• de
  • en
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Stevens E-Lavena bringt alles mit, was man zum Pendeln braucht
Das Stevens E-Lavena bringt alles mit, was man zum Pendeln braucht - wir haben es ausgiebig getestet
Stevens E-Lavena
Stevens E-Lavena - Preis: 2.799€
stevens-e-lavena-4988
stevens-e-lavena-4988
stevens-e-lavena-4991
stevens-e-lavena-4991
Stevens Geometrie
Stevens Geometrie
Weckt sofort die Neugier: Der Bosch Active Line+ Motor
Weckt sofort die Neugier: Der Bosch Active Line+ Motor
Shimano–Bremsen, Fernbedienung und Schaltung sind sauber verlegt …
Shimano–Bremsen, Fernbedienung und Schaltung sind sauber verlegt …
… und die Knog Oi–Klingel ergänzt das aufgeräumte Cockpit wunderbar
… und die Knog Oi–Klingel ergänzt das aufgeräumte Cockpit wunderbar
Die Scheinwerfer von Busch & Müller sind ganz leicht über das Intuvia-Display steuerbar
Die Scheinwerfer von Busch & Müller sind ganz leicht über das Intuvia-Display steuerbar
Das Bosch Intuvia-Display hat sämtliche Informationen schnell parat
Das Bosch Intuvia-Display hat sämtliche Informationen schnell parat
Schwalbe Marathon-Reifen sorgen für den nötigen Grip
Schwalbe Marathon-Reifen sorgen für den nötigen Grip
Ein Schloss wird ebenfalls mitgeliefert
Ein Schloss wird ebenfalls mitgeliefert
Geschaltet wird mit Shimano-Komponenten
Geschaltet wird mit Shimano-Komponenten
In Sachen Integration hat das das Stevens E-Lavena nichts vorzuweisen
In Sachen Integration hat das das Stevens E-Lavena nichts vorzuweisen - der Akku ist simpel auf dem Unterrohr montiert
Der Bosch Active+ Motor verleiht ein komplett neues Fahrgefühl
Der Bosch Active+ Motor verleiht ein komplett neues Fahrgefühl
Kinderleicht über 25 km/h beschleunigen zu können erleichtert die Fortbewegung im Straßenverkehr erheblich
Kinderleicht über 25 km/h beschleunigen zu können erleichtert die Fortbewegung im Straßenverkehr erheblich
Der Weg zur Arbeit ist mit dem Stevens ein echter Genuss
Der Weg zur Arbeit ist mit dem Stevens ein echter Genuss
stevens ebike test (2 von 5)
stevens ebike test (2 von 5)
Entweder die Fahrt im gemütlichen Sattel genießen...
Entweder die Fahrt im gemütlichen Sattel genießen...
...oder mit Vollgas durch die Straßen heizen. Kein Problem für das E-Lavena
...oder mit Vollgas durch die Straßen heizen. Kein Problem für das E-Lavena
stevens-e-lavena-4705
stevens-e-lavena-4705

This post is also available in: enEnglish

Stevens E-Lavena im Test: Was auf den ersten Blick aussieht, wie ein normales Trekking-Bike mit Bosch-Motor, könnte für den ein oder anderen das perfekte Pendler-E-Bike sein. Wir haben das Hamburger Schmuckstück auf die Straße mitgenommen und ausgiebig gefahren.

Das Stevens E-Lavena bringt alles mit, was man zum Pendeln braucht
# Das Stevens E-Lavena bringt alles mit, was man zum Pendeln braucht - wir haben es ausgiebig getestet

Stevens E-Lavena – kurz & knapp

Stevens E-Lavena
# Stevens E-Lavena - Preis: 2.799€

Der Teufel steckt im Detail: Das Stevens E-Lavena ist mit dem neuen Bosch Active+ Motor ausgestattet.

Das Stevens E-Lavena mag zwar durch die fehlende Integration des Akkus keinen Design-Preis gewinnen, doch der Teufel steckt bei diesem E-Bike im Detail. Das Stevens ist mit dem neuen Bosch Active+ Motor ausgestattet, der dem ganzen E-Bike ein komplett neues Fahrgefühl verleiht. Die Beleuchtung kommt aus dem Hause Busch & Müller, ist voll integriert und über das Bosch Intuvia Display steuerbar. Trotz Bremshebeln, Schaltung sowie Bosch-Display und Fernbedienung wirkt das Cockpit sehr aufgeräumt. Das könnte an der ab Werk mitgelieferten Knog Oi-Klingel liegen, die sich genau zwischen rechten Griff und Bosch-Fernbedienung schmiegt. Auch die Schalt- und Bremszüge sind aufgeräumt zusammengebunden und stören so den Lichtkegel der Frontlampe nicht. Die Schutzbleche sind stabil montiert und am Gepäckträger lassen sich problemlos Taschen befestigen. Im Gepäckträger ist ebenfalls das Rücklicht integriert – das verleiht dem E-Lavena einen zusätzlich edlen Touch. Abgerundet wird das Ganze mit ergonomischen Griffen und einem breiten, einladenden Sattel.

