Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Bang for the buck: Die Spectral:ON CF Modelle halten genau so viel aus wie ihre teureren Geschwister, sind aber etwas schwerer.
Bang for the buck: Die Spectral:ON CF Modelle halten genau so viel aus wie ihre teureren Geschwister, sind aber etwas schwerer.
Canyon Spectral:ON CF
Canyon Spectral:ON CF - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 720 oder 900 Wh | Federweg v/h: 155/150 mm | Gewicht: ab 22,8 kg | Preis ab: 5.199 € (UVP)
Das Küken in der Spectral:ON-Familie, das CF 7 gibt es für 5.199 bzw. 5.499 € in den Farben Stealth, …
Das Küken in der Spectral:ON-Familie, das CF 7 gibt es für 5.199 bzw. 5.499 € in den Farben Stealth, …
… boundless grey …
… boundless grey …
… und in Infinite Red.
… und in Infinite Red.
Das 5.999 bzw. 6.299 € teure Spectral:ON CF 8 gibt es in Green Vastness …
Das 5.999 bzw. 6.299 € teure Spectral:ON CF 8 gibt es in Green Vastness …
… und in Stealth.
… und in Stealth.
Das mit 6.999 bzw. 7.299 € teuerste CF-Modell: Das Spectral:ON CF 9 in Stealth …
Das mit 6.999 bzw. 7.299 € teuerste CF-Modell: Das Spectral:ON CF 9 in Stealth …
… und in Eternal Blue
… und in Eternal Blue
Dazu dann wie bekannt das Spectral:ON CFR in Endless Black für 8.999 bzw. 9.299 € …
Dazu dann wie bekannt das Spectral:ON CFR in Endless Black für 8.999 bzw. 9.299 € …
… und das CFR LTD in Deep Space für knackige 10.999 bzw. 11.299 €.
… und das CFR LTD in Deep Space für knackige 10.999 bzw. 11.299 €.
Spectral:ON – Der Shimano EP8 findet bei allen Modellen Verwendung.
Spectral:ON – Der Shimano EP8 findet bei allen Modellen Verwendung.

Am 05. April hatte der Koblenzer Hersteller Canyon mit dem Spectral:ON CFR das neue Flaggschiff seiner E-MTB Flotte vorgestellt. Das schicke Teil gab es dabei zunächst lediglich in zwei Ausstattungsvarianten, welche beide einen 300 Gramm leichteren, aufwendiger herzustellenden CFR Carbonrahmen ihr Eigen nennen. Nun kommen, wie angekündigt, die günstigeren CF Modelle hinzu, mit denen Canyon „Carbon zum Alu-Preis“ verspricht. Wir haben alle Infos und Preise zum neuen Canyon Spectral:ON CF.

Canyon Spectral:ON CF – Neuheit 2022

Infos und Preise

Das Topmodell des neuen Canyon Spectral:ON – Test gibt’s hier –, mit dem großen 900 Wh-Akku, dem Vollcarbon-Rahmen aus der leichten CFR-Faser und dem elektronischen RockShox Flight Attendant-Fahrwerk hatten wir vor seiner Markteinführung am 05. April 2022 bereits ausgiebig für euch getestet. Nun kommen, wie von Canyon versprochen, auch endlich die preisgünstigeren Modellvarianten in den Shop.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg v/h 150/155 mm
  • Laufradgröße Mullet-Wheels 29″-27,5″
  • Gewicht ab 22,8 kg
  • Max. Systemgewicht: 130 kg (Herstellerangabe)
  • Besonderheiten Akkukapazität wählbar – 720 oder 900 Wh
  • Motor Shimano EP8
  • Akkukapazität 720 oder 900 Wh
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.canyon.com
  • Preis (UVP) ab 5.199 €
Bang for the buck: Die Spectral:ON CF Modelle halten genau so viel aus wie ihre teureren Geschwister, sind aber etwas schwerer.
# Bang for the buck: Die Spectral:ON CF Modelle halten genau so viel aus wie ihre teureren Geschwister, sind aber etwas schwerer.

