• de
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Wir präsentieren: das Trek Powerfly von Friso Lorschneider
Wir präsentieren: das Trek Powerfly von Friso Lorschneider - der Laufsteg mit Kopfsteinpflaster gepaart mit dem diffusem Schaufensterlicht ergeben einen sehr harmonischen Rahmen. Ganz ehrlich, die engen Gassen von Brixen passen perfekt als Kulisse zu diesem leuchtend roten E-MTB.
Stolz zeigt uns Friso sein umgebautes Trek Powerfly
Stolz zeigt uns Friso sein umgebautes Trek Powerfly - größere Räder, verändertes Fahrwerk, hier und da etwas mehr Bling-Bling – dieses E-MTB ist stimmig umgebaut
Friso hat seinem Powerfly kurzerhand mal große 29"-Laufräder verpasst
Friso hat seinem Powerfly kurzerhand mal große 29"-Laufräder verpasst
Bei der Federgabel wählte Friso die brandneue ...
Bei der Federgabel wählte Friso die brandneue ...
... und smarte F535 ONE von DT Swiss
... und smarte F535 ONE von DT Swiss
Für die passende Verzögerung sorgen Magura MT7 mit Carbon-Bremshebeln
Für die passende Verzögerung sorgen Magura MT7 mit Carbon-Bremshebeln
Friso steht auf Bling-Bling, deshalb ...
Friso steht auf Bling-Bling, deshalb ...
... montierte er polierte Bremssättel
... montierte er polierte Bremssättel
Als Mitarbeitet von DT Swiss kommen bei den Laufrädern natürlich nur Produkte aus dem eigenen Haus in Frage
Als Mitarbeitet von DT Swiss kommen bei den Laufrädern natürlich nur Produkte aus dem eigenen Haus in Frage
HX 1501 Spline ONE Hybrid von DT Swiss ...
HX 1501 Spline ONE Hybrid von DT Swiss ...
... die richtigen Laufräder für ein E-MTB
... die richtigen Laufräder für ein E-MTB
Das Cockpit wurde mit Produkten der Marke Spank aufgerüstet
Das Cockpit wurde mit Produkten der Marke Spank aufgerüstet
Die Farbe des Vorbaus passt gut zu den farbigen Akzenten in den Laufrädern
Die Farbe des Vorbaus passt gut zu den farbigen Akzenten in den Laufrädern
Die Reifenwahl fiel zugunsten von Maxxis aus
Die Reifenwahl fiel zugunsten von Maxxis aus
Vorne Minion DHF und hinten Minion DHR II
Vorne Minion DHF und hinten Minion DHR II
8 Gänge. Punkt
8 Gänge. Punkt - in Kombination mit dem Bosch Performance CX-Motor ist die Abstimmung der SRAM EX1 für sportliche Piloten nahezu perfekt
Trek Powerfly – pimped by Friso Lorschneider
Trek Powerfly – pimped by Friso Lorschneider

Pimp My E-Bike: Friso Lorscheider – in der Bikewelt bekannt wie der sprichwörtliche bunte Hund, Liebhaber deutscher Sportwagen, großer Laufräder und extravaganten Brillen – zeigt uns sein aufgemotztes E-Mountainbike. Schaut mal genau hin, was Friso alles umgebaut hat, denn an seinem Trek Powerfly gibt es einiges zu entdecken!

Trek Powerfly: Kurz & knapp

Semiintegration in Perfektion.

Das Trek Powerfly gehört zu den E-Mountainbikes, die man häufiger auf den Trails antrifft. 2017 brachte Trek dieses hübsche E-Trailbike auf den Markt und sorgte mit der gelungenen Semiintegration des Bosch-Akkus für Aufsehen. Niemand hatte den Akku vorher so vollendet im Unterrohr versenkt. Optisch wirkt diese Konstruktion aus der Ferne, als sei nur ein dünnes Akku-Panel auf dem Unterrohr platziert – das wirkt wirklich sehr sehr smart und schick.

