Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Anja Kallenbach ist Miss Germany, lässt es gern richtig krachen und präsentiert uns stolz ihr aufgemotztes Scott Ransom eRide.
Anja Kallenbach ist Miss Germany, lässt es gern richtig krachen und präsentiert uns stolz ihr aufgemotztes Scott Ransom eRide. - Dieses 180-Millimeter-Super-Enduro wurde von ihr kompromisslos auf Bikepark getrimmt.
Anja mag die naturbelassenen Enduro-Lines im Bikepark Oberhof.
Anja mag die naturbelassenen Enduro-Lines im Bikepark Oberhof.
Ein kurzer Check der Conditions und ...
Ein kurzer Check der Conditions und ...
... zack, geht es Vollgas über die nassen Wurzeln.
... zack, geht es Vollgas über die nassen Wurzeln.
Krasser Move! Anja nimmt das große Gap auf der Jump-Line, grinst und ruft danach:
Krasser Move! Anja nimmt das große Gap auf der Jump-Line, grinst und ruft danach: - „Soll ich noch mal?“ – ich nicke und Anja wiederholt den Jump noch gute 8 Mal.
PMEB Scott Ranson eRide Anja Kallenbach DSC 9400
PMEB Scott Ranson eRide Anja Kallenbach DSC 9400
PMEB Scott Ranson eRide Anja Kallenbach DSC 9335
PMEB Scott Ranson eRide Anja Kallenbach DSC 9335
„Hat richtig Spaß gemacht“, sagt Anja lachend, als wir uns verabschieden.
„Hat richtig Spaß gemacht“, sagt Anja lachend, als wir uns verabschieden.
Scott Ranson eRide – mit massiven Umbauten 100 % auf Bikepark getrimmt.
Scott Ranson eRide – mit massiven Umbauten 100 % auf Bikepark getrimmt.
An der Front sorgt eine steife RockShox Boxxer-Doppelbrückengabel ...
An der Front sorgt eine steife RockShox Boxxer-Doppelbrückengabel ...
... für die passende Performance und satte 200 mm Federweg.
... für die passende Performance und satte 200 mm Federweg.
Für hohe Sprünge besser, dachte sich Anja und hat am Heck einen Stahlfederdämpfer von Öhlins eingebaut.
Für hohe Sprünge besser, dachte sich Anja und hat am Heck einen Stahlfederdämpfer von Öhlins eingebaut.
Um unnötige Kabel zu eliminieren, wurde eine ...
Um unnötige Kabel zu eliminieren, wurde eine ...
... SRAM GX mit AXS-Funktechnologie verbaut.
... SRAM GX mit AXS-Funktechnologie verbaut.
Auch bei der Sattelstütze vertraut Anja auf die AXS-Technologie aus Amerika.
Auch bei der Sattelstütze vertraut Anja auf die AXS-Technologie aus Amerika.
Optisch schick und fahrtechnisch sinnvoll: Die hohe Front wurde durch einen Carbon-Lenker von TAG Metals generiert.
Optisch schick und fahrtechnisch sinnvoll: Die hohe Front wurde durch einen Carbon-Lenker von TAG Metals generiert.
Das ist echt speziell: das Bosch Purion-Display wurde ...
Das ist echt speziell: das Bosch Purion-Display wurde ...
... mittig über dem Vorbau montiert.
... mittig über dem Vorbau montiert.
Sexy! Das Cockpit ist wirklich clean und äußerst gelungen.
Sexy! Das Cockpit ist wirklich clean und äußerst gelungen.
Für reichlich Bremspower sorgt die ...
Für reichlich Bremspower sorgt die ...
... Trickstuff Maxima.
... Trickstuff Maxima.
Anja fährt Flatpedals und nutzt hier Modelle der Edel-CNC-Schmiede Hope.
Anja fährt Flatpedals und nutzt hier Modelle der Edel-CNC-Schmiede Hope.
PMEB Scott Ranson eRide Anja Kallenbach DSC 9114
PMEB Scott Ranson eRide Anja Kallenbach DSC 9114
PMEB Scott Ranson eRide Anja Kallenbach DSC 9100
PMEB Scott Ranson eRide Anja Kallenbach DSC 9100
Am Carbon-Hinterrad sitzt ein TyreWiz-Modul, um den Luftdruck besser im Blick zu haben.
Am Carbon-Hinterrad sitzt ein TyreWiz-Modul, um den Luftdruck besser im Blick zu haben. - Vorne sollte auch ein Zipp-Laufrad hin, aber leider gibt es das nicht mit einer 20-Millimeter-Steckachse.
Bei der Reifen-Marke vertraut Anja auf Maxxis.
Bei der Reifen-Marke vertraut Anja auf Maxxis.
Die Kontaktpunkte wurden unter ergonomischen Aspekten gestaltet. Ergon-Griffe gepaart ...
Die Kontaktpunkte wurden unter ergonomischen Aspekten gestaltet. Ergon-Griffe gepaart ...
... mit einem, der Hüftbreite entsprechenden, Sattel von SQlab.
... mit einem, der Hüftbreite entsprechenden, Sattel von SQlab.
Scott Ransom eRide – kompromisslos auf Bikepark getrimmt
Scott Ransom eRide – kompromisslos auf Bikepark getrimmt

