Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Pivot Shuttle SL ist ein Light-E-MTB mit 132 mm Federweg am Heck und potenter Geometrie.
Das Pivot Shuttle SL ist ein Light-E-MTB mit 132 mm Federweg am Heck und potenter Geometrie.
Solche Jumps sind mit dem geringen Federweg machbar, setzen aber eine solide Sprungtechnik voraus.
Solche Jumps sind mit dem geringen Federweg machbar, setzen aber eine solide Sprungtechnik voraus.
Pivot Shuttle SL – ein kurzhubiges E-Trailbike für die schnelle Rundenhatz.
Pivot Shuttle SL – ein kurzhubiges E-Trailbike für die schnelle Rundenhatz. - Motor: Fazua Ride 60 | Akkukapazität: 430 Nm | Federweg v/h: 140–150/132 mm | Preis: ab 8.999 € (UVP)
Das Pivot Shuttle SL wird es bei jedem Modell ...
Das Pivot Shuttle SL wird es bei jedem Modell ...
... in zwei Farbvarianten geben.
... in zwei Farbvarianten geben.
JS Pivot Shuttle SL Worldcup BITW-3784
JS Pivot Shuttle SL Worldcup BITW-3784
Pivot Shuttle SL Ride – 8.999 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Ride – 8.999 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Ride – 8.999 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Ride – 8.999 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Pro – 10.499 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Pro – 10.499 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Pro – 10.499 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Pro – 10.499 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Team – 11.999 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Team – 11.999 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Team – 11.999 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Team – 11.999 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Team WC – 12.599 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Team WC – 12.599 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Team WC – 12.599 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Team WC – 12.599 € (UVP)
Ja, das Pivot Shuttle SL ist ein E-Bike.
Ja, das Pivot Shuttle SL ist ein E-Bike. - Das moderne Design und die clevere Integration des Motors machen aus diesem Bike optisch beinah ein normales, analoges MTB.
Der Motor wird von einem Cover geschützt.
Der Motor wird von einem Cover geschützt.
Im Oberrohr wurde die LED-Hub integriert.
Im Oberrohr wurde die LED-Hub integriert.
Integriert: USB-C-Port.
Integriert: USB-C-Port.
Die Ladebuchse befindet sich in der Nähe des Motors.
Die Ladebuchse befindet sich in der Nähe des Motors.
Die Ring-Control lässt sich intuitiv bedienen und sorgt für ein sehr cleanes Cockpit.
Die Ring-Control lässt sich intuitiv bedienen und sorgt für ein sehr cleanes Cockpit.

Neues Pivot Shuttle SL vorgestellt! Die amerikanische Kultmarke Pivot stellt ein neues E-MTB vor und hat mit dem Shuttle SL nun ein potentes Light-E-MTB im Köcher, welches nur auf den zweiten Blick als E-Bike zu erkennen ist. Möglich macht dies das neue Fazua Ride 60-Motorsystem, das ein sehr schlankes Rahmendesign zulässt. Wir haben alle Infos zum brandneuen Pivot Shuttle SL.

Pivot Shuttle SL – Neuheit 2023

Infos und Preise

EinsatzbereichTrail, All-Mountain
Federweg140-150 mm/132 mm
Laufradgröße29ʺ
RahmenmaterialCarbon
MotorFazua
Akkukapazität430 Wh
RahmengrößenS, M, L, XL
Websitewww.pivotcycles.com
Preis: ab 8.999 Euro

