Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Ibis Oso action LM (26)
Ibis Oso action LM (26)
Ibis Oso action LM (54)
Ibis Oso action LM (54)
Das Ibis Oso ist für maximale Action gebaut.
Das Ibis Oso ist für maximale Action gebaut.
Ibis Oso action LM (16)
Ibis Oso action LM (16)
Ibis Oso action LM (19)
Ibis Oso action LM (19)
Ibis Oso – Farbe: Blau
Ibis Oso – Farbe: Blau - Motor: Bosch Performance CX Smart System | Akkukapazität: 750 Wh | Federweg v/h: 170/155 mm | Preis: 12.498 € (UVP)
Ibis Oso Blue LM (4)
Ibis Oso Blue LM (4)
Ibis Oso Blue LM (6)
Ibis Oso Blue LM (6)
Der Akku lässt sich seitlich nach links aus dem Rahmen entnehmen.
Der Akku lässt sich seitlich nach links aus dem Rahmen entnehmen.
Ibis Oso Blue LM (5)
Ibis Oso Blue LM (5)
Ibis Oso Blue LM (13)
Ibis Oso Blue LM (13)
Die Formensprache der Hinterradschwinge gibt die Designsprache vor. Hier scheint alles im Fluss zu sein.
Die Formensprache der Hinterradschwinge gibt die Designsprache vor. Hier scheint alles im Fluss zu sein.
Angetrieben wird das Ibis Oso vom ...
Angetrieben wird das Ibis Oso vom ...
... Bosch Smart System.
... Bosch Smart System.
Ibis Oso Blue LM (7)
Ibis Oso Blue LM (7)
Ibis Oso – Farbe: Grün
Ibis Oso – Farbe: Grün - Motor: Bosch Performance CX Smart System | Akkukapazität: 750 Wh | Federweg v/h: 170/155 mm | Preis: 12.498 € (UVP)
Der Hinterbau ist mit ...
Der Hinterbau ist mit ...
... DW-Link-Technologie ausgestattet.
... DW-Link-Technologie ausgestattet.
Ibis Oso Green Outdoor LM(7)
Ibis Oso Green Outdoor LM(7)
Ibis Oso Green Outdoor LM(9)
Ibis Oso Green Outdoor LM(9)
Die Ladebuchse wurde vor dem Motor platziert.
Die Ladebuchse wurde vor dem Motor platziert.
Auf dem Headtube thront das Logo von Ibis.
Auf dem Headtube thront das Logo von Ibis.
Ibis Oso Green Outdoor LM(10)
Ibis Oso Green Outdoor LM(10)
Ibis Oso Green Outdoor LM(4)
Ibis Oso Green Outdoor LM(4)
Ibis Oso – Farbe: Grün
Ibis Oso – Farbe: Grün - Motor: Bosch Performance CX Smart System | Akkukapazität: 750 Wh | Federweg v/h: 170/155 mm | Preis: 12.498 € (UVP)
Das Ibis Oso verfügt über eine Frontlampe und ...
Das Ibis Oso verfügt über eine Frontlampe und ...
... ein Rücklicht von Lupine.
... ein Rücklicht von Lupine.
Die Rahmengeometrie ist modern und ...
Die Rahmengeometrie ist modern und ...
... zum shredden gemacht.
... zum shredden gemacht.
Ibis Oso – Farbe: Grün
Ibis Oso – Farbe: Grün
Ibis Oso – Farbe: Grün
Ibis Oso – Farbe: Grün
Ibis Oso – Farbe: Blau
Ibis Oso – Farbe: Blau
Ibis Oso – Farbe: Blau
Ibis Oso – Farbe: Blau
Ibis Oso Forest Service Green RearShock(2)
Ibis Oso Forest Service Green RearShock(2)
Für die perfekte Performance und viel Traktion, ...
Für die perfekte Performance und viel Traktion, ...
... sorgt ein Fox Float X2-Dämpfer.
... sorgt ein Fox Float X2-Dämpfer.
Ibis Oso Forest Service Green Headtube
Ibis Oso Forest Service Green Headtube
Ibis Oso Forest Service Green NDSCloseUp
Ibis Oso Forest Service Green NDSCloseUp
Ibis Oso Forest Service Green NDSRear
Ibis Oso Forest Service Green NDSRear
SRAM Kurbel, gepaart mit einem Spider von Ibis.
SRAM Kurbel, gepaart mit einem Spider von Ibis.
Im Ibis Oso werkelt ein Bosch Performance CX-Motor aus der Smart System-Serie.
Im Ibis Oso werkelt ein Bosch Performance CX-Motor aus der Smart System-Serie.
Links neben dem Vorbau: Bosch Kiox 300-Display.
Links neben dem Vorbau: Bosch Kiox 300-Display.
Links am Lenker: Bosch LED-Remote.
Links am Lenker: Bosch LED-Remote.

