Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Auch wenn es zunächst nicht so aussieht: Das Stilus E_Trail läuft bei Decathlon als „Trekking-Bike“.
Auch wenn es zunächst nicht so aussieht: Das Stilus E_Trail läuft bei Decathlon als „Trekking-Bike“.
Die Geometrie- und Leistungsdaten geben dem allerdings ein Stück weit recht.
Die Geometrie- und Leistungsdaten geben dem allerdings ein Stück weit recht.
Am Hinterrad hat das Stilus E_Trail einen markanten Stahlfederdämpfer für 130 mm Federweg
Am Hinterrad hat das Stilus E_Trail einen markanten Stahlfederdämpfer für 130 mm Federweg
Vorn arbeitet eine RST-Gabel, scheinbar auch mit Stahlfeder für ebenfalls 130 mm Travel.
Vorn arbeitet eine RST-Gabel, scheinbar auch mit Stahlfeder für ebenfalls 130 mm Travel.
Die 10-Gang-Schaltung scheint nicht für allzu verrückte Steigungen gemacht.
Die 10-Gang-Schaltung scheint nicht für allzu verrückte Steigungen gemacht.
Vorn das bekannte Bosch Purion-Display, daneben der Hebel der verstellbaren Sattelstütze.
Vorn das bekannte Bosch Purion-Display, daneben der Hebel der verstellbaren Sattelstütze.
Decathlon Rockrider Stilus E_Trail
Decathlon Rockrider Stilus E_Trail - Federweg: 130 mm v/h | Gewicht: 25 kg | Preis: 2.999,- €
Der Bosch Performance Line Gen3 braucht viel Platz im Rad. Das macht eine auffällig lange Kettenstrebe notwendig.
Der Bosch Performance Line Gen3 braucht viel Platz im Rad. Das macht eine auffällig lange Kettenstrebe notwendig.
Ein E-MTB für Touren und mittelschweres Gelände: Das Rockrider Stilus E-All Mountain
Ein E-MTB für Touren und mittelschweres Gelände: Das Rockrider Stilus E-All Mountain
Decathlon Rockrider Stilus E-All Mountain
Decathlon Rockrider Stilus E-All Mountain - Federweg: 150 mm v/h | Gewicht: 24,6 kg | Preis: 3.999 € (UVP)
Sieht nicht nur aus wie ein E-MTB; ist auch eines. Das Stilus E-All Mountain.
Sieht nicht nur aus wie ein E-MTB; ist auch eines. Das Stilus E-All Mountain.
Nicht High-End aber brauchbar: Die SRAM 12-fach-Schaltung.
Nicht High-End aber brauchbar: Die SRAM 12-fach-Schaltung.
Auch Gabel und Cockpit erscheinen uns völlig OK, die Züge allerdings etwas lieblos verlegt.
Auch Gabel und Cockpit erscheinen uns völlig OK, die Züge allerdings etwas lieblos verlegt.
Der bunte Hund der E-Bike-Antriebe ist eindeutig der Bosch Performance CX. Standfest, effizient und sehr gut zu fahren. Gute Wahl, Decathlon!
Der bunte Hund der E-Bike-Antriebe ist eindeutig der Bosch Performance CX. Standfest, effizient und sehr gut zu fahren. Gute Wahl, Decathlon!

Langsam scheint der E-MTB-Boom auch beim Sport-Discounter Decathlon ernst genommen zu werden. Das französische Unternehmen hatte Anfang 2021 bereits durchblicken lassen, dass man neue E-MTB Fullys namens Stilus in der Pipeline habe. Diese stehen jetzt auf der Website – und wir haben die Infos!

Decathlon Stilus: E-MTB vom Discounter?

Mit diesem Video hatte Decathlon im Januar 2021 angekündigt, zwei elektrisch unterstützte MTB-Fullys und ein Hardtail bauen zu wollen. Scheint, als wäre die Katze jetzt aus dem Sack.

Über das Für und Wider vom Kauf von Discount-Produkten im Allgemeinen und dem französischen Sport-Kaufhaus Decathlon im Besonderen kann man bekanntermaßen wunderbar nächtelang diskutieren. Sicher ist: Ein wirklich überwiegender Großteil aller Teile und Rahmen moderner Marken E-MTB stammt ohnehin aus fernöstlicher Produktion, und kompromissloses High-End-Sportgerät wird man beim überaus erfolgreichen „Sport-Aldi“ weder suchen – noch finden.

