Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Offenbar ein Leicht-EMTB: Das Transition Relay hebt ab!
Offenbar ein Leicht-EMTB: Das Transition Relay hebt ab!
Erste Sichtung: Ein Light-E-MTB mit dem neuen …
Erste Sichtung: Ein Light-E-MTB mit dem neuen …
… Fazua Ride 60!
… Fazua Ride 60!
Das Relay soll zugleich ein E-MTB und ein klassisches MTB ersetzen.
Das Relay soll zugleich ein E-MTB und ein klassisches MTB ersetzen.
Fazua-Tech: Die Betriebsdaten werden auf dem Oberrohr angezeigt.
Fazua-Tech: Die Betriebsdaten werden auf dem Oberrohr angezeigt.
Hidden Feature: Der Fazua Ride 60 ist von außen nicht wirklich erkennbar.
Hidden Feature: Der Fazua Ride 60 ist von außen nicht wirklich erkennbar.
Allein am Lenker und auf dem Oberrohr verrät sich das Transition Relay als E-Bike
Allein am Lenker und auf dem Oberrohr verrät sich das Transition Relay als E-Bike
Die Fazua-Ring Control Remote ist innovativ und ziemlich kompakt.
Die Fazua-Ring Control Remote ist innovativ und ziemlich kompakt.
Der 430 Wh-Akku kann einfach entnommen werden …
Der 430 Wh-Akku kann einfach entnommen werden …
… und das Relay dann einfach ohne Unterstützung gefahren werden!
… und das Relay dann einfach ohne Unterstützung gefahren werden!
Transition-Relay-PM 018
Transition-Relay-PM 018
In diesem Bild hat sich ein E-MTB versteckt!
In diesem Bild hat sich ein E-MTB versteckt!
Damit würden wir auch gern mal …
Damit würden wir auch gern mal …
… ein paar Trails fahren.
… ein paar Trails fahren.
Auch die Alu-Version kann sich sehen lassen.
Auch die Alu-Version kann sich sehen lassen.
Transition-Relay-PM 003
Transition-Relay-PM 003
Transition-Relay-PM 008
Transition-Relay-PM 008
Transition-Relay-PM 001
Transition-Relay-PM 001
Bis Frühjahr 2023 werdet Ihr auf das Transition Relay wohl noch warten müssen.
Bis Frühjahr 2023 werdet Ihr auf das Transition Relay wohl noch warten müssen.

Nun geht es also los: Als Fazua Ende Mai sein neues und hochinteressantes Ride 60 Antriebssystem vorgestellt hatte, war zunächst nicht klar, in welchem E-MTB es denn zuerst Verwendung finden würde. Soeben haben Transition mit dem Relay das allererste Serien-E-MTB mit dem leichten Fazua angekündigt. 

Diashow: Neues Transition Relay Light-E-MTB: Erstes E-Enduro mit neuem Fazua Ride 60
Hidden Feature: Der Fazua Ride 60 ist von außen nicht wirklich erkennbar.
Transition-Relay-PM 008
Damit würden wir auch gern mal …
In diesem Bild hat sich ein E-MTB versteckt!
Fazua-Tech: Die Betriebsdaten werden auf dem Oberrohr angezeigt.
Diashow starten »

Transition Relay – Neuheit 2023

Nachdem wir im Mai bereits den neuen Fazua Ride 60 Antrieb – verbaut in einem E-MTB-Prototypen – ausprobieren und einer Reichweitenfahrt unterziehen durften, stellte sich natürlich die dringende Frage: Wann und in welchem Light-E-MTB wird der spannende Antrieb wohl das Licht des Marktes erblicken? Dieses Geheimnis wurde soeben gelüftet. And the winner is: Das neue Transition Relay!

