Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Scott Ransom eRide - KAUFTIPP 2021
Scott Ransom eRide - KAUFTIPP 2021 - Wenn wir die nächste krasse Downhill- oder Bikepark-Action planen, dann würden wir ziemlich sicher zum Scott Ransom eRide greifen, denn hier passt es zu 100 % hin. Die Ausstattung ist stimmig und kompromisslos und die Performance trifft voll ins Schwarze. Genau aus diesem Grund bekommt das Scott Ransom eRide 910 von uns einen Kauftipp!
„Mit dem E-Bike komme ich an Stellen, die ich so nicht erreichen würde. So cool!“
„Mit dem E-Bike komme ich an Stellen, die ich so nicht erreichen würde. So cool!“ - Holger hat einfach Bock auf E-Bike.
Holger präsentiert uns stolz sein – beinah komplett – umgebautes Scott Ransom eRide 920
Holger präsentiert uns stolz sein – beinah komplett – umgebautes Scott Ransom eRide 920
Scott Ransom eRide 920 – Dank sinnvoller Umbauten noch besser für Super-Enduro und Freeride geeignet
Scott Ransom eRide 920 – Dank sinnvoller Umbauten noch besser für Super-Enduro und Freeride geeignet
Nein, sein Name ist nicht „Olger Meyer“ – auf dem Aufkleber wurde lediglich der Anfangsbuchstabe abgewetzt
Nein, sein Name ist nicht „Olger Meyer“ – auf dem Aufkleber wurde lediglich der Anfangsbuchstabe abgewetzt
Der Schriftzug auf dem Oberrohr ist übrigens auch noch total Original
Der Schriftzug auf dem Oberrohr ist übrigens auch noch total Original
Das komplette Fahrwerk wurde auf RockShox umgerüstet
Das komplette Fahrwerk wurde auf RockShox umgerüstet - an der Front arbeitet eine ZEB Ultimate
Am Heck der passende RockShox-Dämpfer
Am Heck der passende RockShox-Dämpfer
Gebremst wird mit bissigen ...
Gebremst wird mit bissigen ...
... SRAM Code RSC-Bremsen
... SRAM Code RSC-Bremsen
Das Design des SQlab-Sattels ermöglicht eine bessere Uphill-Performance
Das Design des SQlab-Sattels ermöglicht eine bessere Uphill-Performance
Lenker und Griffe sind ...
Lenker und Griffe sind ...
... ebenso von SQlab
... ebenso von SQlab
PMEB Scott Ransom eRide Holger Meyer DSC 3276
PMEB Scott Ransom eRide Holger Meyer DSC 3276
PMEB Scott Ransom eRide Holger Meyer DSC 3265
PMEB Scott Ransom eRide Holger Meyer DSC 3265
PMEB Scott Ransom eRide Holger Meyer DSC 3267
PMEB Scott Ransom eRide Holger Meyer DSC 3267
Bei den Laufrädern wurde, dank Carbon-Felgen, einiges an Gewicht gesparrt
Bei den Laufrädern wurde, dank Carbon-Felgen, einiges an Gewicht gesparrt
Alte Schule! Die ENVE-Laufräder sind mit ...
Alte Schule! Die ENVE-Laufräder sind mit ...
... haltbaren Chris King-Naben ausgestattet
... haltbaren Chris King-Naben ausgestattet
Bei den Reifen setzt Holger auf Continental mit heller Skinwall
Bei den Reifen setzt Holger auf Continental mit heller Skinwall - die Karkasse ist geschmeidiger und gefällt ihm deutlich besser
Die Farbe der HT-Flatpedals matcht perfekt
Die Farbe der HT-Flatpedals matcht perfekt - aktuell sucht Holger einen – farblich passenden – Landrover Defender ... Wir wissen, wer einen hat ...
Cooler Typ mit sehr coolem E-MTB!
Cooler Typ mit sehr coolem E-MTB!

Pimp My E-Bike: Heute wollen wir euch das Scott Ransom eRide von Holger Meyer vorstellen. Ja, richtig gelesen, Holger Meyer! Tausendsassa und verrückter Hund auf dem MTB, fährt jetzt auch gern mal mit dem E-Bike und – vollkommen klar – konnte es kein Modell von der Stange sein. Er hat mächtig umgebaut und bis auf Rahmen und Motor-System ist eigentlich nichts mehr original. Vorhang auf, für das Scott Ransom eRide von Holger Meyer!

In unserer Artikelserie Pimp my E-Bike stellen wir euch immer wieder richtig heiße E-Mountainbikes vor. Umgebaut und bis auf ein Maximum individualisiert. Wer Bock auf coole E-MTBs und Tunen – hiermit meinen wir nicht das illegale Motor-Tuning – und Umbauen hat, der findet bei Pimp my E-Bike Anregungen und echte Schätzchen.

