Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der neue TQ-HPR50 von TQ-Systems setzt in Sachen Technologie aktuell den Benchmark bei den Minimal-Assist-Motoren.
Der neue TQ-HPR50 von TQ-Systems setzt in Sachen Technologie aktuell den Benchmark bei den Minimal-Assist-Motoren. - Mit einem maximalen Drehmoment von 50 Nm darf man zwar keine Uphill-Rekorde erwarten, aber darum geht es bei diesem Konzept auch nicht.
Der neue TQ-HPR50-Motor ist nicht viel größer als ein Apfel.
Der neue TQ-HPR50-Motor ist nicht viel größer als ein Apfel.
Auf der Eurobike 2022 konnte man einen Blick ins Innere des Motors bekommen.
Auf der Eurobike 2022 konnte man einen Blick ins Innere des Motors bekommen.
TQ Systems Eurobike 2022 Z6I 3511
TQ Systems Eurobike 2022 Z6I 3511
TQ Systems Eurobike 2022 Z6I 3515
TQ Systems Eurobike 2022 Z6I 3515
TQ Systems Eurobike 2022 Z6I 3507
TQ Systems Eurobike 2022 Z6I 3507
TQ Systems Eurobike 2022 Z6I 3510
TQ Systems Eurobike 2022 Z6I 3510
TQ-Systems verbaute den neuen Minimotor erstmalig in einem Trek Fuel EXe.
TQ-Systems verbaute den neuen Minimotor erstmalig in einem Trek Fuel EXe.
Trek Fuel EXe 8 XT – jetzt mit Aluminiumrahmen
Trek Fuel EXe 8 XT – jetzt mit Aluminiumrahmen - Motor: TQ HPR50 | Akkukapazität: 360 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Gewicht: 20,3 kg (Rahmengröße L) | Preis: 6.999 € (UVP).
Trek Fuel EXe 8 XT Alu MY2024 DSC 4911
Trek Fuel EXe 8 XT Alu MY2024 DSC 4911
Trek Fuel EXe 8 XT Alu MY2024 DSC 4898
Trek Fuel EXe 8 XT Alu MY2024 DSC 4898
Trek Fuel EXe 8 XT Alu MY2024 DSC 4922
Trek Fuel EXe 8 XT Alu MY2024 DSC 4922
Am Trek Fuel EXe 8 XT werkelt eine Fox 36 ...
Am Trek Fuel EXe 8 XT werkelt eine Fox 36 ...
... nebst passendem Fox Float X2-Dämpfer.
... nebst passendem Fox Float X2-Dämpfer.
Die Bontrager-Griffe sind bekannt. Sie sind zwar schmal, haben aber trotzdem eine sehr gute Eigendämpfung und viel Grip.
Die Bontrager-Griffe sind bekannt. Sie sind zwar schmal, haben aber trotzdem eine sehr gute Eigendämpfung und viel Grip.
Geschaltet wird, wie es der Produktname schon erahnen lässt, mit ...
Geschaltet wird, wie es der Produktname schon erahnen lässt, mit ...
... Shimano XT.
... Shimano XT.
Bei den Bremsen verbaut Trek am Fuel EXe 8 XT günstigere Modelle.
Bei den Bremsen verbaut Trek am Fuel EXe 8 XT günstigere Modelle.
Uber einen Flip-Chip – Trek nennt es Mino Link – ...
Uber einen Flip-Chip – Trek nennt es Mino Link – ...
... lässt sich die Geometrie anpassen.
... lässt sich die Geometrie anpassen.
Trek Fuel EXe 5
Trek Fuel EXe 5 - Motor: TQ HPR50 | Akkukapazität: 360 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 5.499 € (UVP).
Trek Fuel EXe 5
Trek Fuel EXe 5 - Motor: TQ HPR50 | Akkukapazität: 360 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 5.499 € (UVP).
Trek Fuel EXe 8 XT
Trek Fuel EXe 8 XT - Motor: TQ HPR50 | Akkukapazität: 360 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 6.999 € (UVP).
Trek Fuel EXe 8 XT
Trek Fuel EXe 8 XT - Motor: TQ HPR50 | Akkukapazität: 360 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 6.999 € (UVP).
Trek Fuel EXe 8 GX AXS
Trek Fuel EXe 8 GX AXS - Motor: TQ HPR50 | Akkukapazität: 360 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 7.499 € (UVP).
Trek Fuel EXe 8 GX AXS
Trek Fuel EXe 8 GX AXS - Motor: TQ HPR50 | Akkukapazität: 360 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 7.499 € (UVP).
Der TQ-Motor ist extrem kompakt und versteckt sich im Rahmen. Fast könnte man meinen, dieses E-MTB sähe aus wie ein normales MTB.
Der TQ-Motor ist extrem kompakt und versteckt sich im Rahmen. Fast könnte man meinen, dieses E-MTB sähe aus wie ein normales MTB.
Im Oberrohr integriert: TQ LED-Display.
Im Oberrohr integriert: TQ LED-Display.
Das Display ist übersichtlich und gut lesbar.
Das Display ist übersichtlich und gut lesbar.
Die Remote-Einheit ist extrem kompakt und lässt sich einfach bedienen.
Die Remote-Einheit ist extrem kompakt und lässt sich einfach bedienen.

