Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Mit 10 Stimmen Vorsprung verteidigt Shimano den 1. Platz in dieser Kategorie
Mit 10 Stimmen Vorsprung verteidigt Shimano den 1. Platz in dieser Kategorie
Das Steps-Display von Shimano holt zum zweiten Mal den Sieg und wird von euch zum besten Display gewählt
Das Steps-Display von Shimano holt zum zweiten Mal den Sieg und wird von euch zum besten Display gewählt - hier im Bild das SC-7000, welches noch etwas kompakter als das SC-8000 ist
Das smarte Kiox-Display landet verdient auf dem 2. Platz
Das smarte Kiox-Display landet verdient auf dem 2. Platz
Das Kiox-Display von Bosch fungiert nicht nur als E-Bike-Display, sondern auch als Fitness-Computer
Das Kiox-Display von Bosch fungiert nicht nur als E-Bike-Display, sondern auch als Fitness-Computer
Interessant! Die Option „kein Display“ wurde von 17 % auf den 3. Platz gewählt
Interessant! Die Option „kein Display“ wurde von 17 % auf den 3. Platz gewählt
Rocky Mountain verzichtet auf ein mittig platziertes Display mit großem Bildschirm und kommt damit einem sehr cleanen Cockpit sehr nah
Rocky Mountain verzichtet auf ein mittig platziertes Display mit großem Bildschirm und kommt damit einem sehr cleanen Cockpit sehr nah

Unsere LeserInnen haben die eMTB-News User Awards 2020 gewählt: Mehr als 5.000 Stimmen wurden abgegeben und das Team von eMTB-News ist noch immer sprachlos und restlos begeistert, dass so viele mitgemacht und gevotet haben! Etwas mehr als vier Wochen hatten die Leserinnen & Leser von eMTB-News die Möglichkeit, in verschiedenen Kategorien ihre Stimme abzugeben und beispielsweise das „E-MTB des Jahres 2020“, den besten Motor oder etwa den innovativsten Hersteller zu küren. Hier gibt’s die Ergebnisse in der Kategorie: Das beste Display.

Mehr als 5.000 Stimmen wurden bei den eMTB-News User Awards 2020 abgegeben. Hierfür erst einmal ein fettes Dankeschön an die Community und jeden einzelnen, der gevotet und mit abgestimmt hat. Damit sich die Teilnahme an der Umfrage auch lohnte, gab es Preise im Gesamtwert von mehr als 11.000 € zu gewinnen. Hauptgewinn ist ein Scott Genius eRide 920 – ein potentes E-MTB für feinsten Trailspaß. Dazu gab es noch viele tolle Sachpreise von RockShox, DT Swiss, SRAM, Ergon, SQlab, Endura, Schwalbe, Crankbrothers und Muc-Off. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden für die zahlreichen Stimmen und bei den Herstellern, die uns ihre Produkte für die Verlosung zur Verfügung gestellt haben.

Gewinner – Kategorie:
„Bestes Display 2020“

Platz 1: Shimano Steps

22 % der Stimmen

Mit 10 Stimmen Vorsprung verteidigt Shimano den 1. Platz in dieser Kategorie
# Mit 10 Stimmen Vorsprung verteidigt Shimano den 1. Platz in dieser Kategorie

Wie schon bei den eMTB-News User Awards 2018 holt sich das smarte Display von Shimano den Sieg in der Kategorie „bestes Display“. Es geht euch also wohl ähnlich wie uns, denn auch uns gefällt das kompakte Shimano Steps-Display von allen aktuell erhältlichen am besten. Das smarte Display ist klein, robust, wertig verarbeitet, knackscharf, kontrastreich, nicht mit Infos überladen und geschützt hinter dem Lenker angebracht – genau so muss das sein! Herzlichen Glückwunsch an Shimano zum verdienten Sieg in Folge!