Wer wissen möchte, wie sich das neue Canyon Spectral:ON fährt, der findet hier einen ausführlichen Test: Canyon Spectral:ON CFR im Test

Canyon Spectral:ON 2022 – Preis (UVP)

Canyon Spectral:ON CF 7 ab 5.199 € | Canyon Spectral:ON CF 8 ab 5.999 € | Canyon Spectral:ON CF 9 ab 6.999 € | Canyon Spectral:ON CFR ab 8.999 € | Canyon Spectral:ON CFR Ltd ab 10.999 €

Canyon Spectral:ON CF
# Canyon Spectral:ON CF - Motor: Shimano EP8 | Akkukapazität: 720 oder 900 Wh | Federweg v/h: 155/150 mm | Gewicht: ab 22,8 kg | Preis ab: 5.199 € (UVP)
Diashow: Neues Canyon Spectral:ON E-Bike: Drei neue CF-Modelle – Carbon zum Alu-Preis?
Das 5.999 bzw. 6.299 € teure Spectral:ON CF 8 gibt es in Green Vastness …
Spectral:ON – Der Shimano EP8 findet bei allen Modellen Verwendung.
… und in Infinite Red.
Dazu dann wie bekannt das Spectral:ON CFR in Endless Black für 8.999 bzw. 9.299 € …
… und das CFR LTD in Deep Space für knackige 10.999 bzw. 11.299 €.
Diashow starten »

Geometrie

Das neue Spectral:ON ist flacher und steiler als sein Vorgänger. Bei Rahmengröße L wuchs der Reach auf 485 mm, der Stack auf 652 mm, Lenkwinkel wurde mit 65,5° etwas flacher und der Sitzwinkel mit 76,5° um 2° steiler. Um die Balance und Kletterfähigkeiten zu verbessern, wuchs die Kettenstrebe auf 440 mm an.

Erhältliche Rahmengrößen: S, M, L, XL
Gemessene Überstandshöhe:
820 mm (Rahmengröße L)
Gewicht: ab 22,8 kg
Max. Systemgewicht: 130 kg (Herstellerangabe)

Rahmengröße S M L XL
Laufradgröße Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5
Reach 435 mm 460 mm 485 mm 510 mm
Stack 634 mm 643 mm 652 mm 661 mm
STR 1,46 1,40 1,34 1,30
Lenkwinkel 65,5° 65,5° 65,5° 65,5°
Sitzwinkel, real 76,5° 76,5° 76,5° 76,5°
Oberrohr (horiz.) 589 mm 613 mm 637 mm 663 mm
Steuerrohr 115 mm 125 mm 135 mm 145 mm
Sitzrohr 420 mm 440 mm 460 mm 480 mm
Überstandshöhe 809 mm 814 mm 820 mm 825 mm
Kettenstreben 440 mm 440 mm 440 mm 440 mm
Radstand 1.194 mm 1.223 mm 1.252 mm 1.281 mm
Tretlagerabsenkung 35,5 mm 35,5 mm 35,5 mm 35,5 mm
Gabel-Offset 44 mm 44 mm 44 mm 44 mm
Federweg (hinten) 155 mm 155 mm 155 mm 155 mm
Federweg (vorn) 150 mm 150 mm 150 mm 150 mm

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Ausstattung

Canyon bietet das Spectral:ON in fünf Versionen an, von denen die Rahmen der beiden hochpreisigen Modelle aus der teureren CFR-Carbonfaser gefertigt werden. Wie man es beispielsweise vom Santa Cruz Heckler 2022 kennt, geht auch Canyon jetzt den Weg verschiedener Fasern und bietet den Spectral:ON-Rahmen ab 2022 in zwei Güteklassen und optimiertem Gewicht an. Möglich machen dies unterschiedliche Carbonfasern, die in der CFR-Variante ca. 300 Gramm Gewicht am Rahmen sparen. Die Belastungsgrenzen beider Bauformen sollen laut Canyon, von denen Eures Geldbeutels abgesehen, aber identisch sein. Spectral:ON mit Alurahmen wird es, soweit wir erfahren konnten, nicht geben.

