Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Christian Morgenroth – Area Sales Manager bei Ghost
Christian Morgenroth – Area Sales Manager bei Ghost
Ghost E-Riot Trail Pro mit SuperFit-Geometrie und TraktionLink – Ein E-All-Mountain für Performer
Ghost E-Riot Trail Pro mit SuperFit-Geometrie und TraktionLink – Ein E-All-Mountain für Performer - Motor: Bosch Performance CX | Akkukapazität: 625 Wh | Federweg v/h: 1504/140 mm | Preis: 6.299 € (UVP)
Ghost E-Riot BikeStage 2021 DSC 0869
Ghost E-Riot BikeStage 2021 DSC 0869
Ghost E-Riot BikeStage 2021 DSC 0868
Ghost E-Riot BikeStage 2021 DSC 0868
Ghost E-Riot – steht von selbst und rollt schnell
Ghost E-Riot – steht von selbst und rollt schnell
Ghost setzt beim E-Riot Trail Pro auf ein hochwertiges Fox Factory-Fahrwerk, bei dem ...
Ghost setzt beim E-Riot Trail Pro auf ein hochwertiges Fox Factory-Fahrwerk, bei dem ...
... Gabel und Dämpfer mit der schimmernden Kashima-Beschichtung ausgestattet sind
... Gabel und Dämpfer mit der schimmernden Kashima-Beschichtung ausgestattet sind
Die Idee hinter dem speziellen Hinterbau nennt Ghost „TraktionLink“
Die Idee hinter dem speziellen Hinterbau nennt Ghost „TraktionLink“
Gebremst wird mit ...
Gebremst wird mit ...
... Shimano SLX-Scheibenbremsen
... Shimano SLX-Scheibenbremsen
Beim Motor setzt Ghost im E-Riot auf den kraftvollen Bosch Performance CX Gen4
Beim Motor setzt Ghost im E-Riot auf den kraftvollen Bosch Performance CX Gen4
In den Laufrädern rollen langlebige Syntace-Naben
In den Laufrädern rollen langlebige Syntace-Naben
Die 12 Gänge werden von einem Shimano XT-Schaltwerk gewechselt
Die 12 Gänge werden von einem Shimano XT-Schaltwerk gewechselt
Clever: Alle Kabel verlaufen servicefreundlich außerhalb des Rahmens und werden von einem formschlüssigen Cover abgedeckt
Clever: Alle Kabel verlaufen servicefreundlich außerhalb des Rahmens und werden von einem formschlüssigen Cover abgedeckt

Im Rahmen der BikeStage 2021 veranstalten wir von April bis Juni zum zweiten Mal eine komplett digitale Fahrrad-Messe, bei der wir euch die spannendsten Bikes und Neuheiten für die kommende Saison präsentieren. Heute bei uns zu Gast: Christian Morgenroth von Ghost. Er möchte uns das neue Ghost E-Riot Trail Pro vorstellen. Bühne frei und Vorhang auf für das Ghost E-Riot Trail Pro!

Bereits im Frühjahr 2020 hat das Redaktionsteam von eMTB-News, MTB-News und Rennrad-News das Format „BikeStage – die digitale Fahrrad-Messe“ entwickelt, um Herstellern eine neue Bühne zu geben und es interessierten Leser*innen zu ermöglichen, sich trotz fehlender Festivals und Messen spannende News im Video präsentieren zu lassen. Neben den eigentlichen Produkt-Highlights in Foto und Video erzählt uns ein*e Mitarbeiter*in der jeweiligen Firma alle Details zur Produktneuheit. Wir wünschen viel Spaß!

Video: Die Neuheiten zum Ghost E-Riot Trail Pro

Christian Morgenroth – Area Sales Manager bei Ghost
# Christian Morgenroth – Area Sales Manager bei Ghost
Diashow: BikeStage 2021 – Ghost E-Riot: E-All-Mountain neu gedacht
... Gabel und Dämpfer mit der schimmernden Kashima-Beschichtung ausgestattet sind
Ghost E-Riot BikeStage 2021 DSC 0869
Christian Morgenroth – Area Sales Manager bei Ghost
Clever: Alle Kabel verlaufen servicefreundlich außerhalb des Rahmens und werden von einem formschlüssigen Cover abgedeckt
Ghost E-Riot Trail Pro mit SuperFit-Geometrie und TraktionLink – Ein E-All-Mountain für Performer
Diashow starten »

