Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam – optisch hübsch gemacht.
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam – optisch hübsch gemacht. - Motor: Bosch Smart System | Akkkapazität: 750 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Gewicht: 24,3 kg | Preis (UVP): 6.399 €
Rico ist 1,83 m groß und fährt ...
Rico ist 1,83 m groß und fährt ...
... hier die Rahmengröße L.
... hier die Rahmengröße L.
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 mit Geometrieangaben in Rahmengröße L
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 mit Geometrieangaben in Rahmengröße L
Opisch ist das Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam sehr gelungen.
Opisch ist das Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam sehr gelungen. - Beim Rahmendesign verzichtet man auf unnötige Knicke und setzt auf einen leicht überspannten Bogen, der für Dynamik sorgt.
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4689
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4689
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4681
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4681
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4671
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4671
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4682
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4682
Beim Fahrwerk kommen Produkte von Fox zum Einsatz.
Beim Fahrwerk kommen Produkte von Fox zum Einsatz. - Die Fox 36 Fit4-Federgabel hat 150 mm Federweg, während der Fox Float X Factory-Dämpfer am Heck 140 mm generiert.
Das Cockpit ist mit einem hochwertigen ...
Das Cockpit ist mit einem hochwertigen ...
... Carbonlenker von Newmen ausgestattet.
... Carbonlenker von Newmen ausgestattet.
Sämtliche Züge und Leitungen verschwinden direkt unter dem Vorbau in den Rahmen.
Sämtliche Züge und Leitungen verschwinden direkt unter dem Vorbau in den Rahmen.
Ja, hier kommen Bremsscheiben mit 200 mm zum Einsatz. Sinnvoller wären aber Scheiben  – mindestens vorne – mit einem Durchmesser von 220 mm.
Ja, hier kommen Bremsscheiben mit 200 mm zum Einsatz. Sinnvoller wären aber Scheiben – mindestens vorne – mit einem Durchmesser von 220 mm.
Stark! Bei einem Preis von 6.399 € ist eine lupenreine Shimano XT-Schaltung ...
Stark! Bei einem Preis von 6.399 € ist eine lupenreine Shimano XT-Schaltung ...
... inklusive passender XT-Bremsen verbaut.
... inklusive passender XT-Bremsen verbaut.
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4707
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4707
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4702
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4702
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4705
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4705
Der Vorbau stammt von Cube und sorgt mit den passend designten Spacern für optisch für Integration und Einheitlichkeit.
Der Vorbau stammt von Cube und sorgt mit den passend designten Spacern für optisch für Integration und Einheitlichkeit.
Bei den Laufrädern kommen Newmen Evolution SL E.G. 30 zum Einsatz, die mit Schwalbe-Reifen bestückt sind.
Bei den Laufrädern kommen Newmen Evolution SL E.G. 30 zum Einsatz, die mit Schwalbe-Reifen bestückt sind.
Cube setzt natürlich auch 2022 auf ein Motorsystem von Bosch.
Cube setzt natürlich auch 2022 auf ein Motorsystem von Bosch. - Hier kommt das Bosch Smart System zum Einsatz, bei dem der Motor neu gestaltete Kabeleingänge hat.
Für das Bosch Smart System gibt es aktuell nur das Kiox 300-Display.
Für das Bosch Smart System gibt es aktuell nur das Kiox 300-Display. - Gut ablesbar informiert es umfangreich über die Daten der Tour.
Die Bosch LED-Remote ist ergonomisch sinnvoll gestaltet und zeigt den Ladezustand des Akkus und den gewählten Modus via farbiger LEDs an.
Die Bosch LED-Remote ist ergonomisch sinnvoll gestaltet und zeigt den Ladezustand des Akkus und den gewählten Modus via farbiger LEDs an.
Cube Stereo Hybrid 140HPC Actionteam – Reichweite mit Bosch PowerTube 750
Cube Stereo Hybrid 140HPC Actionteam – Reichweite mit Bosch PowerTube 750 - 54,26 km | 1154 hm | 2 Std 21 Min
Moderate Anstiege lassen sich mit dem Cube Stereo Hybrid 140 zügig und flüssig fahren.
Moderate Anstiege lassen sich mit dem Cube Stereo Hybrid 140 zügig und flüssig fahren.
Extrem steile Rampen erfordern einiges an Fahrtechnik und eine Gewichtsverlagerung in Richtung Front.
Extrem steile Rampen erfordern einiges an Fahrtechnik und eine Gewichtsverlagerung in Richtung Front.
Im Downhill lässt sich dieses E-MTB leichtfüßig fahren und das Handling ist, trotz langem Akku und einem Gewicht von über 24 Kilogramm, gut ausbalanciert und agil.
Im Downhill lässt sich dieses E-MTB leichtfüßig fahren und das Handling ist, trotz langem Akku und einem Gewicht von über 24 Kilogramm, gut ausbalanciert und agil.
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test 1500
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test 1500
Es scheint beinah so, als hätte Cube das Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam in der 2022er Version geradezu für den Traileinsatz entwickelt.
Es scheint beinah so, als hätte Cube das Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam in der 2022er Version geradezu für den Traileinsatz entwickelt. - Auf Trails im Mittelgebirge macht es extrem viel Spaß und pariert alle Herausforderungen mit Bravour.
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test 1969
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test 1969
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test 1955
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test 1955
Auf dem Trail lädt mich dieses E-MTB immer wieder zum Spielen ein.
Auf dem Trail lädt mich dieses E-MTB immer wieder zum Spielen ein.
Das Design des Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 ist schnörkellos und dynamisch gestaltet.
Das Design des Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 ist schnörkellos und dynamisch gestaltet. - Dazu kann dieses E-MTB mit ausgewogenen Fahreigenschaften und leichtfüßiger Agilität punkten.
Cube verbaut hier eine Fox 36 Float Factory mit FIT4-Kartusche. Schnelle Pilot*innen wünschen sich hier wahrscheinlich eine Grip2-Einheit.
Cube verbaut hier eine Fox 36 Float Factory mit FIT4-Kartusche. Schnelle Pilot*innen wünschen sich hier wahrscheinlich eine Grip2-Einheit.
Ja, hier kommen Bremsscheiben mit 200 mm zum Einsatz. Sinnvoller wären aber Scheiben  – mindestens vorne – mit einem Durchmesser von 220 mm.
Ja, hier kommen Bremsscheiben mit 200 mm zum Einsatz. Sinnvoller wären aber Scheiben – mindestens vorne – mit einem Durchmesser von 220 mm.
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 sichert sich verdient den Testsieg!
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 sichert sich verdient den Testsieg! - Neben einer soliden und hochwertigen Ausstattung, mit der dieses E-MTB in Sachen Preis-Leistung punkten kann, überzeugen auch die souveränen Fahreigenschaften. In Summe ein starkes E-MTB, was auf ganzer Linie überzeugt.

Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam im Test: In der Welt der Stereo-Modelle fasst Cube seine vollgefederten E-MTBs zusammen. Wir haben uns das 2022er Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam mit Carbon-Rahmen, 150/140 mm Federweg, Fox Factory-Fahrwerk, 29-Zoll-Laufrädern und dem neuen Bosch Smart System genauer angeschaut und einem längeren Test unterzogen. Wie sich das E-Bike mit der Top-Ausstattung auf dem Trail so fährt und ob es das Zeug zum Testsieger hat, erfahrt ihr in unserem Test.

Steckbrief: Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam im Test

EinsatzbereichTrail, All-Mountain, Enduro
Federweg150 mm/140 mm
Laufradgröße29ʺ
RahmenmaterialCarbon
MotorBosch
Akkukapazität750 Wh
Gewicht (o. Pedale)24,3 kg
RahmengrößenM, L, XL (im Test: L)
Websitewww.cube.eu

Cube bezeichnet die E-Bikes und E-Mountainbikes als Hybrid-Modelle und unterscheidet hier in Reaction – Hardtails ohne Federweg am Heck – und Stereo, was Fullys bedeutet. Mit dem Cube Stereo Hybrid 140 hat der Hersteller ein E-Trailbike mit ordentlich Potenzial im Portfolio. Die Actionteam-Variante stellt eine absolute Topversion dar und brilliert in Sachen Optik, Design und Ausstattung. Schon bei der Neuvorstellung der 2022er Cube E-Bikes, haben wir das Actionteam mit 150/140 mm einem ersten Test unterzogen, wollten aber wissen, wie sich das neue E-Mountainbike mit Bosch Smart System über einen längeren Zeitraum fährt und wie es sich gegen andere E-MTBs behaupten kann.

Der Rahmen dieses E-MTBs wird aus Carbon gefertigt und wurde neu konstruiert. Hier musste nämlich Platz für den langen 750-Wh-Akku von Bosch geschaffen werden. Damit dies sich aber nicht negativ auf die Fahreigenschaften auswirkt, wurde die Geometrie angepasst und das Gewicht reduziert. Mit 24,3 Kilogramm ist es, in Anbetracht des großen Akkus mit 750 Wh Kapazität, nicht sonderlich leicht, aber auch nicht extrem schwer. Man könnte sagen: Das Gewicht ist hoch, aber passt zum Set-up. Erhältlich ist das Cube Stereo Hybrid 140 in insgesamt sechs verschiedenen Ausstattungen – das von uns getestete Actionteam-Modell wechselt für 6.399 € den*die Besitzer*in.

Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam – optisch hübsch gemacht.
# Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam – optisch hübsch gemacht. - Motor: Bosch Smart System | Akkkapazität: 750 Wh | Federweg v/h: 150/140 mm | Gewicht: 24,3 kg | Preis (UVP): 6.399 €
Diashow: Cube Stereo Hybrid 140HPC Actionteam im Test: Schneller als das A-Team
Es scheint beinah so, als hätte Cube das Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam in der 2022er Version geradezu für den Traileinsatz entwickelt.
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam – optisch hübsch gemacht.
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 mit Geometrieangaben in Rahmengröße L
Der Vorbau stammt von Cube und sorgt mit den passend designten Spacern für optisch für Integration und Einheitlichkeit.
Sämtliche Züge und Leitungen verschwinden direkt unter dem Vorbau in den Rahmen.
Diashow starten »

Geometrie

Das Cube Stereo Hybrid HPS 140 gibt es, mit dem neuen Bosch Smart System, nur in den Rahmengrößen M, L und XL. In die kleineren Rahmengrößen S oder XS hat der lange 750-Wh-Akku von Bosch nicht hineingepasst, weshalb man hier nur das alte Bosch Performance CX-Motorsystem mit 625-Wh-Akku bekommt.

Rico ist 1,83 m groß und fährt ...
# Rico ist 1,83 m groß und fährt ...
... hier die Rahmengröße L.
# ... hier die Rahmengröße L.

Der Carbon-Rahmen wurde für 2022 vollkommen neu konstruiert. Hier wurde für den langen 750-Wh-Akku Platz geschaffen, aber gleichzeitig blieben Agilität und Fahrperformance im Fokus der Konstruktion. Am Ende konnten die Ingenieur*innen von Cube, verglichen mit dem Vorgängermodell, einen leichteren Carbon-Rahmen konstruieren, der im Reach auf 472,2 mm (Rahmengröße L) anwuchs und einen Lenkwinkel von 66° und einen Sitzwinkel von 75,5° besitzt. Setzt man sich auf dieses Modell, bemerkt man direkt das Mehr an Platz über dem Oberrohr gepaart mit einem angenehm hohen Lenker.

