• de
  • en
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Ein Drittel der Ausstellung wird E-Bikes gewidmet, das zeigt die Wichtigkeit der neuen Kategorie auch für Specialized
Ein Drittel der Ausstellung wird E-Bikes gewidmet, das zeigt die Wichtigkeit der neuen Kategorie auch für Specialized
Die Expo-Area
Die Expo-Area
Könnte schlimmer sein! Der Blick aus dem Messezelt
Könnte schlimmer sein! Der Blick aus dem Messezelt
Dieser Bereich ist Trekking und Road gewidmet
Dieser Bereich ist Trekking und Road gewidmet
Specialized-Gründer Mike Sinyard begrüßt die Besucher auf der Show
Specialized-Gründer Mike Sinyard begrüßt die Besucher auf der Show
Die Expo-Bikes, dahinter das Zelt mit den Test-Bikes und dahinter die Hügel auf denen die Trails beginnen
Die Expo-Bikes, dahinter das Zelt mit den Test-Bikes und dahinter die Hügel auf denen die Trails beginnen
Hier beginnt der Off-Road Abschnitt
Hier beginnt der Off-Road Abschnitt
Specialized Turbo Kenevo
Specialized Turbo Kenevo
Öhlins Stahlfederdämpfer
Öhlins Stahlfederdämpfer
Integrierte Kettenführung an der Front
Integrierte Kettenführung an der Front
Zum Vergleich haben wir das 29" Enduro hier fotografiert.
Zum Vergleich haben wir das 29" Enduro hier fotografiert.
Das Turbo Levo Carbon S-Works. Rahmen, Laufräder und Anbauteile aus Carbon, 20 Kilo mit Öhlins Dämpfer und Gabel.
Das Turbo Levo Carbon S-Works. Rahmen, Laufräder und Anbauteile aus Carbon, 20 Kilo mit Öhlins Dämpfer und Gabel.
Die Öhlins Gabel
Die Öhlins Gabel
Öhlins Luftdämpfer, speziell für Specialized hergestellt.
Öhlins Luftdämpfer, speziell für Specialized hergestellt.
Neue Logos sollen die Wertigkeit betonen
Neue Logos sollen die Wertigkeit betonen
Die XX1 Kassette hält auch hier das Gewicht im Rahmen
Die XX1 Kassette hält auch hier das Gewicht im Rahmen
Der Hinterbau besteht bei diesem Modell auch aus Carbon
Der Hinterbau besteht bei diesem Modell auch aus Carbon
Turbo Levo comp 29er.
Turbo Levo comp 29er.
Das 29er Levo fühlt sich anders an
Das 29er Levo fühlt sich anders an
leicht rollende Ground Control Reifen
leicht rollende Ground Control Reifen
Womens Turbo Levo 6Fattie - das ist die Frauenversion.
Womens Turbo Levo 6Fattie - das ist die Frauenversion.
Schicke Farben am Womens Levo
Schicke Farben am Womens Levo
Speziell für E-Bikes entwickelt - der  2.8" Butcher-Reifen
Speziell für E-Bikes entwickelt - der 2.8" Butcher-Reifen
Das Specialized Vado, ein Gravel/Trekking/City Bike mit schicker Linienführung. Nutzt einen Brose-Motor und schmalere Akkus, als die Off-Road Bikes mit Brose Antrieb
Das Specialized Vado, ein Gravel/Trekking/City Bike mit schicker Linienführung. Nutzt einen Brose-Motor und schmalere Akkus, als die Off-Road Bikes mit Brose Antrieb
Die Suntour Gabel gibt ein wenig Komfort an der Front.
Die Suntour Gabel gibt ein wenig Komfort an der Front.
Seitenständer: check!
Seitenständer: check!
Das Vado hat ein Display
Das Vado hat ein Display
