Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
ONgineer LiON 4 A Smart Charger – kompakt, leicht, leise und smart.
ONgineer LiON 4 A Smart Charger – kompakt, leicht, leise und smart. - Mittels App lassen sich verschiedene Ladeszenarien auswählen und sogar individualisieren. Der Preis für das Ladegerät liegt bei 179 € inkl. Anschlusskabel, bspw. Bosch oder Specialized. Jedes weitere Anschlusskabel kostet 30 €.
Wer kennt es nicht? Wenn der Winter mit seinem Schnee kommt, dann werden viele E-Bikes eingemottet und bleiben gut 4 Monate ungenutzt im Keller stehen.
Wer kennt es nicht? Wenn der Winter mit seinem Schnee kommt, dann werden viele E-Bikes eingemottet und bleiben gut 4 Monate ungenutzt im Keller stehen. - Damit der Akku nichts vo seiner Leistungsfähigkeit einbüßt, ist es wichtig, selbigen gut zu lagern. Mit dem LiON 4 A Smart Charger und dem integrierten Winterschlaf-Modus wird dies zum Kinderspiel!
Wer ein kompaktes Ladegerät sucht, welches ohne Probleme im Rucksack auf jede Tour mitgenommen werden kann,
Wer ein kompaktes Ladegerät sucht, welches ohne Probleme im Rucksack auf jede Tour mitgenommen werden kann, - der sollte sich den cleveren ONgineer LiON 4 A Smart Charger anschauen.
Die jeweiligen Anschlusskabel für die unterschiedlichen Motor-Systeme
Die jeweiligen Anschlusskabel für die unterschiedlichen Motor-Systeme - werden separat angeschlossen. Hierbei handelt es sich um einen Power Sub D-Stecker, der für hohe Ströme ausgelegt ist. Optisch und im Handling kennen manche diesen Anschluss sicherlich von älteren Monitorkabeln.
Die Kommunikation zwischen Smartphone und Ladegerät übernimmt ein NFC-Chip.
Die Kommunikation zwischen Smartphone und Ladegerät übernimmt ein NFC-Chip. - In der Praxis funktioniert diese Technologie ohne Probleme, solange das Handy nah dran ist.
Der ONgineer LiON 4 A Smart Charger (oben im Bild) wiegt schlanke 370 Gramm und ist deutlich kleiner als vergleichbare Standard-Ladegeräte.
Der ONgineer LiON 4 A Smart Charger (oben im Bild) wiegt schlanke 370 Gramm und ist deutlich kleiner als vergleichbare Standard-Ladegeräte.
Der ONgineer LiON 4 A Smart-Charger lässt sich mit der passenden, kostenlosen App steuern und individuell anpassen.
Der ONgineer LiON 4 A Smart-Charger lässt sich mit der passenden, kostenlosen App steuern und individuell anpassen.

Mit dem ONgineer LiON 4 A Smart Charger wird die Winterlagerung eines E-Bike-Akkus zum Kinderspiel. Ein nicht benutzter Akku sollte bei ca. 50 bis 60 % geladen sein, trocken und – im Idealfall – bei Zimmertemperatur über die Wintermonate gelagert werden. Der ONgineer LiON 4 A Smart Charger hilft dabei, den Akku über einen längeren Zeitraum zu überwachen, die Ladung konstant bei ca. 50 % zu halten und so positiv auf die Lebensdauer des Akkus einzuzahlen. Wir haben den Winterschlaf-Modus des cleveren ONgineer LiON 4 A Smart Chargers ausprobiert.

