Nachdem sich die Nachrichten in den letzten Tagen und Wochen fast ausschließlich um das Coronavirus drehen, gibt es jetzt die ersten Absagen von Bike-Events in der westlichen Welt – und zwar aus den bisher nur wenig betroffenen USA. Die Handmade-Messe NAHBS wurde verschoben – ob das riesige Sea Otter Classic Festival stattfindet, ist derzeit auch noch unklar.

Die „North American Handmade Bicycle Show“ – kurz NAHBS, die vom 20. bis 22. März in Dallas stattfinden sollte, wurde jetzt auf den 21. bis 23. August 2020 verschoben. Heute Nacht folgte direkt danach eine Nachricht des Sea Otter Classic Festivals, die vermuten lässt, dass man eine Absage des größten US-Festivals zumindest in Betracht zieht. Das Sea Otter Classic ist für die Bike-Industrie einer der wichtigsten Saisonauftakte und zahlreiche Firmen stellen auf dem Eventgelände des „Laguna Seca Raceway“ ihre Produktneuheiten vor. Dieses Jahr ist es für den 16. April bis 19. April geplant.

Für eine Absage spricht auch, dass in den vergangenen Tagen mit der Google I/O (Mountain View), Facebook F8 (San José) und der Spieleentwicklerkonferenz Game Developers Conference (San Francisco) mehrere bedeutende Events und Konferenzen aus der Tech-Industrie in Umgebung des Sea Otter Festivals (Monterey) abgesagt wurden.

Beim Veranstalter des Bike-Festivals Riva möchte man aktuell noch über keine Absage sprechen. Kommentar zu unserer Anfrage: „Nach aktuellem Stand findet das Event statt. Die Region Trentino ist derzeit kein Risikogebiet.“ Hier die Nachrichten der Veranstalter:

Verschiebung NAHBS

3. März 2020

An die NAHBS-Gemeinschaft,

Während ich hier sitze und mir die Nachrichten anschaue, gibt es nichts Positives über den Zustand der Welt im Hinblick auf das Coronavirus (COVID-19). Sein Einfluss auf den Planeten wird immer stärker, während es sich weltweit verbreitet, auch in Europa, Asien und jetzt hier in den USA.

Aufgrund aktueller Nachrichtenberichte und Reisebeschränkungen und in Gesprächen mit vielen NAHBS-Ausstellern, Medien und Partnern in der vergangenen Woche habe ich die schwierige Entscheidung getroffen, die NAHBS zu verschieben und die diesjährige Messe zu verlegen. Als eine globale Messe, die Menschen aus allen Teilen der Welt anzieht, und bei der Bewertung der aktuellen Variablen und der Risiken für die öffentliche Gesundheit bin ich der Meinung, dass dies im Interesse Aller liegt.

Die neuen Termine für NAHBS 2020 sind Freitag, 21. August, und Sonntag, 23. August, im Kay Bailey Hutchison Convention Center. Der neue Aufbau-Termin für die Aussteller ist Donnerstag, 20. August.

Die für den 20. bis 22. März gekaufte Standfläche wird auf den 21. bis 23. August übertragen. Wir werden jedem Aussteller einen neuen Vertrag zur Verfügung stellen, der die neuen Messetermine in den kommenden Tagen widerspiegelt. Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben oder nicht an der NAHBS 2020 im August teilnehmen können, wenden Sie sich bitte an mich unter [email protected] oder telefonisch unter 502-424-2225.

Dies war eine äußerst schwierige Entscheidung, da ich weiß, dass wir uns alle den ganzen Winter und das frühe Frühjahr über auf dieses Treffen unserer Branche vorbereitet haben. Ich verstehe all die Opfer und Kosten, die entstanden sind, und ich verstehe die Unannehmlichkeiten dieser Situation für alle. Aber meine oberste Priorität ist der Schutz der Gesundheit und Sicherheit unserer tollen Gemeinschaft und ich habe das Gefühl, dass eine Verschiebung der Messe in unserem besten Interesse ist.