Pimp My E-Bike: Heute wollen wir euch das Scott Ransom eRide von Anja Kallenbach vorstellen. Anja ist Fahrtechnik-Trainerin und gewann 2021 den Titel „Miss Germany“! Wir haben Anja im Bikepark Oberhof getroffen, konnten ihr E-MTB fotografieren und waren im Anschluss noch etwas im Bikepark mit ihr heizen. Leute, Anja geht ab und ihr Scott Ransom eRide ist ein echtes Schätzchen, welches kompromisslos auf den Park gepimpt wurde. Schaut es euch an!

In unserer Artikelserie Pimp my E-Bike stellen wir euch immer wieder richtig heiße E-Mountainbikes vor. Umgebaut und bis auf ein Maximum individualisiert. Wer Bock auf coole E-MTBs, tunen – hiermit meinen wir nicht das illegale Motor-Tuning – und umbauen hat, der findet bei Pimp my E-Bike Anregungen und echte Schätzchen.

Scott Ransom eRide – kurz & knapp

Das Scott Ransom eRide ist ein Ballerbolide erster Kajüte. Mit 180 mm Federweg an Front und Heck kann es dieses E-Mountainbike so ziemlich mit jedem Bikepark oder jeder Downhill-Strecke dieses Planeten aufnehmen. Angetrieben wird dieses langhubige Super-Enduro von einem Bosch Performance CX-Motor mit 85 Nm max. Drehmoment. Im voluminösen Aluminium-Rahmen steckt ein 625-Wh-Akku und mittels Bosch Purion-Display lassen sich die Unterstützungsmodi wählen.

Der Preis liegt bei ab 5.799 € (UVP) | Bikemarkt: Scott Ransom eRide kaufen

Anja Kallenbach ist Miss Germany, lässt es gern richtig krachen und präsentiert uns stolz ihr aufgemotztes Scott Ransom eRide.
# Anja Kallenbach ist Miss Germany, lässt es gern richtig krachen und präsentiert uns stolz ihr aufgemotztes Scott Ransom eRide. - Dieses 180-Millimeter-Super-Enduro wurde von ihr kompromisslos auf Bikepark getrimmt.

Einen ausführlichen Test vom normalen Scott Ransom eRide gibt’s hier: Scott Ransom eRide 2021 Test – Kauftipp

Du willst noch mehr gepimpte E-Mountainbikes? Dann findest du sie in unserer Rubrik „Pimp my E-Bike“.

