Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der neue Endura MT500 Full Face Mips
Der neue Endura MT500 Full Face Mips - mit einer Kombination aus Koroyd- und Mips-Technologie für 279,99 €.
Endura-8954
Endura-8954
Endura-8956
Endura-8956
Safety first – Koroyd-Waben zusammen mit Mips Brain Protection für maximale Sicherheit.
Safety first – Koroyd-Waben zusammen mit Mips Brain Protection für maximale Sicherheit.
Der Endura Singletrack Full Face Mips
Der Endura Singletrack Full Face Mips - nimmt nun den Platz des leichten Enduro Fullface-Helms ein und geht für 179,99 € an seine neuen Besitzer.
Endura-8963
Endura-8963
Endura-8965
Endura-8965
Der Singletrack Fullface kommt mit Mips und verzichtet auf das Koroyd-System.
Der Singletrack Fullface kommt mit Mips und verzichtet auf das Koroyd-System.
Der 7iDP Project 23 Carbon
Der 7iDP Project 23 Carbon - ein sehr schicker und leichter Fullface-Helm für 279,99 £.
Auch die carbonlose Version des Project 23 kann überzeugen
Auch die carbonlose Version des Project 23 kann überzeugen - mit SERT-Technolgie und Fidlock-Verschluss kommt der Helm mit 23 Belüftungsöffnungen für 179,99 £.
Den neuen Leatt MTB Enduro 3.0 dürfen wir euch nun doch nicht zeigen…
Den neuen Leatt MTB Enduro 3.0 dürfen wir euch nun doch nicht zeigen…
Leider wurde kurz nach der Eurobike noch ein Embargo verhängt.
Leider wurde kurz nach der Eurobike noch ein Embargo verhängt.
Der Leatt MTB Gravity 8.0
Der Leatt MTB Gravity 8.0 - ob und wenn welche Neuheiten der Gravity 8.0 für 2023 in petto hat, erfahrt ihr in den nächsten Tagen.
Leatt-40
Leatt-40
Leatt-41
Leatt-41
Optisch kann die hier ausgestellte Version definitiv punkten.
Optisch kann die hier ausgestellte Version definitiv punkten.
Der brandneue Uvex Revolt Mips
Der brandneue Uvex Revolt Mips - voll im Trend, mit variabler Helmschale, Over-Ear oder Fullface ab 299,95 €.
Uvex Helm-9444
Uvex Helm-9444
Uvex Helm-9457
Uvex Helm-9457
Das von Uvex entwickelte Kinnbügel-System…
Das von Uvex entwickelte Kinnbügel-System…
Hier soll man einfach mit einer Hand agieren können und die Fummelei wird einem dabei erspart.
Hier soll man einfach mit einer Hand agieren können und die Fummelei wird einem dabei erspart.
Uvex Helm-9455
Uvex Helm-9455
Der neue Abus Youdrop Fullface-Helm
Der neue Abus Youdrop Fullface-Helm - denn auch die Kids wollen shredden und mit 430 Gramm fällt das umso leichter.
Abus-9411
Abus-9411
Abus-9426
Abus-9426
Der Abus Youdrop Fullface ist ab Ende 2022 im Fachhandel erhältlich und kostet 119,95 €.
Der Abus Youdrop Fullface ist ab Ende 2022 im Fachhandel erhältlich und kostet 119,95 €.
Der Abus Airdrop stellt den ersten Fullface-Helm der Sicherheitsexperten dar
Der Abus Airdrop stellt den ersten Fullface-Helm der Sicherheitsexperten dar - mit satter Ausstattung inkl. Mips jedoch ohne Quin-System ab 269,95 €.
Abus-9386
Abus-9386
Abus-9385
Abus-9385
Abus-9387
Abus-9387
Abus-9395
Abus-9395
Der Abus Airdrop ist geschuldet der aktuellen Lage etwas später als geplant in den Verkauf gestartet, ist nun aber bei einzelnen Händlern erhältlich.
Der Abus Airdrop ist geschuldet der aktuellen Lage etwas später als geplant in den Verkauf gestartet, ist nun aber bei einzelnen Händlern erhältlich.
Der iXS Trigger AM Mips
Der iXS Trigger AM Mips - als Neuerung für 2023 bekommt der Trigger eine weitere Helmgröße: Ab sofort gibt es zwischen SM und ML auch noch eine echtes M.
Der Kenny Decade Fullface-Helm
Der Kenny Decade Fullface-Helm - der aus dem BMX-Race-Segment entstammende Helm ist auch im Downhill zu Hause und geht in 6 Größen für 189 € in euer Eigentum über.
Kenny-9017
Kenny-9017
Kenny-9021
Kenny-9021
Der Kenny Split Enduro Fullface
Der Kenny Split Enduro Fullface - mit 750 Gramm und ordentlich Belüftung geht er für 209 € über den Tresen.
Kenny-9059
Kenny-9059
Kenny-9058
Kenny-9058
Kenny Rafale im Over-Ear bzw. Jet-Helm-Design für den ambitionierten Enduro oder All Mountain-Betrieb.
Kenny Rafale im Over-Ear bzw. Jet-Helm-Design für den ambitionierten Enduro oder All Mountain-Betrieb.
Kenny-9033
Kenny-9033
Kenny-9031
Kenny-9031
Der Kenny Rocket Trail-Helm
Der Kenny Rocket Trail-Helm - stylisher Begleiter mit SAS-Technologie für 159 €.
Kenny-9029
Kenny-9029
Kenny-9026
Kenny-9026

