Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
KTM Macina Scarp SX Master
KTM Macina Scarp SX Master - Gewicht: 18,1 kg (Herstellerangabe) | Preis: 6.299 € (UVP).
KTM Macina Scarp SX Prime
KTM Macina Scarp SX Prime - Gewicht: 17,3 kg (Herstellerangabe) | Preis: 8.399 € (UVP).
KTM Macina Scarp SX Exonic
KTM Macina Scarp SX Exonic - Gewicht: 16,5 kg (Herstellerangabe) | Preis: 11.099 € (UVP).
KTM Macina Race SX 10
KTM Macina Race SX 10 - Gewicht: 19,1 kg (Herstellerangabe) | Preis: 3.699 € (UVP).
KTM Macina Race SX 20
KTM Macina Race SX 20 - Gewicht: 20,2 kg (Herstellerangabe) | Preis: 3.299 € (UVP).
KTM Macina Race SX LFC
KTM Macina Race SX LFC - Gewicht: 21,8 kg (Herstellerangabe) | Preis: 3.499 € (UVP).
KTM Macina Mini ME SX 24
KTM Macina Mini ME SX 24 - Gewicht: 16,8 kg (Herstellerangabe) | Preis: 3.099 € (UVP).
KTM Macina Mini ME SX 26
KTM Macina Mini ME SX 26 - Gewicht: 16,9 kg (Herstellerangabe) | Preis: 3.199 € (UVP).
KTM Macina Gravelator SX 10
KTM Macina Gravelator SX 10 - Gewicht: 15,6 kg (Herstellerangabe) | Preis: 4.299 € (UVP).
KTM Macina Gravelator SX Prime
KTM Macina Gravelator SX Prime - Gewicht: 13,9 kg (Herstellerangabe) | Preis: 5.899 € (UVP).
Der neue Range Extender Bosch PowerMore 250 ist nur mit dem Bosch Smart System kompatibel.
Der neue Range Extender Bosch PowerMore 250 ist nur mit dem Bosch Smart System kompatibel. - Aktelle E-Bikes mit diesem System müssen allerdings PowerMore-ready sein und eine neuartige Ladebuchse besitzen.
Im direkten Vergleich ist der Größenunterschied zwischen Bosch CX (links) und SX deutlich zu sehen.
Im direkten Vergleich ist der Größenunterschied zwischen Bosch CX (links) und SX deutlich zu sehen.
Auch von oben ist gut zu erkennen, wie schmal der neue SX-Motor gegenüber dem CX ist.
Auch von oben ist gut zu erkennen, wie schmal der neue SX-Motor gegenüber dem CX ist.

KTM präsentiert eine Fülle neuer E-Bikes und setzt bei all diesen Neuheiten auf den kleinen Bosch Performance Line SX-Motor. Highlight stellt das Light-E-MTB KTM Macina Scarp SX dar, welches vollkommen neu entwickelt und bereits auf der Eurobike gezeigt wurde. Damit aber nicht genug, denn KTM stellt auch neue Gravel-, City- und Kinder-E-Bikes vor, die allesamt topmodern und ziemlich schick sind. Wir haben alle Infos zu den neuen 2024er E-Bikes von KTM.

KTM Macina Scarp SX – Infos und Preise

EinsatzbereichTrail, All-Mountain
Federweg140 mm/140 mm
Laufradgröße29ʺ
RahmenmaterialCarbon
MotorBosch
Akkukapazität500 Wh
max. Systemgewicht110,0 kg
RahmengrößenM, L, XL
Websitewww.ktm-bikes.at
Preisspanne6.299 Euro - 11.099 Euro

Der renommierte Fahrradhersteller KTM aus Österreich präsentiert mit dem E-Fully Macina Scarp SX ein äußerst attraktives Light-E-Mountainbike mit 140 mm Federweg. Der elegante Carbonrahmen verleiht diesem E-Trailbike eine schlanke und eine sehr dynamische Silhouette. Angetrieben wird das Macina Scarp SX vom Bosch Performance SX. Im Unterrohr integriert befindet sich ein 400-Wh-Akku, der ebenfalls von Bosch eBike Systems kommt und über eine Öffnung auf der Oberseite des Unterrohrs bequem entnommen werden kann. Vorteil dieser Platzierung: Das Akkucover, also die Abdeckung, bleibt auch bei widrigen Wetterbedingungen und nassen Trails relativ sauber. Das Spitzenmodell in Rahmengröße M wiegt laut Herstellerangaben 16,5 kg.

