Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Flyer hat mit dem Uproc X ein starkes E-All-Mountain im Programm, das ...
Flyer hat mit dem Uproc X ein starkes E-All-Mountain im Programm, das ...
... in der Schweiz entwickelt und komplettiert wird.
... in der Schweiz entwickelt und komplettiert wird.
Flyer setzt beim aktuellen Uproc X auf den Bosch Performance CX aus dem Smart System.
Flyer setzt beim aktuellen Uproc X auf den Bosch Performance CX aus dem Smart System.
Im Oberrohr des Carbonrahmens befindet sich die LED-Kontrolleinheit
Im Oberrohr des Carbonrahmens befindet sich die LED-Kontrolleinheit - mit deren Hilfe man das System auch an- und ausschaltet.
Direkt neben dem Vorbau ist das Bosch Kiox 300-Display montiert.
Direkt neben dem Vorbau ist das Bosch Kiox 300-Display montiert. - Mittig über dem Vorbau wäre vielleicht hübscher, aber so bleibt Platz für ein Multitool im Steuerrohr.
Überaus clever: ein Multitool im Steuerrohr.
Überaus clever: ein Multitool im Steuerrohr.
Flyer Uproc X 8.70 – geile Farbe und beste All-Mountain-Eigenschaften!
Flyer Uproc X 8.70 – geile Farbe und beste All-Mountain-Eigenschaften! - Motor: Bosch Performance CX | Akkukapazität: 750 Wh | Federweg v/h: 150/150 mm | Gewicht: 25,1 kg (Größe L, von eMTB-News gewogen) | Preis: 7.999 € (UVP).
Flyer Uproc X mit Geometrieangaben in Rahmengröße L.
Flyer Uproc X mit Geometrieangaben in Rahmengröße L.
Mit dem Flyer Uproc X hat die Schweizer Marke ein hübsches, wenn auch nicht ganz leichtes E-All-Mountain im Portfolio.
Mit dem Flyer Uproc X hat die Schweizer Marke ein hübsches, wenn auch nicht ganz leichtes E-All-Mountain im Portfolio.
Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
An der Front des Flyer Uproc X 8.70 sorgt eine Fox 36 Performance mit GRIP-Kartusche und 150 mm Federweg für Komfort und Traktion.
An der Front des Flyer Uproc X 8.70 sorgt eine Fox 36 Performance mit GRIP-Kartusche und 150 mm Federweg für Komfort und Traktion.
Am Heck kümmert sich darum ein passender Fox Float X Performance-Dämpfer.
Am Heck kümmert sich darum ein passender Fox Float X Performance-Dämpfer.
Entgegen dem aktuellen Trend verschwinden die Leitungen und Züge bei Flyer durch seitliche Öffnungen im Rahmen.
Entgegen dem aktuellen Trend verschwinden die Leitungen und Züge bei Flyer durch seitliche Öffnungen im Rahmen.
Gebremst wird mit ...
Gebremst wird mit ...
... Shimano XT-Bremsen.
... Shimano XT-Bremsen.
Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
Für die passende Gangwahl setzt Flyer ...
Für die passende Gangwahl setzt Flyer ...
... am Topmodell 8.70 auf Shimano XT.
... am Topmodell 8.70 auf Shimano XT.
Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
Auch beim Lenker setzt man auf Carbon als Werkstoff.
Auch beim Lenker setzt man auf Carbon als Werkstoff.
Für eine Frontlampe ist bereits „MonkeyLink Connect“ vorinstalliert.
Für eine Frontlampe ist bereits „MonkeyLink Connect“ vorinstalliert.
Bei Flyer verschwindet nur das Lichtkabel über die obere Abdeckung des Steuersatzes im Rahmen.
Bei Flyer verschwindet nur das Lichtkabel über die obere Abdeckung des Steuersatzes im Rahmen.
Auf dem Trail punktet das Flyer Uproc X 8.70 mit einem satten Fahrwerk und souveränen Fahreigenschaften.
Auf dem Trail punktet das Flyer Uproc X 8.70 mit einem satten Fahrwerk und souveränen Fahreigenschaften. - Wichtig: Vor der ersten Fahrt den Lenker, der in Serie 810 mm breit ist, auf die passende Breite kürzen. Rico, unser Cheftester, nutzt hier 780 mm.
Vom Setup her ist das Uproc X nicht unbedingt auf Vollgas getrimmt – tendenziell lässt es sich damit aber ganz schön heizen.
Vom Setup her ist das Uproc X nicht unbedingt auf Vollgas getrimmt – tendenziell lässt es sich damit aber ganz schön heizen.
Flyer siedelt das Uproc X im All-Mountain-Sektor an
Flyer siedelt das Uproc X im All-Mountain-Sektor an - passt perfekt, hier sehen wir dieses Bike auch.
Einfach zu bedienen, allerdings begrenzt in der Einstellbarkeit: GRIP-Kartusche von Fox.
Einfach zu bedienen, allerdings begrenzt in der Einstellbarkeit: GRIP-Kartusche von Fox.
Nicht die leichtesten, aber überaus haltbar: DT Swiss H1900-Laufräder mit ...
Nicht die leichtesten, aber überaus haltbar: DT Swiss H1900-Laufräder mit ...
... grippigen Reifen von Onza.
... grippigen Reifen von Onza.
Flyer Uproc X 8.70 – komfortabler Allrounder mit All-Mountain Genen
Flyer Uproc X 8.70 – komfortabler Allrounder mit All-Mountain Genen