Diashow: Pimp My E-Bike – Fotostory: Anja Kallenbach, Miss Germany 2021, zeigt ihr E-Bike
Die Kontaktpunkte wurden unter ergonomischen Aspekten gestaltet. Ergon-Griffe gepaart ...
... mit einem, der Hüftbreite entsprechenden, Sattel von SQlab.
Für hohe Sprünge besser, dachte sich Anja und hat am Heck einen Stahlfederdämpfer von Öhlins eingebaut.
Anja Kallenbach ist Miss Germany, lässt es gern richtig krachen und präsentiert uns stolz ihr aufgemotztes Scott Ransom eRide.
Bei der Reifen-Marke vertraut Anja auf Maxxis.
Diashow starten »

Scott Ransom eRide – pimped by Anja Kallenbach, Miss Germany 2021

„Ich hab vielleicht nicht die feinste Fahrtechnik, aber ich hab Eier!“ – Anja Kallenbach, Miss Germany 2021

Wer ist eigentlich Anja Kallenbach?

Anja lebt in Bad Salzungen / Thüringen, hat zwei Töchter und leitet als Geschäftsführerin einen Bike-Store. neben dem Biken kann sich Anja auch für andere Sportarten, wie beispielsweise Snowboarden, begeistern. „Hauptsache ich habe dabei richtig Spaß“, sagt sie lachend. 2020 nahm sie bei der Wahl zur offiziellen Miss Germany teil, siegte und bekam am 27. Februar 2021 den Titel „Miss Germany“ für 2021 verliehen.

Wer Anja schon mal im Bikepark gesehen hat, der stellt schnell fest, dass sie hier richtig am Hahn dreht. Ihr bevorzugter Spot ist der Bikepark in Oberhof, der ihr mit seinen Strecken richtig gut gefällt. Die Mischung aus Flowtrail, naturbelassenen Enduro-Sektionen, einer rumpeligen, von Wurzeln übersähten Downhill-Strecke und der amtlichen Jumpline machen diesen Park für sie komplett. Vor allem auf der Jumpline fühlt sich Anja wohl und zeigt uns direkt mal das große Gap. Leute, dünne Bretter könnt ihr woanders bohren, hier geht’s mal richtig zur Sache!

Anja mag die naturbelassenen Enduro-Lines im Bikepark Oberhof.
# Anja mag die naturbelassenen Enduro-Lines im Bikepark Oberhof.
Ein kurzer Check der Conditions und ...
# Ein kurzer Check der Conditions und ...
... zack, geht es Vollgas über die nassen Wurzeln.
# ... zack, geht es Vollgas über die nassen Wurzeln.
Krasser Move! Anja nimmt das große Gap auf der Jump-Line, grinst und ruft danach:
# Krasser Move! Anja nimmt das große Gap auf der Jump-Line, grinst und ruft danach: - „Soll ich noch mal?“ – ich nicke und Anja wiederholt den Jump noch gute 8 Mal.
PMEB Scott Ranson eRide Anja Kallenbach DSC 9400
# PMEB Scott Ranson eRide Anja Kallenbach DSC 9400
PMEB Scott Ranson eRide Anja Kallenbach DSC 9335
# PMEB Scott Ranson eRide Anja Kallenbach DSC 9335
„Hat richtig Spaß gemacht“, sagt Anja lachend, als wir uns verabschieden.
# „Hat richtig Spaß gemacht“, sagt Anja lachend, als wir uns verabschieden.
  • Name Anja Kallenbach
  • Alter 34
  • Firma Fahrrad Eyring
  • Berufliche Position Unternehmerin, Fahrtechnik-Trainerin (D2 Bike Park Guide), Model, amtierende Miss Germany
  • Fahrstil Motor an – Kopf aus
  • Sportliche Erfolge Sieg bei der Wahl zur Miss Germany 2021, wenn man das als „sportlichen“ Erfolg zählen darf

Auf unsere Fragen, warum Anja privat genau dieses Modell nutzt und wo sie den Nutzen von E-Mountainbikes sieht, antwortet uns Anja:

Anfangs, als die Kinder noch klein waren, haben wir uns die E-Bikes gekauft, um die Fahrradanhänger zu ziehen. Wenn man erst mal so ein E-Bike gefahren ist, kann man es sich nicht mehr wegdenken. Die konstante und höhere Geschwindigkeit hält das Bike stabil. Egal ob Downhill oder Uphill, mit einem E-Mountainbike macht das Biken einfach mehr Spaß und ist weniger anstrengend. Der Motor nimmt mir zwar viel Arbeit ab, aber durch die regelmäßigere Nutzung des E-Bike bin ich deutlich mehr in Bewegung als auf dem Bio-Bike.

