Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das neue Orbea Rise H ist die Aluminium-Variante des erst kürzlich vorgestellten Light-E-MTBs der Spanier
Das neue Orbea Rise H ist die Aluminium-Variante des erst kürzlich vorgestellten Light-E-MTBs der Spanier - preislich geht es ab 5.599 € los.
Die verschliffenen Schweißnähte sorgen für einen Look wie aus einem Guss.
Die verschliffenen Schweißnähte sorgen für einen Look wie aus einem Guss.
Die Züge treten optisch clean durch den Steuersatz in den Rahmen ein.
Die Züge treten optisch clean durch den Steuersatz in den Rahmen ein.
Der innovative Flipchip ermöglicht ein sehr schnelles und einfaches Verstellen der Geometrie.
Der innovative Flipchip ermöglicht ein sehr schnelles und einfaches Verstellen der Geometrie.
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1491
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1491
In der hier abgebildeten LT-Variante verfügt das Orbea Rise über 150 mm Federweg am Heck
In der hier abgebildeten LT-Variante verfügt das Orbea Rise über 150 mm Federweg am Heck - die SL-Version kommt mit 10 mm weniger aus.
Der Shimano EP801 RS-Motor wird durch einen fest verbauten Akku mit Energie versorgt
Der Shimano EP801 RS-Motor wird durch einen fest verbauten Akku mit Energie versorgt - dieser kommt wahlweise mit einer Kapazität von 420 Wh oder 630 Wh.
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1493
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1493
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1507
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1507
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1483
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1483
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1505
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1505
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1497
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1497
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1485
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1485

Im Mai sorgte die Vorstellung des neuen Orbea Rise für ordentlich Furore auf dem Light-E-MTB-Markt. Jetzt setzten die Spanier noch mal eine Schippe drauf und präsentieren die etwas kostengünstigere Aluminium-Variante. Alle Infos zum Orbea Rise H gibt’s hier.

Video: Orbea Rise H

Orbea Rise H – Light-E-MTB jetzt auch in Aluminium

Erst kürzlich ließ Orbea mit dem neuen Rise Carbon eine ziemlich coole Katze aus dem Sack. Hier geht’s zum Orbea Rise-Test. Nur gut zwei Monate später folgt nun der logische nächste Schritt: Das Orbea Rise ist ab sofort auch mit Aluminium-Rahmen erhältlich. Dieses kostengünstigere Paket ist zwar etwas schwerer als das Carbon-Modell, steht diesem in Funktion und Optik aber in nichts nach.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 140–160 mm (vorn) / 140–150 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Besonderheiten fest verbauter Akku, Range Extender mit 210 Wh optional erhältlich
  • Gewicht ab 21,3 kg (Rise H10 LT, Herstellerangabe)
  • Max. Systemgewicht* 130 kg (Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S, M, L, XL
  • Motor Shimano EP801 RS+
  • Akkukapazität 420–630 Wh (zzgl. optionalem Range Extender mit 210 Wh Kapazität)
  • Verfügbar ab sofort
  • www.orbea.com
  • Preis (UVP) ab 5.599 € | Bikemarkt: Orbea Rise H kaufen
Das neue Orbea Rise H ist die Aluminium-Variante des erst kürzlich vorgestellten Light-E-MTBs der Spanier
# Das neue Orbea Rise H ist die Aluminium-Variante des erst kürzlich vorgestellten Light-E-MTBs der Spanier - preislich geht es ab 5.599 € los.
Diashow: Eurobike 2024: Orbea Rise H – Light E-MTB jetzt auch in Aluminium
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1485
Die verschliffenen Schweißnähte sorgen für einen Look wie aus einem Guss.
Der Shimano EP801 RS-Motor wird durch einen fest verbauten Akku mit Energie versorgt
Das neue Orbea Rise H ist die Aluminium-Variante des erst kürzlich vorgestellten Light-E-MTBs der Spanier
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1493
Diashow starten »

Auch die neue Aluminium-Variante des Rise ist wahrlich alles andere als ein Schwergewicht und bringt lediglich 21,3 kg auf die Waage. Zudem sorgen die hydrogeformten Aluminium-Rohre mit den verschliffenen Schweißnähten für einen hochwertigen Look aus einem Guss. Hier wird jedem auf den ersten Blick klar: Das Rise H ist keinesfalls eine lieblose Billig-Variante des Carbon-Modells, sondern ein richtig hochwertiges Light-E-MTB.

Die verschliffenen Schweißnähte sorgen für einen Look wie aus einem Guss.
# Die verschliffenen Schweißnähte sorgen für einen Look wie aus einem Guss.
Die Züge treten optisch clean durch den Steuersatz in den Rahmen ein.
# Die Züge treten optisch clean durch den Steuersatz in den Rahmen ein.
Der innovative Flipchip ermöglicht ein sehr schnelles und einfaches Verstellen der Geometrie.
# Der innovative Flipchip ermöglicht ein sehr schnelles und einfaches Verstellen der Geometrie.
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1491
# Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1491

Genau wie sein Carbon-Geschwisterchen und das Orbea Occam-Trail-Bike (Test) ist auch das Rise H in einer SL und einer LT-Variante erhältlich. Erstere verfügt über 150 mm vorn und 140 mm am Heck, während die LT-Version mit jeweils 10 mm mehr Federweg aufwarten kann. Passend dazu setzten beide Modelle auf 29″-Laufräder.