Reifenprofil mit kleinen Stollen und viel Komfort
Reifenprofil mit kleinen Stollen und viel Komfort
2FO Schuhe - die 2018er Farben knallen ins Hirn!
2FO Schuhe - die 2018er Farben knallen ins Hirn!
Der Defroster Mountain-Bike Schuh. Für Abenteuer in der Kälte gemacht
Der Defroster Mountain-Bike Schuh. Für Abenteuer in der Kälte gemacht
Die 2FO Schuhe haben eine klebrige Sohle, das Sohlenmuster kommt uns relativ bekannt vor von anderen Herstellern
Die 2FO Schuhe haben eine klebrige Sohle, das Sohlenmuster kommt uns relativ bekannt vor von anderen Herstellern
Specialized Carbon-Helm: Form und Lüftungsgitter erinnern leicht an den TLD D3
Specialized Carbon-Helm: Form und Lüftungsgitter erinnern leicht an den TLD D3
Niedriges Gewicht gepaart mit bequemem Polster und komfortablem Haltesystem
Niedriges Gewicht gepaart mit bequemem Polster und komfortablem Haltesystem
Der Ambush bekommt neue Farben für 2018
Der Ambush bekommt neue Farben für 2018
Das Innere des Helmes
Das Innere des Helmes
Breite Belüftungsöffnungen halten den Fahrerkopf kühl
Breite Belüftungsöffnungen halten den Fahrerkopf kühl
Die Wu-Stütze legt sich nach hinten, wenn sie heruntergefahren wird
Die Wu-Stütze legt sich nach hinten, wenn sie heruntergefahren wird
Auch hier im Einsatz: Die Fernbedienung der Command-Post.
Auch hier im Einsatz: Die Fernbedienung der Command-Post.
In der tiefen Stellung ist das hintere Ende des Sattels weitere 20mm tiefer
In der tiefen Stellung ist das hintere Ende des Sattels weitere 20mm tiefer
Ein 155 mm breites Carbon-Chassis gepaart mit Elaston-Comfort.
Ein 155 mm breites Carbon-Chassis gepaart mit Elaston-Comfort.
Die Streben auf der Sattelunterseite
Die Streben auf der Sattelunterseite
Pssst. Ein Geheimfach!
Pssst. Ein Geheimfach!
Clever: Aufdrehen und das Werkzeug springt heraus
Clever: Aufdrehen und das Werkzeug springt heraus
Roval Traverse
Roval Traverse - die Flanken der Felgen sind hakenlos konstruiert
Das Innere der Felge
Das Innere der Felge
Body geometry Test-Bike.
Body geometry Test-Bike.
Ebenfalls eingerichtet: eine komplettes Labor um Bikefitting duchzuführen
Ebenfalls eingerichtet: eine komplettes Labor um Bikefitting duchzuführen
Flaschen als Andenken: Specialized ist einer der größten Hersteller auf dem Trinkflaschen-Markt.
Flaschen als Andenken: Specialized ist einer der größten Hersteller auf dem Trinkflaschen-Markt.
Auch im Inneren erinnern Oliven daran, dass wir in der Toskana sind
Auch im Inneren erinnern Oliven daran, dass wir in der Toskana sind
Kinder Test-Bikes
Kinder Test-Bikes
Trail und Enduro-Bikes nehmen viel Platz ein in der Off-Road Sektion
Trail und Enduro-Bikes nehmen viel Platz ein in der Off-Road Sektion
An der Platzaufteilung kann man ablesen, wo Specialized kommendes Jahr die Prioritäten setzen wird
An der Platzaufteilung kann man ablesen, wo Specialized kommendes Jahr die Prioritäten setzen wird
Das originale Turbo Levo und die 29er Version
Das originale Turbo Levo und die 29er Version