Der Preis liegt bei 2.799 € (UVP) | Bikemarkt: Stevens E-Lavena kaufen

stevens-e-lavena-4988
# stevens-e-lavena-4988
stevens-e-lavena-4991
# stevens-e-lavena-4991

Stevens E-Lavena – Technische Daten

Geometrie

Gemessene Überstandshöhe: 820 mm (Rahmengröße 58)

Für Geometrie bitte ausklappen
Stevens Geometrie
# Stevens Geometrie
Rahmengröße (cm) 525558 (getestete Größe)61
Sitzrohrlänge (mm)A1634654678699
Sitzrohrlänge (mm)A2520550580610
Sitzrohrlänge (mm)A3455486511541
Oberrohrlänge (mm)B549564577591
Oberrohr horizontal (mm)C575590604616
Steuerrohrwinkel(°)D70707171.5
Sitzrohrwinkel (°)E72.572.572.572.5
Radstand (mm)F1113112911331139
KettenstrebenlängeG492492492492
Steuerrohrlänge (mm)H135155175195
Tretlagerabsenkung (mm)I65656565
Tretlagerhöhe (mm)K283283283283
Gabelvorbiegung (mm)L42424242
Sloping (mm)M169160155147
Überstandshöhe (mm)O769794821847
Gabelbauhöhe (mm)P455455455455
Distanz Vorderrad-Tretlager (mm)Q627643648655
Reach (mm)R382391400406
Stack (mm)S606624647668

Ausstattung

Weckt sofort die Neugier: Der Bosch Active Line+ Motor
# Weckt sofort die Neugier: Der Bosch Active Line+ Motor
Shimano–Bremsen, Fernbedienung und Schaltung sind sauber verlegt …
# Shimano–Bremsen, Fernbedienung und Schaltung sind sauber verlegt …
… und die Knog Oi–Klingel ergänzt das aufgeräumte Cockpit wunderbar
# … und die Knog Oi–Klingel ergänzt das aufgeräumte Cockpit wunderbar
Die Scheinwerfer von Busch & Müller sind ganz leicht über das Intuvia-Display steuerbar
# Die Scheinwerfer von Busch & Müller sind ganz leicht über das Intuvia-Display steuerbar
Das Bosch Intuvia-Display hat sämtliche Informationen schnell parat
# Das Bosch Intuvia-Display hat sämtliche Informationen schnell parat
Schwalbe Marathon-Reifen sorgen für den nötigen Grip
# Schwalbe Marathon-Reifen sorgen für den nötigen Grip
Ein Schloss wird ebenfalls mitgeliefert
# Ein Schloss wird ebenfalls mitgeliefert
Geschaltet wird mit Shimano-Komponenten
# Geschaltet wird mit Shimano-Komponenten
In Sachen Integration hat das das Stevens E-Lavena nichts vorzuweisen
# In Sachen Integration hat das das Stevens E-Lavena nichts vorzuweisen - der Akku ist simpel auf dem Unterrohr montiert
Ausstattung bitte ausklappen

FrameRahmenAluminium 6061
ForkGabelSR Suntour NCX-D LO Air, QR9x100, 63 mm travel
ShifterSchalthebelShimano Deore SL-M6000, 10-speed
DerailleurSchaltwerkShimano Deore Trekking RD-T6000-SGS, Shadow, 10-speed
CassetteKassetteShimano CS-HG500, 11-32t
CranksKurbelOxygen E-Scorpo
BrakesBremseShimano BR-M315, 180/160 mm, Centerlock
TiresReifenSchwalbe Marathon Performance, Endurance Compound, 40-622
RimsFelgenOxygen PRO-D A19
HubsNabenShimano HB-TX505/ FH-TX505
SeatSattelSelle Royal Freccia Gent
SeatpostSattelstützeOxygen E-Scorpo, 31,6 x 320 mm
BarLenkerOxygen E-Scorpo, 31,8 x 660 mm
StemVorbauOxygen E-Scorpo, 17°, 31,8 mm
MotorMotorBosch Active Line Plus Cruise, 250 W
DisplayDisplayBosch Intuvia
BatteryAkkuBosch PowerPack 500 Wh
PowerLeistung250 W
WeightGewicht22,5 kg
Price (RRP)Preis (UVP)2799 €

Motor & Akku

Details zum Bosch Active+

Der Bosch Active+ Motor verleiht ein komplett neues Fahrgefühl
# Der Bosch Active+ Motor verleiht ein komplett neues Fahrgefühl

Die etwas schwächere Leistung des Motors ist spürbar, aber ganz und gar nicht negativ.

