Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Bosch Performance CX Race LTD – ein Motor mit speziellem Racing-Setup.
Bosch Performance CX Race LTD – ein Motor mit speziellem Racing-Setup. - Bosch limitiert diesen Motor und liefert jedem Hersteller nur eine kleine Menge pro Modelljahr.
Christoph Schumacher, Produktmanager bei Bosch eBike Systems, hat uns den neuen Bosch Performance CX Race Limited Edition-Motor vorgestellt.
Christoph Schumacher, Produktmanager bei Bosch eBike Systems, hat uns den neuen Bosch Performance CX Race Limited Edition-Motor vorgestellt.
Mit einer ordentlichen Portion Stolz zeigt man uns den neuen Bosch CX Race – eine silbergraue Wunderwaffe für E-Racing.
Mit einer ordentlichen Portion Stolz zeigt man uns den neuen Bosch CX Race – eine silbergraue Wunderwaffe für E-Racing.
In Zukunft hat Bosch einen Unterstützungs-Modus mehr an Bord: RACE!
In Zukunft hat Bosch einen Unterstützungs-Modus mehr an Bord: RACE! - Bei diesem Modus ist der Name Programm, denn hier wird auf jedweden Komfort in der Modulation und Leistungsentfaltung verzichtet, um alle Kraft für die Jagd nach Sekunden zu bündeln.
Der deutsche Hersteller Bulls will sich 2023 stärker im E-Racing positionieren und bringt das Sonic AM-Team auf den Markt.
Der deutsche Hersteller Bulls will sich 2023 stärker im E-Racing positionieren und bringt das Sonic AM-Team auf den Markt. - Dieses E-Bike ist absolut ready to race und ab 10.799 € (UVP) zu haben.
Im Display erscheint die neue Bezeichnung des Motorsystems: Performance Line CX Race Edition.
Im Display erscheint die neue Bezeichnung des Motorsystems: Performance Line CX Race Edition.
Der neue Bosch Performance CX Race LTD-Motor ist in Form und Gehäuse unverändert, verzichtet allerdings ...
Der neue Bosch Performance CX Race LTD-Motor ist in Form und Gehäuse unverändert, verzichtet allerdings ...
... auf ein Logo, kommt in silbergrauem Finish und supportet bis zu 400 %.
... auf ein Logo, kommt in silbergrauem Finish und supportet bis zu 400 %.
Bosch Performance CX Race LTD Motor im Test
Bosch Performance CX Race LTD Motor im Test
Bosch Performance CX Race LTD Motor im Test
Bosch Performance CX Race LTD Motor im Test
„Leg dich nicht mit mir an“, scheint der Motor schon von Weitem zu rufen.
„Leg dich nicht mit mir an“, scheint der Motor schon von Weitem zu rufen. - Dank der neuen Farbgebung ist der Bosch CX Race schon aus der Ferne gut zu erkennen.
Bosch Performance CX Race LTD Motor im Test
Bosch Performance CX Race LTD Motor im Test
Christoph Schuhmacher, Entwickler bei Bosch eBike Systems, hat uns den neuen Bosch Performance CX Race LTD-Motor vorgestellt.
Christoph Schuhmacher, Entwickler bei Bosch eBike Systems, hat uns den neuen Bosch Performance CX Race LTD-Motor vorgestellt.
Bosch Performance CX Race LTD – der ideale Motor hartes E-Racing.
Bosch Performance CX Race LTD – der ideale Motor hartes E-Racing.

Bosch Performance CX Race Limited Edition: Bosch launcht speziellen Motor für E-Racing! Mit dem neuen Bosch Performance CX Race Limited Edition hat der Hersteller aus Deutschland einen neuen Motor im Programm, der aggressiv in der Leistungsentfaltung ist und der ideale Antrieb für schnelle Rennen mit dem E-MTB zu sein scheint. Die UCI E-Bike WM 2022 wurde ausschließlich auf dem neuen Bosch Performance CX Race gewonnen! Wir haben alle Infos und einen ersten Test des Bosch Performance CX Race Motors.