Die Innovationen

✅ Erstes bekanntes Serienbike mit Fazua Ride 60 Antrieb
✅ 60 Nm Motorunterstützung
✅ 430 Wh Akku
✅ Erhältlich in Größen XS bis XXL

Transition Relay – Das Konzept

Das Transition Relay steht für die Verwirklichung des Ziels, ein Mountainbike und ein E-Bike in einem einzigen Produkt zu vereinen. Es ist ein Fahrrad, das beide Erfahrungen ohne Kompromisse bieten soll. Der Rahmen verfügt über 160 und 170 mm Federweg, ist kompatibel mit zwei 29er oder Mullet-Laufrädern, nutzt die von Transition bekannte SBG-Geometrie und ist das erste bekannte Serienbike mit dem neuen Fazua Ride 60-System.

Der nordwestamerikanische Hersteller Transition beschäftigt sich schon seit einigen Jahren mit dem Konzept von zwei Fahrrädern in einem. Es war die Idee, die für die Entwicklung eines E-Bikes den Anschub gab. Die Möglichkeit, ein leichtes, motorisiertes und kompromissloses Fahrrad mit einem entnehmbaren Akku zu haben, war die Zielsetzung. Die größte Herausforderung dabei bestand darin, beiden Optionen gerecht zu werden und keine der beiden Konfigurationen zu beeinträchtigen. Dies zu erreichen, war ein langer, kurvenreicher Weg, der sich glücklicherweise mit der Entwicklung des Fazua Ride 60-Systems überschnitt.

Fazua Ride 60 – Der Antrieb

Das Fazua Ride 60 System ist leicht, aber leistungsstark, mit einer 430 Wh Batterie, die einen hocheffizienten 60 Nm Motor antreibt. Das System kann mit leistungsstärkeren E-Bikes mithalten, während es gleichzeitig merklich leichter ist. Der Akku lässt sich einfach und schnell über eine werkzeuglose Klappe entfernen, sodass man in Sekundenschnelle zwischen Mountainbike- und E-Bike-Modus wechseln kann. Es soll ein perfektes Gleichgewicht zwischen Leistung und Gewicht bieten und dabei so natürlich und intuitiv wie ein unmotorisiertes MTB bleiben. Während der Motor im Rahmen verbleibt, ist er so effizient wie ein normaler Antriebsstrang und wiegt nur wenig mehr, wenn der Akku entfernt wird. Der Rahmen kann mit 160 oder 170 mm Federweg, zwei 29″- oder gemischten Laufradgrößen und mit oder ohne Unterstützung durch das Ride 60-System gefahren werden.

Infos

Transition sehen die Einstiegskosten für den Besitz eines Mountainbikes und eines E-Bikes als ein großes Hindernis für viele Fahrerinnen und Fahrer. Mit dem Relay soll man sich die Anschaffung zweier Bikes insofern sparen können. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Nimmt man den Akku heraus, kann man Trails fahren, die für E-Bikes nicht zugänglich sind oder mit Sessellift ein paar Runden ohne Motorunterstützung im Bikepark zu drehen. Mit Akku geht es dann auf eine schnelle After-Work-Runde oder einen zusätzlichen Tag Spaß auf dem Trail, wenn die Beine eigentlich platt sind.

Um dieses Fahrrad einem möglichst großen Käufer*innenkreis zugänglich zu machen, wird es sowohl mit Aluminium- als auch mit Carbon-Rahmen und in sechs Größen von Extra Small bis Double Extra Large erhältlich sein.

Transition kündigt weitere Details und Informationen über das Relay für die kommenden Monate an. Das Relay selbst soll ab Frühjahr 2023 im Handel erhältlich sein.

