• de
  • en
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Henge Expert biete eine Menge integrierte Technik.
Der Henge Expert biete eine Menge integrierte Technik.
Breit und flach mit großem Mittelausschnitt.
Breit und flach mit großem Mittelausschnitt.
Das patentierte Body Geometry-Design soll für optimale Durchblutung sorgen.
Das patentierte Body Geometry-Design soll für optimale Durchblutung sorgen.
Swat-Befestigungspunkte und dezente Logos
Swat-Befestigungspunkte und dezente Logos
Leicht abgerundete Kanten
Leicht abgerundete Kanten
Die Expert Version hat ein robustes, superleichtes Sattelgestell aus hohlen Titanstreben.
Die Expert Version hat ein robustes, superleichtes Sattelgestell aus hohlen Titanstreben.
Das reibungsarme Material an Sattelnase und Heck bietet genügend Halt, während die breite und flache Mittelpartie eine variable Positionierung erlaubt.
Das reibungsarme Material an Sattelnase und Heck bietet genügend Halt, während die breite und flache Mittelpartie eine variable Positionierung erlaubt.
Unser älteres Modell wurde über die Jahre nicht geschont und überlebte.
Unser älteres Modell wurde über die Jahre nicht geschont und überlebte.
Die ausgehöhlte Mittelrinne des Specialized Henge ist im Vergleich zur alten Version größer geworden.
Die ausgehöhlte Mittelrinne des Specialized Henge ist im Vergleich zur alten Version größer geworden.
Bei technisch anspruchsvollen Passagen ermöglicht der Henge Expert problemlos die Gewichtsverlagerung hinter den Sattel.
Bei technisch anspruchsvollen Passagen ermöglicht der Henge Expert problemlos die Gewichtsverlagerung hinter den Sattel.

This post is also available in: enEnglish

Sattel und Griffe sind vermutlich die wichtigsten Kontaktpunkte zum Bike. Deswegen hat Specialized viel Zeit und Geld investiert, um ein umfassendes Angebot an Sätteln für alle Fahrertypen zu schaffen. Insbesondere der Specialized Henge Expert ist als vielseitiger und beliebter Sattel auf dem Markt verbreitet. Wir hatten ihn im Test, um herauszufinden, weshalb das so ist.

Der Henge Expert biete eine Menge integrierte Technik.
# Der Henge Expert biete eine Menge integrierte Technik.

Specialized Henge Expert – Kurz & Knapp

Seit vielen Jahren setzen wir den Specialized Henge Expert auf allen unseren Testrädern als Alltags-Sattel ein. In der Regel testen wir die E-Bikes mit den im Lieferumfang enthaltenen Sätteln, greifen jedoch bei ausgedehnteren Touren oftmals zum Henge Expert. Beim Thema Sattel kommt es im Hinblick auf den Komfort allerdings meist auf die persönlichen Vorlieben an – für unsere Sitzposition haben wir den Henge Expert als ideal empfunden. Die breite, flache Oberseite und der Body Geometry Ausschnitt sorgen dafür, dass wir keinen unangenehmen Druck empfinden. Der Henge ist der am häufigsten angebotene Seriensattel bei Specialized, was vermutlich auf seinen breiten Einsatzbereich und sein schlichtes Design zurückzuführen ist. Wir setzen in den meisten Fällen auf die 143 mm breite Version mit Titan-Gestell. Selbst wenn wir sehr aggressiv auf dem Bike sitzen, fühlen wir uns mit diesem Modell wohl.

Für einen Preis von 130 € (UVP) geht der Specialized Henge Expert über den Ladentisch.

“Body Geometry saddles are ergonomically designed and scientifically tested to provide outstanding comfort and support, all while helping to increase blood flow for men and relieve soft tissue pressure for women.” – Dr. Roger Minkow, Specialized Sattel Experte

Breit und flach mit großem Mittelausschnitt.
# Breit und flach mit großem Mittelausschnitt.