Im besten Sinne des Wortes „Angebot“ bringt Decathlon zwei relativ gesehen erschwingliche E-MTB-Fullys mit Bosch Antrieb ins Sortiment, die wohl gar nicht angetreten sind, den üblichen Verdächtigen Markenprodukten außer beim Preis Konkurrenz zu machen – oder möglicherweise doch?

Decathlon Stilus E_Trail – Neuheit 2022

Diashow: Rockrider Stilus E_Trail und E-All Mountain: Zwei neue E-MTB Fullys von Decathlon
Vorn das bekannte Bosch Purion-Display, daneben der Hebel der verstellbaren Sattelstütze.
Die Geometrie- und Leistungsdaten geben dem allerdings ein Stück weit recht.
Die 10-Gang-Schaltung scheint nicht für allzu verrückte Steigungen gemacht.
Nicht High-End aber brauchbar: Die SRAM 12-fach-Schaltung.
Der Bosch Performance Line Gen3 braucht viel Platz im Rad. Das macht eine auffällig lange Kettenstrebe notwendig.
Diashow starten »

Stilus E_Trail – Infos und Preise

Das kleinere der beiden Stilus E ist ein Einsteiger-E-MTB zum Schnäppchenpreis. Wie bei den meisten seiner unmotorisierten MTB liegt Decathlon auch hier im Marktsegment irgendwo zwischen Spielzeug und ernst zu nehmendem Sportgerät. Wer nicht zu schwer für die eher gering bemessene Zuladung von 95 kg des Stilus ist und lieber ein eigenes, neues E-MTB besitzen möchte, als z. B. eines zu abonnieren oder gut gebraucht zu kaufen – Rebike lässt grüßen – der kann in gewissen Grenzen mit dem Stilus E_Trail sicher Spaß haben.

Auch wenn es zunächst nicht so aussieht: Das Stilus E_Trail läuft bei Decathlon als „Trekking-Bike“.
# Auch wenn es zunächst nicht so aussieht: Das Stilus E_Trail läuft bei Decathlon als „Trekking-Bike“.
Die Geometrie- und Leistungsdaten geben dem allerdings ein Stück weit recht.
# Die Geometrie- und Leistungsdaten geben dem allerdings ein Stück weit recht.
Am Hinterrad hat das Stilus E_Trail einen markanten Stahlfederdämpfer für 130 mm Federweg
# Am Hinterrad hat das Stilus E_Trail einen markanten Stahlfederdämpfer für 130 mm Federweg
Vorn arbeitet eine RST-Gabel, scheinbar auch mit Stahlfeder für ebenfalls 130 mm Travel.
# Vorn arbeitet eine RST-Gabel, scheinbar auch mit Stahlfeder für ebenfalls 130 mm Travel.
Die 10-Gang-Schaltung scheint nicht für allzu verrückte Steigungen gemacht.
# Die 10-Gang-Schaltung scheint nicht für allzu verrückte Steigungen gemacht.
Vorn das bekannte Bosch Purion-Display, daneben der Hebel der verstellbaren Sattelstütze.
# Vorn das bekannte Bosch Purion-Display, daneben der Hebel der verstellbaren Sattelstütze.

Wir fragen uns indes, ob nicht spätestens, wenn bei den exotischen Komponenten ein Service für Gabel und Dämpfer fällig wird, die Sache einen Haken haben könnte: Allein die Suche nach Werkstätten, die solche Bauteile für Euch instand halten, oder nach einer auf das Fahrer*innengewicht abgestimmten Stahlfeder, verspricht spannend zu werden. Eine namhafte chinesische Handelsplattform bietet z.B. den Dämpfer des Stilus E_Trail für knapp über 100 Euro zum Neukauf – Hallo Wegwerfgesellschaft!

Immerhin: Den deutschen Vertrieb für RST-Komponenten machen Paul Lange, die wir von Shimano kennen. Die Aussicht auf Servicekits für die hier verbaute Stahlfedergabel ist damit nicht vollends düster. Immerhin Antrieb und Akku kommen aus dem Hause Bosch – auch wenn der Performance Line Gen3 nur 65 Nm leistet, scheint Serviceverfügbarkeit und Produktqualität hier sicher nicht der begrenzende Faktor. Schade: Das Stilus E_Trail scheint es nicht in Größe S zu geben, obwohl es mit seiner Ausstattung doch besonders für kleinere und leichtere Menschen interessant wäre.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 130 mm (vorn) / 130 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Besonderheiten Stahlfederdämpfer
  • Gewicht 24,6 kg (Größe M, Herstellerangabe)
  • Max. Systemgewicht* 120 kg (Herstellerangabe)
  • Motor Bosch Performance Line Gen3
  • Akkukapazität 500 Wh
  • www.decathlon.de
  • Preis 2.999 € | Bikemarkt: Decathlon Stilus kaufen

