Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Bulls Sonic Evo EN SL Daytona – ein Nobel-Enduro mit Nehmerqualitäten und geringem Gewicht
Bulls Sonic Evo EN SL Daytona – ein Nobel-Enduro mit Nehmerqualitäten und geringem Gewicht - leider auf 50 Stück streng limitiert
Auf dem Oberrohr prangt ein stylisches Daytona-Logo
Auf dem Oberrohr prangt ein stylisches Daytona-Logo
BULLS Sonic Evo EN-SL Daytona -21
BULLS Sonic Evo EN-SL Daytona -21
BULLS Sonic Evo EN-SL Daytona -14
BULLS Sonic Evo EN-SL Daytona -14
Das Steuerrohr wirkt wuchtig und nimmt Gabeln mit dem neuen 1.8-Standard auf
Das Steuerrohr wirkt wuchtig und nimmt Gabeln mit dem neuen 1.8-Standard auf
Nicht nur optisch ein absolutes Highlight: ...
Nicht nur optisch ein absolutes Highlight: ...
... Upsidedown-Gabel von Intend mit 160 mm Federweg
... Upsidedown-Gabel von Intend mit 160 mm Federweg
Am Heck sorgt ein, ebenfalls in silber poliertem Finish, Intend Hover Gamechanger-Dämpfer für Komfort und Traktion bei 150 mm Federweg
Am Heck sorgt ein, ebenfalls in silber poliertem Finish, Intend Hover Gamechanger-Dämpfer für Komfort und Traktion bei 150 mm Federweg
Auch bei der Schaltung bleibt es nobel: SRAM XX1 AXS Eagle
Auch bei der Schaltung bleibt es nobel: SRAM XX1 AXS Eagle - hier wird das Schaltsignal per Funk übertragen
Auch die RockShox Reverb Teleskop-Sattelstütze verfügt über die AXS-Funktechnologie
Auch die RockShox Reverb Teleskop-Sattelstütze verfügt über die AXS-Funktechnologie
DH World Cup erprobter Wurfanker mit dicker Scheibe: TRP DH-R EVO-Scheibenbremse
DH World Cup erprobter Wurfanker mit dicker Scheibe: TRP DH-R EVO-Scheibenbremse
Die Carbon-Laufräder von e*thirteen runden das gelungene Gesamtbild ab
Die Carbon-Laufräder von e*thirteen runden das gelungene Gesamtbild ab
Im Bulls Sonic Evo EN SL Daytona werkelt ein 85 Nm starker Shimano EP8-Motor
Im Bulls Sonic Evo EN SL Daytona werkelt ein 85 Nm starker Shimano EP8-Motor
BULLS Sonic Evo EN-SL Daytona -15
BULLS Sonic Evo EN-SL Daytona -15

Bulls fährt für die Saison 2022 schwere Geschütze auf und zeigt ein richtig edles E-Mountainbike. Das Bulls Sonic Evo EN SL Daytona ist auf 50 Stück limitiert und kommt mit einer noblen Ausstattung daher, die man allerhöchstens bei Liebhaber*innen extravaganter High-End-Produkte und Menschen mit Passion zum Umbauen findet. Wir haben alle Infos zum leichten, extravagant ausgestatteten und sündhaft teuren Bulls Sonic Evo EN SL Daytona.

Bulls Sonic Evo EN SL Daytona – Neuheit 2022

Die Marke Bulls steht für solide Bikes und E-Bikes zu moderaten Preisen. Hier gilt das Credo: Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ist die Basis für ein perfektes Bike. Beim Bulls Sonic Evo EN SL Daytona wirft man diese Einstellung aber mal direkt über Bord und haut ein E-Mountainbike mit absolutem Haben-will-Effekt auf den Markt! Das auf 50 Stück streng limitierte Sondermodell verfügt über eine Ausstattung, die einem beim Betrachten schon den Glanz der Begeisterung in die Augen treibt.