Das Steps-Display von Shimano holt zum zweiten Mal den Sieg und wird von euch zum besten Display gewählt
# Das Steps-Display von Shimano holt zum zweiten Mal den Sieg und wird von euch zum besten Display gewählt - hier im Bild das SC-7000, welches noch etwas kompakter als das SC-8000 ist

Platz 2: Bosch Kiox

22 % der Stimmen

Das smarte Kiox-Display landet verdient auf dem 2. Platz
# Das smarte Kiox-Display landet verdient auf dem 2. Platz

Gerade einmal 10 Stimmen weniger bekam das Bosch Kiox-Display. Damit landet das technisch höchst interessante Display, wie schon im Vorjahr, auf dem zweiten Platz. 2018 auf der Eurobike präsentiert findet es in der Saison 2020 vor allem in Kombination mit dem Bosch Performance CX Gen4-Motor den Weg zum Kunden und erreicht eine hohe Marktdurchdringung. Wir gratulieren Bosch zum zweiten Platz!

Das Kiox-Display von Bosch fungiert nicht nur als E-Bike-Display, sondern auch als Fitness-Computer
# Das Kiox-Display von Bosch fungiert nicht nur als E-Bike-Display, sondern auch als Fitness-Computer

Platz 3: Kein Display

17 % der Stimmen

Interessant! Die Option „kein Display“ wurde von 17 % auf den 3. Platz gewählt
# Interessant! Die Option „kein Display“ wurde von 17 % auf den 3. Platz gewählt

Ein klares Statement! 17 % fahren lieber ohne Display am Lenker und verzichten auf die Anzeige von Geschwindigkeit, errechnete Reichweite, gefahrene Kilometer, etc. Ob es hierbei darum geht, dass man ein cleanes Cockpit möchte oder auf diese ganzen Werte gerne verzichtet, um so stressfrei wie möglich durch die Natur zu fahren, können wir nicht einschätzen, aber es ist durchaus interessant, dass diese Option auf dem dritten Platz landet.

Rocky Mountain verzichtet auf ein mittig platziertes Display mit großem Bildschirm und kommt damit einem sehr cleanen Cockpit sehr nah
# Rocky Mountain verzichtet auf ein mittig platziertes Display mit großem Bildschirm und kommt damit einem sehr cleanen Cockpit sehr nah

Platz 4 bis 10

Platz 4: Bosch Nyon / 9 % der Stimmen
Platz 5: Bosch Purion / 9 % der Stimmen
Platz 6: Bosch Intuvia / 7 % der Stimmen
Platz 7: Marquardt / 5 % der Stimmen
Platz 8: Yamaha / 4 % der Stimmen
Platz 9: Bloks / 4 % der Stimmen
Platz 10: Andere Option / 2 % der Stimmen


Welche Produkte und Firmen sich ebenfalls einen der begehrten eMTB-News User Awards sichern konnten, erfahrt ihr hier:

  1. benutzerbild

    bluecat

    dabei seit 12/2011

    riCo schrieb:

    Ein klares Statement! 17 % fahren lieber ohne Display am Lenker und verzichten auf die Anzeige von Geschwindigkeit, errechnete Reichweite, gefahrene Kilometer, etc.


    Bordunterhaltungssystem? Nein, Danke!

    Mit den live erhobenen Daten beim E-Bike liesse sich locker einen Tesla-Bildschirm füllen. Traumhaft für das Marketing, können sie doch unendlich viele Kombinationen ersinnen, die auf einem Display irgenwo am Lenker, Vorbau oder Oberrohr angezeigt werden können. Nur, wozu?

    Irgenwo die Restkapazität des Akku ablesen zu können reicht eigentlich, alles andere kann in eine App ausgelagert werden.
  2. benutzerbild

    Gelöschtes Mitglied 2965

    dabei seit 01/1970

    bluecat schrieb:

    alles andere kann in eine App ausgelagert werden.

    Mit Registrierzwang und Hochladen aller Daten zum Hersteller wie bei Bosch, ist ne klasse Sache
  3. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    Ich hab "keine ventilkappe" gewählt. Schade.
  4. benutzerbild

    tib02

    dabei seit 05/2016

    525Rainer schrieb:

    Ich hab "keine ventilkappe" gewählt. Schade.

    Ich bin einem Betrüger auf dem Leim gegangen, Verkauft wurde eine unsichtbare und 0gramm schwere Kappe mit den Namen des Kaisers neue Kleider, leider war die Lieferung leer.
  5. benutzerbild

    HPL

    dabei seit 07/2018

    tib02 schrieb:

    leider war die Lieferung leer.

    Die war da, ganz sicher! Schraub sie einfach rauf!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!