Trek erweitert sein Portfolio und präsentiert das Trek Fuel EXe mit Aluminiumrahmen! Das Spannende: Es ist aktuell das einzige E-MTB mit Aluminiumrahmen und TQ HPR50-Motor auf dem Markt und bereits ab 5.499 € zu haben. Wir haben alle Infos zum neuen Trek Fuel EXe Alu.

Trek Fuel EXe Alu – Infos und Preise

EinsatzbereichTrail, All-Mountain
Federweg150 mm/140 mm
Laufradgröße29ʺ
RahmenmaterialAluminium
MotorTQ-Systems
Akkukapazität360 Wh
max. Systemgewicht136,0 kg
RahmengrößenS, M, L, XL
Websitewww.trekbikes.com
Preisspanne5.499 Euro - 7.499 Euro

Im Sommer 2022 präsentierte Trek uns seine Interpretation eines Light-E-MTB und servierte mit dem Trek Fuel EXe ein echtes Brett (Test: Trek Fuel EXe). Ein Jahr später wird das Portfolio erweitert, und zwar um eine Plattform mit Aluminiumrahmen. Unterschiede zum bekannten Fuel EXe? Aluminiumrahmen (kein Carbon), Ausstattung und Preise, sonst ändert sich nichts! Auch dieses Modell wird vom kleinen TQ HPR50-Motor angetrieben – damit ist es aktuell das einzige E-Mountainbike mit Aluminiumrahmen und diesem Motorsystem – und setzt mehr auf ein natürliches Fahrgefühl, als auf ein dauerhaft und stoisch schiebendes E-Bike mit Mofafeeling. Trek bietet jetzt praktisch ein Modell in verschiedenen Varianten und mit zwei unterschiedlichen Rahmenmaterialien an.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 150 mm (vorn) / 140 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Gewicht 20,3 kg (Modell Fuel EXe 8 XT, Größe L, von eMTB-News gewogen)
  • Max. Systemgewicht* 136 kg (Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S, M, L, XL
  • Motor TQ-HPR50
  • Akkukapazität 360 Wh
  • Verfügbar ab sofort
  • www.trekbikes.com
  • Preis (UVP) ab 5.499 € | Bikemarkt: Trek Fuel EXe kaufen

Das maximale Systemgewicht begrenzt für ein Fahrrad, E-Bike oder E-MTB, wie schwer Fahrende inklusive Kleidung, Ausrüstung, Gepäck und Bike (!) laut Hersteller sein dürfen. Dieser Wert ist – gerade bei E-Bikes – oft niedriger als erwartet und kann so für Verdruss sorgen. Wir gehen auf diese wichtige Kenngröße in unseren E-MTB-Tests und -Neuvorstellungen ein und fragen bei Herstellern nach, falls diese Angabe fehlt.