Neuheit aus Amerika und Aufruhr an der Light-E-MTB-Front: Pivot Shuttle SL gesichtet! Der Premiumhersteller zeigt ein neues E-Trailbike mit schlankem Carbon-Rahmen, Fazua Ride 60-Motorsystem und erstklassigem DW-Link-Hinterbau. Im schlanken Rahmen, der eine extrem dynamische Silhouette besitzt, wurde ein Akku mit 430 Wh Kapazität und ein kompakter Ride 60-Motor verbaut. Fans von E-Bikes, die frühestens auf den zweiten oder gar erst auf den dritten Blick zu erkennen sind, werden das Pivot Shuttle SL feiern! Wer ein E-Trailbike mit reduziertem Federweg am Heck sucht, sollte sich das neue Pivot Shuttle einmal genauer anschauen. Der Carbon-Rahmen mit DW-Link-Technologie und Flip-Chip am Hinterbau verfügt über 132 mm Federweg und dürfte auf dem Trail mit einem straffen und poppigen Fahrwerk punkten. Dazu verbaut Pivot an der Front Federgabeln mit, je nach Modell, 140 bis 150 mm Federweg. Der patentierte DW-Link am Hinterbau verfügt über einen positionsabhängigen Anti-Squat und verhindert Wippen bei starker Tretbewegung. Dadurch werden Traktion und Kraftübertragung maximiert.

Das Pivot Shuttle SL ist ein Light-E-MTB mit 132 mm Federweg am Heck und potenter Geometrie.
# Das Pivot Shuttle SL ist ein Light-E-MTB mit 132 mm Federweg am Heck und potenter Geometrie.
Solche Jumps sind mit dem geringen Federweg machbar, setzen aber eine solide Sprungtechnik voraus.
# Solche Jumps sind mit dem geringen Federweg machbar, setzen aber eine solide Sprungtechnik voraus.

Um das Gewicht so minimal wie möglich zu bekommen, entschied sich das Entwicklungsteam von Pivot für einen fest verbauten Akku und setzt hier den Fazua Energy fix ein. Der Akku an sich ist 100 Gramm leichter als das entnehmbare Pendant. Zudem lässt sich der Rahmen ohne Entnahmemöglichkeit deutlich leichter gestalten. Laut Hersteller wiegt das Pivot Shuttle SL unter 17 kg, was eine echte Kampfansage an Specialized Levo SL, Orbea Rise & Co. wäre.

Die Frage zum maximalen Systemgewicht wurde uns leider etwas schwammig beantwortet. Man verwies uns auf die FAQs und gab uns folgende Aussage:

Max. Systemgewicht ist abhängig von den Anbauteilen und dem Maximaldruck im Dämpfer. 120 kg für den Fahrer plus Zuladung oder Zubehör wie z. B. einen Trinkrucksack.
Beachtet bitte auch, dass der maximale Luftdruck für den Fox Float X- oder DPS-Dämpfer des Shuttle SL bei 350 psi liegt – innerhalb dieses Bereichs muss es möglich sein, den korrekten Sag für das Fahrergewicht zu erreichen.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 140–150 mm (vorne) / 132 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Gewicht 16,3 kg (Modell Team WC, Größe M, Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S, M, L, XL
  • Motor Fazua Ride 60
  • Akkukapazität 430 Wh (zzgl. Range Extender mit 230 Wh – optional erhältlich)
  • Verfügbar ab sofort
  • www.pivotcycles.com
  • Preis (UVP) ab 8.999 € | Bikemarkt: Pivot Shuttle SL kaufen

Pivot Shuttle SL Preis (UVP)

Pivot Shuttle SL Ride 8.999 € | Pivot Shuttle SL Pro 10.499 € | Pivot Shuttle SL Team 11.999 € | Pivot Shuttle SL Team WC 12.599 €

Pivot Shuttle SL – ein kurzhubiges E-Trailbike für die schnelle Rundenhatz.
# Pivot Shuttle SL – ein kurzhubiges E-Trailbike für die schnelle Rundenhatz. - Motor: Fazua Ride 60 | Akkukapazität: 430 Nm | Federweg v/h: 140–150/132 mm | Preis: ab 8.999 € (UVP)
Das Pivot Shuttle SL wird es bei jedem Modell ...
# Das Pivot Shuttle SL wird es bei jedem Modell ...
... in zwei Farbvarianten geben.
# ... in zwei Farbvarianten geben.

