Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Gründer-Team hinter FAZUA: Marcus Schlüter, Fabian Reuter, Johannes Biechele, Sebastian Boß und Philipp Schuster (geb. Kalläne) (v.l.n.r.).
Das Gründer-Team hinter FAZUA: Marcus Schlüter, Fabian Reuter, Johannes Biechele, Sebastian Boß und Philipp Schuster (geb. Kalläne) (v.l.n.r.).
Startup-Atmosphäre im ersten, eigenen Office. Hier entwickelte das Team den FAZUA Evation.
Startup-Atmosphäre im ersten, eigenen Office. Hier entwickelte das Team den FAZUA Evation.
2018 folgte schließlich der Umzug nach Ottobrunn.
2018 folgte schließlich der Umzug nach Ottobrunn.
Heute sind im Head Quarter der Porsche eBike Performance GmbH rund 200 Mitarbeitende beschäftigt. FAZUA ist zum Global Player im Bereich leichter, agiler E-Bike-Antriebe avanciert.
Heute sind im Head Quarter der Porsche eBike Performance GmbH rund 200 Mitarbeitende beschäftigt. FAZUA ist zum Global Player im Bereich leichter, agiler E-Bike-Antriebe avanciert.
Mit nur einem Handgriff wird ein klassisches Fahrrad durch das Downtube Cover zum E-Bike.
Mit nur einem Handgriff wird ein klassisches Fahrrad durch das Downtube Cover zum E-Bike.
Motor, Getriebe und Sensorik wiegen nur 1,96 kg – zusammen mit dem Akku (2,3 kg entnehmbar I 2,2 kg fest verbaut) kommt der FAZUA RIDE 60 damit auf ein Gesamtgewicht von maximal 4,26 kg. Dabei liefert das System eine kraftvolle Unterstützung von 60 N
Motor, Getriebe und Sensorik wiegen nur 1,96 kg – zusammen mit dem Akku (2,3 kg entnehmbar I 2,2 kg fest verbaut) kommt der FAZUA RIDE 60 damit auf ein Gesamtgewicht von maximal 4,26 kg. Dabei liefert das System eine kraftvolle Unterstützung von 60 N
Alle Bauteile fügen sich ästhetisch und kompakt in den Rahmen ein und ermöglichen so eine elegante Integration.
Alle Bauteile fügen sich ästhetisch und kompakt in den Rahmen ein und ermöglichen so eine elegante Integration.
Schnell überzeugte der FAZUA Evation-Antrieb viele Unternehmen. Zahlreiche Partner verbauten das System in E-Roadbikes, Urban-Modelle und natürlich auch in E-Mountainbikes.
Schnell überzeugte der FAZUA Evation-Antrieb viele Unternehmen. Zahlreiche Partner verbauten das System in E-Roadbikes, Urban-Modelle und natürlich auch in E-Mountainbikes.
Den bayerischen Wurzeln blieb man trotz international wachsendem Erfolg immer treu.
Den bayerischen Wurzeln blieb man trotz international wachsendem Erfolg immer treu.
Heute sind im Head Quarter der Porsche eBike Performance GmbH rund 200 Mitarbeitende beschäftigt. FAZUA ist zum Global Player im Bereich leichter, agiler E-Bike-Antriebe avanciert.
Heute sind im Head Quarter der Porsche eBike Performance GmbH rund 200 Mitarbeitende beschäftigt. FAZUA ist zum Global Player im Bereich leichter, agiler E-Bike-Antriebe avanciert.
2021 wurde der Markenauftritt vollständig überarbeitet. Reduziert, dynamisch und modern – so präsentiert sich die Marke 2023 auf der Eurobike.
2021 wurde der Markenauftritt vollständig überarbeitet. Reduziert, dynamisch und modern – so präsentiert sich die Marke 2023 auf der Eurobike.
Im Jahr 2021 wurde der FAZUA RIDE 50 TRAIL / STREET präsentiert, eine Weiterentwicklung des Evation Antriebs mit mehr Power und weniger Gewicht. Anwendungsspezifische Radiatoren optimieren die Antriebe für die jeweilige Fahrsituation.
Im Jahr 2021 wurde der FAZUA RIDE 50 TRAIL / STREET präsentiert, eine Weiterentwicklung des Evation Antriebs mit mehr Power und weniger Gewicht. Anwendungsspezifische Radiatoren optimieren die Antriebe für die jeweilige Fahrsituation. - Der FAZUA RIDE 50 TRAIL ist für E-Bikes der Offroad-Kategorie bestimmt. FAZUA RIDE 50 STREET eignet sich besser für E-Bikes der Road- und Urban Kategorie.
Und auch im Performance-orientierten MTB-Segment war das System überaus beliebt.
Und auch im Performance-orientierten MTB-Segment war das System überaus beliebt.
Kunst trifft auf E-Bikes: Verschiedene Künstler designten 2017 Bikes und dazu passende Bilder. Die Collabs wurden im gleichen Jahr auf dem Eurobike-Stand des Unternehmens präsentiert.
Kunst trifft auf E-Bikes: Verschiedene Künstler designten 2017 Bikes und dazu passende Bilder. Die Collabs wurden im gleichen Jahr auf dem Eurobike-Stand des Unternehmens präsentiert.
Im Frühjahr 2022 führte FAZUA den RIDE 60 im Markt ein und setzte damit einen neuen Maßstab in Sachen Gewicht, Integration und intuitiver Bedienung.
Im Frühjahr 2022 führte FAZUA den RIDE 60 im Markt ein und setzte damit einen neuen Maßstab in Sachen Gewicht, Integration und intuitiver Bedienung.
Auch in Sachen Corporate Design hat sich beim Ottobrunner Antriebshersteller über die Jahre einiges getan. Hier der Eurobike-Stand 2019.
Auch in Sachen Corporate Design hat sich beim Ottobrunner Antriebshersteller über die Jahre einiges getan. Hier der Eurobike-Stand 2019.
Damit ermöglicht der FAZUA RIDE 60 BETTER RIDES im Stadtverkehr ...
Damit ermöglicht der FAZUA RIDE 60 BETTER RIDES im Stadtverkehr ...
... und auf dem MTB.
... und auf dem MTB.

