Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Sieht extrem sexy aus!
Sieht extrem sexy aus! - Die Farbe nennt Mondraker „transparent Amber“ – hier schimmert die Carbonfaser durch den gefärbten Klarlack.
Auch das Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 setzt auf die hauseigene Forward-Geometrie, bei der ein langer Hauptrahmen um einen kurzen Stummelvorbau ergänzt wird.
Auch das Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 setzt auf die hauseigene Forward-Geometrie, bei der ein langer Hauptrahmen um einen kurzen Stummelvorbau ergänzt wird.
Auf dem Oberrohr prangt die Produktbezeichnung: Crafty Carbon XR LTD.
Auf dem Oberrohr prangt die Produktbezeichnung: Crafty Carbon XR LTD.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Beim Fahrwerk setzt Mondraker auf Produkte des schwedischen Herstellers Öhlins.
Beim Fahrwerk setzt Mondraker auf Produkte des schwedischen Herstellers Öhlins.
Durch den glänzenden Klarlack schimmert die Struktur der Stealth-Carbonfaser durch.
Durch den glänzenden Klarlack schimmert die Struktur der Stealth-Carbonfaser durch.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Geschaltet wird am Mondraker Crafty Carbon XR LTD mit SRAM X01 Eagle.
Geschaltet wird am Mondraker Crafty Carbon XR LTD mit SRAM X01 Eagle.
Passt gut zum anvisierten Einsatzzweck E-Racing: Öhlings-Fahrwerk und Bosch CX Race Motorsystem.
Passt gut zum anvisierten Einsatzzweck E-Racing: Öhlings-Fahrwerk und Bosch CX Race Motorsystem.
Das Mondraker Crafty Carbon XR LTD wird von einem Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem angetrieben.
Das Mondraker Crafty Carbon XR LTD wird von einem Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem angetrieben.
Klein und smart: Mini-Remote von Bosch.
Klein und smart: Mini-Remote von Bosch.
Exponiert und mittig vor dem Lenker: das Bosch Kiox 300-Display.
Exponiert und mittig vor dem Lenker: das Bosch Kiox 300-Display.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.

Aus Spanien kommt ein neues Race-E-Bike! Mit dem Mondraker Crafty Carbon XR LTD kommt ein weiteres E-Mountainbike mit dem Bosch Performance CX Race-Motor. Schon seit einiger Zeit verfolgt Mondraker die Philosophie des fest verbauten Akkus zugunsten eines niedrigen Gewichts und besserer Performance. Im neuen Mondraker Crafty Carbon XR LTD wird zudem der limitierte CX Race-Motor von Bosch verbaut, der mehr Bums fürs Racen liefert und gerade bei Fans von E-Racing derzeit hoch im Kurs steht. Wir haben erste Informationen zum neuen Mondraker Crafty Carbon XR LTD. 

Mondraker Crafty Carbon XR LTD – Neuheit 2023

Infos und Preise

EinsatzbereichAll-Mountain, Enduro
Federweg170 mm/150 mm
Laufradgröße29ʺ
RahmenmaterialCarbon
MotorBosch
Akkukapazität750 Wh
RahmengrößenS, M, L, XL
Websitemondraker.com
Preis: 11.999 Euro

Das Mondraker Crafty XR LTD ist ein E-Enduro mit 170/150 mm Federweg, welches 2023 in einer streng limitierten Auflage verfügbar sein wird. Herzstück dieses Modells ist der ebenfalls limitierte Bosch Performance CX Race – Test gibt’s hier – der auch im Orbea Wild LTD zum Einsatz kommt. Dieser Motor ist leichter als der normale Performance CX und hat einen kraftvolleren Extended Boost im Race-Modus. Treu bleibt Mondraker dem Stealth-Carbonrahmen mit der eigenständigen Optik, der „Forward Geometry“ und dem fest verbauten Akku im Unterrohr. Schon seit einigen Jahren verfolgt man bei Mondraker die Philosophie des geschlossenen Unterrohrs mit fest verbautem Akku, um Gewicht zu sparen und die Performance zu verbessern. Dass dies gelingt, zeigte damals der Test vom Mondraker Carbon Crafty RR SL, das wir bereits 2019 ausgiebig getestet haben.