ModellCanyon Spectral:ON CFR LtdCanyon Spectral:ON CFRCanyon Spectral:ON CF 9Canyon Spectral:ON CF 8Canyon Spectral:ON CF 7
RahmenCFR Carbon-Rahmen | 155 mm FederwegCFR Carbon-Rahmen | 155 mm FederwegCF Carbon-Rahmen | 155 mm FederwegCF Carbon-Rahmen | 155 mm FederwegCF Carbon-Rahmen | 155 mm Federweg
GabelRockShox Lyric Ultimate Flight AttendantFOX 36 Factory Grip2Fox 36 Performance EliteFox 36 Rhythm GripRockShox Lyric Select
DämpferRockShox Super Deluxe Ultimate Flight AttendantFox Float X FactoryFox Float X Performance EliteFox DPS PerformanceRockShox Deluxe Select
SchaltungSRAM XX1 Eagle AXSShimano XTRSRAM GX Eagle AXSShimano XTShimano XT
KurbelShimano FC-EM900 / 165 mmShimano FC-EM900 / 165 mmShimano FC-EM600 / 165 mmShimano FC-EM600 / 165 mmShimano FC-EM600 / 165 mm
BremseSRAM Code RSCShimano BR-M9120 4 PistonSRAM Code RSShimano M7120 4 PistonShimano Deore MT6100, 4 Piston
LaufräderDT Swiss HXC 1501Reynolds TRE309 / 367DT Swiss H1900Sunringle DurocRaceFace AR30 / AR35 w/ Shimano MT400 / MT510 Hub
VorderreifenMaxxis Assegai 3CMT EXO 29x2,5 WTMaxxis Assegai 3CMT EXO 29x2,5 WTMaxxis Assegai 3CMT EXO 29x2,5 WTMaxxis Assegai 3CMT EXO 29x2,5 WTMaxxis Assegai 3CMT EXO 29x2,5 WT
HinterreifenMaxxis Minion DHR II EXO+ 27,5x2,6 TR MTMaxxis Minion DHR II EXO+ 27,5x2,6 TR MTMaxxis Minion DHR II EXO+ 27,5x2,6 TR MTMaxxis Minion DHR II EXO+ 27,5x2,6 TR MTMaxxis Minion DHR II EXO+ 27,5x2,6 TR MT
SattelFizik Terra Aidon X5Fizik Terra Aidon X5Fizik Terra Aidon X5Fizik Terra Aidon X5Fizik Terra Aidon X5
SattelstützeRockShox Reverb AXSFox TransferIridium Dropper SP0050Iridium Dropper SP0050Iridium Dropper SP0050
Lenker/VorbauCanyon CP0012 / S=760 mm; M–XL=780 mm / 45 mmCanyon HB0057 / S=760 mm; M–XL=780 mm / 45 mmCanyon HB0057 / S=760 mm; M–XL=780 mm / 45 mmCanyon HB0057 / S=760 mm; M–XL=780 mm / 45 mmCanyon HB0057 / S=760 mm; M–XL=780 mm / 45 mm
MotorShimano EP8Shimano EP8Shimano EP8Shimano EP8Shimano EP8
DisplayShimano SM-EC800Shimano SM-EC800Shimano SM-EC800Shimano SM-EC800Shimano SM-EC800
AkkukapazitätCanyon BT0001-01 (720Wh) & Canyon BT0002-01 (900Wh)Canyon BT0001-01 (720Wh) & Canyon BT0002-01 (900Wh)Canyon BT0001-01 (720Wh) & Canyon BT0002-01 (900Wh)Canyon BT0001-01 (720Wh) & Canyon BT0002-01 (900Wh)Canyon BT0001-01 (720Wh) & Canyon BT0002-01 (900Wh)
Max. Drehmoment85 Nm85 Nm85 Nm85 Nm85 Nm
Gewicht22,2 kgN/AN/AN/AN/A
Preis (UVP) – 720 Wh10.999 €8.999 €6.999 €5.999 €5.199 €
Preis (UVP) – 900 Wh11.299 €9.299 €7.299 €6.299 €5.499 €