Vor 10 Jahren gründete Johannes Biechele FAZUA mit Gleichgesinnten und der Idee eines leichten und integrierten Antriebs. Seitdem revolutionierten sie den Markt, setzten neue Maßstäbe mit ihrem formschönen, minimalistischen System und schufen das Segment der Light-E-Bikes.

FAZUA’s Geschichte begann vor über einem Jahrzehnt, als Johannes Biechele die Idee eines formschönen, minimalistischen Antriebssystems entwickelte. 2013 gründete er FAZUA mit Gleichgesinnten und nur zwei Jahre später revolutionierten sie den Markt mit einem komplett neuen und minimalistischen System, dem FAZUA Evation. Damit schuf FAZUA das Segment der Light E-Bikes. 2018 zog der Antriebshersteller nach Ottobrunn, gewann namhafte Marken und wuchs kontinuierlich. Im Jahr 2021 wurde der FAZUA RIDE 50 präsentiert, eine Weiterentwicklung des Evation Antriebs mit mehr Power und weniger Gewicht. Darauf folgte 2022 der RIDE 60, der mit nur 4,26 kg Gesamtgewicht und 60 Nm Drehmoment neue Maßstäbe setzte. In diesem Jahr feiert FAZUA 10. Geburtstag.

Das Gründer-Team hinter FAZUA: Marcus Schlüter, Fabian Reuter, Johannes Biechele, Sebastian Boß und Philipp Schuster (geb. Kalläne) (v.l.n.r.).
# Das Gründer-Team hinter FAZUA: Marcus Schlüter, Fabian Reuter, Johannes Biechele, Sebastian Boß und Philipp Schuster (geb. Kalläne) (v.l.n.r.).
Startup-Atmosphäre im ersten, eigenen Office. Hier entwickelte das Team den FAZUA Evation.
# Startup-Atmosphäre im ersten, eigenen Office. Hier entwickelte das Team den FAZUA Evation.
2018 folgte schließlich der Umzug nach Ottobrunn.
# 2018 folgte schließlich der Umzug nach Ottobrunn.
Heute sind im Head Quarter der Porsche eBike Performance GmbH rund 200 Mitarbeitende beschäftigt. FAZUA ist zum Global Player im Bereich leichter, agiler E-Bike-Antriebe avanciert.
# Heute sind im Head Quarter der Porsche eBike Performance GmbH rund 200 Mitarbeitende beschäftigt. FAZUA ist zum Global Player im Bereich leichter, agiler E-Bike-Antriebe avanciert.

Seit zehn Jahren mischt FAZUA den E-Bike-Markt auf, mit innovativen Antriebssystemen und Konzepten für ästhetische, agile und leichte E-Bikes. Alles begann im Jahr 2011, als Johannes Biechele als Student die Idee eines formschönen, minimalistischen Antriebssystems entwickelte. Die Industrie zweifelte, sollte aber bald eines Besseren belehrt werden. Denn gemeinsam mit seinen Schulkameraden Fabian Reuter, Marcus Schlüter, Sebastian Boß sowie Philipp Kalläne gründete Biechele 2013 FAZUA und hielt an seiner ersten Idee fest. Nur zwei Jahre später präsentierte das kleine Start-up ein komplett neues und revolutionäres Konzept, 2017 schließlich rollte das Evation System auf die internationale E-Bike-Bühne.

