Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
YT Decoy Elite
YT Decoy Elite - Motor: Shimano Steps E8000 | Akkukapazität: 540 Wh | Federweg v/h: 170/165 mm | Gewicht: 23,0 kg (Rahmengröße L) | Preis: 6.999 € (UVP)
YT Decoy Elite mit Geometrieangaben bei Rahmengröße L
YT Decoy Elite mit Geometrieangaben bei Rahmengröße L
YT Decoy Elite – absolutes Super-Enduro fürs Volk!
YT Decoy Elite – absolutes Super-Enduro fürs Volk! - mit neuer Farbe und diversen Ausstattungs-Updates geht es in die neue Saison
Die Farbe schimmert im Sonnenlicht und ...
Die Farbe schimmert im Sonnenlicht und ...
... hebt die Rahmenformen positiv hervor
... hebt die Rahmenformen positiv hervor
Formen wie an einem Formel-1-Boliden
Formen wie an einem Formel-1-Boliden
Im Unterrohr sitzt der 540-Wh-Akku
Im Unterrohr sitzt der 540-Wh-Akku
„Scotty, Energie!“ - so sagte es Captain Kirk im Film
„Scotty, Energie!“ - so sagte es Captain Kirk im Film - heute, ohne Scotty, drücken wir den Energie-Button selbst
Keine Kompromisse! Gebremst wird ...
Keine Kompromisse! Gebremst wird ...
... mit einer standfesten SRAM Code RSC
... mit einer standfesten SRAM Code RSC
Die 12 Gänge werden von einer ...
Die 12 Gänge werden von einer ...
... lupenreinen Shimano XT gewechselt
... lupenreinen Shimano XT gewechselt
Logisch! Ein E-MTB wie das Decoy braucht die passende Gabel.
Logisch! Ein E-MTB wie das Decoy braucht die passende Gabel. - Die Fox 38 sieht super aus und ist in dieser Federwegsklasse ein Novum.
38 mm dicke Standrohre und ein martialisches Casting – cool!
38 mm dicke Standrohre und ein martialisches Casting – cool!
Natürlich kommt das Topmodell mit Kashima-Beschichtung
Natürlich kommt das Topmodell mit Kashima-Beschichtung
Am Heck sorgt ein Fox Float X2-Luftdämpfer für Ruhe und Traktion
Am Heck sorgt ein Fox Float X2-Luftdämpfer für Ruhe und Traktion
Crankbrothers Synthesis Carbon ...
Crankbrothers Synthesis Carbon ...
... natürlich E-Bike-tauglich
... natürlich E-Bike-tauglich
YT setzt am Decoy Elite auf ...
YT setzt am Decoy Elite auf ...
... Pneus von Maxxis
... Pneus von Maxxis
Passt super!
Passt super! - Das Renthal-Cockpit steht dem Decoy Elite richtig gut.
Der 50 mm kurze Vorbau besitzt eine 35er Klemmung
Der 50 mm kurze Vorbau besitzt eine 35er Klemmung
Griffe von ODI – bequem, griffig, komfortabel!
Griffe von ODI – bequem, griffig, komfortabel!
Der Sattel lässt sich mit einer Fox Transfer Dropper Post easy absenken
Der Sattel lässt sich mit einer Fox Transfer Dropper Post easy absenken
Der Shimano Steps E8000 ist ein wahrer Dauerläufer
Der Shimano Steps E8000 ist ein wahrer Dauerläufer - mit 70 Nm max. Drehmoment liefert er genug Dampf für spaßige Trailrunden
YT Decoy Elite – Reichweitenfahrt
YT Decoy Elite – Reichweitenfahrt - 42,25 km | 892 hm | 1 Std 45 Min
YT hat das Decoy Elite sicherlich nicht als Uphill-King konzipiert
YT hat das Decoy Elite sicherlich nicht als Uphill-King konzipiert - dennoch schieben die 70 Nm des Shimano-Motors recht ordentlich den Berg hinauf
Grobe Steinfelder und Ausflüge in den Bikepark ...
Grobe Steinfelder und Ausflüge in den Bikepark ...
... sind mit dem YT Decoy Elite gar kein Thema
... sind mit dem YT Decoy Elite gar kein Thema
Für das Decoy Elite kann es gar nicht rumpelig genug sein
Für das Decoy Elite kann es gar nicht rumpelig genug sein
Mit dem YT Decoy Elite wird jeder Trail zum Genuss
Mit dem YT Decoy Elite wird jeder Trail zum Genuss - wer schnell fahren will, der tut es, wer cruisen will, der tut es!
YT-E-Bike-Action-3522
YT-E-Bike-Action-3522
YT-E-Bike-Action-3535
YT-E-Bike-Action-3535
YT-E-Bike-Action-3462
YT-E-Bike-Action-3462
Mittels Flip-Chip lässt sich die Geometrie des Decoy Elite anpassen
Mittels Flip-Chip lässt sich die Geometrie des Decoy Elite anpassen
YT Decoy Elite – ein echter Preis-Leistungs-Killer!
YT Decoy Elite – ein echter Preis-Leistungs-Killer!
YT Decoy Elite – absolutes Super-Enduro fürs Volk!
YT Decoy Elite – absolutes Super-Enduro fürs Volk! - mit neuer Farbe und diversen Ausstattungs-Updates geht es in die neue Saison