Flyer Uproc X bekommt smarte Updates. Der bekannte E-Bike-Hersteller aus der Schweiz entwickelt das Uproc X weiter und schärft das Profil des hübschen E-All-Mountains noch weiter in Richtung Performance-Allrounder mit Nehmerqualitäten. Wir haben das neue Flyer Uproc X einem ersten Test unterzogen und haben alle Details der neuen 2024er-Modelle.

Flyer Uproc X – Infos und Preise

EinsatzbereichTrail, All-Mountain, Enduro
Federweg150 mm/150 mm
LaufradgrößeMullet 29″-27,5″
RahmenmaterialCarbon
MotorBosch
Akkukapazität625-750 Wh
max. Systemgewicht140,0 kg
RahmengrößenS, M, L, XL (im Test: L)
Websitewww.flyer-bikes.com
Preisspanne5.999 Euro - 7.999 Euro

Das Flyer Uproc X mixt geballte Bosch-Power mit All-Mountain-Genen, die sowohl im Hochgebirge als auch auf anspruchsvollen Trails punkten. Dank eines gut abgestimmten 150-mm-Fahrwerks und einer ausgewogenen Geometrie brilliert das E-Mountainbike sowohl im Uphill als auch im Downhill. Mit dem Uproc X hat Flyer, ein E-Bike-Hersteller aus der Schweiz, ein E-Fully für All-Mountain im Portfolio, welches auf einen hübschen Carbonrahmen, Bosch Smart System und – je nach Modell – auf einen Akku mit 625 oder 750 Wh Kapazität setzt. Wem dies nicht reicht, der oder die kann den Bosch PowerMore 250 Range Extender zusätzlich auf dem Unterrohr montieren und 250 Wh Extrakapazität nutzen.

Flyer hat mit dem Uproc X ein starkes E-All-Mountain im Programm, das ...
# Flyer hat mit dem Uproc X ein starkes E-All-Mountain im Programm, das ...
... in der Schweiz entwickelt und komplettiert wird.
# ... in der Schweiz entwickelt und komplettiert wird.

Das agile Fahrwerk mit 150 mm Federweg ist speziell auf den Einsatz im All-Mountain-Segment ausgerichtet. Durch das Mullet-Konzept mit einem 29-Zoll-Vorderrad und einem 27,5-Zoll-Hinterrad bietet es souveräne Klettereigenschaften sowie eine hohe Dynamik und Agilität, wenn das Gelände verblockter und enger wird. Der lange Radstand und die Steifigkeit des Carbonrahmens gewährleisten auch bei hohen Geschwindigkeiten Kontrolle und Laufruhe.

