• de

Die Wahl der eMTB-News User Awards 2018 ist Geschichte. Es wurde unzählige Male abgestimmt und gevotet. Etwas mehr als vier Wochen hatten die Leserinnen & Leser von eMTB-News die Möglichkeit, in verschiedenen Kategorieren ihre Stimme abzugeben und beispielsweise das „E-MTB des Jahres 2018“, den besten Motor, die Marke mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis oder den innovativsten Hersteller zu küren. Hier gibt’s die Ergebnisse.

Damit sich die Teilnahme an der Umfrage auch lohnt, gab es Preise im Gesamtwert von mehr als 8.000 € zu gewinnen. Hauptgewinn ist das Cannondale Moterra – ein E-Bike für coolsten Trailspaß. Dazu gibt es viele tolle Sachpreise von DT Swiss, SRAM, Ergon, SQlab, Endura, Schwalbe und eMTB-News zu gewinnen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für die zahlreichen Stimmen und den teilnehmenden Firmen für die Produkte zur Verlosung.

Hier präsentieren wir die Gewinner in der Kategorie „bester Motor“ 2018!

Platz 1: Bosch Performance CX

30 % der Stimmen

motor gold
# motor gold

Der Bosch Performance CX Motor ist der am meisten verbaute Motor in E-MTBs. Dies spiegelt sich auch in der Leser-Wahl wieder, denn jede dritte abgegebene Stimme fiel auf das kraftvolle Aggregat aus Stuttgart. Herzlichen Glückwunsch an Bosch zum Titel: Bester Motor!

Mit 30 % der Stimmen holt sich der Bosch Performance CX in der Kategorie bester E-Bike-Motor souverän den Sieg
# Mit 30 % der Stimmen holt sich der Bosch Performance CX in der Kategorie bester E-Bike-Motor souverän den Sieg - wir gratulieren Bosch zum ersten Platz!

Platz 2: Brose Drive S

26 % der Stimmen

motor silber
# motor silber

Brose ist der zweite Anbieter hochwertiger Elektromotoren für E-Bikes, der aus Deutschland kommt. Der namhafte Hersteller fertigt beinahe jeden Elektromotor in der Automobilindustrie und hat seit einigen Jahren auch Motoren für E-Bikes im Portfolio. Mit seiner homogenen Unterstützung, der perfekten Entkopplung über 25 km/h, der gut zu modellierenden Kraftentfaltung und dem flüsterleisen Betrieb kann der Brose Drive S vollends überzeugen. Ungefähr jeder Vierte stimmte für diesen Motor und wählte ihn damit auf den zweiten Platz. Wir gratulieren Brose zum Vizetitel!

Mit 26 % der Stimmen habt ihr den Brose Drive S auf Platz 2 gewählt
# Mit 26 % der Stimmen habt ihr den Brose Drive S auf Platz 2 gewählt - ein toller Motor mit einer sehr angenehmen Charakteristik

Platz 3: Shimano Steps

19 % der Stimmen

motor bronze
# motor bronze

Der kompakte Motor glänzt vor allem durch seine System-Integration. Shimano – der Schaltungsgigant aus Japan – kann sein Know-how hierbei vollends ausspielen und integriert den Steps-Motor perfekt in die komplette Schalt- und Brems-Familie. 19 % aller Stimmen fallen auf diesen Motor, was die Beliebtheit und die Verbreitung klar darstellt. Herzlichen Glückwunsch an Shimano!

Auf Platz 3 der besten E-Bike-Motoren landet der kompakte Shimano Steps E8000
# Auf Platz 3 der besten E-Bike-Motoren landet der kompakte Shimano Steps E8000 - eine gute Wahl, wir gratulieren Shimano!