YT Decoy Elite im Test: Das Decoy wurde von YT von Anfang an im Gravity-Segment platziert und mit passenden Video-Kampagnen gepusht. Beispielsweise drehte Adolf Silva auf dem YT Decoy den ersten Double-Backflip mit einem E-Bike. Wir haben das neue Ausstattungs-Update Elite für euch über die Trails gejagt und ausgiebig getestet. Hier erfahrt ihr, wie sich das YT Decoy Elite im Test geschlagen hat.

Steckbrief: YT Decoy Elite

EinsatzbereichAll-Mountain, Enduro
Federweg170 mm/165 mm
RahmenmaterialCarbon
MotorShimano
Akkukapazität540 Wh
Gewicht (o. Pedale)23,0 kg
RahmengrößenS, M, L, XL, XXL (im Test: L)
Websitewww.yt-industries.com
Preis: 6.999 Euro
Bikemarkt: YT Decoy kaufen

Ende März 2019 betrat YT Industries die E-MTB-Bühne mit einem elektrifizierten Gravity-Boliden, dem Decoy. Für Modelljahr 2021 hat YT das Decoy in sechs unterschiedlichen Varianten im Programm. Es gibt das Decoy als All-Mountain mit 29-Zoll-Laufrädern und straffem 150/145-mm-Fahrwerk (hier ein Test vom YT Decoy Pro 29), und es gibt das Decoy für den Bereich Enduro/Freeride mit 170/165 mm Federweg, gemischten Laufradgrößen und plusher Kinematik für die abfahrtsorientieren Biker*innen. Wir haben mit dem YT Decoy Elite das Topmodell aus Forchheim getestet, welches zu einem Preis von 6.999 € (UVP) zu haben ist und bei der Ausstattung kaum Wünsche offen lässt. Aktuell ist das YT Decoy Elite im Online-Shop der Forcheimer in diversen Rahmengrößen verfügbar.

Hier findest du weitere E-Mountainbike Vergleichs- oder Einzeltests von eMTB-News.de

Bei diesem Modell stellt sich uns die elementare Frage:

YT Decoy – Super-Enduro oder Elite-Sänfte?

YT Decoy Elite
# YT Decoy Elite - Motor: Shimano Steps E8000 | Akkukapazität: 540 Wh | Federweg v/h: 170/165 mm | Gewicht: 23,0 kg (Rahmengröße L) | Preis: 6.999 € (UVP)
Diashow: YT Decoy Elite im Test: Super-Enduro oder Elite-Senfte?
Die Farbe schimmert im Sonnenlicht und ...
Logisch! Ein E-MTB wie das Decoy braucht die passende Gabel.
... mit einer standfesten SRAM Code RSC
... hebt die Rahmenformen positiv hervor
YT-E-Bike-Action-3522
Diashow starten »

Geometrie

Die Geometrie des Decoy Elite bleibt unangetastet. Wie schon bei den analogen YT-Bikes verfügt das elektrifizierte Decoy über eingekürzte Sitzrohre. Gepaart werden Reachwerte von 415 bis 495 mit Sitzrohren im Bereich von 400 bis 495 mm. Eine Größenwahl nach verschiedenen Vorlieben beim Radstand wird auch durch die niedrige Überstandshöhe unterstützt.

Erhältliche Rahmengrößen: S, M, L, XL, XXL
Gemessene Überstandshöhe:
705 mm (Rahmengröße L)
Gewicht: 23,0 kg (Rahmengröße L)

Rahmengröße S
M
L
XL
XXL
Laufradgröße Mullet 29/27.5 Mullet 29/27.5 Mullet 29/27.5 Mullet 29/27.5 Mullet 29/27.5
Federweg (hinten) 165 mm 165 mm 165 mm 165 mm 165 mm
Federweg (vorn) 170 mm 170 mm 170 mm 170 mm 170 mm
Sitzrohr 400 mm 420 mm 445 mm 470 mm 495 mm
Radstand 1.182 mm 1.204 mm 1.226 mm 1.251 mm 1.275 mm
Lenkwinkel 65,5°65° 65,5°65° 65,5°65° 65,5°65° 65,5°65°
Tretlagerhöhe 350 mm343 mm 350 mm343 mm 350 mm343 mm 350 mm343 mm 350 mm343 mm
Tretlagerabsenkung 17 mm 17 mm 17 mm 17 mm 17 mm
Sitzwinkel, effektiv 76,5°76° 76,5°76° 76,5°76° 76,5°76° 76,5°76°
Sitzwinkel, real 72°71,5° 72°71,5° 72°71,5° 72°71,5° 72°71,5°
Steuerrohr 95 mm 100 mm 105 mm 115 mm 125 mm
Kettenstreben 442 mm 442 mm 442 mm 442 mm 442 mm
Oberrohr 569 mm 591 mm 612 mm 635 mm 658 mm
Reach 410 mm 430 mm 450 mm 470 mm 490 mm
Stack 623 mm 628 mm 633 mm 642 mm 651 mm
STR 1,52 1,46 1,41 1,37 1,33
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
YT Decoy Elite mit Geometrieangaben bei Rahmengröße L
# YT Decoy Elite mit Geometrieangaben bei Rahmengröße L