  • Rahmenmaterial Aluminium oder Carbon
  • Federweg 170 mm (vorne) / 160 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″ oder Mullet-Wheels (29″ vorne, 27,5″ hinten)
  • Erhältliche Rahmengrößen: XS, S, M, L, XL, XXL
  • Motor Fazua Ride 60
  • Maximales Drehmoment 60 Nm
  • Akkukapazität 430 Wh
  • Verfügbar Frühjahr 2023
  • www.transitionbikes.com
Offenbar ein Leicht-EMTB: Das Transition Relay hebt ab!
# Offenbar ein Leicht-EMTB: Das Transition Relay hebt ab!
Erste Sichtung: Ein Light-E-MTB mit dem neuen …
# Erste Sichtung: Ein Light-E-MTB mit dem neuen …
… Fazua Ride 60!
# … Fazua Ride 60!
Das Relay soll zugleich ein E-MTB und ein klassisches MTB ersetzen.
# Das Relay soll zugleich ein E-MTB und ein klassisches MTB ersetzen.
Fazua-Tech: Die Betriebsdaten werden auf dem Oberrohr angezeigt.
# Fazua-Tech: Die Betriebsdaten werden auf dem Oberrohr angezeigt.
Hidden Feature: Der Fazua Ride 60 ist von außen nicht wirklich erkennbar.
# Hidden Feature: Der Fazua Ride 60 ist von außen nicht wirklich erkennbar.
Allein am Lenker und auf dem Oberrohr verrät sich das Transition Relay als E-Bike
# Allein am Lenker und auf dem Oberrohr verrät sich das Transition Relay als E-Bike
Die Fazua-Ring Control Remote ist innovativ und ziemlich kompakt.
# Die Fazua-Ring Control Remote ist innovativ und ziemlich kompakt.
Der 430 Wh-Akku kann einfach entnommen werden …
# Der 430 Wh-Akku kann einfach entnommen werden …
… und das Relay dann einfach ohne Unterstützung gefahren werden!
# … und das Relay dann einfach ohne Unterstützung gefahren werden!
Transition-Relay-PM 018
# Transition-Relay-PM 018
In diesem Bild hat sich ein E-MTB versteckt!
# In diesem Bild hat sich ein E-MTB versteckt!
Damit würden wir auch gern mal …
# Damit würden wir auch gern mal …
… ein paar Trails fahren.
# … ein paar Trails fahren.
Auch die Alu-Version kann sich sehen lassen.
# Auch die Alu-Version kann sich sehen lassen.
Transition-Relay-PM 003
# Transition-Relay-PM 003
Transition-Relay-PM 008
# Transition-Relay-PM 008
Transition-Relay-PM 001
# Transition-Relay-PM 001
Bis Frühjahr 2023 werdet Ihr auf das Transition Relay wohl noch warten müssen.
# Bis Frühjahr 2023 werdet Ihr auf das Transition Relay wohl noch warten müssen.

Hier findest Du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

Welches wäre Euer Traum-Light-E-MTB mit dem Fazua Ride 60?


Noch mehr E-MTB-Neuheiten auf eMTB-News:

Infos & Fotos: Transition
  1. benutzerbild

    joerghag

    dabei seit 11/2003

    Das aktuelle Bosch System 😗
  2. benutzerbild

    Menace

    dabei seit 12/2021

    Das Problem ist doch nicht das Ladekabel sondern die Kommunikation mit dem Akku.

    Und mal ehrlich, ich plane meine Tour doch nicht nach Ladestationen. Die heutigen Akkus sind so groß dass es für 99 % aller Touren reicht, und wenn ich tatsächlich eine Mammuttour plane, dann schmeisse ich halt das Ladegerät in den Rucksack, funktioniert dann an jeder Steckdose.
  3. benutzerbild

    Dreinulleins

    dabei seit 05/2021

    Das aktuelle Bosch System 😗
    Und warum geht es da nicht?
    Gibt für Bosch unterschiedliche Kabel, auch eins wo man den Akku im ausgebauten Zustand laden kann.
  4. benutzerbild

    Menace

    dabei seit 12/2021

    Und warum geht es da nicht?
    Gibt für Bosch unterschiedliche Kabel, auch eins wo man den Akku im ausgebauten Zustand laden kann.
    Das sog. "Smart" System hat eine andere Pinbelegung und offensichtlich auch eine andere Buskommunikation. Deshalb gibt es dafür noch keine alternative Lösung. Bosch hat alles unter Kontrolle damit sie ihr eigenes Zeugs loswerden können.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!