Angetrieben wird das Flyer Uproc X von einem Bosch Performance CX aus dem Smart System, der mit einem LED-Controller im Oberrohr, einem Kiox 300-Display und der Mini-Remote am Lenker kommuniziert. Der Motor generiert ein maximales Drehmoment von 85 Nm und hat eine Spitzenleistung von 600 Watt.

Flyer setzt beim aktuellen Uproc X auf den Bosch Performance CX aus dem Smart System.
# Flyer setzt beim aktuellen Uproc X auf den Bosch Performance CX aus dem Smart System.
Im Oberrohr des Carbonrahmens befindet sich die LED-Kontrolleinheit
# Im Oberrohr des Carbonrahmens befindet sich die LED-Kontrolleinheit - mit deren Hilfe man das System auch an- und ausschaltet.
Direkt neben dem Vorbau ist das Bosch Kiox 300-Display montiert.
# Direkt neben dem Vorbau ist das Bosch Kiox 300-Display montiert. - Mittig über dem Vorbau wäre vielleicht hübscher, aber so bleibt Platz für ein Multitool im Steuerrohr.
Überaus clever: ein Multitool im Steuerrohr.
# Überaus clever: ein Multitool im Steuerrohr.

Flyer wird das Uproc X in vier unterschiedlichen Modellen anbieten. Der Einstiegspreis für dieses attraktive E-All-Mountain liegt bei 5.999 (UVP).

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 150 mm (vorne) / 150 mm (hinten)
  • Laufradgröße Mullet-Wheels (29″ vorne, 27,5″ hinten)
  • Gewicht 25,1 kg (Größe L, von eMTB-News gewogen)
  • Max. Systemgewicht* 140 kg (Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S, M, L, XL
  • Motor Bosch Performance CX
  • Akkukapazität 625–750 Wh (je nach Modell)
  • Verfügbar ab sofort
  • www.flyer-bikes.com
  • Preis (UVP) ab 5.999 € | Bikemarkt: Flyer Uproc X kaufen

Das maximale Systemgewicht begrenzt für ein Fahrrad, E-Bike oder E-MTB, wie schwer Fahrende inklusive Kleidung, Ausrüstung und Gepäck laut Hersteller sein dürfen. Dieser Wert ist – gerade bei E-Bikes – oft niedriger als erwartet und kann so für Verdruss sorgen. Wir gehen auf diese wichtige Kenngröße in unseren E-MTB-Tests und -Neuvorstellungen ein und fragen bei Herstellern nach, falls diese Angabe fehlt.

Wie diese Angabe ermittelt wird, wer sicherstellt, dass da niemand mogelt und was eine ASTM-Klasse ist, erfahrt Ihr in unserem ausführlichen Artikel:

Maximales Systemgewicht am E-Bike

Flyer Uproc X Preis (UVP)

  • Flyer Uproc X 2.10 5.999 €
  • Flyer Uproc X 6.10 6.999 €
  • Flyer Uproc X 8.30 SE 7.999 €
  • Flyer Uproc X 8.70 7.999 €
Flyer Uproc X 8.70 – geile Farbe und beste All-Mountain-Eigenschaften!
# Flyer Uproc X 8.70 – geile Farbe und beste All-Mountain-Eigenschaften! - Motor: Bosch Performance CX | Akkukapazität: 750 Wh | Federweg v/h: 150/150 mm | Gewicht: 25,1 kg (Größe L, von eMTB-News gewogen) | Preis: 7.999 € (UVP).
Diashow: Flyer Uproc X – E-Bike im Test: Schweizer All-Mountain-Taschenmesser
Gebremst wird mit ...
Für eine Frontlampe ist bereits „MonkeyLink Connect“ vorinstalliert.
Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
An der Front des Flyer Uproc X 8.70 sorgt eine Fox 36 Performance mit GRIP-Kartusche und 150 mm Federweg für Komfort und Traktion.
Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
Diashow starten »

Geometrie

Die Geometrie des Flyer Uproc X ist nicht übermäßig aggressiv, aber modern gestaltet. Für den passenden Geradeauslauf sorgt ein flacher Lenkwinkel von 64°, der sich mittels Flip-Chip, welcher sich im Yoke befindet, um 0,6° verändern lässt. In Kombination mit einem eher langen Reach von 495/501 mm (Rahmengröße L) mm verspricht dies ein überaus stabiles und kontrolliertes Fahrverhalten und maximale Kontrolle bei High-Speed. Für Wendigkeit sorgen die eher kurz gehaltenen Kettenstreben mit einer Länge von 443 mm, gepaart mit dem kleinen 27,5-Zoll-Hinterrad.