Erhältliche Rahmengrößen: M, L, XL
Gemessene Überstandshöhe:
24,3 mm (Rahmengröße L)
Gewicht: 24,3 kg (Rahmengröße L)
Max. Systemgewicht: 135 kg (Herstellerangabe)

Rahmengröße M L XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″
Reach 446,8 mm 472,8 mm 496,8 mm
Stack 625,5 mm 636,5 mm 652,9 mm
STR 1,40 1,35 1,31
Lenkwinkel 66° 66° 66°
Sitzwinkel, effektiv 75,5° 75,5° 75,5°
Oberrohr (horiz.) 600 mm 630 mm 660 mm
Steuerrohr 108 mm 120 mm 138 mm
Sitzrohr 420 mm 460 mm 490 mm
Überstandshöhe 764,4 mm 762,6 mm 784,6 mm
Kettenstreben 457 mm 457 mm 457 mm
Radstand 1.220 mm 1.251 mm 1.282 mm
Tretlagerabsenkung 36 mm 36 mm 36 mm
Federweg (hinten) 140 mm 140 mm 140 mm
Federweg (vorn) 140 mm 140 mm 140 mm

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 mit Geometrieangaben in Rahmengröße L
# Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 mit Geometrieangaben in Rahmengröße L

Ausstattung

Das Cube Stereo Hybrid 140 HPC ist in sechs Ausstattungen erhältlich. Die von uns getestete Actionteam-Version kostet aktuell 6.399 € (UVP) und lässt in Sachen hochwertiger Ausstattung kaum Wünsche offen. Letztlich wird bei den Modellen mit dem Namen Actionteam alles verbaut, was die Racer*innen des Cube Actionteams auf den Rennstrecken der EWS-E, der EWS und der WES im harten Renneinsatz tatsächlich auch fahren. Kein Wunder also, dass hier ein Fox Factory-Fahrwerk, bestehend aus Fox 36 Float Factory-Federgabel mit 150 mm Federweg und FIT4-Kartusche und Fox Float X Factory-Dämpfer mit Kashima-Beschichtung, verbaut ist. Dazu stabile Newmen-Laufräder, auf denen griffige Pneus von Schwalbe verbaut wurden. In Sachen Schaltung und Bremse vertraut man hier den Produkten aus der Shimano XT-Serie. Ein Carbon-Lenker, eine Fox Transfer-Sattelstütze und hauseigene Griffe nebst passendem Sattel runden das sehr gelungene Gesamtbild in Sachen Wertigkeit, Qualität und Funktion passend ab.

  • Federgabel Fox 36 Float Factory FIT4 (150 mm)
  • Dämpfer Fox Float X Factory (140 mm)
  • Schaltung Shimano XT
  • Bremsen Shimano XT
  • Motor Bosch Performance CX Smart System
  • Akku/Kapazität 750 Wh
  • Display Bosch Kiox 300
  • Reifen Schwalbe Magic Mary und Big Betty
  • Cockpit Newmen Advanced Carbon (780 mm) / Cube
  • www.cube.eu

Preis (UVP) 6.399 €

ModellCube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 29
RahmenC:62 Carbon-Rahmen mit Aluminium-Hinterbau | 140 mm Federweg
GabelFox 36 Float Factory FIT4 | 3-Position w/Low Speed Compression Adjust | Tapered | 15x110mm | E-Bike Optimized | 150mm | Kashima Coated
DämpferFox Float X Factory | 205x60mm | Trunnion Mount | Adjustable LSC w/ 2-Pos. Lever | Kashima Coated
BremsenShimano XT BR-M8120 (203/203)
SchaltwerkShimano XT RD-M8100-SGS | ShadowPlus | 12-Speed
SchalthebelShimano XT SL-M8100-IR | Direct Attach
Kurbelgarniture*thirteen Plus Crank | 165mm | 34T
KassetteShimano XT CS-M8100 | 10-51T
LaufradsatzNewmen Evolution SL E.G. 30 | 28/28 Spokes | 15x110mm/12x148mm | Tubeless Ready
ReifenSchwalbe Magic Mary | Super Trail | Addix Soft | Kevlar | 2.4 / Schwalbe Big Betty | Super Gravity | Addix Soft | Kevlar | 2.4
VorbauCube Performance Stem E-MTB | 31.8mm
LenkerNewmen Advanced 318.25 | Carbon | 780mm
SattelNatural Fit Venec
SattelstützeFox Transfer Factory 31.6mm | Kashima Coated (M |L: 150mm | XL: 175mm)
MotorBosch Performance CX – smart System
AkkuBosch PowerTube 750
DisplayBosch Kiox 300
Max. Drehmoment85 Nm
Gewicht24,3 kg
Preis (UVP)6.399 €

Opisch ist das Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam sehr gelungen.
# Opisch ist das Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam sehr gelungen. - Beim Rahmendesign verzichtet man auf unnötige Knicke und setzt auf einen leicht überspannten Bogen, der für Dynamik sorgt.
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4689
# Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4689
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4681
# Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4681
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4671
# Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4671
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4682
# Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4682
Beim Fahrwerk kommen Produkte von Fox zum Einsatz.
# Beim Fahrwerk kommen Produkte von Fox zum Einsatz. - Die Fox 36 Fit4-Federgabel hat 150 mm Federweg, während der Fox Float X Factory-Dämpfer am Heck 140 mm generiert.
Das Cockpit ist mit einem hochwertigen ...
# Das Cockpit ist mit einem hochwertigen ...
... Carbonlenker von Newmen ausgestattet.
# ... Carbonlenker von Newmen ausgestattet.