Neben unzähligen Mountainbikes, E-MTBs, Rennrädern und Urban Bikes gab es auf der Eurobike 2022 natürlich auch jede Menge Bekleidung und Schutzausrüstung zu bestaunen. Wir geben euch eine Übersicht der Helm-Neuheiten von Endura, 7iDP, Leatt, Uvex, Abus, iXS und den Franzosen von Kenny. 

Endura MT500 Full Face Mips

Die Bekleidungsspezialisten von Endura machen sich schon seit einer Weile auch einen Namen im Bereich MTB Helme. Für 2023 wurde auch der beliebte MT500 Fullface-Helm überarbeitet und bringt neben neuen Farben nun eine Kombination aus der Koroyd- sowie Mips-Technologie an den Start. Damit soll vor allem der Fokus auf Sicherheit und Gravity-Einsatz nochmals unterstrichen werden. Wie gehabt will der MT500 Full Face Mips mit großen Lüftungsschlitzen für eine optimale Luftzufuhr sorgen. Dazu kommt der in drei Größen erhältliche Enduro-Helm mit einer 90-Tage-Zufriedenheitsgarantie und geht in der Top-Version für 279,99 € über den Tresen.

  • große Belüftungsöffnungen für optimale Luftzirkulation
  • Kombination aus Koroyd- und Mips-Technologie
  • Features antibakterielle und schnell trocknende Polsterung, Fidlock-Magnetverschluss
  • Gewicht ca. 620 g (Größe M, Herstellerangabe)
  • Zertifizierung CE / EN 1078, CPSC & ASTM F1952
  • Größen S-M (51 – 56 cm), M-L (55 – 59 cm), L-XL (58 – 63 cm)
  • Farben Weiß, Waldgrün, Schwarz, Atlantic
  • Verfügbarkeit voraussichtlich ab März 2023
  • www.endurasport.net
  • Preis 279,99 € (UVP)
Der neue Endura MT500 Full Face Mips
# Der neue Endura MT500 Full Face Mips - mit einer Kombination aus Koroyd- und Mips-Technologie für 279,99 €.
Diashow: Eurobike 2022 – MTB-Helme: Neuer Kopfschmuck für den Trail
Der brandneue Uvex Revolt Mips
Kenny-9058
Abus-9387
Der Singletrack Fullface kommt mit Mips und verzichtet auf das Koroyd-System.
Leatt-40
Diashow starten »
Endura-8954
# Endura-8954
Endura-8956
# Endura-8956
Safety first – Koroyd-Waben zusammen mit Mips Brain Protection für maximale Sicherheit.
# Safety first – Koroyd-Waben zusammen mit Mips Brain Protection für maximale Sicherheit.