Ausstattung

Das Decoy Elite ist ziemlich nobel und mit hochwertigen Parts bestückt. Um dem ausgelobten Einsatzzweck gerecht zu werden, wurde es mit einem Fox Factory-Fahrwerk, bestehend aus Fox 38-Federgabel und Fox Float X2-Luftdämpfer, bestückt und rollt auf breiten, stabilen Carbon-Laufrädern von Crankbrothers. Für den passenden Grip wurden Reifen von Maxxis aufgezogen. Angetrieben wird das Decoy Elite von einem Shimano Steps E8000-Motor, der seine Energie aus einem 540-Wh-Akku bezieht und diverse Infos auf dem kompakten Shimano-Display anzeigt. Zur kompromisslosen Optik des voluminösen, modern gestalteten Carbon-Rahmens passt das Renthal-Cockpit mit einer Lenkerbreite von 800 mm und 50-mm-Vorbau. Da in dieser Spielart oft harte Bremsmanöver von Nöten sind, wurden hier keine Experimente gemacht – SRAM Code RSC mit 200-mm-Bremsscheiben montiert und Ende! Für 6.999 € (UVP) kann dieses E-MTB ab sofort im Online-Shop der Forchheimer erworben werden.

  • Federgabel Fox 38 Factory (170 mm)
  • Dämpfer Fox Float X2 Factory (165 mm)
  • Schaltung Shimano XT
  • Bremsen SRAM Code RSC
  • Motor Shimano Steps E8000
  • Akku/Kapazität SMP / 540 Wh
  • Display Shimano Steps 7000
  • Reifen Maxxis Assegai/Minion DHR II
  • Cockpit Renthal Fatbar 35 (800 mm) / Renthal Apex 35 (50 mm)
  • www.yt-industries.com

ModelModellYT Decoy Elite
FrameRahmenCarbon-Rahmen mit 165 mm Federweg
ForkGabelFox 38 Float Factory | 170 mm
ShockDämpferFox Float X2 Factory | 165 mm
ShifterSchalthebelShimano XT
DerailleurSchaltwerkShimano XT
CassetteKassetteShimano XT 10-51T | 12-Speed
CranksKurbelShimano XT
BrakesBremseSRAM Code RSC
WheelsLaufräderCrankbrothers SYNTHESIS E11
TiresReifen vorneMaxxis Assegai / 29″ x 2.50 EXO
TiresReifen hintenMaxxis Minion DHR II / 27,5″ x 2.8 EXO+
SeatSattelSDG RADAR MNT
SeatpostSattelstützeFox Transfer | Ø 31.6 mm | 125 mm (S-M) | 150 mm (L) | 175 mm (XL-XXL)
BarLenkerRenthal Fatbar 35
StemVorbauRenthal Apex 35
MotorMotorShimano Steps E8000
DisplayDisplayShimano E7000
BatteryAkku / KapazitätSMP YT Custom / 540 Wh
max. TorqueMax. Drehmoment70 Nm
WeightGewicht23,0 kg (Größe L)
Price (RRP)Preis (UVP)6.999 €

YT Decoy Elite – absolutes Super-Enduro fürs Volk!
# YT Decoy Elite – absolutes Super-Enduro fürs Volk! - mit neuer Farbe und diversen Ausstattungs-Updates geht es in die neue Saison
Die Farbe schimmert im Sonnenlicht und ...
# Die Farbe schimmert im Sonnenlicht und ...
... hebt die Rahmenformen positiv hervor
# ... hebt die Rahmenformen positiv hervor
Formen wie an einem Formel-1-Boliden
# Formen wie an einem Formel-1-Boliden
Im Unterrohr sitzt der 540-Wh-Akku
# Im Unterrohr sitzt der 540-Wh-Akku
„Scotty, Energie!“ - so sagte es Captain Kirk im Film
# „Scotty, Energie!“ - so sagte es Captain Kirk im Film - heute, ohne Scotty, drücken wir den Energie-Button selbst

Keine Kompromisse! Gebremst wird ...
# Keine Kompromisse! Gebremst wird ...
... mit einer standfesten SRAM Code RSC
# ... mit einer standfesten SRAM Code RSC

Die 12 Gänge werden von einer ...
# Die 12 Gänge werden von einer ...
... lupenreinen Shimano XT gewechselt
# ... lupenreinen Shimano XT gewechselt

Logisch! Ein E-MTB wie das Decoy braucht die passende Gabel.
# Logisch! Ein E-MTB wie das Decoy braucht die passende Gabel. - Die Fox 38 sieht super aus und ist in dieser Federwegsklasse ein Novum.