ONgineer LiON 4 A Smart Charger – Infos und Preis

Die Innovationen

✅ Optimiert die Aufladung moderner E-Bike-Akkus
✅ 370 Gramm leicht und sehr kompakt
✅ Leise im Betrieb
✅ 10 passende Ladekabel für aktuelle E-Bikes
✅ Verwaltet bis zu 10 unterschiedliche Akkus
✅ Unterschiedliche, vorkonfigurierte Ladeszenarien
✅ Individualisierbare Lademodi
✅ Prüfmöglichkeit für den Zustand des Akkus – SoH (State of Health)
✅ bei jedem Ladevorgang wird die eingeladene Energie in Ah oder Wh gemessen
✅ Wintererhaltungs-Modus (Winterschlaf)

Diashow: Ongineer LiON Smart Charger: Akkulagerung im Winter leicht gemacht
Der ONgineer LiON 4 A Smart Charger (oben im Bild) wiegt schlanke 370 Gramm und ist deutlich kleiner als vergleichbare Standard-Ladegeräte.
Wer kennt es nicht? Wenn der Winter mit seinem Schnee kommt, dann werden viele E-Bikes eingemottet und bleiben gut 4 Monate ungenutzt im Keller stehen.
Die jeweiligen Anschlusskabel für die unterschiedlichen Motor-Systeme
ONgineer LiON 4 A Smart Charger – kompakt, leicht, leise und smart.
Die Kommunikation zwischen Smartphone und Ladegerät übernimmt ein NFC-Chip.
Diashow starten »

Für so manche Nutzer*innen moderner E-Bikes ist der Winter die Jahreszeit, in der man sich nicht auf den Sattel setzt, das E-Bike im Keller einmottet und erst im Frühjahr wieder rausholt. Grund genug, sich dem Thema Akkulagerung im Winter mal wieder anzunehmen. Der Winter ist da und von November bis Ende Februar bleibt das E-Bike bei einigen Bikenden in der Garage, im Keller oder im Wohnzimmer stehen.

ONgineer hat mit dem LiON Smart Charger ein kompaktes, leichtes und sehr cleveres Ladegerät im Programm. Hier gilt der Grundsatz: one for all – eins für alle. Den Ingenieur*innen von ONgineer war es wichtig, dass man für unterschiedliche Systeme nur ein Ladegerät braucht. Deshalb setzt der LiON 4 A Smart Charger auf separate Anschlusskabel, die man – optional erhältlich für je 30 € – bei Bedarf dazu kaufen kann. Beispiel: Ein Pärchen nutzt ein Specialized Levo – Test gibt’s hier – und ein Cube Stereo Hybrid mit Bosch Performance CX-Motor, dann muss jede*r ein Ladegerät mitnehmen, wenn unterwegs nachgeladen werden soll. Mit dem LiON Smart Charger ist dies nicht mehr notwendig, denn hier lassen sich beide Systeme mit unterschiedlichen Kabeln aufladen. Natürlich nicht zeitgleich, aber dennoch mit einem Ladegerät.

Maße & Gewicht
Länge145 mm
Breite80 mm
Höhe30 mm
Gewicht370 g
Technische Daten
Netzspannung220 – 240 V
Ladestrom0,5 – 4 A
Sstem-Ladespannung36 V
Lebensdauer20.000 h
Effizient94 %
  • 4 A Smart Charger
  • programmierbare Ladeszenarien
  • 370 g leicht
  • aktuell für 10 Anschlüsse verfügbar (aktuell nicht für Shimano- oder Yamaha-Systeme erhältlich)
  • www.watt24.com/lion-smart-charger

Preis ab 163,99 € (UVP) inkl. Anschlusskabel / 30 € für jedes weitere Anschlusskabel

ONgineer LiON 4 A Smart Charger – kompakt, leicht, leise und smart.
# ONgineer LiON 4 A Smart Charger – kompakt, leicht, leise und smart. - Mittels App lassen sich verschiedene Ladeszenarien auswählen und sogar individualisieren. Der Preis für das Ladegerät liegt bei 179 € inkl. Anschlusskabel, bspw. Bosch oder Specialized. Jedes weitere Anschlusskabel kostet 30 €.

Wintererhaltung – wie überwintert man einen Akku?