Das Küken in der Spectral:ON-Familie, das CF 7 gibt es für 5.199 bzw. 5.499 € in den Farben Stealth, …
# Das Küken in der Spectral:ON-Familie, das CF 7 gibt es für 5.199 bzw. 5.499 € in den Farben Stealth, …
… boundless grey …
# … boundless grey …
… und in Infinite Red.
# … und in Infinite Red.
Das 5.999 bzw. 6.299 € teure Spectral:ON CF 8 gibt es in Green Vastness …
# Das 5.999 bzw. 6.299 € teure Spectral:ON CF 8 gibt es in Green Vastness …
… und in Stealth.
# … und in Stealth.
Das mit 6.999 bzw. 7.299 € teuerste CF-Modell: Das Spectral:ON CF 9 in Stealth …
# Das mit 6.999 bzw. 7.299 € teuerste CF-Modell: Das Spectral:ON CF 9 in Stealth …
… und in Eternal Blue
# … und in Eternal Blue
Dazu dann wie bekannt das Spectral:ON CFR in Endless Black für 8.999 bzw. 9.299 € …
# Dazu dann wie bekannt das Spectral:ON CFR in Endless Black für 8.999 bzw. 9.299 € …
… und das CFR LTD in Deep Space für knackige 10.999 bzw. 11.299 €.
# … und das CFR LTD in Deep Space für knackige 10.999 bzw. 11.299 €.

Motor & Akku

Als Motorsystem fungiert bei allen Spectral:On-Modellen, wie auch schon beim 2021er Spectral:ON, der EP8-Antrieb von Shimano. Neu ist allerdings der Akku, der ab 2022 in den Größen 720 oder 900 Wh zu haben ist – zu einem Preisunterschied von 300 €.

  • Motor: Shimano Steps EP8
  • Akku: 720 oder 900 Wh
  • Leistung: max. 250 Watt
  • Max. Drehmoment: 85 Nm
  • Display: Shimano

Für die Stromversorgung kommt beim Spectral:ON eine Eigenentwicklung von Canyon zum Einsatz. Diese besitzt eine LED-Anzeige zur Kontrolle des Ladestands und hat eine Kapazität von wahlweise 720 oder 900 Wh.

Abmessungen und Gewichte der Akkus:

  • 900-Wh-Akku, 650 mm lang, 4,7 kg
  • 720-Wh-Akku, 530 mm lang, 3,85 kg
Spectral:ON – Der Shimano EP8 findet bei allen Modellen Verwendung.
# Spectral:ON – Der Shimano EP8 findet bei allen Modellen Verwendung.

Der neue Shimano EP8 wurde Ende August 2020 vorgestellt. Er ist mit 2,6 kg gegenüber seinem Vorgänger Steps E8000 um 300 g leichter geworden und aufgrund seiner Spezifikationen ein idealer Motor für ein leichtes E-Mountainbike. Dazu passend hat Shimano einen Akku mit 630 Wh im Programm und liefert auch für dieses Motor-System das Farbdisplay SM-EC800.

Video Shimano EP8

Die Keyfacts des EP8:

  • Gewicht 2,6 kg (300 g leichter als der Vorgänger Steps E8000)
  • Drehmoment maximal 85 Nm mit bis zu 400 % Unterstützung
  • Q-Faktor 177 mm
  • Kompakte Bauweise sorgt für mehr Bodenfreiheit in technischen Passagen
  • Verbesserter Kupplungsmechanismus für weicheres Fade-out/Fade-in bei der Unterstützungsgrenze
  • um 36 % reduzierter Tretwiderstand ermöglicht müheloses Pedalieren über 25 km/h
  • Zwei unterschiedliche Setups Individuelle Anpassung via E-Tube-App mit verschiedenen Leistungsparametern
  • Shimano Farb-LCD-Display gut lesbar, knackscharf und integriert am Lenker untergebracht

Neugierig auf den Shimano EP8? Hier beantworten wir die häufigsten Fragen zum neuen Shimano EP8: Shimano EP8 – Fragen und Antworten