Sämtliche Züge und Leitungen verschwinden direkt unter dem Vorbau in den Rahmen.
# Sämtliche Züge und Leitungen verschwinden direkt unter dem Vorbau in den Rahmen.

Ja, hier kommen Bremsscheiben mit 200 mm zum Einsatz. Sinnvoller wären aber Scheiben  – mindestens vorne – mit einem Durchmesser von 220 mm.
# Ja, hier kommen Bremsscheiben mit 200 mm zum Einsatz. Sinnvoller wären aber Scheiben – mindestens vorne – mit einem Durchmesser von 220 mm.

Stark! Bei einem Preis von 6.399 € ist eine lupenreine Shimano XT-Schaltung ...
# Stark! Bei einem Preis von 6.399 € ist eine lupenreine Shimano XT-Schaltung ...
... inklusive passender XT-Bremsen verbaut.
# ... inklusive passender XT-Bremsen verbaut.

Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4707
# Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4707

Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4702
# Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4702
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4705
# Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test DSC 4705

Der Vorbau stammt von Cube und sorgt mit den passend designten Spacern für optisch für Integration und Einheitlichkeit.
# Der Vorbau stammt von Cube und sorgt mit den passend designten Spacern für optisch für Integration und Einheitlichkeit.

Bei den Laufrädern kommen Newmen Evolution SL E.G. 30 zum Einsatz, die mit Schwalbe-Reifen bestückt sind.
# Bei den Laufrädern kommen Newmen Evolution SL E.G. 30 zum Einsatz, die mit Schwalbe-Reifen bestückt sind.
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Motor & Akku

Cube verbaut schon seit einigen Jahren an in seinen E-Bikes Motorsysteme von Bosch. 2022 kommt hier in vielen Modellen das neue Bosch Smart System zum Einsatz, welches einige neue Features bereit hält. Zwar hat man, streng genommen, noch immer einen alten Performance CX-Motor mit 85 Nm max. Drehmoment, der nur ein Update bei den Anschlüssen bekommen hat, kann aber seinen Strom jetzt aus einem Akku mit 750 Wh Kapazität beziehen. Dazu gibt es eine neue LED-Remote-Einheit und ein neues Kiox 300-Display. In Summe stellt das Bosch Smart System ein rundum gelungenes Gesamt-Motorsystem dar.

Cube setzt natürlich auch 2022 auf ein Motorsystem von Bosch.
# Cube setzt natürlich auch 2022 auf ein Motorsystem von Bosch. - Hier kommt das Bosch Smart System zum Einsatz, bei dem der Motor neu gestaltete Kabeleingänge hat.
Für das Bosch Smart System gibt es aktuell nur das Kiox 300-Display.
# Für das Bosch Smart System gibt es aktuell nur das Kiox 300-Display. - Gut ablesbar informiert es umfangreich über die Daten der Tour.
Die Bosch LED-Remote ist ergonomisch sinnvoll gestaltet und zeigt den Ladezustand des Akkus und den gewählten Modus via farbiger LEDs an.
# Die Bosch LED-Remote ist ergonomisch sinnvoll gestaltet und zeigt den Ladezustand des Akkus und den gewählten Modus via farbiger LEDs an.

Lange wurde auf einen Nachfolger des beliebten Bosch Performance CX gewartet, zwischenzeitlich wurde wild spekuliert und jetzt ist er endlich da. Der neue Bosch Performance CX-Motor ist leichter, kompakter und besser! Der vollkommen neu konstruierte Mittelmotor hat ein max. Drehmoment von 85 Nm und drückt mit seinem modernen Magnesiumgehäuse das Gewicht unter die Marke von drei Kilogramm – genau sind es 2,9 kg. Damit wiegt der neue CX rund 25 % weniger als sein Vorgänger. Mit seinem verringerten Einbauvolumen von minus 48 % ist er zudem nur noch knapp halb so groß wie das eiförmige Vorgänger-Modell. Wie klar zu erkennen ist, verzichtet der neue Motor auch auf das kleine Kettenblatt und erlaubt gängige Zähnezahlen. Wichtig für eine stimmigere Integration und bessere Kinematiken am E-Mountainbike ist die Platzierung der Antriebswelle. Diese rückt nämlich bei der neuen Konstruktion weit nach außen und erlaubt – wenn man dies möchte – kürzere Kettenstreben und damit agilere Geometrien.

Leistungsdaten des neuen Bosch Performance CX

  • Max. Support 340 %
  • Max. Drehmoment 85 Nm
  • Gewicht 2,9 kg

Sowohl außen wie im Inneren hat sich beim Bosch Performance CX eine Menge getan. Der kraftvolle Motor verfügt jetzt über ein leichtes Magnesiumgehäuse und wurde sehr kompakt gestaltet – er ist nur noch halb so groß wie sein Vorgänger. Die Modulation der Unterstützungsmodi ist den Software-Entwicklern und Ingenieuren von Bosch extrem gut gelungen. Der Motor klebt am Pedal und folgt sehr sensibel jedem Quäntchen Druck, dass wir ins Pedal geben. Sehr interessant finden wir dieses „Gummiseil-Feeling“, bei dem man im Turbo langsam pedalierend mit schleifenden Bremsen auf ein Hindernis zufahren kann und beim Kontakt einfach die Bremsen öffnet. Jetzt schnellt das E-MTB nach vorne, quasi so, als würde es von einem Gummiband angezogen werden. Dies hilft in technischen Passagen ungemein und macht enorm viel Spaß.