Da wir in unseren Bike-Shops die Firma Scott führen, lag es für uns auf der Hand, dass ich mich für das Scott Ransom eRide entscheide, zumal mich die neue, aggressivere Geometrie überzeugt hat.

Ein weiterer Kaufgrund war für mich die Möglichkeit, dass es mit 29″- oder 27,5″-Laufrädern genutzt werden kann und somit eine ultimative Vielseitigkeit, sowohl bergauf, als auch bergab bietet.

Was wurde umgebaut?

Ransom 1 Ransom 2

Hier der Vergleich des Serienmodells vs. dem umgebauten Scott Ransom eRide von Anja Kallenbach.

Das Scott Ransom eRide von Anja wurde im Bikeshop, den sie gemeinsam mit ihrem Mann betreibt, umgebaut, und zwar ziemlich komplett! Es wurde einfach kompromisslos auf den Einsatz im Bikepark getrimmt. Die Singlecrown-Gabel musste einer massiven RockShox Boxxer Doppelbrücken-Gabel weichen. Dazu passend bekam das Heck einen Öhlins-Stahlfederdämpfer spendiert, um das Fahrwerk für den anvisierten Einsatzzweck perfekt zu machen.

Auch beim Cockpit hat Anja ordentlich umgebaut. Die Bremsen wurden gegen brachiale Trickstuff Maxima getauscht, denn Bremspower ist nur gegen noch mehr Bremspower einzutauschen, und sind jetzt an einem Carbon-Lenker von TAG Metals – Test gibt’s hier – montiert. Auch bei der Schaltung und Sattelstütze wurden neue Produkte verbaut und somit kommt hier eine SRAM GX AXS-Schaltung – Test findest du hier – und eine RockShox Reverb, ebenfalls mit AXS Funktechnologie, zum Einsatz. Am AXS-Controller kommt zusätzlich das verbesserte Rocker Paddle zum Einsatz.

Speziell ist, neben dem Laufradmix aus ETR-EXTRADREI.5-Felge und Veltec-Nabe am Vorderrad und Zipp 3Zero Moto am Hinterrad, auch die Aufnahme des Purion-Displays. Dieses wurde nämlich auf einer selbstgebauten Halterung mittig über dem Vorbau montiert. Sieht nicht umwerfend sexy aus, schützt das Display aber im Falle eines Sturzes. Vielleicht geht es euch ähnlich wie uns, und ihr fragt euch, wieso Anja nur hinten auf die Carbon-Felge des Zipp-Laufrades setzt. Die Antwort ist einfach: „Es gibt das Vorderrad nicht mit 20-mm-Steckachse und auf Adapter hatte ich keinen Bock“, sagt uns Anja im Gespräch.

In Sachen Ergonomie setzt Anja auf einen Sattel von SQlab und auf Griffe von Ergon.

Auf die Frage, warum sie das Scott Ransom eRide so umgebaut hat, bekamen wir diese Antwort von Anja:

Leute, normal kann doch jeder. Nein, ernsthaft, ich wollte ein kompromissloses E-MTB für den Bikepark, nicht für die Eisdiele. Deshalb beispielsweise die Doppelbrücken-Gabel. Steif ist einfach besser. Dazu der Stahlfederdämpfer, denn ich springe ganz gern auch die dicken Dinger. Dann die Trickstuff Maxima, weil es einfach die beste Bremse auf dem Markt ist. Der Grund für SRAM und RockShox AXS war zum einen die tadellose Funktion, aber auch die cleane Optik, denn hier nervt mich kein Kabel.

