg (Hardtails und Full-Suspension)
All-Mountain:
120 bis 150 mm Federweg (Full-Suspension)
Enduro:
150 bis 180 mm Federweg (Full-Suspension)
Downhill:
über 180 mm Federweg (Full-Suspension)
  1. benutzerbild

    oliver G.

    dabei seit 09/2021

    Ich fahr das Nicolai mit der 36 er und 40 Kilo mehr als du. Mir ist da kein besonderer Flex aufgefallen ( und ich fahre auch eher mal ruppigeren kram ). Verstehe ich aber richtig das du vermutest das durch den Flex der 36 er der Steuersatz leidet ? Das muss ich mir mal anschauen .
    Ja… denke schon dass das die Lager im Steuersatz trotz deren Dimensionen mehr belastet…. Vor allem das Absringen und Landen denke ich…. Es war die vorhergehende 36er Reihe 😉
  2. benutzerbild

    madre

    dabei seit 06/2009

    Ja… denke schon dass das die Lager im Steuersatz trotz deren Dimensionen mehr belastet…. Vor allem das Absringen und Landen denke ich…. Es war die vorhergehende 36er Reihe 😉
    ich finde Jörgs Argument warum die dünneren 36 er Rohre ehr das Gegenteil bewirken :

    "Wenn die Standrohre flexen, wird der Steuersatz eher geschont, nicht belastet."​

    terchnisch nachvollziehbarer.
  3. benutzerbild

    Klettersteppi

    dabei seit 01/2022

    ich finde Jörgs Argument warum die dünneren 36 er Rohre ehr das Gegenteil bewirken :

    "Wenn die Standrohre flexen, wird der Steuersatz eher geschont, nicht belastet."​

    terchnisch nachvollziehbarer.

    Ich auch... 👍
  4. benutzerbild

    HPL

    dabei seit 07/2018

    Ihr versteht das falsch: Von etwas "dickem" träumt ja fast jedermann jeder Mann.
    Zur Not müssen es halt die Standrohre am Bike sein...smilie
  5. benutzerbild

    raptora

    dabei seit 02/2012

    Ihr versteht das falsch: Von etwas "dickem" träumt ja fast jedermann jeder Mann.

    Da könnte man sich doch auch nen Pillemann hinten auf die Bikejacke draufbügeln lassen,
    warum so viel Geld in eine Gabel versenken ? smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!