Das maximale Systemgewicht begrenzt für ein Fahrrad, E-Bike oder E-MTB, wie schwer Fahrerinnen und Fahrer inklusive Bike/Fahrrad/Fahrzeug, Kleidung, Ausrüstung und Gepäck laut Hersteller sein dürfen. Dieser Wert ist – gerade bei E-Bikes – oft niedriger als Verbraucher glauben und kann so für Verdruss sorgen. Wir gehen auf diese wichtige Kenngröße in unseren E-MTB Tests und Neuvorstellungen ein und fragen bei Herstellern nach, falls diese Angabe fehlt.

Wie diese Angabe ermittelt wird, wer sicherstellt, dass da niemand mogelt und was eine ASTM-Klasse ist, erfahrt Ihr in unserem ausführlichen Artikel:

Maximales Systemgewicht am E-Bike

Decathlon Stilus E_Trail Preis: 2.999,- €

Decathlon Rockrider Stilus E_Trail
# Decathlon Rockrider Stilus E_Trail - Federweg: 130 mm v/h | Gewicht: 25 kg | Preis: 2.999,- €

Geometrie

Decathlons Angaben zu Geometriedaten für die Stilus-E-MTB sind leider löchrig. Weder verrät Decathlon deren Radstand, noch ist erkennbar, wie es um Stack oder Oberrohrlänge bestellt ist. Lenk- und Sitzwinkel bewegen sich im unauffälligen Mittelfeld. Eine Kettenstrebenlänge von 515 mm jedoch, wohl dem recht voluminösen Mittelmotor geschuldet, ist nach unseren Maßstäben ein wirklich, WIRKLICH kapitaler Wert: Wer im Stilus E_Trail ein wendiges Spielmobil für, äh, nun ja, Trails sucht, ist hier vermutlich bereits in die Flucht geschlagen. Rund 7 cm mehr als bei den meisten anderen E-MTB moderner Bauform sind schon recht auffällig und versprechen ein eher stures Kurvenverhalten des Stilus E_Trail.

Wusstet ihr eigentlich, dass ihr im Geometrics – unsere Datenbank für Fahrrad-Geometrien – viele aktuelle E-Bikes miteinander vergleichen und auf den ersten Blick die Unterschiede sehen könnt? Probiert’s mal aus!

Rahmengröße S M L XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 403,3 mm 419,2 mm 439,2 mm
Lenkwinkel 66° 66° 66° 66°
Sitzwinkel, effektiv 72,2° 72,2° 72,2° 72,2°
Steuerrohr 140 mm 140 mm 140 mm 140 mm
Sitzrohr 420 mm 460 mm 500 mm
Kettenstreben 515 mm 515 mm 515 mm 515 mm
Federweg (hinten) 130 mm 130 mm 130 mm 130 mm
Federweg (vorn) 130 mm 130 mm 130 mm 130 mm

Ausstattung

Da mussten wir erst einmal selber googeln: Ein Stahlfederdämpfer von WAS? Eine Bremse/Schaltung/Gabel von WEM? Dem Stilus E_Trail merkt man deutlich an, dass die Produktmanager bei Decathlon den Auftrag hatten, ein wirklich preisgünstiges E-MTB auf die Beine zu stellen. Dennoch steht das Stilus E_Trail gar nicht schlecht da und dürfte gerade für Anfängerinnen und Anfänger im E-MTB-Sport recht ordentlich funktionieren. Auch möchten wir uns immer selbst daran erinnern, dass nicht jede(r) von uns überhaupt Interesse an richtig grobem Gelände hat. Und für Off Road-Ausflüge auf Flowtrails ohne große Drops und Sprünge sollte das kleine Stilus alle Male soliden Spaß bringen. Die günstige 4-Kolben Bremsanlage von Clarks verspricht zumindest ordentliche Bremsleistung, wenngleich 180er-Scheiben spätestens bei schwereren Pilot*innen nicht zu langen Steilpassagen einladen.