Der Preis des Serienmodells liegt bei 5.999 € (UVP) | Bikemarkt: Trek Powerfly kaufen

Wir präsentieren: das Trek Powerfly von Friso Lorschneider
# Wir präsentieren: das Trek Powerfly von Friso Lorschneider - der Laufsteg mit Kopfsteinpflaster gepaart mit dem diffusem Schaufensterlicht ergeben einen sehr harmonischen Rahmen. Ganz ehrlich, die engen Gassen von Brixen passen perfekt als Kulisse zu diesem leuchtend roten E-MTB.
Diashow: Pimp My E-Bike - Trek Powerfly von Friso Lorscheider gepimped
... montierte er polierte Bremssättel
Als Mitarbeitet von DT Swiss kommen bei den Laufrädern natürlich nur Produkte aus dem eigenen Haus in Frage
Friso steht auf Bling-Bling, deshalb ...
Das Cockpit wurde mit Produkten der Marke Spank aufgerüstet
... und smarte F535 ONE von DT Swiss
Diashow starten »

Beim Motor kann man sich auf einen Bosch Performance CX verlassen und das Fahrwerk funktioniert wie Butter. Wir haben das Serienmodell übrigens schon über diverse Trails gejagt. Hier findest du den Test vom Trek Powerfly. In unserem Fazit hieß es damals:

Das Trek Powerfly 9 LT Plus hält, was es verspricht. Die Amerikaner zeigen mit diesem Modell eindrucksvoll, wie hoch der Fertigungsstandard bei ihren Produkten liegt und stellen ein eMTB der Oberklasse in die Läden.

Auf dem Trail kann das Trek Powerfly 9 LT Plus überzeugen: Der Hinterbau arbeitet agil und bügelt auch ruppige Trails glatt, die Geometrie kommt einer sportlichen Fahrweise sehr entgegen und in Sachen Ausstattung geht man hier kaum Kompromisse ein. Die Lack-Qualität ist allererste Sahne und der Rahmen wirkt mit all seinen Gimmicks und Features sehr hochwertig. Einzig die dicken Reifen und der geringe Hub der Sattelstütze trüben die Begeisterung ein wenig.

Pro
  • gute Verarbeitung
  • potentes Fahrwerk
Contra
  • Sattelstütze hat zu wenig Hub
  • Plus-Reifen sind träge und schwammig

Trek Powerfly – pimped by Friso Lorscheider

„Kleiner als 29″?

Nein, niemals!“ Friso Lorscheider

Wer ist eigentlich Friso Lorscheider?

Friso Lorscheider kennt man eigentlich, wenn man mal auf der Eurobike oder einem der großen Bike-Festivals am Stand von DT Swiss Halt gemacht hat. Der sympathische Typ, dessen Brille beinah so groß wie er selbst ist – das ist Friso. Er ist immer für ein Späßchen zu haben, fährt gern im XC-Style über die Trails und mag bei der Musik die etwas lauteren Klänge. Wer einmal mit Friso gefachsimpelt hat, der wird es immer und immer wieder tun.

Informationen über Friso bitte ausklappen

  • Name: Friso Lorscheider
  • Alter: 49
  • Firma: DT Swiss
  • Berufliche Position: Sports Marketing und Public Relations
  • Fahrstil: Typ „Genießer“
  • Sportliche Erfolge: Teilnehmer an diversen Radmarathons auf Strasse und MTB und beim Grundig DH-Cup. (Ergebnisse waren ihm hierbei nie wichtig! Sein Erfolg war die Teilnahme ansich.)

Stolz zeigt uns Friso sein umgebautes Trek Powerfly
# Stolz zeigt uns Friso sein umgebautes Trek Powerfly - größere Räder, verändertes Fahrwerk, hier und da etwas mehr Bling-Bling – dieses E-MTB ist stimmig umgebaut

Auf unsere Fragen, warum er privat genau dieses Modell nutzt und wo er den Nutzen von E-Mountainbikes sieht, antwortet uns PR-Profi und „Plaudertasche“ Friso ausführlich:

„In den letzten Jahren habe ich das Mountainbike immer weniger genutzt und stattdessen meine Zeit wieder überwiegend auf dem Rennrad verbracht. Der Hintergrund hierzu liegt darin, dass ich bedingt durch meinen Job immer weniger zum Trainieren komme, mit dem Rennrad kann ich im Gegensatz zum MTB aber direkt vor der Haustür mit dem Training anfangen und es ist durchaus auch schön, einfach nur flach zu fahren. Spaß ist allerdings anders. Ein MTB ist für mich ein Spaßgerät!

In der Region Biel hier in der Schweiz heisst Spaß auf dem MTB, die Trails im Jura zu genießen. Um auf die schönen Trails zu gelangen, muss ich aber erstmal gute 8 km über Asphalt fahren, um dann direkt 500 Höhenmeter am Stück hinaufzukeulen. Mein weniges Training machte das nicht unbedingt zum Vergnügen. Jobbedingt habe ich natürlich die Möglichkeit, sehr viele verschiedene Fahrräder zu probieren und irgendwann war dann auch ein E-MTB mit dabei und das war Liebe auf den ersten Blick!