Wie diese Angabe ermittelt wird, wer sicherstellt, dass da niemand mogelt und was eine ASTM-Klasse ist, erfahrt Ihr in unserem ausführlichen Artikel:

Maximales Systemgewicht am E-Bike

Trek Fuel EXe Alu Preis (UVP)

  • Trek Fuel EXe 5 – 5.499,00 €
  • Trek Fuel EXe 8 XT – 6.999,00 €
  • Trek Fuel EXe 8 AXS T-Type – 7.499,00 €
Trek Fuel EXe 8 XT – jetzt mit Aluminiumrahmen
# Trek Fuel EXe 8 XT – jetzt mit Aluminiumrahmen - Motor: TQ HPR50 | Akkukapazität: 360 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Gewicht: 20,3 kg (Rahmengröße L) | Preis: 6.999 € (UVP).
Diashow: Trek Fuel EXe – E-Bike Neuheit 2024: Light-E-MTB jetzt in Alu
Die Bontrager-Griffe sind bekannt. Sie sind zwar schmal, haben aber trotzdem eine sehr gute Eigendämpfung und viel Grip.
Trek Fuel EXe 8 XT Alu MY2024 DSC 4911
Bei den Bremsen verbaut Trek am Fuel EXe 8 XT günstigere Modelle.
Der TQ-Motor ist extrem kompakt und versteckt sich im Rahmen. Fast könnte man meinen, dieses E-MTB sähe aus wie ein normales MTB.
Trek Fuel EXe 8 XT Alu MY2024 DSC 4898
Diashow starten »
Trek Fuel EXe 8 XT Alu MY2024 DSC 4911
# Trek Fuel EXe 8 XT Alu MY2024 DSC 4911
Trek Fuel EXe 8 XT Alu MY2024 DSC 4898
# Trek Fuel EXe 8 XT Alu MY2024 DSC 4898
Trek Fuel EXe 8 XT Alu MY2024 DSC 4922
# Trek Fuel EXe 8 XT Alu MY2024 DSC 4922
Am Trek Fuel EXe 8 XT werkelt eine Fox 36 ...
# Am Trek Fuel EXe 8 XT werkelt eine Fox 36 ...
... nebst passendem Fox Float X2-Dämpfer.
# ... nebst passendem Fox Float X2-Dämpfer.
Die Bontrager-Griffe sind bekannt. Sie sind zwar schmal, haben aber trotzdem eine sehr gute Eigendämpfung und viel Grip.
# Die Bontrager-Griffe sind bekannt. Sie sind zwar schmal, haben aber trotzdem eine sehr gute Eigendämpfung und viel Grip.
Geschaltet wird, wie es der Produktname schon erahnen lässt, mit ...
# Geschaltet wird, wie es der Produktname schon erahnen lässt, mit ...
... Shimano XT.
# ... Shimano XT.
Bei den Bremsen verbaut Trek am Fuel EXe 8 XT günstigere Modelle.
# Bei den Bremsen verbaut Trek am Fuel EXe 8 XT günstigere Modelle.

Geometrie

Die Geometrie des Alurahmens ist identisch zum Carbonrahmen. Somit fühlt sich das neue Trek Fuel EXe Alu von den Abmessungen her genau so an wie das ältere Modell mit Carbonrahmen.

Uber einen Flip-Chip – Trek nennt es Mino Link – ...
# Uber einen Flip-Chip – Trek nennt es Mino Link – ...
... lässt sich die Geometrie anpassen.
# ... lässt sich die Geometrie anpassen.

Wusstet ihr eigentlich, dass ihr im Geometrics – unsere Datenbank für Fahrrad-Geometrien – viele aktuelle E-Bikes miteinander vergleichen und auf den ersten Blick die Unterschiede sehen könnt? Probiert’s mal aus!

Erhältliche Rahmengrößen: S, M, L, XL
G
ewicht: 20,3 kg (Rahmengröße L, von eMTB-News gewogen)