Endura Singletrack Full Face Mips

Auch der bekannte Endura Singletrack bekommt jetzt eine Fullface-Variante für 2023. Zusammen mit der Mips-Technologie will er Pilot*innen bei sportlichen Trail- und Enduro-Ausfahrten sicher den Berg hinunterbringen. Der neue Singletrack löst damit wohl die alte Version des MT500 ab und nimmt ohne Koroyd-Technolgie, dafür aber auch mit etwas weniger Gewicht, dessen Platz im Bereich Trail und Enduro ein. Trotz allem erfüllt er dieselben Sicherheitsstandards wie sein großer Bruder und will zeitgleich mit guter Belüftung und leichter Konstruktion punkten. Der neue Singletrack Full Face Mips kommt für 179,99 € auf den Markt und liegt damit ganze 100 € unterhalb des MT500.

  • große Luftöffnungen für pedalierfreundliche Luftzufuhr
  • Mips-Technologie
  • Features antibakterielle, abnehmbare und schnell trocknende Polsterung
  • Gewicht ca. 600 g (Größe M, Herstellerangabe)
  • Zertifizierung CE / EN 1078, CPSC & ASTM F1952
  • Größen S-M (51 – 56 cm), M-L (55 – 59 cm), L-XL (58 – 63 cm)
  • Farben Weiß, Olivegrün, Schwarz, Blau
  • Verfügbarkeit voraussichtlich ab März 2023
  • www.endurasport.net
  • Preis 179,99 € (UVP)
Der Endura Singletrack Full Face Mips
# Der Endura Singletrack Full Face Mips - nimmt nun den Platz des leichten Enduro Fullface-Helms ein und geht für 179,99 € an seine neuen Besitzer.
Endura-8963
# Endura-8963
Endura-8965
# Endura-8965
Der Singletrack Fullface kommt mit Mips und verzichtet auf das Koroyd-System.
# Der Singletrack Fullface kommt mit Mips und verzichtet auf das Koroyd-System.

7iDP Project 23 Carbon

Auch die Briten von 7iDP haben sich der Sicherheit auf dem Trail verschrieben. Mit einer Palette von Handschuhen und Protektoren aller Art konnten sie auch Legenden wie Sam Hill für ihre Produkte gewinnen. Überdies bietet 7iDP eine Vielzahl an gepolsterten Hüten für das Fahrradfahrende Volk. Der Project 23 Carbon stellt dabei die Spitze des Portfolios dar. Trotz seiner leichten 960 Gramm will der Carbon-Helm mit Sicherheitsfeatures punkten wie mit der eigenen SERT-Technologie (Seven Energy Reduction Technology), welche die auf das Hirn wirkende Aufprallenergie um bis 20 % reduzieren soll. Dazu gibt es 23 Belüftungsöffnungen für ordentlich Luftzufuhr. Antibakterielles Innenfutter und ein Fidlock-Magnetverschluss sollen für Komfort und gute Handhabung sorgen. Der Project 23 Carbon kommt in sechs Größen von XS bis XXL und geht für 279,99 £ an seine neuen Besitzer.

  • 23 große Belüftungsöffnungen für ausreichend Luftstrom
  • SERT-Gleitebenensystem reduziert die einwirkende Aufprallenergie
  • Features antibakterielles Innenfutter, Fidlock-Magnetverschluss, inklusive gepolsterter Helmtasche
  • Gewicht 960 g (Größe L, Herstellerangabe)
  • Zertifizierung CE / EN 1078, CPSC & ASTM F1952
  • Größen XS (53 – 54 cm), S (55 – 56 cm), M (57 – 58 cm), L (59 – 60 cm), XL (61 – 62 cm), XXL (63 – 64 cm)
  • Farben Schwarz/Carbon, Grau/Carbon
  • Verfügbarkeit bereits verfügbar
  • www.7idp.co.uk
  • Preis 279,99 £ (UVP)
Der 7iDP Project 23 Carbon
# Der 7iDP Project 23 Carbon - ein sehr schicker und leichter Fullface-Helm für 279,99 £.