Nachdem das Serienrad angekommen war, hat es noch ein paar Tage gedauert, bis sämtliche Umrüstungen abgeschlossen waren. Dann der erste Einsatz auf meinen Hometrails, der mit dem folgendem ersten Gedanken gekrönt wurde: Warum habe ich das nicht früher schon gemacht?! Endlich kann ich wieder meine Trails mit Genuss fahren und habe danach noch genug Energie um andere Hobbies zu betreiben oder im Sommer auch mal den Rasen zu mähen.

Ich werde mit Sicherheit auch weiterhin Fahrräder ohne Motor fahren, insbesondere meinen Commuter oder auch mein Rennrad kann ich mir nicht mit Motor vorstellen. Beim E-Mountainbike jedoch bringt mir der Motor einfach deutlich mehr Spass und genau den möchte nicht mehr missen!“

Was wurde getuned?

„Die Lockout-Funktion benutze ich an einer Federgabel nie.“

Das Trek Powerfly an sich ist ein richtig potentes E-Trailbike. Aber wie wir damals in unserem Test klar bemängelt haben, bremsen die dicken Plusreifen das Fahrvergnügen. Friso hat dem ein Ende gesetzt und pflanzte in sein Powerfly kurzerhand große 29″-Laufräder. Die deutlich besseren Rolleigenschaften und das präzisere Handling kommen ihm sehr entgegen, denn sein Fahrstil vom Typ „Genießer“ mag es eher flowig als ruppig. Klar, dass ein Mitarbeiter von DT Swiss auf die Laufräder dieses Herstellers zurückgreift – nicht die schlechteste Option, wie wir selbst aus unzähligen Fahrtests wissen.

Auch beim Fahrwerk legte Friso Hand an und montierte eine DT Swiss F535 ONE-Federgabel. Optisch und funktional ein sehr gute Wahl. Apropos Optik – Friso liebt Bling-Bling, deshalb mussten auch polierte Magura MT7-Bremssättel und ein blauer Spank-Vorbau, passend zum farbigen Dekor der Felgen, angebaut werden.

Details bitte ausklappen

  • Gabel: DT Swiss F535 ONE 29″ / 160 mm Federweg
  • Dämpfer: RockShox – wird aber gegen DT Swiss getauscht
  • Motor: Bosch Performance CX
  • Akku: Bosch PowerPack 500 Wh
  • Schaltung: SRAM EX 1
  • Bremsen: Magura MT7
  • Laufräder: DT Swiss HX1501 29 Zoll
  • Sattelstütze: Magura Veyron
  • Sattel: SDG Duster Storm Collection
  • Reifen: Maxxis Minion / Highroller
  • Besondere Umbauten: Vorbau und Lenker Spank, Gabel in der Remote-Variante, aber ohne Hebel für eine cleanere Optik, ausserdem muss eine Federgabel arbeiten. Die Lockout-Funktion benutze ich nie an einer Federgabel.

Fotostory zum gepimpten Trek-Schätzchen von Friso

Friso hat seinem Powerfly kurzerhand mal große 29"-Laufräder verpasst
# Friso hat seinem Powerfly kurzerhand mal große 29"-Laufräder verpasst
Bei der Federgabel wählte Friso die brandneue ...
# Bei der Federgabel wählte Friso die brandneue ...
... und smarte F535 ONE von DT Swiss
# ... und smarte F535 ONE von DT Swiss
Für die passende Verzögerung sorgen Magura MT7 mit Carbon-Bremshebeln
# Für die passende Verzögerung sorgen Magura MT7 mit Carbon-Bremshebeln
Friso steht auf Bling-Bling, deshalb ...
# Friso steht auf Bling-Bling, deshalb ...
... montierte er polierte Bremssättel
# ... montierte er polierte Bremssättel
Als Mitarbeitet von DT Swiss kommen bei den Laufrädern natürlich nur Produkte aus dem eigenen Haus in Frage
# Als Mitarbeitet von DT Swiss kommen bei den Laufrädern natürlich nur Produkte aus dem eigenen Haus in Frage
HX 1501 Spline ONE Hybrid von DT Swiss ...
# HX 1501 Spline ONE Hybrid von DT Swiss ...
... die richtigen Laufräder für ein E-MTB
# ... die richtigen Laufräder für ein E-MTB
Das Cockpit wurde mit Produkten der Marke Spank aufgerüstet
# Das Cockpit wurde mit Produkten der Marke Spank aufgerüstet
Die Farbe des Vorbaus passt gut zu den farbigen Akzenten in den Laufrädern
# Die Farbe des Vorbaus passt gut zu den farbigen Akzenten in den Laufrädern
Die Reifenwahl fiel zugunsten von Maxxis aus
# Die Reifenwahl fiel zugunsten von Maxxis aus
Vorne Minion DHF und hinten Minion DHR II
# Vorne Minion DHF und hinten Minion DHR II
8 Gänge. Punkt
# 8 Gänge. Punkt - in Kombination mit dem Bosch Performance CX-Motor ist die Abstimmung der SRAM EX1 für sportliche Piloten nahezu perfekt