Platz 4 bis 7

Platz 4: TQ Systems TQ120S / 8 % der Stimmen
Platz 5: Bosch Active+ / 6 % der Stimmen
Platz 6: Yamaha PW-X / 6 % der Stimmen
Platz 7: Fazua evation / 4 % der Stimmen


Die eMTB-News.de User Awards wurden zum ersten Mal in der Geschichte vergeben. Welche Produkte und Firmen sich ebenfalls eine der begehrten Auszeichnungen sichern konnten, erfahrt ihr hier:

  1. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    Ihr habt abgestimmt! eMTB-News User Award 2018: Der beste E-Bike-Motor. Hier gibt's die Ergebnisse der Top 10.


    → Den vollständigen Artikel „[url=https://www.emtb-news.de/news/emtb-news-user-award-2018-bester-motor/][b]eMTB-News User Award 2018: Der beste E-Bike-Motor[/b][/url]“ ansehen


    [url=https://www.emtb-news.de/news/emtb-news-user-award-2018-bester-motor/][img]https://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/d4/aHR0cHM6Ly93d3cuZW10Yi1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTkvMDMvTW90b3ItRU1UQk4tVXNlci1Bd2FyZC1IZWFkZXIuanBn.jpg[/img][/url]
  2. benutzerbild

    hna

    dabei seit 09/2017

    Wieso gibt es eigentlich einen 2. Link auf den Artikel?
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    LoganFive

    dabei seit 04/2013

    Hätte es den Brose Drive S Mag schon gegeben, müsste der der Testsieger sein.
    Der Bosch ist veraltet.
  5. benutzerbild

    DerBernd

    dabei seit 03/2019

    Naja, so Abstimmungs Siege sind doch eh fragwürdig, egal welcher Motor gewinnt. Um Fair abzustimmen müsste man alle Motoren gefahren sein um genau zu beurteilen welche Vor und Nachteile der jeweilige Motor hat.
    Die meisten stimmen doch eh für den Motor den Sie haben, weil sie zufrieden sind und sagen isch beschde. Bzw. haben aus irgendwelchen Gründen Sympathie oder Antipathie gegen eine Marke.
    Unabhängig von der Leistung, Gewicht... zählt für mich auch die Ersatzteil Beschaffung oder Preis eines Akkus... Da sind für mich die Lösungen von Shimano und Bosch z.b. besser als Brose, da man schnell online einen Ersatzakku, Motor kaufen kann und nicht auf Spezialanpassungen von z.B. Specialized zurückgreifen muss um deren Spezialpreise zahlen muss.
  6. benutzerbild

    codeworkx

    dabei seit 08/2018

    LoganFive schrieb:

    Hätte es den Brose Drive S Mag schon gegeben, müsste der der Testsieger sein.
    Der Bosch ist veraltet.


    Genau, scheiss Bosch. Die Kinderkrankheiten sind weg, Motor läuft wie ein Uhrwerk, hat Kraft ohne Ende, überhitzt nicht, zickt nicht, es gibt über Nacht Ersatzteile und dazu noch ein enges Servicenetz.

    Klar könnte er leichter und kleiner sein. Kommt bestimmt mit der nächsten Generation.
    Aber Stand heute gibts wohl kaum was Besseres.
  7. benutzerbild

    LoganFive

    dabei seit 04/2013

    Ändert nichts daran, dass der Bosch derzeit nicht die Power des Brose, nicht so leise und nicht das feine Ansprechen hat.
    Ich hab alle Motoren inkl. Shimano gefahren. Brose ist derzeit unangefochten an der Spitze (ausser bei der Power, da ist TQ vorne, aber das wäre mir schon wieder zu viel).
    Lies mal die Tests und Vergleiche, Platz eins ist IMMER der Brose.

    Mal ein Fazit aus einem Test:
    [I]Obwohl der Brose Drive S Mag der zweitstärkste Antrieb ist (nach TQ), liefert er das natürlichste Fahrgefühl im Vergleichstest. Das Gesamtpaket aus minimalem Tretwiderstand, geringem Gewicht, kompakten Baumaßen, hervorragendem Fahrgefühl bei hoher Leistung sowie die gute Integrierbarkeit ins Gesamtkonzept der Bikes machen ihn zum besten E-Mountainbike-Motor 2019. Verdienter Testsieg![/I]

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!