Es war ein minimalistischer Antrieb, der Motor und Akku in einem vereinte. Leicht, schlank und elegant verschwand er vollständig im Unterrohr. Ebenfalls einzigartig war, dass die Antriebseinheit komplett aus dem E-Bike entfernt werden konnte; aus dem E-Bike wurde dank Downtube-Cover ein klassisches Fahrrad!

Dieser Ansatz war so revolutionär, dass damit im gleichen Atemzug das neue Segment der Light-E-Bikes begründet wurde. Von da an ging es steil bergauf: Im April 2018 zog das Team an den heutigen Standort in Ottobrunn und errichtete ein professionelles Umfeld. Immer mehr namhafte Marken fanden Gefallen an FAZUA, die Umsätze stiegen. Doch der Aufbau einer Antriebs-Marke ist ein extrem kapitalintensives Unterfangen. Früh unterstützten Investoren und Business Angel das Unternehmen. Außerdem hatten sich die Gründer das EXIST Gründerstipendium gesichert, ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft. Es wurde kontinuierlich weiterentwickelt, geforscht, getestet, geprüft – manches auch verworfen.

Schnell überzeugte der FAZUA Evation-Antrieb viele Unternehmen. Zahlreiche Partner verbauten das System in E-Roadbikes, Urban-Modelle und natürlich auch in E-Mountainbikes.
# Schnell überzeugte der FAZUA Evation-Antrieb viele Unternehmen. Zahlreiche Partner verbauten das System in E-Roadbikes, Urban-Modelle und natürlich auch in E-Mountainbikes.
Den bayerischen Wurzeln blieb man trotz international wachsendem Erfolg immer treu.
# Den bayerischen Wurzeln blieb man trotz international wachsendem Erfolg immer treu.
Kunst trifft auf E-Bikes: Verschiedene Künstler designten 2017 Bikes und dazu passende Bilder. Die Collabs wurden im gleichen Jahr auf dem Eurobike-Stand des Unternehmens präsentiert.
# Kunst trifft auf E-Bikes: Verschiedene Künstler designten 2017 Bikes und dazu passende Bilder. Die Collabs wurden im gleichen Jahr auf dem Eurobike-Stand des Unternehmens präsentiert.
Mit nur einem Handgriff wird ein klassisches Fahrrad durch das Downtube Cover zum E-Bike.
# Mit nur einem Handgriff wird ein klassisches Fahrrad durch das Downtube Cover zum E-Bike.
Und auch im Performance-orientierten MTB-Segment war das System überaus beliebt.
# Und auch im Performance-orientierten MTB-Segment war das System überaus beliebt.
Im Jahr 2021 wurde der FAZUA RIDE 50 TRAIL / STREET präsentiert, eine Weiterentwicklung des Evation Antriebs mit mehr Power und weniger Gewicht. Anwendungsspezifische Radiatoren optimieren die Antriebe für die jeweilige Fahrsituation.
# Im Jahr 2021 wurde der FAZUA RIDE 50 TRAIL / STREET präsentiert, eine Weiterentwicklung des Evation Antriebs mit mehr Power und weniger Gewicht. Anwendungsspezifische Radiatoren optimieren die Antriebe für die jeweilige Fahrsituation. - Der FAZUA RIDE 50 TRAIL ist für E-Bikes der Offroad-Kategorie bestimmt. FAZUA RIDE 50 STREET eignet sich besser für E-Bikes der Road- und Urban Kategorie.
Im Frühjahr 2022 führte FAZUA den RIDE 60 im Markt ein und setzte damit einen neuen Maßstab in Sachen Gewicht, Integration und intuitiver Bedienung.
# Im Frühjahr 2022 führte FAZUA den RIDE 60 im Markt ein und setzte damit einen neuen Maßstab in Sachen Gewicht, Integration und intuitiver Bedienung.
Alle Bauteile fügen sich ästhetisch und kompakt in den Rahmen ein und ermöglichen so eine elegante Integration.
# Alle Bauteile fügen sich ästhetisch und kompakt in den Rahmen ein und ermöglichen so eine elegante Integration.

2021 knackte FAZUA die 100 Mitarbeiter-Grenze, ein Brand Relaunch wurde durchgeführt und eine neue Version des Evation Systems der Öffentlichkeit präsentiert: der RIDE 50 Trail/Street mit 10 % mehr Power und 6 % weniger Gewicht als sein Vorgänger. Ein weiterer, relevanter Schritt in der Evolution der FAZUA Antriebe, denn der RIDE 50 überzeugte durch ein noch natürlicheres Fahrgefühl. Nur ein Jahr später sollten die nächsten Meilensteine folgen: Im Frühjahr 2022 führte FAZUA den RIDE 60 im Markt ein und setzte damit einen neuen Maßstab in Sachen Gewicht, Integration und intuitiver Bedienung. Motor, Getriebe und Sensorik wiegen nur 1,96 kg – zusammen mit dem Akku (2,3 kg entnehmbar, 2,2 kg fest verbaut) kommt der FAZUA RIDE 60 damit auf ein Gesamtgewicht von maximal 4,26 kg. Dabei liefert das System eine kraftvolle Unterstützung von 60 Nm Drehmoment. Alle Bauteile fügen sich ästhetisch und kompakt in den Rahmen ein und ermöglichen so eine elegante Integration.