Rahmengröße S
M
L
XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 432,7 mm427,2 mm 457,7 mm452,2 mm 487,6 mm482,3 mm 512,6 mm507,3 mm
Stack 616,3 mm620,2 mm 625,3 mm629,3 mm 625,3 mm629,4 mm 634,3 mm638,5 mm
STR 1,421,45 1,371,39 1,281,30 1,241,26
Lenkwinkel 65,3°64,7° 65,2°64,7° 65,2°64,8° 65,3°64,8°
Sitzwinkel, effektiv 77,3°76,7° 77,2°76,7° 77,2°76,8° 77,2°76,8°
Sitzwinkel, real 69,3°68,7° 69,7°69,2° 70,7°70,3° 71,2°70,8°
Oberrohr (horiz.) 572,2 mm573,3 mm 599,2 mm600,5 mm 629,2 mm630,5 mm 656,3 mm657,6 mm
Steuerrohr 100 mm 110 mm 110 mm 120 mm
Sitzrohr 380 mm 410 mm 435 mm 470 mm
Überstandshöhe 742,8 mm737 mm 742,9 mm736,9 mm 742,9 mm736,8 mm 763 mm756,8 mm
Kettenstreben 438,4 mm440 mm 438,4 mm440 mm 438,4 mm440 mm 438,4 mm440 mm
Radstand 1.187,9 mm1.188,6 mm 1.217,1 mm1.217,9 mm 1.247,1 mm1.247,9 mm 1.276,3 mm1.277,1 mm
Tretlagerabsenkung 31,7 mm38,5 mm 31,7 mm38,5 mm 31,6 mm38,6 mm 31,6 mm38,6 mm
Tretlagerhöhe 345,3 mm338,5 mm 345,3 mm338,5 mm 345,4 mm338,4 mm 345,4 mm338,4 mm
Einbauhöhe Gabel 563 mm 563 mm 563 mm 563 mm
Gabel-Offset 44 mm 44 mm 44 mm 44 mm
Federweg (hinten) 142 mm140 mm 142 mm140 mm 142 mm140 mm 142 mm140 mm
Federweg (vorn) 150 mm 150 mm 150 mm 150 mm

Ausstattung

Trek wird das Modell mit Aluminiumrahmen in drei unterschiedlichen Varianten anbieten. Preislich startet es mit dem Trek Fuel EXe 5 bei attraktiven 5.499 € (UVP). Für das Modell Fuel EXe 8 sind mit Shimano XT-Schaltung 6.999 € fällig und die Version mit SRAM GX AXS liegt dann bei 7.499 €. Preislich sind also alle drei Modelle interessant, die es jeweils auch in zwei unterschiedlichen Farben gibt. Die genauen Ausstattungen findest du in unserer ausführlichen Ausstattungstabelle.

ModellTrek Fuel EXe 5Trek Fuel EXe 8 XTTrek Fuel EXe 8 GX AXS
RahmenAluminiumrahmen mit 140 mm FederwegAluminiumrahmen mit 140 mm FederwegAluminiumrahmen mit 140 mm Federweg
GabelRockShox Recon SilverFox Rhythm 36Fox Rhythm 36
DämpferX-Fusion Pro 2Fox Performance Float XFox Performance Float X
SchalthebelShimano Deore M6100, 12 speedShimano XT M8100, 12 speedSRAM Eagle AXS POD
SchaltwerkShimano Deore M6100, long cageShimano XT M8100, long cageSRAM GX Eagle AXS, T-Type
KassetteShimano Deore M6100, 10-51, 12 speedShimano XT M8100, 10-51, 12 speedSRAM Eagle XS-1275, T-Type,10-52, 12 speed
KurbelE*thirteen E*spec Plus, 36T, 165 mmE*thirteen E*spec Plus, 36T, 165 mmSRAM GX, 36T, 165 mm
BremseTektro HD-M745Shimano M6100SRAM DB 8
LaufräderBontrager Line TLR 30Bontrager Line Comp 30Bontrager Line Comp 30
ReifenBontrager XR5 Team IssueBontrager XR5 Team Issue
SattelBontrager Verse P3Bontrager Verse P3Bontrager Verse P3
SattelstützeTranzXBontrager Line DropperBontrager Line Dropper
LenkerBontrager Rhythm CompBontrager LineBontrager Line
VorbauBontragerBontrager EliteBontrager Elite
MotorTQ-HPR50TQ-HPR50TQ-HPR50
DisplayTQ LEDTQ LEDTQ LED
Akkukapazität360 Wh360 Wh360 Wh
Max. Drehmoment50 Nm50 Nm50 Nm
Gewichtkeine Angabe20,3 kg (Rahmengröße L, gewogen von eMTB-News)keine Angabe
Preis (UVP)5.499 €6.999 €7.499 €

