• de

Bosch eBike Systems bringt für die Performance Line CX einen neuen Fahrmodus auf den Markt, der speziell für die Anforderungen von eMountainbikes konzipiert wurde: Der eMTB-Modus soll für ein natürliches Fahrgefühl und optimale Unterstützung auf unterschiedlichem Terrain sorgen. Abhängig vom Pedaldruck soll sich die progressive Motorunterstützung automatisch der individuellen Fahrweise anpassen. Ein Wechsel der Unterstützungsmodi ist nicht notwendig, eMountainbiker können sich bei der Fahrt laut Bosch so völlig auf den Trail fokussieren. Mit dem eMTB-Modus soll das Anfahren an steilen Anstiegen problemlos gelingen und das Vorankommen im Gelände soll spürbar leichter werden. Ab Juli 2017 ist der neue eMTB-Modus als Software-Update im Handel erhältlich. Hier die Infos direkt von Bosch:

Ein neuer Fahrmodus für die Performance Line CX
# Ein neuer Fahrmodus für die Performance Line CX - der eMTB-Modus ersetzt den bisherigen Sport-Modus und unterstützt die Eigenleistung des Fahrers dynamisch zwischen 120 und 300 Prozent.
  • Ein Modus speziell für eMountainbiker
  • Maximale Performance auf dem Trail
  • Ohne Moduswechsel zu mehr Fahrvergnügen

 

Dynamisches Fahrverhalten ab dem ersten Tritt

Der eMTB-Modus ersetzt den bisherigen Sport-Modus und variiert zwischen den Fahrmodi Tour und Turbo. Mit einem maximalen Drehmoment von bis zu 75 Nm verstärkt der Motor die Eigenleistung des Fahrers dynamisch zwischen 120 und 300 Prozent. Ganz ohne Umschalten der Fahrstufe unterstützt der Motor eMountainbiker schon bei geringen Trittfrequenzen stets mit der idealen Leistung. Der Grad der Unterstützung richtet sich dabei nach dem Pedaldruck. Er setzt bei leichtem Pedaldruck ein, bei Bedarf und stärkerem Druck auf das Pedal sorgt der Antrieb für maximalen Schub. Das System reagiert nahezu ohne Verzögerung, sowohl beim Anfahren als auch bei der Beschleunigung bleibt das natürliche Fahrgefühl erhalten. Sobald der Pedaldruck nachlässt, regelt die Unterstützung sanft ab. Enge und kurvige Passagen können so kontrollierter durchfahren werden.

Der neue eMTB-Modus sorgt für ein natürliches Fahrgefühl
# Der neue eMTB-Modus sorgt für ein natürliches Fahrgefühl - abhängig vom Pedaldruck passt sich die progressive Motorunterstützung automatisch der individuellen Fahrweise an.

Verbesserte Kontrolle in schwierigen Fahrsituationen

Dank der besseren Dosierung der Unterstützung sind Biker mit dem eMTB-Modus für anspruchsvolles Gelände bestens gerüstet. Das eMountainbike lässt sich bei niedriger Geschwindigkeit kontrollierter fahren, ebenso werden technische Bergaufpassagen und Hindernisse leichter bewältigt. Die Unterstützungsstufe sorgt dabei stets für eine optimale Traktion, selbst unter schwierigen Bedingungen wie etwa auf losem oder nassem Untergrund. Mit dem eMTB-Modus bleibt der Fahrer immer im Flow – auch bergauf.
Der eMTB-Modus ist ab Juli 2017 als Software-Update im Handel erhältlich, alle eBike-Modelle mit der Bosch Performance Line CX sind damit nachrüstbar.


Update: Bosch eMTB Update verfügbar ab 10.7.

Bosch hat diesen Hinweis zur Verfügbarkeit veröffentlicht

Update zum eMTB-Modus – Die für Juli angekündigte Software für den Bosch eMTB-Modus ist fertig. Der neue eMTB-Modus für die Performance Line CX ab Modelljahr 2016 bietet ein völlig neues Fahrgefühl im Gelände – für die volle Konzentration auf den Trail und noch mehr Uphill Flow. Um der erwarteten großen Nachfrage gerecht zu werden, gilt es jetzt, den Fahrradhändlern den optimalen Service zur Verfügung zu stellen. Dafür sind noch einige Detailanpassungen im Zusammenspiel mit dem Bosch DiagnosticTool notwendig, das die Händler nutzen, um den eMTB-Modus auf die eBikes aufzuspielen. Außerdem muss die Software zur Anzeige des eMTB-Modus in Nyon noch angepasst werden. Termine beim Fachhändler können ab dem 10. Juli vereinbart werden. Um den eMTB-Modus auf Nyon dann auch angezeigt zu bekommen, bitte ab dem 31. Juli zusätzlich noch ein Software-Update durchführen. Bosch eBike Systems wünscht viel Spaß beim Biken – und ist gespannt auf eure Meinung zum eMTB-Modus.

Weitere Informationen: www.bosch-ebike.com

Info und Bilder: Pressemitteilung Bosch

Was meinst du? Klingt ein eMTB-Modus wie eine gute Sache?

  1. benutzerbild

    minimaliste

    dabei seit 09/2011

    Harry
    Erst wenn ich energischer in die Pedale trete tut sich etwas.
    Naja, genau das war Sinn und Zweck des EMTB Modus. Das war doch aber bekannt. Wieso hast Du ihn Dir aufspielen lassen?
  2. benutzerbild

    GG71

    dabei seit 02/2008

    Auch in 1) und auch 2) könntest Du 2x *KLICK* und e-MTB überspringen - was hast Du früher zwischen Sport vs. Turbo großartig gemerkt? Ich merke da nicht viel, außer im Krafteinsatz: bei Turbo direkter, für mich besser. Dementsprechend verwende ich, wie die Mehrheit auch, nur die Stufen Eco und Turbo, selten Tour. Sport nur versehentlich ;-)
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    David

    dabei seit 05/2017

    Hi Leute, fahrt den EMTB Modus mal an steilen Stellen mit engen Kurven oder nassen Wurzelbereichen. Da schlackert ihr mit den Ohren.
    @FrankoniaTrails
    Nicht der Motor erkennt, dass der Untergrund nach gibt, der Fahrer erkennt das und nimmt Druck vom Pedal. Der Motor regelt das so genial ab, dass man wieder Grip bekommt. Jetzt drückt man wieder wie benötigt auf das Pedal und es geht weiter. Echt unglaublich. Ich hatte heute wieder viele Stellen wo ich vorher nur mit Schwung davor hoch bin. Mit EMTB fährst da ganz locker ran und versuchst technisch hoch zu fahren. Einfach geil.
  5. benutzerbild

    David

    dabei seit 05/2017

    @Harry Mein Bike Dealer rät den Leuten den EMTB Modus ab die nicht sportlich im Gelände auf und ab unterwegs sind. Hast das mit Deinem nicht vorher besprochen?

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!