Motor, Getriebe und Sensorik wiegen nur 1,96 kg – zusammen mit dem Akku (2,3 kg entnehmbar I 2,2 kg fest verbaut) kommt der FAZUA RIDE 60 damit auf ein Gesamtgewicht von maximal 4,26 kg. Dabei liefert das System eine kraftvolle Unterstützung von 60 N
# Motor, Getriebe und Sensorik wiegen nur 1,96 kg – zusammen mit dem Akku (2,3 kg entnehmbar I 2,2 kg fest verbaut) kommt der FAZUA RIDE 60 damit auf ein Gesamtgewicht von maximal 4,26 kg. Dabei liefert das System eine kraftvolle Unterstützung von 60 N
Damit ermöglicht der FAZUA RIDE 60 BETTER RIDES im Stadtverkehr ...
# Damit ermöglicht der FAZUA RIDE 60 BETTER RIDES im Stadtverkehr ...
... und auf dem MTB.
# ... und auf dem MTB.
Auch in Sachen Corporate Design hat sich beim Ottobrunner Antriebshersteller über die Jahre einiges getan. Hier der Eurobike-Stand 2019.
# Auch in Sachen Corporate Design hat sich beim Ottobrunner Antriebshersteller über die Jahre einiges getan. Hier der Eurobike-Stand 2019.
2021 wurde der Markenauftritt vollständig überarbeitet. Reduziert, dynamisch und modern – so präsentiert sich die Marke 2023 auf der Eurobike.
# 2021 wurde der Markenauftritt vollständig überarbeitet. Reduziert, dynamisch und modern – so präsentiert sich die Marke 2023 auf der Eurobike.

Mit dem FAZUA RIDE 60 unterstreicht die junge bayerische Marke einmal mehr ihre Rolle als Impulsgeber der Branche – und ihre Mission, mit intuitiven Antriebstechnologien die Konstruktion agiler und leichter E-Bikes zu ermöglichen. Im August 2022 folgt die zweite große Neuigkeit: FAZUA wird Teil der Porsche eBike Performance GmbH. Entwickelt, designt und produziert wird weiterhin am Firmenstandort in Ottobrunn bei München.

Dieses Jahr feiert FAZUA also seinen 10. Geburtstag – herzlichen Glückwunsch!

Für Transparenz: Es handelt sich bei diesem Beitrag um eine Anzeige, deren Text und Fotos vom Hersteller bereitgestellt wurden.

Anzeige
  1. benutzerbild

    Freiherr_von

    dabei seit 12/2022

    Glückwunsch An Fazua zum Jubiläum. Feiert nochmal ordentlich bevor euch Porsche wie Greyp entsorgt.

  2. benutzerbild

    Freiherr_von

    dabei seit 12/2022

    Jetzt schreiben Hersteller hier schon ihre eigenen Texte.
    Hat Werbung so ansich das die Texte vom Werbetreibenden kommen ...

    Das einzige was man bemängeln kann ist, daß der Hinweis am Ende und nicht am Anfang steht.

    Normalerweise muss bei solche Artikel von Anfang an klar ersichtlich sein das es sich um Werbung handelt, nicht erst am Schluss.

    Ist es aber eigentlich auch ... Vielleicht ein bisschen zu klein für Menschen mit Sehschwäche...

    Screenshot_20231003_143731.jpg

    ********

    https://www.die-medienanstalten.de/themen/werbeaufsicht
    Dazu gibt es auch schon ein paar Gerichtsurteile.
  3. benutzerbild

    Bernhard_J

    dabei seit 09/2022

    Boah, macht euch doch ins Hemd oder scheucht nen Abmahnanwalt auf. Meine Scheiße, so viel Spießbürgertum auf einen Haufen.

  4. benutzerbild

    Jon Chickenway

    dabei seit 08/2019

    Iss doch in Ordnung! War halt auffällig (auch für ne Anzeige) viel Superlativ. So Kirmesmäßig.

  5. benutzerbild

    Choenchaaf

    dabei seit 10/2023

    Moin!
    schon irgendwie genial dieser kleine Motor... 2kg +2,5kg AKKU in einem Super Carbon Hardtail müsste doch was gut unter 15kg möglich sein...
    Abär ich find da nix ... gibbed so etwas auf dem Markt... ?
    Cheers

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!