Trek Fuel EXe 5
# Trek Fuel EXe 5 - Motor: TQ HPR50 | Akkukapazität: 360 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 5.499 € (UVP).
Trek Fuel EXe 5
# Trek Fuel EXe 5 - Motor: TQ HPR50 | Akkukapazität: 360 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 5.499 € (UVP).
Trek Fuel EXe 8 XT
# Trek Fuel EXe 8 XT - Motor: TQ HPR50 | Akkukapazität: 360 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 6.999 € (UVP).
Trek Fuel EXe 8 XT
# Trek Fuel EXe 8 XT - Motor: TQ HPR50 | Akkukapazität: 360 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 6.999 € (UVP).
Trek Fuel EXe 8 GX AXS
# Trek Fuel EXe 8 GX AXS - Motor: TQ HPR50 | Akkukapazität: 360 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 7.499 € (UVP).
Trek Fuel EXe 8 GX AXS
# Trek Fuel EXe 8 GX AXS - Motor: TQ HPR50 | Akkukapazität: 360 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Preis: 7.499 € (UVP).

Motor & Akku

Natürlich setzt Trek auch im neuen Fuel EXe auf den leichten HPR-50-Motor von TQ (Video: So funktioniert der TQ HPR50-Motor). Der Vorteil dieses Motors liegt unter anderem im geringen Einbauvolumen, dem niedrigen Gewicht, der flüsterleisen Geräuschkulisse und der überaus natürlichen Unterstützung.

Passend dazu ist ein 1,96 kg leichter 360-Wh-Akku verbaut, der sich einfach aus dem Rahmen entnehmen lässt und mittels Range Extender (optional erhältlich) erweitert werden kann. Über den Ladezustand des Akkus informiert ein LED-Display, welches hübsch im Oberrohr integriert ist.

  • Motor TQ-HPR50
  • Akku TQ Systems
  • Akkukapazität 360 Wh
  • Max. Leistung 300 Watt
  • Max. Drehmoment 50 Nm
  • Display TQ LED Display mit Bluetooth & ANT+
Der TQ-Motor ist extrem kompakt und versteckt sich im Rahmen. Fast könnte man meinen, dieses E-MTB sähe aus wie ein normales MTB.
# Der TQ-Motor ist extrem kompakt und versteckt sich im Rahmen. Fast könnte man meinen, dieses E-MTB sähe aus wie ein normales MTB.
Im Oberrohr integriert: TQ LED-Display.
# Im Oberrohr integriert: TQ LED-Display.
Das Display ist übersichtlich und gut lesbar.
# Das Display ist übersichtlich und gut lesbar.
Die Remote-Einheit ist extrem kompakt und lässt sich einfach bedienen.
# Die Remote-Einheit ist extrem kompakt und lässt sich einfach bedienen.

Der neue kleine TQ-Antrieb feierte seine Premiere im Sommer 2022 im Light-E-MTB Trek Fuel EXe. Er ist genau wie sein Vorfahr, der 120 Nm starke TQ HPR120S, konzentrisch um seine Tretlagerwelle konstruiert, aber so kompakt, dass er hinter einem herkömmlichen Kettenblatt vollständig verschwindet. Der Antrieb liefert bis zu 50 Newtonmeter Drehmoment bei 300 Watt und ist zur Zeit der wohl leiseste und kompakteste E-Bike-Mittelantrieb am Markt.

TQs Alleinstellungsmerkmal ist das kuriose hauseigene Harmonic Pin Ring Getriebe, kurz HPR, bei dem durch die ineinander liegenden Zahnräder auf viele bewegliche Teile und damit viele Quellen von Geräusch, Verschleiß – und Raumbedarf verzichtet werden kann. Der Motor lässt sich deshalb so kompakt bauen, weil, anders als bei einem herkömmlichen Getriebe, die Ritzel nicht nebeneinander, sondern, ähnlich wie in einem Zykloidgetriebe, die drei relevanten Getriebezahnräder wie in einer Matrjoschkapuppe ineinander liegen. Daher enthält der HPR50 so gut wie keine Hohlräume und kommt mit beeindruckend wenigen beweglichen Teilen aus. Ein weiterer entscheidender Vorteil: Beim HPR-Getriebe sind deutlich mehr Zähne zugleich im Eingriff, sodass auch vergleichsweise zarte Zahnräder große Lasten übertragen können. Um Gewicht, Abrieb und Geräuschkulisse zu minimieren, sind zwei der drei Zahnräder aus Hochleistungs-Kunststoff, eine Materialwahl, die nur dank der speziellen Bauform funktionieren kann: TQ hat den HPR50 für eine Laufleistung von 20.000 km ausgelegt.