Mit den Unterstützungsstufen ECO, TRAIL und BOOST deckt die Software alle erdenklichen Aufgabenfelder ab, die man an einen Motor stellt. Der Eco-Modus reduziert die Power, erhöht aber dafür die Reichweite. Mit dem progressiven Trail-Modus kommt Dynamik ins Spiel, denn dieser Modus liefert nicht stoisch 60 % der maximalen Power, sondern die passende Power zur jeweiligen Anforderung. Die Software analysiert die Leistung des Fahrers und gibt genau die passende Unterstützung dazu, die gerade benötigt wird. Das Pedalieren fühlt sich hier besonders natürlich an. Hier liegt die Kombination zwischen Unterstützungspower und Reichweite am höchsten. Boost ist klar, hier wird immer Vollgas gegeben. Der Shimano EP8 leistet in der Spitze 85 Nm Drehmoment, ist in Sachen Hitzeanfälligkeit komplett unauffällig und arbeitet sehr leise.

Die Unterstützungsmodi lassen sich per App am Smartphone individuell konfigurieren. Mit iOS und Android kompatibel.

Beim Display gibt es eigentlich nur ein Wort zu sagen und das richten wir direkt an die Entwickler*innen bei Shimano: Chapeau! Das smarte Display ist klein, robust, wertig verarbeitet und geschützt hinter dem Lenker angebracht, genau so muss das sein! Egal, ob auf dem Weg zur Eisdiele oder in ruppigstem Gelände, dank der knackigen Schärfe in Kombination mit den satten Farben ist es jederzeit möglich, alle Informationen schnell zu erfassen und abzulesen. Die dynamische LCD-Anzeige zeigt an, in welchem Gang man sich befindet und macht mit unterschiedlichen Farben schnell erkennbar, welcher Unterstützungsmodus gerade gewählt wurde. Mittels Smartphone-App und Bluetooth lassen sich diverse Einstellungen auf den jeweiligen Geschmack anpassen. Wer gern trainiert und dazu Daten braucht, kann sich beispielsweise auch seine Trittfrequenz anzeigen lassen. In Summe ist dieser Mix aus kompaktem Motor, kraftvoller Unterstützung und dem unschlagbaren Display ein echter Tipp für jeden E-Bike-Interessierten.

Hier findest du noch mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

Meinung @eMTB-News.de

Wie bei der Markteinführung des neuen Canyon Spectral:ON CFR angekündigt, schiebt Canyon jetzt die Modelle mit der CF-Faser nach. Optisch bleibt alles gleich, denn Formensprache und Design sind identisch mit den CFR-Rahmen. Der Carbonrahmen ist zwar etwas schwerer, dafür aber auch eine ganze Stange günstiger.

Wer sich für ein neues Canyon Spectral:ON interessiert, der bekommt bereits ab 5.199 € ein Modell der stylischen E-Mountainbikes aus Koblenz.

Welche Faser wäre dein Favorit – CF oder CFR? Sparst du lieber 300 Gramm – oder eine Stange Geld?

Text: Peter Hundert / Infos & Fotos: Canyon

Noch mehr E-MTB-Neuheiten auf eMTB-News:

  1. benutzerbild

    Gelöschtes Mitglied 15159

    dabei seit 12/2015

    Was spricht denn gegen 150mm Kurbeln?
    Verfügbarkeit
  2. benutzerbild

    el_ruedy

    dabei seit 05/2021

    Was spricht denn gegen 150mm Kurbeln?

    Ich bin von den 170 mm zumindest auf 160mm gegangen smilie
  3. benutzerbild

    aloisius

    dabei seit 12/2018

    155, aber irgendwann wirst zum Hamster......
  4. benutzerbild

    Dylan

    dabei seit 03/2020

    Was spricht denn gegen 150mm Kurbeln?
    Auf dem Weg zur Fußraste nichts, ...wer brauch beim Mofa schon einen Hebel. 😁
  5. benutzerbild

    gutti-g

    dabei seit 06/2017

    Oder Freilauf mit mehr Zähne der schneller gereift?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!