Besonders positiv fällt der Übergang von Motor- zur Muskelunterstützung auf. Dank der neuen Konstruktion im Inneren „segelt“ der Motor förmlich aus der Unterstützung hinaus und lässt sich absolut frei mit Muskelkraft auf hohe Geschwindigkeiten beschleunigen. Schnelle Sprints – früher ein wahrer Graus mit dem Bosch-Motor – gelingen heute mit einem vollkommen natürlichen Fahrgefühl.

Wenn es um die Charakteristik eines E-Bike-Motors geht, sind die Meinungen sehr unterschiedlich. Der einen ist die maximale Power wichtig, während der andere auf ein möglichst widerstandsfreies Fahren über 25 km/h Wert legt. Beides ist mit dem Bosch Performance CX möglich. Die 85 Nm max. Drehmoment fühlen sich immer nach Genug an und wie eben erwähnt, macht dieser Motor auch jenseits der 25 km/h extrem viel Spaß.

Beim Display setzt man vermehrt auf das kompakte Bosch Kiox, welches als Trainingspartner fungieren kann und dank seiner Qualitäten in Sachen Vernetzung aus dem normalen E-Mountainbike ein smartes E-Mountainbike macht.

Wie sieht es mit der Geräuschentwicklung aus? Ist er lautlos? Nein, sicher nicht. Unter realen Bedingungen auf dem Trail pfeift der neue Bosch Performance CX hochfrequent und deutlich hörbar. Unter Last kann er auch etwas lauter werden. Subjektiv betrachtet, reiht er sich zwischen Shimano und Brose ein.

Hier findest du alle weitere Details zum Bosch Performance CX.

Noch Unklarheiten über diesen Motor? In diesem Artikel beantworten wir die 10 häufigsten Fragen zum Bosch Performance CX Gen4.

Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam – Reichweite

54,2 km

1154 hm

2 h 21 min

Cube Stereo Hybrid 140HPC Actionteam – Reichweite mit Bosch PowerTube 750
# Cube Stereo Hybrid 140HPC Actionteam – Reichweite mit Bosch PowerTube 750 - 54,26 km | 1154 hm | 2 Std 21 Min

Hier gibt es die genauen Details der Testrunde: Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam Reichweite mit 750-Wh-Akku

Laborwerte sind gut und schön, aber in der Realität sieht es leider oftmals anders aus. Deshalb fahren wir einen ganz eigenen Testzyklus für euch. 54,2 km / 1154 hm – diese Daten ermittelten wir in Testfahrten, bei denen wir immer in der maximalen Unterstützungsstufe fahren, bis der Akku komplett leer ist. Bitte beachtet, dass diese ermittelten Werte nur als Richtwert zu verstehen sind und in keinster Weise die Ergebnisse aus einem genormten Labortest widerspiegeln. Wenn dieses E-Bike in niedrigeren Unterstützungsstufen gefahren wird, erhöht sich die Reichweite deutlich.

Dich interessieren auch die Reichweiten anderer E-Mountainbikes und E-Bikes? Dann empfehlen wir dir unsere ausführliche Reichweitentabelle: Übersicht: E-Bike Reichweite

Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam – Test auf dem Trail

Uphill

Uphill-Sektionen, egal ob steil oder moderat, machen mit diesem E-MTB viel Spaß. Die Schwalbe-Reifen generieren auch auf losem Untergrund viel Grip und Traktion, um auch hier gut hinaufklettern zu können.

Der Bosch Performance CX-Motor schiebt mit bis zu 85 Nm maximalem Drehmoment und verwandelt Uphill-Sektionen in Spielwiesen. Dank einer entspannten Sitzposition hat man bei diesem E-MTB alles im Griff und meistert auch technisch anspruchsvolleren Untergrund souverän. Die griffigen Reifen sorgen mit viel Grip und Traktion für den passenden Support, wenn es den Berg hinaufgeht.

Moderate Anstiege lassen sich mit dem Cube Stereo Hybrid 140 zügig und flüssig fahren.
# Moderate Anstiege lassen sich mit dem Cube Stereo Hybrid 140 zügig und flüssig fahren.
Extrem steile Rampen erfordern einiges an Fahrtechnik und eine Gewichtsverlagerung in Richtung Front.
# Extrem steile Rampen erfordern einiges an Fahrtechnik und eine Gewichtsverlagerung in Richtung Front.

In steilem Gelände braucht das Cube Stereo Hybrid 140 mitunter etwas mehr Gewicht auf dem Vorderrad als andere und wünscht eine Gewichtsverlagerung in Richtung Lenker. Nicht, dass es Mühe macht, mit diesem E-MTB richtig steile Rampen zu erklimmen, nein, es bedarf aber etwas Übung, da das Vorderrad in sehr steilem Gelände schon mal die Bodenhaftung verlieren kann.

Downhill

Cube hat das Fahrwerk des Stereo Hybrid 140 mehr auf Komfort ausgelegt und weniger auf Progression. In schnellen Downhillpassagen vermisse ich etwas Gegenhalt am Heck, reguliere die Geschwindigkeit passend runter und spiele mich über den Trail.

Mit 140 mm Federweg am Heck fehlt es mitunter in ruppigem Gelände etwas an Reserven.