In der hier abgebildeten LT-Variante verfügt das Orbea Rise über 150 mm Federweg am Heck
# In der hier abgebildeten LT-Variante verfügt das Orbea Rise über 150 mm Federweg am Heck - die SL-Version kommt mit 10 mm weniger aus.

Den nötigen Bumms liefert der Shimano EP801 RS+ Motor, der – bei Bedarf – ein maximales Drehmoment von 85 Nm und eine Spitzenleistung von 400 Watt leistet. Befeuert wird dieser von einem fest verbauten Akku, der wahlweise mit 420 Wh oder 630 Wh Kapazität aufwarten kann. Bei Bedarf kann durch einen optional erhältlichen Range-Extender noch mehr Reichweite aus dem Light-E-MTB herausgekitzelt werden.

Der Shimano EP801 RS-Motor wird durch einen fest verbauten Akku mit Energie versorgt
# Der Shimano EP801 RS-Motor wird durch einen fest verbauten Akku mit Energie versorgt - dieser kommt wahlweise mit einer Kapazität von 420 Wh oder 630 Wh.
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1493
# Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1493
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1507
# Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1507

Orbea bietet ab sofort drei Ausstattungsvarianten des Rise H zum Kauf an. Eine davon kommt ab Werk im SL-Modus, die anderen beiden sind LT-Modelle. Wie bei Orbea üblich, sind die Ausstattungsvarianten nicht in Stein gemeißelt und man kann sich sein Fahrrad über den MyO-Konfigurator großzügig individuell zusammenstellen. Preislich geht es ab 5.599 € los, das Ende der Fahnenstange ist bei 6.499 € erreicht.

Geometrie

Geometriedaten Orbea Rise SL

Rahmengröße S M L XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 440 mm 465 mm 490 mm 515 mm
Stack 609 mm 614 mm 623 mm 632 mm
STR 1,38 1,32 1,27 1,23
Lenkwinkel 65,5° 65,5° 65,5° 65,5°
Sitzwinkel, real 78° 78° 78° 78°
Oberrohr (horiz.) 610 mm 614 mm 620 mm 647 mm
Steuerrohr 95 mm 100 mm 110 mm 120 mm
Sitzrohr 405 mm 415 mm 430 mm 460 mm
Kettenstreben 440 mm 440 mm 440 mm 440 mm
Radstand 1.193 mm 1.220 mm 1.249 mm 1.279 mm
Tretlagerabsenkung 37 mm 37 mm 37 mm 37 mm
Einbauhöhe Gabel 554 mm 554 mm 554 mm 554 mm
Gabel-Offset 44 mm 44 mm 44 mm 44 mm
Federweg (hinten) 140 mm 140 mm 140 mm 140 mm
Federweg (vorn) 140 mm 140 mm 140 mm 140 mm

Geometriedaten Orbea Rise LT

Rahmengröße S
M
L
XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 435 mm439 mm 460 mm455 mm 485 mm480 mm 510 mm505 mm
Stack 614 mm619 mm 617 mm623 mm 623 mm633 mm 637 mm642 mm
STR 1,411,41 1,341,37 1,281,32 1,251,27
Lenkwinkel 64,5°64° 64,5°64° 64,5°64° 64,5°64°
Sitzwinkel, real 77,5°77° 77,5°77° 77,5°77° 77,5°77°
Steuerrohr 95 mm 100 mm 110 mm 120 mm
Sitzrohr 405 mm 415 mm 430 mm 460 mm
Kettenstreben 440 mm 440 mm 440 mm 440 mm
Radstand 1.201 mm1.203 mm 1.228 mm1.230 mm 1.258 mm1.259 mm 1.287 mm1.288 mm
Tretlagerabsenkung 26 mm34 mm 26 mm34 mm 26 mm34 mm 26 mm34 mm
Einbauhöhe Gabel 575 mm 575 mm 575 mm 575 mm
Gabel-Offset 44 mm 44 mm 44 mm 44 mm
Federweg (hinten) 150 mm 150 mm 150 mm 150 mm
Federweg (vorn) 160 mm 160 mm 160 mm 160 mm

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Ausstattung

Orbea Rise H Ausstattungen
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1483
# Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1483
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1505
# Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1505
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1497
# Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1497
Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1485
# Orbea Rise H Eurobike 2024 ZF0 1485

Für Transparenz: Der Inhalt dieses hervorgehobenen Eurobike-Artikels wurde vom MTB-News-Team erstellt und die Produktion vom Hersteller unterstützt. Deshalb ist der Artikel als Anzeige gekennzeichnet.