Die Ausstattungs-Highlights

  • Fahrwerk der kleinen deutschen Manufaktur Intend
  • SRAM XX1 Eagle AXS-Schaltung
  • RockShox Reverb AXS Teleskop-Sattelstütze
  • TRP Evo-Bremsen
  • e*thirteen-Carbon-Laufräder und Carbon-Kurbeln
  • Carbon-Lenker
  • MonkeyLink-Komponenten
  • Schwalbe-Reifen mit Super-Karkasse
  • Shimano EP8-Motor
  • 750-Wh-Akku
  • Gewicht 21,1 kg (Rahmengröße M)
Bulls Sonic Evo EN SL Daytona – ein Nobel-Enduro mit Nehmerqualitäten und geringem Gewicht
# Bulls Sonic Evo EN SL Daytona – ein Nobel-Enduro mit Nehmerqualitäten und geringem Gewicht - leider auf 50 Stück streng limitiert
Diashow: Bulls Sonic Evo EN SL Daytona – E-MTB-Neuheiten 2022: 12.999 € teueres Nobel-Edel-Enduro
Auf dem Oberrohr prangt ein stylisches Daytona-Logo
DH World Cup erprobter Wurfanker mit dicker Scheibe: TRP DH-R EVO-Scheibenbremse
Das Steuerrohr wirkt wuchtig und nimmt Gabeln mit dem neuen 1.8-Standard auf
Auch bei der Schaltung bleibt es nobel: SRAM XX1 AXS Eagle
Die Carbon-Laufräder von e*thirteen runden das gelungene Gesamtbild ab
Diashow starten »

Bulls Sonic Evo EN SL Daytona – der Preis

Preislich schlägt die limitierte Auflage (50 Stück) natürlich ordentlich zu Buche. Das Bulls Sonic Evo EN SL Daytona kostet 12.999 € (UVP). Wer bereit ist, so einen Batzen Geld auf den Tisch zu legen und das Glück hat, eines der 50 Stück zu ergattern, der bekommt ein E-Enduro – das Kürzel „EN“ im Namen deutet auf Enduro hin – mit schickem, leichtem Carbon-Rahmen, der über 160/150 mm Federweg verfügt und von einem Shimano EP8-Motor angetrieben wird. Besonders zu erwähnen ist das Gewicht dieses langhubigen E-MTBs, denn mit einem 750-Wh-Akku kommt es gerade einmal auf 21,1 kg (Rahmengröße M), und das, ohne irgendwo faule Kompromisse, beispielsweise bei den Reifen, zu machen. Hier bekommt man ein richtig leichtes Performance-E-MTB mit bestmöglicher Ausstattung.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 160 mm (vorne) / 150 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Besonderheiten Intend-Fahrwerk
  • Gewicht 21,1 kg (Größe M, Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S, M, L, XL
  • Motor Shimano Steps EP8
  • Akkukapazität 750 Wh
  • Verfügbar ab sofort
  • www.bulls.de
  • Preis (UVP) 12.999 €

Im Rahmen der Eurobike 2019 präsentierte uns Marc Faude das neu entwickelte Bulls Sonic im Video.

Ausstattung

Die Ausstattung des Bulls Sonic Evo EN SL Daytona liest sich wie die Wunschliste aller passionierten E-Biker*innen. Hier kommen nur modernste leichte Produkte zum Einsatz, die nicht nur einen Bling-Bling-Faktor hoch 10 besitzen, sondern auch in Sachen Performance punkten können.

Am auffälligsten ist sicherlich das silbern schimmernde und auf Hochglanz polierte Fahrwerk. Hier kommt eine Upsidedown-Gabel (sogar mit steifem 1,8-Zoll-Gabelstandard) und ein passender Dämpfer der kleinen Freiburger Manufaktur Intend zum Einsatz. Um die cleane Optik zu unterstreichen, verzichtet Bulls auf Anbauteile mit Bowdenzügen und verbaut eine per Funk schaltende SRAM XX1 AXS Eagle-Schaltung. Auch die RockShox Reverb-Teleskopstütze kommt ohne Leitungen daher und verfügt über die AXS-Funktechnik. Gebremst wird das edle E-Bike auf schnellen 29-Zoll-Carbon-Laufrädern mit bissigen TRP DH-R Evo Bremsen – Test gibt’s hier.