Im Downhill punktet das Cube Stereo Hybrid 140 Actionteam mit einem ausgewogenen Balancing und einem aktiven Fahrwerk. Zwar fehlt es hin und wieder etwas an Gegenhalt und Reserven, aber auch gröbere Trails lassen sich gut meistern. Ein dickes Plus ist hierbei die hochwertige Ausstattung. Das Fox Factory-Fahrwerk arbeitet sensibel und passt mit 150/140 mm ideal zum anvisierten Einsatzzweck, die Shimano XT 4-Kolben-Scheibenbremsen verzögern gut und sind, dank 200er-Scheiben, auch ziemlich standfest. Egal, was sich diesem E-Bike in den Weg stellt, mit etwas Eigendynamik und einem kühlen Kopf behält man hier die Oberhand und kann es auch in rumpeligem Terrain ordentlich stehen lassen.

Im Downhill lässt sich dieses E-MTB leichtfüßig fahren und das Handling ist, trotz langem Akku und einem Gewicht von über 24 Kilogramm, gut ausbalanciert und agil.
# Im Downhill lässt sich dieses E-MTB leichtfüßig fahren und das Handling ist, trotz langem Akku und einem Gewicht von über 24 Kilogramm, gut ausbalanciert und agil.
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test 1500
# Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test 1500

Wenn ich meinen Heiland in steilen Downhill- und Highspeed-Passagen suchen würde und totaler Gravity-Fan wäre, würde ich mir entweder die Gabel und den Dämpfer mit Volumenspacern passender abstimmen, oder zu einem anderen E-Mountainbike greifen. Da ich aber viel lieber auf klassischen Enduro-Trails und im Mittelgebirge unterwegs bin, passt das Cube Stereo Hybrid 140 Actionteam wie die Faust aufs Auge.

Trail

Auf meinen Turns auf moderaten Trails und auf Enduro-Touren macht das Cube Stereo Hybrid 140 in der Actionteam-Variante einen Heidenspaß! Spielerisch cruise ich die Trails entlang oder fahre Vollgas, wenn ich Bock dazu habe. Durch den großen 750-Wh-Akku sind auch ausgedehnte Runden und Trailtouren gar kein Problem.

Mit diesem E-MTB dürfen die Trails gern auch anspruchsvoller sein. Das gesamte Paket – also Bremsen, Schaltung, Laufräder, Fahrwerk, etc. – ist hochwertig und haltbar genug, um auch wilde Enduro-Touren locken mitzumachen. Besonders gut haben mir hier die Schwalbe-Reifen gefallen. In der Saison 2022 setzt Cube hier nämlich auf die Dimension 2.4, anstelle von 2.6 im Vorjahr. Durch die etwas schmalere Breite wird der Reifen spurtreuer und das E-Bike präziser beim Lenken und in Kurven. Apropos Kurven: In Sachen Handling macht das Cube Stereo hybrid 140 Actionteam richtig viel Spaß. Das Fahrwerk ist poppig, animiert auf dem Trail zum Spielen und dank der etwas längeren Geometrie steht man zentral und passend über dem Rahmen.

Anfangs hatte ich meine Zweifel, wie das Balancing dieses E-Bikes ausfallen wird, denn Cube setzt hier auf das Bosch Smart System mit langem 750-Wh-Akku. Aber schon nach den ersten anspruchsvolleren Abschnitten merkte ich, dass die Ingenieur*innen hier einen richtig guten Job gemacht haben. Dieses E-MTB fühlt sich agil an und fährt sich leichtfüßig auf den Trails.

Es scheint beinah so, als hätte Cube das Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam in der 2022er Version geradezu für den Traileinsatz entwickelt.
# Es scheint beinah so, als hätte Cube das Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam in der 2022er Version geradezu für den Traileinsatz entwickelt. - Auf Trails im Mittelgebirge macht es extrem viel Spaß und pariert alle Herausforderungen mit Bravour.
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test 1969
# Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test 1969
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test 1955
# Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 im Test 1955
Auf dem Trail lädt mich dieses E-MTB immer wieder zum Spielen ein.
# Auf dem Trail lädt mich dieses E-MTB immer wieder zum Spielen ein.