  • Gabel RockShox Boxxer Doppelbrücken-Gabel
  • Dämpfer Öhlins TTX 22M Stahfederdämpfer
  • Motor Bosch Performance CX Gen4
  • Akku Bosch PowerTube 625 Wh
  • Schaltung SRAM GX AXS
  • Bremsen Trickstuff Maxima
  • Laufräder Veltec-Vorderrad & Zipp 3Moto Zero-Hinterrad
  • Sattelstütze RockShox Reverb AXS
  • Sattel SQlab
  • Reifen Maxxis Assegai und Dissector
  • Besondere Umbauten Purion-Display mittig über dem Vorbau

Fotostory zum gepimpten Scott Ransom eRide von Anja Kallenbach

Scott Ranson eRide – mit massiven Umbauten 100 % auf Bikepark getrimmt.
# Scott Ranson eRide – mit massiven Umbauten 100 % auf Bikepark getrimmt.
An der Front sorgt eine steife RockShox Boxxer-Doppelbrückengabel ...
# An der Front sorgt eine steife RockShox Boxxer-Doppelbrückengabel ...
... für die passende Performance und satte 200 mm Federweg.
# ... für die passende Performance und satte 200 mm Federweg.
Für hohe Sprünge besser, dachte sich Anja und hat am Heck einen Stahlfederdämpfer von Öhlins eingebaut.
# Für hohe Sprünge besser, dachte sich Anja und hat am Heck einen Stahlfederdämpfer von Öhlins eingebaut.
Um unnötige Kabel zu eliminieren, wurde eine ...
# Um unnötige Kabel zu eliminieren, wurde eine ...
... SRAM GX mit AXS-Funktechnologie verbaut.
# ... SRAM GX mit AXS-Funktechnologie verbaut.
Auch bei der Sattelstütze vertraut Anja auf die AXS-Technologie aus Amerika.
# Auch bei der Sattelstütze vertraut Anja auf die AXS-Technologie aus Amerika.
Optisch schick und fahrtechnisch sinnvoll: Die hohe Front wurde durch einen Carbon-Lenker von TAG Metals generiert.
# Optisch schick und fahrtechnisch sinnvoll: Die hohe Front wurde durch einen Carbon-Lenker von TAG Metals generiert.
Das ist echt speziell: das Bosch Purion-Display wurde ...
# Das ist echt speziell: das Bosch Purion-Display wurde ...
... mittig über dem Vorbau montiert.
# ... mittig über dem Vorbau montiert.
Sexy! Das Cockpit ist wirklich clean und äußerst gelungen.
# Sexy! Das Cockpit ist wirklich clean und äußerst gelungen.
Für reichlich Bremspower sorgt die ...
# Für reichlich Bremspower sorgt die ...
... Trickstuff Maxima.
# ... Trickstuff Maxima.
Anja fährt Flatpedals und nutzt hier Modelle der Edel-CNC-Schmiede Hope.
# Anja fährt Flatpedals und nutzt hier Modelle der Edel-CNC-Schmiede Hope.
PMEB Scott Ranson eRide Anja Kallenbach DSC 9114
# PMEB Scott Ranson eRide Anja Kallenbach DSC 9114
PMEB Scott Ranson eRide Anja Kallenbach DSC 9100
# PMEB Scott Ranson eRide Anja Kallenbach DSC 9100
Am Carbon-Hinterrad sitzt ein TyreWiz-Modul, um den Luftdruck besser im Blick zu haben.
# Am Carbon-Hinterrad sitzt ein TyreWiz-Modul, um den Luftdruck besser im Blick zu haben. - Vorne sollte auch ein Zipp-Laufrad hin, aber leider gibt es das nicht mit einer 20-Millimeter-Steckachse.
Bei der Reifen-Marke vertraut Anja auf Maxxis.
# Bei der Reifen-Marke vertraut Anja auf Maxxis.
Die Kontaktpunkte wurden unter ergonomischen Aspekten gestaltet. Ergon-Griffe gepaart ...
# Die Kontaktpunkte wurden unter ergonomischen Aspekten gestaltet. Ergon-Griffe gepaart ...
... mit einem, der Hüftbreite entsprechenden, Sattel von SQlab.
# ... mit einem, der Hüftbreite entsprechenden, Sattel von SQlab.

Meinung @eMTB-News.de

Stark! Das Scott Ransom eRide von Anja Kallenbach ist echt ne Wucht! Die amtierende Miss Germany hat ihr E-MTB absolut kompromisslos auf Bikepark getrimmt und rockt damit die Trails.