This post is also available in: enEnglish

Specialized Händlertage: Specialized hat sich wie viele andere große Marken dagegen entschieden, die neuen Produkte auf der Eurobike vorzustellen. Stattdessen veranstaltet der Hersteller eine Händlerkonferenz, auf der all die Specialized Produkte auf der einmal im Jahr stattfindenden eigenen Messe vorgestellt werden. Vergangenes Jahr fanden diese Händlertage in den Niederlanden statt, dieses mal zog es Specialized weiter in den Süden, genauer gesagt nach Punta Ala in der Toskana. Wir hatten die Chance das Event zu besuchen und haben euch Eindrücke und Infos zu den E-Bike-relevanten Produkten von Specialized für 2018 hier in einem Artikel zusammengefasst. 

Ein Drittel der Ausstellung wird E-Bikes gewidmet, das zeigt die Wichtigkeit der neuen Kategorie auch für Specialized
# Ein Drittel der Ausstellung wird E-Bikes gewidmet, das zeigt die Wichtigkeit der neuen Kategorie auch für Specialized
Die Expo-Area
# Die Expo-Area
Könnte schlimmer sein! Der Blick aus dem Messezelt
# Könnte schlimmer sein! Der Blick aus dem Messezelt
Dieser Bereich ist Trekking und Road gewidmet
# Dieser Bereich ist Trekking und Road gewidmet
Specialized-Gründer Mike Sinyard begrüßt die Besucher auf der Show
# Specialized-Gründer Mike Sinyard begrüßt die Besucher auf der Show
Die Expo-Bikes, dahinter das Zelt mit den Test-Bikes und dahinter die Hügel auf denen die Trails beginnen
# Die Expo-Bikes, dahinter das Zelt mit den Test-Bikes und dahinter die Hügel auf denen die Trails beginnen
Hier beginnt der Off-Road Abschnitt
# Hier beginnt der Off-Road Abschnitt

Specialized E-Bikes 2018 – ein Überblick

E-Bikes sind mittlerweile ein großer Teil des Bike-Marktes

Für Specialized sind die Händlerevents mit die wichtigsten Veranstaltungen des ganzen Jahres, Produkte werden vorgestellt und Bestellungen für 2018 werden geschrieben – schlussendlich werden hier die Weichen dafür gestellt, was kommende Saison bei uns in den Fahrrad-Geschäften zu haben sein wird. Deutlich zu sehen ist, dass der für Deutschland und andere europäische Länder E-Bike-Markt immer wichtiger wird – und vielleicht den konventionellen Markt bereits überholt hat. Wir haben uns die Messe angeschaut und interessante Produkte für euch herausgepickt. Interessant: bereits ein Drittel der Messe widmete sich der E-Kategorie!

Specialized E-Bikes für 2018

Specialized Turbo Kenevo

Wir haben es bereits mit einem Test vorgestellt, Specialized zeigte es in beiden Farbvarianten: das neue Specialized Turbo Kenevo. Das Kenevo gehört mit seinen 180 mm Federweg zur Kategorie der E-Enduros. Es wurde auf den Markt gebracht, um dem Kunden eine E-Variante zum konventionellen Specialized Enduro anbieten zu können. Wir haben hier mal beide Bikes zusammen fotografiert und verglichen – die gemeinsamen Wurzeln sind dank Rahmenform und Optik unverkennbar.

Specialized Turbo Kenevo
# Specialized Turbo Kenevo
Öhlins Stahlfederdämpfer
# Öhlins Stahlfederdämpfer
Integrierte Kettenführung an der Front
# Integrierte Kettenführung an der Front
Zum Vergleich haben wir das 29" Enduro hier fotografiert.
# Zum Vergleich haben wir das 29" Enduro hier fotografiert.

Eckdaten:

  • 180 mm Federweg
  • Stahlfederdämpfer von Öhlins
  • Einsatzbereich: Enduro
  • Neue Wu-Sattelstütze (Details und Video)
  • Brose Drive – S Antrieb
  • Preis: 6.299€

Specialized Turbo Levo Carbon S-Works

Ebenfalls vor kurzem vorgestellt wurde die Carbon-Version des Turbo Levo (hier findest du den Test) – laut Specialized ist die Nachfrage nach dem Bike in Europa bereits sehr hoch. Hier wurde das erste Mal die Top-Version in der S-Works-Ausstattung gezeigt und man kann sagen, am Bike wurde auf sehr viele Kleinigkeiten geachtet. Herausgekommen ist ein Carbonbike bei dem u. a. auch die Laufräder, Lenker und der Hinterbau aus Carbon hergestellt werden – bei vielen wird es in genau dieser Ausstattung ganz weit oben auf der Wunschliste stehen.