  • Federgabel RST Vibe 110-115, 34 mm Standrohre aus Stahl
  • Dämpfer KS COIL 388 RL 190×50
  • Federhärte 400 lbs (mittlerer Härtegrad)
  • Federweg v/h 130/130 mm
  • Motor Bosch Performance Line Gen3
  • max. Drehmoment 65 Nm
  • Akkukapazität 500 Wh

ModellRockrider Stilus E-Trail
RahmenAluminium 6061
GabelRST VIBE 110-15 130 mm
DämpferKS COIL 388 RL
190×50
Federhärte: 400 lbs
SchalthebelMicroshift SL-M850-R 10-fach
SchaltwerkMicroshift RD-M66M 10-fach
Kassette10 Gänge, 11–42 Zähne
KurbelFSA 160 mm
BremseCLARKS M4
4 Kolben
180/180 mm Scheiben
Laufräder29“, 30 mm Boost
ReifenSchwalbe Smart Sam
29" × 2,25"
SattelRoyal Vivo
SattelstützeTRANS-X YSP18P 30,9 mm – Hub: 80 mm (M), 100 mm (L), 130 mm (XL)
LenkerAluminium
Durchmesser: 35 mm,
Breite: 720 mm
Rise: 12 mm
Upsweep: 4 °
Backsweep: 6°
VorbauAluminium
Winkel: 7°
Länge: 55 mm
MotorBosch Performance Line Gen3
Mittelposition
Max. Unterstützung: 300 %
DisplayBosch Purion
Akkukapazität500 Wh
Max. Drehmoment65 Nm
Gewicht25 kg (L)
Preis2.999,-

Motor & Akku

Der Bosch Performance Line Gen3 ist – bitte nicht verwechseln mit dem Bosch Performance CX Gen4 – der aktuelle Mittelmotor im Touring und Budget-Segment von Bosch. Mit 65 Nm maximalem Drehmoment leistet er rund 1/4 weniger als der stärkere CX Gen4, bringt aber mit 3,2 kg rund 300 Gramm mehr auf die Waage und baut vor allem deutlich größer als sein Premium-Kollege. Beim Stilus schlägt sich dies deutlich in der bemerkenswert langen Kettenstrebe nieder.

Der Bosch Performance Line Gen3 braucht viel Platz im Rad. Das macht eine auffällig lange Kettenstrebe notwendig.
# Der Bosch Performance Line Gen3 braucht viel Platz im Rad. Das macht eine auffällig lange Kettenstrebe notwendig.
  • Motor Bosch Performance Line Gen3
  • Akku Bosch PowerTube
  • Akkukapazität 500 Wh
  • Leistung 250 Watt
  • Max. Drehmoment 65 Nm
  • Display Bosch Purion

Hier findest Du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.


Decathlon Stilus E-All Mountain – Neuheit 2022

Stilus E-All Mountain – Infos und Preise

Das teurere Stilus, das E-All Mountain ist in seiner Ausstattung deutlich mehr ein E-MTB wie wir es kennen: Bosch Performance CX Gen4-Antrieb, RockShox-Fahrwerk, 1×12-Schaltung sowie 4-Kolben-Bremsen von SRAM, 150 mm Federweg vorn und hinten.

Ein E-MTB für Touren und mittelschweres Gelände: Das Rockrider Stilus E-All Mountain
# Ein E-MTB für Touren und mittelschweres Gelände: Das Rockrider Stilus E-All Mountain
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 150 mm (vorn) / 150 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Gewicht 24,6 kg (Größe M, Herstellerangabe)
  • Max. Systemgewicht* 120 kg (Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S, M, L, XL
  • Motor Bosch Performance Line CX Gen4
  • Akkukapazität 625 Wh
  • Verfügbar ab sofort
  • www.decathlon.de
  • Preis 3.999 € | Bikemarkt: Decathlon Stilus kaufen

Das maximale Systemgewicht begrenzt für ein Fahrrad, E-Bike oder E-MTB, wie schwer Fahrerinnen und Fahrer inklusive Bike/Fahrrad/Fahrzeug, Kleidung, Ausrüstung und Gepäck laut Hersteller sein dürfen. Dieser Wert ist – gerade bei E-Bikes – oft niedriger als Verbraucher glauben und kann so für Verdruss sorgen. Wir gehen auf diese wichtige Kenngröße in unseren E-MTB Tests und Neuvorstellungen ein und fragen bei Herstellern nach, falls diese Angabe fehlt.