Durch den Flip-Chip lässt sich der Lenk- und Sitzwinkel flacher/steiler einstellen, was sich natürlich auch den Reach auswirkt. In der niedrigen Einstellung beträgt der Sitzwinkel klettertaugliche 77,6°.

Schon gewusst? In unserem Geometrics – die Datenbank für Fahrrad-Geometrien sind viele aktuelle E-Bikes aufgelistet. Hier lassen sich die Geometriedaten studieren und sogar miteinander vergleichen, damit man auf den ersten Blick die Unterschiede sieht? Einfach mal ausprobieren!

Erhältliche Rahmengrößen: S, M, L, XL
Gewicht: 25,1 kg (Rahmengröße L, von eMTB-News gewogen)

Rahmengröße S
M
L
XL
Laufradgröße Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5
Reach 441 mm435 mm 471 mm465 mm 501 mm495 mm 530 mm525 mm
Stack 606 mm611 mm 620 mm624 mm 634 mm638 mm 647 mm652 mm
STR 1,371,40 1,321,34 1,271,29 1,221,24
Lenkwinkel 64,6°64° 64,6°64° 64,6°64° 64,6°64°
Sitzwinkel, real 78,1°77,6° 78,1°77,6° 78,1°77,6° 78,1°77,6°
Oberrohr (horiz.) 566 mm567 mm 598 mm600 mm 630 mm632 mm 663 mm664 mm
Steuerrohr 95 mm 110 mm 125 mm 140 mm
Sitzrohr 388 mm 408 mm 438 mm 483 mm
Überstandshöhe 772 mm769 mm 792 mm769 mm 789 mm766 mm 772 mm767 mm
Kettenstreben 443 mm445 mm 443 mm445 mm 443 mm445 mm 443 mm445 mm
Radstand 1.208 mm1.210 mm 1.241 mm1.246 mm 1.281 mm1.283 mm 1.314 mm1.319 mm
Tretlagerabsenkung 28 mm35 mm 28 mm35 mm 28 mm35 mm 28 mm35 mm
Tretlagerhöhe 352 mm345 mm 352 mm345 mm 352 mm345 mm 352 mm345 mm
Federweg (hinten) 150 mm 150 mm 150 mm 150 mm
Federweg (vorn) 150 mm 150 mm 150 mm 150 mm
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Flyer Uproc X mit Geometrieangaben in Rahmengröße L.
# Flyer Uproc X mit Geometrieangaben in Rahmengröße L.

Ausstattung

Flyer bietet das Uproc X in vier verschiedenen Versionen an. Wir hatten das Flyer Uproc X 8.70 bereits vor der offiziellen Markteinführung für einige Zeit bei uns und konnten es einem ersten Test unterziehen. Es stellt mit seiner hochwertigen Ausstattung das Topmodell in der Uproc-X-Familie dar und kommt mit einem Fox Performance-Fahrwerk, Shimano XT Schaltung und Bremse, DT Swiss H1900-Laufrädern und einem 750-Wh-Akku.

Die genauen Ausstattungen findest du in unserer umfangreichen Tabelle:

ModellFlyer Uproc X 2.10Flyer Uproc X 6.10Flyer Uproc X 8.70
RahmenCarbonrahmen mit 150 mm FederwegCarbonrahmen mit 150 mm FederwegCarbonrahmen mit 150 mm Federweg
GabelSR Suntour Aion36, 150 mmFox 36 Float Rhythm, 150 mmFox 36 Float Performance E-Optimized, 150 mm
DämpferRockShox Deluxe Select, 230 x 60 mmFox Float X Performance, 230 x 60 mmFox Float X Performance, 230 x 60 mm
SchaltungShimano Cues U6000, 11 speed, 11-50tShimano Deore, 12 speed, 10-51tShimano XT, 12 speed, 10-51t
KurbelSamox EC40, 160 mmSamox EC40, 160 mmSamox EC40, 160 mm
BremseShimano BR-MT420 & BL-M4100, 4 pistonShimano BR-MT520 & BL-MT501, 4 pistonShimano XT BR-M8120 & BL-M8100, 4 piston
LaufräderDT Swiss H1900
VorderreifenOnza Porcupine TRC 29 x 2.40Onza Porcupine TRC 29 x 2.40Onza Porcupine TRC 29 x 2.40
HinterreifenOnza Porcupine GRC 27.5 x 2.60Onza Porcupine GRC 27.5 x 2.60Onza Porcupine GRC 27.5 x 2.60
FelgenDT Swiss H 552, 30 mmDT Swiss H 552, 30 mm
NabenFormula DC-511, Formula EHL-148SFormula DC-511, Formula EHL-148S
SattelSelle Royal VivoFizik AidonFizik Aidon
SattelstützeFlyer Dropper Post MT214, 125 (S) / 150 (M) / 170 (L-XL) mmFlyer Dropper Post MT214, 125 (S) / 150 (M) / 170 (L-XL) mmKS LEV Integra, 125 (S) / 150 (M) / 175 (L-XL) mm
LenkerFSA Comet 35 Riser, 800 mm, 8°, 15 mmFSA Comet 35 Riser, 800 mm, 8°, 15 mmHayes ProTaper Carbon, 810 mm, 8°, 25mm
VorbauSatori Ursa, 35 x 35 mm, 0°Satori Ursa, 35 x 35 mm, 0°Satori Ursa, 35 x 35 mm, 0°
MotorBosch Performance CXBosch Performance CXBosch Performance CX
DisplayBosch Kiox 300Bosch Kiox 300Bosch Kiox 300
Akkukapazität625 Wh750 Wh750 Wh
Max. Drehmoment85 Nm85 Nm85 Nm
Preis (UVP)5.999 €6.999 €7.999 €

Mit dem Flyer Uproc X hat die Schweizer Marke ein hübsches, wenn auch nicht ganz leichtes E-All-Mountain im Portfolio.
# Mit dem Flyer Uproc X hat die Schweizer Marke ein hübsches, wenn auch nicht ganz leichtes E-All-Mountain im Portfolio.
Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
# Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
# Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
# Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
An der Front des Flyer Uproc X 8.70 sorgt eine Fox 36 Performance mit GRIP-Kartusche und 150 mm Federweg für Komfort und Traktion.
# An der Front des Flyer Uproc X 8.70 sorgt eine Fox 36 Performance mit GRIP-Kartusche und 150 mm Federweg für Komfort und Traktion.
Am Heck kümmert sich darum ein passender Fox Float X Performance-Dämpfer.
# Am Heck kümmert sich darum ein passender Fox Float X Performance-Dämpfer.
Entgegen dem aktuellen Trend verschwinden die Leitungen und Züge bei Flyer durch seitliche Öffnungen im Rahmen.
# Entgegen dem aktuellen Trend verschwinden die Leitungen und Züge bei Flyer durch seitliche Öffnungen im Rahmen.

Gebremst wird mit ...
# Gebremst wird mit ...
... Shimano XT-Bremsen.
# ... Shimano XT-Bremsen.

Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
# Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024

Für die passende Gangwahl setzt Flyer ...
# Für die passende Gangwahl setzt Flyer ...
... am Topmodell 8.70 auf Shimano XT.
# ... am Topmodell 8.70 auf Shimano XT.

Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024
# Flyer Uproc X 8.70 – Test und Neuvorstellung 2024

Auch beim Lenker setzt man auf Carbon als Werkstoff.
# Auch beim Lenker setzt man auf Carbon als Werkstoff.
Für eine Frontlampe ist bereits „MonkeyLink Connect“ vorinstalliert.
# Für eine Frontlampe ist bereits „MonkeyLink Connect“ vorinstalliert.