Das ist uns aufgefallen

  • Agiles Handling Cube ist es gelungen, durch eine neue, längere Geometrie die erhöhte Länge des Akkus gut in den Griff zu bekommen. Der Schwerpunkt wandert nicht, wie befürchtet, in Richtung Steuerrohr, sondern bleibt gut ausbalanciert mittig unter dem*der Bikenden.
  • Dynamisches Design Der Carbon-Rahmen ist frei von irgendwelchen Knicken, verzichtet auf Zugeingänge und besitzt eine stimmige Zweifarblackierung. Um das Design noch dynamischer und moderner zu gestalten, bilden das Oberrohr und die Sitzstreben optisch eine Einheit und machen einen angedeuteten Bogen. Uns gefällt’s richtig gut!
  • Fit4 statt Grip2 Die Fox 36 stellt 150 mm Federweg zur Verfügung. Cube setzt hier auf eine Fit4-Kartusche, die verschiedene Modi (Climb, Trail, Descent) bereitstellt und sich in Sachen Lowspeed-Druckstufe anpassen lässt. Besser wäre hier, vor allem für schnelle Pilot*innen, die Grip2-Kartusche, denn hier lässt sich High- und Lowspeed sowohl bei der Druck- als auch bei der Zugstufe getrennt voneinander einstellen.
  • 200-mm-Bremsscheiben Zwar verbauen aktuell beinah alle Hersteller an ihren E-MTBs 200 mm große Bremsscheiben, aber mittlerweile gibt es diverse qualitativ hochwertige Exemplare mit 220 mm Durchmesser. Und genau diese großen Scheiben wünschen wir uns, zumindest vorne, an einem modernen E-Mountainbike. Das mehr an Bremskraft macht das etwas höhere Gewicht 1000-mal wieder wett und verbessert die Performance spürbar.
  • Reichweite Cube verbaut ab Rahmengröße M das Bosch Smart System mit einem 750-Wh-Akku. Mit diesem Akku sind enorme Reichweiten möglich. Bei voller Unterstützung konnte ich auf unserer Reichweitenfahrt fast 2,5 Stunden, mehr als 1.100 hm und fast 55 Kilometer weit fahren. Wenn ich mir vorstelle, auch mal in einer niedrigeren Unterstützungsstufe zu fahren, dann sind hier wahrscheinlich Reichweiten von gut 70 Kilometer möglich – wohlgemerkt auf Trails!
  • 24,3 Kilogramm Das Gewicht klingt im ersten Augenblick hoch, ist aber wert, es positiv zu erwähnen, denn Cube hat den neu entwickelten Carbon-Rahmen so leicht gestaltet, dass der Bosch-Akku mit 750 Wh Kapazität und einem Mehrgewicht von ca. 700 Gramm nicht nachteilig ins Gewicht fällt. Im Gegenteil, das 2022er-Modell ist nicht schwerer als das 2021er-Modell mit 625-Wh-Akku.
  • Komfortabel & sportlich Cube gelingt mit dem neuen Stereo Hybrid 140 ein toller Spagat: In Summe haben wir hier einen Allrounder, der sowohl sportlich als auch komfortabel gefahren werden kann.
Das Design des Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 ist schnörkellos und dynamisch gestaltet.
# Das Design des Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 ist schnörkellos und dynamisch gestaltet. - Dazu kann dieses E-MTB mit ausgewogenen Fahreigenschaften und leichtfüßiger Agilität punkten.
Cube verbaut hier eine Fox 36 Float Factory mit FIT4-Kartusche. Schnelle Pilot*innen wünschen sich hier wahrscheinlich eine Grip2-Einheit.
# Cube verbaut hier eine Fox 36 Float Factory mit FIT4-Kartusche. Schnelle Pilot*innen wünschen sich hier wahrscheinlich eine Grip2-Einheit.
Ja, hier kommen Bremsscheiben mit 200 mm zum Einsatz. Sinnvoller wären aber Scheiben  – mindestens vorne – mit einem Durchmesser von 220 mm.
# Ja, hier kommen Bremsscheiben mit 200 mm zum Einsatz. Sinnvoller wären aber Scheiben – mindestens vorne – mit einem Durchmesser von 220 mm.

Fazit: Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam

Beim Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam stimmt der Preis und die Performance. Im Test leistet sich dieses E-MTB kaum Schwächen und punktet mit sehr ausgewogenen Fahreigenschaften, einer gehörigen Portion Spritzigkeit, moderner Technik und viel Reichweite.

Wer ein gut ausbalanciertes E-Mountainbike mit 150/140 mm Federweg, All-Mountain-Genen, Bosch Smart System und formschönem Carbon-Rahmen zu einem attraktiven Preis sucht, kommt um das Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam kaum herum.

Mit dem gelungenen Mix aus einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis, viel Komfort und den Top-Fahreigenschaften holt sich das 2022er-Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam den Testsieg!

Pro
  • Gutes Handling und viel Komfort
  • Akkukapazität von 750 Wh und viel Reichweite
  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
Contra
  • nur in drei Rahmengrößen erhältlich
  • wenig Reserven in richtig ruppigem Gelände
Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 sichert sich verdient den Testsieg!
# Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam 2022 sichert sich verdient den Testsieg! - Neben einer soliden und hochwertigen Ausstattung, mit der dieses E-MTB in Sachen Preis-Leistung punkten kann, überzeugen auch die souveränen Fahreigenschaften. In Summe ein starkes E-MTB, was auf ganzer Linie überzeugt.

Wie gefällt euch das 2022er Cube Stereo Hybrid 140 in der Actionteam-Variante?


Testablauf

Auf den Testrunden fahren wir fast ausschließlich mit der maximalen Unterstützungsstufe. Mindestens einmal fahren wir den Akku komplett leer und dokumentieren dies auf unserem Strava-Account.

Unsere Testrunden haben alles, was ein E-Bike braucht:

  • enge Uphill-Trails mit dicken Wurzeln, Steinen und losem Waldboden
  • flache Trails mit kleinen Gegenanstiegen
  • kurvige, flowige Downhills
  • lange Schotterpisten bergauf und bergab

Jedes E-Bike wurde mehrfach auf dieser Runde gefahren und im Anschluss sorgfältig beurteilt.

Hier haben wir das Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam getestet

  • Bamberg/Bad Kreuznach, Deutschland: Hier gibt es schmale, enge Trails, die mit Wurzeln und Steinen gespickt sind, steile technische Uphills und flowige Downhills.

Tester-Profil: Rico Haase
62 cm90 kg86 cm61 cm183 cm
E-Enduro, E-Trailbike, Hardtail, Downhiller, Rennrad – mir macht jedes Bike Spaß. Egal ob mit oder ohne Motor, außer ich muss damit unendlich bergauf fahren – da mag ich Motorunterstützung schon sehr. Flowige Trails, gern auch gebaut, liebe ich. Ach ja, eins noch, ich hasse Spitzkehren. Ich bin 1.83 m groß und fahre in 99 % der Fälle Rahmen der Größe L – mein Sweetspot liegt zwischen 470 und 480 mm Reach.
I ride everything: E-Enduro, E-Trailbikes, hardtails, downhill, road – I enjoy it all, whether it’s E-assisted or not. I’ll admit that I do quite like having a motor on the uphills though. There’s lots to love about flowing trails; natural or built. The only thing I hate – switchbacks. I am 1.83 m tall and ride in 99% of cases frame size L – my sweet spot is between 470 and 480 mm Reach.
Fahrstil / Riding style
Verspielt und flowig / Flowing and playful
Ich fahre hauptsächlich / I mainly ride
E-Enduro, E-Trailbike, aber auch XCO, DH und Road / E-Enduro, E-Trailbike but also XCO, DH and road
Vorlieben beim Fahrwerk / Preferred suspension setup
Straff und schnell – ich möchte wissen, was unter mir passiert / Firm and reactive – I like feedback from the trail
Vorlieben bei der Geometrie / Preferred geometry
Langer Reach, kurzer Vorbau, breiter Lenker / Long reach, short stem, wide bars