Das Turbo Levo Carbon S-Works. Rahmen, Laufräder und Anbauteile aus Carbon, 20 Kilo mit Öhlins Dämpfer und Gabel.
# Das Turbo Levo Carbon S-Works. Rahmen, Laufräder und Anbauteile aus Carbon, 20 Kilo mit Öhlins Dämpfer und Gabel.
Die Öhlins Gabel
# Die Öhlins Gabel
Öhlins Luftdämpfer, speziell für Specialized hergestellt.
# Öhlins Luftdämpfer, speziell für Specialized hergestellt.
Neue Logos sollen die Wertigkeit betonen
# Neue Logos sollen die Wertigkeit betonen
Die XX1 Kassette hält auch hier das Gewicht im Rahmen
# Die XX1 Kassette hält auch hier das Gewicht im Rahmen
Der Hinterbau besteht bei diesem Modell auch aus Carbon
# Der Hinterbau besteht bei diesem Modell auch aus Carbon

Eckdaten:

  • 150 mm Federweg vorne und hinten
  • Öhlins-Federung, Custom-Tune und Design.
  • Rahmen ist 700 Gramm leichter.
  • Hinterbau ist auch aus Carbon.
  • Brose Drive – S Antrieb.
  • Preis: 9.999 € (S-Works Modell)

Specialized Turbo Levo 29er St Comp

Die 29er 120 mm Federwegs-Version des Turbo Levo zielt auf eine andere Zielgruppe ab: als Trailbike fährt es sich gutmütiger und sanfter. Ein gutes Überrollverhalten ist dank der großen Laufräder sichergestellt, die Comp-Version ist deutlich bezahlbarer als die High-End Maschinen von Specialized. Das Ziel ist es, dem Fahrer ein gut zu fahrendes Bike mit dem „Turbo“ Erlebnis zu geben, gegenüber den teureren Modellen fehlen Features wie z. B. eine verstellbare Sattelstütze.

Turbo Levo comp 29er.
# Turbo Levo comp 29er.
Das 29er Levo fühlt sich anders an
# Das 29er Levo fühlt sich anders an
leicht rollende Ground Control Reifen
# leicht rollende Ground Control Reifen

Eckdaten:

  • 120 mm Federweg vorne und hinten.
  • 29er Laufräder und Trail-Geometrie.
  • Preis: 4.199 €

Specialized Turbo Levo Womens

Specialized hat festgestellt, wie wichtig es ist, frauenspezifische Modelle anzubieten. Das Turbo Levo Womens umfasst Größen und auch Designs, die an die Käuferinnen angepasst sind. Mit 135 mm Federweg vorne und hinten kommt das Turbo Levo FSR mit einer Trail-Geometrie und ist nah am ursprünglichen Turbo Levo dran. Das Styling ist dezent-schick mit einem coolen Farbverlauf, der dem Bike ein hochwertiges Aussehen verleiht.

Womens Turbo Levo 6Fattie - das ist die Frauenversion.
# Womens Turbo Levo 6Fattie - das ist die Frauenversion.
Schicke Farben am Womens Levo
# Schicke Farben am Womens Levo
Speziell für E-Bikes entwickelt - der  2.8" Butcher-Reifen
# Speziell für E-Bikes entwickelt - der 2.8" Butcher-Reifen

Eckdaten:

  • Trail Geometrie.
  • 135 mm Federweg vorne und hinten.
  • 27,5″+ Laufräder geben viel Grip und ein hohes Sicherheitsgefühl auf dem Trail.
  • Preis: 5.199€

Specialized Turbo Vado

Specialized Start in die E-Bike-Welt waren ja Bikes, die auf den urbanen Pendlermarkt abzielten. Das Turbo Vado geht in diese Trekking-Richtung und zielt auf Fahrer ab, die auch im Einstiegsbereich ein unkompliziertes aber trotzdem schickes E-Bike suchen. Auch auf Schotterwegen sollte es mit der Ausstattung eine gute Figur abgeben. Das Vado könnte vielen einen guten Einstieg in den Freizeitbereich des Radelns bieten.