Selbstverständlich ist der Carbon-Rahmen bereits „MonkeyLink-ready“: die wohl schnellste Möglichkeit, eine Lichtanlage bequem nachzurüsten – und dabei quasi unsichtbar.

  • Federgabel Intend Blackline Edge
  • Dämpfer Intend Hover Gamechanger
  • Federweg v/h 160/150 mm
  • Motor Shimano EP8
  • max. Drehmoment 85 Nm
  • Akkukapazität 750 Wh

NameModellBulls Sonic Evo EN SL Daytona
FrameRahmenCarbon-Rahmen mit 150 mm Federweg
ForkGabelIntend Blackline Edge, 160 mm
ShockDämpferIntend Hover Gamechanger, 150 mm
ShifterSchalthebelSRAM XX1 AXS
DerailleurSchaltwerkSRAM XX1 Eagle AXS
CassetteKassetteSRAM XG-1299 Eagle, 10-52T
CranksKurbele*thirteen e*spec Carbon
BrakesBremseTRP DH-R EVO
WheelsLaufrädere*thirteen e*spec Race Carbon
Tire frontVorderreifenSchwalbe Magic Mary 29″x2.35
Tire rearHinterreifenSchwalbe Big Betty 29″x2.35
SeatpostSattelstützeRockShox Reverb AXS
BarLenkerBulls Carbon
StemVorbauMTBi-Sport, CCS
MotorMotorShimano EP8
DisplayDisplayShimano
BatteryAkkukapazität750 Wh
max. TorqueMax. Drehmoment85 Nm
WeightGewicht21,1 kg (M)
Price (RRP)Preis (UVP)12.999 €

Auf dem Oberrohr prangt ein stylisches Daytona-Logo
# Auf dem Oberrohr prangt ein stylisches Daytona-Logo
BULLS Sonic Evo EN-SL Daytona -21
# BULLS Sonic Evo EN-SL Daytona -21
BULLS Sonic Evo EN-SL Daytona -14
# BULLS Sonic Evo EN-SL Daytona -14
Das Steuerrohr wirkt wuchtig und nimmt Gabeln mit dem neuen 1.8-Standard auf
# Das Steuerrohr wirkt wuchtig und nimmt Gabeln mit dem neuen 1.8-Standard auf
Nicht nur optisch ein absolutes Highlight: ...
# Nicht nur optisch ein absolutes Highlight: ...
... Upsidedown-Gabel von Intend mit 160 mm Federweg
# ... Upsidedown-Gabel von Intend mit 160 mm Federweg
Am Heck sorgt ein, ebenfalls in silber poliertem Finish, Intend Hover Gamechanger-Dämpfer für Komfort und Traktion bei 150 mm Federweg
# Am Heck sorgt ein, ebenfalls in silber poliertem Finish, Intend Hover Gamechanger-Dämpfer für Komfort und Traktion bei 150 mm Federweg
Auch bei der Schaltung bleibt es nobel: SRAM XX1 AXS Eagle
# Auch bei der Schaltung bleibt es nobel: SRAM XX1 AXS Eagle - hier wird das Schaltsignal per Funk übertragen
Auch die RockShox Reverb Teleskop-Sattelstütze verfügt über die AXS-Funktechnologie
# Auch die RockShox Reverb Teleskop-Sattelstütze verfügt über die AXS-Funktechnologie
DH World Cup erprobter Wurfanker mit dicker Scheibe: TRP DH-R EVO-Scheibenbremse
# DH World Cup erprobter Wurfanker mit dicker Scheibe: TRP DH-R EVO-Scheibenbremse
Die Carbon-Laufräder von e*thirteen runden das gelungene Gesamtbild ab
# Die Carbon-Laufräder von e*thirteen runden das gelungene Gesamtbild ab