Bereits auf der Eurobike in Frankfurt fiel uns das KTM Macina Scarp SX auf. Hier gibt es weitere Fotos von diesem schnittigen Bike.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 140 mm (vorn) / 140 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Gewicht 16,5 kg (Herstellerangabe)
  • Max. Systemgewicht* 110–120 kg (je nach Modell)
  • Rahmengrößen M, L, XL
  • Motor Bosch Performance SX
  • Akkukapazität 400 Wh
  • www.ktm-bikes.at
  • Preis (UVP) ab 6.299 € | Bikemarkt: KTM Macina SX kaufen

Das maximale Systemgewicht begrenzt für ein Fahrrad, E-Bike oder E-MTB, wie schwer Fahrende inklusive Kleidung, Ausrüstung, Gepäck und Bike (!) laut Hersteller sein dürfen. Dieser Wert ist – gerade bei E-Bikes – oft niedriger als erwartet und kann so für Verdruss sorgen. Wir gehen auf diese wichtige Kenngröße in unseren E-MTB-Tests und -Neuvorstellungen ein und fragen bei Herstellern nach, falls diese Angabe fehlt.

Wie diese Angabe ermittelt wird, wer sicherstellt, dass da niemand mogelt und was eine ASTM-Klasse ist, erfahrt Ihr in unserem ausführlichen Artikel:

Maximales Systemgewicht am E-Bike

Das gesamte Lineup an SX-Bikes von KTM findest du hier: www.ktm-bikes.at

KTM Macina Scarp SX 2024 Preis (UVP)

  • KTM Macina Scarp SX Master 6.299 €
  • KTM Macina Scarp SX Prime  8.399 €
  • KTM Macina Scarp SX Exonic 11.099 €
KTM Macina Scarp SX Master
# KTM Macina Scarp SX Master - Gewicht: 18,1 kg (Herstellerangabe) | Preis: 6.299 € (UVP).
KTM Macina Scarp SX Prime
# KTM Macina Scarp SX Prime - Gewicht: 17,3 kg (Herstellerangabe) | Preis: 8.399 € (UVP).
KTM Macina Scarp SX Exonic
# KTM Macina Scarp SX Exonic - Gewicht: 16,5 kg (Herstellerangabe) | Preis: 11.099 € (UVP).

Geometrie

KTM bietet das Macina Scarp SX in drei Rahmengrößen an. Beim Blick in die Geometrietabelle wird der Charakter eines Trailbikes deutlich sichtbar. Der Lenkwinkel beträgt 66° und der Sitzwinkel 76,5°. Bei Rahmengröße L misst der Reach 472 mm und der Stack 615 mm. In Kombination mit einer Kettenstrebenlänge von 451 mm verspricht dieses Setup ein quirlig-verspieltes und ausgewogenes Handling auf dem Trail.

Erhältliche Rahmengrößen: M, L, XL

Rahmengröße M L XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″
Reach 456 mm 472 mm 499 mm
Stack 601 mm 615 mm 629 mm
STR 1,32 1,30 1,26
Lenkwinkel 66° 66° 66°
Sitzwinkel, effektiv 76,5° 76,5° 76,5°
Oberrohr (horiz.) 600 mm 620 mm 650 mm
Steuerrohr 90 mm 105 mm 120 mm
Sitzrohr 430 mm 450 mm 480 mm
Überstandshöhe 809 mm 817 mm 825 mm
Kettenstreben 451 mm 451 mm 451 mm
Radstand 1.208 mm 1.231 mm 1.264 mm
Tretlagerabsenkung 30 mm 30 mm 30 mm
Federweg (hinten) 140 mm 140 mm 140 mm
Federweg (vorn) 140 mm 140 mm 140 mm

