Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Mit 23 % aller Stimmen gewinnt der Bosch Performance CX-Motor der neuesten Generation den Titel „Innovativstes Produkt“
Mit 23 % aller Stimmen gewinnt der Bosch Performance CX-Motor der neuesten Generation den Titel „Innovativstes Produkt“
Die jüngste Evolutionsstufe des Bosch Performance CX ist vollkommen neu konstruiert und kommt mit massiven Kühlrippen daher
Die jüngste Evolutionsstufe des Bosch Performance CX ist vollkommen neu konstruiert und kommt mit massiven Kühlrippen daher - dem maximalen Drehmoment von 75 Nm bleiben die Ingenieure treu
Claus Fleischer von Bosch eBike Systems präsentiert die Vorzüge des neuen kompakten CX
Claus Fleischer von Bosch eBike Systems präsentiert die Vorzüge des neuen kompakten CX
Eingebaut war das neue Aggregat in einem schwarzen E-MTB mit formschönem Carbon-Rahmen
Eingebaut war das neue Aggregat in einem schwarzen E-MTB mit formschönem Carbon-Rahmen
Der neue Bosch Performance CX-Motor ist knapp halb so groß wie sein Vorgänger
Der neue Bosch Performance CX-Motor ist knapp halb so groß wie sein Vorgänger - er leistet ein max. Drehmoment von 75 Nm und entkoppelt bei 25 km/h zu nahezu 100 %
Rotwild sichert sich mit seinem neuen E-MTB R.E 750 und den zahlreichen Innovationen den zweiten Platz
Rotwild sichert sich mit seinem neuen E-MTB R.E 750 und den zahlreichen Innovationen den zweiten Platz - 19 % stimmten dafür
Rotwild R.E750 Pro
Rotwild R.E750 Pro - Motor: Brose Drive S Mag | Akkukapazität: 750 Wh | Federweg v/h: 170/160 mm | Preis: ab 8.499 € (UVP)
Platz 3 schnappt sich die innovative Schaltung von SRAM
Platz 3 schnappt sich die innovative Schaltung von SRAM - 16 % stimmten für AXS mit Eagle-Technologie
Die brandneue SRAM Eagle AXS-Schaltung gibt es als XX1-Modell für den XC-Einsatz und als robustere X01-Variante für alle Trail- und Enduro-Bikes. Der Preis: 2100 € / 2000 €.
Die brandneue SRAM Eagle AXS-Schaltung gibt es als XX1-Modell für den XC-Einsatz und als robustere X01-Variante für alle Trail- und Enduro-Bikes. Der Preis: 2100 € / 2000 €.

Unsere LeserInnen haben die eMTB-News User Awards 2020 gewählt: Mehr als 5.000 Stimmen wurden abgegeben und das Team von eMTB-News ist noch immer sprachlos und restlos begeistert, dass so viele mitgemacht und gevotet haben! Etwas mehr als vier Wochen hatten die Leserinnen & Leser von eMTB-News die Möglichkeit, in verschiedenen Kategorien ihre Stimme abzugeben und beispielsweise das „E-MTB des Jahres 2020“, den besten Motor oder etwa den innovativsten Hersteller zu küren. Hier gibt’s die Ergebnisse in der Kategorie: Innovativstes Produkt.

Mehr als 5.000 Stimmen wurden bei den eMTB-News User Awards 2020 abgegeben. Hierfür erst einmal ein fettes Dankeschön an die Community und jeden einzelnen, der gevotet und mit abgestimmt hat. Damit sich die Teilnahme an der Umfrage auch lohnte, gab es Preise im Gesamtwert von mehr als 11.000 € zu gewinnen. Hauptgewinn war ein Scott Genius eRide 920 – ein potentes E-MTB für feinsten Trailspaß. Dazu gab es noch viele tolle Sachpreise von RockShox, DT Swiss, SRAM, Ergon, SQlab, Endura, Schwalbe, Crankbrothers und Muc-Off. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden für die zahlreichen Stimmen und bei den Herstellern, die uns ihre Produkte für die Verlosung zur Verfügung gestellt haben.

