• de

Kenda Enduro One in Bad Endbach: Am 12./13. Oktober 2019 fand das großen Saisonfinale der Kenda Enduro One-Rennserie in Bad Endbach statt. Volles Starterfeld, Sonnenschein und Trails vom Feinsten setzten der Saison 2019 noch einmal ein Sahnehäubchen auf.

Kenda Enduro One in Bad Endbach

Zum Finalrennen reisten die Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet an und füllten das Fahrerlager bis auf den letzten Platz. Traditionell eröffneten die Nachwuchsbiker der E1 Wild Childs das Rennwochenende am Samstag. 81 Serienstarter und viele Gastfahrer führte Sam Wrobbel als Guide durch die Saison. In Bad Endbach durfte er nun auch die Serienpokale an die erfolgreichen Wild Childs übergeben.

Volles Haus beim Finale der Kenda Enduro One 2019
# Volles Haus beim Finale der Kenda Enduro One 2019 - auf schönsten Trails rund um Bad Endbach wurde bei bestem Wetter um die letzten Punkte gekämpft

Ergebnisse Wild Childs

Bad Endbach 2019

E1 Wild Childs U10: Ben Jandrey (RC Schmitter Hürth)
E1 Wild Childs U13: Lukas Lämmlein (DSG Seigelstein)
E1 Wild Childs U16: Phil Resenberg (Schneider-Sports Racing)

Kenda Enduro One Serie 2019

E1 Wild Childs U10: Nils Beckenbauer (BunGuard Racing Team)
E1 Wild Childs U13: Lukas Lämmlein (DSG Seigelstein)
E1 Wild Childs U16: Jona Meißner (La Familia)

Ergebnisse Samstag

Auf der E-Bike Stage konnte sich dann erneut Marc Oppermann die Maximalpunktzahl holen, während es im Prolog ein Novum gab. Christian Herzberg hängte mit dem E-Bike auf der flowigen Prologstrecke selbst den schnellsten Fahrer der E1 Pro, nämlich Jordan Hugo, ab. Bei den Damen legte wieder einmal Betti Lysko die Topzeit vor.

  • E-Bike-Stage: Marc Oppermann (Team BULLS)
  • Prolog Frauen: Betti Lysko (LAST FACTORY TEAM)
  • Prolog Herren: Jordan Hugo (Speedcore Racing by VisuAlz Production)

Ergebnisse Sonntag

Für den Rennsonntag arbeitete das Team des MSC Salzbödetal fünf Stages rund um den Flowtrail Bad Endbach aus und sammelte viel Lob ein. Schönstes Herbstwetter machte das Event perfekt und lockte nicht zuletzt zahlreiche Zuschauer an die Strecken, um die Biker lautstark anzufeuern.

In sportlicher Hinsicht ließ Jordan Hugo nichts mehr anbrennen. Wie auch in Frammersbach gelang ihm der Tagessieg und damit Gesamtsieg in der E1 Pro 2019. In der E1 Woman war Betti Lysko der Seriensieg schon vorab sicher. Mit der schnellsten Tageszeit dominierte sie ihre Klasse einmal mehr. Schnellster E-Biker in Bad Endbach war Christian Herzberg. Der Seriensieg ging dennoch an den diesmal zweitplatzierten Marc Oppermann. In der E1 Junior war Valentin Schleicher, amtierender Deutscher U19-Meister im MTB Enduro, wieder unschlagbar. Nachdem er beim letzten Rennen aufgrund der Weltmeisterschaft in Finale Ligure („Trophy of Nations“) passen musste, stand er nun wieder ganz oben auf dem Podium. Insgesamt wurden die Meister in neun Klassen plus Wild Childs geehrt.

  • E1 Guest: Nils Klasen (Team Racepark Schulenberg)
  • E1 Beginner: Jakob Müller (AHS Koblenz)
  • E1 Junior: Valentin Schleicher (Santa Cruz Bicycles)
  • E1 Super Senior: Marcel Weil (Team FujiBikes Rockets /AMC Rodheim Bieber)
  • E1 Senior: Christian Hees (Moustache Enduro Racing Team WW / MTB Siegerland)
  • E1 Pre Senior: Sören Frey (Baaz Enduro Racing/ Motorex/ Tire Trooper)
  • E1 Sport: Tim Knorr (-)
  • E1 E-Bike: Christian Herzberg (ZWEIRADMEISTER Husqvarna)
  • E1 Woman: Betti Lysko (LAST FACTORY TEAM)
  • E1 Pro: Jordan Hugo (Speedcore Racing by VisuAlz Production)
Das Podium des letzten Rennens der Kenda Enduro One 2019
# Das Podium des letzten Rennens der Kenda Enduro One 2019 - in Bad Endbach standen in der E-Bike-Wertung auf dem Podest: Velten Piepke, Marc Oppermann, Christian Herzberg, Marc Indergard, Robin Hannes (v.l.n.r.)

Ergebnisse – KENDA Enduro One Serie 2019

  • E1 Beginner: Kimball Crawford (Your Mom´s Favourite Team)
  • E1 Junior: Valentin Schleicher (Santa Cruz Bicycles)
  • E1 Super Senior: Marcel Weil (Team FujiBikes Rockets /AMC Rodheim Bieber)
  • E1 Senior: Rouwen Henss (BikeWork Enduro / MRC Trading /)
  • E1 Pre Senior: Sören Frey (Baaz Enduro Racing/ Motorex/ Tire Trooper)
  • E1 Sport: Tim Knorr (-)
  • E1 E-Bike: Marc Oppermann (Team BULLS)
  • E1 Woman: Betti Lysko (LAST FACTORY TEAM)
  • E1 Pro: Jordan Hugo (Speedcore Racing by VisuAlz Production)

Spannend wurde es noch einmal bei der Auslosung des Breitensportpreises. Das glückliche Gewinnerlos fiel auf Lukas Jung. Ihn erwartet in der Saison 2020 ein exklusives Coaching durch die BIKEACADEMY von Kurt Exenberger mit Aufenthalt in Tirol.

Bevor Serienmanager Christian Hens die Teilnehmer und Fans schließlich in die wohlverdiente Winterpause verabschiedete, gab er noch den mit Neugier erwarteten Ausblick auf die kommende Saison: „Freut Euch auf sechs abwechslungsreiche Events – darunter mindestens eine brandneue Location. Alle Termine und Infos gibt es in Kürze.“

Auf der Homepage der Kenda Enduro One findet ihr weitere Informationen.

Info: Pressemitteilung BABOONS

Alle Artikel über die Enduro One findest du hier:

  1. Anzeige

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!