Ausstattung

Das KTM Macina Scarp SX ist in drei Ausstattungen erhältlich. Preislich startet es mit dem Modell Master, welches 6.299 € kostet, gefolgt vom Prime für 8.399 €. Das Topmodell Exonic geht für 11.099 € über den Ladentisch. Gerade das Topmodell ist bis unters Dach mit feinsten Parts ausgestattet. Geschaltet wird mit der SRAM XX Eagle AXS Transmission (Infos und Test findest du hier), gebremst mit Shimano XTR und beim Fahrwerk kommen eine Fox 34-Federgabel und ein Fox Float-Dämpfer, beide natürlich in der Factory-Version, zum Einsatz. Um das gelungene Gesamtbild nach oben hin abzurunden, rollt das KTM Macina Scarp SX Exonic auf leichten XRC 1501-Carbonlaufrädern von DT Swiss. Überaus spannend ist in dieser Range das mittelpreisige Prime, denn hier bekommt man bereits ein Shimano XTR-Schaltwerk, eine Fox Transfer-Sattelstütze, ein Fox Factory-Fahrwerk, Carbonlenker und Carbonlaufräder. Details der jeweiligen Ausstattungsvarianten findest du in unserer umfangreichen Ausstattungstabelle.

ModellKTM Macina Scarp SX MasterKTM Macina Scarp SX PrimeKTM Macina Scarp SX Exonic
RahmenCarbonrahmen mit 140 mm FederwegCarbonrahmen mit 140 mm FederwegCarbonrahmen mit 140 mm Federweg
GabelFox 34 Float 29" PerformanceFox 34 Float 29" FactoryFox 34 Float 29" Factory
DämpferFox Float Performance 2-PFox Float Factory 2-PFox Float Factory 2-P
SchalthebelShimano Deore XTShimano XTRSRAM AXS pods
SchaltwerkShimano Deore XTShimano XTRSRAM XX Eagle T-Type
KassetteShimano SLX M7100-12 / 10-51TShimano Deore XT M8100-12 / 10-51TSRAM XX Eagle T-Type XS-1297 / 10-52T
KurbelKTM E-TEAM2KTM E-TEAM2SRAM XX Eagle E-MTB
BremseMagura MT5Shimano Deore XTShimano XTR
LaufräderKTM Comp Trail 29 CLKTM Prime Carbon Trail 29 CLDT Swiss XRC 1501 Spline 30
ReifenMaxxis Rekon EXO/TRMaxxis Rekon EXO/TRSchwalbe Racing Ray Evo SuperRace
SattelSelle Royal SRXPrologo Proxim W450 Sport T2.0Selle Italia SLR
SattelstützeKTM Comp IIFox Transfer FactoryRockShox Reverb AXS
LenkerKTM Team II flat 2XKTM Prime II flat CarbonFSA KFX SIC Carbon
VorbauFSA NSFSA NSFSA KFX SIC Carbon
MotorBosch Performance SXBosch Performance SXBosch Performance SX
DisplayBosch Mini RemoteBosch Mini RemoteBosch Mini Remote
Akkukapazität400 Wh400 Wh400 Wh
Max. Drehmoment55 Nm55 Nm55 Nm
Gewicht (Herstellerangabe)18,1 kg17,3 kg16,5 kg
Preis (UVP)6.299 €8.399 €11.099 €


KTM Macina Race SX – Infos und Preise

In der neuen Palette der Light-E-MTBs von KTM gibt es auch drei Hardtail-Modelle namens Race SX. Diese Bikes kommen mit einem leichten Aluminiumrahmen, der den Akku in einem schlank dimensionierten Unterrohr beherbergt. KTM positioniert die Race SX-Modelle als ideale E-Bikes für den Einstieg ins E-Mountainbiken. Das geringe Gesamtgewicht verspricht viel Spaß, sowohl auf befestigten Straßen, als auch im Gelände.