Ibis Oso – futuristisches E-MTB mit Carbonrahmen, eigenwilligem Design und DW-Link am Hinterbau. Leute, es wird mal wieder Zeit für eine echte Neuheit, denn mit dem Oso betritt die Edelmarke Ibis aus Santa Cruz in den USA den Markt der E-Mountainbikes. Wir haben erste Infos und Details zum neuen Ibis Oso!

Ibis Oso – Infos und Preise

EinsatzbereichAll-Mountain, Enduro
Federweg170-190 mm/155-170 mm
Laufradgröße29ʺ, Mullet 29″-27,5″
RahmenmaterialCarbon
MotorBosch
Akkukapazität750 Wh
RahmengrößenS, M, L, XL
Websitewww.ibiscycles.com
Preis: 12.498 Euro
Bikemarkt: Ibis Oso kaufen

Ibis hat sich lange Zeit gelassen, um ein eigenes E-Bike zu entwickeln. Mit dem Oso präsentieren die US-Amerikaner jetzt ein Bügelbrett mit bis zu 190 mm Federweg an der Front und bis zu 170 mm am Heck. In der Standardausführung kommt es mit 170/155 mm Federweg und einem Fahrwerk von Fox. Auffällig ist die eigenwillige Hinterbau-Konstruktion am hübschen Carbonrahmen. Die Formen fließen hier förmlich ineinander und das Auge hat keine Mühe, über die Rohre zu schweifen. Doch kommen wir zum Hinterbau, der optisch einer gebogenen Schwinge am Motorrad gleicht, aber ein verstecktes Detail besitzt, das diese Konstruktion zu etwas ganz Besonderem macht: der patentierte DW-Link. Diese Konstruktion schafft eine gute Kombination aus Traktion, Effizienz und Sensibilität. Abgestimmt wird die Kinematik progressiv. Ibis sagt hier sogar, dass sie noch nie einen Hinterbau entwickelt haben, der so eine Progression besitzt. Der Hinterbau mit DW-Link verspricht ein butterweiches Ansprechverhalten bei zunehmender Progression zum Ende des Federweges hin. Ibis empfiehlt hier auch einen Stahlfederdämpfer, den man sich im Falle aller Fälle nachrüsten könnte. Von den Fahreigenschaften und dem Handling hat das Ingenieursteam das Ibis Oso an das normale MTB Ripmo angepasst.

Ibis Oso action LM (26)
# Ibis Oso action LM (26)
Ibis Oso action LM (54)
# Ibis Oso action LM (54)
Das Ibis Oso ist für maximale Action gebaut.
# Das Ibis Oso ist für maximale Action gebaut.
Ibis Oso action LM (16)
# Ibis Oso action LM (16)
Ibis Oso action LM (19)
# Ibis Oso action LM (19)