Natürlich muss ein E-Mountainbike in limitierter Auflage auch die passenden Anbauteile haben. Nicht alle haben Adleraugen, achten auf das Motorsystem und erspähen direkt den silbergrauen Race-Motor, der für eine gewisse Verknappung am Markt sorgt, denn auch er ist ja limitiert! Die Exklusivität des Mondraker Crafty Carbon XR LTD basiert auf dem Crafty Carbon XR, mit dem es sich die meisten Specs teilt. Damit man schon von Weitem sieht, dass man es hier mit einem selteneren Exemplar zu tun hat, verbaut Mondraker ein Fahrwerk der schwedischen Federwegs-Spezialisten Öhlins und setzt auf eine spezielle Farbe am Carbonrahmen. Zum Einsatz kommt hier eine Öhlins RXF 38 M.2-Federgabel mit 170 mm Federweg und ein passender Öhlins TTX Air-Dämpfer, der am Heck 150 mm Federweg generiert. Um den Faktor Limitierung zusätzlich zu unterstreichen, glänzt dieses E-Enduro in der Farbe „transparent Amber“ und lässt Teile des strukturellen Carbons durchschimmern, was eine exklusive, an den Rennsport angelehnte Optik bewirkt.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 170 mm (vorn) / 150 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Besonderheiten fest verbauter Akku, limitierte Auflage
  • Gewicht 23,2 kg (Größe M, Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S, M, L, XL
  • Motor Bosch Performance CX Race Limited
  • Akkukapazität 750 Wh
  • Verfügbar ab Q1 2023
  • www.mondraker.com
  • Preis (UVP) 11.999 €
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
# Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Diashow: Mondraker Crafty Carbon XR LTD: Limitierte Stückzahl mit Bosch CX Race
Das Mondraker Crafty Carbon XR LTD wird von einem Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem angetrieben.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Auch das Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 setzt auf die hauseigene Forward-Geometrie, bei der ein langer Hauptrahmen um einen kurzen Stummelvorbau ergänzt wird.
Geschaltet wird am Mondraker Crafty Carbon XR LTD mit SRAM X01 Eagle.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Diashow starten »
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
# Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
# Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Sieht extrem sexy aus!
# Sieht extrem sexy aus! - Die Farbe nennt Mondraker „transparent Amber“ – hier schimmert die Carbonfaser durch den gefärbten Klarlack.

Geometrie

Schon früh setzte Mondraker bei der Geometrie Akzente und ließ die Bikes über den Hauptrahmen deutlich wachsen. Die spanische Marke beschreitet hier schon einige Jahre einen eigenen Weg und verfolgt die „Forward Geometry“. Auch beim Mondraker Crafty Carbon XR LTD kommt diese Technologie zum Einsatz. Der Sitzwinkel von 72,5° verspricht eine effiziente Sitzposition und der Lenkwinkel von 64,5° in Paarung mit 170 mm Federweg an der Front dürfte für hohe Lenkpräzision und Traktion sorgen. Bei vier Rahmenhöhen mit Reachwerten von 440 bis 500 mm sollten fast alle – bis auf wenige Ausnahmen – ein von der Größe her passendes Modell finden.

Auch das Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 setzt auf die hauseigene Forward-Geometrie, bei der ein langer Hauptrahmen um einen kurzen Stummelvorbau ergänzt wird.
# Auch das Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 setzt auf die hauseigene Forward-Geometrie, bei der ein langer Hauptrahmen um einen kurzen Stummelvorbau ergänzt wird.

Die Kettenstrebenlänge misst 455 mm, um – laut Mondraker – sowohl maximale Traktion bergauf als auch ein verspieltes Handling zu ermöglichen. Dazu der typische lange Reach, gepaart mit dem kurzen Frontcenter, für den E-MTBs von Mondraker bekannt sind, bietet gute Traktion und Lenkpräzision am Vorderrad.

Wusstet ihr eigentlich, dass ihr im Geometrics – unserer Datenbank für Fahrrad-Geometrien – viele aktuelle E-Bikes miteinander vergleichen und auf den ersten Blick die Unterschiede sehen könnt? Probiert’s mal aus!