Hier wird es drei Modelle geben, von denen eins ein vollausgestattetes SUV sein wird, denn hier sind zusätzlich eine Lichtanlage, Schutzbleche und ein Gepäckträger verbaut.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 100 mm
  • Laufradgröße 29″
  • Gewicht ab 19,1 kg (Größe M, Herstellerangabe)
  • Max. Systemgewicht* 113–125 kg (ja nach Modell)
  • Rahmengrößen M, L, XL
  • Motor Bosch Performance SX
  • Akkukapazität 400 Wh
  • www.ktm-bikes.at
  • Preis (UVP) ab 3.299 €

Das maximale Systemgewicht begrenzt für ein Fahrrad, E-Bike oder E-MTB, wie schwer Fahrende inklusive Kleidung, Ausrüstung, Gepäck und Bike (!) laut Hersteller sein dürfen. Dieser Wert ist – gerade bei E-Bikes – oft niedriger als erwartet und kann so für Verdruss sorgen. Wir gehen auf diese wichtige Kenngröße in unseren E-MTB-Tests und -Neuvorstellungen ein und fragen bei Herstellern nach, falls diese Angabe fehlt.

Wie diese Angabe ermittelt wird, wer sicherstellt, dass da niemand mogelt und was eine ASTM-Klasse ist, erfahrt Ihr in unserem ausführlichen Artikel:

Maximales Systemgewicht am E-Bike

KTM Macina Race SX Preis (UVP)

  • KTM Macina Race SX 20 3.299 €
  • KTM Macina Race SX LFC 3.499 €
  • KTM Macina Race SX 10 3.699 €

Alle Infos, die genaue Ausstattungs- und Geometrietabelle gibt’s hier: KTM Macina Race SX

KTM Macina Race SX 10
# KTM Macina Race SX 10 - Gewicht: 19,1 kg (Herstellerangabe) | Preis: 3.699 € (UVP).
KTM Macina Race SX 20
# KTM Macina Race SX 20 - Gewicht: 20,2 kg (Herstellerangabe) | Preis: 3.299 € (UVP).
KTM Macina Race SX LFC
# KTM Macina Race SX LFC - Gewicht: 21,8 kg (Herstellerangabe) | Preis: 3.499 € (UVP).

KTM Macina Mini ME SX – Infos und Preise

Bereits 2015 brachte KTM mit dem Mini ME ein Kinder-E-Bike auf den Markt. Obwohl es anfangs kontrovers diskutiert wurde, hat sich das Produkt dank Pionierarbeit einiger großer Hersteller im Laufe der Jahre etabliert und wurde kontinuierlich weiterentwickelt. Jetzt wird die nächste Evolutionsstufe der Mini Me 24- und 26-Zoll-E-Bikes mit der Bosch SX Drive Unit gezündet.

Bei der Entwicklung des neuen Rahmenkonzepts wurde besonderes Augenmerk auf das Gewicht und die Handhabung gelegt. Die Integration des fix verbauten CompactTube 400 ermöglicht eine drastische Reduktion des Rahmengewichts. Beide Modelle liegen knapp unter 17 kg. Ein geschlossenes, konifiziertes und hydrogeformtes Unterrohr, das auch die Motoraufnahmen beinhaltet, schafft einen äußerst leichten Rahmen mit einer kompakteren und kinderfreundlichen Geometrie.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 80 mm (vorn)
  • Laufradgröße 24″, 26″
  • Gewicht 16,8 kg (Herstellerangabe)
  • Max. Systemgewicht* 68/88 kg (je nach Modell)
  • Rahmengrößen XSS, M, L, XL
  • Motor Bosch Performance SX
  • Akkukapazität 400 Wh
  • www.ktm-bikes.at
  • Preis (UVP) ab 3.099 €

Das maximale Systemgewicht begrenzt für ein Fahrrad, E-Bike oder E-MTB, wie schwer Fahrerinnen und Fahrer inklusive Kleidung, Ausrüstung, Gepäck und Bike (!) laut Hersteller sein dürfen. Dieser Wert ist – gerade bei E-Bikes – oft niedriger als Verbraucher glauben und kann so für Verdruss sorgen. Wir gehen auf diese wichtige Kenngröße in unseren E-MTB Tests und Neuvorstellungen ein und fragen bei Herstellern nach, falls diese Angabe fehlt.