38 mm dicke Standrohre und ein martialisches Casting – cool!
# 38 mm dicke Standrohre und ein martialisches Casting – cool!
Natürlich kommt das Topmodell mit Kashima-Beschichtung
# Natürlich kommt das Topmodell mit Kashima-Beschichtung

Am Heck sorgt ein Fox Float X2-Luftdämpfer für Ruhe und Traktion
# Am Heck sorgt ein Fox Float X2-Luftdämpfer für Ruhe und Traktion

Crankbrothers Synthesis Carbon ...
# Crankbrothers Synthesis Carbon ...
... natürlich E-Bike-tauglich
# ... natürlich E-Bike-tauglich

YT setzt am Decoy Elite auf ...
# YT setzt am Decoy Elite auf ...
... Pneus von Maxxis
# ... Pneus von Maxxis

Passt super!
# Passt super! - Das Renthal-Cockpit steht dem Decoy Elite richtig gut.

Der 50 mm kurze Vorbau besitzt eine 35er Klemmung
# Der 50 mm kurze Vorbau besitzt eine 35er Klemmung
Griffe von ODI – bequem, griffig, komfortabel!
# Griffe von ODI – bequem, griffig, komfortabel!

Der Sattel lässt sich mit einer Fox Transfer Dropper Post easy absenken
# Der Sattel lässt sich mit einer Fox Transfer Dropper Post easy absenken

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Motor & Akku

YT bietet das Decoy Elite – ebenso wie das Decoy Shred – mit dem Shimano Steps E8000-Motor an. Der kompakte Motor leistet 70 Nm maximales Drehmoment und unterstützt kultiviert und homogen. Klar, der flammneue Shimano-EP8-Motor wurde hier und da verbessert, aber damit gehört der Steps E8000 längst nicht zum alten Eisen.

Beim Akku vertraut man einer Eigenentwicklung gemeinsam mit SMP, der 540 Wh Kapazität besitzt und mittels zwei Bolzen im Rahmen fixiert wird.

  • Motor: Shimano Steps E8000
  • Akku: SMP YT Custom / 540 Wh
  • Leistung: max. 250 Watt
  • Max. Drehmoment: 70 Nm
  • Display: Shimano Steps E7000

Der Shimano Steps E8000-Motor wurde 2016 vorgestellt und ist mittlerweile an unzähligen E-Bikes zu finden. Das 2,8 Kilogramm leichte Aggregat gehört zu den leichteren Motoren auf dem Markt und ist in Kombination mit den ergonomischen Schalthebeln von Shimano ein sehr intuitiv zu bedienender Motor. Auf dem Siegeszug des Shimano-Motors half, neben der sauberen Unterstützungs-Performance, sicherlich auch das konstruktionsbedingte Merkmal des kleinen Einbauvolumens. Durch die kompakte Bauform lassen sich agile Geometrien und Kinematiken generieren. Kettenstreben müssen nicht unnötig verlängert werden, weil die Kurbeln beinah mittig im Motor sitzen, sondern können ähnlich kurz wie bei einem unmotorisierten MTB ausfallen. Dazu kommt eine sehr gute Ergonomie an den Pedalen, denn beim Shimano Steps E8000-Motor ist der Q-Faktor mit 175 mm geringer als bei manchem Mitbewerber.

Mit den Unterstützungsstufen ECO, TRAIL und BOOST deckt die Software alle erdenklichen Aufgabenfelder ab, die man an einen Motor stellt. Der Eco-Modus reduziert die Power, erhöht aber dafür die Reichweite. Mit dem progressiven Trail-Modus kommt Dynamik ins Spiel, denn dieser Modus liefert nicht stoisch 60 % der maximalen Power, sondern die passende Power zur jeweiligen Anforderung. Die Software analysiert die Leistung des Fahrers und gibt genau die passende Unterstützung dazu, die gerade benötigt wird. Das Pedalieren fühlt sich hier besonders natürlich an. Hier liegt die Kombination zwischen Unterstützungspower und Reichweite am höchsten. Boost ist klar, hier wird immer Vollgas gegeben. Der Shimano Steps E8000-Motor liefert in der Spitze 70 Nm Drehmoment und ist in Sachen Hitzeanfälligkeit komplett unauffällig.