Scott Ransom eRide – kurz & knapp

EinsatzbereichEnduro, Freeride
Federweg180 mm/180 mm
Laufradgröße29ʺ
RahmenmaterialAluminium
MotorBosch
Akkukapazität625 Wh
RahmengrößenS, M, L, XL
Websitewww.scott-sports.com
Preis: ab 5.499 Euro

Holger ist bei Scott unter Vertrag und fährt natürlich auch E-Mountainbikes der Marke. Aktuell nutzt er ein langhubiges Scott Ransom eRide mit satten 180 mm Federweg an Front und Heck und starkem Bosch Performance CX-Motor, welches als Neuheit 2020 auf den Markt kam und schon für einiges an Begeisterung sorgen konnte. Wir haben das Scott Ransom eRide – Test gibt es hier – bereits ausgiebig gefahren und haben ihm nach unserem Test sogar einen Kauftipp verliehen, denn dieses E-MTB macht einfach nur Spaß. Hier unser Fazit aus dem Test:

Wow! Was für ein Ballerbollide! Das Scott Ransom eRide hat unsere Downhill-Geister geweckt und uns jede Menge Spaß auf den Trails beschert. Der Einsatzzweck ist zwar nicht so breit wie bei einem E-Enduro mit weniger Federweg, aber bewegt man das Scott Ransom eRide im passenden Terrain, löst es wahre Freudenfeuer aus. Auf normalen Trails ist es mitunter etwas zu sperrig und lädt eher zum Cruisen ein, aber ruppige Downhill-Passagen und Bikepark-Action bewältigt es mit Bravour und quittiert das mit einem breiten Grinsen im Gesicht.

Wenn wir die nächste krasse Downhill- oder Bikepark-Action planen, dann würden wir ziemlich sicher zum Scott Ransom eRide greifen, denn hier passt es zu 100 % hin. Genau aus diesem Grund bekommt das Scott Ransom eRide 910 von uns einen Kauftipp!

Pro
  • kompromissloses Big-Bike
  • plüschiges Fahrwerk
  • Systemvorbau
  • enorme Reserven
Contra
  • manchmal etwas „viel“ E-Bike
  • Systemvorbau
  • lädt nicht zum Sprint ein
Scott Ransom eRide - KAUFTIPP 2021
# Scott Ransom eRide - KAUFTIPP 2021 - Wenn wir die nächste krasse Downhill- oder Bikepark-Action planen, dann würden wir ziemlich sicher zum Scott Ransom eRide greifen, denn hier passt es zu 100 % hin. Die Ausstattung ist stimmig und kompromisslos und die Performance trifft voll ins Schwarze. Genau aus diesem Grund bekommt das Scott Ransom eRide 910 von uns einen Kauftipp!

Scott Ransom eRide – pimped by Holger Meyer

„Das E-MTB kann viel und ist die Zukunft!“ Holger Meyer

Wer ist eigentlich Holger Meyer?

Holger, Kapitän eines endlos langen, brutal hohen und überaus monströsen 4×4-Monstercampers, kennt man von diversen Covern eines großen deutschen Fahrrad-Magazins, denn hier wirkt er seit vielen Jahren als Tester und Fotofahrer mit. Darüber hinaus erlebt man den sympathischen und endschnellen Typen – der, unter uns, die Haltung eines jeden Fotofahrers nachhaltig beeinflusst hat – jedes Jahr am Scott-Truck auf dem Bike-Festival in Riva als Animateur, Barista und wahren Tausendsassa auf und neben dem Bike.

„Mit dem E-Bike komme ich an Stellen, die ich so nicht erreichen würde. So cool!“
# „Mit dem E-Bike komme ich an Stellen, die ich so nicht erreichen würde. So cool!“ - Holger hat einfach Bock auf E-Bike.

Mit seiner Abenteuer-Agentur „Die Rasenmäher“ kreiert er coole Camps und spaßige Rennformate mit Event-Charakter. Wer schon einmal bei einer der legendären Jagden nach Schnitzel, Hörnli oder Knödel am Start war, der ist quasi mit Holger unterwegs gewesen, denn diese Konzepte stammen ebenso aus seiner Feder wie die noch jungen Father and Sondays und diverse Freeride-Camps.