JS Pivot Shuttle SL Worldcup BITW-3784
# JS Pivot Shuttle SL Worldcup BITW-3784
Diashow: Pivot Shuttle SL – E-Bike Neuheit 2023: Light-E-MTB mit Fazua Ride 60
Im Oberrohr wurde die LED-Hub integriert.
Pivot Shuttle SL – ein kurzhubiges E-Trailbike für die schnelle Rundenhatz.
Das Pivot Shuttle SL wird es bei jedem Modell ...
Pivot Shuttle SL Team WC – 12.599 € (UVP)
Integriert: USB-C-Port.
Diashow starten »

Geometrie

Bei der Geometrie setzt Pivot auf viel Reach – bis zu mächtigen 482 mm in Rahmengröße L – und moderate Winkel. Der Lenkwinkel beträgt 65/65,5°, der Sitzwinkel misst 76/76,5°. Beide Werte können mittels Flip-Chip variiert werden. Beim Blick in die Geometrietabelle wird klar, dass Pivot mit dem Shuttle SL ein agiles E-Trailbike konzipiert hat, das mit viel Platz über dem Rahmen, einem tiefen Cockpit (Steuerrohrlänge 117 mm bei Rahmengröße L) und kurzen Kettenstreben (432 bzw. 434 mm) glänzen möchte.

Erhältlich ist das neue Pivot Shuttle SL in den Rahmengrößen S, M, L und XL.

Wusstet ihr eigentlich, dass ihr im Geometrics – unserer Datenbank für Fahrrad-Geometrien – viele aktuelle E-Bikes miteinander vergleichen und auf den ersten Blick die Unterschiede sehen könnt? Probiert’s mal aus!

Rahmengröße S
M
L
XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 435 mm439 mm 465 mm469 mm 478 mm482 mm 500 mm504 mm
Stack 610 mm607 mm 626 mm622 mm 630 mm626 mm 642 mm638 mm
STR 1,401,38 1,351,33 1,321,30 1,281,27
Lenkwinkel 65°65,5° 65°65,5° 65°65,5° 65°65,4°
Sitzwinkel, effektiv 76°76,5° 76°76,5° 76°76,5° 76,8°77,2°
Oberrohr 568 mm597 mm 632 mm631 mm 646 mm645 mm 660 mm659 mm
Steuerrohr 95 mm 112 mm 117 mm 130 mm
Sitzrohr 368 mm 394 mm 432 mm 470 mm
Überstandshöhe 665 mm674 mm 668 mm677 mm 674 mm682 mm 678 mm687 mm
Kettenstreben 432 mm430 mm 432 mm430 mm 434 mm432 mm 438 mm436 mm
Radstand 1.186 mm1.185 mm 1.223 mm1.222 mm 1.240 mm1.239 mm 1.272 mm1.271 mm
Tretlagerabsenkung 27 mm21 mm 27 mm21 mm 27 mm21 mm 27 mm21 mm
Tretlagerhöhe 347 mm352 mm 347 mm352 mm 347 mm352 mm 347 mm352 mm
Federweg (hinten) 140 mm 140 mm 140 mm 140 mm
Federweg (vorn) 150 mm 150 mm 150 mm 150 mm