Beim Display gibt es eigentlich nur ein Wort zu sagen und das richten wir direkt an die Entwickler bei Shimano: Chapeau! Das smarte Display ist klein, robust, wertig verarbeitet und geschützt hinter dem Lenker angebracht, genau so muss das sein! Egal ob auf dem Weg zur Eisdiele oder in ruppigstem Gelände, dank der knackigen Schärfe in Kombination mit dem Kontrast ist es jederzeit möglich, alle Informationen schnell zu erfassen und abzulesen. Die dynamische LCD-Anzeige zeigt an, in welchem Unterstützungs-Modus gerade gefahren wird. Mittels Smartphone-App und Bluetooth lassen sich diverse Einstellungen auf den jeweiligen Geschmack anpassen. Wer gern trainiert und dazu Daten braucht, der kann sich beispielsweise auch seine Trittfrequenz anzeigen lassen. In Summe ist dieser Mix aus kompaktem Motor, kraftvoller Unterstützung und dem unschlagbaren Display ein echter Tipp für jeden E-Bike-Interessierten.

Hier findest du noch mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

Der Shimano Steps E8000 ist ein wahrer Dauerläufer
# Der Shimano Steps E8000 ist ein wahrer Dauerläufer - mit 70 Nm max. Drehmoment liefert er genug Dampf für spaßige Trailrunden

Tatsächliche Reichweite

42,25 km

892 hm

1 h 45 min

YT Decoy Elite – Reichweitenfahrt
# YT Decoy Elite – Reichweitenfahrt - 42,25 km | 892 hm | 1 Std 45 Min

Hier gibt es die genauen Details der Testrunde mit dem YT Decoy Elite.

Laborwerte sind gut und schön, aber in der Realität sieht es leider oftmals anders aus. Deshalb fahren wir einen ganz eigenen Testzyklus für euch. 42,25 km / 892 hm – diese Daten ermittelten wir in Testfahrten, bei denen wir immer in der maximalen Unterstützungsstufe fahren, bis der Akku komplett leer ist. Bitte beachtet, dass diese ermittelten Werte nur als Richtwert zu verstehen sind und in keinster Weise die Ergebnisse aus einem genormten Labortest widerspiegeln. Wenn dieses E-Bike in niedrigeren Unterstützungsstufen gefahren wird, erhöht sich die Reichweite deutlich.

Dich interessieren auch die Reichweiten anderer E-Mountainbikes und E-Bikes? Dann empfehlen wir dir unsere ausführliche Reichweitentabelle: Hier geht’s zur ultimativen Reichweitentabelle von eMTB-News.de

Auf dem Trail

Uphill

YT hat das Decoy sicherlich nicht als Uphill-King konzipiert!

Bergauf-Fahren ist mit dem Decoy in der Standard-Konfiguration wohl eher Mittel zum Zweck. Zwar hält der Hinterbau mit dem Fox-Dämpfer bei kräftigem Pedalieren gut dagegen, sodass er recht stabil im Federweg stehen bleibt. Dennoch ist klar, dass die Mixed-Wheels ganz klar auf den Einsatz bergab ausgelegt sind. Die recht kurzen Kettenstrebe sorgt für Agilität, jedoch neigt das Decoy aufgrund dieser Konstruktion in extrem steilen Etappen tendenziell zum vorzeitigen Aufsteigen an der Front.

YT hat das Decoy Elite sicherlich nicht als Uphill-King konzipiert
# YT hat das Decoy Elite sicherlich nicht als Uphill-King konzipiert - dennoch schieben die 70 Nm des Shimano-Motors recht ordentlich den Berg hinauf

Um das Decoy etwas tourentauglicher zu machen und damit die Bergauf-Eigenschaften positiv zu beeinflussen, lässt sich mittels Flip-Chip an der Dämpferaufnahme Lenk- und Sitzwinkel beeinflussen. Damit steigt die Tretlagerhöhe über das Heck um 7 mm. Zudem kann es im steilen Uphill sinnvoll sein, die Climb-Funktion am Dämpfer zu nutzen. Damit reagiert der Hinterbau, vor allem bei einem hohen SAG von gut 30 %, träger beim Einfedern.

Mit dem breiten Hinterreifen im Heck ergibt sich eine große Auflagefläche und entsprechend viel Traktion. Im Zusammenspiel aus Motorpower und Übersetzungsbandbreite ergibt sich ein effizientes Leistungsspektrum, um das Decoy in jeder Unterstützungsstufe bergauf bewegen zu können.

Downhill

Runter? Mit dem YT Decoy? Aber gerne doch! Downhill ist die absolute Paradedisziplin dieses langhubigen Super-Enduros.

Bergabfahrten jeder Art sind sicherlich die Parade-Disziplin des Decoys. Hierbei zeigt sich das Fahrwerk als überaus ausbalanciert und vermittelt extreme Laufruhe. Unterstützend wirkt hier als weiterer Faktor die moderne Rahmenarchitektur mit einem sehr tief verlaufenden Oberrohr und einem daraus resultierenden kurzen Sitzrohr. Daraus ergibt sich eine sehr hohe Agilität und viel Freiraum, um sich auf dem Decoy bewegen zu können.