7iDP Project 23 Glass Fibre

Für das kleinere Budgets gibt es eine etwas schwerere Version namens 7iDP Project 23 Glass Fibre. Mit fast identischen Features und einem kleinen Plus an Gewicht (1.010 Gramm in Größe L) gibt es die Fieberglas-Version für schlanke 179,99 £ beim einschlägigen 7iDP-Dealer. Auch hier muss niemand auf die erfrischenden 23 Belüftungsöffnungen oder die SERT-Technolgie verzichten. Zudem kommt der 7iDP Project 23 Glass Fibre mit antibakteriellem Innenfutter und dem Fidlock-Magnetverschluss. Auch bei den Größen ändert sich nichts: von XS bis XXL sollte jeder Kopf den passenden Helm finden.

  • 23 große Belüftungsöffnungen für ausreichend Luftstrom
  • SERT-Gleitebenensystem reduziert die einwirkende Aufprallenergie
  • Features antibakterielles Innenfutter, Fidlock-Magnetverschluss, inklusive gepolsterter Helmtasche
  • Gewicht 1.010 g (Größe L, Herstellerangabe)
  • Zertifizierung CE / EN 1078, CPSC & ASTM F1952
  • Größen XS (53 – 54 cm), S (55 – 56 cm), M (57 – 58 cm), L (59 – 60 cm), XL (61 – 62 cm), XXL (63 – 64 cm)
  • Farben diverse
  • Verfügbarkeit bereits verfügbar
  • www.7idp.co.uk
  • Preis 179,99 £ (UVP)
Auch die carbonlose Version des Project 23 kann überzeugen
# Auch die carbonlose Version des Project 23 kann überzeugen - mit SERT-Technolgie und Fidlock-Verschluss kommt der Helm mit 23 Belüftungsöffnungen für 179,99 £.

Leatt MTB Enduro 3.0

Die Südafrikaner von Leatt haben ihren Enduro 3.0 Helm komplett überarbeitet und ihn dazu noch multifunktional gemacht. Mit dem 3-in-1-System will er allen Träger*innen erlauben, sich zwischen unterschiedlichen Schutzgraden zu entscheiden. Ob Open-Face-Halbschale, Over-Ear-Jet-Helm oder in der Downhill erprobten Fullface-Variante: der neue Enduro 3.0 will es allen recht machen. Dazu gibt es die bewährte Leatt 360-Turbine-Technologie, welche euch genau wie das Mips-Pendant vor schädlichen Rotationskräften bei einem Sturz schützen soll. Leider wurde nach der Eurobike noch ein Embargo verhangen, was uns dazu nötigt, Fotos des neuen Enduro-Helms unkenntlich zu machen. Somit müssen wir unsere Leserschaft etwas vertrösten, dennoch soll der Enduro 3.0 schon im Herbst 2022 zu erwerben sein.

Den neuen Leatt MTB Enduro 3.0 dürfen wir euch nun doch nicht zeigen…
# Den neuen Leatt MTB Enduro 3.0 dürfen wir euch nun doch nicht zeigen…
Leider wurde kurz nach der Eurobike noch ein Embargo verhängt.
# Leider wurde kurz nach der Eurobike noch ein Embargo verhängt.

Leatt MTB Gravity 8.0

Auch der Leatt Downhill-Helm kommt in neuem Look. Ob und was er Neues für 2023 zu bieten hat, steht noch in den Sternen. Eines können wir schon sagen: neben neuem Design verfügt der Gravity 8.0 MY23 über ein überarbeitetes Helm-Padding. Wir werden euch aber auch hier auf dem Laufenden halten und weitere Updates zum Helm nachreichen. Optisch kann der neue Leatt MTB Gravity 8.0 schon mal überzeugen!

Der Leatt MTB Gravity 8.0
# Der Leatt MTB Gravity 8.0 - ob und wenn welche Neuheiten der Gravity 8.0 für 2023 in petto hat, erfahrt ihr in den nächsten Tagen.
Leatt-40
# Leatt-40
Leatt-41
# Leatt-41
Optisch kann die hier ausgestellte Version definitiv punkten.
# Optisch kann die hier ausgestellte Version definitiv punkten.

Uvex Revolt Mips

Der deutsche Traditionshersteller Uvex will auch im Bereich MTB-Helme zum Platzhirsch mutieren. Mit dem neuen Revolt Mips ist der erste Schritt getan, denn die Neuentwicklung überzeugt mit durchdachten Details und innovativen Lösungen. Laut Uvex soll der neue Revolt Mips alles von Uphill bis Bikepark können –unter anderem durch die Hilfe seines einhändig abnehmbaren Kinnbügels.