Der Carbonrahmen ist auf maximale Haltbarkeit getrimmt. Ibis gibt hier sieben Jahre Garantie und gibt den Rahmen auch für Gabeln mit 190 mm oder sogar Doppelbrückengabeln mit 200 mm Federweg frei. Wer es auf dem Trail also richtig scheppern lassen möchte, et voilà, bekommt hier das passende E-MTB. In den Rahmengrößen S und M rollt das Oso auf gemixten Laufradgrößen (29″/27,5″), in L und XL auf 29″.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 170–190 mm (vorne) / 155–170 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″/27,5″ S und M, 29″ L und XL
  • Rahmengrößen S, M, L, XL
  • Motor Bosch Performance CX Smart System
  • Akkukapazität 750 Wh
  • Gewicht 24 kg (Rahmengröße L, Herstellerangabe)
  • www.ibiscycles.com
  • Preis (UVP) 12.498 € | Bikemarkt: Ibis Oso kaufen
Ibis Oso – Farbe: Blau
# Ibis Oso – Farbe: Blau - Motor: Bosch Performance CX Smart System | Akkukapazität: 750 Wh | Federweg v/h: 170/155 mm | Preis: 12.498 € (UVP)
Ibis Oso Blue LM (4)
# Ibis Oso Blue LM (4)
Ibis Oso Blue LM (6)
# Ibis Oso Blue LM (6)
Der Akku lässt sich seitlich nach links aus dem Rahmen entnehmen.
# Der Akku lässt sich seitlich nach links aus dem Rahmen entnehmen.
Ibis Oso Blue LM (5)
# Ibis Oso Blue LM (5)
Ibis Oso Blue LM (13)
# Ibis Oso Blue LM (13)
Die Formensprache der Hinterradschwinge gibt die Designsprache vor. Hier scheint alles im Fluss zu sein.
# Die Formensprache der Hinterradschwinge gibt die Designsprache vor. Hier scheint alles im Fluss zu sein.
Angetrieben wird das Ibis Oso vom ...
# Angetrieben wird das Ibis Oso vom ...
... Bosch Smart System.
# ... Bosch Smart System.
Ibis Oso Blue LM (7)
# Ibis Oso Blue LM (7)
Ibis Oso – Farbe: Grün
# Ibis Oso – Farbe: Grün - Motor: Bosch Performance CX Smart System | Akkukapazität: 750 Wh | Federweg v/h: 170/155 mm | Preis: 12.498 € (UVP)
Der Hinterbau ist mit ...
# Der Hinterbau ist mit ...
... DW-Link-Technologie ausgestattet.
# ... DW-Link-Technologie ausgestattet.

Ibis Oso Green Outdoor LM(7)
# Ibis Oso Green Outdoor LM(7)
Ibis Oso Green Outdoor LM(9)
# Ibis Oso Green Outdoor LM(9)

Die Ladebuchse wurde vor dem Motor platziert.
# Die Ladebuchse wurde vor dem Motor platziert.

Auf dem Headtube thront das Logo von Ibis.
# Auf dem Headtube thront das Logo von Ibis.

Ibis Oso Green Outdoor LM(10)
# Ibis Oso Green Outdoor LM(10)
Ibis Oso Green Outdoor LM(4)
# Ibis Oso Green Outdoor LM(4)

Ibis Oso – Farbe: Grün
# Ibis Oso – Farbe: Grün - Motor: Bosch Performance CX Smart System | Akkukapazität: 750 Wh | Federweg v/h: 170/155 mm | Preis: 12.498 € (UVP)

Das Ibis Oso verfügt über eine Frontlampe und ...
# Das Ibis Oso verfügt über eine Frontlampe und ...
... ein Rücklicht von Lupine.
# ... ein Rücklicht von Lupine.
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Geometrie

Ibis hat das Oso um den Bosch-Motor herum entworfen und ermöglicht es Fahrenden aller Größen, sich gleichermaßen auf dem Bike wohlzufühlen. In den Rahmengrößen L und XL messen die Kettenstreben 444 mm, bei S und M dann 439 mm, weil hier ein 27,5-Zoll-Laufrad zum Einsatz kommt. Ebenfalls größenspezifisch ist der effektive Sitzwinkel, der von 77° (S/M) bis zu 79° (L/XL) reicht und so ein konsistentes Fahrgefühl über alle Größen hinweg bietet. Reach und Stack sind, typisch für Ibis, modern gestaltet und alle Rahmengrößen haben einen 64-Grad-Steuerwinkel. Warum? Weil Enduro!

Die Rahmengeometrie ist modern und ...
# Die Rahmengeometrie ist modern und ...
... zum shredden gemacht.
# ... zum shredden gemacht.

Wusstet ihr eigentlich, dass ihr im Geometrics – unsere Datenbank für Fahrrad-Geometrien – viele aktuelle E-Bikes miteinander vergleichen und auf den ersten Blick die Unterschiede sehen könnt? Probiert’s mal aus!