Grobe Steinfelder und Ausflüge in den Bikepark ...
# Grobe Steinfelder und Ausflüge in den Bikepark ...
... sind mit dem YT Decoy Elite gar kein Thema
# ... sind mit dem YT Decoy Elite gar kein Thema

Das große 29-Zoll-Laufrad in der Front ermöglicht eine gezielte Linienwahl und bietet ein hervorragendes Überrollverhalten. In Kombination mit der Fox-Gabel und 160 mm Federweg ein Garant für spaßige E-Enduro-Performance in der Falllinie.

Was im Uphill noch etwas negativ zum Tragen kam, beweist sich bergab als Stärke – hier liegt das Decoy mit kurzer Kettenstrebe und kleinerem hinterem Laufrad extrem satt im Gelände, ohne dabei träge zu wirken. Der Hinterbau spricht sehr sensibel an und bietet reichlich Reserven, wenn es wirklich zur Sache geht. Dies macht sich ebenso bei Sprüngen bemerkbar, da das Decoy sehr satt und ruhig abhebt und in der Luft liegt. Besonders in solchen Situationen drückt sich die Perfektion des elektrifizierten YTs geradezu auf und bereitet sehr viel Freude.

Für das Decoy Elite kann es gar nicht rumpelig genug sein
# Für das Decoy Elite kann es gar nicht rumpelig genug sein

Trail

Auf dem Trail ist mit dem YT Decoy komfortables Cruisen angesagt.

Auf klassischen Trails ist es mit dem Decoy beinahe schon etwas unspektakulär, da dieses Performance-E-MTB im anspruchsvollen Gelände erst so richtig seine Stärken zeigt. Dennoch überzeugt es auf Trails jeder Art vor allem durch seine bereits beschriebene Agilität und den Komfort des langhubigen Fahrwerks. Spielerisch lässt sich Decoy dirigieren und folgt entspannt und zielstrebig der gewählten Linie. Verläuft der Trail etwas flacher, wünschen wir uns so manches Mal doch ein großes 29er Laufrad im Heck, damit die Abroll-Eigenschaften in solchen Situationen besser wären. Dennoch ist dies Jammern auf ganz hohem Niveau.

Wer sich für ein Decoy mit Mixed-Wheels entscheidet, wird seinen Schwerpunkt ganz klar auf Downhill-Performance legen. Für alle anderen gibt es das Decoy auch in einer 29er Variante, die wir bereits ebenfalls ausgiebig getestet haben – hier geht es zum Test vom YT Decoy Pro 29.

Mit dem YT Decoy Elite wird jeder Trail zum Genuss
# Mit dem YT Decoy Elite wird jeder Trail zum Genuss - wer schnell fahren will, der tut es, wer cruisen will, der tut es!
YT-E-Bike-Action-3522
# YT-E-Bike-Action-3522
YT-E-Bike-Action-3535
# YT-E-Bike-Action-3535
YT-E-Bike-Action-3462
# YT-E-Bike-Action-3462

Das ist uns aufgefallen

  • Fluffiges, komfortables Fahrwerk Das Fahrwerk bietet 170/165 mm und fühlt sich sehr komfortabel an. Zwar etwas leblos, wenn es nicht 100%ig eingestellt ist, aber dennoch sehr potent und fluffig.
  • Etwas wenig Pop am Heck Am Heck verfügt das YT Decoy Elite für unseren Geschmack über etwas zu wenig Pop. Einmal im SAG eingesunken, bleibt es dort und bügelt die Bodenunebenheiten weg. Wer Feedback wünscht, den wird das Heck vom Decoy leider etwas enttäuschen.
  • Agil im Handling Das Balancing ist den Ingenieuren von YT absolut gelungen. Mit gut 23 Kilogramm Lebendgewicht und stimmig platziertem Akku lässt sich das YT Decoy Elite agil über den Trail bewegen.
  • Reserven im Downhill In der Paradedispziplin vom Decoy sind die Reserven sehr hoch. Selbst auf anspruchsvollen Trails brachten wir dieses E-MTB nur schwer in den Grenzbereich und sehr selten aus der Komfortzone.
  • Geometrie mittels Flip-Chip anpassbar Über den Flip-Chip kann man den Lenk- und Sitzwinkel um 0,5° steiler/flacher stellen und die Tretlagerhöhe um 7 mm anheben. Dies macht Sinn, wenn man weiß, wo man sein Decoy in der Regel bewegt.
  • Gute Komponenten-Wahl zum fairen Preis Ein derart gut ausgestattetes E-Enduro zu dem Preis? Dies sucht man lange und oftmals leider auch vergebens. Das Decoy Elite ist mit 6.999 € und der Ausstattung ein echter Preis-Leistungs-Killer!
  • Direkt-Vertrieb Klar, hiervon kann der Kunde in Form eines sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses profitieren, aber wehe, wenn ein Defekt auftritt. Dann heißt es nämlich einschicken und warten, bis das Decoy wieder zurückkommt.
  • Zulässiges Gesamtgewicht von 150 kg Gerade schwerere Fahrer*innen können ruhigen Gewissens zum YT Decoy greifen, denn der Hersteller gibt dieses E-MTB bis 150 kg frei.
Mittels Flip-Chip lässt sich die Geometrie des Decoy Elite anpassen
# Mittels Flip-Chip lässt sich die Geometrie des Decoy Elite anpassen
YT Decoy Elite – ein echter Preis-Leistungs-Killer!
# YT Decoy Elite – ein echter Preis-Leistungs-Killer!