Bosch Performance CX Race Motor – Neuheit 2023

Die Innovationen

✅ 2,7 kg Gewicht – 200 g leichter als normaler CX-Motor
✅ 400 % Support im Race-Mode
✅ stärkerer Extended Boost
✅ aggressivere Leistungsentfaltung mit spürbar mehr Punch
✅ Unterstützung auch bei einer Trittfrequenz von über 120 U/min

Diashow: Bosch Performance CX Race LTD Motor: Mehr Bums für Racer
... auf ein Logo, kommt in silbergrauem Finish und supportet bis zu 400 %.
Bosch Performance CX Race LTD Motor im Test
Christoph Schumacher, Produktmanager bei Bosch eBike Systems, hat uns den neuen Bosch Performance CX Race Limited Edition-Motor vorgestellt.
Bosch Performance CX Race LTD Motor im Test
„Leg dich nicht mit mir an“, scheint der Motor schon von Weitem zu rufen.
Diashow starten »

Infos und Details

Bosch lanciert mit dem Bosch Performance CX Race Limited Edition, kurz Bosch CX Race, einen Motor, der an die speziellen Anforderungen im E-Racing angepasst und für hartes E-Racing vorbereitet ist. Hierbei wird das maximale Drehmoment von 85 Nm nicht angetastet, aber es wird an Gewicht gespart, die Leistungsabgabe auf 400 % erhöht und der Extended Boost für technische Sektionen angepasst und verändert.

Wie überall im Rennsport zählt auch beim E-Racing mit dem E-Mountainbike geringes Gewicht am Bike selbst. Wer das beste Verhältnis aus Drehmoment und zu bewegender Masse hat, verfügt über Vorteile und ein besseres Grund-Setup für den Track. Genau aus diesem Grund reduziert Bosch das Gewicht des Performance CX Race-Motors auf 2,7 Kilogramm und erleichtert das Aggregat somit um 200 Gramm im Vergleich zum normalen CX-Motor der aktuellen Generation. Möglich machen dies Updates im Inneren des Magnesium-Gehäuses, das, bis auf das Weglassen des Schriftzugs und einer auffälligen Farbe, absolut unverändert bleibt.

„Als leidenschaftlicher eMTB-Fahrer kenne ich den Schmerz, die Anstrengung und Begeisterung auf dem Trail selbst genau. Dass wir Athlet*innen mit unserer Technologie ermöglichen, noch erfolgreicher im Wettkampf zu bestehen, macht mich deshalb besonders stolz. Der E-Mountainbike-Bereich wird weltweit immer professioneller, diese Entwicklung unterstützen wir aktiv.“

Claus Fleischer, Geschäftsleiter von Bosch eBike Systems

Schon früh war Bosch im E-Racing aktiv. Die Bosch eMTB-Challenge findet seit 2017 statt und fand den Auftakt beim Bike-Festival am Gardasee. Seitdem erfreut sich dieses Rennformat immer größerer Beliebtheit und knackt stellenweise die 100 Teilnehmenden. Beim Racing selbst nutzt Bosch den engen Austausch mit gesponserten Rennfahrerinnen und Rennfahrern, um in einer intensiven Zusammenarbeit die eigenen Produkte zu verbessern, stetig weiterzuentwickeln und genau hinzuhören, was sich Profi-Racer für ihren Sport wünschen. So entwickelte man auch den Race-Motor, an dem bereits seit knapp 3 Jahren gearbeitet wird.

Bosch Performance CX Race LTD – ein Motor mit speziellem Racing-Setup.
# Bosch Performance CX Race LTD – ein Motor mit speziellem Racing-Setup. - Bosch limitiert diesen Motor und liefert jedem Hersteller nur eine kleine Menge pro Modelljahr.
Christoph Schumacher, Produktmanager bei Bosch eBike Systems, hat uns den neuen Bosch Performance CX Race Limited Edition-Motor vorgestellt.
# Christoph Schumacher, Produktmanager bei Bosch eBike Systems, hat uns den neuen Bosch Performance CX Race Limited Edition-Motor vorgestellt.
Mit einer ordentlichen Portion Stolz zeigt man uns den neuen Bosch CX Race – eine silbergraue Wunderwaffe für E-Racing.
# Mit einer ordentlichen Portion Stolz zeigt man uns den neuen Bosch CX Race – eine silbergraue Wunderwaffe für E-Racing.

Treu bleibt man dem maximalen Drehmoment von 85 Nm, erhöht aber den maximalen Support von 340 % (herkömmlicher Turbo-Modus) auf 400 % beim neuen Race-Modus. Dies wird alles über die Anpassung der Software-Abstimmung erreicht, die speziell für den Einsatz im Rennen optimiert wurde. Ergebnis: aggressive Leistungsfreigabe und eine Modulation, die nicht jedermanns Geschmack sein dürfte.

Sicher fragen sich einige unserer Leser*innen, was Limited Edition, in der Produktbezeichnung zu suchen hat. Nun, die Erklärung hierfür ist einfach: Damit kein Hersteller auf die Idee kommt, dieses Aggregat in ein Trekking-E-Bike oder gar in einem Tiefeinsteiger zu verbauen, bekommen alle Hersteller pro Modelljahr nur eine bestimmte Anzahl dieser Motoren geliefert. Somit erhofft sich Bosch, dass wirklich nur E-Bikes mit dem passenden Setup in einer Race-Version auf den Markt kommen. Also Oma Ernie wird sicherlich niemals einen CX Race in ihrem City-E-Bike haben.