Erhältliche Rahmengrößen: S, M, L, XL

Rahmengröße S M L XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 440 mm 460 mm 480 mm 500 mm
Stack 632 mm 632 mm 650 mm 650 mm
STR 1,44 1,37 1,35 1,30
Lenkwinkel 64,5° 64,5° 64,5° 64,5°
Sitzwinkel, effektiv 75° 75° 75° 75°
Sitzwinkel, real 72,5° 72,5° 72,5° 72,5°
Oberrohr (horiz.) 615 mm 635 mm 660 mm 680 mm
Steuerrohr 110 mm 110 mm 130 mm 130 mm
Sitzrohr 380 mm 420 mm 450 mm 480 mm
Kettenstreben 455 mm 455 mm 455 mm 455 mm
Radstand 1.235 mm 1.255 mm 1.280 mm 1.300 mm
Tretlagerabsenkung 17 mm 17 mm 17 mm 17 mm
Tretlagerhöhe 358 mm 358 mm 358 mm 358 mm
Gabel-Offset 44 mm 44 mm 44 mm 44 mm
Federweg (hinten) 150 mm 150 mm 150 mm 150 mm
Federweg (vorn) 170 mm 170 mm 170 mm 170 mm

Ausstattung

Das Mondraker Crafty Carbon XR LTD basiert in der Ausstattung auf dem bekannten 2023er-Modell Crafty Carbon XR und teilt sich viele Ausstattungsmerkmale mit diesem E-Enduro.

  • Federgabel Öhlins RXF 38 M.2 29
  • Dämpfer Öhlins TTX Air
  • Federweg v/h 170/150 mm
  • Motor Bosch Performance CX Race Limited
  • max. Drehmoment 85 Nm
  • Akkukapazität 750 Wh

Die genaue Ausstattung findest du auf der Homepage von Mondraker.

Auf dem Oberrohr prangt die Produktbezeichnung: Crafty Carbon XR LTD.
# Auf dem Oberrohr prangt die Produktbezeichnung: Crafty Carbon XR LTD.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
# Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
# Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Beim Fahrwerk setzt Mondraker auf Produkte des schwedischen Herstellers Öhlins.
# Beim Fahrwerk setzt Mondraker auf Produkte des schwedischen Herstellers Öhlins.
Durch den glänzenden Klarlack schimmert die Struktur der Stealth-Carbonfaser durch.
# Durch den glänzenden Klarlack schimmert die Struktur der Stealth-Carbonfaser durch.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
# Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
# Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
Geschaltet wird am Mondraker Crafty Carbon XR LTD mit SRAM X01 Eagle.
# Geschaltet wird am Mondraker Crafty Carbon XR LTD mit SRAM X01 Eagle.
Passt gut zum anvisierten Einsatzzweck E-Racing: Öhlings-Fahrwerk und Bosch CX Race Motorsystem.
# Passt gut zum anvisierten Einsatzzweck E-Racing: Öhlings-Fahrwerk und Bosch CX Race Motorsystem.

Motor & Akku

Mondraker verbaut im Crafty Carbon XR LTD den limitierten Bosch Performance CX Race, der 200 Gramm leichter als der normale CX-Motor ist. Besonderheit dieses Aggregats ist, neben dem Race-Modus, der kraftvollere Extended Boost in diesem Modus. Besonders in unwegsamen Trailabschnitten, bei denen man Gefahr läuft, beim Pedalieren mit den Pedalen aufzusetzen, hilft der Extended Boost enorm, denn hierbei reichen kleinste Pedalkicks in der Waagerechten, um das Bike die Sektion hinaufzufahren, zu bugsieren, zu manövrieren … Egal, wie man es nennen mag, man kann auf dem Bike bleiben und auch in technisch anspruchsvollem Terrain souverän vorankommen.

Die Innovationen des limitierten CX Race:

✅ 2,7 kg Gewicht – 200 g leichter als normaler CX-Motor
✅ 400 % Support im Race-Mode
✅ stärkerer Extended Boost
✅ aggressivere Leistungsentfaltung mit spürbar mehr Punch
✅ Unterstützung auch bei einer Trittfrequenz von über 120 U/min

Als Akku setzt Mondraker auf den Bosch PowerTube 750, der fix im Carbonrahmen verbaut ist und, ähnlich wie beim 2023er Orbea Wild, zum Aufladen nicht aus dem Bike entnommen werden kann. Hier müsste man den Motor ausbauen, um anschließend den Akku aus dem Rahmen zu ziehen. Ist natürlich machbar, macht aber nicht wirklich Sinn.