Gewinner –
Kategorie:
„Innovativstes Produkt 2020“

Platz 1: Bosch Performance CX Gen4

23 % der Stimmen

Mit 23 % aller Stimmen gewinnt der Bosch Performance CX-Motor der neuesten Generation den Titel „Innovativstes Produkt“
# Mit 23 % aller Stimmen gewinnt der Bosch Performance CX-Motor der neuesten Generation den Titel „Innovativstes Produkt“

Im Sommer 2019 wurde der neue Performance CX-Motor von Bosch vorgestellt. Er ist leichter, kompakter und besser! Der vollkommen neu konstruierte Mittelmotor hat ein max. Drehmoment von 75 Nm und drückt mit seinem modernen Magnesiumgehäuse das Gewicht unter die Marke von 3 Kilogramm – genau sind es 2,9 kg. Damit wiegt der neue CX rund 25 % weniger als sein Vorgänger. Mit seinem verringerten Einbauvolumen von minus 48 % ist er zudem nur noch knapp halb so groß wie das eiförmige Vorgänger-Modell. Wie klar zu erkennen ist, verzichtet der neue Motor auch auf das kleine Kettenblatt und erlaubt gängige Zähnezahlen. Wichtig für eine stimmigere Integration und bessere Kinematiken am E-Mountainbike ist die Platzierung der Antriebswelle. Diese rückt nämlich bei der neuen Konstruktion weit nach außen und erlaubt – wenn man dies möchte – kürzere Kettenstreben und damit agilere Geometrien. Kein Wunder, dass ihr diesen Motor zum innovativsten Produkt 2020 gewählt habt. Wir gratulieren Bosch zum Sieg!

Die jüngste Evolutionsstufe des Bosch Performance CX ist vollkommen neu konstruiert und kommt mit massiven Kühlrippen daher
# Die jüngste Evolutionsstufe des Bosch Performance CX ist vollkommen neu konstruiert und kommt mit massiven Kühlrippen daher - dem maximalen Drehmoment von 75 Nm bleiben die Ingenieure treu
Claus Fleischer von Bosch eBike Systems präsentiert die Vorzüge des neuen kompakten CX
# Claus Fleischer von Bosch eBike Systems präsentiert die Vorzüge des neuen kompakten CX
Eingebaut war das neue Aggregat in einem schwarzen E-MTB mit formschönem Carbon-Rahmen
# Eingebaut war das neue Aggregat in einem schwarzen E-MTB mit formschönem Carbon-Rahmen
Der neue Bosch Performance CX-Motor ist knapp halb so groß wie sein Vorgänger
# Der neue Bosch Performance CX-Motor ist knapp halb so groß wie sein Vorgänger - er leistet ein max. Drehmoment von 75 Nm und entkoppelt bei 25 km/h zu nahezu 100 %

Wir haben den neuen Bosch Performance CX bereits getestet. Hier findest du den ausführlichen Test.


Platz 2: Rotwild R.E 750

19 % der Stimmen

Rotwild sichert sich mit seinem neuen E-MTB R.E 750 und den zahlreichen Innovationen den zweiten Platz
# Rotwild sichert sich mit seinem neuen E-MTB R.E 750 und den zahlreichen Innovationen den zweiten Platz - 19 % stimmten dafür