Wie diese Angabe ermittelt wird, wer sicherstellt, dass da niemand mogelt und was eine ASTM-Klasse ist, erfahrt Ihr in unserem ausführlichen Artikel:

Maximales Systemgewicht am E-Bike

Decathlon Stilus E-All Mountain Preis: 3.999,-€

Decathlon Rockrider Stilus E-All Mountain
# Decathlon Rockrider Stilus E-All Mountain - Federweg: 150 mm v/h | Gewicht: 24,6 kg | Preis: 3.999 € (UVP)

Geometrie

Wohl dank der kompakteren Bauform des Bosch CX Gen4-Mittelmotors fällt beim Stilus E-All Mountain die Kettenstrebe gleich mal 30 mm kürzer aus als beim Schwestermodell E_Trail. 485 mm sind aber noch immer recht lang, und lassen ebenfalls keinen Kurvenräuber erwarten. Zum Vergleich: Die Kettenstreben des gar nicht mal so kurzen Trek Rail (E-MTB Trek Rail 9.8 GX im Test) liegen mit 448 mm noch 37 mm unter diesem Wert! Im Reach ist das Stilus E-All Mountain mit 443 mm in Größe L eher kurz, der Lenkwinkel ist genau wie beim Stilus E_Trail mit 66° im unauffällig zahmen Bereich angesiedelt und der Sitzwinkel mit 70,4° bemerkenswert spitz/flach für ein E-MTB.

Wusstet ihr eigentlich, dass ihr im Geometrics – unsere Datenbank für Fahrrad-Geometrien – viele aktuelle E-Bikes miteinander vergleichen und auf den ersten Blick die Unterschiede sehen könnt? Probiert’s mal aus!

Rahmengröße S M L XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 403,3 mm 423,3 mm 443,3 mm 456,9 mm
Lenkwinkel 66° 66° 66° 66°
Sitzwinkel, effektiv 70,4° 70,4° 70,4° 70,4°
Steuerrohr 130 mm 130 mm 130 mm 135 mm
Sitzrohr 400 mm 440 mm 480 mm 510 mm
Kettenstreben 485 mm 485 mm 485 mm 485 mm
Federweg (hinten) 150 mm 150 mm 150 mm 150 mm
Federweg (vorn) 150 mm 150 mm 150 mm 150 mm

Ausstattung

Beim Stilus E-All Mountain sieht die Sache im Vergleich mit dem Stilus E_Trail schon etwas anders aus: Das 150 mm E-MTB gleicht in seiner Ausstattung bereits wesentlich mehr den Produkten, die wir hier normalerweise besprechen: Bosch CX Gen4 Antrieb, RockShox-Fahrwerk, SRAM 12-Gang-Schaltung und SRAM Guide 4-Kolben Bremsen mit 200 mm Rotoren vorn und hinten entkräften die letzten Unkenrufe, sich „auf sowas“ lieber nicht draufzusetzen. Die Komponentenliste erscheint sicher nicht EWS-trächtig, aber durchaus solide und bewegt sich in einem für Breitensport ernst zu nehmenden Bereich, bewegt aber auch den Preis in die Nähe der Marken-Hersteller: Für 500 € mehr bekäme man beispielsweise bereits ein Radon Render 8.0 (Radon Render 8.0 im Test).

Sieht nicht nur aus wie ein E-MTB; ist auch eines. Das Stilus E-All Mountain.
# Sieht nicht nur aus wie ein E-MTB; ist auch eines. Das Stilus E-All Mountain.
Nicht High-End aber brauchbar: Die SRAM 12-fach-Schaltung.
# Nicht High-End aber brauchbar: Die SRAM 12-fach-Schaltung.
Auch Gabel und Cockpit erscheinen uns völlig OK, die Züge allerdings etwas lieblos verlegt.
# Auch Gabel und Cockpit erscheinen uns völlig OK, die Züge allerdings etwas lieblos verlegt.
  • Federgabel RockShox Gold
  • Dämpfer RockShox Super Deluxe Select
  • Federweg v/h 150/150 mm
  • Motor Bosch Performance Line CX Gen4
  • max. Drehmoment 85 Nm
  • Akkukapazität 625 Wh