Kommen wir zum Herzstück des Bosch Performance CX Race: dem Race-Mode. Dieser Modus unterstützt mit bis zu 400 % – der bekannte Turbo-Modus schiebt mit bis zu 340 % – und wurde über einen längeren Zeitraum mit Profi-Racern entwickelt, den speziellen Anforderungen angepasst und immer weiter verfeinert. Der finale Serienmodus ist allerdings nicht 1:1 gleich den Modi, die manche Profis im Rennen fahren, denn diese noch spezielleren sind noch härter im Punch, ruppiger im Charakter und unkomfortabler in der Leistungsentfaltung. Letztlich verfügt der neue Race-Motor über eine geänderte Sensorik, die für ein noch sensibleres Ansprechverhalten und aggressiveres Losbrechmoment der Unterstützung sorgt.

In Zukunft hat Bosch einen Unterstützungs-Modus mehr an Bord: RACE!
# In Zukunft hat Bosch einen Unterstützungs-Modus mehr an Bord: RACE! - Bei diesem Modus ist der Name Programm, denn hier wird auf jedweden Komfort in der Modulation und Leistungsentfaltung verzichtet, um alle Kraft für die Jagd nach Sekunden zu bündeln.

Neben mehr Support wurde der Extended Boost, zu Deutsch das Nachschieben, verändert. Hiermit ist es nun möglich, verblockte Steinpassagen, die ein Pedalieren unmöglich machen, mittels kurzen Pedalkicks zu durchfahren. Solange man die Kurbel kurz hoch- und runterdrückt, schiebt der Motor mit ordentlich Kraft über das Hindernis. In kniffligen Uphills im Rennen ein Fakt, der über Sieg oder Niederlage entscheiden kann. Natürlich bewegt sich hier alles im Rahmen der Legalität! Laut Gesetz muss das Nachschieben nach 2 Metern beendet sein. Mit wie viel Kraft hierbei geschoben wird, ist hierbei nicht geregelt und genau dies nutzt der Race-Modus. Es ist jetzt möglich, sich nur mittels Nachschieben eine Steigung hinauffahren zu lassen. Nicht für alle etwas und bedarf auch etwas Übung, wie wir im Test gemerkt haben.

Wer sich jetzt fragt, in welchem Bike dieser Motor zu haben sein wird, für den und die haben wir eine Info: In Serie wird der Bosch Performance CX Race 2023 beispielsweise im neuen Bulls Sonic AM Team, wie wir es auf der Eurobike 2022 gesehen haben, verbaut.

Der deutsche Hersteller Bulls will sich 2023 stärker im E-Racing positionieren und bringt das Sonic AM-Team auf den Markt.
# Der deutsche Hersteller Bulls will sich 2023 stärker im E-Racing positionieren und bringt das Sonic AM-Team auf den Markt. - Dieses E-Bike ist absolut ready to race und ab 10.799 € (UVP) zu haben.
  • Motor Bosch Performance CX Race Limited Edition
  • Leistung 250 Watt
  • Max. Drehmoment 85 Nm

Ausführliche Infos zu aktuellen Motorsystemen findest du hier: E-Bike-Motoren im Überblick

Video: Bosch Performance CX Race Limited Edition

Bosch eBike Systems haben zum neuen Motor auch ein feines Video produziert, welches wir euch hier zeigen möchten.

Bosch Performance CX Race-Motor auf dem Trail

Die Ergebnisse der offiziellen UCI E-Bike WM 2022 sprechen eine eindeutige Sprache, denn sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern gehörte das Podium zu 100 % Bosch! Alle Athletinnen und Athleten, die auf dem Podium der diesjährigen UCI E-Bike WM standen, fuhren mit dem Bosch Performance CX Motorsystem und dem neuen Race-Motor. Damit wurde der technologische Vorsprung des neuen Bosch CX Race eindrucksvoll unter Beweis gestellt, besser kann man einen neuen Motor mit speziellem Race-Setup gar nicht auf den Markt bringen.

