Die Verkehrswende Hessen und der Radentscheid Frankfurt laden am Sonntag, den 28. August 2022 zu einer Fahrt von Frankfurt nach Hessen über die A66 ein. Hintergrund der Aktion ist eine Unterschriftenübergabe an den hessischen Verkehrsminister Tarek Al-Wasir im Rahmen des Verkehrswende-Festivals in Wiesbaden. Mitfahren darf jeder, ob City-, Mountain-, E-Bike oder Rennrad – Hauptsache, es wird geradelt!

Die Verkehrswende Hessen hat in den letzten Wochen Unterschriften für ein Verkehrswendegesetz in Hessen gesammelt. Gefordert werden in dem Papier unter anderem mehr Radwege sowie ein hessenweites Radwegenetz, breitere Gehwege und Straßen, ein flächendeckendes Nahverkehrsnetz, mehr Sicherheit auf Schulwegen, Alternativen zum Autoverkehr in ländlichen Regionen und eine bessere Verknüpfung von Informationen, Konzepten, Planung und Bau zur Entwicklung einer nachhaltigen Mobilität. Die gesammelten Unterschriften werden am 28. August auf dem Verkehrswende-Festival in Wiesbaden an den hessischen Verkehrsminister Tarek Al-Wasir übergeben.

Besonders an der Aktion ist vor allem der Weg nach Wiesbaden. Zusammen mit der Verkehrswende Hessen lädt der Radentscheid Frankfurt am Sonntag, den 28. August, zu einer großen Fahrradsternfahrt ein. Los geht es von Friedberg, Hanau und Darmstadt zum Treffpunkt am Messekreisel an der Friedrich-Ebert-Anlage in Frankfurt, wo man sich um 12 Uhr treffen möchte. Nach einer Stunde Pause geht es dann von hier aus um 13 Uhr mit einer Polizeieskorte über die Autobahn (A66) nach Wiesbaden.

vwhe sharepic 16 9 v13-1320x742
# vwhe sharepic 16 9 v13-1320x742

Damit das ganze nicht zu chaotisch verläuft – immerhin wird die andere Seite der Autobahn weiterhin befahren – sind einige Regeln zu beachten. So ist etwa für den gesamten Tross vorgesehen, sich innerorts mit einer Geschwindigkeit von 12 km/h die Stunde zu bewegen, außerorts sollen es 15 km/h sein, sodass jeder mithalten kann. Es ist nicht vorgesehen, dass jemand vor oder hinter dem Tross fährt, sollte man zurückfallen, etwa weil das Tempo nicht mehr mitgegangen werden kann, muss die Autobahn an der nächsten Möglichkeit verlassen werden. Diese werden vorhanden sein. Auch kann an diesen Stellen jeder zusteigen, der nicht die komplette Strecke fahren möchte oder kann. Zudem sind auch Pausen vorgesehen.

So sah es 2021 bei „klimagerecht unterwegs“ aus
# So sah es 2021 bei „klimagerecht unterwegs“ aus

Damit niemand alleine auf der Autobahn herumgeistert, fährt die Polizei sowohl vor als auch hinter dem Korso, sowie mit Motorrädern auf der Überholspur, auch um sicherzustellen, dass niemand der Mittelleitplanke zu nahe kommt. Sollte es doch jemand versuchen, kann das sogar teuer werden – es wird streng verboten sein, von der Mittelleitplanke aus Fotos oder gar Selfies zu machen.

Mehr Hinweise für das Verhalten auf der Autobahn während der Veranstaltung, die Zeitpläne und die genauen Routen gibt es hier: www.verkehrswende-hessen.de/sternfahrt.

Wer von euch ist am Sonntag dabei?

Infos und Bilder: Verkehrswende Hessen/Tim Becker, Radentscheid Frankfurt
  1. benutzerbild

    Redaktion

    dabei seit 05/2016

    Verkehrswende Hessen – Unterschriftenübergabe: Einmal über die Autobahn nach Wiesbaden radeln!

    Die Verkehrswende Hessen und der Radentscheid Frankfurt laden am Sonntag, den 28. August zu einer Fahrt von Frankfurt nach Hessen über die A66 ein. Hintergrund der Aktion ist eine Unterschriftenübergabe an den hessischen Verkehrsminister Tarek Al-Wasir.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    Verkehrswende Hessen – Unterschriftenübergabe: Einmal über die Autobahn nach Wiesbaden radeln!

    Wer von euch ist am Sonntag dabei?
  2. benutzerbild

    Boonzay

    dabei seit 11/2020

    gestern Abend im NDR gesehen.


    Aber wie so oft, man erkennt das es keine Allg. gültige Lösung gibt. Und selbst wenn ein Wille da ist fehlt oft der Weg oder die Möglichkeiten.

    Leider steht jetzt nicht wieviel Unterschriften hier gesammelt wurden, in HH waren es glaube ich 22000 tds die
    aber auch nur dazu geführt haben, das eine kleine Lösung dem Volksbegehren zu entgehen.

    passt zumindest zu dem Thema

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!