Wir wünschen uns mehr solcher E-Bikes und mehr solcher Frauen, die den Jungs gehörig um die Nase fahren.

Daumen hoch für Anjas Scott Ransom eRide.

Scott Ransom eRide – kompromisslos auf Bikepark getrimmt
# Scott Ransom eRide – kompromisslos auf Bikepark getrimmt

Na Leute, wie findet ihr das Scott Ransom eRide der amtierenden Miss Germany Anja Kallenbach? Wer Anja auf ihrem Instagram-Account folgen möchte, der findet sie hier.


Alle Artikel aus unserer Serie „Pimp My E-Bike“ findest du hier:

 Text & Fotos: Rico Haase
  1. benutzerbild

    Das-Licht

    dabei seit 01/2006

    Du möchtest sicher nicht dabei sein, wenn die „Cracks“ am Lift weg sind und die „Chicks“ sich ohne männliche Zuhörer unterhalten. Da du im Voyeurismus bewandert zu sein scheinst, solltest du ja mitbekommen haben, dass das dann auch jenseits von Gürtellinien abgeht.
    So dämlich, unterbelichtet und unterdrückt wie deine Harzer Damen aus dem Asi TV sind deine „Chicks“ im echten Leben nämlich nicht.
    ...ich kann leider keinen Sinnzusammenhang Deiner herablassenden und beleidigenden Äußerungen, zu meinem Text erkennen.
  2. benutzerbild

    resuah.rapsak

    dabei seit 09/2019

    ...ich kann leider keinen Sinnzusammenhang Deiner herablassenden und beleidigenden Äußerungen, zu meinem Text erkennen.
    Herablassend und beleidigend ist nun mal so gar nichts an dem Post, da du aber leider keinen Zusammenhang zu deinen eigenen, sehr verqueren Posts erkennen kannst, solltest du diese vielleicht noch einmal selber lesen.
    Aber für dich noch einmal in einfachen Worten zusammengefasst: Ich spreche dir ab, dass du das allumfassende Wissen über die Beziehungen zwischen dem männlichen und weiblichen Geschlecht hast, wie du uns hier Glauben machen möchtest. Frauen sind durchaus Willens und in der Lage, im normalen Leben ihren Willen zu kommunizieren. Der von dir geschilderte Frauentypus entspricht weitgehend den gescripteten RTL2 Reality Soaps aber nicht dem wahren Leben.
    Desweiteren drückte ich mit meinem Post aus, dass auch der weibliche Teil der Bevölkerung bei Gruppenbildung den selben Neigungen fröhnen wie Männer. Sie lästern über das andere Geschlecht und sind nicht wirklich „politisch korrekt“.
    Sicherlich gibt es auch von Idioten unterdrückte Frauen, da hat sich aber in den letzten Jahren glücklicherweise schon vieles in die richtige Richtung geändert.
  3. benutzerbild

    Das-Licht

    dabei seit 01/2006

    Herablassend und beleidigend ist nun mal so gar nichts an dem Post, da du aber leider keinen Zusammenhang zu deinen eigenen, sehr verqueren Posts erkennen kannst, solltest du diese vielleicht noch einmal selber lesen.
    Aber für dich noch einmal in einfachen Worten zusammengefasst: Ich spreche dir ab, dass du das allumfassende Wissen über die Beziehungen zwischen dem männlichen und weiblichen Geschlecht hast, wie du uns hier Glauben machen möchtest. Frauen sind durchaus Willens und in der Lage, im normalen Leben ihren Willen zu kommunizieren. Der von dir geschilderte Frauentypus entspricht weitgehend den gescripteten RTL2 Reality Soaps aber nicht dem wahren Leben.
    Desweiteren drückte ich mit meinem Post aus, dass auch der weibliche Teil der Bevölkerung bei Gruppenbildung den selben Neigungen fröhnen wie Männer. Sie lästern über das andere Geschlecht und sind nicht wirklich „politisch korrekt“.
    Sicherlich gibt es auch von Idioten unterdrückte Frauen, da hat sich aber in den letzten Jahren glücklicherweise schon vieles in die richtige Richtung geändert.
    ...Du zeigst es ja nun selbst, dass Du meinen Text absichtlich missinterpretieren willst um zu diffamieren.