Um das Motorsystem bedienen und überwachen zu können, ist, neben der LED-Kontrolleinheit im Oberrohr und der Mini-Remote am Lenker, ein Bosch Kiox 300 montiert. Mondraker hat es, leicht exponiert, vor dem Lenker platziert. Dies dient zwar für eine bessere Lesbarkeit, vergrößert aber leider auch im Falle eines Sturzes die Gefahr eines Schadens am Display.

  • Motor Bosch Performance CX Race
  • Akku Bosch PowerTube
  • Akkukapazität 750 Wh
  • Leistung 250 Watt
  • Max. Drehmoment 85 Nm
  • Display Bosch Kiox 300

Hier findest du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

Das Mondraker Crafty Carbon XR LTD wird von einem Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem angetrieben.
# Das Mondraker Crafty Carbon XR LTD wird von einem Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem angetrieben.

Klein und smart: Mini-Remote von Bosch.
# Klein und smart: Mini-Remote von Bosch.
Exponiert und mittig vor dem Lenker: das Bosch Kiox 300-Display.
# Exponiert und mittig vor dem Lenker: das Bosch Kiox 300-Display.

Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.
# Mondraker Crafty Carbon XR LTD 2023 – limitiertes E-MTB mit Bosch Performance CX Race Limited Motorsystem.

Beim Bosch Smart System ändert sich am Motor bis auf die Dimensionen der Kabelanschlüsse im Vergleich zum Performance CX-Motor nichts. Neu beim Bosch Smart System: 750-Wh-Akku, Kiox 300-Display, LED-Kontrolleinheit, Mini- und LED-Remote. Hier findest du alle Neuheiten für 2023 zum Bosch Smart System.

Der aktuelle Bosch Performance CX-Motor ist leicht, kompakt und haltbar! Der neu konstruierte Mittelmotor hat ein max. Drehmoment von 85 Nm und drückt mit seinem modernen Magnesiumgehäuse das Gewicht unter die Marke von drei Kilogramm – genau sind es 2,9 kg. Damit wiegt der neue CX rund 25 % weniger als sein Vorgänger. Mit seinem verringerten Einbauvolumen von minus 48 % ist er zudem nur noch knapp halb so groß wie das eiförmige Vorgänger-Modell. Wie klar zu erkennen ist, verzichtet der neue Motor auch auf das kleine Kettenblatt und erlaubt gängige Zähnezahlen. Wichtig für eine stimmigere Integration und bessere Kinematiken am E-Mountainbike ist die Platzierung der Antriebswelle. Diese rückt nämlich bei der neuen Konstruktion weit nach außen und erlaubt – wenn man dies möchte – kürzere Kettenstreben und damit agilere Geometrien.

Leistungsdaten des neuen Bosch-Motors (Smart System)

  • Max. Support 340 %
  • Max. Drehmoment 85 Nm
  • Gewicht 2,9 kg

Sowohl außen wie im Inneren hat sich beim Bosch Performance CX eine Menge getan. Der kraftvolle Motor verfügt jetzt über ein leichtes Magnesiumgehäuse und wurde sehr kompakt gestaltet – er ist nur noch halb so groß wie sein Vorgänger. Die Modulation der Unterstützungsmodi ist dem Software-Entwicklungs- und Ingenieursteam von Bosch extrem gut gelungen. Der Motor klebt am Pedal und folgt sehr sensibel jedem Quäntchen Druck, das wir ins Pedal geben. Sehr interessant finden wir dieses „Gummiseil-Feeling“, bei dem man im Turbo langsam pedalierend mit schleifenden Bremsen auf ein Hindernis zufahren kann und beim Kontakt einfach die Bremsen öffnet. Jetzt schnellt das E-MTB nach vorne, quasi so, als würde es von einem Gummiband angezogen werden. Dies hilft in technischen Passagen ungemein und macht enorm viel Spaß.

Besonders positiv fällt der Übergang von Motor- zur Muskelunterstützung auf. Dank der neuen Konstruktion im Inneren „segelt“ der Motor förmlich aus der Unterstützung hinaus und lässt sich absolut frei mit Muskelkraft auf hohe Geschwindigkeiten beschleunigen. Schnelle Sprints – früher ein wahrer Graus mit dem Bosch-Motor – gelingen heute mit einem vollkommen natürlichen Fahrgefühl.