Ausstattung

Das Pivot Shuttle SL ist in vier Ausstattungen erhältlich. Preislich wird der Hersteller natürlich auch bei diesem Model allen Erwartungen – oder Befürchtungen, je nachdem wie man es sehen möchte – gerecht und hat nur ein SL-Modell im Portfolio, das die 10.000-Euro-Schallmauer nicht durchbricht. Das Pivot Shuttle SL Ride kommt mit einem SLX/XT-Mix, kostet 8.999 € und stellt den Einstieg in die Pivot Shuttle SL-Welt dar. Beim Pro-Modell bekommt man einen SRAM/Shimano-Mix, denn hier wird mit einer mechanischen SRAM X01 geschaltet und einer Shimano XT gebremst. Preislich landet man hier bei 10.499 €. Die beiden Team-Modelle schalten und bremsen beide mit Shimano XTR, unterscheiden sich aber im Fahrwerk und im Federweg an der Front. Zudem unterscheiden sich die verbauten Dämpfer (Fox Float X vs. Fox Float DPS). Beim Team XTR ist eine Fox 36 Grip2 mit 150 mm verbaut, während beim Topmodell Pivot Shuttle SL Team WC eine leichtere Fox 34 mit FIT4-Kartusche und 140 mm zum Einsatz kommt. Dieses Modell soll wahrscheinlich als absolute Trailrakete gelten und wildert beinah schon im Wald der Down Country Bikes. Preislich liegt das Team XTR bei 11.999 € und das Team WC bei 12.599 €. Allen Modellen gemein sind Bremsscheiben von Galfer. Hier kommen an der Front 203er und am Heck 180er zum Einsatz.

  • Federweg v/h 140–150/132 mm
  • Motor Fazua Ride 60
  • max. Drehmoment 60 Nm
  • Akkukapazität 430 Wh

ModellPivot Shuttle SL RidePivot Shuttle SL ProPivot Shuttle SL TeamPivot Shuttle SL Team WC
RahmenCarbon-Rahmen mit DW-Link / 132 mm FederwegCarbon-Rahmen mit DW-Link / 132 mm FederwegCarbon-Rahmen mit DW-Link / 132 mm FederwegCarbon-Rahmen mit DW-Link / 132 mm Federweg
GabelFox Performance E-MTB 36 | 150 mmFox Factory E-MTB 36 Grip2 | 150 mmFox Factory E-MTB 36 Grip2 | 150 mmFox Factory E-MTB 34 FIT4 | 140 mm
DämpferFox Performance Float X | 132 mmFox Factory Float X | 132 mmFox Factory Float X | 132 mmFox Factory Float DPS | 132 mm
SchalthebelShimano SLXSRAM X01 EagleShimano XTRShimano XTR
SchaltwerkShimano XT 12-fachSRAM X01 Eagle 12-fachShimano XTR 12-fachShimano XTR 12-fach
KassetteShimano SLX 10-51tSRAM XG-1275 10-52tShimano XTR M9100 10-51tShimano XTR M9100 10-51t
KurbelPraxis ETOR 32tRotor EKAPIC 34tRotor EKAPIC 34tRotor EKAPIC 34t
BremseShimano SLXShimano XTShimano XTRShimano XTR
LaufräderNewman PerformanceNewman EvolutionReynolds BlacklabelReynolds Blacklabel
ReifenMaxxis DissectorMaxxis DissectorMaxxis DissectorMaxxis Rekon
SattelPhoenix WTB Volt RacePhoenix WTB Volt ProPhoenix WTB Volt TeamPhoenix WTB World Cup Volt
SattelstützeE13 VarioFox Transfer FactoryFox Transfer FactoryKS LEV Ci
LenkerPhoenix Race Low Rise Aluminum - 780 mmPhoenix Team Low Rise Carbon - 780 mmPhoenix Team Low Rise Carbon - 780 mmPhoenix Team Low Rise Carbon - 780 mm
VorbauPhoenix TeamPhoenix TeamPhoenix TeamPhoenix Team
MotorFazua Ride 60Fazua Ride 60Fazua Ride 60Fazua Ride 60
DisplayFazuaFazuaFazuaFazua
Akkukapazität430 Wh430 Wh430 Wh430 Wh
Max. Drehmoment60 Nm60 Nm60 Nm60 Nm
Gewicht* 18,53 kg18,29 kg17,54 kg16,32 kg
*Herstellerangaben, Rahmengröße M
Preis (UVP)8.999 €10.499 €11.999 €12.599 €