  • Name Holger Meyer
  • Alter 53
  • Firma Die Rasenmäher
  • Berufliche Position Chef
  • Fahrstil sportlich, trailig, genüsslich
  • Sportliche Erfolge NRW-Meister DH 1989 und Überlebender der E-Tour du Mont Blanc (ein wildes 3-Tages-Etappenrennen um den Mont Blanc, 4 Akkus, und 5000 HM am Tag)

Das Ransom eRide ist für mich eine Art Bewusstseinserweiterung. Du fährst Trails und Passagen hoch, die du Dir niemals erträumt hättest! Und runter ist die bewährte Enduro-Geometrie sowieso eine Bank.

Das E-MTB kann viel und ist die Zukunft. Die E-Bikes werden immer leichter und effizienter, was es jetzt braucht, sind E-Bike-Events zum mitmachen und schlaue Tourismus-Konzepte zu dem Thema. Elektrifiziert fahren bald alle, es ist nur ein Frage der Zeit.

Holger präsentiert uns stolz sein – beinah komplett – umgebautes Scott Ransom eRide 920
# Holger präsentiert uns stolz sein – beinah komplett – umgebautes Scott Ransom eRide 920

Auf unsere Fragen, warum er privat genau dieses Modell nutzt und wo er den Nutzen von E-Mountainbikes sieht, antwortet uns Holger:

Ich habe mich für das Scott Ransom eRide 920 entschieden, weil es eher verfügbar war als die Carbon-Variante, und ich die Farbe einfach mega finde. Unter uns, ich suche gerade nach einem Landrover Defender in der passenden Farbe Heritage Green.

Für mich in Garmisch ist das E-MTB die beste Alternative, denn unsere Touren sind alle steil und lang. Das E-MTB ermöglicht mir schon beim Aufstieg, Spaß auf den Trails zu haben und meine Reichweite zu erhöhen. In den Camps im Sommer fahre ich über die Saison mehr Acoustic-Bike, deshalb freu ich mich, wenn ich zu Hause mit dem Electric-Bike spielen kann und die Heimattrails erkunde. Das E-MTB bringt mich an Stellen, die ich sonst nie erreichen würde. So cool!

Aber generell könnte ich mir vorstellen, dass auch im urbanen Bereich das Auto mal stehen bleibt und dafür das E-Bike eingesetzt wird, ich will mir jetzt unbedingt ein Cargo-E-Bike aufbauen, mal schauen …

Was wurde umgebaut?

Holger hat an seinem Ransom eRide beinah alles umgebaut, am Ende blieben nur noch Rahmen, Motor-System und Kurbeln original. Am auffälligsten sind hier Fahrwerk und Laufräder. Es wurde ein neues RockShox-Fahrwerk mit ZEB Ultimate-Gabel und Super Deluxe-Dämpfer montiert, die Räder wurden gegen ENVE Carbon-Laufräder mit Conti-Reifen getauscht. Wichtig war Holger, dass sein E-MTB robust bleibt. In den Alu-Rahmen baute er eine RockShox Reverb-Sattelstütze ein, tauschte die Schaltung gegen eine robuste SRAM GX und verbaute bissige SRAM Code-Bremsen. Holger hat ganz bewusst auf AXS-Technologie verzichtet, weil ihm das Laden des Bosch-Akkus schon genug erschien. Wahrscheinlich hat er aber einfach in seiner Garage – welche aufgrund der schieren Menge an unterschiedlichen Bikes an einen kleinen Fahrradladen erinnert – nicht genügend Steckdosen.

Cockpit und Sattel kommen von SQlab, denn die Ergonomie dieser Produkte gefällt Holger einfach. Dazu der SQlab 60X-Sattel, der in Kombination mit der Geometrie des Ransom eRide eine ideale Bergaufposition ermöglicht. Außerdem nutzt Holger – eigentlich ein überzeugter Klickpedal-Nutzer – an seinem E-Bike Flatpedals von HT. Zum einen, weil die Farbe so gut harmoniert, zum anderen aber auch, weil er mit seinem E-MTB viel in alpinem Gelände unterwegs ist, hier eindeutig schneller den Fuß auf den Boden bekommt und seiner Empfindung nach beim EMTB der Moment des Hängenbleibens in steilen Bergauf-Passagen deutlich kritischer ist.