Das Specialized Vado, ein Gravel/Trekking/City Bike mit schicker Linienführung. Nutzt einen Brose-Motor und schmalere Akkus, als die Off-Road Bikes mit Brose Antrieb
# Das Specialized Vado, ein Gravel/Trekking/City Bike mit schicker Linienführung. Nutzt einen Brose-Motor und schmalere Akkus, als die Off-Road Bikes mit Brose Antrieb
Die Suntour Gabel gibt ein wenig Komfort an der Front.
# Die Suntour Gabel gibt ein wenig Komfort an der Front.
Seitenständer: check!
# Seitenständer: check!
Das Vado hat ein Display
# Das Vado hat ein Display
Reifenprofil mit kleinen Stollen und viel Komfort
# Reifenprofil mit kleinen Stollen und viel Komfort

Eckdaten:

  • E-bike für Einsteiger.
  • Suntour Gabel.
  • Textro Scheibenbremsen.
  • Alivo Antrieb.
  • Brose Motor.
  • Preis: 2.799€

Interessante Zubehörteile

2FO Schuhe

Viele E-Mountainbiker sind auf Flat-Pedals unterwegs – das könnte auch ein Grund dafür sein, dass Specialized die Range an Flatpedal-Schuhen weiter ausgebaut hat. Eine Besonderheit war der „Defroster“ – Schuh, für extreme Witterungsbedingungen gebaut. Alle Modelle kommen mit einer besonders griffigen Gummisohle, die idealen Halt auf Flatpedals bieten soll.

2FO Schuhe - die 2018er Farben knallen ins Hirn!
# 2FO Schuhe - die 2018er Farben knallen ins Hirn!
Der Defroster Mountain-Bike Schuh. Für Abenteuer in der Kälte gemacht
# Der Defroster Mountain-Bike Schuh. Für Abenteuer in der Kälte gemacht
Die 2FO Schuhe haben eine klebrige Sohle, das Sohlenmuster kommt uns relativ bekannt vor von anderen Herstellern
# Die 2FO Schuhe haben eine klebrige Sohle, das Sohlenmuster kommt uns relativ bekannt vor von anderen Herstellern

Helme

Neben der neuen Version des beliebten Specialized Ambush-Helm wurde auch der Dissendent S-Works Carbon Fullfacehelm gezeigt. Der Helm kommt leichtgewichtig und ist im Design an andere angesagte US-Marken angelehnt. Der Dissident kostet 399€, der Ambush 159,90€.

Specialized Carbon-Helm: Form und Lüftungsgitter erinnern leicht an den TLD D3
# Specialized Carbon-Helm: Form und Lüftungsgitter erinnern leicht an den TLD D3
Niedriges Gewicht gepaart mit bequemem Polster und komfortablem Haltesystem
# Niedriges Gewicht gepaart mit bequemem Polster und komfortablem Haltesystem
Der Ambush bekommt neue Farben für 2018
# Der Ambush bekommt neue Farben für 2018
Das Innere des Helmes
# Das Innere des Helmes
Breite Belüftungsöffnungen halten den Fahrerkopf kühl
# Breite Belüftungsöffnungen halten den Fahrerkopf kühl

Wu Sattelstütze

Die Wu-Sattelstütze war an mehreren Top-Level S-Works Bikes verbaut. Die Besonderheit: der Sattel legt sich leicht nach hinten, wenn man ihn herunterfährt. Vorteil dadurch: die Sattelposition ist angenehmer auf Abfahrten und man kommt leichter hinter den Sattel. Die Stütze hat 120 mm Verstellbereich und nutzt dieselbe Fernbedienung wie die Command-Post. Finale Preise gibt es noch nicht, schätzungsweise werden diese aber jenseits der 450 EUR liegen.