Auf ein E-Bike zu steigen, das mit dem neuen Bosch Active+ Motor ausgestattet ist, birgt im ersten Moment einige Überraschungen. Die Erste: Der Motor ist unfassbar leise. So leise, dass man ihn während der Fahrt überhaupt nicht wahrnimmt. Ähnlich sieht es bei der Unterstützung aus. Man merkt zwar, dass der Motor das Treten unterstützt, jedoch nicht so “schiebend” wie man es von Bosch gewöhnt ist. Das Angenehmste an dem neuen Motor ist aber, dass man das Entkoppeln über 25 km/h überhaupt nicht bemerkt. Man kann das Bike mit ein paar lockeren Kurbelumdrehungen problemlos auf über 30 km/h beschleunigen.

Wer es von anderen Bosch-Motoren gewöhnt ist, nicht so sehr auf den richtigen Gang achten zu müssen, weil der Motor stark genug ist, der muss sich bei diesem Motor daran gewöhnen, seinen Gang an die Unterstützung anzupassen, damit der Bosch Active+ richtig arbeiten kann. Dabei hilft aber ein kleiner Pfeil auf dem Intuvia-Display, der anzeigt, ob man hoch- oder runterschalten soll. Bei steileren Anstiegen macht sich der Leistungsunterschied zum Performance-Modell am stärksten bemerkbar. Es ist nicht so, dass er den Berg nicht hoch kommt oder versagt – man muss allerdings deutlich mehr mitarbeiten, als man es von anderen E-Bikes gewöhnt ist. Dementsprechend wird das Stevens E-Lavena mit dem Bosch Active+ Motor für flacheres Gelände ohne größere Anstiege empfohlen.

Motordetails bitte ausklappen

  • Motor: Bosch Active+
  • Akku: 500 Wh
  • Leistung: max. 250 Watt
  • Display: Bosch Intuvia

Stevens E-Lavena auf der Straße

Kinderleicht über 25 km/h beschleunigen zu können erleichtert die Fortbewegung im Straßenverkehr erheblich
# Kinderleicht über 25 km/h beschleunigen zu können erleichtert die Fortbewegung im Straßenverkehr erheblich

Das E-Lavena ist das perfekte Verkehrsmittel für den Weg zur Arbeit.

Dank des Bosch Active+ Motors war es besonders spannend, die ersten Pendelfahrten mit dem Stevens E-Lavena zu machen. Der leise Motor und das einwandfreie Entkoppeln und Beschleunigen macht jede Fahrt durch den Straßenverkehr zu einem echten Genuss: Man kommt an Ampeln und Kreuzungen schnell vom Fleck, ohne zu stark “angeschoben” zu werden, kann aber schnell genug beschleunigen, ohne ein großes Verkehrshindernis im fließenden Verkehr zu sein. Genau richtig also, um geschmeidig und bestens gelaunt von A nach B zu kommen. Somit ist das E-Lavena das perfekte Verkehrsmittel für den Weg zur Arbeit.

Der Weg zur Arbeit ist mit dem Stevens ein echter Genuss
# Der Weg zur Arbeit ist mit dem Stevens ein echter Genuss

Die integrierte und über das Bosch Display steuerbare Busch & Müller LED-Beleuchtung funktioniert einwandfrei. Der Lichtkegel des Frontlichts ist zwar groß und bietet auch bei völliger Dunkelheit genügend Sicht, ist aber nicht so hell wie beispielsweise beim Specialized Turbo Vado. Die Knog Oi-Klingel ist leicht erreichbar, allerdings ist sie auch sehr leise – wer auf Nummer sicher gehen will, sollte auf eine andere Klingel zurückgreifen. Die ergonomischen Griffe unterstützen die entspannte Sitzhaltung und entlasten die Handgelenke. Das macht sich vor allem bemerkbar, wenn man schwereres Gepäck auf dem Rücken trägt. Wer gerne bei seiner Pendelfahrt noch einen Einkaufsstopp hinlegt, der sollte die Taschen-Halterung am Gepäckträger auf jeden Fall nutzen.

