Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Mystisches Licht kommt über die Berge in Val di Pejo
Mystisches Licht kommt über die Berge in Val di Pejo
Etwas technisch geht es vorbei an den Liaisons Wasserfällen
Etwas technisch geht es vorbei an den Liaisons Wasserfällen
Über saftige Wiesen...
Über saftige Wiesen...
...in Richtung Tal heizen
...in Richtung Tal heizen
20180618 9340 mattwragg
20180618 9340 mattwragg
20180618 9346 mattwragg
20180618 9346 mattwragg
20180618 9366 mattwragg
20180618 9366 mattwragg
20180618 9380 mattwragg
20180618 9380 mattwragg
Tolle Trails...
Tolle Trails...
...und tolle Aussichten gab es zu bewundern
...und tolle Aussichten gab es zu bewundern
Mit der Gondel ging es schnell auf über 2.000 Meter Höhe
Mit der Gondel ging es schnell auf über 2.000 Meter Höhe
20180618 9497 mattwragg
20180618 9497 mattwragg
20180618 3770 mattwragg
20180618 3770 mattwragg
In den Refugios wurden die lokalen Köstlichkeiten für uns zubereitet
In den Refugios wurden die lokalen Köstlichkeiten für uns zubereitet
Wir genießen in der Zeit noch das gute Wetter
Wir genießen in der Zeit noch das gute Wetter
20180618 9651 mattwragg
20180618 9651 mattwragg
20180618 9671 mattwragg
20180618 9671 mattwragg
Prost, auf einen guten Tag auf dem E-Bike!
Prost, auf einen guten Tag auf dem E-Bike!
Der Bauch spannt, erst mal ein kleines Nickerchen
Der Bauch spannt, erst mal ein kleines Nickerchen
epische Bergkulissen...
epische Bergkulissen...
...und technische Auffahrten machten uns viel Spaß
...und technische Auffahrten machten uns viel Spaß
20180618 3823 mattwragg
20180618 3823 mattwragg
Wir würden wieder kommen. Val di Pejo ist und die Reise wäre uns die Reise wieder wert!
Wir würden wieder kommen. Val di Pejo ist und die Reise wäre uns die Reise wieder wert!

Die südlichen Alpen sind bekannt für ihr tolles Klima und die atemberaubenden Bergkulissen. Mary Moncorgé und Matt Wragg waren mit dem E-Bike in Val di Pejo im National rund um das Stilfser Joch unterwegs und berichten über tolle Trails, kulinarische Highlights und was sie dort sonst noch so erlebt haben. Doch Vorsicht – die Bilder machen direkt Lust darauf seine Sachen zu packen und los zufahren.

Diashow: Erkundungstour im Nationalpark am Stilfser Joch
20180618 9497 mattwragg
...und technische Auffahrten machten uns viel Spaß
...und tolle Aussichten gab es zu bewundern
20180618 9380 mattwragg
Etwas technisch geht es vorbei an den Liaisons Wasserfällen
Diashow starten »

E-Biken in Val die Pejo

Mystisches Licht kommt über die Berge in Val di Pejo
# Mystisches Licht kommt über die Berge in Val di Pejo

Wenn man einem Mountainbiker sagt, dass man für ein Rennen in die Provinz Trentino in Norditalien fährt, wird einem zuerst das Val di Sole oder der Gardasee einfallen. Diese Gebiete sind beide weltberühmt für ihre DH World Cup Strecke und das Bike Festival. Doch es gibt ein kleines verstecktes Juwel nur einen Steinwurf entfernt von Val di Sole: Val di Pejo. Es ist nur eine 20-minütige Autofahrt von Val di Di Sole durch den Nationalpark Stilfser Joch hinauf.

Etwas technisch geht es vorbei an den Liaisons Wasserfällen
# Etwas technisch geht es vorbei an den Liaisons Wasserfällen
Über saftige Wiesen...
# Über saftige Wiesen...
...in Richtung Tal heizen
# ...in Richtung Tal heizen

Wir wurden zu einem Rennen nach Val die Pejo eingeladen, was normalerweise bedeutet, dass wir ein paar Tage vor dem Renntag ankommen, um uns in der Gegend zu akklimatisieren, einen Tag Zeit zu haben, den Ort zu erkunden, das Rennen zu fahren und kurz da danach wieder nach Hause zu fahren.

Die Rennstrecke gab uns einen Vorgeschmack auf das, was wir von der ganzen Gegend erwarten konnten. Wie bei jeder guten Verköstigung von Landschaft und Trailsurfen sehnt man sich nach mehr davon. Die Etappen waren mit lehmigen Pfaden gespickt, welche von Steinen und Wurzeln übersät waren. Wir überquerten dabei die Liaisons Wasserfälle und kamen dabei an mittelalterlichen verlassenen Berghütten vorbei.