Die TQ-Systems GmbH ist ein deutsches Unternehmen und bietet Antriebs- und Automatisierungslösungen sowie eingebettete Module und Systeme an. Die Mutterfirma TQ-Group GmbH hat ihren Hauptsitz im oberbayerischen Gut Delling/Seefeld bei München und an 13 weiteren Standorten. Technische Daten

  • elektr. Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h
  • TQ Harmonic Pin Ring-Getriebe
  • Rotationssymmetrische Bauform
  • minimalistische Remote-Einheit
  • Smartphone-Kopplung durch ANT+ und Bluetooth
  • Made in Germany
  • Max. Drehmoment 50 Nm
  • Leistung 300 W
  • Gewicht (Motor) 1850 g
  • Akku 360 Wh
  • Display OLED S/W
  • weitere Informationen www.tq-ebike.com

Der neue kleine TQ fährt sich wie Butter: Sein Support kommt unmittelbar, kultiviert und fühlt sich dabei immer natürlich an. Der Nachlauf ist angenehm kurz und das Betriebsgeräusch nur in langsamer Fahrt auf weichem Untergrund wahrnehmbar. Der TQ-HPR50 fährt sich auch im abgeschalteten Zustand unauffällig – der Reibungswiderstand scheint, wenn überhaupt, kaum über dem eines herkömmlichen Tretlagers. Das helle, kontrastreiche und übersichtliche Display des TQ-HPR50 wird im Oberrohr platziert und die winzige TQ-Remote ist dezent, robust und funktional. Der 360 Wh „große“ Akku zum TQ-HPR50 wiegt (von uns gewogene) 1,96 kg und soll laut Hersteller das höchste Energie-zu-Volumen-Verhältnis am Markt aufweisen.

Der neue TQ-HPR50 von TQ-Systems setzt in Sachen Technologie aktuell den Benchmark bei den Minimal-Assist-Motoren.
# Der neue TQ-HPR50 von TQ-Systems setzt in Sachen Technologie aktuell den Benchmark bei den Minimal-Assist-Motoren. - Mit einem maximalen Drehmoment von 50 Nm darf man zwar keine Uphill-Rekorde erwarten, aber darum geht es bei diesem Konzept auch nicht.

Der neue TQ-HPR50-Motor ist nicht viel größer als ein Apfel.
# Der neue TQ-HPR50-Motor ist nicht viel größer als ein Apfel.

Auf der Eurobike 2022 konnte man einen Blick ins Innere des Motors bekommen.
# Auf der Eurobike 2022 konnte man einen Blick ins Innere des Motors bekommen.

TQ Systems Eurobike 2022 Z6I 3511
# TQ Systems Eurobike 2022 Z6I 3511
TQ Systems Eurobike 2022 Z6I 3515
# TQ Systems Eurobike 2022 Z6I 3515

TQ Systems Eurobike 2022 Z6I 3507
# TQ Systems Eurobike 2022 Z6I 3507
TQ Systems Eurobike 2022 Z6I 3510
# TQ Systems Eurobike 2022 Z6I 3510

TQ-Systems verbaute den neuen Minimotor erstmalig in einem Trek Fuel EXe.
# TQ-Systems verbaute den neuen Minimotor erstmalig in einem Trek Fuel EXe.

Auf der Eurobike 2022 haben wir uns die Funktionsweise des TQ-HPR50 erklären lassen. Die Details gibts in diesem Video: Wie funktioniert der TQ-HPR50?

Hier findest du noch mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

Meinung @eMTB-News.de

Ja, es gibt Fans von Aluminiumrahmen. Das weiß auch Trek und hat mit der neuen Trek Fuel EXe-Rahmenplattform in Alu jetzt eine spannende Erweiterung der hauseigenen Light-E-MTBs mit TQ-HPR50-Motor im Portfolio.