Wenn es um die Charakteristik eines E-Bike-Motors geht, sind die Meinungen sehr unterschiedlich. Der einen ist die maximale Power wichtig, während der andere auf ein möglichst widerstandsfreies Fahren über 25 km/h Wert legt. Beides ist mit dem Bosch Performance CX möglich. Die 85 Nm max. Drehmoment fühlen sich immer nach Genug an und wie eben erwähnt, macht dieser Motor auch jenseits der 25 km/h extrem viel Spaß.

Wie sieht es mit der Geräuschentwicklung aus? Ist er lautlos? Nein, sicher nicht. Unter realen Bedingungen auf dem Trail pfeift der neue Bosch Performance CX hochfrequent und deutlich hörbar. Unter Last kann er auch etwas lauter werden. Subjektiv betrachtet, reiht er sich zwischen Shimano und Brose ein.

Meinung @eMTB-News.de

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis der spanische Performance-Hersteller Mondraker ein E-Mountainbike mit dem Bosch Performance CX Race-Motorsystem auf den Markt bringt, denn hier wird der Akku schon lange fix verbaut, um die Performance des Bikes zu verbessern. Jetzt zeigt man mit dem Mondraker Crafty Carbon XR LTD ein kompromisslos auf E-Racing getrimmtes E-Enduro mit Carbon-Rahmen, Öhlins-Fahrwerk und der bekannten „Forward Geometry“, das gefällt und in uns die unbedingte Lust auf einen Test weckt.

Wie gefällt dir das Mondraker Crafty Carbon XR LTD? Würdest du mit diesem E-Mountainbike gern mal über die Trails heizen?

 Text: Rico Haase / Infos & Fotos: Mondraker

Weiterlesen

Noch mehr E-MTB-Neuheiten auf eMTB-News:

  1. benutzerbild

    Dörti Härri

    dabei seit 01/2020

    Wenn es nicht Carbon sein muss.
    Hab für exakt das gleiche Rad jedoch mit Alu Rahmen 6k bezahlt, neu.

    Finde das eigentlich ganz ok.

    Aber unrecht hast du natürlich nicht. smilie
    Da ist das Carbon und der Race-Modus 6tsd Euro "wert"?!? Übelst, oder?
  2. benutzerbild

    Babb

    dabei seit 01/2018

    Hab für exakt das gleiche Rad jedoch mit Alu Rahmen 6k bezahlt, neu.
    Finde das eigentlich ganz ok. smilie
    Hättest du evtl. einen Link zu deiner Konfiguration zur Hand und nennt sich das "Non-LTD" nicht "Mondraker Crafty XR" wie auf der Website des Herstellers zu ersehen (Farbe in "gelb-silber" wäre nicht so mein Ding)?

    Müsste dieses eMTB leider online ordern (beim "großen" Händler vor Ort - Zweirad Würdinger in Vilshofen an der Donau - nicht erhältlich), was mir nicht so "schmeckt"; sind doch ein paar Euronen.
  3. benutzerbild

    Gelöschtes Mitglied 15470

    dabei seit 12/2015

    Hättest du evtl. einen Link zu deiner Konfiguration zur Hand und nennt sich das "Non-LTD" nicht "Mondraker Crafty XR" wie auf der Website des Herstellers zu ersehen (Farbe in "gelb-silber" wäre nicht so mein Ding)?

    Müsste dieses eMTB leider online ordern (beim "großen" Händler vor Ort - Zweirad Würdinger in Vilshofen an der Donau - nicht erhältlich), was mir nicht so "schmeckt"; sind doch ein paar Euronen.

    Ja meine das XR. Habe es in Rot Purple.
  4. benutzerbild

    Babb

    dabei seit 01/2018

    Ja meine das XR. Habe es in Rot Purple.
    Darf ich fragen, wo du es gekauft hast oder hast du (wie oben schon angefragt) einen Link parat?
    Rot-Purple hört sich mal richtig lecker an. 😉
  5. benutzerbild

    Brother

    dabei seit 11/2020

    Ein richtig schickes Bike, gefällt mir sehr gut. Was ich schade finde ist, dass bei einem Racebike ein solch grosses Display verbaut wird. Das wäre nun ja nicht nötig und ein paar kleine LED's würden da wohl ausreichen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!