Die Wu-Stütze legt sich nach hinten, wenn sie heruntergefahren wird
# Die Wu-Stütze legt sich nach hinten, wenn sie heruntergefahren wird
Auch hier im Einsatz: Die Fernbedienung der Command-Post.
# Auch hier im Einsatz: Die Fernbedienung der Command-Post.
In der tiefen Stellung ist das hintere Ende des Sattels weitere 20mm tiefer
# In der tiefen Stellung ist das hintere Ende des Sattels weitere 20mm tiefer

Power Pro Elaston Sattel

Für all die, die nach dem ultimativen Sattel suchen bietet Specialized jetzt den Power Pro Elaston Sattel an: leicht, breit und aus Carbon zusammen mit Elaston hergestellt. Der Power Pro startet bei 179.99€.

Ein 155 mm breites Carbon-Chassis gepaart mit Elaston-Comfort.
# Ein 155 mm breites Carbon-Chassis gepaart mit Elaston-Comfort.
Die Streben auf der Sattelunterseite
# Die Streben auf der Sattelunterseite

SWAT Werkzeugverstauungssystem

Dieses Feature kommt als Standard an vielen Specialized Bikes und kann auch nachgerüstet werden. Specialized bietet mittlerweile eine ganze Reihe von Verstaumöglichkeiten für Werkzeug an.

Pssst. Ein Geheimfach!
# Pssst. Ein Geheimfach!
Clever: Aufdrehen und das Werkzeug springt heraus
# Clever: Aufdrehen und das Werkzeug springt heraus

Traverse Carbon Laufräder

Dieser Carbonlaufradsatz ist über die Händler als Nachrüstteil erhältlich – der Preis liegt bei 1599,90€ . Neben dem Steifigkeitsgewinn geht es bei diesem Laufrad auch um das Gewicht – die S-Works Carbon-E-Bikes kommen mit diesem Laufradsatz auf knapp unter 20 Kilo.

Roval Traverse
# Roval Traverse - die Flanken der Felgen sind hakenlos konstruiert
Das Innere der Felge
# Das Innere der Felge

Retül Lab

Dieser Anpassungsservice ist bei ausgewählten Specialized-Händlern verfügbar und bietet dem Kunden u.a. Anpassung der Sitzposition und Federelemente an den eigenen Körper.

Body geometry Test-Bike.
# Body geometry Test-Bike.
Ebenfalls eingerichtet: eine komplettes Labor um Bikefitting duchzuführen
# Ebenfalls eingerichtet: eine komplettes Labor um Bikefitting duchzuführen

Meinung @eMTB-News.de

Specialized Dealer Meetings ersetzen die traditionelle Messe, indem sie den Händler direkt mit der Marke verbinden. Händler können die Bikes direkt auf den Trails ausprobieren und die Produkte so erleben. Auf der anderen Seite können Händler Feedback aus ihrem Händler-Jahr an Specialized zurückgeben und zusätzlich auf dem neuesten Stand bleiben, was Produkte angeht. Es scheint, dass die großen Messen in Zukunft den kleineren Herstellern vorbehalten bleiben, während die großen Marken einen anderen Ansatz wählen und ihre Produkte dort zeigen, wo sie direkt in der passenden Umgebung ausprobiert werden können.

Specialized 2018 – was ist für dich dabei?

Kinder Test-Bikes
# Kinder Test-Bikes
Trail und Enduro-Bikes nehmen viel Platz ein in der Off-Road Sektion
# Trail und Enduro-Bikes nehmen viel Platz ein in der Off-Road Sektion
An der Platzaufteilung kann man ablesen, wo Specialized kommendes Jahr die Prioritäten setzen wird
# An der Platzaufteilung kann man ablesen, wo Specialized kommendes Jahr die Prioritäten setzen wird
Flaschen als Andenken: Specialized ist einer der größten Hersteller auf dem Trinkflaschen-Markt.
# Flaschen als Andenken: Specialized ist einer der größten Hersteller auf dem Trinkflaschen-Markt.
Auch im Inneren erinnern Oliven daran, dass wir in der Toskana sind
# Auch im Inneren erinnern Oliven daran, dass wir in der Toskana sind
Das originale Turbo Levo und die 29er Version
# Das originale Turbo Levo und die 29er Version