Pivot Shuttle SL Ride – 8.999 € (UVP)
# Pivot Shuttle SL Ride – 8.999 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Ride – 8.999 € (UVP)
# Pivot Shuttle SL Ride – 8.999 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Pro – 10.499 € (UVP)
# Pivot Shuttle SL Pro – 10.499 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Pro – 10.499 € (UVP)
# Pivot Shuttle SL Pro – 10.499 € (UVP)

Pivot Shuttle SL Team – 11.999 € (UVP)
# Pivot Shuttle SL Team – 11.999 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Team – 11.999 € (UVP)
# Pivot Shuttle SL Team – 11.999 € (UVP)

Pivot Shuttle SL Team WC – 12.599 € (UVP)
# Pivot Shuttle SL Team WC – 12.599 € (UVP)
Pivot Shuttle SL Team WC – 12.599 € (UVP)
# Pivot Shuttle SL Team WC – 12.599 € (UVP)

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Motor & Akku

Beim Motorsystem setzt Pivot auf den deutschen Hersteller Fazua und verbaut einen Ride-60-Motor mit 430-Wh-Akku. Der Motor ist kompakt, arbeitet flüsterleise und liefert deutlich mehr Support als das alte Fazua evation 1.0-Motorsystem. Wir konnten den neuen Fazua Ride 60 bereits testen und haben einen durchwegs positiven Eindruck von dem kleinen Aggregat.

Als Display verbaut Pivot die LED-Hub im Oberrohr und kombiniert diese mit der Ring-Control, mit der sich die Unterstützungsstufen auswählen lassen. Die neuartige Remote-Einheit Ring-Control ist sehr innovativ und fügt sich nahtlos in die aufgeräumte Optik am Lenker ein. In Form und Funktion erinnert sie an die Twister-Schalthebel des Schweizer Unternehmens Zirbel Bike, kommt aber als Remote-Einheit in dieser Art erstmalig zum Einsatz. Hier verzichtet man auf Taster, stattdessen wählt man die Unterstützungsmodi mit einem Ring, der mit dem Daumen nach oben oder unten bewegt wird. Die Schiebehilfe und das Licht lassen sich auch über die Ring-Control Remote-Einheit aktivieren.

Ja, das Pivot Shuttle SL ist ein E-Bike.
# Ja, das Pivot Shuttle SL ist ein E-Bike. - Das moderne Design und die clevere Integration des Motors machen aus diesem Bike optisch beinah ein normales, analoges MTB.
Der Motor wird von einem Cover geschützt.
# Der Motor wird von einem Cover geschützt.
Im Oberrohr wurde die LED-Hub integriert.
# Im Oberrohr wurde die LED-Hub integriert.
Integriert: USB-C-Port.
# Integriert: USB-C-Port.
Die Ladebuchse befindet sich in der Nähe des Motors.
# Die Ladebuchse befindet sich in der Nähe des Motors.
Die Ring-Control lässt sich intuitiv bedienen und sorgt für ein sehr cleanes Cockpit.
# Die Ring-Control lässt sich intuitiv bedienen und sorgt für ein sehr cleanes Cockpit.

Form und Design haben auch bei der Fazua LED-Hub Einzug gehalten, denn sie lässt sich formschlüssig im Oberrohr integrieren. Hier informiert sie mittels fünf farbiger LEDs über den Ladezustand des Akkus und zeigt die gewählte Unterstützungsstufe an. Dank ANT+- und Bluetooth-Schnittstelle lässt sich ein E-Bike mit Fazua Ride 60 und LED-Hub auch mit dem Smartphone verbinden. Über den integrierten USB-C-Anschluss lassen sich Updates aufspielen oder, während der Fahrt, Handys aufladen.

Beim Akku, der im Pivot Shuttle SL fest im Rahmen verbaut ist, kommt das Modell Fazua Energy 430 fix zum Einsatz, der 430 Wh Kapazität besitzt. Um einen komplett leeren Akku wieder zu 100 % aufzuladen, benötigt das 3A-Ladegerät ca. 3,5 Stunden.