Wie diese Angabe ermittelt wird, wer sicherstellt, dass da niemand mogelt und was eine ASTM-Klasse ist, erfahrt Ihr in unserem ausführlichen Artikel:

Maximales Systemgewicht am E-Bike

KTM Macina Mini ME SX Preis (UVP)

  • KTM Macina Mini ME SX 24 3.099 €
  • KTM Macina Mini ME SX 26 3.199 €

Alle Infos, die genaue Ausstattungs- und Geometrietabelle gibt’s hier: KTM Macina Mini ME SX

KTM Macina Mini ME SX 24
# KTM Macina Mini ME SX 24 - Gewicht: 16,8 kg (Herstellerangabe) | Preis: 3.099 € (UVP).
KTM Macina Mini ME SX 26
# KTM Macina Mini ME SX 26 - Gewicht: 16,9 kg (Herstellerangabe) | Preis: 3.199 € (UVP).

KTM Macina Gravelator SX – Infos und Preise

E-Gravelbikes sprießen aus dem Boden wie Pilze Herbst. Selbstredend, dass auch KTM ein E-Gravelbike im Programm hat, welches mit Bosch Performance SX-Motor und 400-Wh-Akku ausgestattet ist. Der Name klingt vielleicht etwas eigenartig, funktioniert aber gut: Die neuen E-Gravelbikes von KTM heißen Macina Gravelator SX. Den Gravelator wird es in zwei Varianten geben, bei denen das höherpreisigere Modell Prime mit einem Carbonrahmen ausgestattet ist, 13,9 kg leicht ist und 5.899 € kosten soll. Die Version 10 kommt mit Aluminiumrahmen, wiegt 15,6 Kilogramm und kostet 4.299 € (UVP). Beide Modelle sehen schnieke aus und dürften, gerade im neuen Sprint-Modus von Bosch, eine gute Figur machen.

  • Rahmenmaterial Aluminium, Carbon
  • Laufradgröße 622×24
  • Gewicht ab 13,9 kg (Größe M, Herstellerangabe)
  • Max. Systemgewicht* 109/117 kg (je nach Modell)
  • Rahmengrößen XSS, M, L, XL
  • Motor Bosch Performance SX
  • Akkukapazität 400 Wh
  • www.ktm-bikes.at
  • Preis (UVP) ab 4.299 €

Das maximale Systemgewicht begrenzt für ein Fahrrad, E-Bike oder E-MTB, wie schwer Fahrerinnen und Fahrer inklusive Kleidung, Ausrüstung, Gepäck und Bike (!) laut Hersteller sein dürfen. Dieser Wert ist – gerade bei E-Bikes – oft niedriger als Verbraucher glauben und kann so für Verdruss sorgen. Wir gehen auf diese wichtige Kenngröße in unseren E-MTB Tests und Neuvorstellungen ein und fragen bei Herstellern nach, falls diese Angabe fehlt.

Wie diese Angabe ermittelt wird, wer sicherstellt, dass da niemand mogelt und was eine ASTM-Klasse ist, erfahrt Ihr in unserem ausführlichen Artikel:

Maximales Systemgewicht am E-Bike

KTM Macina Gravelator SX Preis (UVP)

  • KTM Macina Gravelator SX Prime 5.899 €
  • KTM Macina Gravelator SX 10 4.299 €

Alle Infos, die genaue Ausstattungs- und Geometrietabelle gibt’s hier: KTM Macina Gravelator SX

KTM Macina Gravelator SX 10
# KTM Macina Gravelator SX 10 - Gewicht: 15,6 kg (Herstellerangabe) | Preis: 4.299 € (UVP).
KTM Macina Gravelator SX Prime
# KTM Macina Gravelator SX Prime - Gewicht: 13,9 kg (Herstellerangabe) | Preis: 5.899 € (UVP).