  • Gabel RockShox ZEB Ultimate
  • Dämpfer RockShox Super Deluxe
  • Motor Bosch Performance CX Gen4
  • Akku Bosch PowerTube 625 Wh
  • Schaltung SRAM GX
  • Bremsen SRAM Code
  • Laufräder ENVE Carbon
  • Sattelstütze RockShox Reverb
  • Sattel SQlab 60X
  • Reifen Continental
  • Gewicht 23,5 kg

Fotostory zum gepimpten Scott Ransom eRide von Holger Meyer

Scott Ransom eRide 920 – Dank sinnvoller Umbauten noch besser für Super-Enduro und Freeride geeignet
# Scott Ransom eRide 920 – Dank sinnvoller Umbauten noch besser für Super-Enduro und Freeride geeignet
Nein, sein Name ist nicht „Olger Meyer“ – auf dem Aufkleber wurde lediglich der Anfangsbuchstabe abgewetzt
# Nein, sein Name ist nicht „Olger Meyer“ – auf dem Aufkleber wurde lediglich der Anfangsbuchstabe abgewetzt
Der Schriftzug auf dem Oberrohr ist übrigens auch noch total Original
# Der Schriftzug auf dem Oberrohr ist übrigens auch noch total Original
Das komplette Fahrwerk wurde auf RockShox umgerüstet
# Das komplette Fahrwerk wurde auf RockShox umgerüstet - an der Front arbeitet eine ZEB Ultimate
Am Heck der passende RockShox-Dämpfer
# Am Heck der passende RockShox-Dämpfer
Gebremst wird mit bissigen ...
# Gebremst wird mit bissigen ...
... SRAM Code RSC-Bremsen
# ... SRAM Code RSC-Bremsen

Das Design des SQlab-Sattels ermöglicht eine bessere Uphill-Performance
# Das Design des SQlab-Sattels ermöglicht eine bessere Uphill-Performance

Lenker und Griffe sind ...
# Lenker und Griffe sind ...
... ebenso von SQlab
# ... ebenso von SQlab

PMEB Scott Ransom eRide Holger Meyer DSC 3276
# PMEB Scott Ransom eRide Holger Meyer DSC 3276

PMEB Scott Ransom eRide Holger Meyer DSC 3265
# PMEB Scott Ransom eRide Holger Meyer DSC 3265
PMEB Scott Ransom eRide Holger Meyer DSC 3267
# PMEB Scott Ransom eRide Holger Meyer DSC 3267

Bei den Laufrädern wurde, dank Carbon-Felgen, einiges an Gewicht gesparrt
# Bei den Laufrädern wurde, dank Carbon-Felgen, einiges an Gewicht gesparrt

Alte Schule! Die ENVE-Laufräder sind mit ...
# Alte Schule! Die ENVE-Laufräder sind mit ...
... haltbaren Chris King-Naben ausgestattet
# ... haltbaren Chris King-Naben ausgestattet

Bei den Reifen setzt Holger auf Continental mit heller Skinwall
# Bei den Reifen setzt Holger auf Continental mit heller Skinwall - die Karkasse ist geschmeidiger und gefällt ihm deutlich besser

Die Farbe der HT-Flatpedals matcht perfekt
# Die Farbe der HT-Flatpedals matcht perfekt - aktuell sucht Holger einen – farblich passenden – Landrover Defender ... Wir wissen, wer einen hat ...
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Meinung @eMTB-News.de

Das hier gezeigte Scott Ransom eRide ist eine absolute Macht. Schon mit Serienausstattung kommen Fans von viel Federweg und potenter Geometrie kaum am Ransom eRide vorbei, aber mit den Komponenten, die Holger hier verbaut hat, setzt er diesem E-MTB die absolute Freeride-Krone auf.

Daumen hoch für Holgers Scott Ransom eRide!

Cooler Typ mit sehr coolem E-MTB!
# Cooler Typ mit sehr coolem E-MTB!

Wer von euch kennt Holger Meyer oder war schon mal bei einem seiner Event-Rennen am Start? Wie gefällt euch sein Scott Ransom eRide?


Alle Artikel aus unserer Serie „Pimp My E-Bike“ findest du hier:

  1. benutzerbild

    KalleAnka

    dabei seit 12/2018

    Ich will schließlich Fahrrad fahren - sonst hätte ich nen Motorradführerschein gemacht!!
    Ist der Frankentroll wieder da?
  2. benutzerbild

    Chorge1972

    dabei seit 08/2021

    Ist der Frankentroll wieder da?
    Also Franke bin ich nicht… vermutlich gibt’s aber noch andere eBike-Gegner auf dieser Welt
  3. benutzerbild

    Sannexd

    dabei seit 07/2021

    Da fragt jemand in nem ebike Forum wieso Leute ebike fahren. Ich muss dir einfach unterstellen das bei dir so ziemlich alles falsch läuft im Köpfchen. Ist wie wenn ich im angelforum schreibe das Angeln ja blöd ist. So ein getrolle finde ich aber schon wieder lustig.
  4. benutzerbild

    dopero

    dabei seit 07/2001

    Ein glücklicher Defender Fahrer kann ja nur ein Troll sein.
  5. benutzerbild

    Gelöschtes Mitglied 13408

    dabei seit 12/2015

    Wenn Landrover, dann elektrisch:

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!