Ghost E-Riot Trail Pro – Infos und Preise

Mit dem E-Riot Trail Pro hat Ghost ein reinrassiges E-All-Mountain-Bike im Programm. Angetrieben wird es vom Bosch Performance CX-Motor der jüngsten Generation, welcher in der Spitze 85 Nm max. Drehmoment leistet. Dazu passt der 625-Wh-Akku, der ebenfalls von Bosch stammt und im Unterrohr integriert verbaut wurde. Ghost verpasst dem E-Riot einen Carbon-Rahmen und stattet es mit 150 mm Federweg an der Front und 140 mm am Heck aus. Interessant ist, dass man beim Hinterbau auf die TraktionLink-Technologie setzt. Mittels spezieller Anlenkung besitzt der Hinterbau eine gleichmäßige Raderhebungskurve, verspricht immer das Maximum an Traktion und soll sehr antriebsneutral arbeiten. Bemerkenswert ist hierbei, dass die Kombination aus einteiligem Rocker (Umlenkhebel) und dem zweiten Hebel (ebenfalls einteilig), der nah am Tretlager auf der Rückseite des Sitzrohres platziert ist, aus einem fixen einen variablen Drehpunkt werden lässt. Beim Ghost E-Riot kommen in beiden Modellen Luftdämpfer mit dem Einbaumaß 185 x 55 mm zum Einsatz, Stahlfederdämpfer funktionieren in diesem Hinterbau aber auch.

Als Antrieb hat Ghost in den Carbon-Rahmen einen Bosch Performance CX-Motor der jüngsten Generation montiert. Der 625-Wh-Akku, ebenfalls von Bosch, wurde formschön ins Unterrohr integriert und lässt sich einfach aus dem Rahmen entnehmen. Sehr service- und nutzerfreundlich finden wir die externe Zugverlegung außerhalb des Rahmens. Bremsleitungen und Bowdenzughüllen verlaufen auf der Oberseite des Unterrohrs und werden durch ein formschlüssiges Cover versteckt. Somit bleibt ein cleanes Design gewahrt, aber die Leitungen sind dennoch schnell und einfach zugänglich. Auch an ein universelles Schaltauge – SRAM UDH – wurde beim Thema Service gedacht.

  • Material Carbon
  • Federweg v/h 150/140 mm
  • Motor Bosch Performance CX
  • Akkukapazität 625 Wh
  • Besonderheiten SuperFit-Geometrie, TractionLink-Hinterbausystem
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.ghost-bikes.com
  • Preis 6.299 € (UVP)

Ghost bietet das E-Riot in zwei Versionen an:

  • Ghost E-Riot Trail Advanced 4.999 € (UVP)
  • Ghost E-Riot Trail Pro 6.299 € (UVP)
Ghost E-Riot Trail Pro mit SuperFit-Geometrie und TraktionLink – Ein E-All-Mountain für Performer
# Ghost E-Riot Trail Pro mit SuperFit-Geometrie und TraktionLink – Ein E-All-Mountain für Performer - Motor: Bosch Performance CX | Akkukapazität: 625 Wh | Federweg v/h: 1504/140 mm | Preis: 6.299 € (UVP)
Ghost E-Riot BikeStage 2021 DSC 0869
# Ghost E-Riot BikeStage 2021 DSC 0869
Ghost E-Riot BikeStage 2021 DSC 0868
# Ghost E-Riot BikeStage 2021 DSC 0868
Ghost E-Riot – steht von selbst und rollt schnell
# Ghost E-Riot – steht von selbst und rollt schnell

Ghost setzt beim E-Riot Trail Pro auf ein hochwertiges Fox Factory-Fahrwerk, bei dem ...
# Ghost setzt beim E-Riot Trail Pro auf ein hochwertiges Fox Factory-Fahrwerk, bei dem ...
... Gabel und Dämpfer mit der schimmernden Kashima-Beschichtung ausgestattet sind
# ... Gabel und Dämpfer mit der schimmernden Kashima-Beschichtung ausgestattet sind

Die Idee hinter dem speziellen Hinterbau nennt Ghost „TraktionLink“
# Die Idee hinter dem speziellen Hinterbau nennt Ghost „TraktionLink“

Gebremst wird mit ...
# Gebremst wird mit ...
... Shimano SLX-Scheibenbremsen
# ... Shimano SLX-Scheibenbremsen

Beim Motor setzt Ghost im E-Riot auf den kraftvollen Bosch Performance CX Gen4
# Beim Motor setzt Ghost im E-Riot auf den kraftvollen Bosch Performance CX Gen4