Meinung @eMTB-News.de

Friso hat mit dem Umbau seines Trek Powerfly ein richtig cooles E-Bike geschaffen. Ein E-Trailbike mit großen 29"-Laufrädern – genau so muss es sein. Die höhere Front mit der steifen F535 ONE-Federgabel passt genauso gut zum Setup dieses E-MTBs wie die Stabilen Laufräder mit Hybrid-Technologie. In Summe haben wir hier ein E-Bike mit einer absoluten Traumausstattung. Wobei: Über die farbigen Akzente am Cockpit ... darüber lässt sich diskutieren.

Friso, Daumen hoch für den gelungenen Umbau!

Trek Powerfly – pimped by Friso Lorschneider
# Trek Powerfly – pimped by Friso Lorschneider

Wie gefällt euch das Trek Powerfly von Friso? Stimmiger Umbau oder eher nicht?


Alle Artikel aus unserer Serie „Pimp My E-Bike“ findest du hier:

  1. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    Friso Lorscheider – in der Bikewelt bekannt wie ein bunter Hund, Liebhaber deutscher Sportwagen, großer Laufräder und extravaganten Brillen – zeigt uns sein aufgemotztes E-Mountainbike. Schaut mal genau hin, was Friso alles umgebaut hat, an seinem Trek Powerfly gibt es einiges zu entdecken.


    → Den vollständigen Artikel „[url=https://www.emtb-news.de/news/trek-powerfly-friso-lorscheider/][b]Pimp My E-Bike: Trek Powerfly von Friso Lorscheider gepimped[/b][/url]“ ansehen


    [url=https://www.emtb-news.de/news/trek-powerfly-friso-lorscheider/][img]https://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/34/aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTkvMDIvRnJpc28tQmlrZS1IZWFkZXIuanBn.jpg[/img][/url]
  2. benutzerbild

    vio

    dabei seit 10/2005

    Warum zum Geier werde heute die bike`s immer mit eingefahrener Sattelstütze fotografiert. Das sieht doch immer nach Kinderrad aus. Da leidet doch der optische Eindruck von Sattelhöhe zu Oberrohrlänge zu Vorbau zu Lenkerhöhe......
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Delete1985

    dabei seit 09/2017

    Er fährt halt in der Einkaufszone Downhill :)
  5. benutzerbild

    Lothar

    dabei seit 02/2018

    Oder einfach weil es bequem und in Fleisch und Blut übergegangen ist, vor dem Absteigen die Stütze einzufahren?
    Meine ist unbewusst eigentlich auch fast immer Unten sobald das Bike verlassen ist.
  6. benutzerbild

    skenki

    dabei seit 07/2018

    [QUOTE="Delete1985, post: 47737, member: 2812"]
    Er fährt halt in der Einkaufszone Downhill :)
    [/QUOTE]

    … und zwar in der einkaufszone von brixen, wie ich gerade feststelle… my hometown…
    das mit der eingefahrenen sattelstütze stimmt total…
  7. benutzerbild

    codeworkx

    dabei seit 08/2018

    [QUOTE="Delete1985, post: 47737, member: 2812"]
    Er fährt halt in der Einkaufszone Downhill :)
    [/QUOTE]

    Mit dem Downhiller zur Eisdiele? :-D
  8. benutzerbild

    GG71

    dabei seit 02/2008

    Wenn ich die Umbauliste anschaue, frage ich mich:
    Warum gibt es die e-MTBs nicht als Rahmenset zu kaufen?
    BTW bis auf Rahmen incl. Motor habe ich auch schon alles getauscht.
  9. benutzerbild

    milzinger

    dabei seit 08/2010

    Und schon im 2. Abschnitt eine Halbwahrheit "als erster, den Akku vollendet im Unterrohr integriert" Wenn es bei Moustache nicht als vollendet gilt, hat der Autor wohl recht.
    Andreas
  10. benutzerbild

    Rudirabe

    dabei seit 10/2007

    Und...? Was ist an dem Pimp jetzt einen Beitrag wert? Das machen tausende andere jeden Tag.

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!