Erhältliche Rahmengrößen: S, M, L, XL

Rahmengröße S M L XL
Laufradgröße Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5 29″ 29″
Reach 430 mm 460 mm 500 mm 540 mm
Stack 621 mm 635 mm 650 mm 665 mm
STR 1,44 1,38 1,30 1,23
Lenkwinkel 64° 64° 64° 64°
Sitzwinkel, real 77° 77° 78° 79°
Oberrohr (horiz.) 573 mm 607 mm 638 mm 669 mm
Steuerrohr 90 mm 106 mm 122 mm 139 mm
Sitzrohr 393 mm 414 mm 414 mm 426 mm
Überstandshöhe 677 mm 714 mm 729 mm 731 mm
Kettenstreben 439 mm 439 mm 444 mm 444 mm
Radstand 1.206 mm 1.242 mm 1.294 mm 1.341 mm
Tretlagerabsenkung 31 mm 31 mm 31 mm 28 mm
Tretlagerhöhe 341 mm 341 mm 340 mm 340 mm
Federweg (hinten) 155 mm 155 mm 155 mm 155 mm
Federweg (vorn) 170 mm 170 mm 170 mm 170 mm

Ausstattung

Das Ibis Oso ist in einer durchdachten Ausstattung in zwei Farben erhältlich. Farblich hat man die Wahl zwischen Grün und Blau, beides in glänzendem Finish. Beim Fahrwerk kann man sich auf eine Fox 38-Gabel und einen Fox Float X2-Dämpfer freuen, die im Hinblick auf Performance über jeden Zweifel erhaben sind. 170/155 mm Federweg stehen in dieser Konfiguration an. Gebremst wird mit Shimano XT, geschaltet mit SRAM GX Eagle, die Laufräder kommen von Ibis selbst und als Sattel kommt ein SDG Bel-Air, V3 zum Einsatz. Als Sicherheits-Zusatz verbaut Ibis serienmäßig eine Lichtanlage von Lupine. Eine detaillierte Auflistung ist in unserer Ausstattungstabelle zu finden.

  • Federgabel Fox 38
  • Dämpfer Fox X2
  • Federweg v/h 170/155 mm
  • Motor Bosch Performance CX Smart System
  • max. Drehmoment 85 Nm
  • Akkukapazität 750 Wh

ModellIbis Oso
RahmenCarbonrahmen mit DW-Link | 155–170 mm Federweg
GabelFox 38 Performance | 170 mm
DämpferFox Float X2 Performance
SchalthebelSRAM GX Eagle
SchaltwerkSRAM GX Eagle
KassetteSRAM GX, XG 1275, 10-52T
KurbelSRAM EX1 32T
BremseShimano XT
VorderreifenMaxxis Assegai, 29” x 2.5”
HinterreifenMaxxis Dissector, S/M: 27.5” x 2.5”, L/XL: 29” x 2.5”
FelgenBlackbird Send I / Send II
NabenIbis
SattelSDG Bel-Air, V3
SattelstützeBike Yoke Revive
LenkerBlackbird Carbon
VorbauIbis
MotorBosch Performance CX Smart System
DisplayBosch Kiox 300
Akkukapazität750 Wh
Max. Drehmoment85 Nm
Gewicht24 kg (Herstellerangabe)
Preis (UVP)12.498 €

Ibis Oso – Farbe: Grün
# Ibis Oso – Farbe: Grün
Ibis Oso – Farbe: Grün
# Ibis Oso – Farbe: Grün
Ibis Oso – Farbe: Blau
# Ibis Oso – Farbe: Blau
Ibis Oso – Farbe: Blau
# Ibis Oso – Farbe: Blau
Ibis Oso Forest Service Green RearShock(2)
# Ibis Oso Forest Service Green RearShock(2)
Für die perfekte Performance und viel Traktion, ...
# Für die perfekte Performance und viel Traktion, ...
... sorgt ein Fox Float X2-Dämpfer.
# ... sorgt ein Fox Float X2-Dämpfer.
Ibis Oso Forest Service Green Headtube
# Ibis Oso Forest Service Green Headtube
Ibis Oso Forest Service Green NDSCloseUp
# Ibis Oso Forest Service Green NDSCloseUp
Ibis Oso Forest Service Green NDSRear
# Ibis Oso Forest Service Green NDSRear
SRAM Kurbel, gepaart mit einem Spider von Ibis.
# SRAM Kurbel, gepaart mit einem Spider von Ibis.