Zum entspannten Fahren trägt ebenfalls der extrem gemütliche Sattel bei – auch bei längerem Sitzen macht sich kein Druckschmerz oder Taubheit bemerkbar. Im Gegenteil: Man sitzt so gut, dass man den ganzen Tag auf dem Sattel verbringen könnte. Die Federgabel und Bremsen funktionieren zuverlässig und vermitteln zusätzliche Sicherheit. Die Schwalbe Marathon-Reifen machen auch bei ruppigerem Untergrund eine gute Figur und tragen zum Sicherheits-Gefühl bei. Das Gesamtpaket macht das Stevens E-Lavena zum perfekten Gefährten für jeden Tag und jede Straße.

Test-Fazit zum Stevens E-Lavena

Das Stevens E-Lavena mit Bosch Active+ Motor fühlt sich so natürlich an, wie sich ein Pendler-E-Bike nur anfühlen kann: genau das richtige Maß an Unterstützung, extrem leiser Motor und perfekte Entkopplung. Kombiniert mit der stimmigen und robusten Ausstattung bleiben bei diesem E-Bike kaum noch Wünsche offen – bis auf die fehlende Integration des Akkus vielleicht. Wer also auf der Suche nach einem E-Bike mit der nötigen Portion „natürlichem Fahrgefühl“ ist, aber trotzdem rasch von A nach B kommen will, der ist mit dem E-Lavena bestens bedient.

Pro
  • Bosch Active+ Motor
  • Stimmige Ausstattung
Contra
  • An steilen Anstiegen etwas überfordert
stevens ebike test (2 von 5)
# stevens ebike test (2 von 5)
Entweder die Fahrt im gemütlichen Sattel genießen...
# Entweder die Fahrt im gemütlichen Sattel genießen...
...oder mit Vollgas durch die Straßen heizen. Kein Problem für das E-Lavena
# ...oder mit Vollgas durch die Straßen heizen. Kein Problem für das E-Lavena
stevens-e-lavena-4705
# stevens-e-lavena-4705

Seid ihr den Bosch Active Line+ schon gefahren? Wie gefällt euch das Stevens E-Lavena?

Alle Artikel aus unserem großen Urban-Special findest du hier:


Weitere Informationen zum Stevens E-lavena

Webseite: www.stevensbikes.de
Text & Redaktion: Rico Haase | eMTB-News.de
Bilder: Moritz Zimmermann, Thomas Paatz


Autor:
Wertung:
5
Datum: 13. Januar 2018
Aktualisiert: 16. Oktober 2018

Fazit:

Das Stevens E-Lavena mit Bosch Active+ Motor fühlt sich so natürlich an, wie sich ein Pendler-E-Bike nur anfühlen kann: genau das richtige Maß an Unterstützung, extrem leiser Motor und perfekte Entkopplung. Kombiniert mit der stimmigen und robusten Ausstattung bleiben bei diesem E-Bike kaum noch Wünsche offen – bis auf die fehlende Integration des Akkus vielleicht. Wer also auf der Suche nach einem E-Bike mit der nötigen Portion „natürlichem Fahrgefühl“ ist, aber trotzdem rasch von A nach B kommen will, der ist mit dem E-Lavena bestens bedient.

This post is also available in: enEnglish

  1. benutzerbild

    Felson

    dabei seit 07/2017

    bitte, bitte. testet doch wieder irgenwas, was mit MTB zu tun hat.. egal was, von mir aus Müsliriegel...
    aber diese Fahrräder sind in eurem Forum doch wirklich nicht das Richtige.
    Überlast die Tests doch dem bayerischen Fernsehen....
    Und dann noch so ein mies ausgestattetes für den Preis... ohjeh
    gibts dem keine e-mtb zu testen....
    oder ist es euch zu kalt und dreckig im Wald...
    dann teste doch mal Equipment für den Winter, komm Ihr könnt das doch
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    @Felson ... können wir ... machen wir. :)
  4. benutzerbild

    Felson

    dabei seit 07/2017

    danke, dachte schon, die großen Player im Fahradmarkt haben sich bei euch eingekauft...
  5. benutzerbild

    Baierchen

    dabei seit 12/2016

    Man muss mal alles testen
  6. benutzerbild

    FrankoniaTrails

    dabei seit 11/2015

    riCo
    [können wir ... machen wir. :)
    Was?
    Müsli Riegel Test?
    Für was?
    Euer Müsliriegel hat 250Watt!
    x'Dx'D

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich jetzt für den E-MTB Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Eintragen
close-image