Aus dem Fahrerlager EWS-E oder der UCI E-Bike WM hört man aktuell Worte wie diese:

Eigentlich muss man aktuell Bosch fahren, um zu gewinnen! Schau dir die letzten Ergebnisse an. Irgendwie ist das schon ziemlich krass, mit dem Race-Motor von Bosch hat man einfach einen enormen Wettbewerbsvorteil. Schade, dass die anderen Motoren-Hersteller noch nicht auf den Trichter gekommen sind. Der neue Motor ist dermaßen auf Racing getrimmt, dass man damit technisch sehr anspruchsvolle Segmente fast so fahren kann wie mit einem Cross-Motorrad. Dazu der Punch aus den Kurven – da kommen andere Motoren aktuell einfach nicht mehr mit.

Bosch hat sich hiermit, auf legalem Wege, einen absoluten Wettberwerbsvorteil erarbeitet, was in der aktuellen Saison mit diversen Medaillen honoriert wurde. Mal sehen, wie es nächstes Jahr dann aussieht und ob ein anderer Hersteller mit einer derartigen Entwicklung nachzieht.

Christian Rothenbach, Racer bei der EWS-E 100

Natürlich bewegt sich Bosch mit dem Race-Motor vollkommen im Rahmen der Legalität, denn letztlich hat jeder Hersteller moderner Motorsysteme die Möglichkeit, einen speziellen Motor für E-Racing zu entwickeln, aber Shimano oder Brose, um zwei Beispiele zu nennen, tun es aktuell nicht.

Im Display erscheint die neue Bezeichnung des Motorsystems: Performance Line CX Race Edition.
# Im Display erscheint die neue Bezeichnung des Motorsystems: Performance Line CX Race Edition.
Der neue Bosch Performance CX Race LTD-Motor ist in Form und Gehäuse unverändert, verzichtet allerdings ...
# Der neue Bosch Performance CX Race LTD-Motor ist in Form und Gehäuse unverändert, verzichtet allerdings ...
... auf ein Logo, kommt in silbergrauem Finish und supportet bis zu 400 %.
# ... auf ein Logo, kommt in silbergrauem Finish und supportet bis zu 400 %.
Bosch Performance CX Race LTD Motor im Test
# Bosch Performance CX Race LTD Motor im Test
Bosch Performance CX Race LTD Motor im Test
# Bosch Performance CX Race LTD Motor im Test
„Leg dich nicht mit mir an“, scheint der Motor schon von Weitem zu rufen.
# „Leg dich nicht mit mir an“, scheint der Motor schon von Weitem zu rufen. - Dank der neuen Farbgebung ist der Bosch CX Race schon aus der Ferne gut zu erkennen.

Leider gibt es zum derzeitigen Zeitpunkt nur wenige dieser neuen Bosch Race-Motoren, weshalb es uns nur für eine Testfahrt möglich war, ein E-Bike mit diesem Motor über die Trails zu bewegen. Verbaut war der Bosch CX Race in einem modifizierten Moondraker Crafty Carbon.

Yes! Dieser Motor ist genau der richtige, um schnell Rennen zu fahren. Die sofortige Unterstützung, wenn man schnell aus einer Kurve raus muss oder die Möglichkeit mittels kleinster Pedalbewegungen durch technisch anspruchsvolles Gelände zu manövrieren, ist ein absoluter Kracher! Ich hätte nie gedacht, dass man einen normalen CX-Motor derart für E-Racing optimieren kann und sich damit auf der Rennstrecke echte Vorteile ergeben.

Rico Haase, Chefredakteur eMTB-News.de

Bosch hat viel Zeit, Mühe und Ressourcen in das Thema E-Racing investiert und einen Motor entwickelt, der – aktuell zumindest – im Rennen, in anspruchsvollen technischen Uphill-Sektionen und kurvigen flachen Trails kaum zu schlagen ist.

Auf dem Trail sind die Besonderheiten des Race-Motors von Bosch sofort zu spüren. Man ist nicht per se mit einer höheren Geschwindigkeit unterwegs, aber aus jeder Kurve, jedem Sprint, jeder Pedalumdrehung holt mal hier ’ne halbe Sekunde, da etwas Zeit, dort eine Sekunde und am Ende macht die Summe dieser kleinen Vorsprünge die Topzeit fürs Podium aus.

Die Sensorik ist derart sensibel getaktet, dass der Support sofort da ist und die Kraft direkt an der Kurbel anliegt. Man wird förmlich aus Kurven heraus katapultiert, sobald man ins Pedal tritt. Mit bis zu 400 % Support schieben die 85 Nm max. Drehmoment mit voller Kraft und bescheren einem, salopp gesagt, ordentlich Bums.