Motor & Akku

Ibis verbaut in ihrem ersten E-Bike das Bosch Smart System und setzt hiermit auf bewährte Qualität und große Popularität am Markt. Bosch zählt im Bereich der E-Mountainbikes zu den am häufigsten verbauten Motorsystemen, also warum nicht auch im Ibis Oso verbauen? Im Detail kommt hier ein Bosch Performance CX Smart System-Motor mit einem 750-Wh-Akku und dem Bosch Kiox 300-Display zum Einsatz. Die Modulation und Motorcharakteristik des kompakten Kraftpakets ist weithin bekannt und die sensible Sensorik wird weithin geschätzt.

Im Ibis Oso werkelt ein Bosch Performance CX-Motor aus der Smart System-Serie.
# Im Ibis Oso werkelt ein Bosch Performance CX-Motor aus der Smart System-Serie.
Links neben dem Vorbau: Bosch Kiox 300-Display.
# Links neben dem Vorbau: Bosch Kiox 300-Display.
Links am Lenker: Bosch LED-Remote.
# Links am Lenker: Bosch LED-Remote.

Beim Bosch Smart System ändert sich am Motor bis auf die Dimensionen der Kabelanschlüsse im Vergleich zum Performance CX-Motor nichts. Neu beim Bosch Smart System: 750-Wh-Akku, Kiox 300-Display, LED-Kontrolleinheit, Mini- und LED-Remote. Hier findest du 11 Neuheiten von Bosch für die Saison 2023.

Der aktuelle Bosch Performance CX-Motor ist leicht, kompakt und haltbar! Der neu konstruierte Mittelmotor hat ein max. Drehmoment von 85 Nm und drückt mit seinem modernen Magnesiumgehäuse das Gewicht unter die Marke von drei Kilogramm – genau sind es 2,9 kg. Damit wiegt der neue CX rund 25 % weniger als sein Vorgänger. Mit seinem verringerten Einbauvolumen von minus 48 % ist er zudem nur noch knapp halb so groß wie das eiförmige Vorgänger-Modell. Wie klar zu erkennen ist, verzichtet der neue Motor auch auf das kleine Kettenblatt und erlaubt gängige Zähnezahlen. Wichtig für eine stimmigere Integration und bessere Kinematiken am E-Mountainbike ist die Platzierung der Antriebswelle. Diese rückt nämlich bei der neuen Konstruktion weit nach außen und erlaubt – wenn man dies möchte – kürzere Kettenstreben und damit agilere Geometrien.

Leistungsdaten des neuen Bosch-Motors (Smart System)

  • Max. Support 340 %
  • Max. Drehmoment 85 Nm
  • Gewicht 2,9 kg

Sowohl außen wie im Inneren hat sich beim Bosch Performance CX eine Menge getan. Der kraftvolle Motor verfügt jetzt über ein leichtes Magnesiumgehäuse und wurde sehr kompakt gestaltet – er ist nur noch halb so groß wie sein Vorgänger. Die Modulation der Unterstützungsmodi ist den Software-Entwicklungs- und Ingenieursteam von Bosch extrem gut gelungen. Der Motor klebt am Pedal und folgt sehr sensibel jedem Quäntchen Druck, das wir ins Pedal geben. Sehr interessant finden wir dieses „Gummiseil-Feeling“, bei dem man im Turbo langsam pedalierend mit schleifenden Bremsen auf ein Hindernis zufahren kann und beim Kontakt einfach die Bremsen öffnet. Jetzt schnellt das E-MTB nach vorne, quasi so, als würde es von einem Gummiband angezogen werden. Dies hilft in technischen Passagen ungemein und macht enorm viel Spaß.

Besonders positiv fällt der Übergang von Motor- zur Muskelunterstützung auf. Dank der neuen Konstruktion im Inneren „segelt“ der Motor förmlich aus der Unterstützung hinaus und lässt sich absolut frei mit Muskelkraft auf hohe Geschwindigkeiten beschleunigen. Schnelle Sprints – früher ein wahrer Graus mit dem Bosch-Motor – gelingen heute mit einem vollkommen natürlichen Fahrgefühl.