KTM Macina SX 2024 – Motor & Akku

Im Hinblick auf den Motor setzt KTM bei all diesen E-Bike-Neuheiten 2024 auf den Bosch SX (Test und Infos: Bosch Performance Line SX), ein kompakter Motor, der spezielle für Light-Support-E-Bikes entwickelt wurde. Mit dem Bosch Performance Line SX, kurz Bosch SX, erweitert Bosch eBike Systems das Smart-System-Portfolio um einen modernen E-Bike-Antrieb, der sich ideal für Light-E-MTB, E-Gravel- oder Crossover-Bikes (City, Trekking, stylische urbane Bikes, …) eignet.

Der neue Range Extender Bosch PowerMore 250 ist nur mit dem Bosch Smart System kompatibel.
# Der neue Range Extender Bosch PowerMore 250 ist nur mit dem Bosch Smart System kompatibel. - Aktelle E-Bikes mit diesem System müssen allerdings PowerMore-ready sein und eine neuartige Ladebuchse besitzen.

Leistungsdaten des neuen Bosch Performance SX-Motor

✅ maximales Drehmoment 55 Nm

✅ maximale Leistung 600 W

✅ Gewicht 2 kg

✅ neuer Sprint-Modus

✅ schmaler Q-Faktor von 160 mm

✅ reduzierter Tretwiderstand

✅ reduzierte Lautstärke

Das neue, kompakte Aggregat liefert bis zu 55 Nm Drehmoment bei einer maximalen Leistung von 600 W und einem Gewicht von nur knapp 2 kg sowie einem erfreulich schmalen Q-Faktor. Von außen erinnert der neue Motor an den bekannten Bosch Performance CX Gen4, ist dabei aber deutlich kompakter und leichter. Beim neuen Antrieb wurden gut 900 Gramm eingespart und der Volumenunterschied CX vs. SX beträgt minus ca. 20 %. So lassen sich schlankere und leichtere Rahmen konstruieren, die optisch näher am klassischen Bike sind. Natürlich kommt auch beim Bosch SX-Motor als Material für das Motorgehäuse das leichte Magnesium zum Einsatz.

Der kleine Bosch Performance SX liegt mit seinem maximalen Drehmoment von 55 Nm zwischen den beiden bekannten Light-Assist-Motoren Fazua Ride 60 (60 Nm – Fazua Ride 60 Test) und dem TQ HPR50 (50 Nm). Bei der mechanischen Leistung kann Bosch aber eins drauflegen, denn diese beträgt satte 600 Watt. Moment! 600 Watt? Also genau so viel wie der Performance CX? Richtig! Und genau dies macht auf dem Trail den spürbaren Unterschied. Während bei vielen Light-E-MTBs einiges an Beinkraft gefordert ist, um wenigstens den Hauch des berühmten Uphillflows zu generieren, schiebt der SX-Motor kraftvoll den Berg hinauf. Hier spürt man, dass man E-Bike fährt. Zur Info: Der Fazua Ride 60 hat eine Spitzenleistung von 450, der TQ HPR50 von 300 Watt.

Video: Bosch Performance Line SX

Bosch Performance CX vs. SX – was wurde verbessert?

Was wurde im Vergleich zum bekannten und bewährten CX-Motor noch verbessert? Zum einen hat man die Geräuschkulisse leiser gestaltet und sich des Klapperns im Inneren des Motors angenommen, zum anderen wurde der Tretwiderstand weiter reduziert. Bosch spricht hier von minus 50 % – ein Wert, der wohl eher theoretischer Natur ist, denn schon der Bosch Performance CX-Motor glänzt mit sehr niedrigem Tretwiderstand oberhalb der 25 km/h.

Im direkten Vergleich ist der Größenunterschied zwischen Bosch CX (links) und SX deutlich zu sehen.
# Im direkten Vergleich ist der Größenunterschied zwischen Bosch CX (links) und SX deutlich zu sehen.
Auch von oben ist gut zu erkennen, wie schmal der neue SX-Motor gegenüber dem CX ist.
# Auch von oben ist gut zu erkennen, wie schmal der neue SX-Motor gegenüber dem CX ist.