Wie gefällt euch das neue Orbea Rise H?


Eurobike 2024 – Alle News und Highlights

  1. benutzerbild

    tkbanker

    dabei seit 08/2023

    Zum Anbau einer Transmission?
    Hä? Zum Austausch der knarzenden Umlenkung.
  2. benutzerbild

    GoldenerGott

    dabei seit 08/2019

    Hä? Zum Austausch der knarzenden Umlenkung.
    Ach so. Das ist ja ein ganz anderes Thema. Die knarzende Umlenkung habe ich mir selbst für 20 ct abgestellt, nachdem mich mein Händler weggeschickt hatte. Da war das Bike ein halbes Jahr alt und hatte 500 km drauf. Das gab es wohl die Abhilfe von Orbea noch nicht. Im Endeffekt habe ich es so gemacht, wie Orbea. Eine Passscheibe aus Edelstahl auf das Lager und mit 3D Druck einen Kunststoffring zwischen der Scheibe und dem Umlenkhebel, damit die Scheibe immer schön auf den Lagerdichtungen liegt und kein Dreck dazwischen kann. Problem gelöst, jedenfalls an der Stelle, was leider nichts dran ändert, dass das Schwingenlager und das Lager um die Steckachse auch irgendwann knarzen. Da ist dann nur hilfreich, wenn man die Dichtungen neuer Lager öffnet und das Lager mit mehr Fett befüllt. Dann hält es wohl länger, ist mein Eindruck. Für das Lager um die Steckachse kann ich das so sagen. Die hatten vorher nur 1000 km gehalten, jetzt bereits länger. Beim Schwingenhauptlager werde ich noch sehen, was es bringt. Das hatte etwa 3000 km gehalten und ist jetzt noch nicht so lange erneuert.
  3. benutzerbild

    GoldenerGott

    dabei seit 08/2019

    nein, die haben eine andere Bauform


    wird wohl nicht funktionieren das 22er Alu Rise ist noch Generation1
    Anhang anzeigen 72353



    an deinem 22er Rise nein, da du kein UDH Schaltauge hast
    Habe wegen der Transmission bei meinem Händler nachgefragt: Es passt wohl das Umrüstkit vom Wild. Er will mir ein Angebot machen. Leider werde ich dann aber komplett auf Transmission umrüsten müssen. Da passt nichts mehr zusammen. Auch weil das Transmission Schaltwerk weniger Feinjustagemöglickeiten hat, als die alte AXS. Die alte hat aber das Problem mit einer schnell schwächer werdenden Kettenspannfeder. Ich werde also noch warten bis mein Antrieb verschlissen ist, also noch ein Jahr.
  4. benutzerbild

    GoldenerGott

    dabei seit 08/2019

    Habe wegen der Transmission bei meinem Händler nachgefragt: Es passt wohl das Umrüstkit vom Wild. Er will mir ein Angebot machen. Leider werde ich dann aber komplett auf Transmission umrüsten müssen. Da passt nichts mehr zusammen. Auch weil das Transmission Schaltwerk weniger Feinjustagemöglickeiten hat, als die alte AXS. Die alte hat aber das Problem mit einer schnell schwächer werdenden Kettenspannfeder. Ich werde also noch warten bis mein Antrieb verschlissen ist, also noch ein Jahr.
    Muss mich selbst verbessern. Die Mail meines Händlers klang zwar, als würde das gehen mit der Transmission am alten Rise, geht aber sicher nicht. In der Kompatibilitätsliste von Sram steht nur das Rallon, das UDH Schaltauge hat. Das Wild hat auch UDH Schaltauge, weshalb dort auch die Transmission passt. Mein altes Rise hat leider kein UDH Schaltauge. Sieht nur ähnlich aus, ist aber breiter. Die Transmission gibt es für mich also erst beim nächsten Bike. Habe jetzt eine normale GX AXS bestellt. Die funktioniert auch mit Shimano Kassette.
    Ich weiß, dass die empfindlich auf verbogene Schaltaugen reagiert und die Spannfeder zu schnell ausleiert. Aber da muss ich jetzt halt durch.
  5. benutzerbild

    ZXR_Power

    dabei seit 04/2023

    Im englischsprachigem EMTM Forum hat jemand ein altes Rise umgebaut. Im Kern ging es darum dass er mit Spacern die Transmission-Kasette montiert hat und das auch funktioniert. Schaltwerk weiss ich nicht mehr, ich meine AXS.
    Für mich stellt sich hier aber die Frage ob die Kasette alleine es ausmacht, denn ich denke die Transmission weiss ganz genau wann die Schaltgasse kommt und schaltet erst genau dann. Das bedeutet es kann eigentlich nur als Komplettkombo funktionieren.

    Beim alten Rise würde ich persönlich da eher über eine Shimano DI2 Linkglide mit 11x Kasette nachdenken. Das macht mehr Sinn.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!