Wenn es um die Charakteristik eines E-Bike-Motors geht, sind die Meinungen sehr unterschiedlich. Der einen ist die maximale Power wichtig, während der andere auf ein möglichst widerstandsfreies Fahren über 25 km/h Wert legt. Beides ist mit dem Bosch Performance CX möglich. Die 85 Nm max. Drehmoment fühlen sich immer nach Genug an und wie eben erwähnt, macht dieser Motor auch jenseits der 25 km/h extrem viel Spaß.

Wie sieht es mit der Geräuschentwicklung aus? Ist er lautlos? Nein, sicher nicht. Unter realen Bedingungen auf dem Trail pfeift der neue Bosch Performance CX hochfrequent und deutlich hörbar. Unter Last kann er auch etwas lauter werden. Subjektiv betrachtet, reiht er sich zwischen Shimano und Brose ein.

Hier findest du alle weitere Details zum Bosch Performance CX.

Noch Unklarheiten über diesen Motor? In diesem Artikel beantworten wir die 10 häufigsten Fragen zum Bosch Performance CX Gen4.

Meinung @eMTB-News.de

Na bitte, geht doch! Jetzt präsentiert Ibis das Oso, das erste E-Mountainbike der US-amerikanischen Edelschmiede. Mit eigenwilligem Design, Carbonrahmen, DW-Link-Technologie und Bosch Smart System will der Hersteller schneller Bikes bei Fans von gröberem Geläuf punkten. Ein Ziel, das Ibis mit dem Oso sicherlich erreichen wird.

Uns gefällt das Design mit den fließenden Formen gut, bleibt aber abzuwarten, wie sich das Ibis Oso auf den Trails so fährt. Wir werden berichten ...

Wie findet ihr das Ibis Oso? Spannendes Konzept am Hinterbau oder eher nicht?

Diashow: Ibis Oso – E-Bike Neuheit 2023: Das gab’s noch nie!
Ibis Oso Green Outdoor LM(7)
Ibis Oso – Farbe: Blau
Ibis Oso – Farbe: Grün
Ibis Oso action LM (16)
Ibis Oso Forest Service Green NDSRear
Diashow starten »
 Text: Rico Haase / Infos & Fotos: Ibis

Weiterlesen

Noch mehr E-MTB-Neuheiten auf eMTB-News:

  1. benutzerbild

    pintie

    dabei seit 12/2004

    was ich aus dem Video mitnehme... steilere Sattelstüze bei größeren Rahmen. Find ich gut. erklärt auch den langen Rahmen in XL.

    Für das Rücklicht verbaut man extra Tunnel im Rahmen, und macht ein extra Loch und Aussparung, damit das Teil am Ende den Reifen anleuchtet. Vor allem im Sag.

    und im Testbetrieb lässt man das Licht weg smilie Vor allem... wenn man bei Bosch das Licht mit dem Ebike akku verwendet und schaltet hat man 10% weniger nutzbaren Akku. Bosch programmiert da eine Reserve fürs Licht ein.

    Pro: Akku verschraubt und kein besch... Bosch Schloss. System gefällt mir sogar sehr gut.
  2. benutzerbild

    KalleAnka

    dabei seit 12/2018

    für 10 Lager in direktem Dreck+Schmodder beschuß gilt
    keine Garantie, da unsachgemäßer Einsatz
    Wo hast Du das denn her? In meinen Augen absoluter….., ach, was schreib ich überhaupt.
  3. benutzerbild

    Cliomare

    dabei seit 11/2020

    schau das video auf seite 3 smilie bei L 185er hub, xl 215 hub.
    Hub heißt nichts. Meine Oneup mit 210mm hat dieselbe Baulänge wie meine vorherige Fox mit 170mm.
  4. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    @riCo bei dieser speziellen Konstruktion wäre die maximal mögliche Einstecktiefe von Sattelstützen interessant.
    Guter Hinweis. Werde ich erfragen.
  5. benutzerbild

    joerghag

    dabei seit 11/2003

    Guter Hinweis. Werde ich erfragen.
    Hast du das mittlerweile mal gemacht?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!