Specialized Henge Expert – Spezifikationen

DesignDas patentierte Body Geometry-Design wurde im Labor Durchblutungs- und Druckzonentests unterzogen
PolsterungSuperleichte EVA-Polsterung für Komfort und Halt bei längeren Fahrten.
SchaleLeichte und robuste, kohlefaserverstärkte Schale
FeaturesReibungsarmes Material an Sattelnase und Heck ermöglicht komfortables Pedalieren und einfache Gewichtsverlagerung
StrebenLeichtgewichtige, langlebige und hohle Titanstreben.
SWAT Kompatibilitätkompatibel mit Specialized SWAT-System
Größe143–155 mm
Gewicht143 mm / Gewicht 236 g
155 mm / Gewicht 247 g
Preis130 €
Das patentierte Body Geometry-Design soll für optimale Durchblutung sorgen.
# Das patentierte Body Geometry-Design soll für optimale Durchblutung sorgen.
Swat-Befestigungspunkte und dezente Logos
# Swat-Befestigungspunkte und dezente Logos
Leicht abgerundete Kanten
# Leicht abgerundete Kanten
Die Expert Version hat ein robustes, superleichtes Sattelgestell aus hohlen Titanstreben.
# Die Expert Version hat ein robustes, superleichtes Sattelgestell aus hohlen Titanstreben.

Specialized Henge Expert – In der Hand

Der neue Specialized Henge Expert ist im Vergleich zu den Vorgängermodellen relativ schlicht gehalten: Das Branding wurde auf kleine schwarze Elemente reduziert, was den Sattel auch für den Aftermarket interessant macht. Das patentierte Body Geometry-Konzept des Sattels ist darauf ausgelegt, dem Fahrer höchsten Komfort und eine optimale Passform zu bieten. Wer eine persönliche Body Geometry Anpassung bevorzugt, hat die Option einen lokalen Retül-Standort aufzusuchen. Hier analysiert ein geschulter Spezialist die jeweiligen körperlichen Voraussetzungen und Bedürfnisse. Auf dieser Basis passt er das Bike perfekt auf den Körper an.

Das reibungsarme Material an Sattelnase und Heck bietet genügend Halt, während die breite und flache Mittelpartie eine variable Positionierung erlaubt.
# Das reibungsarme Material an Sattelnase und Heck bietet genügend Halt, während die breite und flache Mittelpartie eine variable Positionierung erlaubt.

Um die richtige Passform für sich herauszufinden, ist es meistens nötig, viele verschiedene Sättel auszuprobieren. In unserem Fall hat der Henge besonders bei langen Ganztagestouren spürbar besser funktioniert als alle anderen Sättel, die wir getestet haben. Das Geheimnis sind die breite flache Mittelpartie und die flache Sattelnase, welche für unseren Sitzknochen wie geschaffen sind. Der ausgehöhlte Ausschnitt dient der Entlastung des Prostatabereichs und ermöglicht eine optimale Durchblutung. In Verbindung mit der richtigen Sattelneigung ergibt sich für den Fahrer  eine wirklich gute Komfortbasis. Gleichzeitig lässt der Henge einen großen Bewegungsfreiraum zu. Wir haben auch andere bequeme Sättel gefunden, aber der Umfang der komfortablen Sattel-Positionen ist bei anderen Modellen oft geringer. Somit wurde der Specialized Henge Expert im Laufe der Zeit zu unserer maßgebenden Referenz.

Unser älteres Modell wurde über die Jahre nicht geschont und überlebte.
# Unser älteres Modell wurde über die Jahre nicht geschont und überlebte.
Die ausgehöhlte Mittelrinne des Specialized Henge ist im Vergleich zur alten Version größer geworden.
# Die ausgehöhlte Mittelrinne des Specialized Henge ist im Vergleich zur alten Version größer geworden.

Wir sind das Vorgängermodell des Henge Expert nahezu drei Jahre gefahren. In den Bildern oben sieht man, wie stark dieses beansprucht wurde. Auch das neuere Modell hat sich zu unserem Alltags-Sattel auf den Testbikes entwickelt. Genau wie der alte Henge Expert erlaubt auch das neue Modell eine variable Positionierung und genügend Bewegungsfreiheit. Durch die größere Aussparung oben ist der Nachfolger nochmals bequemer. Ein weiterer Pluspunkt sind die SWAT-Befestigungspunkte und die schlichte neutrale Farbgebung. Das leichte Polster aus mittelfestem EVA-Schaumstoff bietet darüber hinaus einen hohen Langstrecken-Komfort.

Specialized Henge Expert – Auf dem Trail

Im All Mountain-Bereich muss der Fahrer oft das Gewicht hinter den Sattel verlagern. Deswegen ist es sehr wichtig, dass ein Sattel dies zulässt, ohne Gefahr zu laufen, mit den Shorts hängen zu bleiben. Das reibungsmindernde Material an Sattelnase und Heck verbessert die Pedaliereffizienz und erhöht die Beweglichkeit auf dem Sattel.