Denn für gemäßigte Trails oder den Transfer zur nächsten Abfahrt soll man den Uvex Revolt in sekundenschnelle vom Fullface- zur Jethelm verwandeln, ohne dabei ewig am Kinnbügel-Mechanismus herumzufummeln. Dazu gibt es 16 Ventilationsöffnungen für ein optimales Klima-Management sowie das IAS-System, welches eine bestmögliche Weitenanpassung des Helms ermöglichen will. Dazu ist er für MTB-Goggles wie auch Sonnenbrillen vorbereitet und man findet für beides einen Platz. Last but not least verfügt der neue Revolt – wie sein Zuname schon sagt – über die bekannte Mips-Technologie, welche den Kopf vor starken Rotationskräften bei schweren Stürzen schützt.

Der neue Uvex Revolt Mips wird ab März 2023 erhältlich sein und geht für 329,95 € über den Tresen. Wer auf Mips verzichten möchte, für den gibt es auch eine sonst baugleiche Version für 299,95 €.

  • Neuentwicklung aus Deutschland
  • innovativer Kinnbügel-Mechanismus zur leichten einhändigen Demontage des Kinnschutz
  • Mips-Technologie
  • Features 16 Belüftungsöffnungen für ein optimales Klimamanagement, IAS-System für bestmögliche Anpassung an die individuelle Kopfform
  • Gewicht ab 450 g ohne Kinnbügel, 670 g inkl. Kinnbügel (Mips-Version, Herstellerangabe)
  • Zertifizierung EN 1078
  • Größen 52 – 57 cm, 57 – 61 cm
  • Farben cloud – black matt, oak brown – red matt, moss green – black matt, all black matt
  • Verfügbarkeit voraussichtlich Anfang 2023
  • www.uvex-sports.com
  • Preis ab 299,95 € (UVP)
Der brandneue Uvex Revolt Mips
# Der brandneue Uvex Revolt Mips - voll im Trend, mit variabler Helmschale, Over-Ear oder Fullface ab 299,95 €.
Uvex Helm-9444
# Uvex Helm-9444
Uvex Helm-9457
# Uvex Helm-9457
Das von Uvex entwickelte Kinnbügel-System…
# Das von Uvex entwickelte Kinnbügel-System…
Hier soll man einfach mit einer Hand agieren können und die Fummelei wird einem dabei erspart.
# Hier soll man einfach mit einer Hand agieren können und die Fummelei wird einem dabei erspart.
Uvex Helm-9455
# Uvex Helm-9455

Abus Youdrop Fullface

Im letzten Jahr zeigte sich Abus schon stilsicher mit dem Abus Airdrop auf der Eurobike. Für dieses Jahr hatten die Experten für Sicherheit jeglicher Art einen neuen Fullface -Helm für Kinder im Gepäck: Der Abus Youdrop kann mit abnehmbarem Kinnbügel auch als weit runter gezogene Halbschale fungieren. Denn auch die kleinen unter den Radsportler*innen wollen hoch hinaus oder auch schnell hinab. Daher macht auch hier der umfangreiche Kopfschutz absolut Sinn.

Die EPS In-Mold-Konstruktion verfügt über 9 Luftein- und 5 Luftauslässe und will so für genügend Frischluftzirkulation sorgen. Das sogenannte Zoom Ace MTB-Verstellsystem sorgt für den richtigen Sitz des Jugendhelms. Dazu gibt es eingeschäumte Insektennetze und ein mit Velcro befestigtes Visier, welches sich bei einem Sturz leicht löst und auch von Kinderhand wieder sicher montiert werden kann.

Die neuen Abus Youdrop-Modelle sind ab Ende 2022 im Fachhandel erhältlich und verlangen der Familienkasse 79,95 € für die Halbschalen- und 119,95 € für die Fullface-Variante ab.