Fazit: YT Decoy Elite

„Starkes Teil! Das YT Decoy rockt voll!“ Rico Haase

YT Decoy Elite – Super-Enduro oder Elite-Sänfte? Hier lautet die Antwort ganz klar: Das YT Decoy ist ein reinrassiges Super-Enduro mit – stimmt man es passend ab – dem Komfort einer Sänfte. Zwar vermissen wir etwas Lebhaftigkeit am Heck, aber das fluffige Fahrwerk ebnet den Boden regelrecht ein. Schnelle Downhills und ruppige Passagen machen mit dem Decoy Elite ebenso Spaß wie das Einebnen von Steinfeldern und Wurzelteppichen.

Wessen Herz für Gravity schlägt und wer mit seinem E-Mountainbike den Bikepark shredden will, für den ist das YT Decoy Elite der ideale Begleiter!

Pro
  • komfortables, plüschiges Fahrwerk
  • in 5 Rahmengrößen erhältlich
  • stabile, aber nicht zu steife Laufräder
  • Preis-Leistungs-Killer – starke Ausstattung zum fairen Preis
Contra
  • Hinterbau etwas leblos
  • Akkukapazität 540 Wh
  • verrutschende Gummifixierungen an den Zugeingängen
YT Decoy Elite – absolutes Super-Enduro fürs Volk!
# YT Decoy Elite – absolutes Super-Enduro fürs Volk! - mit neuer Farbe und diversen Ausstattungs-Updates geht es in die neue Saison

Wie gefällt euch das YT Decoy? Ist dieses Super-Enduro interessant für euch?


Diese Tests auf eMTB-News.de könnten dich auch interessieren:

Focus Sam²

Haibike AllMtn

Liteville 301 CE


Testablauf

Auf den Testrunden fahren wir fast ausschließlich mit der maximalen Unterstützungsstufe. Mindestens einmal fahren wir den Akku komplett leer und dokumentieren dies auf unserem Strava-Account.

Unsere Testrunden haben alles, was ein E-Bike braucht:

  • enge Uphill-Trails mit dicken Wurzeln, Steinen und losem Waldboden
  • flache Trails mit kleinen Gegenanstiegen
  • kurvige, flowige Downhills
  • lange Schotterpisten bergauf und bergab

Jedes E-Bike wurde mehrfach auf dieser Runde gefahren und im Anschluss sorgfältig beurteilt.

Hier haben wir das YT Decoy Elite getestet

  • Bamberg/Bad Kreuznach, Deutschland: Hier gibt es schmale, enge Trails die mit Wurzeln und Steinen gespickt sind, steile technische Uphills und flowige Downhills.
  • Bikepark Ochsenkopf, Deutschland: In diesem Park gibt es ausgedehnte Steinfelder und sehr ruppige Passagen, die Mensch und Material – im Speziellen Fahrwerk, Laufräder und Reifen – extrem fordern.

Tester-Profil: Rico Haase
62 cm90 kg86 cm61 cm183 cm
E-Enduro, E-Trailbike, Hardtail, Downhiller, Rennrad – mir macht jedes Bike Spaß. Egal ob mit oder ohne Motor, außer ich muss damit unendlich bergauf fahren – da mag ich Motorunterstützung schon sehr. Flowige Trails, gern auch gebaut, liebe ich. Ach ja, eins noch, ich hasse Spitzkehren.
I ride everything: E-Enduro, E-Trailbikes, hardtails, downhill, road – I enjoy it all, whether it’s E-assisted or not. I’ll admit that I do quite like having a motor on the uphills though. There’s lots to love about flowing trails; natural or built. The only thing I hate – switchbacks.
Fahrstil / Riding style
Verspielt und flowig / Flowing and playful
Ich fahre hauptsächlich / I mainly ride
E-Enduro, E-Trailbike, aber auch XCO, DH und Road / E-Enduro, E-Trailbike but also XCO, DH and road
Vorlieben beim Fahrwerk / Preferred suspension setup
Straff und schnell – ich möchte wissen, was unter mir passiert / Firm and reactive – I like feedback from the trail
Vorlieben bei der Geometrie / Preferred geometry
Langer Reach, kurzer Vorbau, breiter Lenker / Long reach, short stem, wide bars