Ein nichtbenutzter Akku sollte bei ca. 50 bis 60 % geladen sein, trocken und – im Idealfall – bei Zimmertemperatur über die Wintermonate gelagert werden. Über die gut 4 Monate der Nichtbenutzung kann der Akku sich aber selbst entladen, im Extremfall sogar bis zu null %. Nichts schadet einem modernen Akku mehr als eine Tiefenentladung. Wie wäre es, wenn man hierfür einen Smart Charger hätte, der, einmal angeschlossen, den Akku in den Wintermonaten überwacht und die Ladung konstant bei 50 % hält? Clever? Sehen wir auch so! Der LiON Smart Charger hat verschiedene Lade-Modi parat, die sich auch individuell anpassen lassen, zu denen auch der Modus Winterschlaf zählt. Hierbei wird der Akku konstant bei 50 % Ladung gehalten, hin und wieder „geweckt“, geprüft und überwacht – damit wird die Wintererhaltung zum Kinderspiel!

Wer kennt es nicht? Wenn der Winter mit seinem Schnee kommt, dann werden viele E-Bikes eingemottet und bleiben gut 4 Monate ungenutzt im Keller stehen.
# Wer kennt es nicht? Wenn der Winter mit seinem Schnee kommt, dann werden viele E-Bikes eingemottet und bleiben gut 4 Monate ungenutzt im Keller stehen. - Damit der Akku nichts vo seiner Leistungsfähigkeit einbüßt, ist es wichtig, selbigen gut zu lagern. Mit dem LiON 4 A Smart Charger und dem integrierten Winterschlaf-Modus wird dies zum Kinderspiel!

Grundsätzlich gilt:

  • Lagerung bei Zimmertemperatur
  • Ladung bei ca. 50 – 60 %

ONgineer, denen das Thema Nachhaltigkeit am Herzen liegt, hatten bei der Entwicklung des LiON 4 A Smart-Charger aber nicht nur ein leichteres Handling und weniger Gewicht im Blick, nein, auch die Maximierung der Lebensdauer der Akkus und die damit einhergehende Schonung unserer Ressourcen sind dem Hersteller sehr wichtig.

ONgineer LiON 4 A Smart Charger im Betrieb

Der kleine LiON 4 A Smart Charger ist sehr kompakt und mit 370 Gramm so leicht, dass er bei jeder längeren Tour mühelos in den Rucksack passt. Laut Hersteller handelt es sich hierbei auch um ein Reiseladegerät, welches ca. viermal kleiner als vergleichbare 4-A-Ladegeräte ist. Die Verarbeitung ist wertig und in unserem ersten Testzeitraum gab es keinerlei Probleme mit der Funktion oder der Verbindung zum Handy.

Wer ein kompaktes Ladegerät sucht, welches ohne Probleme im Rucksack auf jede Tour mitgenommen werden kann,
# Wer ein kompaktes Ladegerät sucht, welches ohne Probleme im Rucksack auf jede Tour mitgenommen werden kann, - der sollte sich den cleveren ONgineer LiON 4 A Smart Charger anschauen.
Die jeweiligen Anschlusskabel für die unterschiedlichen Motor-Systeme
# Die jeweiligen Anschlusskabel für die unterschiedlichen Motor-Systeme - werden separat angeschlossen. Hierbei handelt es sich um einen Power Sub D-Stecker, der für hohe Ströme ausgelegt ist. Optisch und im Handling kennen manche diesen Anschluss sicherlich von älteren Monitorkabeln.
Die Kommunikation zwischen Smartphone und Ladegerät übernimmt ein NFC-Chip.
# Die Kommunikation zwischen Smartphone und Ladegerät übernimmt ein NFC-Chip. - In der Praxis funktioniert diese Technologie ohne Probleme, solange das Handy nah dran ist.
Der ONgineer LiON 4 A Smart Charger (oben im Bild) wiegt schlanke 370 Gramm und ist deutlich kleiner als vergleichbare Standard-Ladegeräte.
# Der ONgineer LiON 4 A Smart Charger (oben im Bild) wiegt schlanke 370 Gramm und ist deutlich kleiner als vergleichbare Standard-Ladegeräte.