  • neuer, leichter Kinder Fullface Helm mit abnehmbarem Kinnbügel
  • herausnehmbare, waschbare Polster
  • höhenverstellbares Verstellsystem am Hinterkopf schafft Platz für Zöpfe
  • Features 19 Luftein- und 5 Luftauslässe, eingeschäumte Insektennetze, Visier per Velcro befestigt für einfache Montage
  • Gewicht 430 g (Herstellerangabe)
  • Zertifizierung EN 1078
  • Größe S (48 – 55 cm)
  • Farben Blau, Schwarz, Grün, Grau
  • Verfügbarkeit voraussichtlich Ende 2022
  • www.mobil.abus.com
  • Preis 119,95 € (UVP)
Der neue Abus Youdrop Fullface-Helm
# Der neue Abus Youdrop Fullface-Helm - denn auch die Kids wollen shredden und mit 430 Gramm fällt das umso leichter.
Abus-9411
# Abus-9411
Abus-9426
# Abus-9426
Der Abus Youdrop Fullface ist ab Ende 2022 im Fachhandel erhältlich und kostet 119,95 €.
# Der Abus Youdrop Fullface ist ab Ende 2022 im Fachhandel erhältlich und kostet 119,95 €.

Abus Airdrop

Der Abus Airdrop wurde bereits letztes Jahr auf der Eurobike vorgestellt und war bis dato der erste Fullface-Helm der Nordrhein-Westfalen. Ohne lange zu zögern wurde der Airdrop mit allem vollgepackt, was für Sicherheit am Trail sorgen soll: Neben dem weitverbreiteten Mips-System gibt es auch ein Collarbone Protection-Feature: Weicheres Material am Kinnbügel soll im Falle eines Sturzes, bei dem der Kopf nach vorn geschleudert wird, den Kontakt mit dem Schlüsselbein etwas abmildern. Leider war es bisher mit der Verfügbarkeit des Airdrop eher schlecht bestellt. Nun sollen diese Schwierigkeiten überwunden sein, sodass der Helm bald überall erhältlich ist.

Der Airdrop ist auch mit dem Quin-System erhältlich: Bereits hier vorgestellt (Richie Schley x Abus Quin Protection: Alleine auf dem Trail unterwegs) soll das Quin System eine zusätzliche Sicherheit bieten, wenn man alleine biken geht. Der neue Abus Airdrop kommt in vier Farben und zwei Kombi-Größen (S/M und L/XL). Preislich (ohne Quin) liegt man bei rund 270 €.

  • In-Mold-Fertigung, Mips-Technologie sowie erhältlich mit Quin-System
  • Atmungsaktive, einsteckbare Wangenpolster und Doppel-D-Ring-Schnallensystem
  • Features 11 Luftein- und 6 Luftauslässe, Zoom-Ace-FF Verstellsystem zum Anpassen an den Kopfumfang
  • Gewicht 790 g (S/M), 890 g (M/XL) (Herstellerangabe)
  • Zertifizierung ASTM, CPSC, DIN EN 1078
  • Größen S/M (52-58 cm), L/XL (58-62 cm)
  • Farben velvet black (matt), concrete grey (matt), polar white (matt), black gold (matt)
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.mobil.abus.com
  • Preis ab 269,95 € (UVP)
Der Abus Airdrop stellt den ersten Fullface-Helm der Sicherheitsexperten dar
# Der Abus Airdrop stellt den ersten Fullface-Helm der Sicherheitsexperten dar - mit satter Ausstattung inkl. Mips jedoch ohne Quin-System ab 269,95 €.
Abus-9386
# Abus-9386
Abus-9385
# Abus-9385
Abus-9387
# Abus-9387
Abus-9395
# Abus-9395
Der Abus Airdrop ist geschuldet der aktuellen Lage etwas später als geplant in den Verkauf gestartet, ist nun aber bei einzelnen Händlern erhältlich.
# Der Abus Airdrop ist geschuldet der aktuellen Lage etwas später als geplant in den Verkauf gestartet, ist nun aber bei einzelnen Händlern erhältlich.