Bei technisch anspruchsvollen Passagen ermöglicht der Henge Expert problemlos die Gewichtsverlagerung hinter den Sattel.
# Bei technisch anspruchsvollen Passagen ermöglicht der Henge Expert problemlos die Gewichtsverlagerung hinter den Sattel.

Der Henge ist im Allgemeinen etwas kürzer und flacher als der durchschnittliche Sattel. Das spezielle Body Geometry-Design wurde laut Specialized über die Jahre im Labor optimiert und auf lange intensive Trailfahrten ausgerichtet. In staubigen Umgebungen knarzt der Übergang vom Gestell in den Sattel beim Eindringen von Schmutz im Laufe der Zeit – allerdings in geringerem Maße, als es bei anderen Sätteln der Fall war.

Specialized Henge Expert – Fazit

Bei Sätteln kommt es hauptsächlich auf die Passform an. Der Henge Expert richtet sich an männliche Fahrer und bietet ein ziemlich breites Komfortspektrum. Für unseren Tester dient er als Basissattel, mit dem er alle anderen Sättel vergleicht. Die Breite von 143 mm eignet sich insbesondere für relativ große Fahrer. Die flache Mittelpartie erlaubt eine variable Positionierung und viel Bewegungsfreiheit auf dem Trail. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt im Bezug auf Qualität und Gewicht.

Testablauf

  • Italien: Wir waren mit dem Specialized Henge Expert in der Toskana, Italien, und an der Küste Liguriens unterwegs. Dort haben wir unterschiedlichste Trails unsicher gemacht: von flowig, smooth über enge Steigungen bis hin zu harten Enduro-Abfahrten.

Testerprofil Alex Boyce

Testerprofil ausklappen

  • Testername: Alex Boyce
  • Körpergröße: 183 cm
  • Gewicht (mit Riding-Gear): 95 kg
  • Schrittlänge: 88 cm
  • Armlänge: 69 cm
  • Oberkörperlänge: 67 cm
  • Fahrstil: weich, gerne mit Sprüngen, jedes Terrain, Uphill im Turbo-Modus
  • Was fahre ich hauptsächlich: E-Bike, Enduro, Gravel.
  • Vorlieben beim Fahrwerk: gutes Ansprechverhalten und direkte Lenkung, Plusreifen
  • Vorlieben bei der Geometrie: breiter Lenker (800 mm), langer Hauptrahmen, mittellange Kettenstreben

Seid ihr den Specialized Henge Expert schon gefahren? Was sind eure Lieblingssättel für die tägliche Trailrunde?


Weitere Informationen zum Specialized Henge Expert

Website: www.specialized.com
Text & Redaktion: Alex Boyce | eMTB-News.de
Bilder: Alex Boyce, Ben Winder


Autor:
Wertung:
5
Datum: 26. November 2017
Aktualisiert: 24. November 2017

Fazit:

Bei Sätteln kommt es hauptsächlich auf die Passform an. Der Henge Expert richtet sich an männliche Fahrer und bietet ein ziemlich breites Komfortspektrum. Für unseren Tester dient er als Basissattel, mit dem er alle anderen Sättel vergleicht. Die Breite von 143 mm eignet sich insbesondere für relativ große Fahrer. Die flache Mittelpartie erlaubt eine variable Positionierung und viel Bewegungsfreiheit auf dem Trail. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt im Bezug auf Qualität und Gewicht.

This post is also available in: enEnglish

Über den Autor

Alex

Alex Boyce fährt seit etwa 1994 Mountainbike und hat seit dieser Zeit all die verschiedenen Veränderungen und Entwicklungen bis heute mitbekommen. Heute verfolgt er diese Neuerungen und testet sie.

Als Journalist kommt er seit 2007 mit verschiedenen Sportarten wie Kitesurfen, Bergsport, MotoGP, Motocross und MTB in Berührung – für die ständigen Veränderungen und Entwicklungen bei Athleten und Ausrüstung hat er ein offenes Auge und verfolgt, wie diese Änderungen ihren Weg in die Produkte für uns Endkunden finden.

„Ich mag es, mit den Meinungsführern, professionellen Athleten und Ingenieuren Radtouren zu machen und ja, es ist befriedigend einen KOM auf einem E-Bike zu schlagen … ;-)“

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich jetzt für den kostenlosen E-MTB-News-Newsletter ein:
Eintragen