Bei Flyer verschwindet nur das Lichtkabel über die obere Abdeckung des Steuersatzes im Rahmen.
# Bei Flyer verschwindet nur das Lichtkabel über die obere Abdeckung des Steuersatzes im Rahmen.
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Flyer Uproc X 8.7 im Test

Wow! Das Flyer Uproc X holt mich nicht nur optisch komplett ab. Auf dem Trail punktet es mit einer soliden Performance, animiert mich zu immer schnelleren Runs und pusht mich im Uphill. Die Klettereigenschaften dieses Allrounders sind absolut beeindruckend.

Flyer stellte uns das neue Uproc X für einen ersten Test schon vor der offiziellen Marktpräsentation zur Verfügung, damit wir damit auf unseren Hometrails fahren und das E-Fully kennenlernen können. Hierfür hatten wir das Topmodell 8.70, das in „Deep Purple“ – ein satter Farbton im dunklen Violett-Bereich – glänzt und im Sonnenlicht eine echte Augenweide ist. Voraussetzung, man mag Farbe.

Die Ausstattung des Uproc X 8.70 zeigt schon im Stand, dass wir es hier nicht mit einem abfahrtslastigen Bügelbrett zu tun haben, sondern Flyer eher beim All-Mountain-orientierten Komfortbiker punkten will. Hierfür spricht beispielsweise die lupenreine Shimano XT-Schaltung, die kraftvollen Shimano XT-Bremsen, die stabilen DT Swiss H1900-Laufräder, der starke Bosch Performance CX aus dem Smart System und das Fox-Fahrwerk.

Auf dem Trail punktet das Flyer Uproc X 8.70 mit einem satten Fahrwerk und souveränen Fahreigenschaften.
# Auf dem Trail punktet das Flyer Uproc X 8.70 mit einem satten Fahrwerk und souveränen Fahreigenschaften. - Wichtig: Vor der ersten Fahrt den Lenker, der in Serie 810 mm breit ist, auf die passende Breite kürzen. Rico, unser Cheftester, nutzt hier 780 mm.

Alles am Uproc X ist wertig und auf Haltbarkeit getrimmt. So auch der steife Carbonrahmen, der mit der typischen Formensprache von Flyer aufwarten kann. Lenkt man hier ein, dann folgt das Bike unwillkürlich der neuen Richtung, denn das steife Chassis verschluckt kein Quäntchen Energie, sondern gibt sie direkt ans Vorderrad weiter. Dazu der Hayes ProTaper-Carbonlenker, der richtig gut aussieht und hier sein Übriges dazu tut. Leider ist er in der Serie 810 mm breit und sollte vor der ersten Fahrt gekürzt werden. Bei einer Körpergröße von 1,83 m und einem kraftvollen Fahrstil kürzen wir den Lenker eigentlich immer auf max. 780 mm Breite. Für unseren Geschmack ist er auch etwas zu steif, um maximalen Komfort zu entfalten. Gerade in der Kombination mit dem steifen Rahmen werden so Belastungsspitzen nur unzureichend gefiltert. Extrem lange Enduro-Touren könnten hiermit vielleicht zu einer kleinen Tortur werden.

Vom Setup her ist das Uproc X nicht unbedingt auf Vollgas getrimmt – tendenziell lässt es sich damit aber ganz schön heizen.
# Vom Setup her ist das Uproc X nicht unbedingt auf Vollgas getrimmt – tendenziell lässt es sich damit aber ganz schön heizen.

Auf dem Trail besticht das Flyer Uproc X mit einem enormen Geradeauslauf und gibt auch in ruppigem Gelände viel Sicherheit. Die Reserven dieses E-Allrounders scheinen schier grenzenlos, denn so richtig aus der Ruhe bekamen wir dieses E-Fully eigentlich nie. Es düste schnell den Berg hinunter und auch wieder hinauf. Apropos hinauf: Uphill ist eine echte Paradedisziplin dieses Bikes. Es klettert derart souverän, dass man beinah meinen könnte, die Reifen wären mit Chalk bestäubt (Chalk ist das weiße Pulver, auch Magnesia genannt, das Sportkletternde immer an ihren Händen haben, um die Reibung mit dem Fels zu erhöhen – Anm. d. Red.).