iXS Trigger AM MIPS

Der Trigger AM ist der All-Mountain- und Trail-Helm im iXS-Produktportfolio. Dank der Inmold-Technologie soll der Halbschalen-Helm einen optimalen Rundumschutz bieten, während die hohe Anzahl an Lüftungsöffnungen für die Luftzirkulation und ein kontinuierliches Kühlsystem zuständig ist. Das Einstellrad mit Präzisionsverzahnung ermöglicht die vertikale und horizontale Verstellung, sodass der Helm präzise und bequem auf jeden Kopf passen sollte. Dank des dreistufig verstellbaren Visiers ist ausreichend Platz, um die MTB-Goggle unterhalb des Visiers an der Stirn zu platzieren. Ein weiteres Detail stellt der praktische Fidlock-Magnetverschluss dar. Zudem kommt der Helm mit dem bekannten Mips Brain Protection-System. Preislich schlägt der für 2023 in drei Größen erhältliche iXS Trigger mit rund 189 € zu Buche, kann aber auch ohne Mips ab 129 € erworben werden.

  • All-Mountain- und Trail-Helm
  • Mips Brain Protection-System
  • Inmold-Technologie, externe und interne Belüftungskanäle
  • Features verstellbare Riemen mit Fidlock-Magnetverschluss, Goggle-kompatibles und 3-stufig verstellbares Visier
  • Gewicht ca. 430 g (Größe ML)
  • Zertifizierung EN1078, CPSC, KC
  • Größen SM / M / ML
  • Farben Grün, Schwarz, Graphite, Schwarz Camo, Orange, Grau Camo, Pit Viper Edition
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.ixs.com
  • Preis ab 189 € (UVP)
Der iXS Trigger AM Mips
# Der iXS Trigger AM Mips - als Neuerung für 2023 bekommt der Trigger eine weitere Helmgröße: Ab sofort gibt es zwischen SM und ML auch noch eine echtes M.

Kenny Decade

Auch der französische Hersteller Kenny Racing war auf der Eurobike vertreten und präsentierte eine große Auswahl an MTB-Helmen für die kommende Saison. Beim Kenny Decade handelt es sich eigentlich um einen für den BMX-Sport entwickelten Fullface-Helm, welcher jedoch auch für den Downhill-Einsatz geeigent sein soll. Er kommt mit Mips-Technolgie, welche in seine Polycarbonat-Konstruktion integriert wurde. Für ausreichend Luftzufuhr sorgen die 14 Belüftungsöffnungen. Wenn es trotzdem mal feucht wird unterm Helm sind die entnehmbaren und waschbaren Polster sehr willkommen. Der Kenny Decade wird in zwei Schalengrößen hergestellt und teilt sich in ganze sechs Größen von XXS bis XL auf. Preislich werden 189 € für die Mips-Version fällig.

  • Einsatzbereich von BMX Race bis Downhill
  • Mips Brain Protection-System
  • Polycarbonat-Konstruktion mit 14 Belüftungsöffnungen
  • Features verstellbare Riemen mit Doppel-D-Verschluss, abnehmbares und waschbares Innenfutter
  • Gewicht 1.020 g (Herstellerangabe)
  • Zertifizierung EN1078
  • Größen XXS (51 – 52 cm), XS (53 – 54 cm), S (55 – 56 cm), M (57 – 58 cm), L (59 – 60 cm), XL (61 – 62 cm)
  • Farben diverse
  • Verfügbarkeit ab September 2022
  • www.kenny-racing.com
  • Preis 189 € (UVP)
Der Kenny Decade Fullface-Helm
# Der Kenny Decade Fullface-Helm - der aus dem BMX-Race-Segment entstammende Helm ist auch im Downhill zu Hause und geht in 6 Größen für 189 € in euer Eigentum über.
Kenny-9017
# Kenny-9017
Kenny-9021
# Kenny-9021

Kenny Split

Das Modell Split stellt die Enduro-Variante im Segment der Fullface-Helme bei Kenny dar. Mit angegebenen 750 Gramm und einer optimierten Belüftung mit 15 Öffnungen soll er auch auf Tagestouren entspannt zu tragen sein. Dabei verfügt er über das magnetische Verschlusssystem von Fidlock sowie herausnehmbare und waschbare Innenpolster. Der Split kommt in vier Größen von S bis XL und kostet 209 €.