Aber moderne Strecken selektieren weniger im Downhill oder auf flachen Trails, sondern viel mehr im Uphill und hier ganz besonders in technisch beinah unfahrbaren Sektionen. Wer über hohe Steinstufen in unwegsamen Gelände pedalieren kann und nicht schieben muss, der kann den Abschnitt flüssiger bewältigen und ist auch im Nachgang schneller wieder on track. Genau hierfür hat Bosch den Extended Boost angepasst und neu abgestimmt. Mit dem Extended Boost, wie er im Race-Mode anliegt, lassen sich Steinstufen oder hackelige Kurven via kleinen wippenden Pedalimpulsen befahren. Man muss also keine komplette Kurbelumdrehung machen, um Unterstützung zu haben, hier reichen kurze Impulse vom Pedal, damit der Motor weiterhin schiebt.

Das Mehr an Leistungszugabe ist deutlich spürbar. Auf gleichem Terrain, einer moderaten Steigung auf Schotter, brauche ich im Race-Mode ca. 20 Watt Eigenleistung weniger als im Turbo-Mode – bei gleichbleibender Trittfrequenz und Intensität versteht sich.

Bosch Performance CX Race LTD Motor im Test
# Bosch Performance CX Race LTD Motor im Test
Christoph Schuhmacher, Entwickler bei Bosch eBike Systems, hat uns den neuen Bosch Performance CX Race LTD-Motor vorgestellt.
# Christoph Schuhmacher, Entwickler bei Bosch eBike Systems, hat uns den neuen Bosch Performance CX Race LTD-Motor vorgestellt.
Bosch Performance CX Race LTD – der ideale Motor hartes E-Racing.
# Bosch Performance CX Race LTD – der ideale Motor hartes E-Racing.

Die Entwicklung das Bosch Performance CX Race ist für ein Unternehmen wie Bosch ein extrem mutiger Schritt, denn hiermit bedient Bosch eBike Systems nur eine sehr kleine Zielgruppe von Racing-Pilot*innen und Pros, ein absoluter Nischenmarkt und keineswegs die breite Masse. Der normale Performance CX wird nämlich vom potenten E-Mountainbike, über E-Gravelbikes bis hin zu Tiefeinsteigern beinah überall eingebaut, nur weil der Kunde im Laden nach einem „Bosch-Bike“ fragt. Ob der Einsatz dieses Motors in jedem Segment Sinn ergibt, scheinen manche Hersteller gar nicht zu hinterfragen, sondern bauen ihn einfach ein. Hier geht es anscheinend nur um maximalen Absatz und weniger um die Sinnhaftigkeit der Motorisierung.

Meinung @eMTB-News.de

Racer hergehört: Der neue Bosch CX Race ist die Wunderwaffe für den Rennsport! Die Kraftentfaltung und Modulation der Leistungsfreigabe sind ideal für die schnelle Rundenhatz, wenn der Puls gegen die Schädeldecke hämmert.

Im Race-Mode ist alles auf maximale Performance, weniger Komfort und absoluten Punch ausgelegt. Und, unter uns, wenn im Display in großen roten Lettern RACE steht, dann steigt auch die Motivation und der Siegeswille in einem selbst.

Ein lautes Hurra für das Team von Bosch, denn zur Entwicklung eines solchen Nischenprodukts, mit derart überspitztem Charakter gehört viel Mut, Engagement und Nähe zur Szene.

Was haltet ihr von einem speziellen Motor mit Racing-Setup? Spannend oder unsinniger Kram für eine elektrifizierte Randgruppe und ihre fliegenden Kisten?

 Text & Fotos: Rico Haase

Weiterlesen

Noch mehr E-MTB-Neuheiten auf eMTB-News:

  1. benutzerbild

    heizer

    dabei seit 07/2022

    Zum normalen cx und zum yamaha x2.
    Im race Modus geht der race besser und vorallem auch bei hohen tf geht er echt gut.
    Der erhöhte nachlauf ist auch sehr geil.
    Hilft vor allem Berg hoch wenn man nicht rund treten kann.

    Verbraucht aber auch mehr.
  2. benutzerbild

    aloisius

    dabei seit 12/2018

    Was für ein Rad?
  3. benutzerbild

    Titanbein1302

    dabei seit 08/2010

    Was für ein Rad?
    Ein rundes 29 Zoll Rad bestimmt
  4. benutzerbild

    aloisius

    dabei seit 12/2018

    Ein rundes 29 Zoll Rad bestimmt
    könnte auch ein Mullet sein... smilie smilie
    (oder ein Cube 160 27,5 superextraLTDBoschdevotionallyextendedVersion in schweinchenrosa metallic)
  5. benutzerbild

    heizer

    dabei seit 07/2022

    wenns klappt kann ich es montag abholen.
    ist kein mullet. vorne und hinten 29".
    mullet ist nicht so meins.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!