Flyer siedelt das Uproc X im All-Mountain-Sektor an
# Flyer siedelt das Uproc X im All-Mountain-Sektor an - passt perfekt, hier sehen wir dieses Bike auch.

Aus unserer Sicht könnte das Flyer Uproc X 8.70 zwei Änderungen, die sich beide auf die Federgabel beziehen, vertragen: Zum einen würden dem Bike 160 mm Federweg an der Front guttun und zum anderen wäre eine hochwertigere Kartusche sinnvoll. Flyer verbaut hier eine Fox 36 Performance mit einer einfachen GRIP-Kartusche, die die Einstellung zwar kinderleicht macht, aber eben nur drei Einstellungen ermöglicht. Eine GRIP2-Kartusche würde das Ganze deutlich aufwerten und auch Fahrwerk-Nerds happy machen. Dennoch liegt das Uproc X 8.70 sehr satt auf dem Trail, bewegt sich hier aber weniger im Bereich der kompromisslos auf Vortrieb getrimmten High-Performance-E-Bikes, sondern ist viel eher ein komfortabler Allrounder, der sich easy fahren lässt und überall eine souveräne Figur macht. Gerade die 36er-Gabel, die wenig Verstellmöglichkeiten bietet, richtet sich wahrscheinlich eher an Leute, die gerade mit dem Mountainbiken beginnen oder alle, die sich nicht mit dem Fahrwerk-Setup auseinandersetzen wollen an. Nerds, die ihr Fahrwerk penibelst einstellen und mit der Abstimmung einiges an Zeit verbringen, dürften hier die größte Schwachstelle des Flyer Uproc X 8.70 sehen.

Einfach zu bedienen, allerdings begrenzt in der Einstellbarkeit: GRIP-Kartusche von Fox.
# Einfach zu bedienen, allerdings begrenzt in der Einstellbarkeit: GRIP-Kartusche von Fox.
Nicht die leichtesten, aber überaus haltbar: DT Swiss H1900-Laufräder mit ...
# Nicht die leichtesten, aber überaus haltbar: DT Swiss H1900-Laufräder mit ...
... grippigen Reifen von Onza.
# ... grippigen Reifen von Onza.

Mit dem Flyer Uproc X hat die E-Bike-Marke aus Huttwil ein richtig schickes E-All-Mountain im Programm. Mit soliden Fahreigenschaften könnte man es fast als das Schweizer Taschenmesser für jedwede Trails bezeichnen. Wer Lust hat auf ein cooles E-MTB mit hübsch designten Carbonrahmen, 150 mm Federweg und kraftvollem Bosch Performance CX-Motor, oder einen komfortablen und schnellen Allrounder sucht und dabei Mut zu Farbe hat, findet im 2024er-Uproc X ein interessantes E-Bike.

Wie gefällt dir das neue Flyer Uproc X?

Flyer Uproc X 8.70 – komfortabler Allrounder mit All-Mountain Genen
# Flyer Uproc X 8.70 – komfortabler Allrounder mit All-Mountain Genen

Weiterlesen

Noch mehr E-MTB-Neuheiten auf eMTB-News:

  1. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    Flyer Uproc X – E-Bike im Test: Schweizer All-Mountain-Taschenmesser

    Flyer Uproc X bekommt smarte Updates. Der bekannte E-Bike-Hersteller aus der Schweiz entwickelt das Uproc X weiter und schärft das Profil des hübschen E-All-Mountains noch weiter in Richtung Allrounder mit Nehmerqualitäten. Wir hatten das Flyer Uproc X im ersten Test.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    Flyer Uproc X – E-Bike im Test: Schweizer All-Mountain-Taschenmesser

    Wie gefällt dir das neue Flyer Uproc X?
  2. benutzerbild

    madre

    dabei seit 06/2009

    Im Artikel habe ich es nicht finden können aber auf der Flyer Seite steht : Der Akku ist sicher verschraubt im Unterrohr integriert und kann fürs Aufladen entnommen werden .. das ja schon mal schön smilie Hast du evtl Bilder zur Akku Entnahme gemacht ?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!