Motor & Akku

Mit dem Shimano EP8 setzt Bulls auf einen sehr leistungsstarken und leichten Antrieb. Mit 85 Nm generiert der kleine japanische Mittelmotor in der Spitze ein sehr hohes Drehmoment und spielt damit in der Top-Liga der am Markt gängigen Antriebssysteme. Durch das Magnesiumgehäuse konnte Shimano gegenüber dem Vorgänger-Modell noch einmal 200 Gramm einsparen, womit die Antriebseinheit an sich lediglich 2,6 kg auf die Waage bringt. Gefüttert wird der neue Mittelmotor aus einem sehr großen Energiespeicher mit sagenhaften 750 Wh. Dieser befindet sich im Unterrohr liegend und ist von dort einfach entnehmbar um extern geladen oder einfach ausgetauscht zu werden. Damit unterscheidet sich der Energiespeicher klar von den Standardmodellen und unterstreicht das Potenzial nicht nur durch Motorleistung, sondern auch durch einen großen Aktionsradius.

Im Bulls Sonic Evo EN SL Daytona werkelt ein 85 Nm starker Shimano EP8-Motor
# Im Bulls Sonic Evo EN SL Daytona werkelt ein 85 Nm starker Shimano EP8-Motor
BULLS Sonic Evo EN-SL Daytona -15
# BULLS Sonic Evo EN-SL Daytona -15

Wer sich für die Reichweiten unterschiedlicher E-Bikes interessiert, der sollte dringend einen Blick auf unsere Reichweiten-Tabelle legen, denn hier gibt’s eine umfassende Datenbank zu allen von uns getesteten E-Bikes.

Hier findest du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

Meinung @eMTB-News.de

Das Bulls Sonic Evo EN SL Daytona lässt sich am besten mit diesen Worten beschreiben: Nobel. Exklusiv. Sexy. Teuer.

Wer ein langhubiges E-Mountainbike sucht, das potent und leicht ist und dabei die Exklusivität eines Lamborghini Huracán oder eines am Handgelenk glänzenden Rolex-Zeiteisens besitzt, der kommt in der Saison 2022 am Bulls Sonic Evo EN SL Daytona nur sehr schwer vorbei. Interessent*innen sollten sich aber extrem beeilen und schnell den Sparstrumpf suchen, denn Bulls hat die Auflage auf exklusive 50 Stück limitiert.

Was sagt ihr zum limitierten Bulls Sonic Evo EN SL Daytona? Cooler Hobel, oder?


Noch mehr E-Bike- und E-MTB-Neuheiten findest du auf eMTB-News:

  1. benutzerbild

    hegges

    dabei seit 04/2020

    Verfügbar sind die im Internet nirgends daher die Frage von Edgecrusher mehr als berechtigt ob es inzwischen Besitzer der EN-SL Varianten gibt oder ob es hier Insider gibt der Genaueres dazu sagen können.
  2. benutzerbild

    Helius-FR

    dabei seit 01/2004

    Ein Bulls für 12.999.- ? 🤯
    Wäre das gleiche wie ein VW für 150.000.-
  3. benutzerbild

    alpenfred

    dabei seit 05/2019

    Das lässigste ist: das Sonic EVO AM-SL 1 kostet 5.099,- und wiegt nur 22.06 kg in Grösse 48.

    https://www.bulls.de/de-de/produkt/...KLW=AKLW_AK98&FARB=FARB_00000408&RHOE=RHOE_44

    Auch fein ist dass die Sonic EVO AM Serie von Lutz Scheffer vom Rotwild Design Center Garmisch / ADP Engineering konstruiert wurde.
    Sehr viele Engineering Elemente vom RX375 und RX750 sind da drin.

    Also ein Rotwild um etwas mehr als den halben Preis smilie
  4. benutzerbild

    narf41

    dabei seit 03/2012

    Bin ich damit schneller als mit meinem jetzigen, für das 4.400 bezahlt habe? Nein? Ok, alles geklärt.
  5. benutzerbild

    dopero

    dabei seit 07/2001

    Also ein Rotwild um etwas mehr als den halben Preis smilie
    Und wo bekommt man das Bulls für etwas über 3500€?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!