ModellRockrider Stilus E-AM
RahmenAluminium 6061
GabelRockShox 35 Gold 150 mm
DämpferRockShox Super Deluxe Select
oder RockShox Deluxe Select+
205 × 60 Trunnion
SchalthebelSRAM SX 12-fach
SchaltwerkSRAM SX Eagle 12-fach
KassetteSRAM PG-1210 Eagle 11-50
KurbelFSA 165 mm
BremseSRAM Guide RE
4 Kolben,
200/200 mm Scheiben
LaufräderSun Ringle Duroc 30 29" COMP oder EXP 27 mm Boost
ReifenVITTORIA MARTELLO 2PLY
29“ × 2,35“ oder
29“ × 2,6“
SattelDDK MTB
SattelstützeTRANS-X YSP18P 30,9 mm – Hub: 100 mm (S), 125 mm (M), 150 mm (L/XL)
LenkerAluminium
Durchmesser: 35 mm,
Breite: 760 mm
Rise: 20 mm
Upsweep: 3°
Backsweep: 6°
VorbauAluminium
Winkel: 7°
Länge: 55 mm
MotorBosch Performance CX Gen4
Mittelposition
Max. Unterstützung: 340 %
DisplayBosch Purion
Akkukapazität625 Wh
Max. Drehmoment85 Nm
Gewicht25 kg (L)
Preis3.999,-

Motor & Akku

Der Bosch Performance CX Gen4 ist, auch ohne Smart System, noch immer die Benchmark für E-MTB Antriebe im Performance-Bereich schlechthin. Der kraftvolle Motor sitzt in einem leichten Magnesiumgehäuse und ist nur noch halb so groß wie sein Vorgänger, der Bosch Performance CX Gen3, ⁣ mit dem markant kleinen, übersetzten Kettenblatt. Die Modulation der Unterstützungsmodi ist Bosch ausgezeichnet gelungen.

Der bunte Hund der E-Bike-Antriebe ist eindeutig der Bosch Performance CX. Standfest, effizient und sehr gut zu fahren. Gute Wahl, Decathlon!
# Der bunte Hund der E-Bike-Antriebe ist eindeutig der Bosch Performance CX. Standfest, effizient und sehr gut zu fahren. Gute Wahl, Decathlon!
  • Motor Bosch Performance CX Gen4
  • Akku Bosch PowerTube
  • Akkukapazität 625 Wh
  • Leistung 250 Watt
  • Max. Drehmoment 85 Nm
  • Display Bosch Purion

Hier findest Du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

Meinung @eMTB-News.de

Produkte von Decathlon sind meist signifikant günstiger als entsprechende Markenware und können, von Camping-Gear bis Outdoor-Bekleidung, oft verblüffend gut mit diesen mithalten. Die Stilus E-MTB sollte man sich insofern definitiv genau ansehen.
Denkt man darüber nach, kann man Decathlon hinsichtlich ihrer Produktions-Rahmenbedingungen kaum mehr oder weniger vorwerfen als der restlichen globalisierten Konsumgüter-Industrie: Nur sehr wenige Hersteller geben und halten überhaupt ein Versprechen von nachhaltig und ethisch wirklich unbedenklich hergestellten Produkten.
Speziell beim Stilus E_Trail fragen wir uns, inwieweit sich der Preisunterschied zum Stilus E-All Mountain wirklich lohnt, da für die verbauten Komponenten nicht sichergestellt ist, ob Ersatzteile oder Service möglich sind. Für viele Kundinnen und Kunden dürften Decathlons Stilus-Modelle ohne Zweifel völlig ausreichen, um in den E-MTB Sport hineinzuschnuppern und in Grenzen Spaß abseits der Straße zu haben.

Ein E-Mountainbike von Decathlon – käme das zum Kauf in Betracht?

Text: Peter Hundert / Infos & Fotos: Decathlon

Weiterlesen

Noch mehr E-MTB-Neuheiten auf eMTB-News:

  1. benutzerbild

    Achined

    dabei seit 10/2019

    Nein, eher weiterhin weg von Euch, Asturien, aber im deutschen Decathlon sind sie ja auch gelistet, müsste man online gucken, ob in einer Filiale vorrätig.
  2. benutzerbild

    Minolpirol

    dabei seit 12/2017

    Gestern Eins gesehen, zum ersten Mal vorrätig in der Filiale.
    Erinnert mich doch stark an
    1663491929021.png
  3. benutzerbild

    jake

    dabei seit 06/2004

    Gestern Eins gesehen, zum ersten Mal vorrätig in der Filiale.
    Ging es in dem Artikel nicht um ein Fully 🤔
  4. benutzerbild

    QTreiber

    dabei seit 05/2020

    für 95% der Nutzer reichts, auf 95% Asfalt und 5% Forstautobahn
    der Eisdielenfaktor zählt nicht es zählt nur das Eis bei Kennern

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!