Um auch weitere Strecken mit voller Unterstützung bewältigen zu können, kommt 2023 von Fazua ein Range Extender mit 230 Wh Kapazität an, der optional erhältlich sein wird.

  • Motor Fazua Ride 60
  • Akku Fazua Energy 430 fix
  • Akkukapazität 430 Wh
  • Leistung 250 Watt
  • Max. Drehmoment 60 Nm
  • Display Fazua LED-Hub

Hier findest du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

Meinung @eMTB-News.de

Mit dem Pivot Shuttle SL wird der US-amerikanische Hersteller seiner sportlichen DNA gerecht und zeigt ein potentes E-Mountainbike für den Trail mit schlankem Design und modernen Rohrformen. Möglich macht dies u.a. das Fazua Ride 60-Motorsystem, das ein kompaktes Einbauvolumen besitzt und sich gut im Rahmen integrieren lässt. Dazu ein geringes Gewicht, der potente Hinterbau mit bewährtem DW-Link und eine trailorientierte, lange Geometrie.

Wie sich das neue Pivot Shuttle SL auf den Trails schlägt, werden wir noch für euch testen. Eins muss man aber sagen: Das neue SL tritt in große Fußstapfen, denn das normale Pivot Shuttle konnte seinerzeit im Test voll überzeugen und zählt noch heute zu einem der besten E-MTBs auf dem Markt.

Wie gefällt euch das neue Pivot Shuttle? Wäre dies ein Light-E-MTB, auf das ihr abfahren würdet?

 Text: Rico Haase / Infos & Fotos: Pivot

Weiterlesen

Noch mehr E-MTB-Neuheiten auf eMTB-News:

  1. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    Zwar recht interessant und angesichts der Reputation des Herstellers sind die "ab 9000€ ist man dabei" erwartbar gewesen. Und schön das es weiterhin Konkurrenz bei den leichtgewichtigen eMTB gibt.

    Aber an ein Transalpes E1 Trail (wenngleich mit einem noch weniger bekannten Motorhersteller) kommen sie, vor allem was den Preis betrifft, bei weitem nicht heran.
  2. benutzerbild

    arneleiser1972

    dabei seit 05/2018

    Wurde ordentlich in die Trickkiste gegriffen (Fox 34 anstatt 36, Fox DPS Dämpfer anstatt Fox X, Maxxis Reckon anstatt Dissector ...).
    Hätte an so einem trail bike ehr eine Pike ultimate erwartet, wenn es um Leichtbau geht.
  3. benutzerbild

    NobbyRalph

    dabei seit 10/2021

    Mit ein wenig Recherche kann man es auf der offiziellen Pivot Webseite sogar alles lesen. Verrückt. smilie

    Du willst mir doch nicht allen Ernstes weismachen wollen, dass Du Herstellerangaben auf Homepages glaubst?
    So naiv kann man doch heutzutage nicht mehr sein ;-)
    Und genau deswegen würde mich eine "reales" Pivot interessieren, das unter 17kg wiegt und dann mal schauen, was auf der Ausstattungsliste steht und welche RH es hat.
  4. benutzerbild

    sonicmonkey

    dabei seit 06/2018

    Aber an ein Transalpes E1 Trail (wenngleich mit einem noch weniger bekannten Motorhersteller) kommen sie, vor allem was den Preis betrifft, bei weitem nicht heran.

    Pivot hat bei gleichem Gewicht fast doppelte Motor und Akku Leistung
  5. benutzerbild

    joerghag

    dabei seit 11/2003

    Habe mal die Pivot Händler in NRW abtelefoniert ob schon jemand Vororder auf das Shuttle SL hat, zumal es ab sofort lieferbar sein soll…

    Fazit: Leider nicht ein einzigersmilie
    Vermutlich wird das genauso zäh wie bei Yeti.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!