In den Laufrädern rollen langlebige Syntace-Naben
# In den Laufrädern rollen langlebige Syntace-Naben
Die 12 Gänge werden von einem Shimano XT-Schaltwerk gewechselt
# Die 12 Gänge werden von einem Shimano XT-Schaltwerk gewechselt

Clever: Alle Kabel verlaufen servicefreundlich außerhalb des Rahmens und werden von einem formschlüssigen Cover abgedeckt
# Clever: Alle Kabel verlaufen servicefreundlich außerhalb des Rahmens und werden von einem formschlüssigen Cover abgedeckt

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Bereits im Herbst 2020 konnten wir einen Prototypen des Ghost E-Riot kurz testen. Unser Fazit damals:

Mit dem Ghost E-Riot hat der Hersteller wieder einmal ein interessantes E-Mountainbike im Programm, welches auf dem E-All-Mountain-Markt für allerhand Aufruhr sorgen könnte. Das Design des Carbon-Rahmens ist modern und stimmig, die technischen Details sinnvoll und smart, der Hinterbau mit virtuellem Drehpunkt verspricht ein hohes Maß an Traktion und Komfort. Ausgestattet mit einem Bosch Performance CX und einem 625-Wh-Akku bleibt Ghost einem bewährten Motor-System treu und punktet aus dem Stand mit sattem Drehmoment, einer vertrauten Motor-Charakteristik und einer soliden Reichweite.

Auf den ersten Blick und nach den ersten Testkilometern ist das Ghost E-Riot Trail ein sehr interessantes E-All-Mountain, welches wir in naher Zukunft genauer unter die Lupe nehmen werden.

Neben All-Mountain-Pilot*innen dürfte das Ghost E-Riot auch für Sparfüchse interessant sein, denn mit einem Einstiegspreis von 4.999 € stellt dieses E-All-Mountain einen wertigen Einstieg in diese Federwegsklasse mit Carbon-Rahmen und Bosch Performance CX-Motor dar.

SuperFit-Geometrie

Bei der Geometrie des E-Riot setzt Ghost auf SuperFit – ein neues Geometrie-Konzept von Ghost, bei dem es um bessere Kontrolle und die passende Rahmengröße bei jeder Körpergröße geht. Auf Basis von hunderttausenden biometrischen Daten hat man bei Ghost fünf unterschiedliche Biker-Cluster entwickelt, die für alle Geschlechter exemplarisch sind – und das in einem extrem breiten Größenbereich zwischen 1,56 m und 1,96 m. Aufgrund dieser Cluster errechnet der SuperFit-Algorithmus schon in der Entwicklungsphase für jeden Fahrstil und für jede Größe die passende Geometrie.

Ausführliche Infos und einen ersten Test gibt es hier: Ghost E-Riot Test

Wie gefällt euch das Ghost E-Riot Trail Pro?


Was ist die BikeStage? Neuheiten im E-Bike- und E-MTB-, Mountainbike- und Rennrad-Bereich gibt es trotz vieler Messe-Ausfälle und -Verschiebungen auch 2021 zahlreiche – Grund genug für uns, in diesem Jahr erneut die BikeStage 2021 ins Leben zu rufen! Im Rahmen dieser virtuellen Messe werden euch die spannendsten neuen Modelle und Produkte für die kommende Saison präsentiert.


Alle Artikel zur Bikestage 2021 findet ihr hier:

  1. benutzerbild

    Malfurion

    dabei seit 08/2019

    Also die Farbkombi ist so ziemlich das hässlichste, was ich je gesehen habe. Aber zum Glück sind Geschmäcker verschieden smilie
  2. benutzerbild

    Tomak

    dabei seit 10/2012

    Du meinst das Scott ....... oder ? smilie

    Grüße
    Tomak
  3. benutzerbild

    Malfurion

    dabei seit 08/2019

    Nene, ich meine schon das Ghost. Weinrot+Orange und dann noch die in einem völlig anderem Orangeton gestaltete Gabel. Da rollen sich mir die Zehnägel hoch smilie
  4. benutzerbild

    Tomak

    dabei seit 10/2012

    Schon klar - kleiner Scherz smilie

    Mit ner schwarzen Gabel wäre das ansonsten stimmige Bike besser.

    Viele Grüße
    Tomak
  5. benutzerbild

    dopero

    dabei seit 07/2001

    Das ist hier wohl eher eine theoretische Diskussion, bei den abartig kleinen Mengen an Ghost Rädern, die im Moment an die Händler geliefert werden.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!