  • Einsatzbereich von All Mountain bis Enduro
  • EPS-Konstruktion mit 15 Belüftungsöffnungen
  • Features verstellbare Riemen mit Fidlock-Verschlusssystem, abnehmbares und waschbares Innenfutter
  • Gewicht 750 g (Herstellerangabe)
  • Zertifizierung EN1078
  • Größen S (55 – 56 cm), M (57 – 58 cm), L (59 – 60 cm), XL (61 – 62 cm)
  • Farben Schwarz, Grau, Rot-Weiß, Weiß-Schwarz
  • Verfügbarkeit ab September 2022
  • www.kenny-racing.com
  • Preis 209 € (UVP)
Der Kenny Split Enduro Fullface
# Der Kenny Split Enduro Fullface - mit 750 Gramm und ordentlich Belüftung geht er für 209 € über den Tresen.
Kenny-9059
# Kenny-9059
Kenny-9058
# Kenny-9058

Kenny Rafale

Der Kenny Rafale liegt voll im Trend der aktuellen Jet-Helme, also weder normale Halbschale noch Fullface-Helm. Er soll ideal für Enduro und All Mountain geeignet sein und das gewisse Extra an Sicherheit bieten. Beim Rafale wird SAS-Technologie eingesetzt, um eine angemessene Absorption von Einschlägen zu gewährleisten. Auch hier können Polster entfernt und gewaschen werden, was wohl jeden Radler und jede Radlerin freuen sollte. Geöffnet und verschlossen wird per Fidlock-Magnetverschluss und auch das Visier kann demontiert werden. Für den ca. 560 Gramm schweren Helm, der in den Größen S bis XL erhältlich ist, muss man 199 € locker machen.

  • Einsatzbereich von All Mountain bis Enduro
  • EPS-Konstruktion mit SAS-Technologie für optimalen Schutz
  • Features verstellbare Riemen mit Fidlock-Verschlusssystem, abnehmbares und waschbares Innenfutter
  • Gewicht 560 g (Herstellerangabe)
  • Zertifizierung EN1078
  • Größen S (55 – 56 cm), M (57 – 58 cm), L (59 – 60 cm), XL (61 – 62 cm)
  • Farben Schwarz, Blau, Grau, Grün
  • Verfügbarkeit ab September 2022
  • www.kenny-racing.com
  • Preis 199 € (UVP)
Kenny Rafale im Over-Ear bzw. Jet-Helm-Design für den ambitionierten Enduro oder All Mountain-Betrieb.
# Kenny Rafale im Over-Ear bzw. Jet-Helm-Design für den ambitionierten Enduro oder All Mountain-Betrieb.
Kenny-9033
# Kenny-9033
Kenny-9031
# Kenny-9031

Kenny Rocket

Das Modell Rocket ist eine Neuentwicklung und stellt einen Halbschalen-Helm für den Bereich Trail und Enduro dar. Leider liegen uns zum wirklich schicken neuen Rocket kaum Informationen vor – sobald uns diese erreichen, werden wir es hier aktualisieren. Er scheint genau wieder der Rafale über die SAS-Technologie zu verfügen und anhand unserer Bilder ist zu vermuten, dass auch hier die Polster entnommen und gewaschen werden können. Auch der Fidlock-Magnetverschluss hat hier seinen Platz gefunden und will dem oder der Trägerin ein sicheres Gefühl vermitteln. Zu bekommen ist der Trail-Helm ab September 2022. Um das Geschäft abzuschließen, sind nur noch die aufgerufenen 159 € zu berappen.

  • Einsatzbereich von Trail bis Enduro
  • EPS-Konstruktion mit SAS-Technologie
  • Features verstellbare Riemen mit Fidlock-Verschlusssystem, abnehmbares und waschbares Innenfutter
  • Gewicht unbekannt
  • Zertifizierung unbekannt
  • Größen S (55 – 56 cm), M (57 – 58 cm), L (59 – 60 cm), XL (61 – 62 cm) (Annahme Redaktion)
  • Farben diverse
  • Verfügbarkeit ab September 2022
  • www.kenny-racing.com
  • Preis 159 € (UVP)
Der Kenny Rocket Trail-Helm
# Der Kenny Rocket Trail-Helm - stylisher Begleiter mit SAS-Technologie für 159 €.
Kenny-9029
# Kenny-9029
Kenny-9026
# Kenny-9026

Alle Artikel zur Eurobike 2022

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!