Testinfos kompakt

YT Decoy Elite

Einsatzbereich
XC: 1/10 – Trail: 9/10 – All-Mountain: 9/10 – Enduro: 10/10 – Downhill: 8/10
Motor + Akku
Akkukapazität
540 Wh
max. Drehmoment
70 Nm
E-Bike-Kategorie
performance
PERFORMANCE
60 – 90 Nm
≥ 500 Wh
Reichweite
km/mi
Distanz
42,0 km
Höhenmeter
892 hm
Zeit
1:45 h
E-Bike-Gewicht
23,0 kg
E-Bike + Rider
116 kg
Uphill
7/10
schlecht
super
Downhill
10/10
schlecht
super
Motorpower
7/10
schwach
extrem
Preis/Leistung
9/10
zu teuer
perfekt
Sitzposition
5/10
kurz
lang
Temperament
4/10
verspielt
laufruhig
Erklärung der Einsatzbereiche
XC:
0 bis 120 mm Federweg (Hardtails und Full-Suspension)
Trail:
100 bis 150 mm Federweg (Hardtails und Full-Suspension)
All-Mountain:
120 bis 150 mm Federweg (Full-Suspension)
Enduro:
150 bis 180 mm Federweg (Full-Suspension)
Downhill:
über 180 mm Federweg (Full-Suspension)
Wir unterscheiden folgende Kategorien von E-MTBs:
Light:
max. Drehmoment zwischen 30 und 60 Nm, Akkukapazität unter 500 Wh
Performance:
max. Drehmoment zwischen 60 und 90 Nm, Akkukapazität über 500 Wh
Power:
max. Drehmoment über 90 Nm, Akkukapazität über 500 Wh
  1. benutzerbild

    eia

    dabei seit 05/2020

    So ein Yt ep8 video würde mich auch interessieren. Ich behaupte dass der ep8 nicht ins decoy passt. Das decoy hat nämlich nicht die typische Service klappe seitlich. Diesen Bereich hat yt anders gestaltet als Wettbewerber. Ich rechne hier mit einer Kollision.
  2. benutzerbild

    Durstlöscher

    dabei seit 10/2020

    Ob es beim Decoy möglich ist weiß ich nicht und das habe ich auch nicht geschrieben. Ich zitiere mal meinen ursprünglichen Beitrag.
    Es gibt schon YouTube Videos wo Leute erfolgreich ihr Bike von E8000 auf EP8 geupgraded haben.

    Ein Beispiel ist das Heckler. Da hat ein Shimano Mitarbeiter seinen E8000 gegen den EP8 getauscht. Im Video wird natürlich nochmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Umbau für den Ottonormalkunden nicht möglich ist, da dieser den Motor weder kaufen noch programmieren kann. Es wird sicher dauern, aber irgendwann werden irgendwo EP8 Motoren zum Kauf angeboten und die Software zum programmieren wird ebenso kommen. War beim E8000 doch auch der Fall. Warum sollte es beim EP8 anders sein.

  3. benutzerbild

    der bergfloh

    dabei seit 06/2006

    Ob es beim Decoy möglich ist weiß ich nicht und das habe ich auch nicht geschrieben. Ich zitiere mal meinen ursprünglichen Beitrag.


    Ein Beispiel ist das Heckler. Da hat ein Shimano Mitarbeiter seinen E8000 gegen den EP8 getauscht. Im Video wird natürlich nochmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Umbau für den Ottonormalkunden nicht möglich ist, da dieser den Motor weder kaufen noch programmieren kann. Es wird sicher dauern, aber irgendwann werden irgendwo EP8 Motoren zum Kauf angeboten und die Software zum programmieren wird ebenso kommen. War beim E8000 doch auch der Fall. Warum sollte es beim EP8 anders sein.

    [/QUOTE

    doch hast du geschrieben, zitierst du doch selbst.
    Das ein Shimano Mitarbeiter einen EP8 bekommst ist klar.
    Für Otto Normalverbraucher wird der EP8 wohl nicht separat erhältlich sein, auch wenn das wünschenswert wäre
  4. benutzerbild

    HageBen

    dabei seit 05/2018

    Denk mal er meint mit YT die Videoplattfrom YouTube und nicht die Bikemarke YoungTalent-Industrie.
  5. benutzerbild

    Durstlöscher

    dabei seit 10/2020

    Sorry für die Verwirrung @der bergfloh, aber es ist in der Tat wie @HageBen es unter deinem Beitrag schreibt. Mit YT war YouTube gemeint. Hab es editiert um weitere Missverständnisse zu vermeiden.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!