Tester-Profil: Julian Huber
64 cm84 kg82 cm62 cm180 cm
Da ich am Fuße des Schwarzwalds beheimatet bin fahre ich alles was das Umfeld hier zu bieten hat, am liebsten jedoch mit den E-Trailbike oder dem E-Enduro die vielen Flowtrails in der Umgebung. Bergauf gerne mit sportlichem Anspruch bei kleiner Unterstützungsstufe. E-Mountainbiken bedeutet für mich Freiheit, Sport und Spaß unabhängig von vitalen oder zeitlichen Faktoren.
Since I am at home at the foot of the Black Forest, I ride everything the surroundings have to offer, but I prefer to ride the many flowtrails in the surroundings with the E-Trailbike or the E-Enduro. Uphill with sporty demands and low support level. E-Mountainbiking for me means freedom, sport and fun independent of vital or temporal factors.
Fahrstil / Riding style
Schnelle, flüssige Linien bergab, gerne darf es dabei etwas ruppiger zugehen. Bergauf auch mal langsam und gemütlich. / Fast, fluid lines downhill, it can be a bit rougher. Uphill also slow and comfortable.
Ich fahre hauptsächlich / I mainly ride
Trails und Touren. / Trails and tours.
Vorlieben beim Fahrwerk / Preferred suspension setup
Im Sommer satt und schnell, im Winter weich verspielt. / Full and fast in summer, soft and playful in winter.
Vorlieben bei der Geometrie / Preferred geometry
Eine gute Balance aus Motorkraft und Rahmenarchitektur mit dazu passender Kettenstrebe und tiefem Schwerpunkt. / A good balance of engine power and frame architecture with a matching chainstay and low centre of gravity.

Text: Rico Haase / Fotos: Rico Haase & Moritz Zimmermann

Weitere Artikel im Rahmen dieses Vergleichstests findest du hier:

Testinfos kompakt

Cube Stereo Hybrid 140 HPC Actionteam

Einsatzbereich
XC: 2/10 – All-Mountain: 10/10 – Trail: 10/10 – Enduro: 8/10 – Downhill: 6/10
Motor + Akku
Bosch
Performance CX Gen4 Smart System
Akkukapazität
750 Wh
max. Drehmoment
85 Nm
E-Bike-Kategorie
performance
PERFORMANCE
60 – 90 Nm
≥ 500 Wh
Reichweite
km/mi
Distanz
54,0 km
Höhenmeter
1.154,0 hm
Zeit
2:21 h
E-Bike-Gewicht
24,3 kg
E-Bike + Rider
119 kg
Uphill
9/10
schlecht
super
Downhill
10/10
schlecht
super
Motor-Power
8/10
schwach
extrem
Preis/Leistung
10/10
zu teuer
perfekt
Sitzposition
6/10
kurz
lang
Temperament
7/10
verspielt
laufruhig
Erklärung der Einsatzbereiche
XC:
0 bis 120 mm Federweg (Hardtails und Full-Suspension)
Trail:
100 bis 150 mm Federweg (Hardtails und Full-Suspension)
All-Mountain:
120 bis 150 mm Federweg (Full-Suspension)
Enduro:
150 bis 180 mm Federweg (Full-Suspension)
Downhill:
über 180 mm Federweg (Full-Suspension)
Wir unterscheiden folgende Kategorien von E-MTBs:
Light:
max. Drehmoment zwischen 30 und 60 Nm, Akkukapazität unter 500 Wh
Performance:
max. Drehmoment zwischen 60 und 90 Nm, Akkukapazität über 500 Wh
Power:
max. Drehmoment über 90 Nm, Akkukapazität über 500 Wh
  1. benutzerbild

    raptora

    dabei seit 02/2012

    Ich hab den ersten Lackabplatzer am Heck, mein vertrauter Cube-Händler will das reklamieren und paar Euronen für mich locker machen 🙈

    Das war die erste Stelle die ich mit Slappertape abgedeckt habe.

    Was will der Händler bei Steinschlag reklamieren ?

    Da kann er ja die nächsten 3 Jahre dran bleiben. smilie
  2. benutzerbild

    bandit1976

    dabei seit 06/2020

    Was will der Händler bei Steinschlag reklamieren ?
    Haben uns da schon geeinigt, er holt sich das von Cube. Er meinte, dass es so krass nicht sein dürfte und ich wohl nicht alleine bin 🙈
  3. benutzerbild

    Titanbein1302

    dabei seit 08/2010

    An den Kopf fassen.
  4. benutzerbild

    bandit1976

    dabei seit 06/2020

    An den Kopf fassen.
    Darfst du von mir aus von morgens bis abends! 😉 So lange es dein Kopf ist!
  5. benutzerbild

    raptora

    dabei seit 02/2012

    Darfst du von mir aus von morgens bis abends! 😉 So lange es dein Kopf ist!

    Bei so einem süßen Hund wie im Avatar könnte ich auch von morgens bis abends krabbeln smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!