    Die Frage war: "Warum haben Frauen keinen Bock auf Mountainbiking?" ...zu der ich einige mögliche Beispiele benannte. Und ja, da zeigt sich, das sehr viele Frauen durchaus
    Willens und in der Lage, im normalen Leben ihren Willen zu kommunizieren
    ...sind. Weshalb sie ja "keinen Bock auf Mountainbiking "haben. Mögliche Gründe dafür habe ich benannt.

    Und ja, es hat sich schon viel in die richtige Richtung geändert, weil sich Frau nicht mehr alles gefallen lassen muss/gefallen lässt. ...und deshalb nach dummen Machosprüchen halt, nach ersten Versuchen, dann doch "kein Bock auf Mountainbiking" hat. Du sagst also das Selbe aus, wie ich in meinem Text. Ich führe dazu lediglich noch aus, was Mann ändern könnte, um mehr Frauen für das MTB zu begeistern. Im neuesten DAV-Journal findest Du ein Statement einer Frau zum Klettern. Ersetze es durch "MTB" und Du landest wieder bei mancher meiner Beispiele.

    Auch im letzen Post erkennst Du natürlich nicht Deine unmögliche Wortwahl. Und so wie viele Frauen "keinen Bock auf MTB" haben, habe ich "keinen Bock" all die Passagen rot zu markieren und durchzudeklinieren. Das darf jeder Leser, jede Leserin für sich tun, und von mir halten, was er/sie will.
  4. benutzerbild

    resuah.rapsak

    dabei seit 09/2019

    ...Du zeigst es ja nun selbst, dass Du meinen Text absichtlich missinterpretieren willst um zu diffamieren.

    Die Frage war: "Warum haben Frauen keinen Bock auf Mountainbiking?" ...zu der ich einige mögliche Beispiele benannte. Und ja, da zeigt sich, das sehr viele Frauen durchaus

    ...sind. Weshalb sie ja "keinen Bock auf Mountainbiking "haben. Mögliche Gründe dafür habe ich benannt.

    Und ja, es hat sich schon viel in die richtige Richtung geändert, weil sich Frau nicht mehr alles gefallen lassen muss/gefallen lässt. ...und deshalb nach dummen Machosprüchen halt, nach ersten Versuchen, dann doch "kein Bock auf Mountainbiking" hat. Du sagst also das Selbe aus, wie ich in meinem Text. Ich führe dazu lediglich noch aus, was Mann ändern könnte, um mehr Frauen für das MTB zu begeistern. Im neuesten DAV-Journal findest Du ein Statement einer Frau zum Klettern. Ersetze es durch "MTB" und Du landest wieder bei mancher meiner Beispiele.

    Auch im letzen Post erkennst Du natürlich nicht Deine unmögliche Wortwahl. Und so wie viele Frauen "keinen Bock auf MTB" haben, habe ich "keinen Bock" all die Passagen rot zu markieren und durchzudeklinieren. Das darf jeder Leser, jede Leserin für sich tun, und von mir halten, was er/sie will.
    Du hältst Frauen wohl echt für das unterbelichtete Geschlecht, da geht leider keine Licht bei dir auf. mit diesen unsinnigen Aussagen bist du tatsächlich der Erste, der auf der ignore Liste landet. smilie
  5. benutzerbild

    Das-Licht

    dabei seit 01/2006

    Du hältst Frauen wohl echt für das unterbelichtete Geschlecht, da geht leider keine Licht bei dir auf. mit diesen unsinnigen Aussagen bist du tatsächlich der Erste, der auf der ignore Liste landet. smilie
    ...na das wäre ja nicht schlecht, wenn ich auf Deiner Liste lande. Dann wirst Du mir wenigstens nicht weiter die Worte verdrehen. Der Spaß für die anderen LeserInnen geht dann leider verloren.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!