Ich bete fleißig dafür, dass alle in unserer Branche sicher und gesund bleiben, und ich freue mich darauf, alle im August zu sehen. Ich danke Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.
Herzlichst,
Don Walker, NAHBS, Gründer und Präsident

Information zum Sea Otter Classic Festival 2020

Sehr geehrte Sea-Otter-Anhänger:

Wir beobachten die Situation des Coronavirus sorgfältig. Wir haben mit verschiedenen Behörden Gespräche geführt, um die beste Vorgehensweise bezüglich des Sea Otter Classic 2020 festzulegen. Ihre Gesundheit und Ihr Wohlergehen sind unser Hauptanliegen.

Wir werden innerhalb von ein paar Tagen eine endgültige Entscheidung über unsere Position treffen. Wie Sie sich vorstellen können, gibt es viele Konsequenzen zu bedenken und wir wissen Ihre Geduld zu schätzen.

Unser Mitgefühl gilt den Betroffenen des Coronavirus und wir danken allen Mitarbeitern des Gesundheitswesens, die sich für die Eindämmung der Ausbreitung des Virus einsetzen.

Mit freundlichen Grüßen,

Frank Yohannan
Präsident und CEO
Sea Otter Classic, Inc.

In Italien wurde ein für das Wochenende geplante Renn-Event, der Andora Race Cup abgesagt:

Der Andora Race Cup, die erste Etappe des Kalenders der 2020 Internazionali d’Italia Series, findet aufgrund der Regierungsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus COVID-19 nicht an den geplanten Daten von Samstag, dem 7., und Sonntag, dem 8. März 2020, statt.

Die Organisationsgesellschaft Andora Race bestätigte den Erlass des Premierministers vom 1. März 2020, der die Provinz Savona in die so genannte „Gelbe Zone“ einbezog und die Aussetzung aller Sportveranstaltungen und Shows in den angegebenen Gebieten (mit Ausnahme der für die Öffentlichkeit verbotenen) bis Sonntag, dem 8. März 2020, vorsah.

Information zum Urban Bike Festival – Zürich und zu den Bike Days – Solothurn

Urban Bike Festival – Zürich, 27. bis 29. März 2020

Der Bundesrat hat am 28. Februar 2020 alle Veranstaltungen in der Schweiz mit über 1000 Personen verboten, als besondere Massnahme gegen die weitere Verbreitung des Coronavirus. Das Verbot gilt vorerst bis zum 15. März 2020 und tangiert das Urban Bike Festival zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Wir sind uns aber bewusst, dass sich dies über die nächsten Tage/Wochen ändern kann.

Im Zuge dieses Szenarios haben wir entschieden, die laufenden Planungsarbeiten und Vorbereitungen erstmal ungebrochen weiterzuführen, während wir die weitere Entwicklung der Lage und die Ansagen der Behörden genau im Auge behalten. Eine Absage des Urban Bike Festival 2020 ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Thema und wird auch zu einem späteren Zeitpunkt nur als Konsequenz eines behördlichen Verbots eintreten.

Bike Days – Solothurn, 08. bis 10. Mai 2020

Die Planungsarbeiten und Vorbereitungen zum nationalen Velofestival Bike Days in Solothurn laufen. Die Entwicklung der Lage in Bezug auf die Verbreitung des Coronavirus und die Ansagen der Behörden werden genau im Auge behalten. Eine Absage der Bike Days 2020 ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Thema und wird auch zu einem späteren Zeitpunkt nur als Konsequenz eines behördlichen Verbots eintreten.

Wir hoffen natürlich, dass sich die Lage verbessert und wir beide Festivals durchführen können.

Was sagt ihr zur aktuellen Lage? Glaubt ihr, es werden weitere wichtige Bike-Events abgesagt werden?


Alle Artikel des Corona-Tickers

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!