Moderne Fertigungstechniken machen die neue Plattform optisch sehr attraktiv. Wie sich das Trek Fuel EXe mit Alurahmen auf dem Trail fährt, werden wir schon bald in einem ausführlichen Test herausfinden.

Wie gefällt euch das Trek Fuel EXe mit Aluminiumrahmen?


Weiterlesen

Noch mehr E-MTB-Neuheiten auf eMTB-News:

Text: Rico Haase / Fotos: Rico Haase, Trek
  1. benutzerbild

    Gelöschtes Mitglied 15470

    dabei seit 12/2015

    Da es mir hier zum Thema ein wenig zuviel wurde. Noch ein Bild von der Fahrerin bei einem Rennen von Heute in England. Als Dessert gabs noch einen Podestplatz. Ja mit dem ganzen Dreck wird das Bike wohl ein wenig schwerer als die 20.28 Kg gewesen sein. So jetzt ist Flasche leer smilie
    Anhang anzeigen 59020

    Naja, is zum Thema auch wenig.
    Geht hier ja auch nicht ums Rail sondern ums Fuel smilie
  2. benutzerbild

    janisj

    dabei seit 05/2022

    Jahres Km Leistung der meisten hier in 5 Tagen erreicht 😂
    Leider steht die Kilometerleistung in keinem kausalen Zusammenhang mit dem Intellekt.
  3. benutzerbild

    oleolsen

    dabei seit 02/2023

    Und schön zu sehen, daß die andere vorgegaukelte Tätigkeit, wohl eher nur ein Nebenjob ist.
    Mit MTB-üblichen Durchschnitten sind das jeden Tag schon einige Stunden.

  4. benutzerbild

    walkingsucks

    dabei seit 12/2015

    Weder noch ...
    Phantasiere Dir was zamm das es für Dich passt 🙋‍♂️

    Nachtrag, damit Deine Phantasie weitläufig wird ...

    Anhang anzeigen 59034

    Jahres Km Leistung der meisten hier in 5 Tagen erreicht 😂

    Das Ganze nimmst jetzt mal 3,5 dann hast meinen Monatsdurchschnitt. Der Rest ist Regeneration 🙋‍♂️

    Was soll ich mit nem E-Bike?

    Mehr oder weiter fahren wohl kaum 🤷‍♂️
    Wow, du bist ja echt ein toller Hecht 🐟
  5. benutzerbild

    Celestiale

    dabei seit 04/2021

    Ich habe das gute Ding jetzt 2 Tage lang auf meinen Hometrails getestet.

    Obwohl der Tester ne sehr gute Ausstattung hat (Öhlins Federgabel, Öhlins Coildämpfer), würde ich es nicht gegen mein Orbea Rise Gen 1 eintauschen.
    Das Rise ist in so ziemlich allem was mich interessiert besser oder zumindest gleich gut.
    Ich nenne mein Rise ja manchmal trotz 150/140 spaßhalber "Mini-Enduro" weil man damit sehr gut und schnell auch über sehr grobes Terrain bügeln kann, dahingegen fühlt sich das Trek eher so an, wie man es von einem Trailbike erwartet. Weniger spurtreu, unruhiger und das Hinterrad hat weniger Grip, rutscht bei off-camber Stücken mehr weg.
    Was mich auch enttäuscht, ist der Akku. Nominell 360Wh wie das Orbea Rise aber die Reichweite ist deutlich niedriger. Für mich wäre das TQ System absolut grenzwertig, meine 1.45-2h Feierabendrunde mit vernünftiger Unterstützung, die mit dem Rise kein Problem ist, bringt das Trek absolut an seine bzw. über seine Grenzen.
    Schade um den tollen Motor, der flüsterleise ist und auch in steilen Stücken gerade genug Support bringt, dass man alles hochkommt aber sich trotzdem selbst richtig anstrengen muss. Aber bevor die nicht größere Akkus (420Wh aufwärts) bringen oder den Motor effizienter gestalten ist das nichts für meinen Anwendungsbereich.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!