Der Betrieb ist denkbar einfach: Akku anschließen und aufladen. Das ist es! Während der Nutzung wird das Ladegerät nicht warm und verrichtet vollkommen lautlos seinen Dienst. Wer einen anderen Modus wünscht, kann dies in der passenden App ändern.

Mittels NFC – Near Field Communication (dt. Nahfeldkommunikation) – lässt sich das Ladegerät mit dem Smartphone koppeln, damit man, via eigener App, den gewünschten Lade-Modus auswählen oder sogar individuell anpassen kann. Mit der kostenlosen LiON-App lässt sich die Funktionsweise des Smart Chargers einfach an die persönlichen Bedürfnisse anpassen und an den Alltag anpassen.

Download der ONgineer LiON-App

Der ONgineer LiON 4 A Smart-Charger lässt sich mit der passenden, kostenlosen App steuern und individuell anpassen.
# Der ONgineer LiON 4 A Smart-Charger lässt sich mit der passenden, kostenlosen App steuern und individuell anpassen.

Meinung @ eMTB-News.de

Der LiON Smart Charger macht Akkulagerung im Winter zum Kinderspiel. Dank cleverem Wintererhaltungs-Modus wird der Akku laufend überprüft und bei einer konstanten 50-%-Ladung gehalten. Das schont die Zellen und wirkt sich positiv auf den Lebenszyklus aus.

Aufladen des Akkus – das kennen alle, die E-Bike fahren. Aber muss es immer volle Pulle sein, oder darf es, bspw. über Nacht, auch mal schonend sein? Der ONgineer LiON 4 A Smart Charger verfügt über unterschiedliche Lade-Modi, die zu verschiedenen Szenarios passen. Muss es schnell gehen, wählt man 4 A, lädt man im WoMo, reicht 1 A und will man den Akku überwintern, nutzt man den Wintererhaltungs-Modus, der sich per App auswählen lässt.

Der LiON Smart Charger ist nachhaltig, kompakt, leicht, sinnvoll und smart. Wer ein neues Ladegerät für sein E-Bike sucht, der sollte sich unbedingt diesen cleveren Smart Charger anschauen!

Mit welchem Ladegerät ladet ihr euren E-Bike-Akku? Trefft ihr spezielle Vorkehrungen, wenn es um die Akkulagerung im Winter geht?

  1. benutzerbild

    ADStumpi

    dabei seit 07/2014

    Interessant wäre wenn es auch entladen könnte, habe da 3 Bikes mit vollem Akku und grade kein Wetter um auch nur eins auf 50 runter zu fahren
  2. benutzerbild

    jake

    dabei seit 06/2004

    Wenn du das "alte" Bosch System hast, dann könnte das (d)ein Händler macher wenn er einen Bosch Kapazitätstester hat
  3. benutzerbild

    MTB1001

    dabei seit 09/2019

    .... und wann kommt endlich das lang ersehnte Ladekabel für Yamaha?
    Oder besser kommt es den überhaupt noch mal?
  4. benutzerbild

    bluecat

    dabei seit 12/2011

    Wieso Bosch keinen 6A-Lader fürs Smart System hat, ist mir seit der Markteinführung ein absolutes Rätsel.

    Bei den eMTB würde ich das riskieren.

    Nichts schadet dem Akku mehr als tiefe Entladung - dennoch wird von einigen Kunden krampfhaft versucht, die Entladeschlussgrenze zu senken.

    Beim Schnellaladen ist der Schaden geringer, daher würde ich sagen, im eMTB Sektor eigentlich zu verantworten. Nur haben viele Hersteller auch 25er im Commuterbereich im Angebot. Und diese Kundschaft ist sensibeler gegenüber Kapazitätsverlusten.
  5. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    Interessant wäre wenn es auch entladen könnte, habe da 3 Bikes mit vollem Akku und grade kein Wetter um auch nur eins auf 50 runter zu fahren
    Kann es doch!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!