Weitere Informationen zu Specialized

Webseite: Specialized
Text & Redaktion: Alex Boyce | eMTB-News.de
Bilder: Alex Boyce

This post is also available in: enEnglish

Über den Autor

Alex

Alex Boyce fährt seit etwa 1994 Mountainbike und hat seit dieser Zeit all die verschiedenen Veränderungen und Entwicklungen bis heute mitbekommen. Heute verfolgt er diese Neuerungen und testet sie. Als Journalist kommt er seit 2007 mit verschiedenen Sportarten wie Kitesurfen, Bergsport, MotoGP, Motocross und MTB in Berührung - für die ständigen Veränderungen und Entwicklungen bei Athleten und Ausrüstung hat er ein offenes Auge und verfolgt, wie diese Änderungen ihren Weg in die Produkte für uns Endkunden finden. "Ich mag es, mit den Meinungsführern, professionellen Athleten und Ingenieuren Radtouren zu machen und ja, es ist befriedigend einen KOM auf einem E-Bike zu schlagen ... ;-)"

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    blaubaer

    dabei seit 09/2003

    wolfk
    Einfach ausgedrückt:
    Trickst die Begrenzung des Motorstroms in den Modi Eco + Tour der neuen Akkufirmware aus. Stellt (fast) das Fahrgefühl der Originalfirmware wieder her.
    Zum glück fahr ich die schon immer :cool: und hab nicht auf die neue gewechselt.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Kizou

    dabei seit 06/2017

    TheEnd
    Ja versteh das auch nicht wie seid ihr mit denn Fahrverhalten zufrieden und reichen die 135mm federweg was fahrt ihr so damit ?

    Mfg

    was fahrt ihr so damit ?

    Alles !
    Sprünge bis 1.5 m.
    Das Fahrwerk ( bei mir die Yari 150mm mit AWK ) inkl. der Bereifung schluckt Alles weg, und das obwohl es nur das Alu-Levo und viel schwerer als das Carbon ist ;-) !
  4. benutzerbild

    slash-sash

    dabei seit 10/2016

    Ich fahre ebenfalls alles (was auch immer das bedeutet x'D) damit.
    Bei mir ist allerdings bei etwas über einem Meter Schluss mit Lustig.
    Ich fahre ebenfalls mit Yari/AWK (meines Erachtens ein Muss), allerdings mit 2,35ern Schwalbe Reifen; nix Plus.
    Ich finde jedoch, dass der Hinterbau irgendwann an seine Grenzen kommt. Da würde ich mir ein wenig mehr wünschen.
    Die Gabel passt bei mir perfekt (wenn auch meine Mattoc Pro2 mit IRT sich "besser" anfühlt).
    Deshalb schaue ich mal auf kurz oder lang, ob ein anderer Dämpfer evtl eher meinen Wünschen entspricht.
    Alles in allem aber ein top Bike.




    Sascha
  5. benutzerbild

    Kizou

    dabei seit 06/2017

    ich finde, dass die Plusbereifung eben genau dieses " ein bisschen mehr " ausmacht.
  6. benutzerbild

    chris44

    dabei seit 09/2017

    Obeliks
    z.B. 15 / 30 / 45% und 20% Motorstrom.
    Hauptsache, alle Werte bleiben unter 50%.
    Das ist ein Bug in der Software, der dafür sorgt, dass in jeder Stufe bei Bedarf 100% Motorstrom zur Verfügung stehen.
    Ich muss äußerst selten auf Stufe 3 schalten, kann fast alles in Eco und Trail fahren.

    Ciao,
    Dirk
    Herzlichen Dank Dirk. Das teste ich und bin schon sehr gespannt!

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich jetzt für den kostenlosen E-MTB-News-Newsletter ein:
Eintragen