20180618 9340 mattwragg
# 20180618 9340 mattwragg
20180618 9346 mattwragg
# 20180618 9346 mattwragg
20180618 9366 mattwragg
# 20180618 9366 mattwragg
20180618 9380 mattwragg
# 20180618 9380 mattwragg

Immer wenn wir irgendwo anders unterwegs sind, freuen wir uns ein bisschen Geschichte von den Orten mitzunehmen. So haben wir herausgefunden, dass Pejo für sein Thermalwasser bekannt ist. Früher war es ein Bergbaugebiet und es lebt heute auch noch von seiner vielseitigen landwirtschaftlichen Nutzung. Alte Bergbau- und Bauerndörfer bedeuten eine Menge natürlicher Pfade, auf denen die Waren zwischen den Minen / Farmen und den Dörfern hin und her transportiert wurden.

Tolle Trails...
# Tolle Trails...
...und tolle Aussichten gab es zu bewundern
# ...und tolle Aussichten gab es zu bewundern
Mit der Gondel ging es schnell auf über 2.000 Meter Höhe
# Mit der Gondel ging es schnell auf über 2.000 Meter Höhe
20180618 9497 mattwragg
# 20180618 9497 mattwragg
20180618 3770 mattwragg
# 20180618 3770 mattwragg

Als das Rennen vorbei war und wir immer noch nicht genug davon hatten, stiegen wir in die Gondel und lifteten so auf 2000 Meter Höhe aus der Stadt hinaus. Erst seit zwei Jahren ist es Radsportlern gestattet, die Gondel in Val di Pejo zu nutzen. Seither hat sich der Ort auch dazu entschieden, zusätzliche alte Wege für das Befahren mit E-Bikes und Mountainbikes frei zu geben. Eine super Sache das ganze Tal und die Berge im Herzen des Nationalparks zu erkunden. Auch Berghütten nehmen sich den Vorlieben ihrer Besucher an und statten sich mit Ladestationen für E-Biker aus. So haben wir auch die Gelegenheit genutzt, um auf unserer Erkundungstour eine größere Reichweite zu erzielen.

In den Refugios wurden die lokalen Köstlichkeiten für uns zubereitet
# In den Refugios wurden die lokalen Köstlichkeiten für uns zubereitet
Wir genießen in der Zeit noch das gute Wetter
# Wir genießen in der Zeit noch das gute Wetter
20180618 9651 mattwragg
# 20180618 9651 mattwragg
20180618 9671 mattwragg
# 20180618 9671 mattwragg
Prost, auf einen guten Tag auf dem E-Bike!
# Prost, auf einen guten Tag auf dem E-Bike!
Der Bauch spannt, erst mal ein kleines Nickerchen
# Der Bauch spannt, erst mal ein kleines Nickerchen

Bei unserer Tour durch das Tal mussten wir einige Bäche überqueren. Auch wenn man dank der Gondel schnell auf den Berg nach oben kommt, muss man trotzdem noch etwas pedalieren, um an die entsprechenden Traileinstiege zu kommen. Die gastfreundlichen Refugios laden mit lokalen Köstlichkeiten, sodass man sich des Öfteren mal zu einer kleinen Pause hinreißen lässt. Während wir unseren Kaffee genießen, sehen wir ein paar Steinböcke über den Weg hüpfen. Wenn man Glück hat kann man in dieser Region sogar Bären oder Wölfe zu Gesicht bekommen.

epische Bergkulissen...
# epische Bergkulissen...
...und technische Auffahrten machten uns viel Spaß
# ...und technische Auffahrten machten uns viel Spaß
20180618 3823 mattwragg
# 20180618 3823 mattwragg

Das waren die Highlights

  • auf über  2.600 Metern Höhe den Blick vom Passo Cercen auf Val di Sole und Val di Pejo genießen
  • durch wilde Felder und verlassene Bauerndörfer fahren
  • während unserer gesamten Fahrt bekamen wir nur drei Leute zu Gesicht: Ein alter Landwirt und zwei Forstpolizisten
Wir würden wieder kommen. Val di Pejo ist und die Reise wäre uns die Reise wieder wert!
# Wir würden wieder kommen. Val di Pejo ist und die Reise wäre uns die Reise wieder wert!

Alles in allem hatten wir ein paar aufregende Tage in Pejo: die Menschen hier sind herzlich, das Essen ist einfach überragend und die Wege – dank unserer E-Bikes weitläufig zu erkunden – waren wirklich ein bemerkenswertes Erlebnis.

Wir kommen sicher wieder!

Wer mehr über den sympathischen Fotografen Matt Wragg erfahren möchte, der sollte sich einfach sein Portfolio auf seiner Website anschauen.

Da will man am liebsten gleich das E-Bike ins Auto laden und in die Berge fahren! Oder wie seht ihr das?

Text: Mary Moncorgé | Fotos: Matt Wragg

Für alle Abenteurer, hier gibt es noch mehr Reise- und Travelstorys:

  1. benutzerbild

    simrokkzz

    dabei seit 10/2015

    wow.... vorgemerkt, das klingt absolut toll!!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!