Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Rocky Mountain Overtimepack – 330 Wh zusätzliche Akkukapazität
Rocky Mountain Overtimepack – 330 Wh zusätzliche Akkukapazität - der Zusatzakku wiegt knapp 2 Kilo und wird extern verbaut
Der Zusatzakku wirkt sehr wertig und bietet die Möglichkeit, den Ladezustand anzuzeigen
Der Zusatzakku wirkt sehr wertig und bietet die Möglichkeit, den Ladezustand anzuzeigen
Geliefert wird das Overtimepack in einer hübschen Box
Geliefert wird das Overtimepack in einer hübschen Box
Die Platzierung ist zentral im Rahmen aller Powerplay-Modelle möglich
Die Platzierung ist zentral im Rahmen aller Powerplay-Modelle möglich
In die Trinkflaschenaufnahme wird eine kleine Schiene geschraubt, in der ...
In die Trinkflaschenaufnahme wird eine kleine Schiene geschraubt, in der ...
... mittels einer Schraube der Zusatzakku befestigt wird
... mittels einer Schraube der Zusatzakku befestigt wird
Rocky Mountain Overtimepack DSC 7130
Rocky Mountain Overtimepack DSC 7130
Rocky Mountain Overtimepack DSC 7128
Rocky Mountain Overtimepack DSC 7128
Am E-MTB montiert können beide Akkus mit einem Kabel über den Port am Overtimepack wieder aufgeladen werden
Am E-MTB montiert können beide Akkus mit einem Kabel über den Port am Overtimepack wieder aufgeladen werden

Das Rocky Mountain Powerplay hat eine große Fangemeinde. Neben der potenten Geometrie und dem starken Motor ist ein Hauptmerkmal der fest verbaute Akku im Unterrohr. Jetzt spendiert der Hersteller aus Kanada seinen Usern einen Zusatzkku – das sogenannte Overtimepack – welches die Kapazität um 330 Wh erhöht. Bei einem aktuellen Modell mit internem 672-Wh-Akku kommt man somit auf enorme 1002 Wh, also gut 1 kWh! Wir haben alle Infos zum Rocky Mountain Overtimepack. 

Diashow: E-MTB-Neuheiten 2021 – Rocky Mountain Powerplay: 1002-Wh-Powerplay – Overtimepack macht’s möglich!
Der Zusatzakku wirkt sehr wertig und bietet die Möglichkeit, den Ladezustand anzuzeigen
Rocky Mountain Overtimepack DSC 7128
In die Trinkflaschenaufnahme wird eine kleine Schiene geschraubt, in der ...
Am E-MTB montiert können beide Akkus mit einem Kabel über den Port am Overtimepack wieder aufgeladen werden
Rocky Mountain Overtimepack DSC 7130
Diashow starten »

Rocky Mountain Overtimepack

Infos und Preise

Rocky Mountain hat schon jetzt in diversen aktuellen Powerplay-Modellen einen großen Akku mit 672 Wh verbaut. Um den starken Dyname 3.0-Motor-System, welches ein maximales Drehmoment von 108 Nm leistet, mit noch mehr Energie zu versorgen, haben die Kanadier jetzt einen externen Zusatzakku – das sogenannte Overtimepack – entwickelt und verleihen damit dem Powerplay eine enorme Reichweite. Mit 1002 Wh sind Tagestouren kaum mehr ein Problem, wenn man sparsam fährt.

  • Kapazität 330 Wh
  • Gewicht 1975 g zzgl. 64 g Befestigung
  • Verfügbar ab August 2020
  • Preis 680 € (UVP)
  • www.bikes.com

Kleiner Tipp: Wenn ihr euer Powerplay einige Tage unbenutzt stehen lasst, dann zieht das Verbindungskabel zwischen Overtimepack und Rahmen raus. Das spart Energie und verhindert eine ungewollte Entladung.

Sinnvoll: Wenn das Overtimepack angeschlossen ist, können beide Akkus mit einem Kabel aufgeladen werden. Im Betrieb entlädt sich der externe Akku – dies kann nicht eingestellt werden – vor dem internen. Im Unterschied zu manch anderem Motor-System liefert das System von Rocky Mountain auch bei niedriger Restkapazität noch die volle Unterstützung und reduziert die Leistung nicht, nur weil die Ladung des externen Akkus zur Neige geht. Interessant ist die innovative Aufnahme, denn der Zusatzakku wird mittels einer einzigen Schraube schnell und einfach in der Halterung – die zuvor in die Aufnahme des Flaschenhalters geschraubt wurde – befestigt und sitzt bombenfest.