Hier findest du alle Neuheiten für 2023 zum Bosch Smart System.

Bosch SX auf dem Trail

Schon nach wenigen Metern Testfahrt wird klar: Der kleine Bosch Performance SX schiebt kraftvoll und deutlich spürbarer als die Light-Support-Aggregate von Fazua oder TQ. Über ein breites Trittfrequenzband liegt eine kraftvolle Unterstützung an und nimmt auch technischeren Uphillsektionen den Schrecken. Die Sensorik ist, typisch für Bosch, auf allerhöchstem Niveau, denn auch bei diesem Motor gelingt es dem Hersteller, die Software und Sensorik so aufeinander abzustimmen, dass der Motor förmlich am Pedal klebt.

Durch das reduzierte Gewicht können nun auch E-Mountainbikes mit Bosch-Power mit deutlich unter 20 Kilogramm gebaut werden. Dies macht sich auf dem Trail mit spürbar besserem Handling und leichtfüßigem Fahren bemerkbar.

Hier gibt es den ausführlichen Test: Bosch Performance SX im Test

Wie gefallen dir die neuen E-Bikes von KTM, die alle auf den Bosch SX und Light-Support setzen?


Weiterlesen

Noch mehr E-MTB-Neuheiten auf eMTB-News:

Text: Rico Haase / Infos & Fotos: KTM
  1. benutzerbild

    Freiherr_von

    dabei seit 12/2022

    Weiß ich. Musst auch von Anfang an lesen - zu schwer? Das erklärt einiges.
    Sorry, hatte nur Singen u. Klatschen in der Schule.
  2. benutzerbild

    Bernhard_J

    dabei seit 09/2022

    Sorry, hatte nur Singen u. Klatschen in der Schule.
    Waldorfschule, was!?
  3. benutzerbild

    Freiherr_von

    dabei seit 12/2022

    Waldorfschule, was!?
    Nein, Uni, saufen, singen, klatschen und ein bisschen sport
  4. benutzerbild

    Gelöschtes Mitglied 17944

    dabei seit 12/2015

    Über 3000 EUR für ein 24" Kinder Hardtail, unglaublich. Warum man als Marke nicht familienfreundlicher (misch-)kalkuliert bleibt mir ein Rätsel. Oder wird bei den Kinderrädern auf Zweitjobrad spekuliert?
    Ich weiss ja nicht ob du Kinder und somit dementsprechende Erfahrung hast. Ist zwar kein Sprichwort aber fast schon ein Grundsatz:
    Mit Kindern und Haustieren kann man unendlich Kohle machen, viel mehr als in jeden anderen Bereich.

    Anderer Zugang: Was ist an einem gut funktionierenden Kinder E-bike anders als bei dem eines Erwachsenen.
    Akku, Rahmen Laufräder sind kleiner. Alles andere bleibt gleich.
    Kleinere Akkus = kleinere Serienproduktion = teurer als grosse
    Gleiches gilt für Laufräder und Rahmen.
    Da musst dich in der Kalkulation dann schon anstrengen, damit so ein Kinderrad bei identischer Qualität mit den Grossen nicht sogar teurer wird.
    Gechäft machst mit Kinder E-bikes keines. Das ist Marketing und bestenfalls Service.
  5. benutzerbild

    Gelöschtes Mitglied 17944

    dabei seit 12/2015

    Nur 110 kg Systemgewicht beim Scarp. Dann sind große oder >90 kg Menschen wohl nicht die gewünschte Zielgruppe für das Bike.
    Mal ehrlich, das ist ein Gerät für den Leistungssport optimiert.
    Übergewichtige haben auf so einem Ding nix verloren!
    Und ja, damit müssen sie leben, ab 110kg bei Größen bis 200cm ist und bleibt übergewichtig.
    Ausgenommen Kraftsportler und Mucki-Buden-Absolventen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!