Im Sommer 2019 stellte Rotwild seine Neuheiten 2020 vor und zeigte die neu konstruierte Rahmen-Plattform mit formschönem Carbon-Rahmen und vielen cleveren Details, die Lutz Scheffer (Designer bei AMP und Leiter des ADP Concept Design Center in Garmisch-Partenkirchen) entworfen und entwickelt hat. Herzstück ist das zentral platzierte Motor- und Akku-System, bestehend aus Brose Drive S Mag-Motor und IPU750-Akku mit 750 Wh, der große Reichweiten verspricht. In der langhubigsten Pro-Variante kommt dieses E-MTB mit 170 mm an der Front und 160 mm am Heck, stabilem DT Swiss HX1501-Laufradsatz, einfach zu verstellender 8Pins-Sattelstütze, haltbarem Acros-Steuersatz mit integriertem Lenkanschlag und der Möglichkeit, mittels MonkeyLink einen Frontscheinwerfer zu montieren. Alles in allem gute Voraussetzungen, den Sektor der E-Endurobikes gehörig aufzumischen und diverse Platzhirsche zu ärgern. Wir gratulieren Rotwild zu Silber!

Rotwild R.E750 Pro
# Rotwild R.E750 Pro - Motor: Brose Drive S Mag | Akkukapazität: 750 Wh | Federweg v/h: 170/160 mm | Preis: ab 8.499 € (UVP)

Platz 3: SRAM AXS Eagle

16 % der Stimmen

Platz 3 schnappt sich die innovative Schaltung von SRAM
# Platz 3 schnappt sich die innovative Schaltung von SRAM - 16 % stimmten für AXS mit Eagle-Technologie

Dass SRAM Funkschaltungen baut, ist nicht neu: Schon 2015 stellten die Schaltungs-Spezialisten mit der SRAM RED eTap die erste kabellose Schaltung vor. Im vergangenen Jahr dann war unter anderem XC-Superstar Nino Schurter mit kabellosen Prototypen-Schaltungen beim World Cup am Start, was die Diskussionen um eine bald erscheinende E-Schaltung weiter befeuerte. Die SRAM Eagle AXS kommt, wie auch die mechanische Eagle-Schaltung, in einer 1×12-Konfiguration und verfügt über die identische Schaltungsbandbreite, ebenfalls keine Veränderungen gibt es bei Kettenblatt und Kette. Ihr wählt die elektronische Schaltung auf den dritten Platz in dieser Kategorie. Herzlichen Glückwunsch an SRAM!

Übrigens: SRAM hat ein AXS-Upgrade-Kit im Programm. Der Umbau dauert keine 3 Minuten. Damit könnte auch dein E-MTB elektronisch schalten.

Die brandneue SRAM Eagle AXS-Schaltung gibt es als XX1-Modell für den XC-Einsatz und als robustere X01-Variante für alle Trail- und Enduro-Bikes. Der Preis: 2100 € / 2000 €.
# Die brandneue SRAM Eagle AXS-Schaltung gibt es als XX1-Modell für den XC-Einsatz und als robustere X01-Variante für alle Trail- und Enduro-Bikes. Der Preis: 2100 € / 2000 €.

Platz 4 bis 10

Platz 4: YT Decoy – E-Mountainbike mit Shimano-Motor / 10 % der Stimmen
Platz 5: Magura MDR-P – 220 mm Bremsscheibe / 6 % der Stimmen
Platz 6: RockShox Reverb AXS – elektrisch gesteuerte Teleskopstütze / 4 % der Stimmen
Platz 7: Scott Genius eRide 900 Tuned – E-Mountainbike mit Bosch-Motor / 4 % der Stimmen
Platz 8: Sachs RS – Motor für E-Bikes / 3 % der Stimmen
Platz 9: Specialized Creo – E-Gravel/Roadbike mit SL 1.1-Motorsystem / 3 % der Stimmen
Platz 10: Lapierre eZesty – Light-E-MTB mit Fazua-Motor / 3 % der Stimmen


Welche Produkte und Firmen sich ebenfalls einen der begehrten eMTB-News User Awards sichern konnten, erfahrt ihr hier:

  1. benutzerbild

    hna

    dabei seit 09/2017

    Also als innovativ würde ich den Bosch Motor nicht bezeichnen, eher eine logische Weiterentwicklung, der Brose Mag S spielt in der gleichen Liga, wobei Bosch (als auch Brose) die nächsten Jahre noch beweisen müssen ob klein tatsächlich besser ist.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!