Rocky Mountain Overtimepack – 330 Wh zusätzliche Akkukapazität
# Rocky Mountain Overtimepack – 330 Wh zusätzliche Akkukapazität - der Zusatzakku wiegt knapp 2 Kilo und wird extern verbaut
Der Zusatzakku wirkt sehr wertig und bietet die Möglichkeit, den Ladezustand anzuzeigen
# Der Zusatzakku wirkt sehr wertig und bietet die Möglichkeit, den Ladezustand anzuzeigen
Geliefert wird das Overtimepack in einer hübschen Box
# Geliefert wird das Overtimepack in einer hübschen Box
Die Platzierung ist zentral im Rahmen aller Powerplay-Modelle möglich
# Die Platzierung ist zentral im Rahmen aller Powerplay-Modelle möglich
In die Trinkflaschenaufnahme wird eine kleine Schiene geschraubt, in der ...
# In die Trinkflaschenaufnahme wird eine kleine Schiene geschraubt, in der ...
... mittels einer Schraube der Zusatzakku befestigt wird
# ... mittels einer Schraube der Zusatzakku befestigt wird
Rocky Mountain Overtimepack DSC 7130
# Rocky Mountain Overtimepack DSC 7130
Rocky Mountain Overtimepack DSC 7128
# Rocky Mountain Overtimepack DSC 7128
Am E-MTB montiert können beide Akkus mit einem Kabel über den Port am Overtimepack wieder aufgeladen werden
# Am E-MTB montiert können beide Akkus mit einem Kabel über den Port am Overtimepack wieder aufgeladen werden

Meinung @eMTB-News.de

Gute Idee, stylisch umgesetzt! Das Overtimepack von Rocky Mountain sieht hübsch aus und erhöht die Akkukapazität auf enorme 1002 Wh. Reichweitenfans werden diesen Zusatzakku lieben und sicherlich die ein oder andere Ü-100-Tour mit einer Ladung fahren.

Zugegeben: Das Overtimepack ist nicht ganz günstig und erhöht das Gesamtgewicht um gut 2 kg, stellt aber eine sinnvolle Erweiterung für Fans großer Akkus dar und Dank des niedrigen Ausgangsgewichts und der handlichen Geometrie der Powerplay-Modelle von Rocky Mountain bleibt dieses Power-E-MTB auf dem Trail noch gut händelbar.

Pro
  • 330 Wh mehr
  • optisch hübsch integriert
  • innovative Befestigung
Contra
  • nicht ganz günstig

Was sagt ihr zum Overtimepack von Rocky Mountain? Würdet ihr euch so ein Teil ans E-MTB hängen?


Noch mehr E-MTB-Neuheiten gibt’s hier auf eMTB-News:

  1. benutzerbild

    kawa3005

    dabei seit 07/2017

    Den Ruf der Kundschaft mach mehr Wh bzw. Reichweite haben die Hersteller schon lange gehört. Da die meisten Rahmenkonstruktionen keine Dualintegration zulassen werden wir in diese Saison von einigen Herstellern Range Extender Erweiterungen sehen.
    Auch wenn der zweit Akku meist das bessere Preis-Leistung Verhältnis hat wissen die Hersteller genau das sich nur wenige Leute so ein sperriges Teil in den Rucksack stopfen wollen…..also kann so ein schicker festverbauter Range Extender durch aus zu Mondpreisen angeboten werden.
  2. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    espanolito255 schrieb:

    ...nur ohne Piggybag möglich oder?...

    Nein, auch mit möglich. Der Overtimepack hat eine passende Vertiefung.
  3. benutzerbild

    joerghag

    dabei seit 11/2003

    Wäre schön, wenn es auch von Bosch und Shimano leichte flache Zusatzakkus (ruhig für den Rucksack) geben würde.
    200Wh als Notreserve wären schön und nicht so schwer im Rucksack.
  4. benutzerbild

    PatrickJay

    dabei seit 08/2019

    ... und son kleiner flacher er akku sollte dann in die standart Aufnahme passen (Semiintegriert) . Dann würde ich mein bike endlich unter 20kg bringen ?
  5. benutzerbild

    ninet1200

    dabei seit 07/2019

    Scheint nicht mit allen Modellen kompatibel zu sein...zum Glück aber mit den Altitude Carbon aller Altersklassen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!